Gesundheit

Dr. Paul Connett über die Gefahren des Einsatzes von Fluor

Nach einer erfolgreichen Kampagne gegen die Verwendung von Fluorid in Kanada besuchte Dr. Paul Connett, Chemieprofessor an der St. Lawrence University in New York, das Studio von Infowars.com im texanischen Austin.

“Vorsicht Fluor” von Dr. Bruker im IK-Shop

Das Transkript finden sie unterhalb des Videos. Vielen Dank an InfowarsTranslation!

ALEX JONES:

Dr. Paul Connett kam in unser Studio, um uns auf den neusten Stand zu bringen bezüglich des herausragenden Erfolgs von Wissenschaftlern in ihrem Kampf, Regierungen und die Bevölkerung über das tödliche, giftige Abfallprodukt Fluorid aufzuklären, womit unser Wasser angereichert wird.

PAUL CONNETT:

Dies ist ein 8-jähriges Bestreben unsererseits, zu zeigen, dass sie nicht der Behandlung von Essen und gezüchteten Pflanzen in Gewächshäusern Natrium-Fluorid hinzufügen können, weil unsere Kinder die Referenzdosis bereits überschreiten.

VIDEO TITEL:

Tödlicher Fluorid-Betrug auf der Flucht – mit Dr. Paul Connett und Alex Jones

ALEX JONES:

Dr Paul H. Connett ist unser Gast und er ist ein Umweltchemiker und natürlich prominenter Toxikologe und Kritiker in der ganzen Welt, seitdem er anfing zu recherchieren was die sogenannte Substanz Fluorid wirklich für Auswirkungen hat, die unserem Trinkwasser hinzugesetzt, die aber auch als Pestizid eingesetzt wird. Und wir hatten ihn erst vor 4-5 Monaten hier im Studio und seitdem sind so viele positive Dinge passiert. Und ich wollte ihn wieder hier haben um darüber zu sprechen: Die EPA hat den Abbau eines Fluorid -basierten Pestizids beantragt, schreibt die New York Times. Andere Berichte: Die US möchte Fluorid im Trinkwasser  verringern. Die Regierung musste immer wieder zugeben, dass innere Aufnahme von Fluorid garkeinen Nutzen für die Zähne hat, sondern nur der äußerliche. Ich habe den Vergleich schon oft gebracht: Es ist wie wenn man Sonnencreme trinkt, anstatt es äußerlich aufzutragen. Es sind also massive Risse in der Fassade. Er ist gerade in die USA zurückgekehrt nach einer Reise nach Australien und Neu-Seeland und anderen Nationen. Er kam erst letzte Nacht zurück. Und er ist hier morgen in Austin Texas um beim Stadtrat eine Rede zu halten. Es passieren also positive Dinge in der ganzen Welt und er ist hier um uns davon zu berichten. Dr. Connett, Danke, dass sie hergekommen sind.

PAUL CONNETT:

Danke Alex, Du musst wissen, Wasserfluoridierung ist nicht die wichtigste Sache auf unserem Planeten, aber es ist einfachste Sache, die beendet werden kann. Alles was man braucht, ist ein starkes Handgelenk, um den Hahn zuzudrehen. Sobald der Hahn zugedreht ist, ist es vorbei. Aber du brauchst den politischen  illen den Hahn zuzudrehen. Und um diesen politischen Willen zu bekommen, brauchen wir Menschen, die informiert und organisiert sind. Wegen dir sind
Millionen von Leuten in der ganzen Welt über diese Sache informiert. Und wegen einem Fluorid-freien Texas sind tausende von Leuten in Austin informiert und organisiert bezüglich dieser Sache. Wir drücken also die Daumen , dass Austin Texas unser nächster große Sieg sein wird.

PAUL CONNETT:

Vor einigen Tagen wurde beschlossen dass Calgary in Alberta (1.1 Millionen Einwohner), Fluorid-frei sein wird und das nach 20 Jahren. Leute in Waterloo Ontario haben es durch ihre Wahl bewirkt. Also liegt der Druck nun auf Ontario. Und vergiss nicht dass der Großteil von British Columbia und der Großteil von Quebec, die Flügel Kanadas, bereits Fluorid-frei sind. Und wir machen Druck auf Alberta mit Calgary. Edmonton könnte evtl. der nächste sein..  und damit machen wir Druck auf Ontario. Wenn es in Ontario oder in Toronto oder Ottawa durchgesetzt würde, dann denke ich sehen wir ein Ende von Fluoridierung in Kanada. Gleichzeitig haben wir eine sehr gut organisierte Gruppe in Neu Seeland. FAN-NeuSeeland ist herausragend und FAN-wurde  kürzlich gegründet. Es gibt also überall Widerstand.

Und vor ein paar Tagen war ich in Dublin, wo Fluoridierung obligatorisch ist. Wegen amerikanischem Druck damals in den 1960ern hat Irland heute verpflichtende Flouridierung. Irland ist der Außenseiter in Europa. Nur 3 Länder in Europa haben Fluoridierung. England 10%, Spanien 3% und Irland 73%.  Aber viele Leute in Irland wollen dieses Fluorid nicht in ihrem Wasser. Aber eine Menge anderer Leute wissen davon garnichts.

ALEX JONES:

Du hast nun über die großen Städte geredet, die Fluorid frei werden. Ich habe Berichte gesehen über kleinere Städte außerhalb von Austin, wie zum Beispiel Lago Vista, die Fluorid entfernten und andere, die es nicht mehr hinzufügen. Große Kämpfe wurden geführt wie zum Beispiel in San Diego, wo sie es angeblich durch private Gelder erreichen konnten.

Ich möchte schnell den Zuschauern eine kurze Zusammenfassung geben über die grundlegenden Gefahren von Fluoridierung und wie es in Verruf gebracht wurde und was es für dich bedeutet, dass diese Fassade von “Ihr Leute seid doch verrückt”, anfängt zu zerbrechen. Weil ich mitbekommen habe, wie die Mehrheit der staatlichen Wissenschaftler und Vereinigungen ihre eigenen Briefe eingesendet haben, genau wie Toxikologen und Umwelt-Chemiker,
die alle sagen: “Das ist Wahnsinn, der Anstieg in Knochenkrebs, die Knochenbrüche, die Zahnfluorose… ich meine, es ist so ein Betrug. Aber bevor wir das genauer betrachten: Du hast mir ja vorhin auch einige sehr positive Neuigkeiten mitgeteilt, was im Staat Georgia passiert.

PAUL CONNETT:

Ja! Einige sehr prominente schwarze Führungskräfte Andrew Young, ehemaliger Botschafter bei der UN, ehemaliger Bürgermeister von Atlanta, dessen Vater ein Zahnarzt ist, und für Jahre für Fluoridierung war, ging vor ein paar Tagen an die Öffentlichkeit und forderte ein Ende  der obligatorischen Wasserfluoridierung in Georgia. Und der Grund dafür ist, dass sie kürzlich herausgefunden haben, dass schwarze Kinder anscheinend sehr viel empfindlicher auf Fluorid reagieren wegen einer Vielzahl von Faktoren. Zum Beispiel die Anzahl der Zahnfluorose, was durch das Fluorid auf den Zähnen verursacht wird, ist größer bei schwarzen Kindern und Kindern spanischer Herkunft als bei weißen Kindern. Aber die Eltern werden nicht gewarnt. Weißt du bezüglich der Grundlagen: Wahrscheinlich der grundlegendste Fakt, den jeder wissen sollte, ist der Wert von Fluorid in Muttermilch. Weißt du, das, was über Millionen von Jahren über Evolution entwickelt wurde, der Natur, oder wie auch immer du die Entstehung der Menschheit betrachtest: Dies ist die erste Mahlzeit für Babys, die dazu gemacht ist, dass all die Dinge, die der Körper braucht, in idealer Form bereitgestellt
werden, nicht wahr? Und der Wert von Fluorid ist darin so gut wie 0. Der Wert ist 0,004ppm, was bedeutet, dass ein Baby das mit einer Flasche gefüttert wird, in einer fluoridierten Stadt wie Austin 250 mal mehr Fluorid bekommt, als es von Natur aus vorgesehen ist. Und dann hast du diese Wahnsinnigen, die mehr an Geld interessiert sind als an der Gesundheit unserer Babys, die “Wasser für Babys” verkaufen, sogenanntes “gereinigtes Wasser”, welchem Fluorid extra beigesetzt ist. Also geben sie den Babys absichtlich 250 mal mehr Fluorid als es die Natur vorsah.

ALEX JONES:

Und sie bewerben es in öffentlichen Schulen, sie haben dutzende solcher Marken. Sie bieten es in Packungen an, auf denen kleinen Schulbusse aufgedruckt sind. Geh in ein Lebensmittelladen oder Laden für Babys: überall die großen Plakate. Und es werden Aufnahmen wie “Dein Baby braucht es, du musst ihnen geben” abgespielt. Doch du hast gerade die Fakten aufgezeigt und ich habe einige Statistiken gelesen und mich mit diesen beschäftigt. Doktor, liege ich richtig damit, dass die Studien zeigen, dass diese unterschiedlichen Arten von Fluorid auf Babys und Kleinkindern eine viel größere Beeinträchtigung haben?

PAUL CONNETT:

Ja. Es ist das erste Jahr, das das empfindlichste Jahr überhaupt ist, laut Regierung-finanzierter Forschung aus Iowa. Es ist das erste Jahr, in dem das Risiko bei Babys am höchsten ist, dass diese Zahnfluorose bekommen. Und wir haben nun in den USA einen großen Anteil: Heute haben 41%  der Kinder zwischen 11-15 Jahren Zahnfluorose. Wobei hier aber alle Kinder der USA betrachtet werden. Also der Durchschnitt für Kinder, die sowohl in fluoridierten als auch in nicht-fluoridierten Gemeinden leben.

ALEX JONES:

Und dieser Wert hat sich gesteigert von wo ab ? 10% ?

PAUL CONNETT:

Ja 10%. 10% ist der Wert, mit dem sie anfingen in 1945. Das ist was sie dachten: “Wir können das Trinkwasser fluoridieren und es auf 1ppm halten und damit Zahnkaries unten halten und wir halten die Zahnfluorose auf 10% in seiner milden Form.” Nun haben wir 41%,  wahrscheinlich 50% in flouridierten Gemeinden und 3,6% dieser haben mittelgradige oder schwergradige Zahnfluorose.

ALEX JONES:

Und, korrigiere mich falls ich damit falsch liege: Die Studien, die ich gelesen habe besagen, dass das die Oberflächen-Effekte sind, das ist was wir sehen. Aber die Studien sind außerdem bezogen auf IQ, auf Knochen, auf Knochenkrebs, …

PAUL CONNETT:

Ja, du kannst solche Effekte nicht sehen ohne eine Studie. Du kannst nicht die Strasse runtergehen und erkennen ob jemandes Gehirn beschädigt wurde und ob sein IQ verringert wurde oder ob die Person zu früh in seine Pubertät kam etc. Du kannst nur feststellen ob Fluorid so etwas verursacht hat oder nicht, wenn man dazu die entsprechenden Studien durchführt. Und wir machen diese Studien einfach nicht in diesem Land. Wir machen keine Studien darüber, ob es eine Verbindung gibt zwischen Flouridierung und Arthritis, obwohl wir wissen, dass die ersten Symptome von Fluorid auf Knochen sich genauso ähnlich sind wie die von Arthritis. Wir sehen nicht nach, ob es eine Verbindung gibt zwischen Fluorid und dem massiven Anstieg von Hypothyreose, obwohl Ärzte vorher in den 30ern 40ern und 50ern Flouridtabletten solchen Patienten gaben, die eine schlecht funktionierende Schilddrüse hatten. Das war übrigens eine sehr geringe Menge. Wir sehen nicht nach ob es eine Verbindung gibt zwischen Flouridierung und verminderten IQs, obwohl wir 24 Studien aus China Indien Iran und Mexico haben, die zeigen, dass wenn Kinder Fluorid moderat ausgesetzt sind, bei diesen dann eine verringerter IQ festgestellt werden kann.

ALEX JONES:

Aber das war mein nächster Punkt: Du sagst “Wir machen die Studien nicht, weil hier der Gründungsort ist, wo Flouridierung anfing”, du lebst ja auch in den USA. Aber alle anderen Länder haben die Studien gemacht. Und wir wissen, dass die Zähne zu gelben, vergammelten Wracks werden. Das ist nur der Oberflächeneffekt. Was ist mit den Drüsen im Gehirn?

PAUL CONNETT:

Ja, die Zwirbeldrüse, die kleine Drüse zwischen den zwei Hälften des Gehirns, staut das Flourid, weil es ein verkalkendes Gewebe ist, genau wie die Zähne und die Knochen. Und der Forscher, der das herausfand, jemand den ich schon öfter getroffen haben, Dr. Jennifer Luke aus England, zeigte außerdem, dass Tiere ihre Melatonin-Produktion verringern. Und diese Zwirbeldrüse produziert Melatonin, welches wie eine biologische Uhr funktioniert. Es kontrolliert
den Anfang und das Ende unterschiedlicher Dinge, es konrolliert den Beginn der Pubertät, das Altern, den Jetlag (den ich genau kenne) und Schlafgewohnheiten. Es ist also eine unglaublich wichtige Drüse, und trotzdem hat kein Land, kein flouridiertes Land, versucht ihre Arbeit zu reproduzieren.

ALEX JONES:

Aber komischerweise, von den Studien die ich gesehen habe: Flouridierung ist dafür bekannt, Pubertät und Altern erheblich zu beschleunigen. Und dann wundern wir uns (neben den anderen Hormonen und anderen Dingen, die wir im Fleisch finden), wieso Mädchen mit nicht einmal mehr 6,7 oder 8 Jahren in die Pubertät kommen, sondern in vielen Fällen sogar schon mit 3 Jahren. Und die kannst sehen in welchen Gebieten in der Welt Fluoridierung stattfindet, wir haben diese Brennpunkte, wo die Jungen femininer sind und die Mädchen eher in die Pubertät gehen.

PAUL CONNETT:

Aber der Punkt ist, von einer wissenschaftlicher Perspektive: Wenn du nicht kuckst, wirst du nichts finden. Die Abwesenheit einer Studie bedeutet nicht die Abwesenheit von Gefahr. Und unglücklicherweise, was in den USA gemacht wird, besonders vom Gesundheitsministerium (CDC), ist, dass sie  im Grunde sagen: “Nun wir finden keine Gefahren bei 1ppm Flourid.” Ja ihr seht ja auch nicht nach! Ich weiß du bist ein Fan von Monty Phyton, genau wie ich. Wir hatten Dr. Peter Cooney, der Ober-Zahnarzt in Kanada: Er ging nach Dryden Ontario, kurz bevor sie Fluoridierung abwählten (ein weiterer Sieg) und er sagt: “Ich bin heute eure Hauptstrasse hinuntergelaufen und ich habe niemanden gesehen,
dem Hörner wachsen. Und Ihr werdet seit 40 Jahren fluoridiert.” Das ist also das Maß der Forschung in Kanda.. “Komm herein John Cleese. Nun John, was machen wir um diese Auswirkungen von Fluorid zu studieren? Wie können wir der Öffentlichkeit demonstrieren, dass..”

ALEX JONES:

“Er hat keine Hörner!” Er ist OK!”

PAUL CONNETT:

“Wir werden eine ganze Abteilung haben! Ein Spezialist für Hirschhörner, ein für Elchhörner, Ziegenhörner, Bullenhörner, Kuhhörner..”

ALEX JONES:

“Hasenhörner!”

PAUL CONNETT:

“Wir decken das ganze Land damit ab!”

ALEX JONES:

“Wenn wir Hörner wachsen sehen, dann entfernen wir das Fluorid!”

PAUL CONNETT:

“Das ist es John. So machen wirs!”

ALEX JONES:

“Was ist mit Schwänzen, die dann auch?”

PAUL CONNETT:

“Haha, absolut!”

ALEX JONES:

“Und übrigens John, was denkst darüber, wie wir den giftigen Abfall der Phosphatdünger-Industrie loswerden?” “Wir tun es einfach ins Trinkwasser und wenn sie sich beschweren, sagen wir: Wenn Osterhasen spontan auftauchen,
dann nehmen wir es aus dem Wasser heraus.”

PAUL CONNETT:

Ich mein kannst du an irgendwas bizarreres denken als das… Der giftige Abfall der Phosphatdünger-Industrie: Sie können ihn nicht in den Ozean kippen wegen internationalem Gesetz, sie können es nicht lokal irgendwo hinkippen,
weil es zu konzentriert ist, aber wenn es ihnen jemand abkauft, dann wird es ein Produkt. Und wenn es einmal ein Produkt ist, dann können sie es ins Trinkwasser tun und uns erzählen, dass es gut für unsere Zähne ist.

ALEX JONES:

Um das etwas auszuweiten: ich mein du hast gemeint, dass sie die Studien nicht hier machen. Aber es gibt Studien in der ganzen Welt und bezüglich der Auswirkungen bei sehr viel Fluorid gab es auch bereits Studien. Es ist klar, dass es totgiftig ist und den Körper angreift. Es ist außerdem ein Kondensator. Es beschleunigt die anderen Gifte und wenn sich so etwas in einem Organismus anhäuft, dann wissen wir sicher, dass es schlecht ist.

PAUL CONNETT:

Es ist verrückt. Zunächst mal, wenn wir zurückgehen zu wirklich grundlegenden gesunden Menschenverstand: Diese Idee, dass das Trinkwasser dazu benutzt werden soll, um der Bevölkerung Medizin zu verabreichen, ist verrückt. Denn wenn du einmal eine Medizin ins Wasser getan hast, kannst du die Dosis nicht mehr kontrollieren. Du kannst die Konzentration an den Wasserwerken kontrollieren, aber du kannst nicht kontrollieren wieviel Wasser die Leute trinken und du kannst nicht kontrollieren wieviel Fluorid sie über andere Quellen einnehmen. Du kannst also die Dosis nicht kontrollieren. Frag jeden Pharmazeut, das ist schierer Wahnsinn.

ALEX JONES:

Aber das ist mein nächster Punkt. Als wir vorhin geredet haben, haben Sie kurz erwähnt wie sie die Nahrung mit Fluorid vergasen und sie haben außerdem ein System, bei dem sie es darauf aufsprühen. Und viele der Doktoren, mit denen ich über die Jahre geredet habe, sagten: “Pass auf, Wasser ist schlecht, aber hier ist es wo sie wirklich den giftigen Abfall hintun.” Aber nun kürzlich, am 10 Januar diesen Jahres: “Die EPA schlägt den Abbau von Fluorid-basierten Pestiziden vor”, weil wir es hier mit einer hundertfachen Menge von Fluorid zu tun haben verglichen mit der, die im Wasser ist. Aber warum passiert das nun, dass sie jetzt anfangen sich bei solchen Dingen zurückzuziehen?

PAUL CONNETT:

Nun es war ein erstaunlicher Erfolg für das FAN (Fluorid Action Network) mit Hilfe der Umweltorganisation “Beyond Pesticides”. Dies war ein 8-jähriger Kampf von unserer Seite, zu zeigen dass sie nicht dieses Natrium-Fluorid für die Behandlung von Nahrung in Gewächshäusern und Fabriken einführen können. Weil unsere Kinder bereits die empfohlene Dosis übersteigen. Wir wissen das. Sie sind bereits übermäßig dem Fluorid ausgesetzt. Die Art, wie die Pestizid-Abteilung funktioniert ist, dass sie eine empfohlene Dosis definieren. Und die Kombination aus dem Pestizid und der bereits ausgesetzten Menge darf nicht die Dosis überschreiten. Aber wenn du jetzt die empfohlene Dosis bereits überschritten hast, bevor du überhaupt erst die Pestizide addieren möchtest, dann kannst du das natürlich nicht machen.

ALEX JONES:

Ach ja Fluorid ist ein Pestizid. Weil es so gut für unsere Kinder ist…

PAUL CONNETT:

Haha..

ALEX JONES:

Das ist wie sich Verstecken in aller Öffentlichkeit. “Wir müssen den Kindern ein Pestizid geben. Was für ein Verschwörungstheoretiker bist du denn? Ich sehe keine Hörner wachsen, Vorsitzender!”

PAUL CONNETT:

Ja es ist unglaublich, wirklich unglaublich. Aber sie haben die empfohlende Dosis 3 mal geändert um die Firma “Dow AgroSciences” unterzubringen. Und als wir damit drohten vor Gericht zu gehen, wir hatten einen wunderbaren Anwalt Perry Wallace, wir sagten: “Wenn ihr nicht auf unsere Gutachten eingeht..”, dies ging über 8 Jahre lang, dass wir appellierten und Einspruch erhebten…

ALEX JONES:

Ich hatte Sie damals schon im Programm und Sie haben niemals damit angegeben, dass es deine Gruppe war, die das taten.

PAUL CONNETT:

Es war mein Frau. Meine Frau war die Person, die uns alle dazu zwingte, dass wir aufpassen sollten.

ALEX JONES:

Sie war diejenige, die mit dem Dokumenten zu Ihnen kam und es Ihnen zeigte und Sie meinten das sei verrückt und dann haben Sie die Dokumente gelesen.

PAUL CONNETT:

Das ist wahr. Vor 15 Jahren hast sie diese Papiere auf meinen Schreibtisch gelegt und sagte “Paul, lies das”. Und ich sagte “Was ist das?” Und sie sagte “Das ist über Fluoridierung” und ich meinte “Tu das weg, diese Leute spinnen”. Ich war sehr beschämt, nachdem sie mich letztendlich dazu brachte es zu lesen. Es ist nicht so, dass diese Leute verrückt sind, sondern manche Leute in der Regierung sind es. Weißt du ich hab über 15 Jahre versucht herauszuarbeiten, was deren Motivation ist, beachte in meinem Buch diesbezüglich das letzte Kapitel. Nun bei den gewöhnlichen Zahnärzten und Doktoren ist es ziemlich einfach zu erklären: Sie sind viel zu sehr damit ausgelastet Patienten zu behandeln, als dass sie Zeit dafür finden würden die Literatur zu studieren. Die meisten tun es nicht. Es gibt einen wunderbaren Mann in Austin, Griffin Cole, er ist ein Zahnarzt, er hat die Literatur gelesen, und er ist sehr stark gegen Fluoridierung. Sehr wichtiger Mann, Griffin Cole. Aber die meisten haben keine Zeit die Literatur zu lesen. Wir haben natürlich die Zeit. 3 Professoren in diesem Buch, Professoren im Ruhestand. Dann hast du die Leute in der Mitte der Bürokratie. Grundsätzlich kann man sagen, dass diese dazu trainiert sind, die Politik nicht in Frage zu stellen. Politik wird in Washington gemacht.

ALEX JONES:

Es ist wie im Militär. Sie folgen Befehlen.

PAUL CONNETT:

Ja sie folgen Befehlen, buchstäblich! Und der CDC trägt eine Uniform, erinnere dich daran. Es ist eine Uniform der Abteilung des Gesundheitsministeriums. Seargant General. Es ist eine Befehlskette. Erwarte daher nichts von den Bürokraten und den Gesundheitsämtern in den Städten.

ALEX JONES:

Und dann nehmen die großen Chemie Firmen Einfluss auf die Politiker, welche dann die Befehle den Bürokraten übergeben, welche wiederum die Befehle an die blinden Untergebenen weiterreichen, die es dann in unser Wasser tun. Und gleichzeitig ist ein Pestizid … Ich mein, es gab da einen Typen in Kalifornien vor ein paar Monaten, der in ein Haus ging, das vergast wurde um Ungeziefer zu töten. Er ging rein, ein Obdachloser, und er war in innerhalb einer Minute tot. Es brachte ihn sofort um.

PAUL CONNETT:

Ja das ist das gleiche Zeug. Das ist Natrium-Fluorid. Es wurde jahrelang benutzt von “Vican”, um Gebäude zu desinfizieren.

ALEX JONES:

Es ist simpel. Er ging rein und in ein paar Sekunden war er tot. Und das ist es, mit was sie das Essen vollpumpen. Und du hast über die Menge geredet, die in Weißmehl und anderen enthalten ist.

PAUL CONNETT:

Ja. Die Dosis für eine Blume, welche von der EPA erlaubt wurde, war 125ppm .Und dieses Weißmehl ist in Domino’s Pizza und Domino’s Brot, Keksen, Kuchen usw.

ALEX JONES:

Und es gibt kein Zweifel. Es ist dafür gedacht, Ungeziefer zu töten. Also isst du etwas was dazu gedacht war Ungeziefer zu töten. Nun ich bin kein Raketenwissenschaftler, aber naja.. das ist Wahnsinn.

PAUL CONNETT:

Ok nun zu der Spitze der Befehlskette. Ich war am Boden und in der Mitte, aber was ist mit der Spitze. Was ist die Motivation der Leute beim Gesundheitsministerium, Kathleen Sebelius Warum machen sie damit weiter? Ich denke es ist wegen der Angst Glaubwürdigkeit zu verlieren. Sie haben so lange von diesem Vorgehen geschwärmt. Ich denke dass sie fürchten, dass wenn sie Fluoridierung verlieren, dann verlieren sie Glaubwürdigkeit. Und wenn sie Glaubwürdigkeit verlieren, dann auch andere Gruppen, die Glaubwürdigkeit bei der Bevölkerung genießen, wodurch andere Gesundheitspolitiken gefährdet werden.

ALEX JONES:

Naja, es ist die gleiche Regierung, welche schwarzen Bevölkerungsgruppen heimlich Syphilis einimpfte. Und nun kam heraus, dass sie es auch in Latein-Amerika mit Soldaten machten. Ich mein, diese Leute haben keine Glaubwürdigkeit. Und ich stimme Ihnen zu Doktor, bezüglich dieser Politiker auf diesem hohem Level. Aber diese nehmen auch Befehle entgegen von Leuten wie John P. Holdren und Leute, die er verehrt, Leute vor ihm, die alle darüber schrieben,
solche Dinge ins Wasser zu tun um die Zeugungsfähigkeit zu verringern. Und wir wissen, dass es die Zeugungsfähigkeit verringert. Und wir wissen, dass sie uns als Tiere betrachten, als eine Krankheit der Erde, was in meinem Film “Endgame – Blueprinft For Global Enslavement” aufgezeigt wird. Es ist alles geplant. Ich weiß, Sie bleiben bei den Fakten bezüglich der Chemiekalien…

PAUL CONNETT:

Ja, ich würde eine Unterscheidung machen zwischen den Doktoren und Zahnärzten, welche alle meistens sehr anständige Menschen sind

ALEX JONES:

Diese sind in Gruppen aufgeteilt

PAUL CONNETT:

Ich denke nicht, dass diese einen anderen Begriff von Fluorid haben als den, welcher Ihnen beigebracht wurde: “Fluorid ist gut für deine Zähne und es ist vollkommen sicher”

ALEX JONES:

Aber, ich weiß Sie möchten nicht so gerne darüber reden, aber jetzt mal inoffiziell hier vor der Kamera: Die ganze Thematik aus der Perspektive der Eugenik: Haben Sie die Zitate gelesen, wo sie sogar schon in den 40ern darüber reden, dass sie Chemikalien benötigen? Und sie entschieden sich für Fluorid.

PAUL CONNETT:

Nein, ich habe das nicht gelesen. Ich versuche das außen vor zu lassen. Weil wir sie mit der Wissenschaft kriegen können. Die beste Studie, die sie in den USA jemals getan haben bezüglich Zahnkaries: Sie betrachteten 39000 Kinder
aus 84 Gemeinden und was schlussfolgerten sie? Bei einem Kind, das sein ganzes Leben in einer fluoridierten Gemeinde gelebt hat, verglichen mit einem Kind, das sein ganzes Leben in einer nicht-fluoridierten Gemeinde gelebt hat, konnte durchschnittlich eine Verbesserung von 0.6% einer Oberfläche eines Zahns von hundert Zähnen festgestellt werden. Und dann musst du dich fragen: “Ist die Welt verrückt? Tun wir all das wegen den 0.6% einer Zahnoberfläche? Wollen wir ihre Gehirne bedrohen,  IQs verringern, Knochen zerstören, Athritis verursachen, Schilddrüsefunktion verschlechtern? All diese Möglichkeiten um 0.6% einer Zahnoberfläche zu sichern?” Es macht einfach keinen Sinn oder?

ALEX JONES:

Unterm Strich: Sie haben ein giftiges Abfallprodukt, welches sie nicht loswerden und der Steuerzahler muss am Ende dafür aufkommen, dass sie es ihm ins Wasser kippen. Zum Abschluss, weil Sie ja gleich gehen müssen, weil sie einen Termin haben beim Stadtrat von Austin: Am gleichen Tag, also am 10. Januar 2011, als sie sagten, dass sie Fluorid als ein Pestizid absetzen werden, weil es so “nahrhaft” ist für eure Kinder, gab es auch einen Bericht, dass die USA den Anteil
von Fluorid im Trinkwasser von 1,1ppm auf 0,7ppm verringern wollen. Was hat das für eine Bedeutung?

PAUL CONNETT:

Es bedeutet, dass sie damit einen Weg finden wollen um mit dem Berg der Opposition fertig zu werden. Es ist… .0.7ppm ist immer noch zu hoch. Es ist 175 mal höher als der Wert in Muttermilch. Also haben wir nicht wirklich einen Fortschritt erreicht. Es sieht so, aus als ob sie was tun würden. Es sieht so aus, als ob sie sich sorgen würden. Am gleichen Tag hat das Amt für Trinkwasser, das EPA, gesagt: “Wir werden einen neuen Trinkwasserstandard definieren”, womit die Gesundheit unserer Kinder beschützt werden wird und damit gleichzeitig das Programm für Wasserfluoridierung. Und wir sagen: Man kann nicht beides machen. Man kann nicht weiter Wasserfluoridierung betreiben und gleichzeitig einen Standard festlegen, welcher jeden beschützen soll.

ALEX JONES:

Aber wie können sie dann überall Wasser für Babys anbieten und Müttern erzählen: “Gib dieses Wasser deinem Baby”, wenn vor 6 Jahren die “American Dental Association” sagte: “Gib Kindern unter 6 Jahren keine Zahnpasta mit Fluorid.”
Oder als sie 1999 veröffentlichten, dass es überhaupt keinen Nutzen hat, wenn es normal aufgenommen wird, weil es dann nur äußerlich aufgetragen ist. Ich mein die wissen das. Ich schätze das ist alles ein Gag ?

PAUL CONNETT:

Nun das Problem ist, die Behördliche Lebensmittelüberwachung (FDA), hat niemals Fluorid zur normalen Aufnahme zugelassen. Sie waschen ihre Hände dabei rein. Es ist eine nichtzugelassene Arznei. Und so können solche Firmen wie diese hier damit davon kommen schätze ich, weil die FDA nicht zukuckt, weil sie nicht ihre Arbeit macht. Dies hier würde niemals zugelassen werden von der FDA.

ALEX JONES:

Ich habe eine Idee für all die Firmen, die so etwas anbieten. Ich weiß, dass ihr zuseht. Wie wärs wenn ihr gereinigtes Wasser anbietet ohne irgendwelchen Zusätzen für Babys? Gereinigtes Wasser mit hinzugefügten Mineralien. Kein Fluorid. Ich garantiere dir, genau wie vor 10 Jahren als jede Milch mit Wachstumshormonen versetzt war, und dann fingen ein paar Läden an echte Bio-Milch anzubieten, und nun kann man Nicht-Bio-Milch garnicht mehr finden. Ich garantiere euch Wasserhersteller, wenn ihr eine Flasche anbietet, auf der steht “kein Fluorid”, dann werdet ihr massig Geld machen, weil ich weiß, dass es euch nur darum geht Geld zu verdienen. Und der Grund warum ich euch diese großartige Idee erzähle ist, weil ich gehirngeschädigte Kinder nicht mag. Euch gehts um Geld, mir gehts um Kinder, die keine Gehirnschäden abbekommen. OK? Also ihr seid weiterhin boßhaft und ihr wisst was ihr tut, aber warum fangt ihr nicht an es mit fluorid-frei zu bewerben? Ihr macht damit um einiges mehr Geld, als weiterhin mit diesem teuflischen Zeug.

PAUL CONNETT:

Es gibt sogar eine Firma, die ein Produkt anbietet mit dem Namen “Pures Regenwasser”. Dies ist Regenwasser aus Oregon, welches dann noch einmal behandelt wird. Also ja, es besteht Nachfrage für reines, sauberes Wasser.  Das einzige was ich Leuten, die Wasser kaufen, aus dem alles herausgenommen wurde, unbedingt bitten würde, ist, dass sie anderweitig ihre Nährstoffe bekommen.

ALEX JONES:

Du brauchst die Mineralien.

PAUL CONNETT:

Ja. Du brauchst Calcium, Mangesium und so weiter.

ALEX JONES:

Ja das ist das Problem mit der Umkehrosmose. Dr. Connett, ich möchte einfach sagen: Großartige Arbeit. Zum Abschluss: Hier gibt es keine Studien, aber es gibt sie überall in der Welt. Repräsentative Studien bezüglich des IQ-Themas. Bitte beenden Sie damit. Denn das sind unbestreitbare Fakten.

PAUL CONNETT:

Wir haben gerade zwei Studien veröffentlicht. Eine war ein Update einer Studie aus 2003 aus China. Ich habe übrigens die Dörfer besucht, die für diese Studie benutzt wurden. Er zeigte, dass es eine Verbindung gibt zwischen der Menge von Fluorid im Plasma der Kinder und deren verringerte IQs. Also wenn die Menge von Fluorid im Plasma steigt, dann geht der IQ der Kinder nach unten. Das bringt es näher an die individuelle Dosis. Nicht die Frage, ob sie in diesem oder jenen Dorf leben. Sondern wieviel Fluorid sie tatsächlich ausgesetzt waren. Es gibt eine Verbindung zum IQ. Und eine weitere Studie, erst vor ein paar Wochen veröffentlicht, von Herrn Ding et al. Sie schauten auf sehr geringe Mengen Fluorid. In dem Bereich von 0.3ppm – 3ppm. von Fluorid fanden sie verringerte IQs. Dieser Bereich überlappt den Bereich, den wir den USA benutzen, welcher 0,7-1,2ppm ist. Also zeigt diese Studie ganz klar…

ALEX JONES:

Und es gibt noch viele weitere Studien, diese sind lediglich die neuesten. Wir haben außerdem Studien für Tiere.

PAUL CONNETT:

Oh. Über 100 Studien an Tieren. Es steht außer Frage. Oh, die EPA selbst, das Amt für Nervengifte, ich hab den ganzen Titel vergessen, haben gesagt, dass es handfeste Beweise gibt, dass Fluorid ein Nervengift ist. Handfeste Beweise, dass Fluorid ein Nervengift ist! Und hier haben wir eine idiotische Firma, die etwas in das Wasser tun, für das die EPA sagt, dass es handfeste Beweise gibt, dass es ein Nervengift ist. Es schädigt das Gehirn.

ALEX JONES:

Erstaunlich. Dabei belassen wir es. Dr. Connett, geben Sie uns die Website.

PAUL CONNETT:

Fluoridalert.org
Wenn Sie diese Webseite besuchen, dann können Sie herausfinden, wie Sie an dieses Buch kommen: “The Case against Fluorid”. Außerdem findet man dort ein Video mit dem Titel “Professionelle Betrachtung von Wasserfluoridierung”. Es ist nur  28 Minuten lang. 15 Wissenschaftler, 3 davon waren Teil derjenigen, die den “National Research Council”-Bericht schrieben. 2 ehemalige EPA Wissenschaftler, ein Nobelpreisträger, mehrere andere Wissenschaftler. In 28 Minuten. Wenn Sie das nicht überzeugt, dass Fluoridierung in Austin Texas und überall sonst in der Welt gestoppt werden soll, dann weiß ich nicht was sonst.

ALEX JONES:

Schön gesagt. Wie Victor Hugo sagte: “Keine Armee der Welt kann sich der Macht einer Idee widersetzen, deren Zeit gekommen ist”. Einfach großartige Arbeit. Wir sind definitiv auf dem Vormarsch. Das Imperium ist auf der Flucht. Dr. Connett, Gott segne sie und vielen Dank, dass sie heute bei uns waren. Ich bin Alex Jones und beende damit dieses Programm von Infowars.com . Bitte verbreiten Sie dieses Video, wir haben eine Menge
Leute zu warnen. Danke fürs Zusehen.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

(Paranoid-) Schizophrene COVID-Rebellen: Wie Ché Guevara, nur in komplett irre

AlexBenesch

Das erleuchtete und adelige Umfeld des Mikrobiologen Robert Koch

AlexBenesch

An die ZEIT und die FDP: Steckt euch eure Impf-Pflicht sonstwo hin

AlexBenesch

8 comments

Entwicklungen 11/25 « Uebergaenge 24. Juni 2011 at 10:31

[…] kann Lernen behindern – gefährlicher Schimmelpilz liebt Geschirrspüler – Fluor trinken: schädlich – Fluor äusserlich verwenden (Karies) macht Sinn – Eine […]

Reply
Avatar
vogi.at 21. Juni 2011 at 21:14

wenn du dir dieses bild ansiehst.. :
http://www.frot.co.nz/wapf/wapf_images_fluoride/map.jpg

siehst du, dass es nicht mehr lange dauernd würde, bis sie es überall einsetzen.. und wenns schon mal im trinkwasser ist, ists auch massiv in der erde und im essen welches dann zu uns geshippert wird.

und zu denken : ach sind ja nur die amis, ohne zähne und einer hirnschädigung..
dann wäre dass keine sehr soziale denkensweise xD
..
one love
vogi

Reply
Avatar
JoseKony 21. Juni 2011 at 17:53

Aber in Mineralwasserflaschen wird Flourid verwendet.

Reply
Avatar
Infokrieger 21. Juni 2011 at 17:31

Wer beweist uns das?

Reply
Avatar
die da 21. Juni 2011 at 2:30 Reply
Avatar
vogi 20. Juni 2011 at 22:33

die homepage ist falsch geschrieben!

http://www.fluoridealert.org

one love!
lg vogi

Reply
Avatar
Stefan 20. Juni 2011 at 20:49

Gesetze sind dazu da, Täter vor Strafe zu schützen. Daher plädiere ich für die Abschaffung aller Gesetze bis auf eines: Du darfst Niemanden schaden. Alles weitere entscheidet der VOM VOLK eingesetzte Richter nach seinem moralischen Empfinden und gesunden Menschenverstand.

Reply
Avatar
Stefan 20. Juni 2011 at 20:13

Die staatliche Polizei und Justiz hat die Aufgabe dafür zu sorgen, dass Psychopathen ungehindert und ungestraft ihre Verbrechen durchführen können. In diesem Fall die Massenvergiftung mit Fluor.
Daher plädiere ich für eine VOM VOLK eingesetzte Polizei und Justiz, welche sämtliche Verantwortlichen zur Rechenschaft zieht. Die staatliche Polizei und Justiz ist von ihrer Aufgabe zu entbinden, da sie vom Volk nicht legitimiert ist.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz