spot_img
25.7 C
Berlin
Mittwoch, August 17, 2022

Russische Behörden haben rund 138.000 Websites gesperrt oder gelöscht seit Invasion

Russische Behörden haben rund 138.000 Websites gesperrt...

Bundeswirtschaftsministerium empfiehlt Unternehmen, sich wegen der Gaskrise mit Notstromaggregaten einzudecken

Das Bundeswirtschaftsministerium empfiehlt Unternehmen, sich wegen der...

Möglicher neuer Vizekanzler Rösler ein Verfechter der Neuen Weltordung

UncategorizedMöglicher neuer Vizekanzler Rösler ein Verfechter der Neuen Weltordung

Foto: Wikimedia Commons / FDP NDS

Der nach der Ära Westerwelle angekündigte Richtungswechsel der FDP scheint eher kosmetischer Natur zu sein: Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler, der auf dem nächsten FDP-Bundesparteitag für die Nachfolge als Bundesparteivorsitzender kandidieren und auch das Amt des deutschen Vizekanzlers übernehmen will, entstammt praktisch den gleichen Kreisen und Organisationen. Der elitäre Verein Atlantik-Brücke e.V. meldete die XXXII. Deutsch-Amerikanische „Young Leaders“-Konferenz zum Thema „Transatlantic Cooperation in an Age of Complexity and Uncertainty” im August 2010 in Hamburg-Blankenese. Einer der „jungen Anführer“ ist Rösler. Wer sind die Atlantiker?

“Eine Mitgliederliste von 1982 nennt etwa hundertzwanzig Namen, alles in allem die gesamte Spitze des damaligen politischen und wirtschaftlichen Lebens der Bundesrepublik.”

“Die Spitzen des deutschen Regierungsapparats sitzen hier einträchtig mit den führenden Männern der deutschen Wirtschaft zusammen, seinerzeit zum Beispiel Friedrich Karl Flick, Arend Oetker, Michael Otto, Carl Hahn, Toni Schmücker (VW), Eberhard von Kuenheim (BMW), Helmut Lohr (SEL), sowie die Vorstandsmitglieder deutscher Großbanken.”
– Das RAF-Phantom, Knaur-Verlag

“Dritte Gruppe im Bunde sind die Medien; vertreten durch Chefredakteure, Herausgeber und Veleger. 1982 mit dabei: Franz Burda jun., Jens Feddersen (Chefredakteur NEUE RUHR-ZEITUNG), Robert Held (FAZ), Josef Joffe (DIE ZEIT), Friedhelm Kemna (stellvertr. Chefredakteur WELT), Theo M. Loch (damals WDR-Chefredakteur Fernsehen), Jan Reifenberg (FAZ-Büro Washington), Rudi Sölch (Verwaltungsdirektor ZDF), Theo Sommer (Herausgeber DIE ZEIT) und natirlich Axel Springer.”

“1991 fanden sich im Mitgliederverzeichnis der Atlantik-Brücke auch die Chefredakteure des BONNER GENERAL-ANZEIGERS und der FRANKFURTER RUNDSCHAU, Herles und Holzer. ‘Atlantiker’ Josef  Joffe wurde später Ressortleiter Außenpolitik der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG und Mitherausgeber der ZEIT, Thomas KIelinger Chefredakteur des RHEINISCHEN MERKUR, Gerd Ruge Moskauer Korrespondent der ARD, Helmut Schmidt wurde nach seiner Zeit als Bundeskanzler genau wie Atlantik-Bruder Joffe Herausgeber der ZEIT. Atlantiker Rolf Schmidt-Holtz war Herausgeber und Chefredakteuer des STERN, Dieter Schröder Chefredakteur der SÜDDEUTSCHEN Zeitung, Gerd Schulte-Hillen Aufsichtsratsvorsitzender des Medienimperiums Grunder und Jahr und der Bertelsmann AG.”

Die Megakonzerne und Geheimdienste stehen in der Hackordnung bei den Atlantikern noch über den Medien und den Politikern:

“IBM Deutschland, AT&T Deutschland, Mobil Oil AG, Phillip Morris GmbH, American Airlinres, Apple Computer, Pan American World Airways, das britisch-amerikanisch-deutsche Bankhaus Warburg, die US-Banker Salomon Brothers, JP Morgan und Citibank sowie der Ex-Präsident des Bundesnachrichtendienstes Eberhard Blum.”

Inzwischen kann man kaum noch den Überblick behalten über die Verkündungen oder Forderungen von einflussreichen Amtsträgern sowie Führungsfiguren aus der Wirtschaft und dem Bankwesen  einer „Neuen Weltordnung“ und „Global Governance“, was die genannte zentralistische Eine-Welt-Ordnung unter den Vereinten Nationen beschreibt. FDP-Wähler und die Parteibasis müssen nur das offizielle ökosozialistische Parteiprogramm lesen um zu verstehen, weshalb Rösler exakt die gleiche Agenda vertreten wird wie Westerwelle.

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 21. August 2022 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.