Terror

Bilderberger und Clinton-Berater: Nur ein Terroranschlag kann Obama retten

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com

Ein Bilderberger und ehemaliger ranghoher Berater von Bill Clinton hatte im Juli 2010 verkündet, dass nur ein Terroranschlag in der Größenordnung von 9/11 oder Oklahoma City Präsident Obama retten könne. In einem Artikel der Financial Times über Obamas “wachsende Glaubwürdigkeitskrise” und die Befürchtungen seitens der Demokratischen Partei, nicht nur das Weiße Haus sondern auch den Kongress und den Senat an die Republikaner zu verlieren, äußerte Robert Shapiro dass Obama auf einen Terroranschlag hoffen müsse, um seine Präsidentschaft zu retten.

“Unterm Strich haben die Amerikaner kein Vertrauen in die Führung von Präsident Obama.”

“Er muss […] irgendeinen Weg finden  um zu demonstrieren, dass er ein Anführer ist der Vertrauen erweckt, und ohne ein Ereignis wie 9/11 oder der Bombenanschlag in Oklahoma City fällt mir nicht ein, wie er das erreichen könnte.”

Shapiros verhüllte Drohung ist kein bloßes Gerede. Er war Undersecretary of Commerce for Economic Affairs während Clintons Amtszeit im Oval Office und war darüberhinaus der wichtigste Wirtschaftsberater des Präsidenten während dessen Kampagne vvon 1991 bis 1992. Er ist inzwischen der Direktor der Globalization Initiative von NDN und Vorsitzender der Climate Task Force. Ein prominenter Globalist, der an zahlreichen Bilderberg-Konferenzen in den vergangenen zehn Jahren teilgenommen hat.

Präsident Bush galt bis unmittelbar vor 9/11 noch als “lahme Ente”, nach den Anschlägen stiegen seine Umfragewerte von 50% auf über 80%. Bill Clinton konnte eine politische Rebellion inmitten der 1990er Jahre zerschlagen, indem er den Bombenanschlag von Oklahoma City politisch ausbeutete und seine politischen Widersacher als Rechtsextremisten brandmarkte.

Jack Cashill kommentierte:

“[Clinton] kam mit Umfragewerten in den unteren 40 nach Oklahoma City und verließ die Stadt mit Werten deutlich über 50, während die republikanische Revolution unter dem Schutt begraben lag.”

Derzeit schwimmen den Demokraten und Republikanern die Felle davon, während unabhängige Kandidaten und Libertäre Erfolge feiern. Für den Mehrheitsführer der Demokraten im Senat Harry Reid beispielsweise ist Sharron Angle eine ernstzunehmende Bedrohung und die Massenmedien versuchten sie als eine ultrarechte Extremistin zu porträtieren, weil sie populäre Forderungen vertritt wie ein Ende der Zwangsfluoridierung durch Trinkwasser und weil sie die Organisation Oath Keepers unterstützt, welche für die Rechte der Bundesstaaten und die Verfassung eintritt. Nur durch einen Terroranschlag, der Rechtsradikalen angehängt wird, kann Obama den Trend umkehren und jene politischen Kandidaten ins Abseits schießen, die das Machtmonopol der Establishment-Kandidaten gefährden. Shapiro ist bei weitem nicht der erste der hervorhebt, dass Terroranschläge in den USA und anderswo niemand anderem als der bestehenden Machtsruktur nützen.

CNN-Moderator Rick Sanchez gestand in seiner Sendung, dass die Bombenanschläge in Uganda, bei denen 74 Menschen ums Leben kamen, “hilfreich” seien für die Ausweitung des Krieges gegen den Terror in Afrika.

In der Schlussphase der Bush-Administration äußerte der damalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld im Beisein von ranghohen Pentagon-Funktionären, dass man die wegbrechende Unterstützung der Politiker am Capitol Hill für den Krieg gegen den Terror mit Hilfe eines weiteren Terroranschlages zurückgewinnen könne. Die Unterhaltung wurde auf Tonbändern festgehalten, die unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz im Zuge von Ermittlungen über die „Botschaftsmultiplikatoren“ des Pentagons veröffentlicht wurden, ein Programm bei dem hochrangige Militäranalysten angeheuert worden waren um in den Konzernmedien für den Irakkrieg zu werben. Anwesende beim Abschiedsbankett Rumsfelds am 12. Dezember 2006 waren u.a. David L. Grange, Donald W. Sheppard, James Marks, Rick Francona, Wayne Downing, und Robert H. Scales, Jr. An der schockierendsten Stelle der Tonbänder beklagt Lt. Gen. Michael DeLong die schwindende Unterstützung für die neokonservativen Kriegspläne am Capitol Hill und erklärt, dass eine neue Sympathiewelle für die Agenda der Bush-Administration nur nach einem neuen Terroranschlag erwartet werden könne. Rumsfeld stimmt zu, dass die psychologische Wirkung von 9/11 verblasst und dass das „Verhaltensmuster“ der Bürger in den USA und Europa zeige, dass jene unbeeindruckt wären von der die Terrorbedrohung.

DELONG: “Politisch gesehen, was sind die Herausforderungen? Denn du wirst dort solange keine wohlgesinnten Zuhörer haben bis es [ein Terroranschlag] geschieht.”

RUMSFELD: “Das ist was ich gerade sagen wollte. Dieser Präsident ist so ziemlich ein Opfer des Erfolges. Wir hatten keinen Anschlag in fünf Jahren. Die Wahrnehmung der Bedrohung ist so gering in dieser Gesellschaft, dass es wenig überrascht dass das Verhaltensmuster eine geringe Einschätzung der Bedrohung wiederspiegelt. Genauso in Europa, dort gibt es eine niedrige Wahrnehmung der Bedrohung. Die Korrektur dafür, schätze ich, ist ein Anschlag. Und wenn das geschieht, dann wird jeder aufgeladen sein für [ein/eine weitere …*unverständlich*…] und es ist eine Schande dass wir nicht die Reife haben um den Ernst der Bedrohungen zu erkennen….das tödliche Potential, das Blutbad das unserer Gesellschaft angetan werden kann ist so real und so präsent und so ernst dass man meinen sollte, dass wir in der Lage sind es zu begreifen, aber als eine Gesellschaft, je weiter man sich weg von 9/11 bewegt.”

Die Sehnsucht nach einem neuen Terroranschlag um die Massen wieder zur Unterstützung der neokonservativen Agenda zu bewegen ist ein Fetisch, der von Neokonservativen, Politanalytikern und Akademikern gleichsam geteilt wird. Im August 2007 forderte der Schreiber Stu Bykofsky von der Zeitung Philadelphia Daily News offen „ein weiteres 9/11? das „Amerika helfen würde“ um „eine Gemeinschaft der Entzürntheit und nationaler Entschlossenheit“ wiederherzustellen. Lt.-Col. Doug Delaney, Vorsitzender des Kriegsstudienprogramms am Royal Military College in Kingston, Ontario, sagte zum Toronto Star:

„Der Schlüssel zur Unterstützung der Entschlossenheit im Westen ist ein weiterer Terroranschlag wie 9/11 oder die Anschläge in London auf das Transitsystem vor zwei Jahren.“

Die gleiche Haltung wurde explizit in einem Memo der republikanischen Partei von 2005 ausgedrückt; neue Anschläge wurden herbeigesehnt welche den Krieg des Präsidenten gegen den Terror „rechtfertigen“ und „sein Image als ein Führer des amerikanischen Volkes wiederherstellen“ würden. Im Juli 2007 erklärte der ehemalige republikanische Senator Rick Santorum, dass eine Serie von „unglücklichen Ereignissen“ innerhalb des folgenden Jahres geschehen und die Wahrnehmung des Krieges durch die amerikanischen Bürger verändern würde. Nur einen Monat zuvor sagte der neue Parteivorsitzende der Republikaner in Arkansas Dennis Miller, dass es mehr Anschläge auf amerikanischem Boden geben müsse damit Präsident Bush wieder die Zustimmung im Volk erlangt.

Wer würde also von einem neuen Oklahoma City profitieren?

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Terror unter falscher Flagge in Deutschland

AlexBenesch

Waren Quellen und Agenten wichtiger als die Verhinderung ziviler Opfer?

AlexBenesch

Vater von Las-Vegas-Killer war psychopathischer Serien-Bankräuber

AlexBenesch

56 comments

Avatar
Michael 15. Mai 2011 at 20:54

Meine Frage steht möglicherweise nicht im direkten Zusammenhang mit diesem Thema…
Da ich mich immer wieder mit den Themen um die Ermordung JFKs beschäftige, ist mir eine Sache nicht ganz klar:
In Edward Griffins Buch “Die Kreatur von Jeckyll island” wird erwähnt, dass JFK quasi ein geistiges Kind der sozialistischen Fabier gewesen sein soll, welche eine sozialistische Weltregierung und die Senkung des westlichen Lebensstandards anstreben.
Hat JFK während seiner politischen Laufbahn etwa eine geistige Kehrtwende eingeschlagen, als er die berühmte Rede über die bedrohte Freiheit durch elitäre und verschwörerische Eliten, insbesondere des CIA gehalten hat? Oder gibt es andere Zusammenhänge, die ich noch nicht blicke?
Gruß
MK

Reply
Avatar
MadChengi 17. Mai 2011 at 13:17

Hi Man,
also was isch so gelesen habe…JFKennedy=Schnapsbrennerfamilie=Mafiafamilie die ihre Kohle dank der Prohibition gemacht hat und nur Dank der Mafia (Stimmenkäufe) wurde JFK Präsi. Jetzt kommts…und kaum ist der im WhiteHouse,verkündet er den rigorosen und gnadenlosen Kampf gegen das org. Verbrechen/Mafia an. Der hat wohl ein schon vorher ein Schuss in der Krone gehabt, der Depp! Die Schweinebucht-Sche*sse kennt ja jeder und Vietnam wollte er auch nicht mitmachen, geschweige denn den Israelis Atomtechnologie zu verchecken…Das hat dann Vize Johnson aber gleich flug korrigiert – und los gings…die Theorie, dass er die Welt über Rosswell/Aliens aufklären wollte halte ich eher für ein Hollywood-Drehbuch. Aber nichts ist so pervers wie die Wahrheit, deshalb…??? Who knows???

Reply
Avatar
Leslie 9. Mai 2011 at 20:45

This is your best writing yet!

http://regcleanervista.com

Reply
Avatar
Leslie 9. Mai 2011 at 13:59

Great post, truly PS See my link to fix your PC

http://http://regcleanervista.com/recommends/registrywinner.php

Reply
Avatar
Aratron 3. Mai 2011 at 16:52

Glaube muss mich bei 0815 entschuldigen. hab jetzt ein bissl auf eigene Faust recherchiert und ja….dieses video mag vlt weit ausgeholt sein aber zur okullten seite der Nwo könnts schon passen. Hat ja am anfang auch niemand geglaubt als alex jones “the order of death” rausbrachte nach dem alle NWOler auch gleichzeitig satanisten sind. Auch wenns im grunde genommen eine völlig andere richtung von okultem satanismus als die laveyische auslegung ist. Und die ist ja alles andere als menschenfeindlich noch wird darin irgendjemand aufgerufen so zu handeln wie die globalisten. also….fettes sorry. Möglich ist alles….beweist das gegenteil. Und nur mal so amrande bemerkt. Ich bin arbeitslos nach 9 1/2 jahren sklaventum. 4 jahre doppellehre als prozessleittechniker/betriebselektriker und dann nochmal über 5 jahre malochen. D.Hich hab fast 10 jahre hier in österreich in die kasse eingezahlt,teilweise beträge die ÜBEr meinem nettogehalt lagen und bin jetzt 2 jahre zuhause. ich kann genau genommen noch wenigstens 7 jahre zuhausebleiben bevor meine einlagen aufgebraucht sind und ich irgendwem auf der tasche liege also schaltets Hirn ein und sagts ja kein wort über die dies leid sind ihr leben zu vergeuden!! wenn euch so wurmt schmeißts es doch auch hin aber hörts auf eure unfähigkeit zu selbstbestimmtem leben auf andere abzuwälzen! und nur so nebenbei….ich leben von ca 600 euro im monat zu zweit und 2 katzen dazu und es geht sich trotzdem ein halbwegs angenehmes leben aus meiner lohnsteuer aus. Alles ausreden und hetze!

Reply
Avatar
Dontom 3. Mai 2011 at 14:24

Habe was von den Dächern pfeifen gehört, es soll in gut einem Monat ein weiteres “Megaritual” geben. Ein weiteres 9/11 und zwar nach dem Motto: First we take Manhattan………und danach Berlin. Findet nicht ende Juni die Weltmeisterschaft des Frauenfussballs statt, in Berlin? Also nicht das ich konkret was wüsste, aber ich traue den wahnsinnigen Welteliten jede Sauerei zu. Gott behüte.

Reply
21. Jahrhundert » Blog Archiv » INFOKRIEG.TV – Bilderberger und Clinton-Berater: Nur ein Terroranschlag kann Obama retten 3. Mai 2011 at 12:28

[…] viaINFOKRIEG.TV – Bilderberger und Clinton-Berater: Nur ein Terroranschlag kann Obama retten. Share| Mai 3, 2011 at 12:26 pm by admin Category: USA […]

Reply
Avatar
0815 3. Mai 2011 at 10:46

@mentor: Es gibt zwei Sorten Menschen. Die einen versuchen konstruktiv was beizutragen und die anderen versuchen alles in die shice zu ziehen.

Axo, dann gibst noch die die denken sie denken sich was dabei wenn Sie ihr Hirns****ß frei laufen lasen.

Wo habe ich gesagt das es so kommen wird? Aber es gibt einen guten Sprichwort: nach dem Krieg viele Helden. Warst bestimmt auch einer der Anfangs die 911 Thema in die Kakao gezogen hat, gel? Oder wenn jemand versucht krampfhaft sich über Haarp oder Chemtrails lustig zu machen, greife ich diesen an? Nein, jeder hat hier das Recht seine Meinung zu sagen ohne von de Seite angemacht zu werden. Ob der (die) sich lächerlich macht bleibt allen User hier vorbehalten. Stell dir mal vor nicht alle sind der gleichen Meinung und schon gar nicht deiner!

Und noch was: bin kein Arbeitsloser und wenn ich einer wäre, würde mich nicht schämen. Willst du hier etwa Stimmung gegen Arbeitslose machen? Da spricht dein wahres Ich. Ich verzeihe dir!

Reply
Avatar
mentor 3. Mai 2011 at 18:40

lieber 0815

erst mal danke für die absolution!
zum thema ,,arbeitslos und kiffen,,lies dir bitte den text genau durch, das ging an den verfasser des videos und nicht an dich.Allerdings macht es zugegeben keinen grossen unterschied wenn du diesen abstrusen blödsinn hier einstellst.

sicher darf hier jeder seine meinung kund tun und ich bin sicher du findest auch ein par deppen die glauben die NWO würde sich über Kinotrailer und die Simpsons gegenseitig botschaften übermitteln.

aber bitte lass dann mir und einigen anderen auch die freiheit sich über solche auswüchse paranoider kleingeistigkeit kaputtzulachen.

Schau dir mal das hier an fallen dir die zeichen auf!?Man die NWO macht echt vor nix halt.

http://www.youtube.com/watch?v=4VJZW3dqkVc

Reply
Avatar
mentor 2. Mai 2011 at 22:57

…alles schaut gespannt dahin,
wo die bunten bilder sind,

und auf der andern seite lacht,
der der die bilder hat gemacht,

treibt sein spiel in aller ruh,
denn keiner sieht ihm dabei zu,

Reply
Avatar
Aratron 2. Mai 2011 at 21:04

@Mentor: Nicht gerade die nettesten Worte aber recht hast.Hoffe auch das sich die Geschichte nicht wiederholt.

Reply
Avatar
0815 2. Mai 2011 at 17:51

http://www.youtube.com/watch?v=W1lA6SV4Nw4

Ich würde mir wünschen das es nicht so kommt. Soll sich jeder seine eigenen Gedanken machen. Ich will nur das sich “Dieses” hier verewigt!!!

Reply
Avatar
mentor 2. Mai 2011 at 19:57

@ 0815

was soll der tinnef!?Simpsons,Hollywoodtrailer-wirre Zahlenspiele.Wie lange muss man arbeitlos sein und vor dem frühstück den ersten dübel rauchen um sich solchen mist auszudenken?!Warum sollten sich die Drahtzieher über diese Medien verständigen!?Ist Matt Groening und alle Regiseure eurer Kinotrailer etwa auf der dunklen seite der macht!?Ihr habt doch nicht alle nadeln an der tanne!

Das thema ist viel zu ernst um es so durch den kakao zu ziehen
wir werden nach strich und faden vorgeführt und der grösste teil der weltbevölkerung frisst die sch…die uns vorgegaukelt wird.Völlig minderbemittelte amerikaner feiern die hinrichtung eines nie offizell verurteilten (unsere bundeskanzlerin beglückwünschte herrn obama zur tötung.

die USA tötet verschleppt und foltert weltweit ohne jegliche legetimation Menschen.

Es geht alles in eine richtung die wir schon 2 mal in der geschichte hatten.hoffentlich liege ich falsch.

Reply
Avatar
hell-cat 2. Mai 2011 at 20:54

Das ist echt so ein Schwachsinn… der Kerl hat so ein schönes Video gemacht, würde er doch was sinnvolles mit seiner Zeit und seinem Talent machen, als diesen Schwachsinn. Anzunehmen, dass sich diese Leute via Hollywood-Produktionen verständigen oder Hinweise geben ist echt Banane.

Reply
Avatar
Goldjunge 2. Mai 2011 at 14:33

Der Teufel steckt im Detail!!
Lest die Bibel , betet tut Buße und nehmt Jesus als Retter an!!
Die Führer dieser Welt sind Anhänger Lucifers….kein mensch der Jesus im Herz hat is fähig solche lügen und soviel Leid auf der Erde zu vollbringen!!Diese Menschen reden mit gespaltener Zunge!!Wer Ohren hat soll hören
Jeder hier kennt diese ganze NWO Thematik, aber es geht um viel mehr als Land, Rohstoffe oder Geld..Es geht um eure Seelen!!Wer Ohren hat soll hören!!

Friede sei mit euch!!

http://www.youtube.com/watch?v=qVU3r-z2XGU

Reply
Avatar
infokrieg.tv 24. März 2011 at 22:37

Bilderberger und clinton berater nur ein terroranschlag kann obama retten.. Corking 🙂

Reply
Avatar
Enigma 20. Juli 2010 at 13:20

Wo Religionen wüten ist der Verstand im Eimer….. .

Und wem nutzt das?

Was soll der ganze Hass hier?
Liebt Ihr Eure Welt so?
Dann bleibt gefälligst in Eurer und hört auf zu bloggen.

Schon wird meine Welt schöner!

Reply
Avatar
Tanke Elke 19. Juli 2010 at 20:57

Ja nee is klar – 1993 hat das nicht geklappt, aber dann 2001 (also 8 Jahre und einen Präsidenten später) dann holen die das nacht…

Ich kann nicht mehr – wie kann man so nen Scheiss bitte glauben?!

Reply
Avatar
Tanke Elke 19. Juli 2010 at 20:48

Ich wette nen hunderter das nix passiert… irgendwer der dagegenwettet?

Reply
Avatar
Charis Arechiga 19. Juli 2010 at 16:40

sehr guter Beitrag, und der Design des blogs, einfach wunderbar

Reply
Avatar
Georgetta Borello 19. Juli 2010 at 16:40

Danke an meine tägliche Portion Info aus der Branche 🙂

Reply
Avatar
Madelene Ildefonso 19. Juli 2010 at 16:38

content ist king und dieser ist der grösste

Reply
Avatar
antiNWO 19. Juli 2010 at 12:43

ja wird langsam zeit das es einen neuen anschlag gibt….der letzte ist ja schon lang her….der blinden masse muss mal wieder angst eingeimpft werden….denke mal es wird in den nächsten 1-2 jahren wieder ordentlich krachen…False Flag lässt grüßen…und die blinden massen werden es wieder glauben….Wacht endlich auf….

Reply
Avatar
durban 18. Juli 2010 at 11:04

Wieso werden Rumsfeld und Co.nicht endlich verhaftet und vor Gericht gestellt,weil Sie die “Exekutive”sind?

Reply
Avatar
sagnein1 18. Juli 2010 at 1:22

Oh Gott oh Gott ,Hilfe R_F_I_D ist doch von den Internet Zeugen Jehovas “Der Aufklärer” Ha Ha zu Geil . Ich hab ja nichts gegen Christen (mein Vater ist Pfarrer)aber der ist doch aus dem Jesus Camp entflohen.Haha kennt ihr die Repo ? Haha

Reply
Avatar
Drunken Dragon 17. Juli 2010 at 6:47

zu eurer Diskussion Zion-checker vs R_F_I_D

Auch wenn es andere gerne so hätten: wer Kritik an der üblen Zion-Politik hegt, ist KEIN Antisemit. Ich bin ja auch kein Antiamerikaner und hasse das dort lebende Volk, nur weil ich Kritik an der Regierung oder sonstigen dort vorherrschenden Mächten hege. Selbst Juden werden ja als Antisemiten dargestellt wenn sie Kritik äußern, wie mir letztens eine voll-indoktrinierte Anti-Deutsche erklärt hat (natürlich ohne den Widerspruch zu bemerken). Der Widerspruch ist vielen Befürwortern egal, ihnen gehen (wie auch hier zu sehn) die Argumente aus, also zeigt man einfach mit dem Finger auf die Kritiker und ruft das A-Wort! Ich sehe es nicht ein dass es eine Institution auf der Welt gibt, die vor Kritik immun ist. Allein der Vorwurf, Kritik am Banksystem wäre struktureller Antisemitismus … bei wieviel Grad muss ich mein Gehirn waschen um so etwas glauben zu können?
Trotzdem ist nicht alles und jeder Zion, die betriebene Politik steht sowieso im Widerspruch zum Moralverständnis der Juden die auch nur versuchen gute Menschen zu sein (daher ja auch die Kritik “antisemitischer” Juden) und eine jüdische Weltverschwörung gibt es sowieso nicht, da die Elite sich selbst nicht mit Massen-Religion (egal welcher Art) indoktriniert, sondern mit okkulter Verbrüderung

Reply
Avatar
Zion-Checker 17. Juli 2010 at 5:57

R_F_I_D,

Amen † …

Reply
Avatar
NEO 17. Juli 2010 at 3:41

@R_F_I_D Glaubst du dass ein Gott diese ganzen Menschen ohne Verstand geschaffen hat? Keine Frage dass Leben und die Evolution ist ein Wunder. Aber Jesus oder Mohammed sind für mich nur selbsternannte Propheten. Die Menschen wollen mehr wert sein als ein Tier, deswegen glauben Menschen gerne an Religion. Aber Religion kann Menschen zu Faschisten machen. Ich finde die Evolution einfach nur pervers grausam, Fressen oder gefressen werden. Das fängt schon in der Ursuppe bei Bakterien an, dann sind aus Würmer Fische geworden dann Tiere am Land, nur die besten überleben. Ich finde wenn Gott das macht, dann ist er ein Sadist wie der verrückte in SAW! Auch was die Vatikan Sekte machte ist nicht besser was die Taliban macht. Die Vatikan Spinner müßten dafür ja in der Hölle schon drin sein. Die Bibel wurde geschrieben von Menschen und ist wertlos. Wer glaubt heute noch an Märchen. Der Glaube ist nur eine Illusion weil die Menschen mehr wert sein wollen und ewig Leben möchten das ist ein Größenwahn. Komm mal wie ich raus aus deiner Sklaven Religion Gehirn-Matrix. Ich bin RAUS aus der Sklaven-Welt-Matrix. Kommt auch alle RAUS, lasst euch nicht von Politikern und Gurus aus der Religion versklaven!

Reply
Avatar
Zion-Checker 17. Juli 2010 at 1:28

@ Alexander Benesch:

Klärende Worte zum Sachverhalt Sasek/Scientology i.v.m. Alexander Benesch/AZK … könnten jetzt – so langsam und gemächlich – mal einfließen!

Reply
Avatar
Drunken Dragon 17. Juli 2010 at 7:11

seh ich genauso!

Reply
Avatar
Zion-Checker 17. Juli 2010 at 0:02

R_F_I_D,

du hast dich hier voll gegen die Wand gefahren – schon gemerkt?

Damit hast du auch deine eigentliche Botschaft – selbst demontiert.

Warum bringst du keine sachlichen Argumente vor?

Insbesondere die Angelegenheit mit Sasek/Scientology würde ich auch gerne geklärt sehen, aber so wie du das gestaltest, wird das nichts.

Reply
Avatar
Zion-Checker 16. Juli 2010 at 22:58

R_F_I_D

Übrigens, ich bin kein “Infokrieger” und auch kein Freund des Alexander Benesch. Mir gefällt seine Art nicht, wie er mit Konflikten umgeht.

Die Scientology-Geschichte (Sasek) könnte z.B. längst geklärt sein und die Sache mit den Werbeeinblendungen (egal welcher Couleur), nun das ist mehr als ungeschickt. Aus deinem Gezeter bei “aktivchrist” geht allerdings auch nichts Klärendes hervor.

Noch etwas zum sogenannten Antisemitismus:

Als Semiten werden Menschen bezeichnet, die eine semitische Sprache als Muttersprache sprechen. Ethnologische Aussagen lassen sich daraus nicht ableiten. Im Gegenteil, es wird überwiegend davon ausgegangen, dass ein erheblicher Teil der heutigen Sprecher die Sprachen von anderen Gruppen übernommen hat.

Im Altertum bewohnten Völker, die semitische Sprachen sprachen, die arabische Halbinsel. Völkerwanderungen brachten sie nach Mesopotamien (Irak), Syrien, Palästina, Ägypten, Äthiopien und mit der phönizischen Kolonisierung bis an die Küsten des westlichen Mittelmeers. Es wird vermutet, dass sie ursprünglich aus Nordost-Afrika kamen, wo auch die anderen Zweige der afroasiatischen Sprachfamilie zu finden sind.

Übrigens, du prangerst die Hure Babylons – Rom/kath. Kirche an – nach deiner Auslegung wäre das glatt antisemitisch.

Das derzeitige, raubmörderische Geldsystem, welches vom Ursprung her das babylonische fraktionale Banksystem ist, hast du bestimmt auch schon benörgelt – das wäre glatt antisemitisch.

Dein geliebter Jesus, der einst mit der Peitsche gegen die Wucherer (Praktikanten des babylonischen fraktionalen Banksystems) vorgegangen sein und sie aus dem Tempel gejagt haben soll – ein Antisemit … usw. und so endlos fort … würde man deinen Auslegungen d. “Antisemitismus” strikt folgen.

Weißt du eigentlich, das Jesus in alten Versionen des Talmud teils übelst beschimpft wird?

Und du scheinst es in Ordnung zu finden, wenn tiefbraune talmudistisch-zionistische Bloggerbanden durch die Foren marodieren und ihren braunen Dreck dort abkoten?

Hast du schon einmal etwas von der “Samson Option” gehört (auch diese wird propagiert – neben den üblichen lebens- und menschenverachtenden Scheußlichkeiten, versteht sich)?

Nun, was ist die “Samson Option”?
In der Bibel wird dargestellt, Samson soll nach blutigem Kampf von den Philistern gefangen genommen worden sein. Sie sollen ihn der Sage nach die Augen ausgestochen und ihn in Dagons Tempel in Gaza öffentlich zur Schau gestellt haben.

Samson soll Gott gebeten haben, ihm ein letztes Mal Kraft zu geben, und gerufen haben: »Ich will sterben mit den Philistern!«

Alsdann soll er die Säulen des Tempels beiseite geschoben haben, worauf das Dach eingestürzt und ihn und seine Feinde unter sich begraben haben soll.

Für Israels Hardliner ist die Samson-Sage Ausdruck ihrer eigenen Haltung.

Und was ist die Moral von der Geschichte, R_F_I_D? So schnell kann man zum “Antisemit” werden – sogar du 🙂

Reply
Avatar
Zion-Checker 16. Juli 2010 at 18:17

@ R_F_I_D … oder das hier, eine Schock-Therapie, damit die Zion-Brüder mal den Gong hören – das ist Infokrieg und aktive Tat gegen Antisemitismus und sonstigen Unflat!:

Die Welt leidet seit Jahrzehnten an einem unlösbaren “Nahost- und Palästinaproblem”. Warum gelingt keine Lösung des Problems?

Die Wurzel des Problems:
Die Palästinenser wollen das ihnen 1948 geraubte Land zurück und die Israeli wollen es ihnen nicht zurückgeben. Sie haben es ja 1948 “rechtsmäßig von der UNO zugesprochen bekommen”.

Das Problem kann auf folgende Art friedlich und dauerhaft gelöst werden:

1) Der ”Staat Israel” wird aufgelöst. Der UNO-Beschluß von 1948, also die Teilung Palästinas und die Gründung des Staates Israel, wird als Irrtum und Unrecht anerkannt und rückgängig gemacht.

2) Das palästinensische Volk übernimmt die volle Souveränität über das gesamte palästinensische Land, inklusive das Gebiet des heutigen “Staates Israel”.

3) Juden, die bereits dort leben, dürfen unter dem Status von Einwanderern unter palästinensische Hoheit, im Land wohnhaft bleiben und können von den palästinensischen Behörden auf Antrag als gleichberechtigte palästinensische Staatsbürger aufgenommen werden.

4) Durchführung: Die UNO und die Nationen bereiten Gesetze vor, welche die damit zusammenhängenden Fragen regeln sollen. Der Ablauf und die Ausführung des Ganzen soll so gerecht, human und schmerzlos als möglich gestaltet werden. Eine genügend lange Abwicklungsdauer der Aktion wird dafür vorzusehen sein.

Juden und Araber müssen gemeinsam ihre gegeneinander aufgestauten Hass- und Rachegefühle aufgeben. Sie müssen sich bemühen, von nun an und weiter in gegenseitiger Achtung und Respekt miteinander zu leben – wie früher!

Zwischenruf, Zion-Blogger:
*Und dann übernimmt die Hamas und die Hisbollah das Gebiet….und alle singen gemeinsam das Friedenslied von der Kalaschnikow….so wie heute!*

Antwort auf den Zwischenruf des Zion-Bloggers:
Nein, die Dauer-False-Flag-Operations seitens Israel haben selbstverständlich eingestellt zu werden. Bei Zuwiderhandlungen, Kriegsverbrechertribunal in Nürnberg.

5) Angemessene Reparationen seitens der Juden an die Araber sind zu leisten. Dauer u. Umfang der Reparationsleistungen: Solange und so viel als nötig – basierend auf dem Morgenthau-Plan (Reparationsleistungen auch durch Zwangsarbeit, incl.).

6) Thora (auch als “altes Testament”, “Weisung” bekannt) & Talmud (auch als “Belehrung, “Studium” der Thora oder “Gesetz” der Juden bekannt) sowie der Tanach (der Tanach besteht aus den drei Hauptteilen Thora [“Weisung”], Nevi’im [“Propheten”] und Ketuvim [“Schriften”]) sowie deren Quellen – sind als Hetzschriften zu indizieren (wegen der inhaltlichen Ermunterung zum Rassismus und zum Völkermord) sowie Rassismus und Völkermord forcierende Sekten zu verbieten. Bei Zuwiderhandlungen, sofortige Verbringung in die lebenslange Sicherungsverwahrung, da deren frenetische Anhänger – letztlich nicht therapierbar sind. Pos. 5) und 6) sind miteinander kombinierbar.

Reply
Avatar
Zion-Checker 16. Juli 2010 at 18:12

Und noch etwas @ R_F_I_D:

In anderen Portalen kriegen die faschistoiden Zion-Brüder richtig Dunst – und das ist auch richtig und notwendig, denn deren Terror tendiert allmählich in die perversesten Abgründe. In deinem “aktivchrist” jammerst du über “Antisemitismus” – ja dann mach’ doch mal etwas aktiv dagegen!

Immer mehr Menschen wundern sich (immer weniger), daß, sobald irgendwo im Internet ein Nachrichtenportal mit Forum und/oder Kommentarfunktion einen Artikel über Israel schreibt, eine Umfrage startet bzw. User sich kritisch äußern, sich kurze Zeit später eine Mehrheit an Kommentaren findet, welche die israelische ultrarechtsradikale, zionistische Politik in höchsten Tönen loben und mit allen Mitteln rechtfertigen und verteidigen.

Das ist kein Zufall!

Das israelische Außenministerium hat Angestellte beauftragt, Webseiten und Internetforen zu beobachten, um Gruppen mit ultrarechtsradikalen zionistischen Aktivisten in den USA und Europa Hinweise zu geben, wo sie Mitteilungen zur Unterstützung der israelischen – nunmehr OFFENkundig – ultrarechtsradikalen, zionistischen Politik machen können. Zu diesem Zweck wurde beispielsweise eine spezielle Software entwickelt: das “Megaphone Desktop Tool “.

Wikipedia (http://en.wikipedia.org/wiki/Megaphone_desktop_tool):
“Das “Megaphone Desktop Tool” ist ein Microsoft Windows Programm, welches von der World Union of Jewish Students und anderen [ultrarechtsradikalen, zionistischen] Pro-Israel-Organisationen durch die Webseite giyus.org distributiert wird. Die Software wurde am 19. Juli 2006 veröffentlicht und liefert an deren Benutzer Meldungen in Echtzeit über wichtige Artikel, Videos, Blogs und Umfragen damit deren Benutzer ihre Meinung verbreiten und zusammenarbeiten können, um Israel´s [ultrarechtsradikale, zionistische] Politik an der öffentlichen Meinungsfront zu unterstützen.”

Achtung, sicherheitsrelevanter Hinweis:
Dieses Tool (“Megaphone Desktop Tool”) verbindet sich mit einem Server des israelischen Außenministeriums und holt von dort eine Liste mit israelkritischen Veröffentlichungen, sogenannten “Alerts”. Selbstverständlich kann man mit diesem Tool auch selbst “Meldung machen”.

Auf diese Weise kann die israelische ultrarechtsradikale, zionistische Regierung schnell eine Vielzahl von Leuten informieren, welche sich dann auf den angegebenen Webseiten einfinden. Dort werden dann Foren und Kommentar-Funktionen mit pro-israelischer – ultrarechtsradikaler, zionistischer Meinungsmanipulation regelrecht geflutet. Für Unwissende ergibt sich dann das Bild einer “breiten Zustimmung” zu Israel´s ultrarechtsradikaler, zionistischer Politik.

Ebenso ist zu beobachten, daß manche Betreiber von Nachrichtenportalen mit Forum und/oder Kommentarfunktion diese Art der Meinungsmanipulation (wobei Ethnien-Hass, Kriegsverherrlichung, Verherrlichung von Völkermord sowie Ideologien der Eugenik und Euthanasie keine Seltenheit sind) nicht unterbinden, auch dann nicht, wenn sie bspw. durch die normale Userschaft eindringlich darauf aufmerksam gemacht werden!

Israel baut eine Blogger-Armee auf
http://www.theinquirer.de/2009/01/21/israel-baut-eine-blogger-armee-auf.html

Zitat:
Mittwoch, 21 Januar 2009

Nach dem Rückzug aus dem Gaza-Streifen verlegt sich das Land auf den Propaganda-Kampf. Gesucht werden Blog-Krieger in den Sprachen Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch.

Um die Stimmen der “anti-zionistischen Blogs” verstummen zu lassen oder zumindest zu übertönen, will die Regierung in Tel Aviv eine Armee von Bloggern anwerben, und zwar unter allen Ausländern, die nach Israel immigrieren. Deren Aufgabe wird von offizieller Seite tatsächlich als Teil der “Kriegsbemühungen” bezeichnet, berichtet die Zeitung Haaretz. Freiwillige sollen ihre Bewerbung an das Immigrations-Ministerium richten ([email protected]) und ihre Sprachkenntnisse bekannt geben. Alle geeigneten Kandidaten landen dann in den Diensten des Außenministeriums.
Anschließend werden die aktiven Blogger auf die “problematischen Webseiten” gelenkt, um dort ihre pro-israelischen Sichtweisen zu verbreiten. Da ist er also, der echte Informationskrieg. (rm)

Israel recruits “army of bloggers” to combat anti-Zionist Web sites
http://haaretz.com/hasen/spages/1056648.html?876876
Zitat:
Last update – 07:14 19/01/2009
Israel recruits ´army of bloggers´ to combat anti-Zionist Web sites

The Immigrant Absorption Ministry announced on Sunday it was setting up an “army of bloggers,” to be made up of Israelis who speak a second language, to represent Israel in “anti-Zionist blogs” in English, French, Spanish and German.

The program´s first volunteer was Sandrine Pitousi, 31, from Kfar Maimon, situated five kilometers from Gaza. “I heard about the project over the radio and decided to join because I´m living in the middle of the conflict,” she said.

Before hanging up the phone prematurely following a Color Red rocket alert, Pitousi, who immigrated to Israel from France in 1993, said she had some experience with public relations from managing a production company.

“During the war, we looked for a way to contribute to the effort,” the ministry´s director general, Erez Halfon, told Haaretz. “We turned to this enormous reservoir of more than a million people with a second mother tongue.” Other languages in which bloggers are sought include Russian and Portuguese.

Halfon said volunteers who send the Absorption Ministry their contact details by e-mail, at [email protected], will be registered according to language, and then passed on to the Foreign Ministry´s media department, whose personnel will direct the volunteers to Web sites deemed “problematic.”

Within 30 minutes of announcing the program, which was approved by the Foreign Ministry on Sunday, five volunteers were already in touch, Halfon said.

@ All:
MUT GEGEN FASCHISTOIDE GEWALT – Schöner leben ohne Nazis und NaZIONs!

Reply
Avatar
Zion-Checker 16. Juli 2010 at 17:31

Wenn hier Infokrieg wäre, dann würden auch mal die Machenschaften der Radiergummi-Akrobaten etwas härter beleuchtet, zum Beispiel so:

Israelischer Kriegstourismus im Gazastreifen – Das ultimative Picknick zum AUSRADIEREN der Palästinenser
http://youtube.com/watch?v=BA7xuXLTHAo

Ansichten aus dem KZ Gaza (Photos vom Holocaust)
http://meryalcin.blogr.at/albums/8002097/main

Reply
Avatar
Zion-Checker 16. Juli 2010 at 17:28

@ R_F_I_D

Scientology ist doch von den Bronfmans Anfang der 80er aufgekauft worden und daher in “guten” zionistisch-faschistoiden Händen. 🙂

Immer cool bleiben – und – ächeln *grins*

Reply
Avatar
morepeace 16. Juli 2010 at 9:12

@R_F_I_D:
Zur Bibel:
Es gibt kein Menshen auf der Welt der die Bibel als originale Zusammenstellung der Worte von Jesus f.s.m.i. akzeptiert, da haben sich ganz andere als Jesus drin verewigt und wer so ein Werk als Basis seines Handelns nimmt wird Handlanger von genau diesen Kräften die womöglich absolut gegen Jesus gewirkt haben, mindestens teilweise! Deine Behauptung Islam wäre eine Terror-religion ist Deine eigene Disqualifizierung, damit zeigst Du das Du absolut keine Ahnung hast sondern nur die Lügen bestätigen versuchst, die uns diese Terror-organisatoren uns einflüstern wollen!

Sure 114: an-Nas (Die Menschen)
” Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen1
Sprich: “lch nehme meine Zuflucht beim Herrn der Menschen (1) dem König der Menschen (2) dem Gott der Menschen (3) vor dem Übel des Einflüsterers, der entweicht und wiederkehrt (4) der in die Herzen der Menschen einflüstert (5) sei dieser aus den Ginn oder den Menschen” (6)”
Sind Leute die diese Terroranshläge machen nicht welche die vom Tatort entweichen und wiederkehren um uns dann einzuflüstern es wären die bösen Islamisten die den Terror gemacht hätten? Und der Islam wäre eine Religion die Terror macht usw.? Ich denke jeder sollte sein Gehirn falls davon noch was übrig geblieben ist benutzen und selber lesen anstelle von andern die Meinung sich “einflüstern” zu lassen…

Reply
Avatar
morepeace 16. Juli 2010 at 8:52

@R_F_I_D:
Du hast ja die Weisheit mit shaufeln gefressen oder was willst Du allen anderen “dümmlingen”(ausser dir) hier vertickern? Du bist das Propagandarohr genau derer die die Menshheit in Abgründe Ihrer eigenen Vernichtung führen wollen, nur wer total verblendet ist von satanishen “weltrettungsideen der Kapitalisten” wird dieses aktuelle Israel mit diesen aktuellen Massenmördern als Politiker und Militärs verteidigen! Du wiederholst genau die Thesen dieser verblendeten Massenmörder und Weltzerstörer indem Du hier hinshreibst “Der Islam z.B. ist eine Religion die Terror in ihrer Lehre erlaubt und fest implementiert hat “!
Du hast diesen Bericht und viele ähnliche Meldungen entweder nicht verstanden oder Du verstehst es doch möchtest “dagegen halten”:
Es wird von dieser Kaste der Könige allen Terrors auf der Welt Terror gemacht, den sie beliebigen Feindbildern in die Shuhe shieben, früher Kommunisten, aktuell dem Islam, und Du trampelst in genau deren Richtung, glaubst womöglich echt der Terror käme vom Islam, morgen wird es meiner Meinung nach kein neues Feindbild geben weil Du, Deinesgleichen und alle diese OberTerroristen in ihren feinen Anzügen und Militäruniformen ausgerottet sein werden, sich selbst ausrottend.
Und wenn Du doch Kinder haben solltest wirst Du wohl irgendwann zusehen wie Dein Kind gegen dich selbst rebellieren wird und Dich als Täter beshimpfen wird…

Reply
Avatar
Paul 16. Juli 2010 at 6:36

Natürlich,wer die Bibel liest versteht alles und jeden besser,frag mal Herrn Bush,der hat sie von seinem Dad sicherlich auch das ein oder andere Mal vorgelesen bekommen…hahaaaa…

“Wer ist eigentlich dieser Gott…und wieso braucht der soviel Geld”

Reply
Avatar
Cato 16. Juli 2010 at 6:12

Da werden 2 Fliegen bald mit einer Klappe geschlagen:
Ein “Terroranschlag”
rettet Osamabama vor dem
Bankrott, und der Iran
kann “endlich” angegriffen
werden.

Reply
Avatar
coerny 15. Juli 2010 at 21:35

ich denke an new york…wenn man nach den prophezeihungen geht.

http://www.j-lorber.de/proph/seher/waldviertler.htm#Zerst%C3%B6rung%20New%20Yorks

Reply
Avatar
Maja 15. Juli 2010 at 11:25

Oha.. dann müssen sich die Leute Mal in Acht vor den “Terroristen” nehmen,

denen eine Atombombe zugespielt wurde, denn das war ja eine Idee der “Eliten” die sogar durch die Presse geisterte.

Und mit Sicherheit war es Nordkorea und der Iran zusammen mit einem anonymen Netzwerk wahnsinnig gut organisierter ausländischer islamistischer ultrafremder Terroristen gleichzeitig!

Reply
Avatar
Martin 15. Juli 2010 at 1:08

Berlin

First we take Manhattan than we take Berlin.

Die Stadt hat einen freiheitlichen Symbol Character,also Lüftbrücke usw.

2.Gehört Berlin eh nicht zur BRD laut Vertrag.Sehr praktisch,da man niemanden fragen muß und die Krauts dann ja immer noch Bonn haben lol.

Aber das würde uns auch nicht beeindrucken,ich fände Frankfurt eh die bessere Hauptstadt Variante.

Also ich glaube die Terror Hetzer werden sich gehörig verrechnen,wenn Sie glauben mit noch so einer Nummer das noch tumbe Volk zu erreichen,den langsam werden auch die Amerikaner wach und beginnen zu checken was da abläuft.

Man kann die Völker nicht permanent für dumm verkaufen,den das Böse muß sich irgendwann zu erkennen geben.

Irgendwann türmt sich der ganze Mist so hoch auf,das selbst ein Blinder Ihn noch sehen kann.

Reply
Avatar
nico 15. Juli 2010 at 0:39

ja da werden wir ja bald alle in der scheiße sitzen und…hoollla…jededer hat dann bald nen chip unter der haut…tanzt einer aus der reihe…klick chip aus…..un man kann nix mehr tun un dann heißt es….der is nicht registriert….der is gefährlich…der is gegen alle menschen……gut nacht menschheit….so inetwa

Reply
Avatar
Name 14. Juli 2010 at 20:57

Vor 2 Monaten war doch diese Rede vom Obama, in denen er die Welt vor angeblich drohendem Atombombeneinsatz warnte.
Er nannte Städte wie Johannesburg, Brüssel und weitere …

Vor 3 Wochen der 2. Test einer US-Mittelstrecken-Rakete (flog 6800 Km).

Und jetzt das “Frohlocken” = Vorfreude auf 11/9 MK II ??

Nee, Brüssel wird noch gebraucht von den Globalisten, aber andere Städte, die sich mit irgendeinem “Feindbild” in Verbindung bringen lassen werden gewiss demonstrative Opferrolle spielen müssen (unfreiwillig).
Na, welche Wahrzeichen Europas fallen Euch spontan ein ??

Reply
Avatar
Tiefsee 14. Juli 2010 at 20:53

Leider müssen sich die Fähigkeit zur feinsinnigen Analyse und der Entwicklung brillianter Strategien nicht mit emotionaler Intelligenz und Ethik in einer Person vereinigen. Diese beiden Formen der Intelligenz zu häufig verteilt.

Unglücklicherweise sind nicht die Arbeiterschicht sondern gerade unsere Eliten teilweise vollständig verroht in Bezug auf ethische Fragen. Daher kann ich nur zu gut glauben, dass die politische TOP-Elite der USA durch gezielte “Inside Jobs” mit kalkuliertem Massenmord am eigenen Volk Ihre Strategien mit Leben füllen. Das ist für mich das größte und widerwärtigste Verbrechen der Menschheit: Massenmord am eigenen Volk um zum Massenmord an fremden Völkern zu mobilisieren!

Reply
Avatar
krathos 14. Juli 2010 at 20:03

Niemals wenn wirklich ein neuer Trerroranschlag kommen würde.
Dann würden wir es sowieso erst nach dem es passiert ist erfahren!
Weil die Leute die dafür verantworlich sind nicht dumm sind garantiert denn Marionetten und Ablenkungen sind ihre beste Methode

Reply
Avatar
tommy3111 14. Juli 2010 at 16:35

@guantana-mohr

bist auch aus vorarlberg, dass du hier ien vol.at link rein setzt? 🙂

bin auch aus vorarlberg..aber bei vol.at kannst ja kaum was posten..da wird großteils jedes kommentar gelöscht..indenen man von der “wahrheit” spricht bzw links zu diversen “vrschwörungstheorien” seiten einfügt..

würd mich freuen mal mehr kontakt mit dir zu habne..weil in vorarlberg ist es extrem..jeder glaubt nur den scheiß von den massenmedien..kaum jemand hinterfragt iwas..immer haben nur die medien recht..

es ist zeit die augen zu öffnen und in vorarlberg gibt es nie iwelche vorträge oder sowas.und ich denke das wäre mal ganz interssant 🙂

Reply
Avatar
Micha 2. Mai 2011 at 13:31

Hi du komme aus nenzing

lg

michi

Reply
Avatar
MadChengi 5. Mai 2011 at 11:43

Die idiotische gleichgeschaltete Schafsbevölkerung ist im Fall etwas südlicher in der CH genauso verblödet!
Grüsse aus Züri:oD

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 5. Mai 2011 at 12:44

oh.. gar nicht gesehen 🙂 @tommy3111: Nein, ich komme nicht aus Vorarlberg, ich wohne in NRW.
gegen ein treffen hätte ich aber prinzipiell nichts, nur die entfernung spielt da wohl ehr nicht mit :).
Aber kenn ich,- ich wohne hier momentan auch auf´m Dorf und es ist echt schlimm wie verblendet man sein kann.

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 14. Juli 2010 at 16:23

Muss ich mich jetzt bei Ft anmelden um den Artikel lesen zu können? Was ne sch…. !

Hier is übrigends mal ein Artikel, der sich mit der “Warung” (siehe SpocC) beschäftigt.

http://www.vol.at/news/politik/artikel/us-geheimdienste-rechnen-fest-mit-anschlagversuch/cn/news-20100203-03370496

Reply
Avatar
SpocC 14. Juli 2010 at 15:26

http://infokriegradio.wordpress.com/2010/02/03/3-februar-2010/

“US-Geheimdienstchefs „garantieren“ al-Kaida-Anschlag in den nächsten drei bis sechs Monaten”

Reply
Avatar
Chefilluminat 14. Juli 2010 at 14:11

Ja ein weiterer Terroranschlag wäre hilfreich.

Das muß so sein, wenn “hochrangige” Polit- und Wissenschaftsvertreter dieses propagieren. Das dieser dann natürlich von “Rechtsextremisten” aus dem eigenen Land organisiert sein wird, würde auch den Startschuss für den Einsatz der ganzen “New Gestapo” Organisationen gegen die eigene Bevölkerung im eigenen Land liefern.

Elite bezeichnet eigentlich ein Wort, mit dem die Besten der Besten gemeint sind. Das geistige und charakterliche Niveau dessen, was man heutzutage als “Elite” bezeichnet ist allerdings so weit von der Bedeutung des Begriffs Elite entfernt, wie es weiter nicht sein kann. Wenn das die Besten der Besten sein sollen, dann hat die Menschheit bereits ihr Todesurteil unterschrieben.

Reply
Avatar
Tony 14. Juli 2010 at 14:03

Ja, die Taliban kommen bald. Obama hat schon zum neuen USA Besuch per Telefon eingeladen, mit der bitte das sie eine Atombombe aus Nordkorea mitbringen und in Dallas zünden sollen!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz