Sicherheit

Architects and Engineers for 9/11 Truth: Die Experten sprechen

Das übersetzungsteam von AE911Truth hat deutsch untertitelte versionen verschiedener Videos angefertigt aus der Serie “Experts Speak Out”

Mark Basile:


Niels Harrit:


Jeff Farrer:


Steven Jones:


Robert McCoy:


Stephen Barasch:


Les Young


Remember Building 7

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Russlands Einfluss auf den Islam und die Islamkritik in Europa

AlexBenesch

Droh-Graffiti auf EgyptAir-Maschine, wie auch auf vielen anderen Flugzeugen

AlexBenesch

Unglaublicher Zufall: Zweiter Killer mit Arsenal gefasst, wollte Schwulenparade in LA angreifen

AlexBenesch

25 comments

Da soll jetzt wohl bewusst ein Zerrbild gebastelt werden - Seite 12 9. Juli 2013 at 10:52

[…] hat weiss, dass die Welt belogen wurde. 2000 Baufachleute, und Piloten sind der gleichen Meinung. Architects and Engineers for 9/11 Truth: Die Experten sprechen – recentr.com […]

Reply
Entwicklungen 11/20 « Uebergaenge 21. Mai 2011 at 15:56

[…] The 9/11 Truth: Die Experten sprechen […]

Reply
Avatar
coerny 20. Mai 2011 at 1:30

durchtrennte das KAMPFFLUGZEUG das stahlseil…
beim chashtest durchtrennte der HÖLZERNE telegrafenmast 20cm durchmesser die tragfläche des flugzeugs.
dann fehlen die wirbelschleppen….dann die hohe luftdichte und die geschwindigkeit der flieger
aber egal ob flieger oder nicht
gesprengt hamse!denn im freifall kommt ein gebäude nicht auf seiner nach unten stabiler werdenden konstruktion herunter.

Reply
Avatar
Stefan 19. Mai 2011 at 14:20

@dogbert

Und wo ist jetzt bitte der vernünftige Vergleich zwischen dem Unfall in Cavalese und dem WTC?

Ein durchtrenntes Stahlseil und zwei Schichten Stahlträger ist ein Äpfel und Birnen-Vergleich.

Reply
Avatar
brusant 19. Mai 2011 at 3:58

Allgemein bekanntlich ist, daß reden Silber ist und schweigen Gold.

Wenn mir der Alex jedoch erklärt, warum am 11. September 2001 “Boeings” solch massive Stahlkonstruktionen komplett durchschlagen konnten(welche nichteinmal entsprechende Panzerabwehrkanonen hätten zerstören können), verleihe ich ihm durch “echtes” reden Platin.

Dies bleibt wohl aus und deswegen sage ich nur:

Ich wünsche Dir, Sonja und Deinem Kind alles erdenklich gute, aber sei in der Zukunft ein bißchen kritischer. Wenn du je einen praktischen Beruf(zumindest techn. Zeichner) gelernt hättest, wüßtest du, was Du heute nicht nicht begreifen willst.

Alles gute, Alex.

Brusant.

Reply
Avatar
morti 19. Mai 2011 at 4:37

T=(1/2)*m*v²

m= ca. 170.000 kg
v= ca. 790 km/h

Stahl S355 hat eine Zugfästigkeit von 510 N/mm².

Viel Spass beim ausrechnen.

Reply
Avatar
dogbert 19. Mai 2011 at 8:20

Ähnlich hoch ist die Zugfestigkeit von Dural® AlCu4Mg1. Daß ein Flugzeug durch Stahl geht, ist nicht neu (Cavalese).

Die Kernträger in WTC1 und WTC2 waren allerdings erheblich massiver als die des Außennetzes. Preisfrage: Warum blieben nicht wenigstens diese stehen? Gerade unterhalb der Einschlagstelle waren die kompletten Struktur ja noch intakt.

Reply
Avatar
werner 13. Juni 2011 at 0:22

Da kommt doch wieder so ein Witzbold und setzt dem Schwachfug noch die Krone auf, das ein Flugzeug durch Stahl fliegen können soll, sei nicht neu!? Entweder kann da jemand nicht lesen, oder versteht die einfachen Worte nicht, die in diesen Video´s gesprochen wird, oder hat schlichtweg von Physik nicht den geringsten Schimmer!! Und ein andere wirft seltsame Zahlen in den Raum und man soll dann seine krusen Theorien bestätigen?
Wie schon Experten auf ihrem Gebiet sagten, es ist physikalisch unmöglich das die offizielle Version stattgefunden hat! Das beinhaltet mindestens 2 Unmöglichkeiten, 1. das beide Türme in dieser Geschwindigkeit einstürzten, 2.das die es des Feuers wegen tatan und 3. das WTC 7 genauso praktisch im freien Fall einstürzte.
Und morti, nur 2 Dinge, es ist nicht möglich mit einem Flugzeig dieser Bauart in dieser höhe solche Geschwindigkeiten zu fliegen!
Und was die Zugfestigkeit mit dieser Art der Kräfteinwirkung zu tun hat, mußt du aber schon erklären!

Reply
Avatar
werner 13. Juni 2011 at 0:34

@brusant
Muß dir leider recht geben. Auch wenn ich sonst die Arbeit von Alex wirklich gut finde, da sollte er doch einen Irrtum eingestehen müssen. Denn schon allein die Frage nach den ganzen Angehörigen in den (angeblichen) Flugzeugen bringt einige ins schwitzen.
Dann sah man ja in der der Zeitlupe mancher offizieller Video´s wie das Flugzeug komplett! in das Gebäude eintauchte, ohne das auch nur ein Teilchen abbricht. Und das diese “Flugzeuge” bei genauem hinsehen doch seltsam verformt scheinen, von anderen Ungereimtheiten abgesehen, spricht auch Bände. Ich habe sogar vor kurzem ein Video gesehen wo jemand mit einer scheinbar einfachen Software genau diesen Film des angeblichen Einschlages exakt rekonstruieren kann!

Reply
Avatar
Blacksun 18. Mai 2011 at 17:49

Das Hauptproblem dabei ist, das die meisten Menschen sich viel mehr davor fürchten,das es die Regierung der Vereinigten Staaten war die den 11. September geplant hat,als eine ominöse Terrororganisation namens Al Qaida.Denn das würde ja in “letzter” Kosequenz Bürgerkrieg bedeuten.Dann gibt man lieber jemand anderem die Schuld.Das ist meines erachtens auch der Grund, warum es nie eine neue Untersuchung geben wird…Traurig aber Wahr.Die oben interviewten Experten sagen ja alle das sie lediglich die wissenschaftliche Fakten klarstellen wollen ,ohne einer Verschwörungstheorie zu folgen.Nur falls sich die Konrollierte Sprengung am Ende dieser neubewertung der Fakten nicht mehr leugnen lässt,ist ja eine vorangegangene Verschwörung, zwangsläufig der Zünder für die Ereignisse am 11.September gewesen.

Reply
Avatar
psyquizlabor 17. Mai 2011 at 14:09

Das wirklich schlimme daran ist, das die Massenmedien dieser Welt bis heute daran festhalten das Bin Laden etwas damit zu tun gehabt hätte! Mich widert die Infantile ignoranz all der Menschen an, die sich diesem Lügenkostrukt der Bushadministration weiterhin unterwerfen und damit den Hinterbliebenen der Opfer immer wieder ins Gesicht treten.Nicht Saddam hussein und auch nicht Bin Laden hätte dafür sterben müssen. Die Mitglieder der damaligen Regierung, die nur eines im Sinn hatten, nämlich ein Szenario zu provozieren, das gewaltig genug ist um vom US Senat grünes Licht und alle nötigen Mittel bewilligt zu bekommen die den Kriegseinsatz im Irak legitimierten! Natürlich musste Bin Laden ohne Gerichtsverhandlung sterben, denn er hat mit 9/11 absolut nichts zu tun! Was würde passieren wenn sich bestätigt das es der sog.Inside Job war? Genau, die USA würde für immer ihr Gesicht verlieren und Bush müsste vor ein Kriegsgericht gestellt werden! Der Irak wurde überfallen um das Öl zu kontrollieren und eine neue Regierung zu installieren die den US Interessen zuspielt!Wie lange kann die Welt sich noch belügen lassen? Es muss etwas geschehen!!

Reply
Avatar
Ralf 17. Mai 2011 at 9:37

@alle
ob no plane oder digital plane ist doch mittlerweile eh schon wurscht. Was uns allen klar ist, das wir massiv besch….. worden sind. Es gibt sogar noch eine weitere Version, die noch eine grössere Schweinerei wäre und nicht weniger plausibel ist als die Sprengung mit Nanotermit. Die dritte Warheit (Doku):
http://www.youtube.com/watch?v=1l_CdCjkUpk&feature=player_embedded

Reply
Avatar
Blume 17. Mai 2011 at 11:45

Stimmt, eine thermonukleare Explosion ist genau so “plausibel”, wie die Nanothermit-Theorie.

Reply
Avatar
brusant 17. Mai 2011 at 2:43

Hallo Alex, Du hattest ja mal in einer Deiner ersten IKTV MP3 Streams verkündet, daß alle, die die 9/11 no plane theory stützen, die wahre 9/11 Wahrheitsbewegung in den Schmutz ziehen.

Wie stehst Du heute dazu? Das würde ich echt gerne wissen.

Deine Seite ist trotzdem sehr gut.

Reply
Avatar
Open mind 17. Mai 2011 at 9:46

@brusant und Alex

Interessante Frage an Alex dessen Antwort mich auch sehr interessieren würde.

Reply
Avatar
Studi 16. Mai 2011 at 23:03

Tja… hätten die mal bei der kontrollierten Sprengung mal ein paar Ingenieure und Architekten mitspielen lassen…. ou verdammt, ich vergas, die modernen Baumeister haben ja noch Anstand und würden bei sowas nicht mitspielen

…Dumm gelaufen USA. Man muss schon sehr viel selbstvertrauen haben um zu denken dass so eine amateurhafte Aktion wirklich von der Weltbevölkerung geglaubt wird…

Reply
Avatar
Studi 16. Mai 2011 at 22:57

Tja… hätten die mal bei der Planung der kontrollierten Sprengung ein paar Ingenieure und Architekten mitspielen lassen…. ou verdammt, stimmt ja, für sowas haben die modernen Baumeister einfach zu viel Anstand.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 16. Mai 2011 at 16:18

Evtl. noch ne sehr gute ergänzung zu den Videos!!

David Chandler (zum freinen Fall von WTC7):
http://youtu.be/WpupwvsT6Nw

http://en.wikipedia.org/wiki/David_Chandler

http://www.davidchandler.org/

Reply
Avatar
morti 16. Mai 2011 at 20:02 Reply
Avatar
Marcel Bachmann 16. Mai 2011 at 16:17

sehr gut das ist finde ich sehr wichtig weil endlich mal gestandene Techniker zu Worte kommen und das wir entlich mal zeit

Reply
Avatar
KPAX 16. Mai 2011 at 14:37

Sehr schön.
Wichtige Videos,weil endlich mal gestandene Techniker zu Worte kommen.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 16. Mai 2011 at 12:42

Sehr Cool. Danke für die Zusammenstellung!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz