Kilez More statt Clowns aus der Rapindustrie

Heute definieren das BMG/Bertelsmann/EMI/usw.-Konglomerat über das Rap-Genre für die Jugend, was einen richtigen Mann auszeichnen soll: Tattoos, Involviertheit in das organisierte Verbrechen, Drogenkonsum und inhaltsleere Lebensphilosophien die von fiktiven...

Wenige Leute aus der Musikindustrie entscheiden für gewöhnlich, wer unter Vertrag genommen und vor den Karren gespannt wird. Es stellt sich oft die Frage, was zuerst da war. Das dumme Publikum oder die dumme Musik?

Heute definieren das BMG/Bertelsmann/EMI/usw.-Konglomerat über das Rap-Genre für die Jugend, was einen richtigen Mann auszeichnen soll: Tattoos, Involviertheit in das organisierte Verbrechen, Drogenkonsum und inhaltsleere Lebensphilosophien die von fiktiven Figuren aus Filmen übernommen wurden. Wieviele Kriminelle mit psychischen Störungen brauchen wir als Nation eigentlich?

Bei einem Newcomer-Wettbewerb des Online-Magazins HipHop.de ist Kilez More mit seiner relevanten Musik eine Runde nach der anderen vorangeschritten und kann jede Stimme weiter gebrauchen. Er scheint eine extreme Führung vor den anderen Kandidaten zu haben, gleichzeitig reden ihn die etablierten Jury-Rapper schlecht, die meist mit einer gehörigen Portion asozialer Provokation, Dreistigkeit und der Verkörperung einer Gangster-Kunstfigur ihre Karriere machten.

Man kann hier abstimmen.

Wir warten gespannt ob er evtl. disqualifiziert wird weil er überdas Internet viele Unterstützer gesammelt hat, die sich als politisch betrachten. Hätte er sich der „Kultur“ des organisierten Verbrechens angeschlossen, die ebenfalls eine politische Bedeutung hat, wäre er wohl für die Jury der Topkandidat.

Auf HipHop.de heißt es:

 „Für Olli Banjo ist Kilez Mores Flow nicht zeitgemäß, auch wenn er Talent habe. Er befände sich momentan jedoch noch auf einem Hobbylevel. Zudem sind Olli Banjo die tiefgründigen Themen, die Kilez More anspricht, zu allgemein und oberflächlich gehalten. Wie siehst du das?“

Betrachten wir einen „tiefgründigen“ Songs des Jurymitglieds; Banjo schrieb in „Columbine“ über Schüler die ähnliche wie Klebold und Harris in eine Psychose abstürzen:

Du fühlst dich alleine und harderst mit deinen leben
Auf den schulhof wirst du meistens geschlagen du hast reichlich an fragen
doch keiner kann dir was sagen du hasst die schweine die dich schlagen
die feinde die dich jagen
du hast die schule hasst das system die kreide die tafel
du hast die mädchen die dir sagen das deine kleidung fürn arsch ist
keine sytischen marken weil dein vater einfach zu arm ist
die anderen eltern scheissen dukaten reisen in die staaten
carsten dein nachbar bekommt n neuen I-Pod vom vater
du hast walkman von 1993 im parker
es ist peinlich nicht tragbar deine clique meidet dich abends
keiner ruft dich an wenn sie mit skates in die eishalle fahrn
dir erscheint dein leben dein life dein life als einziger arschtritt

Soll das beeindruckend sein?

Categories
Uncategorized
80 Comments on this post.
  • 77
    6 August 2013 at 16:02
    Leave a Reply

    Wollt nur loswerden das optimuz in meinen augen ein kleiner dulli ist der nicht mal dazu im stande ist ne normale diskusion zu führen und normale fragen mit ne antwort zu würdigen. Einfach kommentar löschen unter den videos und die person blocken wenn das tehma zu unangenehm wird… Spricht für sehr hohe inteligenz und interagierungsvermögen muss ich sagen… -_- So einen soll man auch noch suporten… kann von mir aus machen der 2 mütter hatte…

  • DEDE
    2 März 2011 at 17:35
    Leave a Reply

    Wenn hier alle so viel Ahnung von Hip Hop haben wie sie sagen, wäre auch der Name „Justus Jonas“ oder „justus“ gefallen 😉

    Erik Keil aka Justus Jonas hat auch sehr gute Lieder gehabt und ist im Moment an einem neuen projekt (wird also bald was neues kommen: youtube suchen: NPS justus).

    Hier mal ein Beispiel von meinem Fav. Rap Album Alte Wahrheit das es nur auf Kassette gab(habs original hier):
    http://www.youtube.com/watch?v=lJp8mUsA_-g

    Ich finds ok da Killez More in meinen Augen nur die message verbreiten will. Ich denke nicht, dass seine Intention ist den besten Flow zu haben oder zu bekommen 😉
    Wenn er dort mitmacht und wie bisher immer weiter kommt ist das doch wohl eher ein gutes Zeichen da das technische für die Fans und „Neulinge“ oft an zweiter Stelle steht bei solchen Texten. Es geht um die Message die man rüberbringen will und das schafft Killez in jedem seiner Lieder (meiner Meinung nach jedenfalls).

    Warum also haten. Kritik ist OK und kann man bringen. Stimme also auch einwandfrei zu, dass er technisch nicht einwandfrei rappt doch die Quintessenz von Hip Hop erfüllt.

    Hip Hop ist nämlich so zu deuten denke ich:
    http://www.youtube.com/watch?v=iWa4UpajKTc

  • Shai Segal
    1 März 2011 at 0:16
    Leave a Reply

    naja, ist zwar kein metal aber immerhin guter text

  • Thomas
    28 Februar 2011 at 3:20
    Leave a Reply

    Hey Alex!

    Ich verfolge infokrieg.tv schon seit über zweieinhalb Jahren und schätze deine Arbeit unglaublich hoch ein. Andererseits sprichst Du hier über ein Thema, mit dem ich mich seit über 12 Jahren intensivst beschäftige. Daher erlaube ich mir zwei Anmerkungen:

    1. Ich habe viel Respekt für die Intention von Kilez More übrig, allerdings geht es bei dem Talent-Wettbewerb in erster Linie um die musikalischen bzw. raptechnischen Gesichtspunkte. Und bevor ich hier über viersilbige Reime, Stimmeinsatz und Zeilenlänge fachsimpel, lass mich einfach sagen: Dieser Kilez More ist einfach ein Rapper mit guten Ideen, die schlichtweg schlecht umgesetzt sind. Über Geschmäcker lässt sich bekanntlich streiten, aber mit etwas Musikverständnis und unter Beachtung der raptechnischen Aspekte kann man diesem Kilez More einfach keine gute Arbeit attestieren.

    2. Mit deiner Eintschätzung über Olli Banjo liegst Du einfach daneben. Im Folgenden poste ich ein Video von Olli Banjo im Interview mit HIPHOP.DE über Verschwörungen. Hier wirbt Banjo für „The Obama Deception“ und erzählt über den Bohemien Grove:

    http://www.youtube.com/watch?v=TPIq8UDXZNo

    • F.B.
      28 Februar 2011 at 16:01
      Leave a Reply

      Hallo Thomas,

      danke für Deinen ausgewogenen Kommentar
      und den Link.

      Ich hoffe Alex schaut auch mal rein.

      Viele Grüße, F.B.

    • sagnein1
      1 März 2011 at 1:00
      Leave a Reply

      Ja mann ein Kommentar mit Wert !

      Alles Gute

  • netterEddy
    27 Februar 2011 at 23:02
    Leave a Reply

    achso ne klar dann hat das alles keinen Sinn lass doch einfach fußfessel anlegen chip akzeptieren unsere kinder ihrer zukunft übergeben und schön mit dem strom schwimmen.
    So richtig effektiv wird das wohl erst wenn es im spiegel oder in der bild steht aber darauf können wir glaube ich nohc lange warten.

    abgesehen davon hat xavier zuviel eso newage shit drin das lässt das ganze weniger ernst gemeint und irgendwie nach hirngespennste aussehen die er als künstler nunmal für sich beansprucht. gewisse note individualität, normales geheule über die gesellschaft.

    • AKD
      1 März 2011 at 13:49
      Leave a Reply

      Is natürlich auch lustig… Du kritisierst den doch vergleichsweise sehr unterschwelligen Eso-New-Age-Einschlag von Naidoo und feierst Killez?

      Guck Dir mal bitte den Zeitgeist-Sampler an, den er so massiv gepusht und auch in etlichen verbalen Auseinandersetzungen immer wieder verteidigt hat. Da kam 0,0% Kritik, weil Famepapageien halt nicht gern die Hand beißen, die sie füttert…

  • netterEddy
    27 Februar 2011 at 14:51
    Leave a Reply

    also Ich finde es toll das mal einer bisschen steil geht und mit seinen geschätzten 22-23 Jahren schon soviel mut beweist

    Ich finde die Texte intelligent seine Art sehr sympatisch und die kritiker die hier einen von Rapqualitat quatschen völlig daneben. Wenn man solche Freunde hat braucht man wohl echt keine Feinde mehr.
    Kilez betreibt da Infokrieg und verkauft nicht seinen Arsch ihr Hirnis!!!
    Seinen Arsch würde er Verkaufen wenn er sich Vorschreiben lässt über welche themen er rapt.
    überhaupt schonwieder dieses Geld argument und so OHHH Backe. Bin ich hier wiedermal auf irgendeiner Website von Linksaktivisten und Venusprojekt Pfosten gelandet oder was?
    Wenn Kilez damit ne Mille macht dann haben auch mindestens genausoviele sich die Songs angehört. Schonmal drüber nachgedacht?

    • Thomas
      27 Februar 2011 at 22:16
      Leave a Reply

      Wieviele Leute meinstu denn haben das letzte Xavier Naidoo Album gekauft? Haste irgendne massive Veränderung bemerkt dadurch?

      Vergiss es. Geplänkel.

  • sorry
    27 Februar 2011 at 5:00
    Leave a Reply

    sorry, aber ganz davon abgesehen das es von massiver dummheit zeugt sich die welt nicht erklären zu können und deshalb irgendeiner elite die schuld in die schuhe zu schieben anstatt sich mal an die eigene nase zu fassen kann dieser kilez von dem ihr schreibt auch einfach nicht rappen.

    • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
      27 Februar 2011 at 10:15
      Leave a Reply

      Für mich zeugt deine Aussage von ziemlicher Dummheit, aber ich würde es ehr Unwissenheit nennen.
      Der letzt Teil deiner Aussage ist deine Meinung..

  • Tim Osman
    26 Februar 2011 at 23:02
    Leave a Reply

    ^^Troll

  • Janko Weber
    26 Februar 2011 at 22:49
    Leave a Reply

    Ich habe mir meinen Beitrag von gerade eben noch mal durchgelesen. Ich weiß mehr über das Internet und über Politik als die Masse. Ich bin Opfer jahrelanger Folter in der Bundesrepublik Deutschland. Und ich weiß auch wieso!

    Kommt hier auf infokrieg.tv noch mal etwas darüber wie die HerrenMenschen dieser Welt Nord-Afrika erobern?

    Janko Weber (Terrorismus-Experte)

    • Tony Ledo
      27 Februar 2011 at 12:29
      Leave a Reply

      @Janko Weber – Folter? Bei allem Respekt, wenn Sie nicht wenigstens ungefähr sagen, um was es sich da bei der „jahrelange(n) Folter in der Bundesrepublik“ gehandelt hat, hört sich das irgendwie ziemlich überspannt an.

      Ich meine ich leide auch unter jahrelanger Folter in der BRD – immerhin durfte ich kein Millionär werden und muss jeden Tag arbeiten gehen! (Zur Zeit Urlaub, in dem ich mich endlich von der Folter erholen kann – stöhn, seufz.“

      Also Janko, wenn schon so wichtigtuerisch dann Butter bei die Fische!

  • Janko Weber
    26 Februar 2011 at 22:27
    Leave a Reply

    Ich habe bis jetzt keinen kostenlosen „Kilez Mores“-Audiofile-Download finden können. Wie soll ich mir über etwas ein Urteil bilden können was ich nicht kenne? Eure Youtube-Links könnt Ihr euch in den Hintern schieben! Youtube ist Spionage-Industrie, ebenso wie Facebook, Google, Macromedia, Microsoft, Ebay, Amazon u.a.

    Janko Weber (Terrorismus-Experte)

  • Generation Elitärer Volkstrottel
    26 Februar 2011 at 18:29
    Leave a Reply

    Ich habe für Killez More gevoted…nur aus dem Grund, dass er wichtige Themen anspricht…aber für meinen Geschmack, wirkt er doch sehr Aufgesetzt und hat einen ziemlich eintönigen Flow. Da muss mehr gehn! Vorallem vermiss ich den induviduellen Klang seiner Musik, die sich doch sehr stark an allgemein bekannter Partisan-Rap Musik orientiert!

    Der folgende Link führt zu meiner Rap-Crew Stigmata Musick.

    stigmata-musick.de
    &
    myspace.com/stigmatamusick

    …wir rappen über Weltpolitische, Sozialkritische und Selbstreflektierende Themen.

    Allerdings haben wir nicht den Anspruch einer Mainstream gerichteten Zielgruppe gerecht zu werden. Wir sind ANTI-RAP!

    Kommender Sampler „Compilation Nr.3-Stigmata hat die A-bombe“ wird Anfang März erscheinen und wird qualitechnisch und inhaltlich unser bestes Material!

    Beats und Raps sind experimental, nix für
    Warmdusch-rappfans!

    http://www.youtube.com/watch?v=a5n08O-nREc

    • Areopagraf
      26 Februar 2011 at 22:01
      Leave a Reply

      Könnte sich nicht jemand von euch mit Kilez More zusammentun? Ihm scheint es ja nur noch ein der Production-Qualität zu fehlen?

      Der Stigmata Teaser hört sich vom Beat auch für rap-faule alte Säcke wie mich gut an 😉

    • Generation Elitärer Volkstrottel
      27 Februar 2011 at 14:34
      Leave a Reply

      sry aber wir machen das Projekt unter viel Aufwand mit dem Vorteil, dass alle mitglieder in einer Stadt wohnen…ist also schlecht möglich das über weitere Strecken zu handhaben…Kilez More muss sich Leute suchen, die Bock auf sein Style haben…Meinungen können auch auseinderdriften, was aber nicht heissen muss, dass man nicht trtzdem ein Kontext findet in dem seine Message platzieren kann…

  • Tim Osman
    26 Februar 2011 at 17:17
    Leave a Reply

    seh es so: es begünstigt Sozialneid und spaltet somit noch mehr.

  • Blume
    26 Februar 2011 at 15:10
    Leave a Reply
  • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
    26 Februar 2011 at 14:37
    Leave a Reply

    Übrigends fällt den meisten Leuten nichts unharmonischs an Lieder auf, weil wir sehr taktfixierte Lebewesen sind.
    „Uns“ reicht ein Takt und wir definieren es als Musik und finden es in den me8isten fällen gut.

    Übrigends hab ich oben etwas nicht ganz richtig gesagt.. es hat natürlich was mit der geschwindigkeit zu tun.. also es sollte nicht zu schnell werden.
    Schnelle, Laute, Harte Töne nehmen wir als Unharmonisch war.

    • Generation Elitärer Volkstrottel
      27 Februar 2011 at 13:21
      Leave a Reply

      naja ob unharmonisch oder nicht…welche musik wir als für uns gut anerkennen, orientiert sich meistens an unseren Gemütszustand…Bin ich auf Action aus hör ich Metal (oder Illbill^^)…will ich chilln hör ich mir Lounge-Mukke an usw…
      geht natürlich auch andersrum, aber psychodelische Musik ist häufig sehr abstrakt und hat diverse nervige Töne…was auch bei Chillmusik vorkommt. Denke da speziell an „Aphix Twins“…die hören sich teilweise echt so fies an, dass ich Kopfschmerzen bekomme!

      und schnelle und laute Töne nehmen wir nicht automatisch als unharmonisch wahr, solange man den „Rush“ der Musik fühlt…Adrenalin und Endorphin ausstösse sind eher die Folge…

  • Tony Ledo
    26 Februar 2011 at 14:34
    Leave a Reply

    Ich bin schon lange weg von RAP und HIP-HOP. Mir haben sogar noch manche harten Gangster-RAP-Sachen sehr gefallen, da ich sie als der Realität angepasste Parodie des Brutalo-Kapitalismus, die sich diesem gnaz besonders verweigert, indem sie seine Mittel und seine Ideologie auf die Spitze treibt, um das eigene hedonistische Ding durchzuziehen (’scheiß drauf‘, was sie dir über das erzählen, was du tun sollst und auf was du verzichten sollst, um in der Gesellschaft dazugehören zu dürfen!‘) …. Naja, eigentlich eine Sachgasse, wie ich dann für mich herausfand.

    Heute hänge ich lieber, geht es um Aufklärung, Widerstand und Schutz und natürlich den musikalischen Genuss, an Künstlern wir diesen hier:

    http://www.galerieschallschutz.de/home.html

    http://www.myspace.com/galerieschallschutz

  • asdfa
    26 Februar 2011 at 14:32
    Leave a Reply
  • Thor
    26 Februar 2011 at 13:39
    Leave a Reply

    Klassische Musik fördert die Inteligenz und die Kreativität, das ist wisenschaftlich erwiesen. Da ist es nicht verwuderlich, dass klassische Musik beim Mob und unter Jugendlichen verpönt ist. Im Umkehrschluss senkt dumpfe Rap-Musik das Niveau. Ich glaube nicht, dass sich schlechte Musik wegen einen „Freiem Markt“ gegen gute durchsetzt, sondern eben schlechte Musik „gehyptet“ wird.
    Übrigens: Bertelsmann ist auch eine der größten Anbieter von Pornografie in diesem Lande. Silva/Videorama ist Bertelsmann, zumindest war es vor ca. 10 Jahren so.

    • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
      26 Februar 2011 at 14:31
      Leave a Reply

      Das is so nicht ganz Richtig.
      Erstens hat es nichts mit klassischer Musik zu tun, sondern mit harmonischer Musik.
      Und zweitens warum ist es denn verpönt? (Übrigends bei weitem nicht bei allen)
      Man sollte sich lieber Fragen wie es dazu kommen konnte, das lautes gekratsche, gepiepse und gekratze heute als Musik anerkannt wird.
      Da wären wir dann wieder bei Social Engineering bzw. dem Designen von Bevölkerungen.
      Es ist Richtig, dass klassische Musik sehr viel mit harmonie zu tun hat, und somit auch (wie eben bewiesen) die geistige Leistungsfähigkeit verbessert, aber harmonisch kann auch z.B. Rap sein!
      Es geht dabei nicht um Geschwindigkeiten, Bässe o.ä., sondern um das gesamte Klangbild, dieses muss eine Harmonie besitzen und sollte nicht zu Überladen sein mit Tönen ect.pp.
      Techno und Metal sind da ein schönes Beispiel, denn kann es aus wissenschaftlicher Sicht kaum kaotischer sein als dort. Laute, Krachene, Kratzende und Piepende Töne, schnell und in kaotischer folge (Takt is natürlich vorhanden) aneinander gereiht.
      Dazu am besten noch ein brummender, mit ganz dunkler, tiefer Stimme schreihender Liedsänger und das Klagkaos is perferkt.
      Das sieht bei Hip Hop z.B. definitv anders aus! Hip Hop besticht durch seine sog „Loop´s“, also ein an sich einheitliches Klagbild über den gesamten Track. Und wenn man bei der Beatauswahl ein bisschen aufpasst und nicht zu viel (laut, fiepende, kratzende) synti-sounds drin sind, und der Track im allg3emeinen nicht Überladen mit Sounds erscheint, dann hat es 10mal mehr Harmonie, als z.B. Techno oder Metal.

      und stimmt..lol.. an Porno-Bertelsmann hab ich gar nicht mehr gedacht :)..

      Peacen Miesen Reason 5.0
      Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

    • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
      26 Februar 2011 at 14:48
      Leave a Reply

      Den Track von mir (eigenlob stinkt zwar), finde ich z.B. und unter berücksichtigung der mir gegebenen Möglichkeiten, recht „Harmonisch“..

      http://www.youtube.com/watch?v=UFl3mGbA5qo

      Peacen Miesen Reason 5.0
      Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

    • Gaia
      26 Februar 2011 at 15:35
      Leave a Reply

      Genau Guantana. Schön erklärt.

      Die Pythagoräer Harmonie und Kosmologie und die daraus entstandene heilige Geometrie zieht sich durch die Geschichte wie ein Faden und wurde in Bauten und Musiken konserviert.

      Schaut mal bitte in diesen alten Trickfilm mit Donald Duck rein.
      Hier wird dieses Thema sehr schön und anschaulich erklärt! (Pentagramm, Goldener Schnitt, Harmonien, mathematische Logik in der Natur, Spiralen etc.)

      Donald im Land der Mathemagie (Teil 1/2)
      http://www.youtube.com/watch?v=32HMUF1YAy8
      (ab 3min. und 7min. und im zweiten Teil geht es um das Schachbrett und Billard *g))

    • critic
      27 Februar 2011 at 0:12
      Leave a Reply

      @Gaia: Kannst Du uns bitte von Deinem Freimaurer-Logen-Gesülze verschonen? Wenn ich Deinen Nickname schon lese bekomm ich Brechreiz.

      Geh woanders Disney-Propaganda über magische Zeichen als großartige Bildung empfehlen und mach Deine Kaballa und Malen nach Zahlen-Spielchen alleine.

      Würg.

    • Gaia
      1 März 2011 at 17:50
      Leave a Reply

      Wann erzähl ich etwas über Freimauer? Und wenn ich das mal erwähne, basiert es auf Fakten.

      Und in Gegensatz zu anderen Kommentatoren hier beschreibe ich die YouTube-Links. Und es liegt somit an Dir oder anderen, ob sie es anklicken.

      Disney-Propaganda betreibe ich bestimmt nicht, zeige aber (wie damals im Forum) auf, wie Massensuggestion und Programming funktioniert.

      Und die Harmonielehre ist nun mal ein elementarer Bestandteil daon.
      Das gilt für die Musik (Lady Gaga, Rihanna, Jay-Z aktuell) als auch in der Politik und in den Nachrichten, wo mit versteckten, harmonischen Schwingungen gearbeitet wird.

      Und wenn Du den Donald Duck Film gesehen (und verstanden) hast, wirst Du verstehen, daß nun wirklich ALLES mit dem Pentagramm (als auch mit dem Hexagon) zu tun hat.

      Schau mal hier rein.
      Bill von TheIndustryexposed zeigt deutlich die 3×6 silbrigen Verse von Katy Perry ft Kanye West http://www.youtube.com/watch?v=NiFHlPh19k0
      oder hier ein Film von DrFreemason, über selbsternannte Princess of Illuminati, Rihanna.
      http://www.youtube.com/watch?v=JrjfH8NbIg8

      Und damit Du, lieber critic, deinen täglichen Würgreiz bekommt, werde ich mal öfters posten!

  • daily error
    26 Februar 2011 at 13:20
    Leave a Reply

    ich finde killez more einfach zu kopflastig, irgendwie will er soooviel message rüberbringen, sodass die musikalische seite zu knapp kommt,die hintergründe sind kein stück atmosphärisch, haben keine tiefe, ziehen mich nicht hinein in den track…

    vlt brauch er einfach noch ein bissel um was „ganzes“ zu produzieren, derzeit bringt mich seine musik jedenfalls nicht in schwingung….

    dann lieber optimuz,albino,chaoze one,inflablunthaz…das ist alles schon ausgereifter und hat mehr themenvielfalt…

  • dirk
    26 Februar 2011 at 12:38
    Leave a Reply
    • Generation Elitärer Volkstrottel
      27 Februar 2011 at 13:27
      Leave a Reply

      Fischmob waren ihrer Zeit schon immer vorraus! Sehr schön danke für den Link;)

  • dirk
    26 Februar 2011 at 12:29
    Leave a Reply

    ich kann mich an Tage erinnern, da war deutscher Hip Hop extrem politisch…
    Anarchist Academy nur als ein Beispiel. Selbst Partyrapper wie Fünf Sterne oder Fischmob hatten eine herlich sozialkritische Note.
    Was die letzten 10 Jahre aus Rap gemacht haben ist widerlich.

    Killez ist ein Problem, er schreibt seine Texte selber, hat was im Kopf und man wird ihn nicht in die gewünschte Richtung drücken können.

    Banjo war schon immer mies, sorry anders kann man es nicht sagen.

  • kill1
    26 Februar 2011 at 12:25
    Leave a Reply

    ich denke nicht das killez more sich verkauft für papier. außerdem finde ich es gut das er so zu mehr bekkantheit kommt und genrell diese ganze truth rpaaer szene.
    wer da mit macht oder nicht sei jedem selber überlassen finde ich.
    ich find seine music und texte gut. anfangs wars gewöhnungbedürtig. der holt kaum luft. das ist alles so schnell nacheinander.
    aber egal was auf diesem planeten, alles geschmackssache.
    ich denke nicht das er der truth rapper szene schadet.
    auch wenn keiner mehr killez more hört so stösst man doch auf andere truth rapper und die message wird im allgemeinen verbreitet und darum sollte es gehen.

  • Nürnberger_Paladin
    26 Februar 2011 at 12:11
    Leave a Reply

    Ich muss sagen ich höre schon ewig keinen HipHop mehr, da ich HipHop für äußerst subversiv halte. Es ist schon bezeichnet, dass man im kulturreichen Europa die amerikanische Ghettokultur zum Vorbild nimmt.

    Wenn nun jemand über Infokriegthemen rappt, dann ist das sicherlich positiver als die ganzen anderen Halbaffen. Vor knapp 10-15 Jahren sang die Firma schon über Illuminaten und NWO. Allerdings interessiert mich die Musikbranche nicht mehr so. Aber Musik ist eine mächtige Waffe, gerade bei der Jugend und man kann sie über Musik für viele Dinge sensibilisieren. Das fiel mir auch in der Vergangenheit schon oft auf. Musik trägt sehr viel zur Einstellung bei. Mehr als sich viele denken können. Ich empfehle nur mal zurückzublicken und euch vor Augen zu halten welche Haltung ihr in euren jeweiligen Lebensabschniten hattet und welche Musik ihr hörtet. Mich hat Musik gerade im Alter von 15 Jahren(auch die Jahre davor und noch weit danach) sehr geprägt.

    Nochmal was anderes. Ich habe vor einiger Zeit ein erstaunliches Video gesehen und frage mich nun ob es Fakes sind. Insbesondere die Stellen bei Matrix und auch Terminator würde ich gerne mal nachprüfen, ob 9-11 wirklich schon so früh angekündigt wurde. Ich bin persönlich schon lange von Botschaften und Codes überzeugt. Aber die Frage ist, ob es wirklich so dreist ist. Hat jeamnd von euch schon mal nachgeprüft ob das wirklich so eingebaut ist? Mir ist schon klar, dass 911 der Notruf in den USA ist. Könnte natürlich sein, dass man so den Bürgern sublimal den Notruf eintrichtern will, damit sie ihn immer im Kopf haben. 😉 Aber dann würde man ihn wohl anders schreiben.

    Hier das Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=IvnNAzCgd5E

    • Gaia
      26 Februar 2011 at 13:03
      Leave a Reply

      @N_Paladin: 1killuminati hat da eine neue, feine Zusammenstellung gebracht….da waren einige Szenen dabei (besonders in Teil 2,3,4) die selbst ich noch nicht kannte. Der Inhalte von Teil 1 dürfte den meisten bekannt sein, aber schaut mal ab Teil 2 rein. Die sind im YT-Beschreibungstext verlinkt!

      911 Conspiracy – Hollywood knew Part 1 of 5 (MUST SEE)
      http://www.youtube.com/watch?v=wo4bypExFu4

      Und nmoch meine vollste Unterstützung für KILEZ!!! RESPEKT!! Seit ich mein Smartphone habe, säuselt nur Truthrap durch das Kopfhörerkabel! Vote schon seit einem Monat auf hiphop.de.

    • Thomas
      26 Februar 2011 at 15:13
      Leave a Reply

      @Gaia Dein Name sacht alles, wa? Du würdest wohl auch mit Albert Pike um die Häuser ziehen, wenn er Dir vorher „Truth“ auf die Krawatte geschmiert hat.

      Viel Spaß noch mit deinem Smartphone, bitte sag uns Bescheid wenn Du n iPhone hast, dann könn wir Killez-Klingeltöne und Fan-Apps austauschen.

      Die Wahrheitsbewegung isn Inside Job!

    • Gaia
      1 März 2011 at 17:35
      Leave a Reply

      Dass ein Teil der Truther ein Inside-Job ist geb ich Dir recht.
      Aber erklär mir doch einmal was mein Name angeblich aussagen soll!

      Mit Pike habe nichts am Hut, hab auch sein Moral & Dogma nicht gelesen….aber viel lieber würde ich mal mit Crowley umherziehen *gg und Ihm erzählen wie die Popstars und Promis inzwischen auf Ihn abfahren. Bring mich aber jetzt nicht mit seiner pädophilen Neigung zusammen! Viel interessanter finde ich dagegen sein Tarot!

      Trotzdem finde ich dass Kilez einen verdammt guten Job macht! Und den Mut würdest Du nie aufbringen!!

  • Regionär
    26 Februar 2011 at 11:20
    Leave a Reply

    Unbedingt möchte ich euch allen empfehlen …. unbedingt !!!

    – Absztrakkt (zB. *Blüten und Dornen* , *Der Auserwählte*
    besser und deutlicher geht es kaum , unbedingt anhören !!!

    – Herr von Grau (zB.*Klebeband*)

    – Amin Tsunami (zB.*Ohne Worte, Setzt die Erde in Brand)

  • sagnein1
    26 Februar 2011 at 8:45
    Leave a Reply

    Musik ist richtig eingesetzt pure Macht (Macht um was zu verändern )

    • sagnein1
      26 Februar 2011 at 8:49
      Leave a Reply

      Also überhaupt nicht unwichtig !!

  • Freigeist
    26 Februar 2011 at 8:07
    Leave a Reply

    Da wird theorisiert über beatswitch, flow und anderen Käse. Wenn ich mir schonmal Hiphop anhöre, dann wenigstens Immortal Technique, La Coka Nostra oder IllBill.
    Ich hab zwar oft Post von neuen KilezMore Tracks bekommen, diese aber nie angehört. Ist einfach nicht mein Geschmack.

    Ich hab auch irgendwie das ungute Gefühl, da will jemand über eine neue Art Underground Bewegung berühmt werden und sobald er nen Vertrag hat, pfeift er drauf. Bis dahin gibt es jedenfalls Unterstützung der Infokrieger. Besser als von niemanden.

  • sagnein1
    26 Februar 2011 at 7:36
    Leave a Reply

    Ach ja und die ganze Aktion spricht auf jedenfall nich für Intelligenz die einen (unabhängigen)INFOKRIEGER auszeichnen sollte!!

  • sagnein1
    26 Februar 2011 at 5:51
    Leave a Reply

    Das Problem ist das Kilez More nicht rapen kann das habe ich ihm auch schon persönlich gesagt(Gesicht in Gesicht).

    (er sollte sich vom rapstyle wenigstens an Bushido orientieren den IllBill kann mann wenn dann erst nach 10 jahren wenn mann gut ist)

    Und es ist klar das jeder der was von Rap versteht Kopfschmertzen kriegt(Azad,Optimus,ich)

    Das passt einfach nicht .

    Und es ist auch klar das welche (die nix von Rap verstehen (doubleRhymes den Tackt treffen ohne Hektik)

    das feiern und denken das ist der Held

    aber er macht uns eigendlich nur lächerlich in der Rapszene

    weil ein Anfänger denkt er muss bei so einem Schwuchtel-Wettbewerb mitmachen.

    Hier fragt doch mal Guantanamo Mohr was er davon hält (der verbessert sich wenigstens nicht wenigstens sondern ich finde es sehr gut ) Ich denke der würde da einfach nie mit machen oder ?

    Na ich denkmal Kilez will hallt aufklären denkt er kann denn Stein anstoßen

    aber er weiß nich was er tut !!!

    also ich kenn mich sehr gut aus was guter Rap ist und habe auch Freunde die sehr gut rapen können.
    Das Problem ist die sind zu festgefahren in ihrem SELBSTZERSTÖRISCHENRAP das ich sozusagen mir fast die Zähne ausbeiße an deren Brains
    Also das ist das Beste was ich bis jetzt aus einem meiner besten Freunde rauspressen konnte
    (für Polizisten erschießen bin ich nicht aber das ist es halt was ich meinte)
    http://www.youtube.com/watch?v=Q18pRtmaJOI

    Wir brauchen einen deutschen Immortel Technique und keinen Kopfschmerzkilez (meine Meinung)

    Dieser ThX 1138 ist voll krass (-;

    Alles Gute (klickt auf meinen Namen und ihr findet meinen Kanal (Zeigt euch nicht wenn ihr was zu verlieren habt und infiltriert die Logen (die haben Nachwuchsmangel nutzt euer wissen)und wenn ihr macht habt ändert was organisiert euch die einzige Rettung.

    • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
      26 Februar 2011 at 7:12
      Leave a Reply

      Stimmt, ich würde da bestimmt nie mitmachen!!
      Ohne das es jetzt als Wertung für Killez verstanden werden soll!

      „Ich Piss Auf´n Deal, Ich Finds Nich Wichtig Und Real/
      Ja Ich Verkauf Doch Nich Mein Arsch, Für´n Bisschen Papier/“
      ;)…

    • sagnein1
      26 Februar 2011 at 8:58
      Leave a Reply

      Sehr gut!

  • rolf
    26 Februar 2011 at 4:29
    Leave a Reply

    Das ist wahrlich ein wichtiges Thema. OMG.

    • Grishak
      26 Februar 2011 at 4:45
      Leave a Reply

      Begründe wieso. Den Kommentar hättest auch in die Tasche stecken können… wenn es Dir nicht so wichtig erscheint, was Postest dann, wenns doch sowieso unwichtig ist? Ironie….

    • THX 1138
      26 Februar 2011 at 7:19
      Leave a Reply

      Ja dasm äh Blume

  • beewhyz
    26 Februar 2011 at 2:52
    Leave a Reply

    Ich höre schon seit geraumer Zeit HipHop und Rap, überwiegend aus den USA und auch überwiergend aus den 90ern (das hat schon seine Gründe, die einige unter euch bestimmt gut verstehen ^^) weil ich weder mit den Deutschen Rappern, den heutigen „Fame“ Rappern aus den Staaten noch mit diesen echt blöden Magazinen was anfangen kann.

    SO und diese ganzen HipHop Communities haben auch dazu beigetragen diesen echt fetten Lebensstil zu was richtig abgefuckten herabzusenken. Und wen pushen die? Genau die Leute die bei dieser Veranstaltung die Jury stellen. Und da macht der Killez More noch mit? Man alter ich mach selbst Rap Musik und so habe auch bisher kaum was released (wieder Gründe…) und ich weiss dass man als unbekannter wneig ausrichten kann, aber wer da mitmacht supportet diese Ratten die am Ende sowohl unsere Deutsche Kultur als auch die HiupHop Kultur kaputt machen.

    Dickes Minus für Killez More!

    Zu Aussagen wie „willst boykottieren aber hast nichts besseres..“ vorbeugend: Hätt ich die Leute die mitwirken ne wirklich coole HipHop Platform aufzuziehen (Rap, Grafiti, Break, DJ) könnte schon morgen was starten. Aber ich habe auch schon andere Vorschläge gepostet wo ich was starten will und melden tut sich keiner lustigerweise…

    • Grishak
      26 Februar 2011 at 3:22
      Leave a Reply

      Ich versteh dich ganz gut gerade deine Aussage bezg. den 90ern ( meine Zeit ) einfach nur geil, die Mucke, und überhaupt, und damit mein ich alle Genres. Was heute auf den Markt gehaun wird…

      Und das mit den Plattformen ebenfals.

      Aber hey, der Kerl ist 22 Jahre alt, muss schließlich auch erst Erfahrung sammeln, und selbst miterleben. Kannst Ihn ja mal anschreiben, er liest sich das durch das kannste glauben. Er sucht ja immer jemanden der Ihn unterstützt auf seiner HP z.B.

      Man kann nur etwas besseres ereichen, wenn man sich in einer mitte trifft. Ich würds gern, hätte die Finanziellen Mittel – allerdings habe ich 1. null Plan davon 2. Trau ich mir sowas nicht zu und 3. gehört an solch Leuten einer mit Erfahrung…

    • Grishak
      26 Februar 2011 at 3:24
      Leave a Reply

      Doppelpost – sorry –

      Deine Vorschläge in Ehren.. das Internet ist riesig… man muss öfters auch mal selbst auf die Leute zu gehen, da reicht es einfach nicht auf Website X vpn 10000000000 diverse Vorschläge zu Posten.

    • Stitch
      26 Februar 2011 at 14:42
      Leave a Reply

      “Optimuz staat Killezz-More-Clowns aus der Rapindustrie“

      Ich wette auf den Artikel hier folgt ein Sequel…

    • Mykill mEIERs
      27 Februar 2011 at 10:30
      Leave a Reply

      Was schwebt dir denn da so vor?
      Falls man sich einig wird,(der geschmack muss schon übereinstimmen,z.b. kein Dr.Dre etc. und kein abdrifften in Hardcoreverschwörunstheorien, wie alle sind böse und Satanisten ,die gesamte Unterhaltungsbranche ,vorallem Rap ist durchsetzt mit Freimaureren usw….) vieleicht kommt man da zusammen….

  • Andre
    26 Februar 2011 at 1:52
    Leave a Reply
    • THX 1138
      26 Februar 2011 at 7:17
      Leave a Reply

      der wurde einfach von dem FLOW überwältig denk ich ,muss ich mir nichmal angucken!

  • Mario
    26 Februar 2011 at 1:14
    Leave a Reply

    hab mir den Contest ach mal ange(schaut)hört … Inhaltlich sind die Texte natürlich nichts für unseren mainstream … denn wer hört gern die wahrheiten die er jeden Tag dank seiner Scheuklappen mitbekommt 😉
    Aber meine Kritik bezieht sich da auf das Technische wobei „Kilez“ noch einiges zu Lernen hätte … kann dem nur zustimmen, hört sich für mich noch sehr Amateur like an.

  • Frank
    26 Februar 2011 at 0:31
    Leave a Reply

    Hm viel Kritik gegenüber Kilez more. Aber erstmal besser machen, sage ich!

    VOTE

  • Thomas
    26 Februar 2011 at 0:21
    Leave a Reply

    schwer zu sagen ob killez zu unterstützen is… dass die wichtigen inhalte auch im mainstream platziert werden können, ohne dass es jemanden juckt zeigen beispiele wie xavier naidoo usw.

    fakt is dass killez ziemlich unkritisch an allen dran hängt die ihm fame bringen… dieser zeitgeist-eso-schrott-sampler den er bis aufs blut supportet hat sagt eigentlich alles.

    ich find seine texte auf jeden fall für die zeit die er inzwischen dabei ist nach wie vor zu oberflächlich. seichte truth-berieselung. truth für die masse, zum gutfühlen beim einschlafen.

    is halt die frage ob man in ner derartig unterwandeten unterhaltungsindustrie unbedingt nach oben kommen muss (unbedingt heißt – yeah ich mach beim hiphop-nachwuchs-talentschmiede-crap mit), oder ob man sich und sein offensichtliches anliegen damit einfach ins clownland zieht.

    • Grishak
      26 Februar 2011 at 1:19
      Leave a Reply

      Könnte man jedem unterstellen, das man überall drin mit hängt.

      Ich zieh mir jeden Mist rein, und hinterfrage ersteinmal, und Recherchier selbst.

      Und solang das, was Kilez macht, mir zustimmt, bekommt er auch Unterstützung. Fertig. Wem es nicht gefällt, auch ok. Aber Sachlich bleiben.

    • THX 1138
      26 Februar 2011 at 7:15
      Leave a Reply

      Gut gelacht und ja so isses

    • sagnein1
      26 Februar 2011 at 7:25
      Leave a Reply

      ja man scheiß Clownland

  • maky
    25 Februar 2011 at 22:46
    Leave a Reply

    Ich hab für kilez more´s promostunts für kontrollierte Medien wie juice und hiphop.de kein respekt! Die Industrie wartet nur auf den ersten konrtollierten Truthrapper wie Immortal Technique und krsone! da kann ich nur vor warnen.

    Promoted lieber Optimuz.

    • F.B.
      25 Februar 2011 at 22:52
      Leave a Reply

      @ maky,

      ich unterstütze Kilez so lange,
      wie ich seiner Arbeit inhaltlich zustimme.

      Und bisher ist das der Fall.

      Also habe ich für ihn gestimmt.

      F.B.

    • Mykill mEIERs
      27 Februar 2011 at 10:40
      Leave a Reply

      Hey Maky oder soll ich lieber sagen Optimuz?Wär ja nicht das erste mal, das der Herr Optimuz
      unter einem anderen Namen schreibt, um für sich selbst Werbung zu machen….
      KRS One und Immortal Techinque sind das was du gerne sein würdest, aber nie sein wirst! Ernstzunehmende Künstler, die es wirklich drauf haben! Aber was solls… der Satan kommt dich ja eh bald holen… Auch wenn Killez noch üben muss, wirst du niemals auch nur annähernd so gut werden, da bringt auch kein geheule und Eigenwerbung unter einem anderen Name was!Dein paranoides, billiges verhalten sind der Grund,das so ziemlich keiner deine Seite anklickt geschweigedenn jemand was von dir wissen will! Wasch dir den Satan ausm Kopf oder lass es bleiben!

    • Mykill mEIERs
      27 Februar 2011 at 11:35
      Leave a Reply

      Sehr oberflachlicher Artikel!
      Langsam kommt bei Alex B. der Eindruck auf, das er bei der ganzen Infokriegsache übelste Scheuklappen für einigen Themen
      bekommen hat!Ich sag nur die Folge mit der „Rapper sind alles Freimaurer und Pro NWO ob sie es wissen oder nicht-Doku“!Mit das lächerlichste was ich jeh gesehen habe…wobei ich es auch nicht verstehe, wieso sich Alex erst sehr gut über z.b. Immortal Technique u.a. geäussert hat, um dann diese grottenschlechte Doku zu zeigen, in der unzählige Kritische Rapper deskreditiert werden, weill sie mal irgendein Handzeichen gemacht haben, was in der Szene mal garnichts mit Freimaurerei zu tun hat, nur weill es anscheinend dazu passt das Bild einer allesumgreifenden
      Verschwörung zu zeichnen…
      Alex war mir in der Welt der unabhängingen Medien immer sympathisch, weill er auch immer wieder explizit gesagt hat, das es unzählige gute Menschen in Politik/Wirtschaft und der Medienlandschaft gibt, die aber einfach nur noch nicht mit bestimmten Themen in berührung gekommen sind oder in der Öffentlichkeit vorsichtig mit ihrem Wissen umgehen. Langsam scheint Alex sich aber ein bischen in den ganzen Themen verrant zu haben, weill es immer öfter den Anschein: „Alles ist böse, und wir gegen den Rest der Welt..“ macht.
      Olli Banjo z.b. hat sich doch garnicht so schlecht geäussert!
      Ihm persöhnlich gefällt der Flow nicht sooo gut und er meint,das Killez bei seinen Themen besser auf den Punkt kommen soll, damit Leute die nicht in der Materie stecken auch wirklich verstehen, worauf er hinaus will. Z.b. die Bilderberger nicht nur zu erwähnen oder zu beschimpfen sondern explizit(vorallem für Menschen die garnicht wissen was Biderberg ist) zu erklären wer die Bilderberger sind, und was für evtl. gefahren von ihnen ausgehen, mal abgesehen davon, das diese Treffen das Gegenteill von unserer Westlichen Aufassung von Demokratie sind…
      Also was war jetzt so schlimm an Olli Banjos Aussage?
      Garnichts!
      Alle sogenannten Infokrieger sollten sich mal der Tatsache bewusst werden, das nicht jeder Mensch mit Themen wie Staatsterror, Klimalüge etc. eingehend vertraut ist, und das auch nicht verwerflich ist!Es hat nunmal nicht jeder die Zeit, sich den halben Tag im Internet rumzutreiben um auf solche Themen zu stossen,und sich damit eingehend zu beschäftigen! Ganz zu schweigen
      von Menschen, die über so einen Schwachsinn wie Zeitgeist-Venus- projekt oder der besagten Rap-doku an so Themen herangeführt werden und dann aber auch gar keine Lust mehr haben sich in eine Richtung, die ihnen die Massenmedien nicht bieten zu informieren, was ich auch sehr gut verstehen kann!
      Ja es ist wichtig, sich über Geo/Finnanz und Wirtschaftspolitische Themen abseits der Massenmedien zu informieren, jedoch sollte man es sich fünfmal überlegen Menschen zu verurteilen, die es aus irgendwelchen Gründen nicht tun direkt zu verteufeln und in eine Ecke zu stellen!
      Das kann man mit Menschen tun,die wirklich einfach nur einen schlechten Charackter haben, oder mit jenen die immer lauthals schreien, das alles was nicht ihrer Meinung Quatsch ist, obwohl sie sich nie mit beiden Seiten einer Medallie auseinandergesetzt haben und das wars auch schon….

  • F.B.
    25 Februar 2011 at 22:20
    Leave a Reply
  • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
    25 Februar 2011 at 21:49
    Leave a Reply

    Ich finde den Artikel biss zu Allgemein gehalten.

    Als erstes: Das was Killez da Startet verdient Respekt und Unterstützung!! Also Votet Leute!!

    Zweitens: Außgerechnet Olli banjo sich da rauszupicken (aus der Jury) is bissl Kurz. Zumal sich leute wie K.I.Z oder Sido noch beklopter geäußert haben.
    K.I.Z. hat z.B. IK.tv erwähnt und meint es sei eine Rechte Seite!!
    Die glauben auch das man hieer von einer Juden-Weltverschwörung spricht und so.

    Oder Sido..- der ganz klar sagt er is lieber Dumm.. ihm sagt Killez nicht zu, die Themen kennt er nicht, keine Ahnung von,- Gefällt ihm nicht.

    Ein Positives Beispiel wäre da aber z.B. AZAD. Dieser hat sich recht Positiv geäußert.. zwar nicht zu der Raptechnik von Killez, aber zu den Themen! und er war sogar Überrascht das Sido und konsorten da so Negativ reagiert hatten.
    Insgesamt hat (in meinen Augen) nur AZAD eine ehrliche Wertung abgegeben, der Rest spielte in ruhe die „Rolle“, die sie aus dem ff beherschen.

    Zum anderen sollte man bitte nicht die bloßen Worte und Sätze (auch Inhalte) so grob nebeneinander setzten, wie es hier getan wird.
    Der zitirte Text von dir z.B. von Olli Banjo ist zwar Reimtechnisch und so unterste ablage, aber wer weiss was er damit meint bzw. Aussagt, der findet sich auch in solchen texten wieder!
    Auch ist einem nach 10 Jahren Rap, die Reime und Vergleiche völlig wumpe.. man sagt was man sagen will und muss!
    Und Flow spielt eine große Rolle! Es geht nicht darum den beat mit so viel Text wie irgend möglich zu Füllen, sondern darum ein Gefühl für den Beat zu entwickeln und die Sachen ernstahft und ehrlich rüberzubringen.
    Ob nun die Wut auf die NWO, oder die und enttäuschung in deinem Leben.. bei Olli banjo z.B. Mutter Heroin abhängig, kein Geld, keine Hilfe.. man wird zum Aussenseiter, weil man sich nichts leisten kann und so….
    Wer solche Texte verurteilt, hat meiner meinung nach nicht wirklich was von Hip Hop verstanden!

    Verurteilen darf man Texte wie.. kp wer jetzt genau.. die nur davon Reden das sie ihr Business machen, Koks und Weed verchecken, Raubüberfälle machen und „dir dein Pada abnehmen“, weil sie meienn das sei Cool!
    Da hättest du andere Texte von ihm Zitiren können. Der Typ hat auch hochgradig okkulte Texte und so.

    Zudem ist es halt oft auch für das Verständis, aber auch für das „harmonische“ Klangbild des Textes/Tracks nicht von Vorteil, wenn man längere Wörter oder Sätze so zerstückelt und einen Flow wählt (gerade bei diesen Themen), der wenig „luft“ lässt.

    nicht Falsch verstehen, ich mag Killez und Unterstütze ihn da auch (feat. is auch geplant).. es war jetzt mehr allgemein gemeint. Ist in meinen Augen einer Gründe warum diese art Flow weniger gut ankommt. Meine subjektive Meinung natürlich nur..

    Peacen Miesen Reason 5.0
    Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

    PS: @ All: UND VOTEN NICHT VERGESSEN !!!!

    • Guantana-MOHR a.k.a Guerilla
      25 Februar 2011 at 22:04
      Leave a Reply

      Soll nicht heissen das ich Banjo oder den Track „Colomnbine“ gut finde.. es ging mir jetzt nur um den innhalt des zitirten Ausschnittes.

    • F.B.
      25 Februar 2011 at 22:15
      Leave a Reply

      @ Guantana-MOHR a.k.a Guerilla,

      ich stimme Deinem Kommentar zu.

      Viele Grüße, Fluor

    • FF
      27 Februar 2011 at 21:27
      Leave a Reply

      du sagst er hat auch hochgradig okkulte texte…
      nenn mir bitte einen?

      wie ihr hier (fast) alle urteilt, ohne einen richtigen plan vom gesagten zu haben, zeugt echt von inkompetenz! einfach nur peinlich!

  • bidu
    25 Februar 2011 at 21:09
    Leave a Reply

    War noch nie Olli Banjo Fan, konnte mir ihn nicht wirklich anhören.

    Kylez More ist sehr gut und thematisch überragend. Musik bleibt schlussendlich aber auch ein bisschen Geschmacksache.

    Werde mir mal weiteren Sound von Kilez More

  • Mizta Rich
    25 Februar 2011 at 20:18
    Leave a Reply

    …sehe ich genauso und wenn es die Meinung von Banjo ist dann ist das eben so der darf doch wohl ne Meinung haben…oder nicht?

  • Toxi1965
    25 Februar 2011 at 20:14
    Leave a Reply

    Ich bin
    45 Jahre und war gleich begeistert von Kilez Mores …und mein Sohn ( 15 Jahre ) auch 🙂

    Aber wie Alex schon trffend schreibt , Zitat :

    Heute definieren das BMG/Bertelsmann/EMI/usw.-Konglomerat über das Rap-Genre für die Jugend, was einen richtigen Mann auszeichnen soll: Tattoos, Involviertheit in das organisierte Verbrechen, Drogenkonsum und inhaltsleere Lebensphilosophien die von fiktiven Figuren aus Filmen übernommen wurden. Wieviele Kriminelle mit psychischen Störungen brauchen wir als Nation eigentlich?

    Ich bin ja mal gespannt ob sich Kilez Mores Flow durch-setzt …ich bezweifel das stark 🙁

  • Georg
    25 Februar 2011 at 20:04
    Leave a Reply

    HipHop.de unterstützt halt Mainstream Hip Hop mit Kilez more kann man halt keinen Profit machen.

    Aber es gibt noch gute HipHoper und auch Raggae sänger.
    Kennt wer Ganjaman -Haltet sie auf
    Aber Mono und Nikitaman

    http://www.youtube.com/watch?v=StlPqqUwc5k

  • Benny
    25 Februar 2011 at 19:26
    Leave a Reply

    Um deine Frage zu beantworten:
    „Soll das beeindruckend sein?“
    Ja, es ist beeindruckend.
    Es ist extrem gut.
    Wobei lyrics sich immer so schlecht lesen lassen.

    • marco
      26 Februar 2011 at 8:49
      Leave a Reply

      zu den lyriks kann man sagen das dass sein job ist, falsch ist das die wahrheit verpackt werden muss wie es die banjos dieser welt tun und alle andern auch. die texte von kilez more unterscheiden sich erheblich da er die wahrheit in lyrischer form, gerappt auf den punkt bringt und darüber hinaus noch flow und timing (also lust zum zuhören) vereint.
      wie alle künstler haben die truthrapper dieser zeit noch die möglichkeit einen postiven wandel zu erreichen. alle andern haben die welt mittelmässig was heissen soll das die fragen nicht geklärt wurden und somit hör ich kilez und die bandbreite, keny arkana 1000 mal lieber als einen perfekten joint der mich kurz in eine traumwelt bringt aus der ich leider unvorbereitet in die realität entlässt. schau ich mich in meinem umfeld um gibt es nur oberflächlich ansätze was die fakten betrifft und zusammenhangslose sprünge zwischen themengebieten. tragische ereignisse wie von der regierung gemachte false flag attacken wie 9/11 7/7 oder die vergiftung durch chemtrails sowie die verdummung durch medien wird unbewusst gefördert und die dramatischen auswirkungen ignoriert. ich hab nichts gegen kunst nur hab ich was gegen wiederstand gegen die notwendigkeit des korekten handels gegen diese verbrecherische machtelite. jeder kann selber entscheiden ob er sein leben der illusion oder dem kampf für gerechtigkeit widmen will.

    Leave a Reply

    *

    *

    Neuauflage 2017

    RELATED BY

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen