Uncategorized

Download und Stream der Infokrieg-Live-Radiosendung vom 29. September 2010

Für die, die am Mittwoch Abend ab 19.00 Uhr nicht live zuhören konnten, gibt es auf Infokrieg die Möglichkeit zum Download und Stream der Sendung.

BlogTalkRadio:

Im BlogTalkRadio-Player rechts oben können sie die letzte Sendung als Stream hören exakt wie sie live ausgestrahlt wurde; den Download ohne Wartezeit finden sie auf unserer BlogTalkRadio-Seite.

Rapidshare-Download:

Dieser Download ist in weitaus höherer Tonqualität, es können jedoch Wartezeiten entstehen und die Verfügbarkeit ist nicht 100%.

Hier klicken

Filefactory-Download:

Dieser Download ist in weitaus höherer Tonqualität, es können jedoch Wartezeiten entstehen und die Verfügbarkeit ist nicht 100%.

Hier klicken

Filefactory-Stream:?

Der Stream ist ebenfalls in höherer Qualität

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV vom Dienstag

AlexBenesch

Führende Bands Muse und Megadeth gegen die Neue Weltordnung

AlexBenesch

MP3 und Videoaufzeichnung der IKTV-Livesendung vom Sonntag den 24. Oktober

AlexBenesch

21 comments

Avatar
Eva 3. Oktober 2010 at 11:39

in einer vorherigen sendung wurde eine doku in der auch riema labo kurz vorkommt und von scientologyorganisation sein soll…was für eine doku isrt das,glaub der titel wurde nicht genannt,hab auch hier nichts gefunden

Reply
Avatar
EuSklave 3. Oktober 2010 at 2:45

http://www.downloadtransfer.de/download/106/?aff=2910

LOL , 96 Euro ?

die dummen steuer würde ich dazu mal sagen. schade das sowas von eurer seite aus erreichbar ist.

Reply
Avatar
Fabian 2. Oktober 2010 at 23:54

Bringt es auch etwas, wenn man jeden Tag mehrmals die Werbebanner anklickt?
Banner anzuklicken kann wirklich jeder machen, sobald er auf der Seite ist, das ist nicht zuviel verlangt.
Ich habe schon mehrfach im Shop gekauft und auch gespendet und klicke fleißig täglich mehrmals die Banner an, seit es welche gibt, aber ich frage mich, ob das anklicken auch etwas bringt.

Viele Grüsse.

Reply
Avatar
cool-idea 2. Oktober 2010 at 19:52

+1

hier @ AlexBenesch!!

Musste wirklich blöd gucken

welche Rechnungen hier

aufgemacht werden (Hartz4)

Natürlich sollten bei

Bedürftigen/Arbeitslosen

ZUERST alle Resourcen ein-

gesetzt werden, um aus der

Arbeitslosigkeit heraus zu

kommen!! Wir brauchen starke

Leute die diese Bewegung

am Leben halten – Leute die

selbts am “ertrinken” sind

können ja schlecht helfen.

Viel Glück Dir @Spoc!!

LG

Georg

Reply
Avatar
SpocC 3. Oktober 2010 at 1:50

Jo danke, bin fleißig am Lernen. Zum Glück gibts (gute!) kostenlose Bücher:
http://www.galileocomputing.de/katalog/openbook

Reply
Avatar
Alexander Benesch 2. Oktober 2010 at 16:11

Niemand der extrem knapp bei Kasse ist, sollte spenden. Lieber die knappen Ressourcen anders einsetzen (Neue Fähigkeiten gewinnen, Job finden etc.)Viele Grüße

Reply
Avatar
DarknessFalling 2. Oktober 2010 at 1:14

Zum Thema Mindcontrol hier nen Link: http://www.pnas.org/content/early/2010/09/17/1006223107.abstract
(magnetische Hirnstimulation beeinflußt motorfunktionen, Englisch)

Reply
Avatar
LightRising 1. Oktober 2010 at 19:36

Runterziehen, selber Brennen und vor allen Dingen Verteilen ….

Reply
Avatar
Markus P. 1. Oktober 2010 at 20:33

Ich will schon ganz gerne infokrieg.tv mit dem Kauf von DVDs unterstützen. Vor allem “Terrorstorm” ist sehr sehr interessant, wie ich gesehen habe.
Aber auch das Interview mit Aaron Russo hat es in sich.

Reply
Avatar
LightRising 1. Oktober 2010 at 21:06

🙂

Reply
Avatar
Markus P. 1. Oktober 2010 at 17:13

Ich möchte euch nicht auf die Nerven gehen, aber es wäre super, wenn neben der “Untergang der Republik” auch weitere Dokus von Alex Jones mit deutscher und englischer Tonspur im Shop zu finden wären.
Danke.

Reply
Avatar
Sonja 1. Oktober 2010 at 19:32

Der Druck kostet jede Menge Geld, das wir erstmal vorstrecken müssen. Unter 1000 DVDs sind die Presskosten gigantisch pro Disc.

Reply
Avatar
SpocC 1. Oktober 2010 at 23:25

Wo sind die ganzen Infokrieger die einen gewöhnlichen Job haben mit mindestens 2200€ Brutto? Wenn ich so einen Job hätte würde ich monatlich 300€ und aufwärts Spenden, aber ich bin unfreiwillig arbeitslos. Ich komme gut aus auf Hartz4 Niveau(Alleinstehend), und würde auch mit Arbeit so weiterleben um Spenden zu können.

Reply
Avatar
Norbert 2. Oktober 2010 at 0:30

@SpocC
In dem Fall müsstest Du als Hartz-4-Bezieher eigentlich so um die 35-40 Euro Spende pro Monat locker machen können. Oder?

Reply
Avatar
Norbert 2. Oktober 2010 at 0:34

Korrektur:
Als Hartz-4-Bezieher hat man 1000 Euro Brutto und mehr (350,- plus Miete und div. Zuschüsse) pro Monat. Aufgerechnet auf 2200,- brutto müsste Deine Spende jetzt also ca. 150,- betragen, wenn Du als Angestellter 300,- und mehr spenden würdest.

Aber was soll’s. Jeder kann spenden. Auch sehr kleine Beträge oder Sachspenden helfen. Das hat Alex mehrmals deutlich gesagt. Man kann auch 10 Euro in einen Brief packen und abschicken.

Reply
Avatar
SpocC 2. Oktober 2010 at 15:46

Also ich gebe euch die Fakten. nix mit 1000€ brutto, ein schlechter Witz ist das. Ich bin ALG2 Empfänger:

701 €:
342 € Miete
359 € ALG2
=
10 € Mobilfunk (Vertrag endet demnächst),
24 € Internet & Telefon,
50 € Strom (Durchlauferhitzer),
33,50 € Monatsfahrkarte(BVG Sozialticket),
3,74 € Hausratversicherung,
15 € Hygiene & Reinigung,
170 € Nahrung,
20 € Bürobedarf & Post(Bewerbungen),
22 € Luxus (Bier, etc. 😉 ),
10,76 € Spende ^^

keine neue Kleidung, kein Fleisch, kein Bio(außer Eier und Milch)

keine Milchmädchenrechnung.
ja Pestizidkaffee ;( .

Ja OK. 10 € Spende sind für einen alleinstehenden Hartz4 Menschen drin und wenn man knausert noch mehr.

Reply
Avatar
SpocC 2. Oktober 2010 at 16:07

Minijob für ALG2-Menschen:
max. 400€
100 € behält ALG2-Mensch,
vom Rest gehen 80% ans Jobcenter

Beispiel:
Netto Aushilfe 325€
(vollzeitferne Teilzeit)
ALG2-Mensch –> 145 €
Jobcenter –> 180 €

Reply
Avatar
Markus P. 30. September 2010 at 21:37

Wann kommen die Filme
“Endgame” sowie “911 Cronicles:Truth Rising” wieder in den Shop?

Reply
Avatar
0815 30. September 2010 at 19:46

Hallo,

das war wieder eine Tolle Sendung, auch wenn sie mir recht kurz vorkam im Vergleich zu den drei-Stundensendungen. 🙂

Super finde ich auch die Anrufe, weil das die ganze Sache authentisch und interessanter macht.

Weiter so!

MfG 0815

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop15% Rabatt auf fast alles bis 29. November plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.