Globalismus

Polizist verrät vorzeitig neue, viel massivere Bilderberg-Sperrzone

Trotz einiger Schutzmaßnahmen genossen die gesamte Woche über Reporter und Demonstranten rund um das luxuriose Hotel Suvretta House herum einen relativ guten Ausblick auf den Austragungsort der Bilderberg-Konferenz im schweizerischen St. Moritz. Der überraschenden Ankündigung zweier Kantonspolizisten am späten Mittwoch Abend zufolge ist damit jedoch bereits ab Donnerstag Morgen Schluss: Eine viel größere Sicherheitszone soll praktisch kaum noch einen Blick auf Konferenzgäste möglich machen.

Die beiden Beamten näherten sich um rund halb zehn Uhr mir und einer winzigen Gruppe von verbliebenen Fotografen, behängt wie Weihnachtsbäume mit allen Artikeln die die Sicherheitsbranche hergibt; vom Taser über Pfefferspray bis hin zur Dienstpistole. Alle anderen Reporter waren zu diesem Zeitpunkt längst fort. Die Polizisten verlautbarten im Halbdunkel lapidar, dass niemand sich im Hotel befände den es zu beschützen gilt. Keine Konferenzteilnehmer wären bisher eingetroffen. Man sah zwar den ganzen Tag über allerhand Fahrzeuge die auf das Gelände fuhren oder es verließen, jedoch konnte niemand irgendein bekanntes Gesicht darunter ausmachen.

Auch höhere Hotelangestellte fahren Range Rover oder Mercedes M.

Die vergleichsweise freundlichen aber nichtsdestotrotz deutlichen Polizisten legten nach: Ab Donnerstag Morgen werde eine völlig andere, weitaus größere Sicherheitszone festgelegt und von zusätzlichen Beamten beschützt. Auch werde man nicht mehr so “umsichtig” sein wie bisher. Ich stand zum Beispiel die ganze Zeit über im Halteverbot, bekam aber kulanterweise keinen Strafzettel. Die wichtigste Straße um das Hotel herum wird komplett gesperrt was effektiv jeden Fotografen und Videofilmer blockieren könnte. Den Rest möchte man meiner Einschätzung nach wohl erledigen mit Verweis auf die zahllosen Parkverbote und privaten Grundstücke überall. Wo immer es den Bilderbergern passt, genießen sie politischen Schutz oder sogar Immunität, gleichzeitig pochen sie bei ihrer Megakonferenz im Ernst auf das Recht, eine private unpolitische Veranstaltung ungestört abzuhalten. Bei Show-Meetings wie in Davos oder den G8-Gipfeln läuft eine gutgeölte Medien-Maschinerie mit reihenweise LKWs der großen Sender auf den Parkplätzen, bei Bilderberg dürfen Reporter im Regen zu Fuß an den Rand einer Sicherheitszone gehen und zwecks Toilette wieder in die Stadt zurücklaufen.

Es erschließt sich im Moment überhaupt nicht, dass die neue Sicherheitszone eine spontane Reaktion auf die Reporter ist, vielmehr erscheint es wie ein vorzeitig geplanter Schritt. Die Bilderberg-Teilnehmer lassen das Hotel außerdem garantiert weitflächig auf Wanzen absuchen bevor auch nur ein einziger von ihnen über die Schwelle tritt und Klartext redet.

Wir hatten noch gerade rechtzeitig die Hotelanlage umrundet und können uns in etwa vorstellen, wie man sie abschirmen wird.

Der Panoramablick von oben – bereits jetzt zu weit entfernt um Teilnehmer auszumachen. Selbst dieser Straßenabschnitt könnte komplett gesperrt werden. Sicherheitsleute sitzen jetzt bereits in den Bäumen.

Die Hotelanlage von “unten” – diese Straße zu sperren wird schwieriger.

Eine Umrundung des Hotels ist schwerer gesagt als getan; die bewaldete Seite hat 45 Grad Steigung und nur ein, zwei schmale Wege bahnen sich durch das Dickicht.

Die bislang am besten zugängliche Seite, deshalb soll die ganze Straße abgeriegelt werden.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Rezension von "State of Mind: The Psychology of Control"

AlexBenesch

Deutschlands Kapitulation vor Bilderbergs Großreich

AlexBenesch

Geheimdienstliche Kompetenz entscheidet alles

AlexBenesch

61 comments

Avatar
Ragnar 9. Juni 2011 at 20:45

Hier habt ihr was von Herr Benesch!

http://de.justin.tv/alexjonesinfowars/b/287683322

Reply
Avatar
Grishak 9. Juni 2011 at 20:49

Danke.

Reply
Avatar
juppifluppi 9. Juni 2011 at 18:23

habe auch kotzen müssen, als ich das von helmut schmidt gesehen habe, diese erbärmliche okkultistische CIA nutte. so ein scheiß opportunist, spielt sich wieder als limited hangout freund der bevölkerung auf, dabei hat er alle verbrechen mit verbrochen, die ihm befohlen wurden. ich hasse helmut schmidt!!! da lob ich mir doch andreas von bülow, der seit jahren klartext redet mit den menschen!

alex, ich drücke euch feste die daumen! vielen dank, dass ihr in die höhle des löwen gefahren seid um zu berichten!

vielleicht bleibt sogar zeit für ein bier mit aaron dykes…

Reply
Avatar
michelina 9. Juni 2011 at 17:54

Auswahlprozedere für Polizisten:
Man hängt eine Stange auf 1.60 Höhe und lässt alle Kandidaten drauf zu gehen. Die die unten durch passen sind zu klein, die die sich ducken zu gescheit, der Rest wird genommen. *lol*

Ach und nicht nicht verzagen, das gute Wetter kommt, auch in den Bergen!!!

Reply
Avatar
ichbins 9. Juni 2011 at 17:23

hey. wann startet die liveübertragung mit alex?
danke

Reply
Avatar
werner 9. Juni 2011 at 17:23

Bravo wieder einmal für 5 Pfennig nachgedacht! Genau dann haben die nämlich ihre Begründung ihren ganzen Staats und Sicherheitsapparat in Stellung zu bringen und alle echte zu nehmen, wegen der dann tatsächlichen Terrorgefahr!
Bitte nachdenken, falls möglich, bevor du so eine Mist rauslässt! Solche Gestalten wie Du bringen genau da Gegenteil von dem was beabsichtigt ist! Denn dann kriegen die ihre Legitimiation, alles einzusetzen! Versuch wenigstens darüber nach zu denken…

Reply
Avatar
infokrieger 9. Juni 2011 at 16:59

Ich reiss dir gleich die Blüten raus XD

Reply
Avatar
Blume 9. Juni 2011 at 16:50

@infokrieger
Bist du der kleine Bruder von Freigeist? O.o

Reply
Avatar
Max 9. Juni 2011 at 16:49

Ich habe ein Video hochgeladen, wie ihr Google mit “Bilderberg Protest” bombt.

http://www.youtube.com/watch?v=SrYziT-Bdt0

Nach Alex Jones Aufruf in seiner gestrigen Sendung macht doch bitte alle mit. Es ist sehr einfach.

Reply
Avatar
Andre 9. Juni 2011 at 17:24

Alles Klar Herr Gronig

Reply
Avatar
Landgraf Zahl 9. Juni 2011 at 17:34

Da bin ich dabei!

Viele Grüße an Alex und seine Crew vor Ort. Passt auf euch auf!

Landgraf Zahl – Infokrieg-Kassel.org

Reply
Avatar
Grishak 9. Juni 2011 at 20:35

Läuft und läuft und läuft… 🙂 danke für den Tip Max.

Reply
Avatar
Poster 10. Juni 2011 at 12:15

kannst du das nochmal idiotensicher erklären was du da gemacht hast, würd gern mitmachen

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 16:48

@ blume – nicht nur das. Ich frage mich, was sie meinen, dass sie in der Bilderberg-live-Berichterstattung finden werden?!

Reply
Avatar
Blume 9. Juni 2011 at 16:44

Was manche Leute so alles spaßig finden… -.-

Reply
Avatar
Birgit 9. Juni 2011 at 15:51

Hallo Alex, hallo Sonja und wer alles noch dabei ist,
passt gut auf Euch auf.

Viel Erfolg mit dem Projekt und kommt ohne Schaden wieder zurück.

Herzliche Grüße
Birgit

Reply
Avatar
x3 9. Juni 2011 at 15:44

Hi Alex,

ab wann kann man denn mit einem Livestream deinerseits rechnen?

Viel Erfolg!

Reply
Avatar
Revolvermann 9. Juni 2011 at 15:21

Man nehme einfach das Zielfernrohr. Das Gewehr bitte daheim lassen, gell.

Reply
Avatar
KPAX 9. Juni 2011 at 15:20

Ähm Alex,pass auf deine Ausrüstung auf.

Hoffe er lässt seinen Explorer,der ja mit feinsten Sachen vollgestopft ist,nicht unbeaufsichtigt.

Ein kleinen Medienschaffenden könnte das um Jahre zurückwerfen.

Reply
Avatar
KPAX 9. Juni 2011 at 15:13

Jau es gibt doch diese kleinen per ipod steuerbaren Drohnen und andere Fabrikate an denen man problemlos Kamera/Video befestigen kann.

Na ja die Wahrscheinlichkeit,daß diese Utensillien verlustig gehen,ist allerdings gegeben.

Ein Ballon vielleicht ?
Egal es sieht für die Berichterstattung nicht gut aus und das in der Schweiz.
Traurig.

Reply
Avatar
infokrieger 9. Juni 2011 at 14:44

Ich finde man sollte Reifen-und Bärenfallen aufstellen.
Wenn dann die Limousinen angefahren kommen stürmen Infokrieger Hit Teams die Autos und geben den Bilderbergern eine Ladung Blei zu fressen.
Wenn dann die Sec. kommen, laufen die in die Bärenfallen und unsere Hit Teams können sie dann filettieren.
Ist natürlich nur Spaß XDXDXD

Reply
Avatar
infokrieger 9. Juni 2011 at 14:06

Hey
Wisst ihr ob das Merkel mit dabei ist.Ich sah auf ihre Webseite aber diese Triene gibt ja noch nicht einmal ihre Termine bekannt.Unverschämtheit!
*Fäuste in die Luft heb*

Reply
Avatar
Der Dude 9. Juni 2011 at 13:30

Hey,

hier ist eine frühe zusammengestellte Liste, die ich in einem Newsticker über Bilderberg 2011 mit auf einer Webseite noch einbetten werde um ein bißchen Staub aufzuwirbeln..

Bilder:

High Quality Bilderberg 2011 Video & Photos, St. Moritz
http://www.prisonplanet.com/high-quality-bilderberg-2011-photos-st-moritz.html
http://www.infowars.com/high-quality-bilderberg-2011-video-photos-st-moritz/

Videos:

Bilderberg 2011 Day 1 Coverage
http://www.youtube.com/watch?v=VWzGxPoTHDY

2011 Bilderberg Coverage Day 1 with Paul Joseph Watson & Aaron Dykes
1/2: http://www.youtube.com/watch?v=7-z6h-XTbtM
2/2: http://www.youtube.com/watch?v=5-zDcN5-vXI

The Fall of Bilderberg … -The People Strike Back
http://www.youtube.com/watch?v=UnLE2mrXetg

Aaron Dykes & Paul Watson: Secret Bilderberg Agenda Leaked by Mole
1/2: http://www.youtube.com/watch?v=FWHlTmLNpu4
2/2: http://www.youtube.com/watch?v=MqMV7bJtwZU

Bilderberg Security Goons Mass, Prep for Elite Attendees
http://www.youtube.com/watch?v=zZg6t6zsGR0

Bilderberg re-enforce hideout with CCTV security layers St. Moritz 2011
http://www.youtube.com/watch?v=Zq5LoDtnq_0

Gerald Celente: Let Them Vote, Let Them Vote!
1/3: http://www.youtube.com/watch?v=GYsUOU8Eygc
2/3: http://www.youtube.com/watch?v=cvUmmzkGm0s
3/3: http://www.youtube.com/watch?v=Yg4iNiCsQjg

Exposing Bilderberg’s Agenda is a Must to Wake Up The Masses – Alex Jones Tv
http://www.youtube.com/watch?v=VrQ_hWJnKRI

Luke Rudkowski: Bilderberg Security Goons Seize Passport for Asking Questions
http://www.youtube.com/watch?v=dHdaW2ORDlw

Bilderberg to Decide IMF Head – Alex Jones
1/3: http://www.youtube.com/watch?v=QFVx2-FJBmo
2/3: http://www.youtube.com/watch?v=Bf1tuwXjDKM
3/3: http://www.youtube.com/watch?v=vR-Lcs8dnjI

Jim Tucker & Alex Jones Bilderberg Report: Elite’s Come Home to Roost in St. Moritz, Switzerland
1/2: http://www.youtube.com/watch?v=LaDDwHPqEgE
2/2: http://www.youtube.com/watch?v=fxWVTKB2D1c

The Alex Jones Show: Bilderberg Conference of Global Power Brokers set to Meet
1/2: http://www.youtube.com/watch?v=s4SjJCH8zIk
2/2: http://www.youtube.com/watch?v=wX11pZZUXTE

Artikel:

Friends in High Places: Bilderberg 2011 Kicks Off
http://www.cnbc.com/id/43325286

Bilderberg mystery: Why do people believe in cabals?
http://www.bbc.co.uk/news/magazine-13682082

Bilderberg 2011: The polished blue line
http://www.guardian.co.uk/world/blog/2011/jun/08/bilderberg-2011-a-political-problem

Bilderberg 2011: All aboard the Bilderbus
http://www.guardian.co.uk/world/blog/2011/jun/03/bilderberg-2011-switzerland-st-moritz

Elite Bilderberg 2011 Meeting Draws Scrutiny
http://www.thenewamerican.com/world-mainmenu-26/europe-mainmenu-35/7791-elite-bilderberg-2011-meeting-draws-scrutiny

Prominent Swiss Politician Calls For Arrest of Kissinger at Bilderberg
http://hamsayeh.net/society/790-prominent-swiss-politician-calls-for-arrest-of-kissinger-at-bilderberg.html

‘Shadow world government’ Bilderberg to meet in Switzerland
http://www.expatica.com/ch/news/swiss-news/-shadow-world-government–bilderberg-to-meet-in-switzerland_155076.html

World’s most powerful group meets in St Moritz
http://www.swissinfo.ch/eng/Home/Archive/Worlds_most_powerful_group_meets_in_St_Moritz.html?cid=30416268

Wer hat Angst vor den Bilderbergern?
http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/wer-hat-angst-vor-den-bilderbergern-109258808

Gästeliste und Agenda streng geheim: Hier tagt die Welt-Elite
http://www.blick.ch/news/schweiz/hier-tagt-die-welt-elite-173992

Bilderberger-Konferenz 2011 in St. Moritz
http://www.theintelligence.de/index.php/politik/international-int/2761-bilderberger-konferenz-2011-in-st-moritz.html

Gründe zur Beseitigung von Strauss-Kahn
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=16607

Bilderberg-Verschwörung: Das Geheimtreffen der Mächtigen
http://www.markenpost.de/bilderberg-verschwoerung-das-geheimtreffen-der-maechtigen-138/

Bilderberg Konferenz: 9. – 12. Juni in St. Moritz
http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/22ef137a34c3594

Bilderberg Konferenz: Brief aus dem schweizer Parlament an Bundesrätin Sommaruga
http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/60d31376ff3332f

Bilderberg Konferenz: Nationalrat fordert die Verhaftung gesuchter Teilnehmer in der Schweiz
http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/6ada13773dd38f5

Bilderberg : We are Change Switzerland-Aktion
http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/05/14/bilderberg-we-are-change-switzerland-aktion/

MfG, DerDude

Reply
Avatar
Sascha 9. Juni 2011 at 12:34 Reply
Avatar
infokrieger 9. Juni 2011 at 11:52

Genau Zitrone
Mensch ein bischen Humor muss doch sein, oder?
Die würden uns ja auch töten wenn sie wollten.
Kleiner Tipp wenn ihr jemanden von Infokrieg überzeugen wollt, sagt ihm er solle einfach “alternative medien” googlen da ist Infokrieg und schall und rauch ganz oben aufgelistet.

Reply
Avatar
zeitzeuge 9. Juni 2011 at 13:44 Reply
Avatar
Der Dude 9. Juni 2011 at 13:53

@ Zeitzeuge

Was stellt das da? Ich muss da spontan nämlich an ein Schiffchen wie man es aus Papier bassteln kann denken.. 😀

http://www.adpic.de/data/picture/detail/Papierschiff_121422.jpg

Reply
Avatar
Revolvermann 9. Juni 2011 at 15:24

@zeitzeuge

Herr Zeitzeuge, Ihr Humor gefällt mir.

Es erheitert sich,
Revolvermann

Reply
Avatar
infokrieger 9. Juni 2011 at 15:53

Ich bin auch lustig!

Reply
Avatar
Zitrone 9. Juni 2011 at 11:36

Wieso – wenn die Versklaver der Menschheit über Eugenik reden, ist das mit dem Gewehr doch eher harmlos, denn dabei trifft es ja die richtigen.

Reply
Avatar
Anonymer Feigling 9. Juni 2011 at 11:27

Nächstes mal vielleicht sowas mitnehmen:
http://diydrones.com/

Reply
Avatar
Grishak 9. Juni 2011 at 11:26

3m Teleskop (Höhe -aufstellen) samt Kamera… kriegste die geilsten Bilder… kosten 25€ die Woche zum leihen, kosten im Kaufpreis 5000€

Reply
Avatar
Anonymer Feigling 9. Juni 2011 at 11:38

Mit einem Katadioptrischen Teleskop gehts evtl. leichter. Da sind die 3m ineinander verschachtelt mit parabolspiegeln, etc. Kleiner zum mitnehmen.

http://www.teleskop-austria.at/prod.php?tid=11&lng=de

Reply
Avatar
Yekyll Island 9. Juni 2011 at 11:25 Reply
Avatar
Yekyll Island 9. Juni 2011 at 11:24

Altbundeskanzler Helmut Schmidt warnt im Interview mit der ZEIT am 30.8.2007:

“Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen […] in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden [jedoch] übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.”
ZEIT: “Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?”
Schmidt: “Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.”

http://www.zeit.de/2007/36/Interview-Helmut-Schmidt

Reply
Avatar
Yekyll Island 9. Juni 2011 at 11:22

willst Du mit Deinem Kommentar
diese Seite in den Dreck ziehen?

Solche Art von kriminellen”Empfehlungen”,
die durch ein “grins” nicht besser
werden, gehören gelöscht!!!!!

Reply
Avatar
Rebell 9. Juni 2011 at 9:46

Danke Alex!
Ich bin gespannt wie sich die Lage ab heute entwickeln wird!

Ich kann deine live-übertragung kaum erwarten!!! ich würde mich sehr über ein video über die lage vor ort freuen! auf den fotos wird nicht deutlich wie viele demonstranten vor ort sind und wie die atmosphäre bei dem ganzen sicherheitspersonal ist..

Danke für deine gute Arbeit!!!
Und passt auf euch auf!

Peace & Love

Reply
Avatar
highschoollover 9. Juni 2011 at 8:17

die wahrheit würde die meisten leute nach wie vor seelisch überfordern, erst recht polizisten.
war einer von euch bei der bundeswehr? ein traurigeres konzentrat an blödsinn bekommt man selten zu gesicht. naja, wie soll man denen erklären, wie die dinge stehen, und dass sie auch nur sklavenschergen sind. vielleicht sollte man flugblätter an die beamten verteilen im großen stil, mülltütenweise rumfliegen lassen, so dass sie gar nicht anders können, als hin und wieder mal nen blick drauf zu werfen. steter tropfen höhlt den stein. eine freie gesellschaft funktioniert nur, wenn der druck von unten nach oben zurückgegeben wird.
oder wir schmeißen alle zusammen für nen panzer und fahren die hütte zu schrott……….. ob die mit entsprechenden waffen gegen so eine offensive gerüstet wären? wenn ich die in ihrem gepanzerten maybach vorfahren sehe, denk ich immer an raketenwerfer…. mit freundlichem gruß von andrew jackson 🙂

die deutschen sind das am tiefsten schlafende volk auf der welt. wenn ihr jemanden fragt, “was ist die einzige konstante der deutschen volksseele?”, dann wird er vermutlich irgendwas mit rassismus antworten… aber das ist es nicht, es ist die windfahnenmentalität, zivilfeigheit und kleinkariertes spießbürgertum, sogar unter proleten. leute, wenn wir unsere ärsche tatsächlich mal aufraffen sollten, ist es vermutlich schon zu spät. deshalb, und da denk ich im grunde seit dem 11. september dran, bevor ich überhaupt bescheid wusste, dieses gefühl ließ mich nicht mehr los, bis ich endlich im jahre 2008 den film goldschmied fabian im netz fand:
arsch retten, auf ww3 vorbereiten, ein fleckchen von mutter erde finden, das von truppen und bomben verschont bleibt. sollte der plan der nwo allerdings aufgehen, kommt danach erst der prison planet. letzte frage: ist die zeitkoordinate nur lang genug, wäre ein gefängnisplanet, der von einer winzigen elite beherrscht wird nicht die unausweichliche konsequenz einer intelligenten spezies, die an die physik gebunden ist?…………

yours, highschool

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 13:08

@ highschoollover – “ist die zeitkoordinate nur lang genug, wäre ein gefängnisplanet, der von einer winzigen elite beherrscht wird nicht die unausweichliche konsequenz einer intelligenten spezies, die an die physik gebunden ist?…………”

Nach dem Motto, dass in der freien Natur sich das kräftigste und geschickteste, will heißen, dass unter möglichst absoluter Beibehaltung der Mittel zu seiner eigenen Selbsterhaltung sich das anpassungsfähigste Lebewesen am Ende durchsetzt?

Mal etwas weiter übertragen. Man stelle sich Aliens vor, die völlig skrupellos sind, weil ihnen Gefühle wie Reue völlig fremd sind. Sie befinden sich auf einer unendlichen Reise durch das All, wobei sie immer mehr an Macht gewinnen, solange sie keiner noch mächtigeen Spezies über den Weg laufen, und weil sie für ihren Bedarf an Rohstoffen und Arbeitssklaven andere Planeten rücksichtslos plündern. Das beschreibt “die Bindung an die Physik”, da ohne die physischen Mittel und ohne den physischen Einsatz Selbsterhaltung, Expansion und zunehmende Machtfülle nicht möglich wären.

Das wäre denkbar. Allerdings nicht ohne zuvor auszuschließen, wie sich aufgrund der Hype der Egos und des Kampfes, der daraus entstehen muss und der Waffen, die dabei zum Einsatz kommen, eine solche Gesellschaft sich selbst zum Schaden ihres technischen und wissenschaftlichen Fortschritts so stark dezimiert hat, dass sie niemals den Stand einer in sich einigen raumfahrenden Spezies erreicht hätte.

Das, auf was du anspielst, highschoollover, wäre auf Erden, wollte man eine evolutorische Argumentation ansetzen, der Hype der Egos aus Vernichtungsangst und Gier nach Erhalt und Besitz geschuldet.

Die meisten Probleme, denen wir gegenünberstehen, resultieren daraus, wie sie gleichwohl auf einem Zusammenschluss jener Egos gegen die schwächeren, denen es noch etwas abzunehmen gilt, zurückführbar sind.

Man könnte sich nun, um die Gefahr der gegenseitigen Zerfleischung fast in Gänze zu beseitigen und somit allen Fortschritt nicht zu gefährden, gewisse Überlegungen vorstellen, die unternommen werden und die darauf abzielen, so etwas wie die Borgs bei Star Trek oder die durch eine Droge gleichgeschalteten Gehirne in Aldous Huxleys Neuer Welt herzustellen.

Die Parallele zu einem Gottesstaat – von einer Piesterkaste diktatorisch gelenkten Staats – ist offensichtlich, ebenso wie zu einigen naturgemäß aus okkulten Systemen ableitbare politische Ideen (siehe okkulten Hintergrund des Nationalsozialismus – Bücher darüber vom Historiker Frank Wegener!). Der Unterschied liegt allein und beachtenswerterweise darin, dass das was Religion oder Ideologie an Gleichschaltung leisten soll, nun die Technologie zu übernehmen vermag. Wobei wir wieder bei der “Bindung an die Physik” wären.

Solch ein noch fiktives zentral gelenktes Kollektiv könnte in Anspielung auf mein Alien-Beispiel wahrlich Großes vollbringen. Die führende Kaste, die Zentrale, sollte ebenfalls, um am Beispiel zu bleiben, in ihren Motivationen selbs gleichgeschaltet sein. Die Größe des ‘Großen’ liegt aber glücklicherweise noch in der Interpretation der einen oder anderen.

Ein starkes Hemmnis stellt jedoch bei all der Gleichgeschaltetheit das Problem fehlender Innovation dar, die nur aus Konkurrenz und den Ideen einzelner selbstständig denkender Wesen ergibt. Der Westen war darin nicht ohne Grund den Chinesen stets überlegen. Die Chinesen, die etwa in den letzten 1000 Jahren so gut wie nichts zum Fortschritt in den Wissenschaften und der Technik beigetragen haben, holten ihr Wachstum fast rein aus dem Klau der Ideen anderer. Das würde bedeuten, gäbe es solche anderen nicht mehr, könnte das in einen Stillstand münden. ‘Kreativ-Machinen’ auf der Basis Künstlicher Intelligenz könnten diese Lücke füllen. Wichtig: darauf achten, dass ihre Kreativität nicht zu dem Punkt kommt, festszustellen, welcher Versager der Mensch im Gegensatz zu ihnen ist mit der Folge für den Menschen sehr fataler Konsequenzen.

Das wäre die zweite Stufe der “Bindung an die Physik” – Künstliche Intelligenzen, die den Menschen überwinden und das Zepter schwingen. Es ist äusserst schwierig sich darauf festzulegen, welche Art von Denken – ethisch oder insektoid vorwärtsmarschierend – sich daraus ergäbe.

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 13:39

Zu diesen Gedanken sollte aber fairerweise der dem Menschen eventuell offene Zugang zu ‘nicht-physischen’ Welten kurz betrachtet werden. Jenseits der indoktrinierenden Weltreligionen (sehen wir mal von einigen Aspekten des Buddhismus ab, die auch nicht wirklich Kriterien von Religion entsprechen) angesiedelte Mystik, die Gott und die Ewigkeit der Seele, wie personale Doppelgänger, in das Innere des Individuums legt, muss früher oder später in Konflikt mit Gleichschaltungstendenzen geraten, da ihr diese den dadurch möglichen individuellen Zugang zu den unsichtbaren Welten abschneiden wollen. Tatsächlich ist ein solcher Weg generell antipolitisch und mag ganz unabhängig von politischen Massenbewegungen immer bestehen. Aber genau aus diesem Grunde kann das den Gleichschaltern auch egal sein. Es sei denn es bildete sich eine Organisation aus solchen teils auch gnostischen Verständnislinien heraus. Dann aber tritt paradoxerweise wieder der Meschanismus in Kraft, der die Welt in Erkennende und Nichterkennende teilt. Was das für die politische Praxis bedeuten kann, liegt auf der Hand. Die vormals individualisierenden und unabhängigen Tendenzen lassen sich nun intrumentalisieren und gegen ihre ursprüngliche Intentionen verwenden.

Eine gesellschaftlich wirksame Position fern der “Bindung an die Physik” ist daher kaum vorstellbar. Dies gilt insbesondere noch deshalb, weil die Interpretationsmöglichkeiten der individuellen mystischen Erlebnisse in einem verallgemeinernden Sinne voller Fallstricke sind und so ihr Scheitern nur zu oft vorprogrammieren. Es sollte also nicht wundern, wenn das Fassbare, das physich Vorhandene und Konkrete dem vagen Unsichtberen bei weitem vorgezogen wird.

Reply
Avatar
Rio von Stern 9. Juni 2011 at 15:10

Das mit den Flugblättern wäre ne tolle Sache..an sich..
aber leider leiden die meisten Polizisten an sog. Profilneurosen!
..so was wie “Übermenschsyndrom”..die würden sich nur lustig machen und weiterhin NIX verstehen..

Reply
Avatar
daily ERROR 9. Juni 2011 at 15:17

@tony ledo

“Zu diesen Gedanken sollte aber fairerweise der dem Menschen eventuell offene Zugang zu ‘nicht-physischen’ Welten kurz betrachtet werden.”

diesen punkt finde ich am wichtigsten.
letztlich wird uns ja von “der pyramidenspitze” lebensenergie geraubt, physische und psychische.

um eine höhere bewusstwerdung zu erlangen ( für ne “standleitung” zu den nicht-physischen welten) benötigen wir ein höheres maß an energie.

ich bin der meinung das es “denen da oben” am wichtigsten sein dürfte die evolution unseres bewusstseins so gut es nur geht zu drosseln, damit wir unser wirkliches potenzial niemals kennenlernen.
das gefährliche an uns ist ja nicht unsere begrenzte physische kraft, sondern unser geistiges potenzial.

wenn die kühe auf der eingezäunten weide wissen würden wie stark sie sind, würde kein zaun mehr halten,… das nicht-wissen macht uns zu sklaven, der innere zugang ist verschütt gegangen (und wird künstlich gedeckelt), …..wenn wir es schaffen wollen uns aus der versklavung zu befreien, wird jeder von uns das tor nach innen
finden, öffnen und durchqueren müssen (mit der gefahr sich für immer darin zu verlieren), ich sehe keinen anderen weg, als den, der durch unsere eigene unterwelt wieder zurück ans licht führt…

ohne die selbsterkenntnis, die wir auf diesem individuationsweg erfahren, haben wir nicht das werkzeug in der hand uns auf die meister der manipulation einzulassen…

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 16:36

@ daily Error – das ist es! Eine korrupte, kriminell fest durchwachsene Gemeinschaft kann durchaus reibungslos funktionieren. Sie treibt in ruhigen Gewässern dahin, weil sich die in ihr aktiven und passiven Parteien gegenseitig in ihren Interaktionen austariert haben. Man sagt etwa: “Das war schon immer so, der Herr ist Herr und der Diener, Diener. Der ein gibt, der andere nimmt. Aber man kann leben und Ärger will keiner!”

Kommt ein Fremder dorthin, der eine von innen heraus leuchtende Wahrheit mit sich führt, die unterjochende, der Ausnutzbarkeit wegen Menschen ihrer ursprünglichen Natur entreißende Fremdherrschaft an ihrem strahlenden Beispiel bloßstellt, verwandelet sich das vormals irgendwie dennoch ‘gut’ ablaufende Zusammenleben plötzlich in einen Albtraum.

Ich muss nicht lange nachdenken, um dahinterzukommen, wer voraussichtlich dafür hängen würde.

Reply
Avatar
werner 9. Juni 2011 at 17:14

@tony Ledo
Das es zu solchen Szenarien wie in Stargate etc. wo es hochintelligente Aliens gibt!?
also Mörder und schlimmeres Gesindel sind zum Glück derart primitv, das sie niemals den Planeten verlasen können! Warum können wohl diese kriegsgeilen Irren nur mit größter Anstrengung gerade mal den Mars erreichen? Ich denke es ist ein kosmisches Gesetz ist, das Primaten die glauben anderen überlegen zu sein und sie deswegen ausbeuten/ermorden können/dürfen, ihren Irrsinn woanders zu verbreiten! 🙂

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 17:16

@ daily Error – “ohne die selbsterkenntnis, die wir auf diesem individuationsweg erfahren, haben wir nicht das werkzeug in der hand uns auf die meister der manipulation einzulassen…” – wahre Worte! Daher, in Ergänzung zu meinen ersten Kommentar auf deinen Beitrag, werden bereitwillig ausgerechnet die, die die Befreiung am Nötigsten haben, bereitwillig die Henker des Wahrheit über sie bringenden Lichtes stellen. Das kann auch nach einer Revolution geschehen, mit der sie meinten, sich zu befreien. Sie kannten aber nicht “das werkzeug”, wie sie das hätten tatsächlich tun können. Ihre Art der Erlösung bedarf immer des Feindes außerhalb ihrer Selbst, um der Wahrheit über sich selbst und der Vergänglichkeit und Eitelkeit ihrer Wünsche entgehen zu können. Sie vernichten sich gegenseitig bis zu einer Katharsis, die einen auch nur wieder vorübergehenden Stillstand gebärt, der gewöhnlich ‘Frieden’ genannt wird.

Das ist sehr bedauerlich. Wer weise ist, das zu erkennen, aber das Leben liebt, tarnt sich manchmal besser.

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 18:23

@werner, wenn ich das lese, denke ich, du könntest richtig liegen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,767707,00.html

Kotz!!!

Reply
Avatar
daily ERROR 9. Juni 2011 at 20:42

@tony ledo

“Ihre Art der Erlösung bedarf immer des Feindes außerhalb ihrer Selbst, um der Wahrheit über sich selbst und der Vergänglichkeit und Eitelkeit ihrer Wünsche entgehen zu können. Sie vernichten sich gegenseitig bis zu einer Katharsis, die einen auch nur wieder vorübergehenden Stillstand gebärt, der gewöhnlich ‘Frieden’ genannt wird.”

schon merkwürdig das wir den krieg als etwas außerhalb-unserer-selbst- stattfindendendes wahrnehmen, obwohl er doch zum größten teil in uns wütet.

die “da oben” haben schon vor uns (bzw vor dem einsetzen unseres kritisch-reflektierenden bewusstseins) eine tür in unser unterbewusstsein reingemeißelt,…..

…. wird zeit dass wir mal gucken gehen was die da unten so machen…
nebenbei muss man sich dann leider noch mit dem eigenen schatten auseinandersetzen, ein bischen wahnsinn,unaussprechliche gefühlswirrungen,paranoia,angstzustände,ohnmachts und wutgefühlen,verzweiflung,chaos, das erblicken und anerkennen der eigenen unvollkommenheit …

danach ist einem unter umständen “nichts menschliches mehr fremd” man ist ein stück weit geläutert,das ego wurde auf ein gesundes maß reduziert und daher steht man sich selbst auf der weiteren erkenntnissuche nicht mehr so scheisse im weg….

durch das eigene ego betrachtet ist die welt doch nur ein jahrmarktsspiegel, ein zerrbild unseres selbst, eine projektion unsere wünsche und ängste auf alles was uns umgibt.

…. die unterdrücker kennen unsere schwächen leider (zumeist) besser als wir selbst ,unser geltungsbedürfnis, unsere eitelkeiten, der machthunger unsere größten befürchtungen und sehnsüchte…die könnten niemals so hart mit uns rummachen, wenn wir uns unserer großen schwächen und potenziale bewusst wären…

Reply
Avatar
Yekyll Island 9. Juni 2011 at 21:03

@ Tony Ledo,

was sagst Du hierzu?:

Im Anfang war die Primzahl – Die Matrix der Materie

http://www.alpenparlament.tv/playlist/428-im-anfang-war-die-primzahl-die%20matrix%20der%20materie

Viele Grüße von Yekyll Island

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Juni 2011 at 22:29

@ Yekyll Island – sehr guter Tipp. Komme aber heute nicht mehr dazu. Sehe es mir Morgen an.

@Daily Error, etc. – böser musikalischer Kommentar zur “Bindung an die Physik” …

http://www.youtube.com/watch?v=o5peRYfUjgA&feature=related

Reply
Avatar
highschoollover 10. Juni 2011 at 0:13

@ Tony Ledo:
Ich wollte mit meinem letzten Satz eigentlich nicht auf Aliens zu sprechen kommen, sondern eine allgemeine Formel dafür finden, unsere irdische politische Realität wissenschaftlich zu umreißen. Du bist sehr ausführlich auf die “Bindung an die Physik” eingegangen. Damit meine ich natürlich auch Energieprobleme und andeutungsweise, dass die DIMs (dominant insane minority)ihre Kartoffeln auch nur mit Wasser kochen und wie jeder andere Mensch auch kacken müssen, 🙂
was uns zu der Frage führt, wie wir sie fertig machen können….

Reply
Avatar
TTT 9. Juni 2011 at 7:54

nicht das es besonders wichtig wäre aber der mercedes auf dem bild ist keine m-klasse sondern ein gl.

Reply
Avatar
rolf 9. Juni 2011 at 6:30

Schon Freeman getroffen?
Wäre gut, gemeinsam zu marschieren, auch wenn man nicht in allem übereinstimmt. Hauptrichtung passt aber!

Nur mal so als Frage 😉

Reply
Avatar
Gaia 9. Juni 2011 at 20:01

Da wär ich auch für, hab ich früher auch schon mal gepostet. Die Politik unterscheidet zwischen links und rechts, die Infokrieger nicht! Von daher sollte eine symbolische Vereinigung des “eher linken” Freeman und des “eher rechten” Alex stattfinden, um gemeinsam Taten zu schaffen.

Reply
Avatar
durchgangsposten 9. Juni 2011 at 2:41

Naja, es gibt keine einfachen Gegner. Die lernen auch dazu.

Jeder Medienvertreter sollte sich bewusst sein, dass das was kommt, er/ sie mitzuverantworten haben. Durch schweigen, durch Diffamierung freiheitlich orientierter Menschen. Dieses Gewissen möchte ich an ihrer Stelle nicht mit mir rumtragen müssen.

Reply
Avatar
Sascha 9. Juni 2011 at 3:08

Dem stimme ich zu, nur die meisten haben so etwas wie ein Gewissen nicht und da liegt das Problem, da viele Journalisten auch nur an ihren schnöden Mammon denken. Es ist zum verrückt werden….. Langsam bekomme ich eine stink Wut!!! Ich gehe jetzt wohl besser schlafen. Muss morgen wieder zum sklavendasein antreten…

Reply
Avatar
Blume 9. Juni 2011 at 2:27 Reply
Avatar
JoseKony 9. Juni 2011 at 7:43

Fidel Castro war clever! Er hat viele gehschenisse richtig erkannt und dementsprechend reagiert.

Absolut Sehenswert diese Doku, wo er einiger Maßen reinen Tisch macht, doch bei gewissen Themen, meiner Meinung nach, ein bisschen flunkert:

http://www.youtube.com/watch?v=keXhxHUbdEg

Reply
Avatar
JoseKony 9. Juni 2011 at 7:54

zb. als er irgendwo im Video in etwa sagt, früher waren die Straßen voll von Prostituierte und Obdachlose, heute kaum mehr. Es habe sich also verbessert.

Stimmt – Doch sagt er dabei nicht, das sie damals die Prostituierten und Obdachlosen in Boote gesteckt und zwangsauswandern liesen.
Kleinigkeiten halt…^^

Reply
Avatar
Areopagraf 9. Juni 2011 at 0:46

Aua!

Passt gut auf euch auf, Unterstützung kommt bald 😉

Reply
Avatar
Marcel 9. Juni 2011 at 0:40

wanzen müßte man mal gut verstecken.. bin gespannt auf die fotos

Reply
Avatar
Max 9. Juni 2011 at 0:32

DAS klingt nicht gut

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz