Sicherheit Technologie

Der neue Personalausweis: Ein Traum für Agenten, Kriminelle und Terroristen

Er soll eine neue Ära einleuten – der Sicherheit und Bequemlichkeit. Der neue deutsche Personalausweis dient auch online zur Authentifizierung bei Behörden-Webseiten, Online-Banken und Ähnlichem. Die Kritiker sollten jedoch wieder einmal Recht behalten:

“Nach Angaben des WDR-Magazins “Bericht aus Brüssel” haben Computerexperten den Chip eines Prototyp-Ausweises geknackt und die geheime PIN-Nummer ändern können. […] Außerdem wiesen sie nach, dass die geplante elektronische Signatur manipulierbar ist und so Verträge in fremdem Namen unterzeichnet werden können.”

Die neue Ära bricht wohl eher an für Geheimdienstagenten, Kriminelle und Terroristen. Reguläre Ausweise professionell zu fälschen ist eine gewaltige Herausforderung. Der ehemalige Mossad-Agent Victor Ostrovsky beschrieb in seinem Enthüllungsbuch By way of deception wieviel Aufwand nötig war, um die Agenten mit Ausweisen verschiedener Qualitätsstufen zu versorgen. Hinter einem “Top”-Ausweis steckt beispielsweise eine echte Person und das Dokument hält praktisch jeder normalen Überprüfung stand; ein “zweitklassiger”Ausweis hat keine echte Person dahinter, sondern nur eine fiktive Geschichte. Field Operation-Pässe werden für kurze Missionen in anderen Ländern benutzt, jedoch nicht für Grenzübergänge. Die “Wegwerfpässe” sind entweder gestohlen oder gefunden; man verändert das Foto und den Namen um bei flüchtigen Kontrollen nicht aufzufallen. Viele jüdische Einwanderer spenden auch ihre Pässe aus anderen Ländern. Der Mossad brüstete sich damit, dass noch keine Mission wegen einem schlechten Pass gescheitert ist. Diese Quote benötigt den entsprechenden Aufwand und die Ausrüstung, inklusive perfekt imitiertem Ausweispapier und Stempeln aus aller Herren Länder. Der Mossad steht unter dem Verdacht, in diesem Jahr die Ausweisdaten mehrerer Frauen und Männer mit doppelter Staatsbürgerschaft kopiert und bei der Einreise des Kidon-Exekutionskommandos in Dubai benutzt zu haben für ein Attentat auf den Hamas-Waffenhändler Machub. Die Täter hatten neben britischen und irischen Pässen auch mindestens einen deutschen und einen französischen Pass im Zusammenhang mit der Tat genutzt. Es soll sich um biometrische Pässe gehandelt haben, die entweder durch den Mossad gefälscht, oder diesem zur Verfügung gestellt worden seien.

Wie einfach ist es in der neuen Ära für Agenten, Kriminelle und Terroristen aller Art, fremde Identitäten zu stehlen, eine Tat zu begehen und den ahnungslosen Bürger damit auch noch den Ermittlungsbehörden auszuliefern?

“Auf einem ersten Testmodell des neuen Ausweises überschrieben Hacker des Chaos-Computer-Clubs den Chip, der künftig in jedem neuen deutschen Ausweis steckt, berichtet das Magazin weiter. Er speichert nicht nur biometrische Informationen, sondern auch eine PIN-Nummer, die notwendig ist, um damit Online-Geschäfte zu tätigen. In einem ersten Schritt stahlen die Hacker diese Geheimnummer, in einem zweiten veränderten sie diese dann. So konnten sie selbst den Ausweis nutzen, um im Internet zum Beispiel Kaufverträge abzuschließen – während der eigentliche Besitzer des Ausweises keinen Zugriff mehr auf diese Servicefunktionen hat.”

Der Durchschnittsbürger, der nicht über die Fähigkeiten der Hacker verfügt, wird in ein Überwachungsnetz eingebunden während sich die falschen Leute bewegen können wie es ihnen beliebt.

“Doch nicht nur Computerspezialisten zeigten Sicherheitslücken des neuen Personalausweises auf: Im Rahmen des WDR-Magazins “Markt” gelang es auch Schülern einer neunten Klasse, den Chip auf dem Ausweis zu deaktivieren.”

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Verbraucher werden in falsche Sicherheit gewogen über die möglichen Mittel gegen NSA-Spionage

AlexBenesch

Inside 9/11 Konferenz: Am 10.09.2011 im Globana Trade Center in Leipzig

AlexBenesch

Russischer Ex-Agent spricht über Inside Job bei Metrojet Flug 9268 in Ägypten

AlexBenesch

49 comments

Avatar
Eskey 27. April 2011 at 10:54

Ich hab am letzten Tag noch einen alten beantragt.

Wie Pispers sagte, gehöre ich damit zum Personal der BRD.

Ich frag mich nur, wie ich hier rauskomme, ich hab gar keinen gültigen Reisepass. Und Fingerabdrücke (freiwillig) abgeben verstößt gegen meine Menschenwürde.

Reply
Avatar
Peter 25. Dezember 2010 at 15:57

Ist schon Lustig 🙂
Ich brauche NUR einen “ungültigen” Reisepass” damit ich die BRD-GmbH verlassen kann.
Bin seit gut einen Jahr kein Personal mehr und somit kein Bürger der BRD. 😛

Reply
Avatar
3v1l 1337 h4x0r 14. Oktober 2010 at 5:34

Ich freu mich schon den ersten gechipten Ausweis in Händen zu halten 😀

Da wird dann erstmal demonstrativ alles gelöscht :3

Aber zum glück wird das noch n bisschen dauern bis ich den neuen bekomme 😉

Reply
Avatar
Chip chip hurra 29. September 2010 at 10:29

“oder ehemalige niederländische Kolonien wie die ABC Inseln”

Ehemalige?? Das ich nicht lache.

Vorsicht vor den Exildeutschen in Lateinamerika, da tummelt sich so manche Mischpoke die ihre Landsleute gerne über den Tisch ziehen. Ok, die meisten sind natürlich anständig, aber man muss die Augen offen halten.

Reply
Avatar
Chip chip hurra 29. September 2010 at 10:17

“wann bekommen wir endlich denn chip in die hand oder in denn kopf”

Du hast ihn schon in der Hand. Oder hast Du etwa kein Handy/Smartphone?

Danach kommt er in den Unterarm, und dann in den Kopf, wenn die Technik serienreif ist. Es gibt sie schon aber sie ist noch nicht serienreif und die Leute müssen noch ein bißchen weichgewaschen werden.

Aber der chip ist schon da. Internet, PC und Handy. Hat Vorteile, aber auch Nachteile.

Reply
Avatar
kami no sama 29. September 2010 at 9:31

wann bekommen wir endlich denn chip in die hand oder in denn kopf ._________________.

wenn das so weiter geht dann gibt es nur noch die elite und die dummen gechipten affen die garnichts mehr dürfen

totale überwachung

Reply
Aufgelesenes zu De Maizière | Ukryty w mie?cie krzyk 28. September 2010 at 17:34

[…] sich fürs erste gut an, aber dann, naja irgendwie ja doch nicht. Wieso nicht fragt man sich? Vielleicht deswegen: „Im Rahmen des WDR-Magazins “Markt” gelang es auch Schülern einer neunten Klasse, den […]

Reply
Avatar
dirk 27. September 2010 at 23:01

Ich muss noch eine Weile arbeiten, bis ich mich dort niederlassen kann. Teile meiner Familie leben seit mehreren Jahren draußen.
Die Einkommensmöglichkeiten sind in Europa häufig besser, wenn man nicht grade ein Großgrundbesitzer ist.
Ansonsten kann man sich aber mit entsprechenden finanziellen Background und etwas know how in vielen SüdAm. bzw Caribischen Ländern sehr gut niederlassen und selbstständig machen.
Auch werden gut ausgebildete Handwerker und Fachkräfte gerne gesehen.
Als empfehlung kann ich dir Länder wie Costa Rica, Paragauy, deffinitv auch Argentinien oder ehemalige niederländische Kolonien wie die ABC Inseln mit auf dem Weg geben. Bolivien, Panama und Nicaragua sind zwar sehr günstig, aber aufgrund der oft windigen politischen Verhältnisse nicht zu empfehlen.
Wer sich etwas umschaut und schlau macht wird allerdings sicherlich einen schönen, sicheren und erschwinglichen flecken Land finden.

Reply
Avatar
Markus P. 28. September 2010 at 0:07

Interessant, was du sagst.

Reply
Avatar
dirk 27. September 2010 at 21:27

schau dich einfach auf dem Südamerikanischen Kontinent um. Dort gibt es eine Handvoll Länder, in denen man relativ sicher ist vor staatlichen Repressalien und als Mitteleuropäer sehr wilkommen.

Wichtig ist es für seinen eigenen Lebensunterhalt aufkommen zu können, da es praktiech kein Soziales Auffangsystem gibt in das man imigrieren kann. Anders als bei uns…

Kostenpunkt für eine zweite Staatsbürgerschaft waren in meinem Fall ein Haus (15k$ für ein bebautes 5000 m² Grundstück) plus 10k$ Festgeld oder Bonds hinterlegt um nachzuweisen, dass man sich selber versorgen kann (die Ratten lauern halt überall^^).
25k$ um sich dei Freiheit zu erkaufen notfalls zwischen zwei Nationalitäten wählen zu können halte ich für einen sehr fairen und geringen Preis.
Etwas Land und ein Häuschen inklusive machen es um so mehr schmackhaft.

Reply
Avatar
Markus P. 27. September 2010 at 22:12

Wohnst du bereits dort oder ist das als Altersvorsorge für später gedacht?

Reply
Avatar
Markus P. 27. September 2010 at 20:54

Heute habe ich endlich meinen alten neuen Perso beantragt. Der Mann im Meldeamt war sehr zuvorkommend und ich hatte den Eindruck, dass ich nicht der Einzige bin, der sowas macht.

Reply
Avatar
dirk 27. September 2010 at 20:34

Naja, mein deutscher Personalausweis ist noch ca 7 Jahre gültig, da macht es keinen Sinn, sich einen neuen zu besorgen.
Ich habe vor 14 Monaten eine zweite Staatsbürgerschaft angenommen in einem nichteuropäischen Land mit direkter Demokratie. Das ist billiger und einfacher als die meisten denken.
Ich habe es eigentlich nur getan, um in jenem Land leichter Land kaufen zu können für meinen Ruhestand.
Jetzt stellt sich heraus, dass es mir einen Reisepass bringt, mit dem ich überall einreisen kann, ohne mich chipen lassen zu müssen.
Die kleine Republick hat auch gar nicht die Mittel oder ein Interesse seine Bürger zu Chipen.
Ideale Lösung für Freiheitsliebende.

Reply
Avatar
Markus P. 27. September 2010 at 20:48

Wie heißt dieses Land?

Reply
Avatar
damokles 26. September 2010 at 18:53

ist doch egal… da es keinen Staat “deutsch” gibt, ist das dokument von vornherein ungültig.

liest eigentlich keiner die Jahrhundertlüge?

Es gibt auch keinen Staat der deutsch heisst, oder?

in der Angabe der Nationalität eines Österreichers zum Beispiel steht Österrreich… die eines Schweizers ist Schweiz..

nur in Deutschland heisst es deutsch… das sollte zu denken geben..

das RFID inzwischen auch senden können und sich über WLan Netze einloggen kennen wir ja schon…. recherchiert einmal ein bisschen. danke an infokrieg.

Reply
Avatar
Markus P. 27. September 2010 at 20:50

“Die Jahrhundertlüge” habe ich gelesen.
Die BRD ist als Finazagentur GmbH sicher existent. Zwei Drittel der Wahlberechtigten haben die Firma damit legitimiert.

Reply
Avatar
xmartin 25. September 2010 at 18:53

Schaut einfach mal bei youtube unter RFID Zapper. Damit gibt es dann auch kein Brandloch.

Reply
Avatar
Markus P. 25. September 2010 at 21:20

Was kann dieser RFID-Zapper, wenn der Chip implantiert ist? Geht deren Agenda da nicht völlig den Bach runter?

Reply
Avatar
R2D2 25. September 2010 at 1:30

Ich werde mir auch noch schnell den alten Perso besorgen. Wenn dann irgendwann mal der neue unumgänglich sein sollte (egal ob BRD oder EU oder was auch immer) dann wird er gleich nach Aushändigung dummerweise & rein zufällig bei 750 Watt für ein paar Sekunden das Innere einer Mikrowelle erleben. Ob das ein RFID- oder sonstiger Chip aushält, wage ich stark zu bezweifeln.

Reply
Avatar
Markus P. 25. September 2010 at 2:18

Die Sache mit der Mikrowelle ist heikel, weil das Ausweisdokument Eigentum der BRD ist und du damit Sachbeschädigung begehen würdest. Vor allem machen sich Brandflecken nicht sonderlich gut und würden auffallen.

Reply
Avatar
KPAX 25. September 2010 at 8:10

Verständlich,aber was bringts ?
Du wist dir einen neuen austellen lassen müssen,wenn es auffällt und das wird es.

Dein Geld.
Ansonsten stimme ich zu und Brandflecken oder Sachbeschädigung who cares ?
Sollen die mir mal beweisen,daß ich das war….

Reply
Avatar
darkside 24. September 2010 at 23:28

Leutchen,
darum geht es doch garnicht, ob die sich irgendwelcher Nazirechtsverbiegungen bedienen. Ob es noch Pflicht ist oder nicht. Das ist mit einem EU-Gesetz doch im Handstreich vom Tisch.
Fakt ist das die Dinger unsicher sind, und die uns die trotzdem aufs Auge drücken.
Mal sehen wann jemandem klar wird das man mit nem RFID-Chip auch Ortbar ist, neben dem freiwilligen Handy.
Naja mal warten wann den die EU-Ausweispflicht kommt, damit das Personal nicht frei und unkontrolliert rumläuft !

Das musste Raus

Reply
Avatar
Che*Fan 24. September 2010 at 23:13

Stimmt nicht ganz ich bin alleinein den letzten 2 Jahren 3x mal innerhalb Europas (Spanien,Italien,Portugal) geflogen und 2 x Inland und das obwohl mein Personalausweis da bereits abgelaufen war und einen Reisepass habe ich auch nicht.

Ist vielleicht auch Glück gewesen aber ich wurde noch nicht einmal darauf angesprochen das er abgelaufen ist. Kontrolliert wurde ich aber in Deutschland oft gerade das Handgepäck ist ein richtiger Ungeziefer-Magnet. Aber bei der Rückreise letztes Jahr aus Spanien hatte ich als Durchschnitts-Terrorist sogar ein Schweitzer-Taschenmesser und 2 PET Flaschen mit Getränken im Handgepäck von einer Kontrolle wie hier in Deutschland habe ich in Südeuropa noch nicht gesehen.

Hier in Deutschland gibt es halt eine menge nutzloses mit Steuergeldern bezahltes Ungeziefer was den Auftrag hat Reisende bei der Ein- und Ausreise mit Hightech-Spielzeug zu belästigt und Wegelagerei betreiben um Menschen Abzuzocken weil sie es gewagt haben sich ein paar preiswerte Sachen z.B: in den USA gekauft haben. Ist ja auch ein schweres Verbrechen etwas wie einen Laptop ohne deutsche Märchensteuer zu kaufen. Ich sehe das ganze alles ein großes Freiluftexperiment was erfolgreich beweist das die meisten Menschen alles mit sich machen lassen und es nicht einmal wagen würden dieses Prozedere überhaupt in Frage zu stellen. Wenn Morgen vor allen Supermärkten morgen Ganzkörperscanner stehen würden hätte ein Großteil der Schafherde damit auch keine Probleme ist dann halt so und lässt sich eben nicht ändern. Wer was dagegen hat ist halt ein gefährlicher Verschwörungstheretiker / Terrorist. Wer sehen mochte wie pervers ein Polizeistaat ist soll mal in die USA oder England reisen und selbst erfahren zu was sich unsere Bananenrepublik einwickelt. Da merkt jeder schon bei der Einreisen das er offensichtlich ein unerwünschter Schwerstkrimineller ist weil er auch so behandelt wird.

Das ist halt das gleiche wie im Straßenverkehr an allen Ecken wird immer mehr geblitzt. Ist ja auch angeblich wegen der Sicherheit es geht in Wahrheit auch nur ums Abzocken. Ich bin heute bei heute bei einer zweistündigen Autofahrt an 9 mobilen Radarfallen vorbeigefahren die fest installierten habe ich noch nicht einmal mit gezählt ist das noch normal oder fällt das nur noch mir auf? Wenn sich die Gesetzeslage ändern würde so das nur noch Fahrverbote je nach schwere des Vergehens gäben würde.Dann würden diese Kontrollen von Heute auf Morgen Landesweit sich in den Promillebereich reduzieren. Und die Radarfallen würden bei ebay zu tausenden zum verkauf stehen ohne Aussicht auf Käufer aus dem Inland.

Reply
Avatar
Markus P. 24. September 2010 at 19:40

Wer keinen gültigen Perso und keinen gültigen Reisepass hat, kann nicht per Flugzeug verreisen und sitzt die ganze Zeit in der BRD GmbH.

Reply
Tweets that mention INFOKRIEG.TV – Der neue Personalausweis: Ein Traum für Agenten, Kriminelle und Terroristen -- Topsy.com 24. September 2010 at 18:33

[…] This post was mentioned on Twitter by owen, CONTRACOMA and Net-News-Express, CONTRACOMA. CONTRACOMA said: Infokrieg.tv: Der neue Personalausweis: Ein Traum für Agenten, Kriminelle und Terroristen: "Nach Angaben des WDR-M… http://bit.ly/bjsp07 […]

Reply
Avatar
okay 24. September 2010 at 17:46

In Deutschland existiert doch die Ausweispflicht. Wie habt ihr es geschafft dieses Gesetz zu umgehen? Die Frage geht an die Kommentatoren, die ohne Ausweis rumlaufen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ausweispflicht

Reply
Avatar
Che*Fan 24. September 2010 at 17:03

Mein Personalausweis ist auch seit mehr als 3 Jahren abgelaufen und ich werde mir auch kein neuen mehr holen. Das wahr mein erster und auch letzter Personalausweis der BRD GmbH die ich abgrundtief verachte und zu dessen Personal ich niemals gehören werde.

Das größte Problem sind nicht die Mafia Politiker die solche Gesetze auf Befehl vom Großkapital durch winken es ist der Großteil Bevölkerung der so etwas desinteressiert ohne Gegenwehr hinnimmt. Wenn die Bevölkerung bei so etwas nicht kooperieren würde wäre dieser Wahnsinn doch gar nicht erst möglich.
Nur mal so als kleines Beispiel: Was wäre gewesen hätte damals als die Berliner Chunta den Afghanistaneinsatz der Bundeswehr befohlen aber alle hätten sich geweigert bei diesem illegalen Angriffskrieg mitzumachen. Die parasitären Verbrecher die uns regieren hätten so etwas niemals selbst ausgeführt sie sind auf die Idioten aus der Bevölkerung angewiesen die sind die Grundlage ihre Macht und ermöglichen erst das Chaos was auf diesen Planeten herrscht aus dem nur eine winzige machtgierige Elite einen Nutzen ziehen kann. Ich bekomme bei so etwas immer das Gefühl dieser Planet wird von geisteskranken Affen bewohnt die durch eine reihe unglücklicher Ereignisse zur dominierenden Spezies geworden sind.

Durch dem ganzen Polizeistaat mit seiner immer weiter wachsenden Überwachungsinfrastruktur erhoffen sich unsere kriminellen Machthaber das sich bereits im Todeszucken befindliche System künstlich etwas länger aufrecht zu halten. Manchmal frage ich mich schon ob es in Berlin und Brüssel überhaupt genug Bäumen und Laternen für den Tag der Abrechnung gibt.

Ich würde mich eher mit einem dieser fanatischen Taliban an einen Tisch setzen als mit einem Politiker der BRD GmbH Regierung. Das obwohl ich alle Religionen für primitive antiquierte Relikte halte die von den primitiven Menschen selbst erfunden wurden weil alle einfach noch zu dumm waren die Welt wissenschaftlich zu erklären. Wenn ich diesen religiösen Mist bei einigen meiner Mitmenschen sehe der eigentlich in ein Museum gehört wie Fossilien merke ich immer wieder wie die Gesellschaftliche Weiterentwicklung der Technologie sehr weit hinter her hinkt. Kein gutes Zeichen für die Zukunft der gesamten Spezies.

Reply
Avatar
Markus P. 24. September 2010 at 19:37

Ja das ist klar. Man will nicht zur BRD GmbH gehören, aber faktisch gehörst du dazu. Du kannst gerne auswandern, wenn es dir in der BRD nicht passt. Vielleicht findest du ein Land, das dir entspricht. Offensichtlich verreist du nicht per Flugzeug, weil dein Perso abgelaufen ist.

Reply
Avatar
PlanB 25. September 2010 at 14:18

Hallo Che*Fan,

Zitat:”Das obwohl ich alle Religionen für primitive antiquierte Relikte halte die von den primitiven Menschen selbst erfunden wurden weil alle einfach noch zu dumm waren die Welt wissenschaftlich zu erklären.”

Ich selbst bin Atheist,
behaupte jedoch, daß Religionen zwar zu allen Zeiten zum Zwecke des Machterhaltes mißbraucht, umgedeutet und umgeschrieben wurden, ihr wahrer Zweck jedoch
in der Suche nach Ethik, Gesetzgebung und der Konservierung von Wissen bestand.
Ein Beispiel:
“Und schlägt Dir einer auf die rechte Wange, so halte ihm die linke hin.”
Nach unserem heutigen Verständnis ein Witz, zumindest erscheint uns dies als lebensuntauglicher Verhaltenstipp.
Grund: Ich halte doch niemandem mein Gesicht hin, damit er mir ein zweites Mal in die Fresse hauen kann.
An der Stelle möchte ich Dir sagen, daß ich von Pazifismus i.S. einer Position, die jede Form der Gewaltanwendung kategorisch ablehnt und für eine strikte Gewaltlosigkeit eintritt, überhaupt nichts halte.
Und damit hat es auch nichts zu tun.
Stellt man sich die Situation vor, daß man einem körperlich oder vom Machtstatus her Überlegenden vor sich hat und nimmt weiterhin an,
daß auch schon damals 85-90% aller Menschen Rechtshänder waren, dann ist ein Schlag auf die rechte Wange nur mit der Rückhand möglich.
Dies ist auch heute noch die verächtlichste Form einen Menschen zu schlagen.
Damals nannte man es den Sklavenschlag.
Das Hinhalten der linken Wange in dieser aufgrund des überlegenen Gegners ausweglosen Situation, erzwingt zumindest Respekt vom Täter. Er muß sein Opfer nun wie seinesgleichen mit der offenen Hand schlagen.
Vielleicht führt dies darüber hinaus auch zur Rückkehr einer natürlichen “Beißhemmung”, wie sie in der Natur innerhalb eines Rudels existiert.
Dieses Beispiel soll veranschaulichen, weshalb ich weit mehr Wissen als Glauben in den ursprünglichen Schriften vermute.
Allein die Sprache sowie die Art der gedanklichen Darstellung und der Formulierungen aus der Zeit der Entstehungen der Religionen führen zu Desinteresse bei Atheisten, zu Unverständnis und zu Fehldeutungen.

Noch ein Beispiel aus dem Bereich der Wissenschaft, bei dem wir aus
diesem Unverständnis für alte Kulturen zum leichten Verbildungsopfer unserer “Eliten”
wurden:
Der Ursprung
der Sternbilder – Teil 1:

http://www.youtube.com/watch?v=e85JMr4njiU&feature=player_embedded

Herzliche Grüße, PlanB

Reply
Avatar
Andy 24. September 2010 at 15:24

“hey @nix
23/09/2010 19:30
meiner ist seit jahren abgelaufen und hole mir auch kein neuen ^^”

Das ist definitiv das Beste, was ich hier gelesen habe.
Alle anderen scheinen den ganzen Unsinn ja doch wieder brav mitzumachen.

Das Problem dabei ist das es eigentlich Pflicht ist einen Ausweis immer dabei zu haben. Ich würde drauf Wetten das es bald hohe Strafen dafür gibt wenn man keinen solchen bei sich trägt. Wenn es soweit ist gibt es nur noch den neuen deshalb hole ich mir auch noch schnell einen alten denn 10Jahre sind 10Jahre

Reply
Avatar
Markus P. 24. September 2010 at 19:26

Es gibt die Pflicht, ein gültiges Ausweisdokument zu besitzen, also einen Personalausweis oder einen Reisepass. Wer einen gültigen Reisepass hat, braucht keinen Perso.

Reply
Avatar
Han Kopping 24. September 2010 at 11:03

“hey @nix
23/09/2010 19:30
meiner ist seit jahren abgelaufen und hole mir auch kein neuen ^^”

Das ist definitiv das Beste, was ich hier gelesen habe.
Alle anderen scheinen den ganzen Unsinn ja doch wieder brav mitzumachen.

Reply
Avatar
Markus P. 24. September 2010 at 19:31

Deiner Aussage entnehme ich, dass du keine Flugreisen ins Ausland vornimmst. Wahrscheinlich magst du die BRD so sehr, dass du dich hier pudelwohl fühlst.

Reply
Anonymous 24. September 2010 at 5:41

[…] […]

Reply
Avatar
Dandare 24. September 2010 at 2:40

Mein Perso ist seit knapp 2 Jahren abgelaufen… ich überlege auch mir noch einen neuen “alten” zu besorgen.
Im Grunde habe ich allerdings überhaupt keine Lust mehr mir einen PERSONAL Ausweis aufstempeln zu lassen.

Einfach nur ein perfider Deal, den der Volksverräter Schäuble uns da verkaufen will.

Schafft die Regierung ab – das sind ALLES Schweine!

Reply
Avatar
Markus P. 24. September 2010 at 19:27

Wer hat schon Lust dazu PERSONAL zu sein?

Reply
Avatar
darkside 23. September 2010 at 21:48

Jo,
und was dem Fass den Boden ins Gesicht schlägt ist die Aussage von Herrn de Maizière in den Propagandamedien (Bildzeitungsreif) zur mitteilung über die Unsicherheit der Personalcheckkarte : “… ja ja die Hacker die hacken irgendwas…”, dass sagt unser Bundesinnenminister im TV!
Anstatt die Sache ernst zu nehmen oder wenigsten so zu tun.
Nein unsere Herrn Staatsdiener haben es nicht mal mehr nötig vernünftig zu Spielen!
Den hat der Souverän doch als Sicherheitschef eingestellt und dann so ne Aussage, ich kann garnicht so viel Essen wie ich speien mag!

Das musste raus!

Reply
Avatar
Kev-O- 1. März 2011 at 0:15

DITO!!!

Reply
Avatar
hey 23. September 2010 at 19:30

meiner ist seit jahren abgelaufen und hole mir auch kein neuen ^^

Reply
Der neue Personalausweis: Ein Traum für Agenten, Kriminelle und Terroristen! « —Bundesnachrichtentube— 23. September 2010 at 18:52

[…] (IK) Er soll eine neue Ära einleuten – der Sicherheit und Bequemlichkeit. Der neue deutsche Personalausweis dient auch online zur Authentifizierung bei Behörden-Webseiten, Online-Banken und Ähnlichem. Die Kritiker sollten jedoch wieder einmal Recht behalten: […]

Reply
Der neue Personalausweis: Ein Traum für Agenten, Kriminelle und Terroristen | CONTRACOMA 23. September 2010 at 18:17

[…] Infokrieg.tv von Alexander […]

Reply
Avatar
ElDani 23. September 2010 at 17:59

ich hab erfahren, wer seinen alten verliert und sich fix einen neuen holt, zahlt 8 Euro Grundgebühr und für Verlust-Ersatz 12,80 Euro. Bei wem der Ausweis relativ bald in nächster Zeit ausläuft, der zahlt nix, wenn er nen neuen holt.. beim Beantragen 1 Paßbild nicht vergessen! 😉

Reply
Avatar
Markus P. 23. September 2010 at 18:11

Einen neuen alten Perso mindestens 6 Monate vor Ablauf neu zu beantragen, kostet 14 Euro. Ansonsten gilt der normale Preis.
Der verchippte Ausweis ab November kostet 28,80 Euro. Der neue Ausweis ab Nov ist nicht nur unsicher, sondern auch ziemlich teuer.

Reply
Avatar
LightRising 24. September 2010 at 23:48

Das einzige was damit “neu” eingeleitet werden soll ist das erneute Lokalisieren von Personen. Handy oder ID haben die “meisten” eh immer dabei, aber wenn sich die Damen und Herren da “oben” mal nicht täuschen …. Man muß wirklich total verbimmelt sein, um dafür keine Abhilfe schaffen zu können. 🙂

Reply
Avatar
Anju 23. September 2010 at 17:31

Würde ich auch gleich machen, aber meiner gilt noch einige Jahre.

Reply
Avatar
Markus P. 23. September 2010 at 18:13

Mein Perso ist noch vier Jahre gültig. Trotzdem werde ich mir nächste Woche einen neuen alten Perso beantragen.

Reply
Avatar
Markus P. 23. September 2010 at 17:20

Bis Ende Okt. einen neuen alten Perso beantragen . Ich werde es nächste Woche definitiv machen.

Reply
Avatar
kill1 23. September 2010 at 17:12

gut das ich meinen erneuern lies. für den schnüffelperso hab ich noch 9jahre zeit. hoffentlich ist der bis dahin abgeschafft.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz