Uncategorized

MP3 und Videoaufzeichnung der IKTV-Livesendung vom Freitag

Die MP3-Datei finden sie hier (Filedropper) und hier (Rapidshare) und hier (4shared).

Youtube-Upload der Sendung:

Die Themen:

  • Infowars-Interview mit Greg Palast, Investigativjournalist (BBC, Guardian) und ehemaliger US-Bundesermittler für Betrugsfälle in der Atomindustrie, über TEPCO und die Vertuschung des aktuellen Desasters
  • Hintergründe über die Ausmaße und die Interpretation der japanischen Reaktorkatastrophe
  • Ratgeber Fahrzeuge für Krisensituationen
  • weitere aktuelle Nachrichten

 

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

UPDATE: MP3 und Videoaufzeichnung der IKTV-Livesendung vom Sonntag

AlexBenesch

IKTV vom Dienstag mit unserem Gast Jürgen Elsässer – UPDATE: MP3 & Youtube

AlexBenesch

Infokrieg-Radio am Freitag: Live ab 17.00 Uhr

AlexBenesch

82 comments

Avatar
Vadis 5. April 2011 at 13:15

ich fand diese Sendung eher schlecht. Die Kernenergie sichert unseren Wohlstand. Die blöde Angstmacherei, um seine Sachen zu verkaufen ist Dreck. Ich bin enttäuscht.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 25. März 2011 at 14:47

Unabhängiges Strahlen-Messportal für Deutschland (beta)

http://strahlenbelastung.wo-wann-wer.de/

Reply
Avatar
Trüffelchen 21. März 2011 at 14:41

Hallo, Freunde der elektrischen Sonne. Wer von euch kommt aus der Schweiz? Dieses Jahr findet die Bilderberg Konferenz dort statt http://www.conspirare.net/w2/die-gotter-der-welt-in-st-moritz-bilderberg-2011/ und ich hoffe alle Schweizer mit ein bischen Würde und Stolz werden vor Ort sein, wenn die Welt bis dahin noch nicht untergegangen ist. Unverschämt, das die Schweiz so ein Treffen zulässt. In dummen Deutschland wären sie wilkommener. Seis drumm, wer wohl dieses Jahr Teilnehmen wird? Und wenn Freeman nicht anwesend sein wird, wissen wir das er wieder die Seiten gewechselt hat. da habe ich schon lange ein Verdacht.Lustig ist das, wenn man sie darauf anspricht, sie sich selber als Verschwörungstherorie bezeichnen (hey lasst mich in Ruhe, ich bin ne Verschwörungstheroie) ja ne is klar.

Reply
Avatar
marco 21. März 2011 at 11:34

cooles gimmick im player mehrere währen hilfreich
peace

Reply
Avatar
José 20. März 2011 at 20:06

Dazu müsstest du die Menschenmenge mal erreichen, dies wiederum NUR über die Massenmedien geht.
Im arabischen Raum waren ganz andere Bedinungen und du überschätzt die Menschen wenn du glaubst die würden kämpferisch gegen das System vorgehen. Die Leute die es gut geht machen nix und die es schlecht geht nimmt man nicht ernst, also macht die Mehrheit was das System von ihnen verlangt.

Falls du doch die Menschenmenge erreichst, was dann? Bevor ein richtiger Protest aus der Bevölkerung emporsteigt würden die Globalisten einen inszinierten Aufstand anzetteln, dieser in einen Bürgerkrieg ausarten könnte. Diese Umstände wird die ‘Elite’ ausnutzen um der Menschenmenge wieder einen ihren komformen Person den ‘Thron’ zu übergeben.

Uns fehlt die Durchsetzungskraft, denn wir sind enteignet und demokratisch entmachtet.

Es wird dir hier oder auf anderen Plattformen keiner eine durchsetzbare Lösung anbieten können oder die Verantwortung für ein Desaster übernehmen wollen.

Ich hab nur eine kleine Hoffnung an eine für die ‘Elite’ unvorhersehbaren Ereignis, welches das Ruder herumreist, an die ich mich klammere.

Reply
Avatar
Matt 20. März 2011 at 18:37

@Freigeist

produkte für den worst-case? also bitte im grunde kannst du nur in den nächsten flieger springen und abhauen! es ist viel sinnvoller den gegner vorher anzugreifen bevor er sich an der front formiert hat als zu warten bis er den ersten zug macht.
noch ist zeit den globalisten/neuen nazis das ganze zu versauen!

Reply
Avatar
José 20. März 2011 at 19:05

“noch ist zeit den globalisten/neuen nazis das ganze zu versauen!”

aha, und wie willst das anstellen?

Reply
Avatar
KPAX 20. März 2011 at 17:30

“warum holst du dir keine gäste ins studio? du hast doch jede menge platz soviel man sehen kann. ”

Du weisst aber schon,daß man da kein reales Studio sieht ?

Reply
Avatar
Matt 20. März 2011 at 18:38

junge ich bin nicht blind! aber ein sessel daneben hätte doch sicher platz oder? 😉

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 20. März 2011 at 16:49

War ja nur eine Frage der Zeit bis das kommen musste:

———————–
US-Staatsanwältin: Gold als Geld zu benutzen, ist Terrorismus

[…]

In der vergangenen Woche wurde Bernhard von NotHaus nun von einem Gericht in Statesville, North-Carolina in beiden Sachen verurteilt. Die Jury hielt ihn in folgenden Anlagepunkten für schuldig:

?Herstellung, Besitz und Verkauf von Münzen, die den Münzen der Vereinigten Staaten ähneln

?Ausgabe, Verbreitung, Verkauf und Besitz von Liberty Dollar-Münzen

?Ausgabe und Verbreitung von Liberty-Dollar-Münzen, gedacht zur Benutzung als Umlaufgeld

?Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

“Versuche, die gesetzliche
Währung eines Landes zu unterlaufen sind schlichtweg eine Form nationalen Terrorismus’ “, kommentierte Staatsanwältin Tompkins das Urteil.

—————————-
http://www.goldreporter.de/us-staatsanwaltin-gold-als-geld-zu-benutzen-ist-terrorismus/gold/7225/

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
Tony Ledo 20. März 2011 at 16:57

Siehste. Ich hab’ schon immer gesagt, Finger weg von Goldkäufen – zu teuer. In 10 Jahren ist das Zeug eh nix mehr wert. Da zählt dann ein Acker, Garten und vielleicht ein Ziege.

Reply
Avatar
Freigeist 20. März 2011 at 17:12

“In 10 Jahren ist das Zeug eh nix mehr wert”

Sagte der eine Babylonier zum anderen oder was? Stell dich nicht dümmer als du bist.

Reply
Avatar
Matt 20. März 2011 at 13:49

hi alex

1. wir sind in europa nicht in den usa! es nervt doch sehr das du zuviel von alex jones übernimmst. ich denke doch das europa bzw. die restliche welt genug material liefert um darüber berichten zu können.
° falsche propaganda in deutschen Medien
° änderungen bzw. vertuschungen aus brüssel von denen man nichts erfährt
° aktuelle themen wie liyen. sarkozy, berlusconi usw. haben doch sicher gründe warum sie gerade jetzt den oberst los werden wollen oder? Gehts nur ums öl oder doch eher umd das Vermögen das im Ausland sehr schnell gesperrt wurde?

2. anstatt auf waffenmessen videos zu drehen oder autos zu filmen wäre es doch sicher mal informativer interviews oder eigene umfragen zu machen und diese zu zeigen damit man sieht wie das volk wirklich denkt.

3. wie wäre es mit einer art votig auf deiner seite wo die seher abstimmen können welches thema deine nächste sendung erfassen sollte? man hat etwas das gefäühl das du dich in der letzten zeit sehr wiederholst.

4. wäre es nicht sinnvoller infokrieg im stil vom kopp verlag zu gestalten? ich denke da eher an meinungen bzw. experten die unzensiert berichten können.

5. warum holst du dir keine gäste ins studio? du hast doch jede menge platz soviel man sehen kann.

6. anstatt werbung für produkte zu machen könntest du doch am grossen bildschirm werbetrailer für deine filme und bücher einblenden.

deine arbeit ist ansonsten sehr gut aber es wirkt streckenweise etwas eintönig

Reply
Avatar
Freigeist 20. März 2011 at 15:32

@Matt
das ist doch kein echtes Studio. -.-
Und seit fünf Jahren macht er Interviews und vertont Filme, es ist jetzt echt an der Zeit, dass er über Produkte für den Worst-Case spricht. Ich hätte das mit den Waffen zwar auch anders gemacht, aber meine Variante wäre dann einigen wieder zu “Militant”.

Reply
Avatar
bernd 21. März 2011 at 16:43

hi,

zu 1.: Dann müsste der Alex aber auch selber recherchieren und nicht nur abschreiben/übersetzen.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 20. März 2011 at 10:06

Zum Thema Mind Control und ELF-Wellen.
Ich weiss nicht ob das hier schon Flächendeckend bekannt ist, aber ich wollte nur nochma eben fix auf das US-Patent 6506148 erinnern.

http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsrchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=6506148.PN.&OS=PN%2F6506148&RS=PN%2F6506148

In diesem Patent geht darum, dass man die ELF Frequenzen auch an die Signale von TV Geräte und/oder PC Monitore ran hängen kann und somit die Manipulation eines Subjektes stattfinden kann, nur in dem man TV guckt oder auf den PC starrt!

http://de.wikipedia.org/wiki/Extremely_Low_Frequency

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

PS: Nochmal einen Auszug aus dem Buch “Between Two Ages: America’s Role in the Technetronic Era” (1970) von Zbigniew Brzezinsk.

————————–
[…]

In addition, it may be possible -and tempting- to exploit for strategic-political purposes the fruits of research on the brain and on human behavior. Gordon J. F. MacDonald, a geophysicist specializing in problems of warfare, has written that accurately timed, artificially excited electronic strokes “could lead to a pattern of oscillations that produce relatively high power levels over certain regions of the earth (…) In this way, one could develop a system that would seriously impair the brain performance of very large populations in selected regions over an extended period (…) No matter how deeply disturbing the thought of using the environment to manipulate behavior for national advantages to some, the technology permitting such use will very probably develop within the next few decades.

[…]
————————-

http://www.scribd.com/doc/2520536/Zbigniew-Brzezinski-Between-Two-Ages

Reply
Avatar
Freigeist 20. März 2011 at 4:40

Ich habe mir ein paar Sachen über diesen Benjamin Fullford angesehen, da ich den Namen noch irgendwo im Gedächtniss hatte als ein Zuhörer das erwähnt hat. Das war dieser Typ der erzählt hat, irgendein geheimer asiatischer Ninja-Orden würde David Rockefeller ermorden wollen.

Ich hab selten soviel Scheisse gehört wie in seinen Statements. Der Typ ist völlig fertig, out of his mind.

Wer bringt denn so einen Haufen Blödsinn an? Geheimbund Weißer Drache? Die Asiaten sollen die guten sein? Diesen fertigen Typen haben wir doch schon vor 2 Jahren abgeschrieben.

Reply
Avatar
Name 19. März 2011 at 16:47

Vielen Dank für die gute Arbeit Alex°_° !!!!!! Leider kann ich deine Sendung nicht live sehen aber die Aufzeichnung ist mir auch recht .

Reply
Avatar
Günter 19. März 2011 at 12:54

Hallo Alex,

bereits nach den ersten 10 Minuten merke ich, daß Du gestern eine der besten Sendungen seit langer Zeit gemacht hast! Das Voraugenführen der wichtigsten, brennendsten “Thesen” zur “Weltrettung” des Establishments zeigt, was die Eliten der Welt von uns Völkern/Individuen hält-nämlich gar nichts. Manövriermasse und Bodensatz, das sollen wir bleiben und sein, so deren fester Glaubenssatz! Weitermachen, niemals aufgeben und aufklären! Vielen Dank für Deine unglaublich wertvolle Arbeit!!

Beste Grüße
Günter

Reply
Avatar
Freigeist 19. März 2011 at 12:31

2h:17:00
Die ziehen das Remake von Red Dawn jetzt nochmal zurück, weil man es sich mit diesen drecks Kommunisten nicht verscherzen will? What the Heck? Soll man jetzt alles nochmal drehen oder was, nur um gelbe Kommunisten gegen andere gelbe Kommunisten auszutauschen? Ich hab schon fertige Szenen gesehen mit chinesischen Truppen, landet das jetzt alles im Archiv oder was? Was für eine Schande so einzuknicken.

Hat jemand schon Homefront gespielt? Spieltechnisch schreint dass ziemlicher Schrott zu sein, ein actiongeladener CallofDuty Klon, aber die Atmosphäre ist einfach nur mit “krass” zu beschreiben und das obwohl man so vieles hätte besser machen können. Jeder der Children of Men gesehen hat, der weiß wieviel in diesen Dystopien nur von der Atmosphäre ausgeht.

Leute werden mit Schulbusen in Zwangsarbeitslager gefahren, die Nordkoreaner richten Internierungslager in Sportstadien ein, ständig werden Zivilisten ermordet und so weiter. Richtig übler Scheiss, richtig üble Darstellung. Aber das übelst an dem ganzen ist, dass das Szenario verdammt realitätsnah gehalten wird. Sowas kann passieren während einer chinesischen Invasion.

Die bereiten sich auch schon darauf vor, indem sie wichtige Häfen und Straßen, Kraftwerke und Kanäle einfach kaufen.

Sowas erinnert uns auch wiedermal daran: ES GIBT KEINE ZIVILISTEN

Reply
Avatar
KPAX 19. März 2011 at 7:48

“Falls es hier noch niemanden aufgefallen ist: Die neuen Bücher im IK Shop sind alle (!) libatär angehaucht. ”
hat jemand geschrieben .

Glaube kaum daß die angesprochenen Bücher bloß als angehaucht verstanden werden sollen ,wenn Benesch extra erwähnt,daß Ron Paul sich von diesen Autoren hat inspirieren lassen.

Reply
Avatar
Der Kosmotoriker 19. März 2011 at 10:55

Wer nicht in der Lage ist, LIBERTÄR richtig zu schreiben, sollte wohl etwas mehr Grundlagenforschung betreiben. Am besten mit dem Alphabet beginnen … -> Libertäres Gedankengut ist das kleine Einmaleins einer gesunden, aufgeklärten Gesellschaft. Glaubt es, oder rennt weiter in die kollektive Sackgasse. Schönes Wochenende!

Reply
Avatar
Armin 19. März 2011 at 13:09

libertär, liberal, konservaitv, links, rechts – merkt ihr eigentlich nicht, dass ihr euch selbst (!) wieder in eine Schublade steckt? Mein Gott….

Reply
Avatar
José 20. März 2011 at 19:12

“Libertäres Gedankengut ist das kleine Einmaleins einer gesunden, aufgeklärten Gesellschaft.”

Super, les mal die Büchertitel:

“Kapital am Pranger”
“Economics”
“Geld, Gold und Gottspieler”
“Das Scheingeld System”

hört sich das nach Gesellschaftsbüchern an? meine fresse…

Muss man nach dem Sozialismus dem Liberalismus nachlaufen? Der ist doch auch nur dem Teile und Herrsche Prinzip untergestellt…

Reply
Avatar
Weltenwanderer 19. März 2011 at 0:13 Reply
Avatar
Blaumann 18. März 2011 at 22:35

Achso Digger (Zeitzeuge)

ruf hier an, dann wird dir ein Kind mit einer Begleitperson zugeteilt: 0 81 71/21 44 01

Reply
Avatar
Grishak 18. März 2011 at 22:27

@Tony – die Spielen alle das Illu-Spiel – der Sieger darf es dann in die realität umsetzen ( ironie an )

Reply
Avatar
Blaumann 18. März 2011 at 22:27

Kannst du diese Seite mitaufnehmen. Scheint mir Sinnvoll zu sein.

http://www.crowroyal.de/index.php/nuetzliches/blog

Reply
Avatar
Der Dude 18. März 2011 at 22:14

Hab auf der Seite die letzten Videos und Artikel von Alex Jones und anderen Uploadern der Übersicht halber zusammengefügt und werde daran auch noch Teilweise Ergänzungen vornehmen. Es gibt ein englischen und einen deutschen “Blog-post” zum Thema Japan..

http://infoblitzkrieg.blog.de/

“Prepare for the worst and hope for the Best”

Reply
Avatar
Blaumann 18. März 2011 at 22:11

Zeitzeuge

Es gibt hier Lokal die Möglichkeit Waisenkinder, deren Eltern bei der Scheiße dort umgekommen sind, inklusive einer Begleitperson ein Kind von dirt aufzunehmen.

ich gehe davon aus, daß du die unkosten bezahlt bekommst.

ich bin Ehrlich. Als meine Frau mit dieser Sache an mich heran trat, habe ich Ernsthaft darüber nachgedacht, sowas doch einfach aus dem Bauchgefühl heraus zutun.

Reply
Avatar
aussenseiter 21. März 2011 at 8:13

ich hoffe du überlegst es dir noch mit deinem kopf und hörst nicht auf dein bauchgefühl wenn es um die adoption von waisen-kindern geht. sonst empfehl ich dir eher eine katze oder ein hund aus dem tierheim.

Reply
Avatar
zeitzeuge 18. März 2011 at 20:28

ich weiss nicht aber ich möchte nach japan gehen und den leuten dort helfen
meine mail adresse
[email protected]

Reply
Avatar
kontroverse 18. März 2011 at 19:29

SPIEGEL TV – Streng geheim: Die Notreserven der Republik

http://www.youtube.com/watch?v=p9fYRer-kVQ&feature=channel_video_title

Viel Spaß beim Anstehen 🙂

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 18. März 2011 at 18:21

Falls es hier noch nicht bekannt sein sollte… ein Interessanter Hinweis in der Financal Times Deutschland (vom 25.01.2011)
Es geht um das Bilderberg Meeting und wie Toll es doch für unser alles Zukunft ist…

“Praktisch ununterbrochen werde debattiert. Zeit genug haben die Bilderberger: Sie müssen sich verpflichten, von Donnerstag bis Sonntagmittag vor Ort zu sein. 2011 tagen sie in der Schweiz – wo genau, ist natürlich noch geheim.”

http://www.ftd.de/politik/international/:weltwirtschaftsforum-licht-ins-mysterium-bilderberg/60003346.html

2011 in der Schweiz? Das is nicht weit weg… Wenn sich das bewahrheitet, dann bin ich auf jeden vor ort!!

PEacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 19. März 2011 at 12:55

BESTÄTIGT: Bilderberg-Treffen 2011 in der Schweiz!

———————-
“Jim Tucker von American Free Press wird vom 09.06.2011 – 12.06.2011 im schweizerischen St. Moritz sein, um über das diesjährige Treffen der Bilderberger zu berichten.

Die geheime und aus dem Hintergrund heraus agierende Gruppe, die unter dem Namen Bilderberg bekannt ist, wird ihr alljährliches Treffen in 2011 in der Urlaubsstadt St. Moritz im Südosten der Schweiz abhalten. Das Treffen wird vom 09.06.2011 bis 12.06.2011 stattfinden, aber die Bilderberger werden auch diesmal viele zusätzliche Zaungäste haben.”
————————–
http://www.propagandafront.de/166610/bestatigt-bilderberg-treffen-2011-findet-in-der-schweiz-statt.html

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 20. März 2011 at 16:18

Wenn das stimmt, dann ist 09.06. bis 12.06. ist auch wieder so ein komischer Zufall.
Addiert ergibt es 21.12.
Und Bilderberger Treffen finden ja meist an Orten statt, an denen im nächsten Jahr was passiert.

Was passiert dann wohl? Cern?
Lasst uns mal spekulieren.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 21. März 2011 at 10:26

Bilderberg in der Schweiz scheint sich wirklich zu Bestätigen.

—————————-
Geheime Konferenz in St. Moritz?

(…)

Der Tagungsort der ‹Götter der Welt› ist plötzlich saisonal geschlossen und auch sonst soll kein 5-Sterne-Zimmer mehr im Jet-Set-Feriendorf zu haben sein zwischen dem 9. und 12. Juni 2011

(…)

——————————
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/14978911

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
dogbert 21. März 2011 at 11:16

Oder die Schweiz gibt ihre Unabhängigkeit auf und beantragt die Aufnahme in EU und NATO.

Reply
Avatar
Andre 18. März 2011 at 18:17

Alex sein Kopfschwebt über sein Körper 😀

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 1:03

Aufjeden ,Alex ist ein Project Bluebeamreptilienjesuitengraueranunakielohimvormwandler Alien (-;

Wir sollten ihm alle Liebe senden !
^^:D

Reply
Avatar
nelix 18. März 2011 at 17:58

hoffentlich geht der stream heute.

Reply
Avatar
Schandi 18. März 2011 at 17:50

Das habe ich bei Miry gefunden 😉

Die Illuminati-Spielkarten wurden im Jahre 1995 von Steve Jackson in seinem eigenen Spielverlag veröffentlicht. Darauf ist die ganze Agenda Luzi-Satans abgebildet. Schaut euch diese Spielkarten einmal an. Wer durchschaut noch das morbide Spiel ???

http://miryline.blogspot.com/2011/03/katastrophen-im-ilumminati-game.html

Reply
Avatar
Tony Ledo 18. März 2011 at 19:43

Hier der komplette Set der Karten:

http://www.sjgames.com/inwo/lists/il_ascii.txt

Hier als Bilder – (password: abovetopsecret):

http://s568.photobucket.com/albums/ss128/munday1/cardgame/

Hier Stellungnahme Steve Jachsons, wie er auf die Idee mit den Illuminaten-Karten kam:

http://www.sjgames.com/illuminati/designart.html

Illuminati Designer Articleby Steve Jackson
(This article originally appeared in DRAGON Magazine.)
“Sometimes, when asked where I got an idea, I can’t answer. Ogre, for instance, must have been in the back of my head for years before I ever seriously thought about designing a game. But I know exactly where the idea for Illuminati came from. One night in September of ’81, I was over at Dave Martin’s house. Dave is the most “regular” of our free-lance cover artists; we use him a lot because he’s talented, cooperative, and lives right here in Austin. He’s also a good friend (he’s just as crazy as any of us). And on this particular night, we weren’t talking business at all. We were drinking wine and discussing science fiction. We had just found out that we were both admirers of the Shea and Wilson Illuminatus! trilogy . . . when Dave said IT.
“Hey, Steve, these books are really crazy. You ought to make a game out of them.”

http://s568.photobucket.com/albums/ss128/munday1/cardgame/

Kurios auch hier – RAPPER sehmen Twin-Tower-Anschlag voraus und andere Synchronizitäten zu 11/9: http://www.911-archiv.net/news/latest/911-kuriositaeten.html
http://archives.cnn.com/2001/SHOWBIZ/Music/09/13/wtc.cover/

Meine Meinung zu dem Kartenspiel: Man kann sehr viel aus der Illuminati-Trilogie von R.A. Wilson ziehen, auch aus den Protokollen der Weisen von Zion und ähnlichen Hervorbringungen. Das hat Jackson sicherlich gemacht. Das Studium verschiedener Sachbücher über Verschwörungen wirken ergänzend. Fantasie und ein gutes Einfühlungsvermögen in machiavellistisches Denken, satanische Verhandlungskunst und technokratische Strategien vollenden das Ganze. Das ist das Privileg des Künstlers. Bei der hohen Anzahl der Karten und der darauf abgebildeten Möglichkeiten sollte man auch den Zufall nicht von vorneheraus aussschließen. Übrigens gab es einen Anschlag auf die Twin Towers schon 1993.
http://en.wikipedia.org/wiki/1993_World_Trade_Center_bombing

So ganz neu war die Idee also nicht. Auch wurde das Spiel mehrmals aktualisiert – ich glaube zuletzt sogar 2010. Könnte es nicht sein, dass nachträglich ein wenig falsch auf 1995 runtergerechnet wurde?

Wie auch immer: Wie wär’s, wenn sich die ‘Illuminaten’ oder wer auch immer die Ideen aus dem Kartenspiel geholt haben?

Das scheint mir überhaupt nicht abwegig. Man sollte nicht glauben, wie intensiv manche Science-Fiction-Produktionen auf ihre Umsetzbarkeit von Experten hin diskutiert werden. Wieviel Ideen man sich aus der Kunst besorgt.

Reply
Avatar
Tony Ledo 18. März 2011 at 19:46

Guter Tipp zu den Evakuierungsplänen der Elite, von denen Alex gerade spricht – ein super Buch von Jim Keith: http://www.amazon.de/Alternative-Die-Beweise-Jim-Keith/dp/3895392553

– –

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 18. März 2011 at 22:10

Richtig guter Gedanke Tony, welchen ich auch schon so oft dachte. Kam zuerst die Verschwörung und dann die Verschwörungstheorie(Aufklärung) oder war zuerst die Fiction welche die Verschwörer zur Verschwörung inspirierte. Ein Gedanke kann die ganze Welt verändern. Die Protokolle werden auf jeden Fall angewandt. Selbst wenn es ursprünglich eine Fiction war(was ich allerdings anzweifle, da es auch damals schon Desinfo gab oder Wissende, welche die Wahrheit wie Tolkien in Allegorien verpackten), so wird es unverkennbar angewandt.

Reply
Avatar
beewhyz 19. März 2011 at 0:33

Die Al Gore Karte…. LOOOOOOOL!

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 2:49

Ja man die Al Gore Karte ist schon herrlich einäugig

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 2:53

Bill Clintons Kette (-:

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 3:01

Die Manta-Fahrer auch sehr gut

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 3:07

Bei Combined Disasters steht die Uhr auf 3 und 11

hier das Bild dazu der Turm passt ja auch laut
http://www.politaia.org/kriege/das-kartenspiel-der-illuminaten-und-die-japanische-nuklearkatastrophe-politaia-org/

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 3:14

Computer Security

gibts erst mit Computer im Kopf (-:

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 19. März 2011 at 3:14

gibts das Spiel nich schon seit mitte der 1980er oder so?.. Ich meine schon ein Kartendeck von 1987 in den Händen gehanbt zu haben.

Reply
Avatar
THX 1138 19. März 2011 at 3:24

Und ich hoffe Japan spielt endlich die Ninjas

Reply
Avatar
Tony Ledo 19. März 2011 at 15:04

@Guantana-MOHR a.k.a Guerilla –
Das Spiel gibt es seit 1982. Zu bemerken ist allerdings noch: Für Steve Jackson Games ist das sehr einträglich, was das so im Netz an Behauptungen und Gerüchten um Illumunati umherspukt. So würde mich nicht wundern, wenn er selbst dazu beigetragen hätte, nach Aktualisierung des Spieles neuere Karten einfach auf 1995 zurückzudatieren und mit einigen geschickt platzierte Geschichten – z. Bsp. zu einem Gerichts-Prozess wegen angeblicher Drangsalisierung durch den Geheimdienst, den Mythos um Ereignis-Prophetie durch Illuminati tüchtig mitanzuheizen, um zu profitieren.

Das sollte auch gelungen sein, denn ich glaube, ich will jetzt auch so ein Karten-Set haben, obwohl ich gelesen habe, das Spiel soll öde sein … egal: die Karten!

Reply
Avatar
Blume 18. März 2011 at 16:38

Hab mal ein bisschen was über Schachtschneider gefunden, der von IK als Vorkämpfer für die Freiheit und gegen den Islam angesehen wird.

Vom Grundgesetz scheint Schachtschneider selbst ja recht wenig zu halten.

Die Notwendigkeit von Parteien ist für ihn nur “demokratische Ideologie”.

Versammlungs- und Meinungsfreiheit gelten für ihn als “unrepublikanisch”.

Und das Verhältniswahlsystem verstoße gegen das republikanische Prinzip der “Bestenauslese”.

http://books.google.de/books?id=ZzS0q_NwsrsC&pg=PA365&lpg=PA365&dq=schachtschneider+%22unrepublikanisch%22&source=bl&ots=uRHkvT2ywr&sig=XOk2sCCH4_Pxa41t8YN7hYXHQzQ&hl=de&ei=AXiDTdjgO9DoOfrkmYMG&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&ved=0CCEQ6AEwAQ#v=onepage&q=schachtschneider%20%22unrepublikanisch%22&f=false

Reply
Avatar
Der Kosmotoriker 18. März 2011 at 22:21

Blume, siehst du nicht, dass dieser Parteienstaat langsam aber sicher sein Ende findet? Es wird sich eine neue, demokratische Ordnung herausbilden. Mit Konzepten (von Parteien getragen), die nicht mehr irgend welchen Ideologien dienen, sondern den Menschen.

Reply
Avatar
Der Kosmotoriker 18. März 2011 at 22:49

@ Minute 20+: Wenn Uranmunition verschossen wird, haben wir es nicht mit Strahlung an sich – wie gerade in Japan, sondern mit radioaktivem Feinstaub zu tun. Dieser wird eingeatmet und tut daraufhin im Körper seine verheerende Wirkung (DNA-Brüche). Die angeführten Vergleiche mit Toastern und so sind daher fehl am Platz. Wir sehen mal wieder: Politiker labern generell Scheisse …

Reply
Avatar
Holger 20. März 2011 at 7:23

Wenn Uwe Volkmann den Standpunkt von Schachtschneider richtig wieder gegeben hat, dann wäre das eine Katastrophe. Schachtschneider soll sich also gegen die Versammlungs- und Meinungsfreiheit aussprechen und für eine „Bestenauslese“ plädieren.
Das ist Diktatur pur, denn wer bestimmt dann die richtige Meinung und wer bestimmt, wer der Beste ist?
Ich bin mir fast sicher, dass hier gezielt Desinformation gestreut wird. Was hier verbreitet wird, ist eine ungeheuerliche Behauptung. Was sagt der Betroffene dazu?

Reply
Avatar
vernunft 20. März 2011 at 15:07

@holger
Ja du hast recht.
Hier sind Trolle unterwegs die gezielt Desinformationen verbreiten.
Blume ist einer davon…

Reply
Avatar
Holger 20. März 2011 at 16:38

Richtigstellung:
Meine Kritik richtet sich gegen Volkmann, der mit großer Wahrscheinlichkeit eine unglaubliche Lüge (Desinformation) in die Welt gesetzt hat. Der Betroffene ist Professor Schachtschneider, der hier verleumdet wird. Sie richtet sich nicht gegen Blume, der die Aussage von Volkmann weiterleitet, weil er sie für richtig hält. Leichtgläubigkeit ist doch kein Verbrechen. Wir irren uns doch alle. Leider habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt.

Reply
Avatar
Blume 20. März 2011 at 18:33

Bin ich jetzt leichtgläubig, weil ich Volkmann zitiere, der sich mit Schachtschneiders Büchern auseinandergesetzt hat (er gibt die Seitenangaben an)? Oder seid ihr die Leichtgläubigen, die sofort Desinformation wittern, ohne ein älteres Buch von Schachtschneider in der Hand gehabt zu haben?

Am besten Schachtschneider selber sagt was dazu. Oder noch besser man ließt seine alten Schinken selbst. Dafür ist meine Zeit mir aber zu schade. ^^ So brennend interessiert mich der Kerl nun auch nicht.

Vermutlich hat keiner von uns völlig recht und die Wahrheit liegt wie so oft irgendwo in der Mitte.

Volkmann ist aber nicht der einzige, der Schachtschneiders Republikkonzeption kritisch sieht:
http://books.google.de/books?id=3rA8m9IFymMC&pg=PA264&lpg=PA264&dq=Michael+Anderheiden+schachtschneider&source=bl&ots=A-_AqpgIAF&sig=v34bjPUSSsg1mkNmW2UzP-d0ork&hl=de&ei=kjOGTZjrNI_sOe7FyMoI&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&ved=0CB8Q6AEwAQ#v=onepage&q&f=false

Reply
Avatar
Holger 20. März 2011 at 21:27

Hallo Blume,
vielen Dank für Hinweis. In Wikipedia lese ich:
„Schachtschneider entwickelt, lehrt und vertritt eine von Immanuel Kants Freiheitslehre sowie den Ideen der europäischen Aufklärung ausgehende und auf Grundlage der Menschenwürde entfaltete Freiheits-, Rechts- und Staatslehre.“
Kants kategorischer Imperativ entspricht der goldenen Regel: „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu.“
Also: „Willst du, dass andere dir vorschreiben, was du zu denken hast?“ Die Antwort kann nur „nein“ lauten. Daraus ergibt sich zwingend die Meinungsfreiheit. Diesen Grundgedanken kann man dann zwanglos auf andere Bereiche erweitern. Ich behaupte, dass die Kantsche Philosophie mit einer Diktatur oder mit „ totalitären Tendenzen“ (Wikipedia zu Schachtschneider) nicht zu vereinbaren ist, wohl aber die Philosophie von Hegel. (Das wäre natürlich noch zu beweisen.)

Volkmann aber schreibt in der von dir angeführten Quelle: Die „Meinungsfreiheit…gilt Schachtschneider… als `unrepublikanisch`“. Das steht in klarem Widerspruch zu Kant. Ich denke, wir sollten uns niemals auf Autoritäten berufen, sondern selbst recherchieren. Also bitte ich dich jetzt genau zu belegen, wo Schachtschneider unsere fundamentalen Menschenrechte – speziell die Meinungsfreiheit- beschränken möchte. Das ist ein ungeheuerlicher Vorwurf, der genau belegt werden muss. Hier solltest du nicht kneifen.

Reply
Avatar
kontroverse 18. März 2011 at 16:28

Hallo,
hat zwar nix mit den Themen der Sendung zu tun, doch ich bin vor ein paar Tagen auf ein Problem gestoßen, wo ich nicht weiter weiß:
Wie soll freie Marktwirtschaft funktionnieren hinsichtlich antifreihändlerischen Tätigkeiten, wie die der Chemo- Stahl oder Atomindustrie? Was ist die freiheitlichere Alternative? Kartellbildungen (wie im 20. Jh. etwa IG Farben oder das “Internationale Stahlkartell”) oder staatlicher Dirigismus? Wie stellt ihr euch das vor?

Reply
Avatar
José 18. März 2011 at 16:39

Stimmt, kann nicht gehen!

Hier das Argument der Monetative:

“Offensichtlich ist sich die „Partei der Vernunft“ selbst bewusst, dass ihre Forderungen nach rein privater
Geldschöpfung nicht realisierbar sind. Im Parteiprogramm findet sich im Abschnitt „Finanzen“ deshalb auch
folgender Abschnitt:„Solange unser Papiergeldsystem Bestand hat, streben wir die Heranführung an einen
Mindestreservesatz von 100 Prozent für Kundeneinlagen an, wie Nobelpreisträger Milton Friedman vorschlug.
Dann wären die Sicht- und Sparguthaben bei einer Bankenpleite geschützt, da sie bei der Zentralbank hinterlegt
wären. Die Banken müssten dann nicht mit Steuermilliarden gerettet werden. Eine (immer inflationäre) Ausweitung
der Geldmenge durch Giralgeldschöpfung ist nicht mehr möglich.“ Genau dies will auch die Monetative erreichen.
Nur wird die Giralgeldschöpfung bei uns nicht über eine 100%-Reserve unterbunden, sondern durch die
Umwandlung der beiden Geldarten Zentralbankgeld und Giralgeld in einheitliches „Vollgeld“. Eine logischere und
leichter durchführbare Methode, die zum gleichen Ziel führt wie eine 100%-Reserve. Wieso die „Partei der Vernunft“
die Monetative aber als Schreckgespenst karikiert, bleibt uns insbesondere nach Lektüre ihres Parteiprogramms
unverständlich.”

http://www.monetative.de/wp-content/uploads/antwort-partei-der-vernunft.pdf

Dieser Text galt als erwiderung auf diese Kritik:

http://www.parteidervernunft.de/monetative

Falls es hier noch niemanden aufgefallen ist: Die neuen Bücher im IK Shop sind alle (!) libatär angehaucht. Also meiner Meinung nach reine Schleichwerbung für die PdV.

Reply
Avatar
kontroverse 18. März 2011 at 18:24

ähhm ja, ich kenn die Auseinandersetzungen zwischen PdV und Monetative, wo ja auch der Nicolas Hofer mitwirkt. Janich wirft denen vor unter dem Schirm des Club of Rome eine 0-Wachstums-Agenda zu propagieren.
Aber was hat das mit der von mir angesprochenen Kartellwirtschaft zu tun? Ich beschäftige mich gerade mit dem sog. Schuman-Plan und der Gründung der EGKS…

Reply
Avatar
Der Kosmotoriker 18. März 2011 at 22:17

Wenn wir echten Kapitalismus + Geltung des Verursacherprinzips HÄTTEN, gäbe es keine Atomkraft. Warum? Diese Form der Energiegewinnung ist nur marktfähig, weil von staatlicher Seite massiv eingegriffen wird, z. B. mit Gesetzen, die die Haftung der Betreiber einschränken. Würde sich der Staat raushalten, würde kein Privater jemals ein AKW bauen, weil die Risiken unfinanzierbar wären. Bei der Genmafia ist es ähnlich …

Reply
Avatar
kontroverse 19. März 2011 at 1:32

@ Kosmotoriker
das ist durchaus wahr. Der ganzen Tiefe des Problems ist damit jedoch noch lange nicht nachgekommen. Es geht mir um das Grundprinzip. M. M. nach berührt das Thema die hauptsächlichen Probleme, die etwa seit 2. H. des. 19 Jh. bestehen und das Weltgeschehen bestimmen. Im Grunde genommen müsste der libertären Auffassung folgend Kartellabsprachen dem Dirigismus gegenüber bevorzugt werden. Aber.. aber…

Noch zur weiteren Anregung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Stahlkartell

1938 kontrollierte das Kartell 90% des internationalen [weltweiten] Handels

http://www.relay-of-life.org/nazi-roots/chapter.html

Reply
Avatar
mentor 19. März 2011 at 23:52

@ Nürnberger aladin

habe ich ehrlich gesagt den Verdacht, dass es dich beim Gedanken an martialische Männer mit Waffen in archaischen Posen, in Wahrheit gewaltig im Schritt zu jucken beginnt….

zukünftig bitte ENTWEDER kommentieren ODER saufen.

Reply
Avatar
José 20. März 2011 at 3:41

@ Kontroverse

Sry, war länger unterwegs und meine Antwort war hastig geschrieben…

Stimmt, bei der Monetative geht es meines Wissens nach vorerst um eine 0 Wachstums-Wirtschaft. Jedoch kann ich dies nicht bestätigen. Aber warum bräuchten wir Wachstum? Wenn man ein Haus gebaut hat, baut man doch nicht ein zweites! Man entspannt sich und genießt das Leben. Sekondär gesehen würde Wachstum bestehen alleine aus der Motivation der Bevölkerung! Das mit dem Club of Rome find ich lächerlich, hast du gute Belege dafür?

Die freie Marktwirtschaft ist ein Irrgarten, da es oft keine Rückschlüße gibt, deshalb hab ich es längst aufgegeben ihr auf allen Wegen nachzugehen, also kann ich dir bei deinen Kartellen nicht helfen. Klär mich bitte auf, auch ich will dazu lernen. 😉

Ich glaub aber dennoch die Monetative ist nicht ganz der richtige Weg, die freie Marktwirtschaft, wie hier Propagiert wird, jedoch noch weniger der Richtige…

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 21. März 2011 at 17:40

@Mentor
Du scheins ja nicht mal über genügend Koordination zu verfügen, um auf die richtigen Beiträge zu antworten. 😀

Aber genereall liest man von dir ohnehin ständig pauschale Anfeindungen wie gegen NetterEddy, lol, mich oder andere, deren Einstellung dir nicht gefällt, aber denen du nicht mit Argumenten entgegen treten kannst. Werd erwachsen und lass die Waddelbeiserversuche sein, wenn du Argumentativ nicht weiter kommst und lerne mal die konstrukiv einzubringen. Gilt nicht nur für dich.

Reply
Avatar
Daniel 18. März 2011 at 14:54

wieso enthielt sich deutschland bei der UN abstimmung?!….komisch, gibt es schon vorwissen über vielleicht “nukleare” vergeltungschläge libyens auf europäische hauptstädte….wie paris, london, warschau….

Wut in Pakistan nach tödlichem US-Drohnenangriff

http://de.news.yahoo.com/26/20110318/tpl-wut-in-pakistan-nach-tdlichem-us-dro-a70ba75.html

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 18. März 2011 at 15:54

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass Deutschland nicht für Luftschläge ist. Aus mehreren Gründen. Vielleicht beginnt die Merkel endlich zu begreifen. Kann allerdings auch sein, dass sie sich nur wegen der hier lebenden Moslems in die Hosen machen.

Aus strategischer Sicht könnte man es so sehen, bei einer Intervention profitieren vor allem USA, GB und FRA. Sollte Gaddafi überleben, wird er sich sicher dankbar zeigen und sowohl lukrative Aufträge für die Industrie, als auch Rohstoffe winken.

Reply
Avatar
Blume 18. März 2011 at 16:10

“Kann allerdings auch sein, dass sie sich nur wegen der hier lebenden Moslems in die Hosen machen.”

*facepalm*

Nicht jeder hat soviel Angst vor Moslems wie du. 😉

Reply
Avatar
dogbert 18. März 2011 at 16:21

Wieso strebt die BRD eigentlich einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat an, wenn sie sich bei wichtigen Abstimmungen immer enthält? Entweder man ist für einen Antrag oder dagegen. War es beim 2. Irakkrieg nicht schon genauso?

Jetzt ist es halt Gaddafi statt Saddam – nur leider auch in unmittelbarer EU-Nähe. USA, GB und F wollen “den weg haben”, wie auch immer.

Mich wundert allerdings, daß China und Russland sich enthalten haben. Von mindestens einem von beiden hätte ich ein Veto erwartet.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 18. März 2011 at 18:03

Ach Blümchen, dieses Video ist in vielerlei Hinsicht wirklich treffend.

http://www.youtube.com/watch?v=nz5s0IfVxww

1. Der Name 2. Du bist ebenso eine durchgeknallte Stalkerin, ich kann hier wirklich keinen Kommentar mehr abgeben, ohne dass du mich belästigst. 😀 3. Genauso stelle ich mir dichvorm PC vor. „Vor allem wenn dich jemand gar nicht zur Kenntnis nimmt und er denkt immer nur an dumme kalte nichtssagende Waffen…. Während du dir Seele aus dem Leib schreibst und dir aus tiefster Seele wünschst, dass die Männer endlich zur Vernunft kommen und merken, dass das Glück in einer Waffenfreien Welt liegt…
4. und 5. habe ich momentan vergessen.

Nebenbei, wenn man beobachtet, wie du dich stets an jeden hängst, der gegen ein Waffenverbot ist, habe ich ehrlich gesagt den Verdacht, dass es dich beim Gedanken an martialische Männer mit Waffen in archaischen Posen, in Wahrheit gewaltig im Schritt zu jucken beginnt. Du scheinst gar nicht mehr von ihnen ablassen zu können und sie regelrecht zu verfolgen. Vielleicht ist dir diese verborgene Sehnsucht auch selbst noch gar nicht bewusst, aber es ist wirklich offensichtlich. Vielleicht darfst du immer nur kucken aber nie anfassen. 😉

P.S.
Ich habe kürzlich mal einen Artikel woanders gelesen und einen Blick auf die Kommentare geworfen und auch dort fand ich eine Blume. Du scheinst einige Seiten zu terrorisieren.

P.P.S.
Das Friedensangebot gilt weiterhin. http://www.ace2006.org/swf/1842210862form2127367510.jpg

Reply
Avatar
Daniel 18. März 2011 at 13:53

USA drohen Gaddafi mit raschen Luftangriffen

Der Uno-Sicherheitsrat hat in der Nacht den Weg für massive militärische Aktionen gegen Libyens Machthaber freigemacht. Schon bereiten die USA schnelle Luftschläge vor, in Bengasi jubeln die Rebellen. Doch es könnte zu spät sein, um Gaddafi noch zu stoppen.

Quelle: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/aufruhr-arabien/607dnjs-usa-bereiten-luftschlaege-vor

ja nee, iss klar! alle welt guckt richtung japan und die USA bereiten ihren Angriffskrieg in aller stille vor….super…. wann klagt endlich mal jemand die USA für dir verbrechen der letzten 100 jahre an?!?!

Reply
Avatar
Trüffelchen 18. März 2011 at 21:36

Nanana, Amerika hat uns 45 befreit;)

Reply
Avatar
Klausi 18. März 2011 at 13:36

Wahrscheinlich bleibt der einmarsch in Lybien auch nicht unerwähnt.

Reply
Avatar
Weltenwanderer 18. März 2011 at 13:19

Bereitstellung meiner Infomail von Herrn Wisnewski zur Situation in Japan und Aufbau eines Staatsunabhängigen Strahlenmeßsystems:

Liebe Leserinnen und Leser,

vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an dem Thema Erdbeben und
Reaktorunfall in Japan.

Manche von Ihnen haben es ja schon gesehen: Inzwischen haben wir es
geschafft, aktuelle und unabhängig erhobene Strahlenwerte aus München auf meine Website zu stellen (links auf der Seite):

http://www.wisnewski.de

Diese Werte werden im Moment mehrmals täglich aktualisiert. Bei
Bedarf werden wir die Frequenz erhöhen.

Auch diesen Artikel kennen manche schon:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/deutsche-wetterstationen-duerfen-strahlendaten-nicht-mehr-veroeffentlichen-unabhaengige-messwerte-a.html;jsessionid=5F4B92D0904314900DA767E71F96FD37

Besuchen Sie bitte auch meinen youtube-Kanal. Dort gibt es
interessante Dokumentationen zum Thema “Wetter- und Erdbebenwaffen”.

http://www.youtube.com/user/WisnewskiGerhard?feature=mhum

Wahrscheinlich heute gibt es einen weiteren Artikel über die
Unterdrückung von Strahlenmessdaten von mir.

Ein Strahlenexperte schrieb mir gestern, er erwarte einen “drastischen
Anstieg” der radioaktiven Belastung hierzulande. Hoffen wir, dass er
sich irrt. Aber besser, man behält die Sache im Auge…

Ich hoffe, dass wir bald auch noch Daten aus anderen Städten dazu
bekommen, so dass wir ein kleines unabhängiges Messnetz realisieren
können. In diesem Zusammenhang auch vielen Dank für die zahlreichen

technischen Anfragen und Angebote zur Mitarbeit; ich komme bald auf

Sie zu.

UND VOR ALLEM VIELEN HERZLICHEN DANK ALLEN, DIE DIE REALISIERUNG DER
MESSUNG ÜBER DEN SPENNDENLINK AUF MEINER WEBSITE BEREITS UNTERSTÜTZT HABEN. DAS KÖNNTE ES UNS ERMÖGLICHEN, DAS UNABHÄNGIGE MESSNETZ AUSZUBAUEN.

Wenn Sie nichts dagegen haben, halte ich Sie künftig bei diesem
Thema auf dem Laufenden. Wenn nicht, antworten Sie einfach mit “Nein danke”.

Herzliche Grüsse einstweilen, Ihr

Gerhard Wisnewski

Gerhard Wisnewski
Journalist Schriftsteller TV-Autor Literaturagent
Postfach 140624
D-80456 München

Fon&Fax 03212-1176472

http://www.wisnewski.de
IP-Adresse 78.46.210.158

Wisnewski auf youtube:
http://www.youtube.com/user/WisnewskiGerhard

José-Lutzenberger-Preis 2008
http://info.kopp-verlag.de/news/wisnewski-erhielt-lutzenberger-preis-fuer-whistleblower.html

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 19. März 2011 at 3:22

Kam mir grad in den Sinn 🙂
Ich wollte hier nur nochmal an die sog. ENMOD-Konvention (Umweltkriegsübereinkommen) von 1976 (!!) der Vereinten Nationen erinnern. Diese Konvention, die einen gültigen völkerrechtlichen Vertrag darstellt, haben (Stand 2010) 74 Staaten weltweit Unterzeichnet, darunter u.a. Großbritannien, Russland, die Schweiz, Österreich, Deutschland, die Vereinigten Staaten und China. Mit der Unterzeichnung verpflichten sich die Mitgliedstaaten, auf die militärische oder sonstige feindselige Nutzung umweltverändernder Techniken zu versichten.

http://de.wikipedia.org/wiki/ENMOD-Konvention

Die erste Frage die sich her stellen sollte ist, warum muss man Staaten schon ende der 70er Jahre eine Konvention Unterzeichnen lassen, in der das Verbot von Waffen ausdrücklich beschrieben wird, die Heute bei den meisten noch als Zukunftsmusik oder Verschwörungstheorie gelten.
Da ändern auch so Berichte von “N24” oder “Welt der Wunder” nichts dran.

Nun Zitiere ich mal einen kleinen Teil aus dieser Konvention:

—————————–
“(…)

ARTICLE II

As used in article I, the term “environmental modification techniques” refers to any technique for changing – through the deliberate manipulation of natural processes – the dynamics, composition or structure of the Earth, including its biota, lithosphere, hydrosphere and atmosphere, or of outer space.

(…)

Understanding relating to article II

It is the understanding of the Committee that the following examples are illustrative of phenomena that could be caused by the use of environmental modification techniques as defined in article II of the Convention: earthquakes; tsunamis; an upset in the ecological balance of a region; changes in weather patterns (clouds, precipitation, cyclones of various types and tornadic storms); changes in climate patterns; changes in ocean currents; changes in the state of the ozone layer; and changes in the state of the ionosphere.

It is further understood that all the phenomena listed above, when produced by a military or any other hostile use of environmental modification techiques, would result, or could reasonably be expected to result, in widespread, long-lasting or severe destruction, damage or injury. Thus, military or any other hostile use of environmental modification techniques as defined in article II, so as to cause those phenomena as a means of destruction, damage or injury to another State Party, would be prohibited.

It is recognized, moreover, that the list of examples set out above is not exhaustive. Other phenomena which could result from the use of environmental modification techniques as defined in article II could also be appropriately included. The absence of such phenomena from the list does not in any way imply that the undertaking contained in article I would not be applicable to those phenomena, provided the criteria set out in that article were met.”
——————————–

http://www.icrc.org/ihl.nsf/FULL/460?OpenDocument

(International Humanitarian Law – Treaties & Documents)

Hier wird explizit von Tsunamis, Erdbeben, Regen, Zyklonen, tornadoartigen Stürmen, der Veränderung/Beeinflussung des Klimas, der Ozonschicht und der Ionsophäre gesprochen.
Also es wird explizit der Einsatz von Waffen verboten, die Erdbeben, Tsunamis oder Tornados auslösen können! Interessant das man die Notwenigkeit sah, so eine “vorbeugende” Vereinbarung treffen zu müssen.

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop15% Rabatt auf fast alles bis 29. November plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.