Uncategorized

IKTV vom Samstag – UPDATE: MP3 & Youtube

Die MP3-Datei finden sie hier (Filedropper) und hier (4Shared) und hier (Rapidshare).

  • Welches Motiv, welchen Anreiz gäbe es um eine Verschwörung über Osama Bin Laden anzuzetteln? 3 trillion dollars = 3000 Milliarden Dollar in den letzten 15 Jahren.
  • Konzerne wie GE und Ford rüsteten Hitler und verdienten am 2. Weltkrieg, sie rüsteten die Sowjets und verdienten am kalten Krieg, etc.
  • Bilderberg-Elite im Juni in der Schweiz – IK vor Ort

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV live am 18. Oktober 2011

AlexBenesch

INFOKRIEG TV live am 16. Dezember 2011

AlexBenesch

Download und Stream der Infokrieg-Live-Radiosendung vom 3. Oktober 2010

AlexBenesch

92 comments

Avatar
Blume 11. Mai 2011 at 15:17 Reply
Avatar
Klausi 11. Mai 2011 at 11:17

also mir erscheint die Osama On Ice variante plausibler…

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 11. Mai 2011 at 12:16

Ich finde das genauer betrachtung auch gar nicht so unglaubwürdig.
Man betrachte das mal im zusammenhang. Wie es den offenbaren anschein hat, ist bin Laden seit 2001 Tod. Gestorben vermutlich an den gesundheitlichen Folgen seiner Erkrankung usw.
Das ganze soll relativ kurz nach dem besuch in einem Krakenhaus in Dubai passiert sein. Dieser berühmte Besuch einige Monate vor dem 11 September 2001 bei dem er sich auch gleich mit 2 CIA Agenten getroffen hatte.
Das er schon lange Tod ist, bestätigen dutzende offizielle und inoffizielle Stellen.
Nun, Alex Jones soll im Jahre 2002 vertrauliches Material von 2 Stellen, unabhängig von einander bekommen haben. Über solche Aussagen kann man immer erst mal Denken was man will. Jedoch Wissen wir ja, dass Jones Tatsächlich des häufigeren mit sehr guten Material versorgt wird.
Alex Jones behauptete als, ihm sei mitgeteilt worden (2002), dass Osama bin Laden schon länger tot sei und man ihn auf “Eis” gelagt hätte, um ihn zu einem politisch passenden zeitpunkt zu präsentieren. Jones vermutete damals zur Wahl 2004.
Brauchte man da ja noch nicht,- ein Video reichte ja vollkommen aus ;). Auch wenn es nichts desto tzrotz aus dem jahre 2004 auch Meldungen aus von seinem tod gibt! Auch wenn diese nicht mainstream Mäßig verbreitet wurden.
Dann wurde Spekuliert: Ok, klappte vielleicht nicht 2004, dann evtl 2008.
und siehe da.. Mitte/Ende 2007 (gutes Jahr vor der Wahl [wie diesmal!]) wieder Meldungen über sein Tot… Aber auch diesmal reicht wieder ein Video. Die Figur Bin Laden konnte man offensichtlich noch weiter Ausschlachten. Irgendwann fing man an, die “neuen” Gesichter der Al Qaida vorzustellen. Man kann (wenn es denn so war) ihn ja nicht ständig in der True lagern. Man baute die neuen “Bösewichter” auf. Nun kann man bin Laden entlich auch ohne Probleme “loswerden” bzw. Erstetzten. Der Krieg gegen den Terror ist ja noch lange nicht beendet. Nich das die uns alle auf einmal doch noch Erwischen.
Vielleicht dachte man auch einfach nur, das wir nach 10 Jahren solche Info´s vergessen hätten. Wie war das noch, das kolektive gedächnis einer Geselschaft ist ca. 3 Jahre (oder so, glaube so ähnlich war das..)

Reply
Anonymous 11. Mai 2011 at 9:59

[…] […]

Reply
Avatar
Der Buchhalter 10. Mai 2011 at 14:51

Ich finde sie machen gute arbeit Herr Benesch, aber übertreiben sie nicht etwas mit Schallwaffen und anderen Equipment, dauz eine Blendgranate blendet nicht nur sondern der Knall ist auch wichtig. Auch wenn das so ist wie sie sagen, und ich ihn auch glaube und zustimme das der Mann sicher nicht Osama Bin Laden war, aber sowas wie Schall und Mikrowellen waffen sind noch in der entwicklung, und noch nicht fehlerfrei und noch jahre davon entfernt in Handfformat herzustellen. Bitte hören sie auf über Militär Tech zu reden, und so zu tun wie ein zugriff beim Militär aussieht, sie verlieren immer mehr unterstützer aus der Bunderswehr, weil das ihre glaubwürdigkeit kostet. Weil so vieles falsch ist was sie sagen, über Militär Tech, und sie machen es immer wieder. Natürlich gibt es auch sachen wo sie richtig liegen aber dann übertreiben sie wieder und dichten dazu. Warum nicht Laser pistolen und dann auf betäubung. So hört sich das manchmal an. Machen sie erst Militärdienst dann reden sie darüber. Es war mal alles so sachlich, warum schweifen sie so ab. Bsp schon C. Hörstel hat gesagt Bin Laden wurde gesehen und war nie tiefgefroren oder so ein unsinn, viel zu aufwendig. USA kann vieles aber das ist überzogen. Es gehört viel weniger aufwand dazu Menschen zu Täuschen. Behalten sie sachlichkeit, ich fand es immer gut das sie Esoterik und Ufo kramm ausgelassen haben, hören sie auf mit den Sci-fi Waffen. Stützen sie sich auf FAKTEN so wie sie es eigentlich immer getan haben.

Reply
Avatar
Tony Ledo 11. Mai 2011 at 10:48

Ich kenne mich nicht wirklich aus, aber die Laser- und Schallwaffensache hat mich auch ein wenig verwundert. Allerdings erwähnte Alex auch Betäubungsgas – also Granaten, die einen Raum blitzschnell mit betäubendem Gas ausfüllen. (Merkwürdigerweise erwähnte er kene Elektroschocker) Da dachte ich, grundsätzlich hat Alex recht: es hätte Möglichkeiten gegeben den Burschen lebendig zu bekommen, wenn man es denn gewollt hätte.

Hat man nicht: Inzwischen vesucht man das tödliche Vorgehen so zu rechtfertigen, dass ein Prozess gegen Osama eine riesige Gefahr bezüglich Terrorakte wie etwa seinerzeit Mogadischu freigesetzt hätte und man daher nicht darauf aus gewesen sei, herumzufackeln ….

Reply
Avatar
Generation Elitärer Volkstrottel 11. Mai 2011 at 12:02

Wat weiss n schon der gelernte Militärfutzi von Waffen die eine Spezialeinheit des US-Militärs benutzt?! Mikrowellenwaffen sind schon längst da…

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,462187,00.html

http://e-waffen.de/

Und in wiefern diese Waffen schon im Einsatz sind (nicht nur militärisch) ist uns noch längst nicht bewusst!

Siehe HAARP

Reply
Avatar
Der Buchhalter 11. Mai 2011 at 13:22

Ihr lest nicht was ich schreibe.Ich glaube das es bestimmt nicht Osama war der getötet wurde, aber was beim zugriff passiert ist, wissen nur die das Video haben. Alles andere ist wilde spekulation, ob man ihn nun mit scheisse bewusstlos machen können und bla bla bla. Ihr habt kein briefing bekommen ihr kennt euch null mit Equip aus, hätte wäre wenn, wenn Onkel Titten hätte wäre es meine Tante. Man kann nicht jede Waffe in jeder situation einsetzten. UND ER REDETE VON SCHALLWAFFEN, also dichtet nicht dazu, lesen, begreifen, antworten, ihr seit schlimmer als der MAINSTREAM. Ich rede von fakten und beweise. Ich glaube genau so wenig Mainstream Medien, keine beweise und FAKTEN. Redet von Rede Freiheit, und alle die eine andere meinung haben werden dumm oder nicht wisser gennant. Er redet immer wieder von Waffen die es nicht gibt. Ich finde auch nicht schlecht was er macht, oder bin dagegen, man will nur helfen damit er nicht unglaubwürdig wird. Wir verfolgen es als Soldaten, gespannt immmer mit, aber in letzer zeit sind viele abgesprungen, genau wegen diesen Kommentaren.Es gibt auch Leute die einfach mehr ahnung haben, gerade die jeden tag damit zu tun haben.Bsp. Weiß ALEX mehr über Auto Motoren ,als ein KFZ mechaniker der das über 30 jahre gemacht hat, NEIN. Weil es nicht sein Fachgebiet ist. Aber er weiss es immer besser, als Leute die die sachen, Konstruieren, entwickeln, zeichnen, was soll das. Also soll er nicht Spekulieren, Schallwaffen gibt es wo? DATEN, BILDER, Wird nix gezeigt Eine Handschall FEUERWAFFE gibt es nicht ist nicht mal in der entwicklung.

Reply
Avatar
Tony Ledo 11. Mai 2011 at 13:38

@der Buchhalter – warum so aggressiv? Du schreibst: “Er redet immer wieder von Waffen die es nicht gibt.” Ihr seid Soldaten, da wisst ihr sicherlich mehr, das glaube ich sofort. Allerdings muss es Spekulationen geben, denn nur so schafft man Raum für neue Sichtweisen, die man anschließend ja genau überprüfen kann bzw. sollte. Das kann die eine oder andere Vermutung ausscheiden helfen. Ist doch kein Problem, oder? Man muss nicht so radikal vorgehen, wie du das hier machst. Über alle gerade unternommenen und schon gemachten Waffenentwicklungen kann auch ein Soldat nicht Bescheid wissen, so wie Alex nicht über alle Waffen Bescheid wissen kann. Sollen wir Leser uns jetzt deswegen das Nachdenken über Möglichkeiten von vorneherein verbieten und allein dem Soldaten das Vertrauen schenken? Das wäre nun auch widersinnig, finde ich.

Reply
Avatar
Tony Ledo 12. Mai 2011 at 19:18

Current non-lethal weapons have been developed to work at ranges typical for crowd riot control situations; the new operational challenges indicate a need for non-lethal capabilities with much longer ranges. Besides this, accuracy and effectiveness at such distances pose a significant challenge.

The availability of NLWs has increased, resulting in greater choice but also a need to carry more equipment to exploit this capability. The current challenge is to continue offering these options – or even to improve and expand them – and provide scalable effects within one weapon. Emerging trends in development include adaptive NLWs, platforms, handheld weapons and munitions.

There are still situations in which NLWs are inadequate to fill the capability gap, for example in preventing suspected suicide bomber attacks.

16- – 18. Mai non-lethal-weapons-Symposium in Ettlingen/Baden, veranstaltet vom Fraunhofer-Institut. Text oben und weiteres hier:

http://www.non-lethal-weapons.com/sy06index.html

dazu:

http://www.modernman.com/non-lethal-weapons-that-still-hurt-like-hell/

Fazit: so unterentwickelt wie Der Buchhalter meint, dass sie wären, sind die nlws wohl doch nicht. Was den Einsatz gegen Bin Laden angeht, können Alex und die Leser hier natürlich nicht wissen, was genau geschah. Das ist auch nicht relevant, geht es doch nur darum, die öffentliche Darstellung zu kritisieren. Ds wurde gemacht. Verstehe nicht, warum du, Der Buchhalter, als wenn man dich persönlich angegriffen hätte, so um dich beißt.

Reply
Avatar
Generation Elitärer Volkstrottel 10. Mai 2011 at 11:35

Die nächsten meistegesuchten Terroristen:

http://www.stigmata-musick.de/down_12.html

Man munkelt Sie haben eine
A-Bombe^^

Reply
Avatar
beewhyz 9. Mai 2011 at 22:10

Ich hätte etwas womit die truther und auch das ganze netz an wahrheit gewinnen könne, sie letzten Vortrag von Hörstel. Etwas womit man richtig wissenschaftlich Informationen wiedergeben kann ohne dabei leser zu überfordern! selbst validierend, community unterstützt frei zugänglich usw.

wer lust hat mitzumachen soll bitte schreiben ich posaune nix in die welt raus da ich schon zwei andere projekte hier preisgegeben habe und keiner sich interressiert mal was zu machen
–> zu viele von euch lesen und posten da denk ich das selbe was ich immer zur Antifa sage, die krawall machen und so: “ihr seid voll die revoluzer…”

Reply
Avatar
fractality 11. Mai 2011 at 0:14

Klingt interessant. Hier gibt es ähnliche Pläne.

Wie kann man dich erreichen?

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 9. Mai 2011 at 17:11

Neuer Track am Stizzl…

Titel: N double you O
Länge: 4:33
Interpret: Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
http://www.rappers.in/track-314865.html

mehr Tracks:
http://www.rappers.in/MOHR-SRclikk-tracks.html

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
kniffe 11. Mai 2011 at 1:13

Hey Geilo danke 🙂

Reply
Avatar
jade-affe 9. Mai 2011 at 0:46

danke für die sendung!

seit ich 6 tage die woche arbeiten muss, kann ich leider nicht mehr live zuschauen. unglaublich, dass die sklaven ihre freizeit auch noch damit verbringen, als zuschauer andere beim sport machen,… zu beobachen. das system ist so ausgefeilt und allumfassend! alles voller ablenkungsmänöver und hochgepushten nebensächlichkeiten. bspw. ein menschenwürdiges bedingungsloses grundeinkommen wird niemals eingeführt werden! dann hätten die menschen nämlich viel zu viel zeit, sich über die verbrechen ihrer eigenen herrscher gedanken zu machen.

Reply
Avatar
one Truther more 9. Mai 2011 at 16:32

soll ich mal schreiben, was ich über dieses bedingungsloses Grundeinkommen halte?

Reply
Avatar
netterEddy 9. Mai 2011 at 16:50

diejenigen die sich auf die faule haut legen würden hätten sicher mehr zeit ja. aber diejenigen die dann nochmehr arbeiten müsssten weil das nochmehr steuern verschlingen würde, wären die gekniffenen.

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Mai 2011 at 16:57

Nein, ein bedingungsloses Grundeinkommen hätte viele Nachteile für sozial Schwache aber viele Vorteile für Gutverdiener und Unternehmer. Lies dir diesen Beitrag von Heiner Flassbeck mal durch:

http://herr-finanzminister.blogspot.com/2010/02/bge-ist-nicht-machbar.html

Was meinst, warum die FDP das Grundeinkommen befürwortet. Ich halte es für recht wahrscheinlich, dass es im Laufe der nächsten Jahre eingeführt werden könnte.

Reply
Avatar
netterEddy 9. Mai 2011 at 17:52

ich weiß echt nicht wo du aus diesem text rausliest das es für besserverdiener gut wäre. die schreiben da von 90% Mehrwertsteuer und Konjunktureinbruch.
Sicher den leuten an der spitze würde es sicher passen, wie alle sozialistischen maßnahmen und das die FDP da mitmacht wundert mcih auch nicht.

Reply
Avatar
Tony Ledo 9. Mai 2011 at 20:44

Hi netter Eddy – Genau geht Flassbeck nicht darauf ein, aber: Zu diskutierende These: “Vom bedingungslosen Grundeinkommen profitieren vor allem Gutverdiener, die es nicht brauchen. Es wird eine sinnlose Umverteilungsmaschine in Gang gesetzt.”

Flassbeck, dies bejahend: “In der Tat: … Aber mindestens 40 Millionen Deutsche brauchen das Grundeinkommen gar nicht, weil sie genug verdienen oder eine ausreichende Rente beziehen. Diesen in keiner Weise Bedürftigen gäben wir 480 Milliarden Euro im Jahr (40 Millionen Menschen mal 1.000 Euro monatlich)”

Reply
Avatar
morti 9. Mai 2011 at 20:46

Müssen mußt du gar nichts. Dich zwingt niemand 6 Tage die Woche zu arbeiten. Dir steht es ja offen zu kündigen, den Arbeitgeber zu wechseln, einen anderen Beruf zu wählen. Willst du selbst zu den da “oben” gehören? Dann mach dich selbstständig oder mach eine Firma auf. Willst du als Angestellter einen besseren Job und mehr verdienen? Wir haben in Deutschland ein Fachkräftemangel mit hochbezahlten Jobs. Liegt an dir sich da zu bewerben. Was du jetzt bist und was du machst ist allein deine Entscheidung. Also jammer und beschwerde dich nicht! Jeder ist für sich selbst verantwortlich was er aus sich macht!

Reply
Avatar
beewhyz 9. Mai 2011 at 22:23

ja schreib mal was du davon hälst ^^

Ich habe auch ein argument dagegen:

STeuern und Sozialabgaben genauso hoch für 400€ jobs wie für Vollzeit! Damit sich 400€ mist nicht mehr lohnt! Dann brauchen wir auch kein Bürger geld.

8 Stunden am Tag arbeiten ist ziemlich mies, es gab mal zeiten da war das auch anders.

Wäre Vollzeit durch 30 Stunden die woche definiert wären wir alle produktiv, hätten alle eine sinnvolle aufgabe und genug freizeit und auch noch einen guten verdienst sofern 400 und 800 euro job müll sich nicht mehr lohnen würde für Arbeitgeber.

@morti: so siehts auch aus! niemand schriebt uns vor was wir zu tun haben zumindest noch nciht und solange das so ist werde ich jedem arbeitgeber den mittelfinger zeigen an dem tag an dem er mich aus rationalisierungsmaßnahmen rauswerfen möchte weil ich weiss dass ich woanders hingehe!

sorry für die miese schrift bin etwas in eile ^^

Reply
Avatar
Suiheisen 8. Mai 2011 at 23:14

ich weiß zwar nicht ob Alex jetzt auf meinen Post mit den Artikeln zu, gegen Verschwörungstheoretiker reagiert hatte aber das er allgemein seine Meinung dazu nun gab fand ich gut. Hätte gerne diesen Abschnitt vom Video als einzellne Videodatei^^

Reply
Avatar
pibo 8. Mai 2011 at 22:49

hi Leute!

mir ist gerade etwas bei den Osama bin Laden Fotos aufgefallen.
Und zwar seine Augen.

Es scheint mir fast so, als ob das linke Auge (also sein rechtes) bzw. die Pupille etwas großer wirkt als beim anderen Auge.

Habe mir unterschiedliche Fotos angeschaut, und mit dem aus dem aktuellen Video verglichen.

Also wenn es Osama bin Laden gab, oder wer auch immer das war/ist – es handelt sich eindeutig um die gleiche Person.

Könnt Ihr diese Beobachtung bestätigen?

Reply
Avatar
Carsten.S 8. Mai 2011 at 18:32 Reply
Avatar
gnahaha 8. Mai 2011 at 17:48

@one Truther more6: ne tarnfirma vom cia,was sonst?ist doch logisch,oder?

Reply
Avatar
one Truther more6 8. Mai 2011 at 18:05

please cancel this answer!

Reply
Avatar
gnahaha 8. Mai 2011 at 18:23

@one Truther more6: *taschentuch reich* 😉

Reply
Avatar
one Truther more6 8. Mai 2011 at 16:44

Hallo Alex,
beantworte doch bitte bitte eine Frage für mich: Wer sind die Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA, die ihre Disqus Kommentarfunktion der Welt Online zur Verfügung stellt?

Reply
Avatar
pibo 8. Mai 2011 at 14:45

Hallo Herr Benesch!

Ist es möglich, das Sie auch das Video zum Download anbieten? Eventuell so wie die MP3 Datei über Rapidshare.

Das wäre ganz praktisch wenn sich das ganze nochmal unterwegs anschauen will, aber keinen Internetzugang hat.

Viele Grüße,
pibo

Reply
Avatar
KPAX 9. Mai 2011 at 16:52

Einfach von Youtube mit Vdownloader oder Realplayer downloaden und dann davon mit
Video to mp3 Converter eine Mp3 anfertigern.

http://www.chip.de/downloads/Free-Video-to-MP3-Converter_23880385.html

Reply
Avatar
KPAX 9. Mai 2011 at 16:53

Achso,sorry falsch verstanden,dachte es ginge ausschlieslich um die Anfertigung einer mp3

Reply
Avatar
wasser 8. Mai 2011 at 10:11

US-Regierung veröffentlicht Video-Aufnahmen von Osama Bin Laden

http://goo.gl/nZCEw

Reply
Avatar
Tony Ledo 8. Mai 2011 at 12:29

Perfide oder total becheuert? – Ein von hinten aufgenommener alter Mann (angeblich Osama b. L. übrigens = 54 Jahre alt!) sieht ein Video oder eine TV-Reportage über sich selbst und wippt ein bischen. Auffallend ist sein grauer Bart. Auf den Videobotschaften die eine Woche alt sein sollen, hat er noch einen schwarzen. Warum sollte er sich überhaupt dabei filmen, wie er auf eine Mattscheibe glotzt?

Sollte es eine TV-Sendung sein, stimmt das nicht ganz mit den Meldungen überein, die davon handelten, dass in der ‘Villa’ keine Telefonanschlüsse …: “Es ist sehr bemerkenswert, dass der Besitz ungefähr eine Million Dollar wert ist, es dort aber weder einen Telefon- noch einen Internetanschluss gibt”, sagte ein Regierungsvertreter.”

http://www.bz-berlin.de/osama-bin-laden/erste-bilder-aus-bin-ladens-residenz-article1174266.html

Vielleicht ein Satelliten-Schüssel? Aber da wäre doch damit auch ein Telefonanschluss/Internetanschluss da gewesen? Zu spitzfindig? Also gut, egal!

Ich bekomme immer mehr das Gefühl, es käme den Machern sehr recht, wäre dem Publikum – den Massen – sowieso bald alles egal und würde sich die Spanne ihrer Aufmerksamkeit im Sinne einer irgendwie nicht unangenehmen kitzelnden Spannung und Erregung in Verbindung mit Berichterstattungen, sei es Bin Laden, Krieg, oder Fukushima, Lebensmittelskandale usw., nicht länger als 2/3 Wochen aufrechterhalten, um dann zu irgend etwas Neuem überzugehen – selbstveständlich bei völliger Amnesie dem gegenüber was vorher mal war.

Reply
Avatar
ich 8. Mai 2011 at 3:06

“jeder krieg bassiert auf Täschung”
…. und jeder Verkauf ebenfalls?

Reply
Avatar
Chris 8. Mai 2011 at 2:45

ich konsomiere dich und andere schon länger kann es möglich sein, dass du heute etwas aufgewühlter wirkst wie sonst (ständiges augenzwinkern zB)
(kaum denkpausen)
hab comments diesmal nich durchgelesen, fals das wer schon erwähnte.
ich respektiere deine arbeit sehr:)

Reply
Avatar
in_da_clima 9. Mai 2011 at 11:33

und wenn’s so wär. was hat’s zur sache?

Reply
Avatar
Skjal 7. Mai 2011 at 23:26

Hi Alex,

weil du das mit den Gestoppten ICE in deiner Sendung erwähnt hast:

Mein Vater war bis vor 15 Jahren bei der Dienstaufsicht bei der Bahn im größten Bahnhof in deiner Nähe. Ich kann mich gut erinnern wie er in einem Gespräch erwähnt hatte daß es damals manchmal wöchentlich Bombendrohungen gegeben hat. Denen mußte ja auch nachgegangen werden, mit allen Einschränkungen in Bezug auf den ganzen Bahnverkehr. Öffentlich werden und wurden die ganzen Drohungen erst seit 911.

Grüßle und danke für deine Sendung

Reply
Avatar
EinBeunruhigterBürger 7. Mai 2011 at 21:39

Hallo an alle,

mir gefällt die Seite hier sehr gut und jeder sollte täglich hier vorbeischauen. Wenige wissen was wirklich abgeht.
Wie wäre es wenn ihr eine Zeitung druckt, es gibt Leute (wie mich) die Ihre Arbeit und Kraft hier auch kostenlos anbieten würden (in meinem fall Produktion von Zeitung). Nur durch das internet werdet ihr nicht viele Leser haben – aber spätestens wenn ich am S-Bahnhof einen Zeitungsverkäufer sehe der Infokrieg-Zeitungen verkäuft mit seinem Wagen, spätestens dann werde ich aufmerksam. Umso mehr Leute es sehen umso erfolgreicher seid ihr. Aber was hier fehlt ist eine Zusammengehörigkeit. Wenn ich in der S-Bahn jemanden sehe der die Infokrieg-zeitung hat, dann spreche ich die Person an und rede mit ihr. Umso mehr leute diese Zeitung haben, umso mehr Leute sind interessiert daran. Leute wir müssen etwas verändern – und das erreicht man erst wenn man sich zusammenschließt. Später wenn die Zeitung genug Leser hat – macht man Aktionen.

Das ist meine Ansicht und ich würsde euch unterstützen, damit meine Kinder in einer besseren Welt aufwachsen, ohne Lügen.

Wir müssen etwas tuen damit wir unsere nächsten Generationen bewahren!

Zu meiner Person: Ich bin Mediengestalter und erfahren in Drucksachen, und ich weiß das Infokrieg eine Druckproduktion hinbekommen kann!

Reply
Avatar
Schrippenzieher 8. Mai 2011 at 11:52

Gute Idee!
Aber wie Christoph Hörstel in der letzten Sendung schon richtig erkannt hat, wird es schwierig werden hier jemanden zu einer Kooperation zu bewegen…

Ich sehe das genauso wie Du – nur wenn sich alle vernetzen, kann etwas verändert werden.

Reply
Avatar
daily ERROR 8. Mai 2011 at 13:10

ich finde deine idee sehr gut;

…. jeder hier hat talente/berufliche fertigkeiten/ kreatives potenzial um bei der entwicklung und umsetzung einer lebenswerteren “echten/wahrhaftigen” menschlichen zukunft mitzuwirken.

leider steht uns die anonymität des web im weg….

es macht mehr sinn (wie bei “alles schall und rauch”) sich an stammtischen zu treffen und von angesicht zu angesicht zu diskutieren und gemeinsame projekte zu planen…dieser austausch wird dann wesentlich respektvoller und tauglicher sein, als das rumdiskutieren hier im forum, welches zumeist nur als unproduktiver schlagabtausch endet.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 8. Mai 2011 at 13:41

Also ich wäre auch dabei! Kein Frage,- ich hab schon lange die schnautze Voll vom gelaber.. Es muss gehandelt werden! Und nicht erst Morgen.
Das mit den Stammtischen finde ich ebenfalls ne gute Idee, irgendwo muss man ja beginnen.
Vielleicht könnte man sich auch einigen (um vorprogramierten Konflikten entgegen zu wirken), dass man sich auf fundermentale Sachen (wie Geldsystem, Terror, Gifte in Nahrung, Medikamenten ect.pp) als Themen einigt.
Jeder soll, kann und darf seine persönlichen Überzeugungen behalten, aber man sollte Versuchen Sachlich zu bleiben.
Wie gesagt, ich persönlich halte Z:b: nichts von Alien Storys (auch wenn es da schon merkwürdigkeiten gibt) und jeder kennt die Reaktionen der leute, wenn man sie auf diese Themen anspricht. – Abgeneigt, Skeptisch…Deshalb würde ich sowas weglassen.
zwischen leuten Aufwecken und Abschrecken ist ein großer Unterschied ;).

Also wenn was ist.. ich bin dabei !!

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
EinBeunruhigterBürger 8. Mai 2011 at 19:23

@ Alex

Eine Zeitung zu realisieren wäre machbar. Ich brauche nur einen Preis den sie maximal Ausgeben würden – Für Ihren Erfolg.

Reply
Avatar
EinBeunruhigterBürger 8. Mai 2011 at 19:31

Wir brauchen keine großen Kooperationen, ich denke allein durch den Daten-Traffic finanziert sich diese Seite. Und eine Zeitung mit einer Auflage von 10000 – zuerst in Großstädten verteilt bringt schonmal etwas – durch die damit gewonnenen Einnahmen lässt sich die weitere monatliche Publizierung finanzieren. Es muss erst einmal laufen. Ich hoffe der Betreiber der Seite meldet sich bei mir diesbezüglich ([email protected])- es ist nicht alles so weit entfernt von der Realisierung wenn man genauer hinschaut.

Reply
Avatar
gnahaha 8. Mai 2011 at 19:34

eine neue art bild?

Reply
Avatar
Generation Elitärer Volkstrottel 10. Mai 2011 at 11:50

Ich bin dabei!…Ich kann Designtechnisch einiges machen…Logogestaltung…Textgestaltung, etc…!

Allerdings will ich keine Desinformation betreiben, wird also nur möglich wenn wir uns in den einzelnden Artikeln einig sind, welchen Wahrheitsgehalt wir unterschreiben können!

Haupthemen sollten im Kontrast mit dem Mainstream stehen (KLAR!)

– Wikilkeaks
– Terrormanagement
– Medienmanipulation
– Codex Alementarius
– Regierungsgesteuerte Kriminalität
– IK-Shop
– Artikel im Spekulationsmodus
(Eine Art freie Meinungsäusserungsseite wo Artikel drin vorkommen, deren Wahrheitsgehalt sehr wahrscheinlich ist (z.B. 9/11) + Leserbriefe…)

Reply
Avatar
Generation Elitärer Volkstrottel 10. Mai 2011 at 12:24

Also ich aätte anfang Juni (ab den 3.) Zeit um an Treffen teilzunehmen…Hürden finanzieller Natur sind noch überbrückbar…
Fragwürdig ist nur wir uns da mal unbefangen absprechen könnten um dass umzusetzen?!

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 19:57

mal ne frage: wenn dein brider,oder cousin n anschlg plantund durchführt…bistndu dann auch verdä[email protected] benesch

Reply
Avatar
narf 7. Mai 2011 at 21:01

probieren kann man´s ja… 😉

Reply
Avatar
narf 7. Mai 2011 at 19:26

Für die Personen die sich vor der Zensus fürchten vielleicht mal diesen Ratgeber durchlesen:

http://www.die-rechtsanwaelte.eu/wer-wir-sind/dworschak/dokumente/RatgeberVolkszhlung2011Stand010411.pdf

Reply
Avatar
DU 7. Mai 2011 at 19:26

so jungs das is euer hochgelobter ron paul… einfach zuschaun und wer die zeichen kennt versteht…

http://www.youtube.com/watch?v=_x6inINzThw

Reply
Avatar
EuroTanic 7. Mai 2011 at 19:18

LOL, laut BLÖD hat nun auch der Dalai Lama Verständnis für die Ermordung von Menschen, in diesem Falle Osama. Aber es mache ihn traurig: ” Dalai Lama: Verständnis für Aktion gegen bin Laden” http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=17784408.bild.html

Reply
Avatar
Carsten.S 7. Mai 2011 at 19:17

Video – Alex ist das auch auf YouTube ???

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 19:04

al kaida= so wird das lose netzwerk zusammengefasst.dass die cia obl hat nie jemand abgestritten!aber ab dem zeitpukt,wo obl sich gegen die usa gewendet hat wurde jede hilfe eingestellt!
laberkopp.

Reply
Avatar
LaXz 7. Mai 2011 at 19:36

Richtig ihr beiden. Es ist umso wichter das es Leute wie euch gibt die mit jedem Beitrag die Aufklärung vorantreiben. Ihr habt schon die richtige Strategie, erstmal die Leute beleidigen und diffamieren damit klar ist wer hier Ahnung hat und wer nicht.

Reply
Avatar
NichtMoslem 7. Mai 2011 at 19:44

@LaXz stimmt,hast recht…Schlafschafe sind eh lernresistent… 😉

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 19:47

warum hat den ISI durchsikern lassen ,dass sich bin laden 2000 an den nieren operieren kassen hat?warum beharrt ihr auf diesen mist?
warum sollte ISI die amis bestätigen,nachdem die so weltweit blamiert wurden von den amis?!

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 19:55

ICH BIN VOM CIA!!!!MOFRGEN WIRD ALEX BENESCH VERSCHLEPPT!!!! gnahahahahah

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 20:11

@alex benesch: ach ,du wusstest wo bin laden ist?! wieso hast du nicht die 25 euro eingesackt?! laberkopp!

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 20:13

also es gab 25 mio kopfgeld.und du,alex wusstest wo bon laden ist
und du hast nich mal das schnelle geld gemacht?

Reply
Avatar
gnahaha 7. Mai 2011 at 19:02

@alex benesch: was laberst du für n müll?! wo gabs denn bei den zügen panik,oder gar massenpanik?!

Reply
Avatar
klappspaten 7. Mai 2011 at 18:51

Hallo Volk,
hier auch was nettes
kam ein bericht im spiegel über eine casio uhr, die ausreichte für jahre von der gesellschaft weggesperrt zu werden…
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,758901,00.html

und nun eine neue verschwörungstheorie: der name der f- 91W = flug / fly 9.11Wolrdtradecentre
auch steht auf der WR = WolrdtradecentRe

viel spass damit
klappspaten

Reply
Avatar
kontroverse 7. Mai 2011 at 18:46

köstliche Sendung heute!

Reply
Avatar
holz 9. Mai 2011 at 0:15

Ein super Artikel und ein dickes Ding. Ich hoffe, der Prozess wird stattfinden, das wär hochspannend.

Reply
Avatar
Kirchheim-Teck 7. Mai 2011 at 5:38

Morgenstund hat Gold im Mund. Bin leider Samstag abend nicht da. Treffe mich mit dem weltberühmten Comte de La Motte, der auf Grund politischer und religiöser Verfolgung durch die Freimaurer in Frankreich nun in Deutschland im Exil lebt.

Habe mal ein Buch über National-Sozialismus gelesen, das von lateinamerikanischen Kommunisten veröffentlicht wurde. Dort wurde ein Photo von Adolf Hitler und Rudolf Hess gezeigt. Text zum Bild: Dieses Photo wirkt zunächst harmlos. Allerdings ist da etwas besonderes zu sehen. Hitler und Hess reichen sich die Hand zum Freimaurer-Gruß. Im Gegensatz zum Führer macht Hess etwas spezielles. Er reicht dem Führer die rechte Hand. Die linke allerdings hält er sich vor seinen Bauch, scheinbar auf seinen Uniform-Gürtel. Was Hess da macht, so stand es da zu lesen, war, daß er Energie aus seinem Bauchbereich abgeleitet habe mit der linken Hand, diese dann über linken Arm und Schulter zum rechten Arm geleitet habe, und mit der rechten Hand diese Energie dann auf den Führer übertragen habe, um diesen energetisch zu stärken.

Das war wohl eines der interessantesten Bücher über National-Sozialismus, das ich je gelesen habe. Erstaunlich, wie viel Ahnung die Kommunisten von freimaurerischer Esoterik haben.

Sowas kenne ich von den Freimaurern definitiv selbst aus eigener Erfahrung auch. Nur seien meine Energien gänzlich andere als deren Energien. Das sehen die richtig. So ist es.

Dankenswerterweise ist das alles seit Ewigkeiten veröffentlicht. Selbstverständlich habe ich Autor und Verlag vergessen. Genau wie Freimaurer Joschka Fischer. Der erinnert sich auch nie an was.

Schönes WE.

Reply
Avatar
Blume 7. Mai 2011 at 6:21

“Erstaunlich, wie viel Ahnung die Kommunisten von freimaurerischer Esoterik haben.”

Kein Wunder, in den meisten kommunistischen/sozialistischen Regimen ist Freimaurerei auch streng verboten. Siehe ehemalige UDSSR.

Es gibt zwar eine Loge in Kuba, die aber auch Strafe zahlen mußte, weil sie inhaftierte Regierungsgegner unterstützte.

Die menschenfeindlichen Machthaber werden schon ihren Grund haben Freimaurer zu unterdrücken.

Hast du dich je mit den Zielen der Freimaurer ernsthaft auseinander gesetzt?
Oder glaubst du nur billige Propaganda von totalitären Regierungen?

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 7. Mai 2011 at 9:54

————————–
Dabei ist Freimaurertum keine Religion und keine gemeinsame Gottesvorstellung.
Die Zugehörigkeit zu einer Kirche wird nicht verlangt.
—————————
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/Logenbrueder-raeumen-mit-Legenden-auf-id4164197.html

Mainstream Aussage. Nun mal von aus der Freimaurerbibel (Morals and Dogma)

—————————
Every Masonic Lodge is a temple of religion; and its teachings are instruction in religion. (…) This is the true religion revealed to the ancient patriarchs; which Masonry has taught for many centuries, and which it will continue to teach as long as time endures.
—————————-

Auch erklärt Pike weiter…

—————————-
The Bible is an indispensable part of the furniture of a Christian Lodge, only because it is the sacred book of the Christian religion. The Hebrew Pentateuch in a Hebrew Lodge, and the Koran in a Mohammedan one, belong on the Altar; and one of these, and the Square and Compass, properly understood, are the Great Lights by which a Mason must walk and work.
—————————–

Also sind es schon ma weder christen, noch Hindus, noch Muslime oder sonst was offizielles.. Sie Arbeiten nur mit den Schriften. Es sind Symbole.

—————————-
The Blue Degrees are but the outer court or portico of the Temple. Part of the symbols are displayed there to the Initiate, but he is intentionally misled by false interpretations. It is not intended that he shall understand them; but it is intended that he shall imagine he understands them. Their true explication is reserved for the Adepts, the Princes of Masonry. The whole body of the Royal and Sacerdotal Art was hidden so carefully, centuries since, in the High Degrees.
—————————-

Wie deutlich soll man es denn noch Sagen? Die unteren Ränge sind ein Schutz und andeln zum großen Teil bestimmt mit guten Absichten. Aber nur weil die Mitarbeiter zu großen Teilen wahrscheinlich Nett sind, heißt das nicht das die Führungsebene der Firma auch nur einen funken Vertraunswürdig ist.
So lockt man ja eben die Miglieder mit diesem Symbol gelaber.. Mythen.. alte Geschichten.. usw. usf. Nennt man Marketing :).

—————————–
Masonry, like all the religions, all the Mysteries, Hermeticism and Alchemy, conceals its secrets from all except the Adepts and Sages, or the Elect, and uses false explanations and misinterpretations of its symbols to mislead those who deserve only to be misled; to conceal the Truth, which it calls light, from them, and todraw them away from it.
—————————–
http://www.hermetics.org/pdf/masonry/Albert_Pike_-_Morals_and_Dogma.pdf

oh sorry, hab die Seitenangaben vergessen. Aber Suchfunktion futzt da auch.

———————–Freemasonry is a fraternity within a fraternity….an outer organization concealing an inner Brotherhood of the elect…it is necessary to establish the existence of these two separate and yet interdependent orders, the one visible the ot…her invisible. The visible society is a splendid camaraderie of ‘free and accepted’ men enjoined to devote themselves to ethical, educational, fraternal, patriotic, and humanitarian concerns. The invisible society is a secret and most August fraternity whose members are dedicated to the service of a mysterious arcannum arcandrum.
—————————–
Manly P Hall (33° Maurer; Lectures on Acient, S. 433)

Reply
Avatar
Tony Ledo 7. Mai 2011 at 10:34

@Kirchheim-Teck – deine Obesession in allen Ehren, aber seit du das: “Ich habe insgesamt 13 Jahre in Illuminaten-Städten gewohnt. Studenten, Professoren, Vermieter …. Nachbarn … waren ganz häufig Freimaurer. Die hatte ich täglich dutzendfach 24h rund um die Uhr um mich herum. Dem war in solchen Städten gar nicht auszuweichen. Ferner habe ich mit massiv vielen hochrangigen Freimaurern aus dem In- und Ausland (GMGOs und so) gesprochen.” geschrieben hast und das zusammen mit anderen Bemerkungen von dir, für die man dich in jeder Firma runter ins Lager zum Schraubensortieren geschickt hätte, verglichen habe, fällt es mir schwer, dich für voll zu nehmen. Du bist ja soger der Meinung hier bei Alex würde tatsächlich Weltpolitik gemacht. Ich schätze mal wie den Comte de La Motte hast du Freimaurer grundsätzlich auf dem Papier irgendwelcher Buchseiten getroffen. Das Dumme wäre dann, dass man sich mit Buchseiten nicht unterhalten kann.

Schade, anfangs dacht ich noch, du hättest vielleicht etwas Produktives mitzuteilen und war entsprechend gespannt. Aber selbst die Geschichte mit deinem Opi, den du ebenfalls nie persönlich gesprochen haben kannst, wenn er, wie du sagst, in russische Gefanenschaft geraten ist, in der er hingerichtet worden sein soll, erscheint mir inzwischen fadenscheinig.

Ich bin kein Arzt aber ich kümmere mich trotzdem mal drum: Leute wie du können die ‘Truther-Szene’ in echte Schwierigkeiten bringen. Du selbst scheinst schon in welchen zu stecken ….

Reply
Avatar
Tony Ledo 7. Mai 2011 at 21:29

Nun Kirchheim-Teck mag durchaus, wenn er mal in den Pausen zwischen seinen Sandsack-Therapiestunden (K-T: “Habe ich mich klar ausgedrückt?
Sonst gibt es Hiebe für die Kindergarten-Kameraden! Dann muß ich pro Jahr einen Sandsack weniger kaufen, kapiert?!!!”) zum Nachdenken kam, etwas mitbekommen haben. Die Bücher von Dieter Rüggeberg, Karl Heise, Wolfgang Eggert, sogar, wenn man unterscheiden kann, das Freimaurer betreffende von Gregor V. Schwartz-Bostunitsch, bloß nicht das letzte von Udo Holey, aber durchaus das von Dan Brown und wegen dem ollen Comte des K-T Bände wie ‘Die Bastille’ von Alexandre Dumas enthalten viel Material, aus dem auf die politische Hoch-Maurerei ein Licht und ein Schatten fällt, die Gründe zum Innehalten geben. Wohlgemerkt – die poltische! Was K-T hier aber bringt, ist so flach und pauschalisierend und hat so wenig mit der allgemein praktizierten Freimaurerei der Handwerker, Bürgermeister, der Angestellten, CEOs, etc. zu tun, dass es schon fast zum Fürchten ist. Für die ‘Truther-Szene’ sind solche Äusserungen wie die von K-T nicht gut, bestätigen sie doch alle Vorurteile, die besser gebildete Menschen von dieser haben.

Reply
Avatar
mentor 8. Mai 2011 at 23:48

tony

ich stimme dir absolut zu.viele,,truther,, geraten vo regen in die traufe indem sie sich zu sehr in verschwöhrungstheorien verstricken und dem ratzionalen denken absagen.
es lungern unheimlich viele bauernfänger am wegesrand die diese ,,gefallenen,,persöhnlichkeiten für ihre zwecke einspannen.

nicht zu verkennen ist auch der fakt das sowohl herr jones als auch alexander benesch durch merchandising sicherlich mehr verdienen als zum betreiben der sites notwendig währe.es sei ihnen gegönnt sie haben es nicht geschenkt bekommen.

allerdings besteht hier nat. immer die gefahr das man seinen ursprünglichen motiven zu gunsten finanzieller interessen absagt.nix für ungut herr benesch

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 7. Mai 2011 at 1:40

Gefahr für false flag operations..

—————————
Alex Jones calls in to warn about the potential for another false flag attack, urging listeners to activate, call the White House and try to stop the attack. Counter-terrorism expert Dr. Steve Pieczenik concurs with Alex’s outlook and urges the good men and women inside the system to say no to this shameful and dangerous tactic.

CONTACT THE WHITE HOUSE:
Comments line: (202) 456-1111
Switchboard: (202) 456-1414
FAX: 202-456-2461

http://www.whitehouse.gov/contact
(…)
——————————-
http://www.infowars.com/red-alert-help-stop-false-flag-terror/

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 7. Mai 2011 at 1:22

Vielleicht etwas für die Sendung. Plus: ziemlicher Schwachsinn 🙂

Nun werden Verschwörungstheoretiker schon als unmoralisch, unsozial usw. usf. dargestellt.
Es ist echt die Härte.. is nich viel und es lohnt sich.

——————————-
Wie Verschwörungstheoriker ticken

(…) Wie man veranlagt sein muss, um an sie zu glauben, haben nun britische Psychologen untersucht.

Offenbar ist es so, dass Verschwörungstheorien besonders bei jenen Menschen beliebt sind, die selbst bei einer Verschwörung mitmachen würden. Was sie sich selbst zutrauen, trauen sie auch “denen” zu, meinen Karen Douglas und Robbie Sutton von der School of Psychology an der Universität in Kent.

(…) Je mehr sie Fragen wie “Stellen Sie sich vor, Sie sind Regierungsmitglied: Hätten Sie den Angriff auf das World Trade Center befohlen?” mit Ja beantworteten, desto eher fanden sie diese Verschwörungstheorie plausibel oder zumindest überlegenswert. In Selbsteinschätzungen erwiesen sich die Verschwörungstheoritiker auch als rücksichtsloser gegenüber anderen: Sie waren eher bereit, andere für eigene Zwecke auszunutzen, als die skeptischeren Studienteilnehmer.

(..) So mussten sich die Studienteilnehmer von Karen Douglas und Robbie Sutton an Situationen erinnern, in denen sie anderen Menschen geholfen hatten. Dadurch sollten sie sich ihrer eigenen Fähigkeit zu moralischem Handeln bewusst werden. Diese “moral-geprimede” Gruppe erwies sich als weniger anfällig, an Verschwörungen teilzuhaben oder an diese zu glauben als eine Kontrollgruppe.

“Wir wollten auch wissen, warum Verschwörungstheorien im Zeitalter des Internets zugestimmt werden, wo Menschen ganz unterschiedliche Informationsquellen zur Verfügung haben”, erklärt Douglas in einer Aussendung der Uni Kent. Offenbar, so die Forscher, führt genau diese Vielfalt zu einer Verwirrung der Menschen, die daraufhin in Projektionen flüchten: in die Annahme, dass andere genauso handeln würden wie sie selbst.

“Wir sagen nicht, dass alle Verschwörungstheoretiker unmoralisch sind oder auf ihren Glauben einzig durch Projektionen gestoßen sind”, sagt Douglas.
—————————–
http://science.orf.at/stories/1682446

Ich erkenne NUR Schwachsinn !!! Unfassbar.
Erst sind Verschwörungstheoretiker Kiffende Hippies,Spinner, von Weltfrieden preisende Esotheriker, dann extreme rechte,- oder linke Gruppen, und nu noch die unmoralischten und unsozialsten menschen der Gesellschaft.
Was für ein BullShit.

Reply
Avatar
KPAX 7. Mai 2011 at 9:53

Upps biste mir zuvorgekommen.
Habe den Artikel samt Link an Alex gemailt mit der Bitte diesen auseianderzunehmen 😉

Reply
Avatar
Marcel 7. Mai 2011 at 0:55

Großes Respekt an Alex Jones.
Ich bewundere seinen Mut.
In den USA so offensiv gegen die NWO vorzugehen. Ich selbst hätte angst das es eines tages mal an meiner tür klopft und der CIA mir ins Gesicht schießt.
Ich hoffe für ihn und den rest der USA das dies, nie der fall sein wird.
gute Sendung Alex. danke für alles.

Reply
Avatar
Carsten.S 6. Mai 2011 at 23:57

The Day After The Dollar Crashes – A Survival Guide for the Rise of the New World Order

http://www.youtube.com/watch?v=hS2HfjR9oPM&feature=related

Reply
Avatar
AngelJdF 6. Mai 2011 at 20:10

Ich verfahre mit der Aufforderung zur Teilnahme am Zensur genauso wie mit den Briefen der GEZ…

Reply
Avatar
Grishak 6. Mai 2011 at 22:22

bezahlst also Brav 😀
Zensus kommste nicht bei rum…
Ich würd son Typen einladen, die einem beim Aufüllen helfen, und dem nen den größten bockmist erzählen. Muss man halt nur aufpassen was man sagt… müssen ja nicht stimmen die Daten 😉

Reply
Avatar
kontroverse 6. Mai 2011 at 17:45

hallo, wollt nur mal sagen, daß ich mir die beiden Roland Baader Bücher, die hier angeboten werden, in der hiesigen Bibliothek ausgeliehen habe und einfach nur der Hammer sind!

Reply
Avatar
kontroverse 6. Mai 2011 at 17:47

sind mittlerweile einige mehr, die beiden die am längsten hier angeboten werden, sind gemeint

Reply
Avatar
netterEddy 6. Mai 2011 at 17:44

hey leute ich glaube bin laden ist in wirklichkeit an einem hartnäckigen lachkrampf gestorben.
nein ehrlich, zieht euch mal die situationskomik rein:

Osama und seine DREI “beschützer” sitzen im wohnzimmer bei einer tasse Tee.
Aufeinmal kommen 70 Sonder hardcore Navy Seals um die Ecke und versenken vor lauter aufregung ersteinmal einen Hubschrauber im Garten.(Upsala) Was für Amateure!!! Der Typ mit der Helmcamera muss ihm den rest gegeben haben.
Kein Wunder

Reply
Avatar
one Truther more 6. Mai 2011 at 20:07

That´s the way of Slapstick is.

Reply
Avatar
Carsten.S 6. Mai 2011 at 17:07

Der Mann, der Osama bin Laden jagte

Vizeadmiral William McRaven: Der Texaner fahndete jahrelang nach Osama bin Laden – und koordinierte den Sondereinsatz der Navy Seals in Abbottabad

http://nachrichten.t-online.de/william-mcraven-der-mann-der-osama-bin-laden-jagte/id_46225542/index

Reply
Avatar
dei_mudder_sei_gesicht 6. Mai 2011 at 14:45

Hallo Alex & Co – eben bekam ich einen Wisch vom statistischen Landesamt (Zensus 2011), in dem ich aufgefordet werde meine persönlichen Daten bezüglich der Gebäude- und Wohnungszählung zum 9 mai 2011 preiszugeben. Allein das Wort Zensus beinhaltet meiner Ansicht nach eine negative Konnotation. Wie kann man die Erhebung umgehen? Kann ich das Schreiben ignorieren? Denke dieses Thema wird einige Bürger interessieren.

Vielen Dank schon ma.

Super Sendung und Viel Erfolg!

Reply
Avatar
pibo 6. Mai 2011 at 17:59

hi!

ich habe das ganze schon vor ein paar Monaten bekommen.
Leider ist man dazu verpflichtet dabei mitmachen.

Recherchiere doch mal im Internet, da gibt es genug Infos zu dem Thema!

pibo

Reply
Avatar
homunculus 6. Mai 2011 at 20:00

“Nur nicht erhobene Daten sind sichere Daten.”

Es gibt Möglichkeiten des Boykott.
http://vobo11.de/flyer.pdf

Eine kritische Informationsseite über Zensus 2011 ist hier
http://zensus11.de/fragebogen-bekommen-hilfe/

Die Gefahr die ich sehe besteht im Zusammenschluss der einzelnen Datenbanken zu einer Masterdatembank. Bestrebungen dazu sind ja allen bekannt hier! Die aktuellen Daten der “Zensus2011” Erhebungen sollen u.a. zur Ermittlung von Zwangshypotheken zur EU Finanzierung dienen.

Noch glaubt die D-ominante I-rrsinnigen M-inorität (DIM) die Transformation in ihren Sinn zu gestalten…

Reply
Avatar
one Truther more 6. Mai 2011 at 20:16

Hallo mudder,
leider kannst du dieses nicht umgehen und auch nicht ignorieren! Wenn du es nicht ausfüllst kann das mit einer Geldbuße bis 300€ geahndet werden und selbst dann musst du es ausfüllen! Klingt undemogratisch? That´s the way of lying is!

Reply
Avatar
djinn 7. Mai 2011 at 13:53

gebe halt falsche Daten ab ,)

…man wird sich dann ausrechnen, ob sich eine Wiederholung dieser Aktion lohnt!

Reply
Avatar
Klausi 7. Mai 2011 at 14:13

Die Sendung lief doch noch garnicht.

Reply
Avatar
Max 6. Mai 2011 at 13:57

Samstag ist blöd.

Freitag ist viel besser -.-

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 4. Oktober 2020 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.