spot_img
28.5 C
Berlin
Freitag, August 12, 2022

Bundeswirtschaftsministerium empfiehlt Unternehmen, sich wegen der Gaskrise mit Notstromaggregaten einzudecken

Das Bundeswirtschaftsministerium empfiehlt Unternehmen, sich wegen der...

Die groteske Geschichte der Frau hinter dem gekippten Abtreibungs-Urteil in den USA

Kommentar Der oberste Gerichtshof der USA kippt das...

Video: Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden?

UncategorizedVideo: Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden?

„Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie in der Alpenrepublik“, ein Vortrag von Éric Bertinat (Schweizerische Volkspartei)

Die Info-Veranstaltung der deutschen Partei der Vernunft am 6. November zum Thema „Unabhängigkeitserklärung oder Beitritt zur Schweiz – Die Lehren aus Stuttgart 21“ fand im Vinum im Stuttgarter Literaturhaus statt und bot den  Zuhörern die Gelegenheit, sich umfassend über die Aspekte einer dezentralen Verwaltung bzw. direkter Demokratie zu informieren.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Rede des Schweizer SVP-Abgeordneten Eric Bertinat aus Genf, der die Vorzüge des Schweizer Modells der direkten Bürgerbeteiligung vorstellte. Den Zuhörern war schnell klar, dass die Schweiz mit ihren Bürgern grundsätzlich anders umgeht, wenn es um deren direkten Einfluss bei politischen Entscheidungen geht. Insoweit hat die Schweiz tatsächlich Vorbildcharakter für uns und zwar weit über Stuttgart 21 hinaus.

(Artikel fährt unten fort)

Das Kapitalismus-Komplott von Oliver Janich, Begründer der Partei der Vernunft, im IK-Shop

Der Vortrag wurde aufgezeichnet von INFOKRIEG TV:

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 14. August 2022 im Recentr Shop (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.