Uncategorized

IKTV vom Freitag

Die MP3-Datei finden sie hier (filedropper) und hier (4shared) und hier (rapidshare).

Youtube-Upload Teil I:

Teil II:

Die Themen

  • Globalisten beuten Fukushima-Krise aus: Japaner sollen sich stärker in Neue Weltordnung einfügen, den Rest der Welt erwartet ineffektive Energieerzeugung und Geldverschwendung
  • Geldgrab Desertec
  • Fallout aus Fukushima kontaminiert Europa
  • Geheime Atomwaffenforschung Japans?

u.v.m.

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

AUFZEICHNUNG – IKTV vom Samstag

AlexBenesch

Prof. Antony C. Sutton über die Finanzquellen des 3. Reichs

AlexBenesch

IKTV vom 19. Juli 2011 mit dem Gast Ghandy (gulli.com)

AlexBenesch

75 comments

PDV Niedersachsen » Blog Archive » Vortrag Dr. Tscheuschner, Aufrufe auf youtube 28. Mai 2011 at 20:37

[…] Benesch hat Auschnitte des CO2-Vortrages in seiner Sendung vom Freitag […]

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 11. Mai 2011 at 9:26

Zum Thema Japan:
Ich weis nicht wer schon mal von der Vorstellung gehört hat, das Japan im Meer versinken könnte?!
Kurz: Es geht darum, das Japan seit dem 11 März und bis Heute von Erdbeben heimgesucht wird (bis heute 1181 http://www.japanquakemap.com/ )

Die Geographie von Japans Küste nicht gut aussieht für so viele Erbdeben. Der Grund ist, das direkt vor der Küste der Japangraben liegt (bildet auch den Ort der Beben!).

http://de.wikipedia.org/wiki/Japangraben

http://de.wikipedia.org/wiki/Geographie_Japans#Meere

Dieser fällt nicht nur quasie Senkrecht ab, sondern geht bei seiner Tiesten stelle auch noch bis zu über 8000 Meter runter.
Wenn dieses gebiet Abrutscht, durch ständige und andauernde Erdbeben, dann kommt wirklicher Tsunami.
Wolln wir ma nicht Hoffen, aber so is halt der Zusammenhang 🙂
Dazu kommen dan Berichte und Videos auf YT (kann man sich angucken!), über plötzliche Risse im Boden, über die ständigen Bewegungen das Bodens, über das plötzliche Meerwasser eindringen durch diese Bodenrisse usw. usf.

———————
Das Erdbeben im Osten Japans am 11. März war dermassen gewaltig, dass das ganze Land ein Stück meerwärts verschoben und bis zu einem Meter tiefer gedrückt wurde.

In Hafenstädten wie Onagawa und Kesennuma fluten die Gezeiten zwischen eingestürzten Wohn- und Lagerhäusern durch die leeren Strassen.

———————–
http://www.20min.ch/news/ausland/story/29024001

Soll jetzt nix heissen.. dachte ich poste nur mal in dem Zusammenhang.

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
Ali 21. April 2011 at 9:54

Ist dies eine zionistische Seite?

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 19. April 2011 at 1:26

Die NPD wurde 1964 u.a. von Adolf von Thadden (Politiker verschiedenster rechtsextremer Parteien) und Wolfgang Frenz (Vize Landeschef NPD – NRW) gegründet. Adolf von Thadden wurde nach seinem Tod 1996 als britischer MI6 Agent enttarnt, auch Wolfgang Frenz arbeitete lange Jahre für den Verfassungsschutz in NRW.
Ebenso Michael Grube ehemaliger NPD Kreisvorsitzender in Wismar, er war Mitarbeiter beim Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern und sein Deckname lautete “Martin”.
Aber auch Udo Holmann, seit 1977 im NPD Bundesvorstand und zeitweise sogar NPD Partei-Vize war Mitarbeiter beim Verfassungsschutz.
Genau wie Mike Manfred Layer, NPD Partei-Vize in Baden-Württemberg und Vorsitzender der JN (Junge Nationale) arbeitete für den Verfassungsschutz.
Matthias Meier, zeitweilig im NPD Landesvorstand von Mecklenburg-Vorpommern war ebenfalls Mitarbeiter beim Verfassungsschutz. Das ist übrigens der Mann, der versuchte eine Wehrsportgruppe aufzubauen, außerdem war er Leiter der Parteizeitung “Der Kamerad”.
Auch Carsten Szczepanski war beim Verfassungsschutz unter dem Decknamen “Piato” beschäftigt. Er war Leiter des Ordnungsdienstes im Landesvorstand der NPD Berlin-Brandenburg und gehörte zum Umfeld der Terrorgruppe “National-Revolutionäre Zellen”.
Tino Brandt, NPD Landesvorsitzender Thüringen wurde ebenfalls, unter dem Namen “Otto” auf der Gehaltsliste des Verfassungsschutzes geführt.

Was da Auffällt ist, das in gewisser Weise die gesamte Führung der NPD für Geheimdienste tätig war.

Das bestätigt auch die Aussage des Berlin Innensenators Ehrhart Körting (SPD), der in einem Interview mit dem “Neuen Deutschland” im Februar 2009 verkündete, dass die Verfassungsschutzbehörden in Berlin, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt ihre V-Leute aus den Landesgremien der NPD zurückgezogen hätten und nun ein Verbotsverfahren in Gang gebracht werden könne, das nicht wie 2003 aufgrund der Enttarnung von Wolfgang Frenz eingestellt wird.
In den Monaten zuvor fällt auf das es Auffällig viele Austritte aus der NPD gab. Ein Beispiel wäre da die “Prono-Affäre” von Gesine Hennrich, einstige NPD Kreisvorsitzende von Marzahn-Hellersdorf. Wobei ich nicht sagen will das sie als verdeckte Ermittlerin arbeitete.
Hennrich trat aus der Partei aus, mit ihr allerdings auch 25 weitere Mitglieder ihres Kreisverbandes. Ferner fünf Mitglieder des Kreisverbandes Treptow-Köpenick. Zwanzig weiterer Mitglieder aus Marzahn-Hellersdorf entledigte man sich bei dieser Gelegenheit außerdem aufgrund von Beitragsrückständen.

Auch was den Austritt von Hans-Joachim Henry, bislang stellvertretender Landesvorsitzender angeht will ich keine Gerüchte in die Welt setzten. Denn ist er ja so angeblich nur einem Parteiausschlussverfahren zuvorgekommen, auch wenn das ganze ehr nach vorgeschobenen Gründen aussieht.
Aber es passt alles schon wirklich gut, zumal der NPD-Landesvorsitzenden Jörg Hähnel generell in seinem Vorstand aufzuräumen schein. Und so ein Abzug von V-Männern dauert ja auch seine Zeit.

Wenn ich mal laut Denken darf. Da verängstigt man die deutsche Bevölkerung mit der NPD, also nach dem Motto “Hilfe die braunen kommen”, woraufhin es ja auch Gesetzesänderungen gab und dabei Steurern die Geheimdienste die ganze Geschichte. Nun hat die NPD wohl bald ihren Zweck erfüllt, weshalb man einem Verbotsverfahren nicht mehr im Wege stehen will. Das klingt nach der Klassischen Strategie der Spannung.

Reply
Avatar
netterEddy 21. April 2011 at 12:44

Ich kenne ne menge leute die sich haben freiwillig impfen lassen vor lauter kaka in der hose.
Ich kenne noch viel mehr leute die vor lauter angst davor die umwelt zu zerstören, Bevölkerungsreduktion stark befürworten.

Ich kenne ne menge leute die mit der NPD simpatisieren (weil sie den spinn nicht begreifen) aber vor lauter angst vor der Gesellschaft nur flüsternd darüber reden.

Leute haben angst vor massenvernichtungswaffen, aber nicht vor denen der USA nein vor denen von Saddam.

Sie schicken ihre söhne in den Krieg weil sie glauben sie müssen in afghanistan deutschlands freiheit verteidigen.

Angst vor Globalisierung weil sie glauben sie würden ihre arbeitsplätze verlieren (nur weil sie linke und rechte propaganda nicht durchschauen welche immer nur einzelne wirtschaftszweige sehen als ob man sie isolieren könnte vom rest)

Angst vor neuer Technologie aus dem selben grund wie vor der Globalisierung.

Angst vor Selbstverteidigung (völlig irre)

Angst vor Selbstständigkeit ( auch hier weit verbreitet, papa staat soll alles “gerecht” machen) urgs

Ich glaub man muss schon etwas tiefer gehen um ängste zu erkennen.
es ist wie bei fast jedem thema du siehst wieder nur die kurzfristigen die augenscheinlichen dinge. verwechselst bei uns infokriegern verantwortungsbewusstsein mit angst. und hältst durch die medien professionell eingeimpfte angst für völlig normal und erkennst sie nicht weil dir entweder die grundlagne fehlen oder du einfach ne hohle Kuh bist.

Reply
Avatar
thomas 18. April 2011 at 21:17

@JD von altemedia hergerutscht oder was? jaja, niemand von uns vergisst die NPD als wahre alternative… blabla

offtopic:
Europas Brandstifter im Spiegel… u.a. Nigel Farage -.-
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-67002-7.html

Reply
Avatar
JD 20. April 2011 at 21:21

was ist Alermedia???

Reply
Avatar
morti 18. April 2011 at 20:25

Dass die NPD die Demokratie ablehnt, ist Dir schon klar!? Der Name der Partei ist hier irreführend. Parteichef Udo Voigt erklärt: “Es ist unser Ziel, die BRD ebenso abzuwickeln, wie das Volk vor 15 Jahren die DDR abgewickelt hat.” (1)

(1) Junge Freiheit 40/04

Reply
Avatar
Blume 18. April 2011 at 18:59

Und falls sich Paladin noch wundern sollte, warum so viele Flüchtlinge über Tunesien nach Italien kommen:

http://www.youtube.com/watch?v=2W1wZS9fFac

Berlusconi hat sie im tunesischen Fernsehen selbst eingeladen und Versprechungen gemacht.

Reply
Avatar
Blume 18. April 2011 at 18:29

@JD

Ahja, darum gröhlen die besoffenen NPD-Anhänger auf Demonstrationszügen auch immer “Nationaler Sozialismus! Jetzt! Jetzt! Jetzt!” ~.~

Naja, und den vorherrschenden Rassenwahn und die menschenverachtende Ideologie des Faschismus als “erfundene Lügen” abzutun ist schon sehr billig.

Reply
Avatar
wild.child 18. April 2011 at 16:36

JD, glaubst du ernsthaft Immigranten würden auf dem Amt weniger schikaniert als Deutsche? Und wie kommst du darauf, dass das Geld, was man womöglich beim “gemeinen, parasitären Muselmann” einsparen könnte, dann deutschen Bedürftigen zu Gute käme???
Geld ist genug da und für die fehlerhafte Verteilung (Nehmt es von den Armen und gebt es den Reichen) kann kein Immigrant und auch kein “Hartz IV Schmarotzer” irgendetwas! Das ist ganz gewöhnlicher Kapitalismus.

Reply
Avatar
JD 19. April 2011 at 23:55

ja werden sie und erhalten obendrein noch bessere Leistungen
/(was ich selbst erleben mußte und auch die Mitarbeiter der Behörden hinter vorgehaltener Hand mir im Vertrauen mitteilten)
Selbst wenn es nicht so wäre – Ist es nicht seltsam, daß ein “dahergezogener” ebenfalls Leistungen mindestens in der Höhe eines ethnisch Deutschen bekommt, aber bisher für dieses Sozialsystem noch nie einen Cent einbezahlt hat und (Sarrazin-Buch) auch meistens nie einbezahlen wird?

Wenn schon, dann müßten diese Leistungen für Deutsche Bürger auch überall in der Welt gelten, wenn sich diese in irgendeinem anderen Land niederlassen wollen.

Und nein Geld ist eben (zumindest für soziale Zwecke) nicht genug da.

Das Sozialsystem ist kein Wohlfahrts-System für die ganze Welt, sondern immer nur eine Solidargemeinschaft eines Volkes.
Läuft dies aus dem Ruder wird dieses System zusammenbrechen.

Auch ist keiner in welcher Gesellschaft auch immer, motiviert für zugezogene Armutsflüchtlinge auf Dauer ohne Gegenleistung zu zahlen.

Hier mal gucken:

http://www.youtube.com/watch?v=BMAkluo58tQ

Reply
Avatar
JD 18. April 2011 at 16:13

hm, da muß sich Alex wohl vertan haben – die NPD ist keine sozialistische Partei, sondern wie es der Name schon sagt Nationaldemokratisch.

Und wenn man sich mal auf der Seite
http://npd-fraktion-sachsen.de/

anhört und anschaut, wie im Parlament bei Redebeiträgen der NPD dann gern mal das Mikro abgedreht wird, erkennt man, daß die wahren Feinde der Demokratie die übrigen Blockflötenparteien sind.

Schon klar, daß man die NPD nicht mag, denn im Zuge der NWO ist jeglicher Nationalismus Gift für diese Kreise, weshalb die nationalen mit erfundenen Lügen und erfundener Propaganda mundtod gemacht werden.

Im Übrigen vermisse ich bei der PDV, Maßnahmen wie diese die massive Einwanderung von Leuten, inkompatibler Kulturen verhindern wollen.
Deshalb ist die PDV vorerst für mich nicht wählbar.

Vergessen wir nicht – der deutsche Steuerzahler alimentiert diese Zugereisten jährlich mit Milliarden T€UROS, währen die Kommunen die ethnisch deutsche Bevölkerung drangsalieren und tyrannisieren und sogar die Beträge , die uns zustehen verweigern.#

Geht man dagegen gerichtlich vor dauert die Jahre bis man zu seinem Recht kommt.
Sozusagen lassen uns die eigenen Behörden am ausgestreckten Arm verrecken, während alle zugereisten fürstlich versorgt werden.

Freilich, dies weiß nur, wer wirklich am Tropf der Hartz-Almosen hängt.

Die Spitze der PDV scheint davon nicht wirklich viel Ahnung zu haben.

Reply
Avatar
rob reiner 18. April 2011 at 14:01

kennt ihr die south park- folge “kippe weg!”?
sein gehechel und geröchel und seine “hetze” erinnert mich an rob reiner 😀
nichtsdestotrotz denk ich, dass er irgendwo recht hat 😉

Reply
Avatar
narf 18. April 2011 at 2:34

Na Klausi bist a mehr der Elektrohamster. Tut mir leid, aber da bekomm i an epileptischen. Host ka Drum and Bass Mucke?

Neues gefunden zum Thema Libyen, Interview mit libyschen Regierungssprecher Mussa Ibrahim am 06.04.11 in deutscher Übersetzung, in Bezug auf die Putschisten:

http://www.haraldpflueger.com/de/blog/videos/22742-der-libysche-regierungssprecher-mussa-ibrahim-am-060411-in-deutscher-ueberrsetzung-video.html

Anderes:
Irgendwie schon Geil, Libysche Rebellen haben im Eifer des Gefechtes nichts besseres vor als am 28.03.2011 in Libyen eine Zentralbank zu Installieren, aber das beste drann is das 98% der Menschen dieses Verbrechen nicht verstehen…

Reply
Avatar
narf 18. April 2011 at 1:49

Ich frag mich schon länger ob´s bei Bilderbergertreffen auch so abläuft:

http://www.youtube.com/watch?v=iJPFSNu_QNs

Auch wenns da andere Namen sind.
Wie wärs mit Rocky & Rothy?

Reply
Avatar
Aktivist 17. April 2011 at 17:48

Die NPD ist wohl eher nicht die Nachfolgepartei der NSDAP und auch nicht wie Alex meint eine rechte sozialistische Partei.

Mir ist in den Plenardebatten des sächsischen Landtages eher aufgefallen, daß die NPD sich noch an das ihr innewohnende Wort “demokratisch” hält, im Gegensatz zu den anderen Blockflötenparteien im sächsischen Landtag.

Wir hier bereits ein Infokrieger schrib – die größte Gefahr für die NWOler geht von nationalen Bestrebungen aus.

Dies ist wohl auch der einzigste Grund, warum man die NPD derart isoliert.

Mir jedenfalls kommt das nationale Denken der Nationaldemokraten sehr entgegen, da ich dies bei allen andéren Parteien vermisse.

Leider kann ich auch bei der PDV (noch) keine Bestrefungen finden, wie man sich des Multikulti-Wahns hier im Lande entledigen möchte, weshalb diese Partei für mich derzeit nicht Infrage kommt.

Ich würde die PDV allerdings auf Platz 2 meiner Favoriten setzen – deren Konzept ist allerdings noch ausbauwürdig.

Reply
Avatar
Klausi 17. April 2011 at 17:06

ergänzung:

Natürlich sind Atomaustieg etc. Trendthemen mit denen sich wähler ködern lassen, wenn Migranten wählrecht hätten würden die doch glatt mehr zuwanderung fordern 😉

Reply
Avatar
Klausi 17. April 2011 at 17:43

edit: > also die NPD würde dann mehr zuwanderung forden < (räusper)

Reply
Avatar
Ironman 17. April 2011 at 15:11

Nun, wer gegen die NWO und den Weltfaschismus ist, muss national denken, handeln und wählen.
Denn nichts hassen die Globalisten, Einweltler, Internationalisten und Völkermörder mehr als Nationalstaaten.
Dein Versuch die NPD zu diskreditieren macht Dich nur unglaubwürdig. Und deine Parteipropaganda der PDV macht dich auch nicht glaubwürdiger Alex. Klimaschwindel hin oder her und auch wenn es unbegrenzte Recorcen gäbe. Energie ist schon jetzt kaum zu bezahlen. Und selbst wenn in Alaska riesen Ölvorkommen schlummern, was ich nicht glaube. Dann sollte man sie da belassen. Denn wenn man sich die Sauerei am Golf von Mexico anschaut, stellt euch das in Alaska vor, dann sind die Eisberge Pechschwarz und Ölverseucht. Exxon Valdez läßt grüßen. Im übrigen wird ein Parteiprogramm nicht von Parteiführern beschlossen sondern von den Delegierten auf den Parteitagen. Und wenn die Mehrheit da umweltfreundliche Energie fordert, dann treffen sie den Nerv der Zeit. Sind nicht Rückständig sondern Fortschrittlich. Du zitierst wahrscheinlich aus einem Programm der NPD welches vor der Klimaschwindel Erkenntnis beschlossen wurde. So ein Progammparteitag findet meines wissens alle 4 Jahre statt. Gut möglich das daß was du hier kritisierst nach der nächsten modifizierung nicht mehr zutrifft. Nun wem die NPD nicht liegt, es gibt noch eine Menge anderer Nationalen. In unseren europäischen Nachbarländern sind die Nationalen im kommen nur in der BRD werden sie durch die Faschismusskeule unten gehalten und Du Alex schwingst sie auch gerade. Armselig.

Reply
Avatar
Blume 17. April 2011 at 16:13

Ein angeblicher Infokrieger, der sich für die Nachfolgepartei der NSDAP einsetzt ist noch viel unglaubwürdiger. ~.~

Reply
Avatar
daily error 17. April 2011 at 16:47

mich hat es erleichtert, das das parteiprogramm der npd auch mal thema ist, bisher richtet sich die kritik ja eher gegen die übrigen parteien….

…also wars längst überfällig mal darauf hinzuweisen, das die npd *selbstverständlich* aus genau den gleichen schweinepriestern besteht wie andere parteien, nur das sie den deutschen karren gerade nicht aktiv gegen die wand fahren dürfen, da sind gerade die anderen wahnsinnigen am drücker…

…hab das gefühl einige “kameraden”/”heimatschützer” hier sind jetzt etwas enttäuscht von infokrieg…mensch, so’n kack ist ja doch nicht so scheisse braun hier wie erhofft…

Reply
Avatar
Klausi 17. April 2011 at 16:55

Tja, da hat Ironman wohl nicht das prinzip der Berufspolitik begriffen, es gaht garnicht darum wirklich etwas umzusetzten, sondern einfach nur gewählt werden, aufsteigen, sich die posten sichern, etwas lobbying hier, etwas vetternwirtschaft da und schon ist man aus dem schneider. Der Pensionsanspruch nach 2 Jahren als Abgeordneter im Bundestag beträgt so was um die 2500,-, was meinste wielange ein Normalsterblicher dafür Arbeiten müsste ? Na also…

Reply
Avatar
Anonymer Feigling 17. April 2011 at 19:33

Die NPD muß man nicht diskreditieren, das schafft sie ganz allein von selbst 😉

Sie existiert nur als Gegenpol für all jene, welche mit den restlichen Establishment-Parteien nix am Hut haben. Jene sollen einfach als Neonazis abgestempelt werden können.

Interessant ist, daß sämtliche Führungsmitglieder BND-Spitzel sind…

Reply
Avatar
stopmc 17. April 2011 at 15:05

Mal was anderes: Sind euch auch schon solche Hinweise bei Google-Video aufgefallen?:

“Dieses Video wird am 29. April 2011 entfernt.”

Beispiel: Freedom To Fascism, http://video.google.com/videoplay?docid=-2944018862821391727#

Reply
Avatar
Stardust 17. April 2011 at 14:51

Unglaublich aber Wahr!

Offizielle Seite der Partei der Grünen gibt Chemtrails in aller Deutlichkeit zu!!!

Extrem Wichtig bitte Lesen und Sichern.

http://www.gruene-glashuetten.de/index.php?dom=1?=22&p=74

Reply
Avatar
daily error 17. April 2011 at 23:25

*flash*
aha, das ist ja spannend…
gesichert.

Reply
Avatar
madurskli 17. April 2011 at 13:20

@ Tony Ledo

Du kleines verlogenes U_Boot!
Viel schwatzen aber keine Ahnung haben.

1.Hat kein pazifistisches Volk/Stamm das koloniale Massaker überlebt!

2.Waren die meisten Urvölker und besonders die arabischen Stämme und Indianer auch Krieger!

3.Habe ich Gaddafis Schriften vorliegen, während sich dein Wissen nicht mal auf Wiki Niveau ist.

5.Hast du keine Vorstellung von der arabischen Mentalität, was schon generell für uns Westler schwer nachzuempfinden ist.
Sie sind da den Indianern nicht unähnlich:
Zitat:
“Der Westen sagt ,Zeit ist Geld und nichtJemandem Zeit geben ist Liebe!
In Afrika wirkten Menschen, die sich so verhielten, Fremd.
Zwischen ihnen und den Arabern, die nur Guerillakrieg kannten und keine Weltweiten Kriege, war keine Beziehung möglich.

Es war als seien sie aus einem anderen Universum gekommen, wo Gewalt, Grausamkeit und Chaos herrschen.
Wie sonst hätten die Kinder der Beduinen es sehen sollen?”

5. Liefere Quellen statt dumm schwatzen!

Reply
Avatar
Tony Ledo 17. April 2011 at 14:12

Ich war selbst schon in arabischen Ländern vor Ort und habe mich mit Menschen dort unterhalten – Ägypten, libanon, Marokko. Das Grüne Buch von Gaddafi habe ich seit über 20 Jahren in meinem Bücherschrank stehen mit einer von ihm selbst signierten Porträt-Postkarte von ihm dabei. Natürlich habe ich das Buch gelesen.

Deine Antwort beweist mir, dass du nicht begriffen hast, wovon ich überhaupt geschrieben habe. Es ging mir allein darum aufzuzeigen, dass man, wenn man politischen Führern Bewunderung entgegenbringen will, genau darüber nachenken sollte, auf welcher Seite man steht und zu welchen Konsequenzen man bereit wäre – – vielleicht ist das für dich nicht erheblich, für mich schon. Ich habe im Gegensatz zu vielen anderen Menschen, die gerne mal darüber schwadronieren, wie man eine Gesellschaft regeln sollte, Erfahrungen mit Gewalt gemacht, und ich weiss was das bedeutet: Gedanke – Wort – Tat…. Zu was dich Gewalt machen kann.

Daher habe ich mich entschieden und halte nichts von politischen Unversaltheorien und zu deren Durchsetzung sich berufen fühlenden Führern, die notdürftig Organistionen schaffen müssen, welche die Worte der Universaltheorie in Taten umsetzen müssen. Zu was das regelmäßig führt, habe ich versucht darzustellen. Stichwort: ‘Volksverräter’.

Ich selbst maße mir nicht an, zu entscheiden, was arabische Völker für sich als am Besten empfinden, und ich will auch nicht darüber urteilen. Da hast du etwas falsch verstanden. Du aber urteilst und bringst damit dich selbst in Stellung. Dafür solltest du bis zuletzt Verantwortung übernehmen können.

Was ist mit dir? Es gibt kein Licht ohne Schatten. Der Schatten in der Welt der Gaddafis sind die Folterkeller, die Hinrichtungsstätten, die Entrechtung, die Zensur, die Angst …. Dafür musst du auch sein, wenn du mit Gaddafi sympathisierst. Du musst dich der Frage stellen, ob du den Mumm hättest in einem solchen System selbst Hand anzulegen, Gewalt anzuwenden, oder ob du nur Unterschriften unter Listen mit Namen von ‘Volksverrätern’ setzen wolltest. Ebenso sollten dies der- oder diejenigen, die mit dem System etwa der USA sympathisieren ….

Noch ein anderer Aspekt: Weise Menschen haben darauf hingewiesen, dass das Scheitern dem Menschen zur besseren Einsicht und geistigen Entwicklung oft viel einträglicher ist als der Erfolg. Das kann man mit Blick aufs eigene Leben leicht nachvollziehen. Politische Führer lernen kaum aus ihrem Scheitern. Im Gegenteil versteifen sie sich, werden hysterisch und paranoid und versuchen zunehmend verzweifelt, die im Zusammenstoß mit dem Lebendigen universaltheoretisch bedingten Löcher in ihrer Machtbasis mit der Anwendung von Zwangsmaßnahmen zu stopfen. Stalin, Hitler, Mao, Fidel Castro, Honecker, Hussein … Als Menschen macht das politische Führer zu Sklaven ihrer abstrakten Universaltheorien. Sie sind freien Entscheidungen beraubt, sie sind menschlich gesehen am Ende komplett gecheitert.

Nenne mich weiter “verlogenes U-Boot”. An dem, was ich schreibe, kommst du doch nicht vorbei – für dich selbst. Es sei denn, du leugnest die Existenz eines höheren Selbst, in dem du dich einst spiegeln wirst. Sicher, auch als Hund unter Hunden kann man zeitweise ganz gut leben… Ich kenne das, und habe mich dagegen entschieden, was es mir unmöglich macht, mit Parteien, Führern, Kirchen, Sekten und anderen Universaltheoretikern zu sympathisieren.

Jedem das Seine!

Reply
Avatar
Tony Ledo 17. April 2011 at 16:37

@madurskli – eh Quellen – ich hatte schon welche in enem früheren Posting gesendet:

http://infokrieg.tv/wordpress/2011/03/27/fakt-und-fiktion-um-libyen/

Tony Ledo

30/03/2011 18:15

“Also wenn du, Madurskli, mir schon mit Amnesty Internatinal kommst, dann hier:

http://www.swissinfo.ch/ger/politik_schweiz/AI:_Libyen_vollstreckt_Todesstrafen_an_Fluechtlingen.html?cid=9148220

Weiter: “Die Behörden zeigten wenig Toleranz gegenüber abweichenden politischen Meinungen. Personen, die Kritik an der Menschenrechtspolitik der Regierung übten, wurden bestraft. Ehemalige Insassen des US-Gefangenenlagers Guantánamo Bay, die nach Libyen überstellt worden waren, blieben weiterhin in Haft. Ein Häftling beging dem Vernehmen nach im Gewahrsam Selbstmord. Ausländische Staatsangehörige, darunter auch Flüchtlinge und Asylsuchende, die verdächtigt wurden, sich illegal im Land aufzuhalten, wurden festgenommen und misshandelt. Eine offizielle Untersuchung der Todesfälle im Abu-Salim-Gefängnis im Jahr 1996 wurde in die Wege geleitet. Die Behörden gaben aber keine Einzelheiten bekannt.”

http://www.amnesty.de/jahresbericht/2010/libyen

Zum ‘Wohlstand’: lest mal, was unter “The Colonel’s Private Junkyard” geschrieben steht, von jemanden, der dort vor Ort war:

http://reason.com/archives/2010/02/22/a-libyan-charm-offensive

Hast du das schon vergessen?

Nochmals: politische Diskussion um das für Menschen beste System inteessieren mich nicht mehr, solange es darauf hinausläuft, wer der beste Führer, welche die beste Partei sein könnte.

Meine Vorstellungen haben, wie ich mittlerweile feststellen mußte, viele Verknüpfungspunkte mit der PVD. Ich bin der Ansicht, dass, wenn die Menschen sich auf das besinnen würden, was ihnen jenseits der nur materiellen Befriedigung gut tun würde, sich viele Dine zum Besseren von selbst ergeben würden. Zunächst einfach nur deshalb, weil dem individuellen Konsumverhalten in der Masse eine ganz enorme Potenz, die Politik der Konzerne, der Anbieter, zu verändern innewohnt, die, wenn man sie mit der Einsicht, dass die kleinen Veränderungen direkt vor der Tür – also im Lokalen und Regionalen – in der Masse das Allgemeine beeinflussen und zu großen Veränderungen führen können, verknüpft würde, Universaltheorien, die man einer Nation überstülpt und die Führer und einer Partei bedürfen, überflüssig machten, was für alle besser wäre.

Wie gesagt, eigentlich ist IK.TV mit seiner favorisierten PDV davon gar nicht so weit entfernt…. Wahrscheinlich schreibe ich nur deshalb doch entgegen meiner damals im Frust hingeworfener Ankündigung, dies nicht mehr zu tun, hier noch abundzu.

Reply
Avatar
madurskli 17. April 2011 at 16:42

Es ist dir wenigstens zugute zu halten das du auf meine Provokation nicht aggressiv reagierst.
In Buch im Regal oder gelesen bedeutet noch lange nicht…..verstanden.
Das fängt schon damit an Gaddafi als etwas anderes als den “Revolutionsführer” zu sehen, in einem Staat der seit 40 Jahren Revolution HAT. Ebensolange versucht die Volks- DSCHAMAHIRIJA
umzusetzen.
Nicht ein paar Tage,bis einige Zugeständnisse an den Volkszorn die Übung abbricht!
Was das an Gewalt mit sich weiss von uns keiner genau, jedenfalls nicht die angedichteten Gräuel seiner Feinde!
Und deren hat Gaddafi eine Menge. nicht nur Religiöse sondern auch jene die mit ihrem 10 Zimmerhaus noch immer nicht zufrieden sind!

Es gibt auch nur EINE Universaltheorie.
Die sich auf die Natur stützt, Zitat;

Gaddafi(seite37):
Ich glaube das die Dinge nur kompliziert werden, wenn man sie aus natürlichen Umgebung herauslöst und sie missbraucht. Das ist der Grund, warum ich im Grünen Buch immer wieder auf die Naturgesellschaft und ihre Gesetze zurückkomme.
Wahrheiten, die von der Natur abgeleitet sind, absolut und erlauben keinen Widerspruch und keine Opposition.”

Auch deine vergleiche mit sozialistischen Systemen sind Unpassend, nur weil bei Gaddafi oft das Wort Sozial vorkommt.

Zitat: “Das erklärt auch warum sich weder kapitalistische noch marxistische Systeme erfolgreich mit den Fundamentalen Problemen des Menschen auseinandergesetzt haben, Trotz all der Änderungen, die sie vorgenommen haben.”

Ich sehe in seinen Schriften unzählige Gründe weshalb ich seit Jahren gegen Zivilisation anschreie.

Ich vergleiche die Libysche Revolution weit eher mit Indianischen Lebensweisen und Konzepten, das wird der Sache gerechter.

Reply
Avatar
Tony Ledo 17. April 2011 at 17:10

@madurskli – “Ich vergleiche die Libysche Revolution weit eher mit Indianischen Lebensweisen und Konzepten, das wird der Sache gerechter.”

Interessant! Aber wei bringt man das, sei es so, in Verbindung mit der Hochzivilisation der Industrieländer des Westens, mit denen Gaddafi nichtsdestoweniger Geschäfte gemacht hat? Vielleicht hätte er dies besser bleiben lassen sollen.

Es stimmt schon, vieles in dem Buch ist OK. Wenn du dich mit der Frühzeit des Nationalsozialismus’ beschäftigs,t gibt es auch ein Menge Ansprechendes zu finden, das man dort gar nicht vermutet hätte – ganz ähnliche Ideen wie im Grünen Buch. Aber schau dir an, was daraus wurde … Isolation in einer modernen Welt, gerade in Zeiten des WWW, geht nicht gut. Es wird immer die geben, die sagen, wir wollen auch das, was die da draussen haben. Sie hinzurichten, oder einzusperren, geht auch nicht lange gut und ist daneben ethisch fragwürdig.

Was mir sehr imponiert hat, war über einen Stamm in Afrika zu lesen, der auf alle moderne Zivilisation pfeift. Sie sagen, das würde ihnen ihre Freiheit nehmen. Recht haben sie. Sie besitzen ein paar Kochutensilien, Messer und Pfeil- und Speerspitzen aus Stahl, diese und jene Textilien aus dem Tauschhandel. Sie sind Nomaden. Desgleichen gibt es im Amazonas-Urwald. Dort existiert auch ein Stamm, der den Kontakt und die Errungenschaften moderner Ziviliastion ganz selbstbewußt ablehnt. Solch ein Selbstbewußtsein würde ich mir hier bei uns auch einmal mehr wünschen…. einfach zu sagen: “behaltet euren Elektronikmüll für euch selbst, ihr Idioten!”

Reply
Avatar
Tony Ledo 17. April 2011 at 17:31

Eh, und noch was, weil ich finde unsere Diskussion sehr interessant: Wenn du auf Indianer verweist, deren Naturverbundenheit und Lebensart ich sehr bewundere aber gleichzeitig von Universaltheorie schreibst mit Rückgriff auf das ‘Grüne Buch’, muss dir natürlich bewusst sein, dass die Indianer keine Universaltheorie und kein Buch brauchen, die/das ihr Leben regelt. Das ist deren Vorteil uns gegenüber, und das ist ein Grund, warum ich Unversaltheorien für’s Leben ablehne, weil ich meine, gelernt zu haben, weshalb das ein Vorteil ist.

Reply
Avatar
madurskli 17. April 2011 at 18:44

Auch die Indianer brauchen so etwas.

Ein Hilfsmittel das den Brückenschlag zwischen Ideal und der Übermacht der Zivilisation schafft.

Ganz besonders Indigene haben weder die Macht noch Recourcen Oel zum wohle des Volkes aus dem Boden zu pressen.

Diese Möglichkeit hat sich Libyen erkämpft und behauptet, verbunden mit einem Gesellschaftlichen Auftrag.
Was schliesslich der NWO ein Dorn im Fleische wurde.

Nicht ganz zufällig sind die Franz und Engelmänner die grössten Kriegstreiber.

Schon am 29. Oktober 1956 halfen sie USrael mit 90000 Soldaten, 500 Flugzeugen Ägypten platt zu machen.(Suezkriese)
Was sind da ein paar erhängte Libyer, was in arabischen Ländern Tradition ist.
Araber kämpfen schon lange um Unabhängigkeit.
Und der arrogante Westen betrachtet diese Länder immer noch als privaten Vorgarten wo er nach belieben schänden und plündern kann.

Was sind denn die dem Regime angelasteten Opfer im vergleich zu den Opfern an den Indiens oder im Amerikanischen Bürgerkrieg, oder all die Unschuldigen Opfer im WW2?
Pinats!!

Wenn ein Land Vorwürfe erhebt sollte es erstmal seine eigenen Gewaltopfer rehabilitieren!

Reply
Avatar
Tony Ledo 17. April 2011 at 19:21

Indigene werden immer wieder von den Orten, wo Rohstoffe lagern vertrieben, manchmal einfach umgebracht. Rücksichten haben sie nicht zu erwarten. Indigene leben keine Ideale sondern lebendige Tradition. Sie leben nicht wie wir auf einer Zielstrecke sondern im Kreislauf der Natur, dem der Wiederkehr der Ahnen, usw..

Aber du hast recht, stoßen sie auf uns Barbaren, benötigen sie, wenn sie nicht tiefer in die Steppen oder Wälder fliehen können, weil es dort keine Jagdgründe und/oder besiedelbares Land mehr gibt, brauchen sie explizite Strategien, wenn sie uns überleben wollen. Leider.

Ansonsten bin ich kategorisch. Ich denke nicht, dass man mehr Opfer gegen weniger aufrechnen sollte. Macht man dies, und denkt die eine Art Opfer zu machen ist besser als die andere, bewegt man sich schon auf der Ebene der ‘Hunde’, ist man auf dem Terrain der profanen Höllen hier auf Erden. Das habe ich ja schon erklärt. Aber ich kann dich verstehen und andere, die den politischen Kampf befürworten und sogar an ihm teilnehmen würden. Ich selbst lass es mittlerweile lieber …. ich sehe, was geschieht ….

Reply
Avatar
madurskli 17. April 2011 at 19:57

Tatsächlich müssen wir uns nicht länger mit Texten beschmeissen, da wir uns weitgehend einigen können.

Ausser um das Moment “Pazifismus”.
Ich bin selbst auch schon längst aus dem Alter “der Rebellion”.

Aber als Biolandwirt der seine Tiere zur Tötung begleitet, habe ich zur Gewalt eine entspanntere Ansicht.

Es geht mir keineswegs um Hochrechnung von Todesopfern!
Sondern um Relationen.
Beispielhaft ist da USrael: Ein toter Israeli, mind. 10 tote Palästinenser.

Die Macht schlägt immer zehnfach zurück.
Strafaktionen sind immer übermässig!
Die Macht will Exempel und dazu ist jedes Mittel recht.

Reply
Avatar
madurskli 17. April 2011 at 20:09

Ich da natürlich untertrieben, richtig heisst es:
Ein verletzter Israeli 10 tote Palästinenser!

Ein toter Israeli 100 tote Palästinenser!

Reply
Avatar
Tony Ledo 17. April 2011 at 20:47

“…da wir uns weitgehend einigen können.” – denke ich auch und begrüsse das.

Unsere Diskussion halte ich aber in gewisser Weise für exemplarisch, da sie im Wesentlichen die Frage aufwirft, ob der Zweck die Mittel heiligt.

Hier bei uns im Westen hat das ‘soft option killing’ das ‘hard option killing’ abgelöst. Man wird nicht mehr abgeführt und kurzerhand erschossen oder in Lagern gehalten, sondern von den meisten Menschen unbemerkt unter der Flagge der Humanität langsam vergiftet, unmündig und krank gemacht. Mir ist das lieber, da mit mehr Bewusstheit das SOK durchschaut werden kann und Anstalten getroffen werdne könne, mit denen man sich gesund zu erhalten vermag. Eventuell wird das schon in näherer Zukunft bedeuten, Armut in Kauf nehmen zu müssen, den gesellschaftlichen Anschluss nicht mehr so zu bekommen – aber was soll’s? Den Preis ist es wert, finde ich.

Die NWO-Befürworter wollen sicherlich nur das ‘Beste’ für die Menschheit – davon sind sie überzeugt, wie man aus vielen Selbstzeugnissen heraus vernehmen kann. So wie Gaddafi überzeugt von seine edlen Absichten sein mag und zu deren Verwirklichung nach, ähm, Mitteln greift. Sie meinen ebenfalls, der Zweck heilige die Mittel, Opfer müssten sein, für sie Depopulation ein Gebot. Vielleicht mit der künstlichen Schaffung von Hunger machbar. Warum nicht? Für die Zukunft der Menschheit 4 Mrd. Menschen+ so oder so und so opfern für die nachfolgenden Dutzenden Milliarden, die alle ein viel besseres Leben haben werden. Das gegen ein ansonsten drohendes lange andauerndes Siechtum der Menschheit, vielleicht in ihre Vernichtung mündend, – – der Zweck heiligt die Mittel.

Ich bin, wie dargelegt anderer Ansicht. Wer den Comic oder dessen Verfilmung ‘Watchmen’ kennt, in dem genau diese Frage auch Thema ist und in dem die Alternativen und Variationen in der jeweiligen Beantwortung der Frage auftauchen, sieht mich auf der Seite von Rorschach stehen.

Vielleicht verliere ich auf einer Seite deshalb ….

(Biolandwirt – mein Respekt! (-8 )

Reply
Avatar
EuroTanic 16. April 2011 at 19:48

Ich habe grade einen sehr detailierten Kriesenbericht einer Familie aus Amerika über die phyissche und psychische Situation der Opfer und Helfer nach dem Hurrycane Ktrina gelesen: “Überlegungen zum Survival bei Katastrophen” http://www.krisenvorsorge.die-web-seite.com/downloads/katarina2005.pdf

Man erkennt sehr deutlich, das nahezu kein Mensch auf derartige Katatrophen vorbereitet ist, selbst bei vorhergehender Kenntnisse der Materie. Eine Katastrophe zu erleben ist doch etwas anderes als eine solche zu “üben”. Ich kann mir anhand dieses “Lifeberichtes” sehr gut vorstellen, dass nach dem Zusammenbruch des Euro und dem völligen Versagen der Logistikketten und öffentlichen Hilfsprogramme Zustände herrschen die sich nicht mal wir uns vorstellen können, geschweige denn der “NormalMichel”. Mir graut’s jetzt schon.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 16. April 2011 at 17:25

Auszüge aus dem CIA Handbuch zur Desinformation:

Schöne kurze Zusammenfassung!! Erkennt jemand hier ein paar Personen wieder ;)…??

http://whaaat.de/truewords/?p=81

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
netterEddy 17. April 2011 at 14:10

passt.

Reply
Avatar
cedra 16. April 2011 at 1:01

Naja in bezug NPD und wie wurde das zitiert ?? :

von (ca.) 5min. 25sek. – 5min. 44sek.

Das nennt sich föderalismus und ich beobachte auch diese Tendenz in Deutschland mit erstaunen und wohlsinn.

Regionale absicherung höhrt sich ja nicht schlecht an, erstaunen tut mich aber das dies einzig die NPD als Aushängeschild trägt.

Komisch ! in mir erweckt der Ahnschein, als währe es bei der NPD in Deutschland, wie der SD in der Schweiz.

Tja , extrem ist nie gut, alle sind extrem, die goldene Mitte erreicht man nur durch gute durchsetzung.

Wählt mal mehr NPD , bischen weniger SPD und CDU und die Piraten-Partei. So habt ihr ne “Zauber-Formel” ;O)

Lieben Gruss aus CH

Reply
Avatar
Blaumann 11. Mai 2011 at 20:48

Das mag aus deiner Sicht insofern stimmen. Ich glaube aber nicht das die SD in der Eidgenossenschaft durch den Verfassungsschutz oder einer vergleichbaren Behörde untergraben wurde!

Reply
Avatar
Blume 11. Mai 2011 at 23:05

Schrieb der Typ, der keinen deutschen Sprachtest bestehen würde.

Reply
Avatar
Blume 11. Mai 2011 at 23:06

Sorry ich meinte:

“Wählt mal mehr NPD”

Schrieb der Typ, der keinen deutschen Sprachtest bestehen würde.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 15. April 2011 at 21:19

Is eigentlich schon jemnden Aufgefallen, dass die offizielle Homepage des HAARP Programms nicht mehr verfühgbar ist?!

Man kann sie noch über die waybackmachine.org erreichen..

Aber die offizielle Seite is Down!!
http://www.haarp.alaska.edu/

Etl. zu viel Trafick seit dem Beben in Japan? .. wie auch immer.. Interessante Entwicklung

Reply
Avatar
Klausi 16. April 2011 at 8:51

Es schreibt sich ” Traffic ” 😉

Reply
Avatar
Blaumann 11. Mai 2011 at 20:46

Wir schreiben den: 11.05.2011, also eine Weile her. Ich habe mir noch einmal versucht den Link von HAARP anzutun, mit folgendem Ergebnis.

Da ich selbst erfahrener Administrator bin, habe ich mehrere Anfragen auch mittels Proxy, ShadowServer und diversen Betriebssystemen probiert.

Die Ursache liegt eindeutig am Server, der sofern ich es von hier aus einschätzen kann, abgeschaltet sein muss. Das entnehme ich daran, dass keine Fehlermeldungen ausgegeben werden, keine Up- & Downloadfreqenz geladen wird, auch wenn man anstatt der Domain nur die IP Adresse des Servers anwählen will.

Es wird auch nichts anderes angewählt oder eine Umleitung geschrieben.

Der Server ist einfach Down=Abgeschaltet. Eine DDOS schliesse ich hier einfach aus, da der Angriff auf die Zeit gesehen, die vergangen ist, einfach zu Lange ist, um von der Firewall ignoriert zu werden.

Was es bedeutet, dass ein Server abgeschaltet wurde, kann sich jeder selbst ausmalen.

Reply
Avatar
THX 1138 1. Juli 2011 at 3:30

is wieder on

Reply
Avatar
Inés 15. April 2011 at 19:46

An alle Interessierte, zum HÖREN u. Lesen:

aktuelle Sendung v. cropfm “Fukushima” mit Prof. Peter Weish:
http://cropfm.at/past_shows.htm?showid=credo)

Frau Prof. Dr. CLAUDIA von WERLHOF:
Der 3. Info-Brief ist ab sofort in einer korrigierten Version als PDF auf der Webseite http://www.pbme-online.org/index.php/information/info-brief/ abrufbar.

GrussINÉS

Reply
Avatar
Inés 15. April 2011 at 19:53

FUKUSHIMA – Prof. Peter Weish:
http://cropfm.at/past_shows.htm?showid=credo)

3. Infobrief/Prof. Dr. Claudia v Werlhof:
http://www.pbme-online.org/index.php/information/info-brief/

Reply
Avatar
die.gedankenverbrecher 15. April 2011 at 19:08

>>das analoge fernsehn abgeschaltet werden soll und das man ab dann einen reciever braucht>

Die beste Nachricht seit Jahren ..
endlich kein Blödfernsehen mehr juhu !.. geistig wird es wieder aufwärts gehen.

Der Rest soll sich Reciever kaufen und vor der Blödkiste auf die “Endlösung” warten.

Reply
Avatar
madurskli 15. April 2011 at 18:59

Ich habe mich schon tief in dieses Buch eingelesen.
Gaddafi geht ausgiebig auf die “Volksherrschaft” ein.

Sehr zu empfehlen.

Der Band ‘Vision’ ist die deutsche Ausgabe einer 2004 in einem französischen Verlag edierten Sammlung von politischen Texten einschließlich des kompletten Textes des ‘Grünen Buches’. Die Ausgaben sind Lizenzen der französischen Verlage.
Deutsch von Hans Schmid
240 Seiten, broschiert
erschienen im August 2009
ISBN 978-3-933510-51-8
€ 24,00

Reply
Avatar
Blume 15. April 2011 at 20:53

Sozialist Gadaffi ist plötzlich einer der “Guten”????

Reply
Avatar
madurskli 16. April 2011 at 0:09

Für mich ja, je mehr ich weiss umso “guter”!

Für dich darf er alles sein, auch Massenmörder/Diktator sogar Sozialist.
Um deiner Unterbildung auf die Sprünge zu helfen:
Im Grünen Buch beschreibt er SEINE dritte Universaltheorie.

Zitat:
“Gaddafis Dritte Universaltheorie ist der dritte Weg, der sich vom Kapitalismus und dem einstigen Sozialismus unterscheiden sollte.”

Seit 40 Jahren versucht das System Gaddafi eine Volksherrschaft aufzubauen.

Reply
Avatar
madurskli 16. April 2011 at 0:14

Das Grüne Buch. Die dritte Universaltheorie

Sprache : English
Download Free eBooks
ISBN-10 : 3926584025
ISBN-13 : 978-3926584021
Verlag : Bublies; Auflage: 1 (1988)
Downloads : Das Grüne Buch. Die dritte Universaltheorie.pdf
http://de.ebook2free.com/download-35845.html

Reply
Avatar
Tony Ledo 16. April 2011 at 0:50

Jaja – “SEINE dritte Universaltheorie” … und alle Universaltheorien der anderen zuvor. Nenne mir eine ideologisch begründete Universaltheorie, die die Menschen in ihrer Natur dauerhaft verändert, dauerhaft Frieden geschaffen, Menschen und die von deren Tun abhängigen und ihm ausgelieferten Wesen auf dieser Welt glücklich gemacht und verschont hätte.

Der Mensch lernt manchmal durch erfahrenes Leid und selbst das ist unsicher und führt oft zum Schlechteren. Manchmal weist ihm die Gnade des Glücks einen Weg, aber macht ihn oft auch überheblich und dumm.

Gaddafi ist bestimmt kein Held und die Durchsetzung seiner Universaltheorie bedurfte und bedarf immer noch Gewaltmaßnahmen gegen Abweichler. Man kann versuchen daszu rechtfertigen, dann muss man sich allerdings fragen, wo man steht. Ist man für den Einsatz von Folter und Tötungen von Menschen, die eine unerwünschte Meinung geäussert haben, die verdächtig sind und unschuldig sein können? Hätte man den Mumm selbst in den Keller hinabzusteigen und einem Jungen oder einem Mädchen die Finger zu zerquetschen, die Augen auszustechen und sie währenddessen zu vergewaltigen?
Oder unterschreibt man lieber nur die Befehle dazu?

Nenne mir eine Universaltheorie die solche, ehm, Kollateralschäden zu vermeiden wußte?

Selbst wenn die immer irgendwie im Schatten lauernden Feinde schuld am Scheitern und der Grausamkeit in den politisch-ideologischen Universaltheorien sein sollen – wie kann man denn dann im konkreten Fall Gaddafi mit Milde bedenken, wenn man die USA wegen Guantanamo mit Härte bedenken will?

Es kommt die Nacht, da steht man allein vor sich selbst. Da gibt es keine USA, kein Rockefeller und kein Rothschild, keinen großen Führer, auf den man verweisen kann. Dann hat man sich zu entscheiden – gehe ich hinunter in den Keller oder gehe ich hoch ans Licht? Wähle ich nochmal die Hölle auf Erden und mich als Teufel unter Teufeln darin oder fliege ich davon?

Vergiss die Führer, die Kirchen, die Ideologien – sie schützen dich nicht vor dir selbst!

Reply
Avatar
Cem 15. April 2011 at 18:40

Also ich bin ja auch gegen diesen “Erneuerbare Energie Wahnsinn”.
Ich weiß auch natürlich, dass Atomenergie sehr viel billiger ist.
Aber: Was sagt ihr dann zu dem Atommüll? Ich meine da wird so viel Radioaktiver Müll produziert…wohin damit? Das Zeug muss ja über Hunderte, wenn nicht tausende Jahre unter der Erde gelagert werden. Das ist doch auch nicht das Wahre, oder?

Reply
Avatar
Bampt 16. April 2011 at 21:29

Es gibt diverse Verfahren, mit denen es gelungen ist die Halbwertszeit um einen großen Teil zu verringern (ist schon etwas her als ich das gelesen habe, werde selber noch ein bisschen danach googeln)

Reply
Avatar
barrzer 15. April 2011 at 18:36

ich habe letzte woche auf 3sat um 3 morgens nach einer satire sendung eine hinweis-werbung der öffentlich rechtlichen gesehen das ab 2012 spätestens im märz das analoge fernsehn abgeschaltet werden soll und das man ab dann einen reciever braucht
ich habe leider nicht viel zu diesem thema gefunden habt ihr noch andere informationen dazu?

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 15. April 2011 at 19:04

Ein klick.. sogar bei Google ;)…

http://www.inside-digital.de/news/13925.html

Reply
Avatar
Shai Segal 15. April 2011 at 19:54

Je mehr Menschen kein TV mehr empfangen, desto besser!

Aber ein Reciever brauchst du nur, wenn du ein altes Modell hast…

Reply
Avatar
InfokriegerBerlin 15. April 2011 at 18:32

Corbett.Report
Die CO2-Eugenik-Agenda
http://www.youtube.com/watch?v=ft4uqFmJ728

Reply
Avatar
KPAX 15. April 2011 at 17:31

Sorry,das war der link zu Blöd online.
Hier der Link zum Buch/Verlag :
http://www.ecowin.at/index.php?id=342

Reply
Avatar
KPAX 15. April 2011 at 17:28

Hallo Hr.Benesch,
hier etwas Interresantes zum Spiegel.
Habe es auf Bild-online gefunden :

Neues Buch: So kooperierte der „Spiegel“ mit NS-Tätern
Der Link zum Buch/Verlag

http://www.bild.de/news/inland/spiegel/buch-enthuellt-braune-vergangenheit-17422182.bild.html

Reply
Avatar
TTT 15. April 2011 at 16:40

http://www.welt.de/wirtschaft/article13125722/Der-erbitterte-Machtkampf-um-Ackermanns-Nachfolge.html

ein interview mit josef ackermann
in dem er angibt an einer konferenz in st.moritz teilzunehmen.sprich bilderberg. in den vorjahren war er ja auch schon dabei.

Reply
Avatar
Der Dude 15. April 2011 at 14:45

Der Titel ist nun dafür, dass das am 1.April passiete einfach unglaublich, aber wegen der geschichtlichen Gegenheiten auch nachvollziehbar.. Peace! 😀

“Deutsches Atomkraftwerk im Visier von US-Kampfjets”

»Sind wir denn noch ein von den Amerikanern besetztes Land, dass die amerikanischen Einheiten, gerade an einem so hoch gefährlichen Objekt, Flugübungen durchführen müssen?«

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/wolfgang-effenberger/deutsches-atomkraftwerk-im-visier-von-us-kampfjets.html;jsessionid=3B9075ECB1374E18005D3DB431E…7D921

“MONITOR – Riskante Manöver: Luftkampf überm Atomkraftwerk”

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2011/0407/luftkampf.php5

Reply
Avatar
madurskli 15. April 2011 at 14:20

Zu Desertec dies, weitere Schritte Afrika zu plündern!

http://www.desertec.org/de/aktuelles/

und das;
Die EU und Nordafrika Kleinlicher Geiz, strategische Blindheit

26.01.2011, 09:39
Ein Gastbeitrag vom allseits beliebten Joschka Fischer der da den Mittelmeerraum belobt, welcher zur Zeit zerbombt wird!
http://www.sueddeutsche.de/politik/2.220/die-eu-und-nordafrika-kleinlicher-geiz-und-strategische-blindheit-1.1051053

Reply
Avatar
F.B. 17. April 2011 at 19:35

Ron Paul, Campaign for Liberty, 15.04.2011
Ron Paul: Regierungen, die ewigen Feinde der Freiheit:

http://www.propagandafront.de/169320/ron-paul-regierungen-die-ewigen-feinde-der-freiheit.html

Viele Grüße, F.B.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop15% Rabatt auf fast alles bis 29. November plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.