Uncategorized

Infokrieg-Radio heute Abend live ab 19.00 Uhr mit dem Gast GuantanaMOHR

Empfangen sie heute Abend am 14. September wieder Infokrieg-Radio live ab 19.00 Uhr mit ihrem Computer. Den BlogTalkRadioPlayer finden sie oben in der rechten Leiste. Besuchen sie regelmäßig die Seite IK-Radiostream für die aktuellsten Informationen. Vergangene Sendungen finden sie als Download auf unserer BlogTalkRadio-Seite und im Anschluss an die Sendung auf der Seite infokrieg.tv.

Unser Live-Gast heute Abend ist der Rapper GuantanaMOHR, dessen politisches Wissen  nicht nur für Songtexte ausreicht, sondern der sich auf einem breiten Gebiet sicher bewegen kann.

„Im Laufe der Zeit, in der ich versuchte mein leben zu Ordnen, begann ich mich, auch bedingt durch Dane, einem anderen Crew Mitglied mit dem Weltgeschehen zu beschäftigen. Also was befindet sich hinter dem Vorhang, dem Schleier der uns Umgibt? Und ich muss sagen, es hat mich verändert. Seit dem sind meine Tracks meist politisch Orientiert bzw. angehaucht. Je nach dem. Denn die Agenda der Neuen Weltordung (auch New World Order) ist Real und Global. Das ganze ist keine leichtfertige Überzeugung, sondern bendingt durch einige Jahre intensiver Recherche (Bücher, Biographien, Artikel, Dokumente usw. usw.). Bin gerne Bereit jeden die Thematik näher zu bringen. Aber bringt „Zeit“ mit. LaFamilia SRclikk geht, im rahmen der möglichkeiten gegen die Neue Weltordnung vor. und ich Rate jedem es ebenfalls zu tun. Informiert euch selbst. Ich kann nur sagen, glaubt NICHTS von dem was dir jemand erzählt. Besonders nicht die Massenmedien. Egal wie viele „Magazine“, „Sender“ o.ä. es gibt. Aber auch nicht irgendeiner Person oder Gruppierung (inkl. Mir und SR) sondern macht euch selber Schlau.“

http://www.myspace.com/mohrstyleranger

Live-Anrufe

Zuhörer können live in die Sendung anrufen; entweder per Telefon oder mit dem ClickToTalk-Feature.

Von Deutschland aus via Festnetz-Telefon:

001 424 243-9515 (US-Nummer; Minutenpreise sind teilweise billiger als 1 Cent/Minute, abhängig von ihrem Telefontarif bzw. ihrer Billigvorwahl)

Tipp: http://www.billiger-telefonieren.de/festnetz/schnellrechner/

Mit Skype:

Wählen sie die USA als Zielland und wählen die Nummer 424 243-9515

International via Festnetz:

(+1) (424) 243-9515

Mit ihrem Computer anrufen:

Alternativ können sie von ihrem Computer aus in die Sendung anrufen. Besuchen sie dafür die BlogTalkRadio-Seite der Infokrieg-Sendung. Auf http://www.blogtalkradio.com/infokrieg-radio finden sie die Live-Episoden gelistet und während einer Live-Sendung können sie dort mit dem ClickToTalk-Button und einem Headset anrufen.

E-Mails

Während Livesendungen können unsere geschätzten Hörer ihre Fragen, Kommentare und Sonstiges per E-Mail senden an [email protected].

Bitte fügen sie in den Betreff der E-Mail das Wort “Radio” ein sowie eine kurze Beschreibung des Inhaltes der Mail. Die Mail sollte kurz gefasst sein, ihren Namen oder einen erfundenen Namen enthalten sowie einen Ort angeben, von wo aus sie schreiben.?

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Kernschmelze des gesamten japanischen Obrigkeitsstaates

AlexBenesch

Podcast der Infokrieg-Live-Radiosendung vom 10. August 2010

AlexBenesch

UPDATE: MP3 und Videoaufzeichnung der IKTV-Livesendung vom Freitag

AlexBenesch

9 comments

Avatar
RaumZeitPresse 23. September 2010 at 12:02

Hip Hop hat mit dem Mainstream das bekommen, was sie am meißten gefürchtet haben, einen Stock im A. Hab mich vor Jahren davon distanziert, weil mir das gebaren mit Klamotten und Aggro zu viel wurde, aber auch andere Scenen werden oft davon eingeholt.

Reply
Avatar
peter 15. September 2010 at 11:19

man sollte sich mal den künstler b-lash und sein neues album tränen anhören.sehr guter künstler mit texten über nwo usw.
hier das snippet von tränen:
http://www.youtube.com/watch?v=PDoTh7apC4Y

Reply
Avatar
o. 15. September 2010 at 10:48

Gute Sendung !
An Hiphopp höre ich nur Ami-Kram und kann Alex darin bestätigen, dass es viele unkreative Rapper gibt. Andererseits gibt es viele unbekannte ganz tolle Produzenten und Rapper, die auch textlich mehr als Bitches und Beefs draufhaben ! Das Sampeln ist übrigens Urbestandteil dieser Musikrichtung. Das ist also völlig ok soweit, früher wurde eben Jazz oder Soul genutzt, heute zusätzlich auch Banghra oder Pop, Metal oder so. Zum Thema MCs habt Ihr ja viele schon erwähnt (z. B. Immortal T., dann gibts noch etwa Common, Souls of Mischief, Shad, Classified usw.). An Produzenten kann ich z.B. Dilla, Madlib, Snowgoons, Oddisee, Hudson Mohawke, Glitch Mob usw. empfehlen.

Alles Gute ! o.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 15. September 2010 at 9:59

Ich fande die Sendung auch gut, danke nochmal an Alex! Jeder Zeit wieder :).
Auch wenn ich min gerne mehr vorbereitet hätte, das viel aber leider aus, da ich so lange arbeiten musste!

Vielen dank nochmal für all die netten Grüße und wünsche!!

Peacen Miesen Reason 4.0
Guantana-MOHR

Reply
Avatar
Van 15. September 2010 at 8:09

Hey,
gute Sendung und wichtige Infos über die Musikbranche!
Ich möchte den Rapper Prinz Pi empfehlen, da er ebenfalls sehr tiefgründige Tracks schreibt und nicht den „Standard“ Mist produziert!
Sein letztes Album trägt ja den Namen Illuminati…

Reply
Avatar
Boebsel 15. September 2010 at 4:03

hey scheint eine Supersendung zu sein. Habe gerade angefangen reinzuhören. Da ich sowohl Metal als auch Hip Hop höre, muss ich schon mal Recht geben was die Unterschiedlichen Konzerten etc. angeht. Und Bushido klaut z.B. bei Dimmu Borgir etc. Gibt recht interessant youtube-videos dazu.

Reply
Avatar
nathan 15. September 2010 at 1:39

Hab´s zwar aufgrund malöchiger malocher noch nicht hören können, freu mich aber schon riesig auf den pod und die plods. Komm gar nicht hinterher mit den Shows. Gutes Zeichen! Wir müssen uns umprogrammieren! Ständige Wiederholung!!!!!nehcsawnriheG
Wünsche allen Truthern viel Glück beim verbreiten der Frohbotschaft! Ich hoffe die Künstler melden sich nicht wieder zu spät zu Wort!

http://www.nathan-und-die-hochzeitsgesellschaft.de/blog

Reply
Avatar
maky 14. September 2010 at 23:30

mich hat bis jetzt die mukke von mohr weniger angesprochen und dachte er wäre nur ein truthrap mitläufer, aber er scheint ein echt korekter mensch zu sein. ab jetzt werd ich auch die gute tracks von ihm verbreiten.

ansonstens wars wieder ne gute sendung und besonders hat mich gefreut, das optimuzpoet nicht übergangen wurde ^^

Reply
Avatar
LightRising 14. September 2010 at 22:02

Schöne Sendung! Zum Thema Behaarung bei den Männern möchte ich noch loswerden, dass ich als Mann die Haare nicht besonders mag. Schon als Kind wollte ich nur Haare auf dem Kopf haben, weshalb ich in der Schule dann als „homosexuell“ bezeichnet wurde, was natürlich eine Fehlinterpretation war, die durch fehlgeleitete dümmliche Medien-Propaganda ausgelöst wurde. Meine Freundin sieht das auch so, und kann einer Körperbehaarung nichts abgewinnen. Die Menschen sind zum Glück unterschiedlich, auch wenn dies für so einige ein Problem darstellt. 😀 Deshalb ist es immer gefährlich Themen zu pauschalisieren. Rasiert = Homosexuell. Feminines Aussehen = Homosexuell. Alles Blödsinn, nur weil es eben nicht der Masse entspricht oder seiner eigenen Vorstellung. Selbst wenn jemand homosexuell / bisexuell ist, sollte dies egal sein.

Zum Glück verschwinden so langsam die selbst anerzogenen Grenzen zwischen Mann und Frau wie zum Beispiel in der Berufs oder Modewelt.

Sorry für den „haarigen“ Einwurf … 😉

Alles Gute und bis später!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung bis 31. Januar 2021!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.