Uncategorized

Podcast der Infokrieg-Live-Radiosendung vom 10. August 2010

Für die, die am Dienstag Abend ab 19.00 Uhr nicht live zuhören konnten, gibt es auf Infokrieg mehrere Möglichkeiten zum Download und Stream der Sendung in höherer Audioqualität.

Auf Grund des Umzuges der Domain infokrieg.tv war es ausnahmsweise nicht möglich, E-mails zu senden an [email protected]

Unser Live-Gast war Oliver Janich

Oliver Janich ist freier Journalist und hat eine regelmäßige Kolumne in FOCUS MONEY. Er schrieb u.a. bei Financial Times Deutschland, Süddeutsche Zeitung und Euro am Sonntag. Als einer der ersten Journalisten veröffentlichte er, dass durch den Lissabon-Vertrag bei Aufruhr das Töten von Menschen und die Wiedereinführung der Todesstrafe erlaubt ist. Im Januar 2010 erregte seine Titelgeschichte über Widersprüche in der offiziellen Theorie zu 9/11 großes Aufsehen.

Vor wenigen Tagen sprach er beim Friedensfestival in Berlin zusammen mit Christoph Hörstel. Sein neuestes Buch ist Das Kapitalismus-Komplott – Die geheimen Zirkel der Macht und ihre Methoden.

Filefactory-Download:

Hier klicken

Filefactory-Stream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV live am 4. Oktober 2011

AlexBenesch

IKTV live am 5. Dezember 2011

AlexBenesch

IKTV live am 18. Oktober 2011

AlexBenesch

23 comments

Avatar
Anarchist 15. August 2010 at 0:03

in diesem “libertären” system sieht ein geschäftsmann einen als “ware” in form von arbeitskraft, die man einfach wegwerfen sprich entlassen kann, wenn sie zu teuer und/oder von zu mindere qualität ist. man muss sich verkaufen, man muss klinkenputzer sein.
ist das moralisch? wieso sollen unternehmen jetzt umbedingt mehr leute einstellen ohne staatliche regelung? würdest du lieber 8h arbeiten und dafür 9€ bekommen oder lieber für 4h und dafür 10€?
niemand will freiheit abschaffen, nur sich mehr freiheit und damit macht aneignen und als angestellter hat man in einem unternehmen nicht viel zu sagen. wieso kann ein unternehmen das viel abwirft ist keine monopolartige stellung erreichen?
ja man kann unternehmen gründen, aber dazu braucht man auch kapital, das man möglicherweise nicht hat, sich erst verdienen bzw. bei einer bank leihen muss, aber sowas ist auch mit einem gewissen risiko verbunden und man kann schnell zu einem, etwas überspitzt ausgedrückt “schuldsklave” werden, weil man den kredit nicht zurückzahlen kann.
wieso entschuldet sich der staat eigentlich nicht selbst bzw. gibt sich einfach ein zinsloses darlehnen, wenn die zentralbank staatlich ist bzw. überhaupt schulden? aber es stimmt, dass es einfach nicht hinnehmbar ist, dass gesetze von oben herab beschlossen werden ohne das man groß einfluss darauf hat. wir brauchen mehr demokratie bzw. richtige demokratie, dass die einfachen leute vor ort über ein sachverhalt abstimmen können die speziell ihre region betrifft. die angestellten eines unternehmen sollten keinen chef haben, sollten gleichberechtigte “partner” sein, die über die belange der firma entscheiden wie über ihre löhne, arbeitszeiten, investitionen, sie selbst verwalten. die regierung sollte jederzeit vom volk absetzbar sein bzw. nicht in dieser form existieren.

ein libertäres system ohne herrschaft- weder politisch noch wirtschaftlich, absolute demokratie- anarchie, (was nicht chaos bedeutet!) das brauchen wir meiner meinung nach!

Reply
Avatar
Carlito 14. August 2010 at 14:55

Alexander, Du bist so ziemlich auf dem besten Wege der einzig glaubhafte Nachrichtensender zu sein.Vorallem jetzt, da Du Dir abgewöhnt hast, ständig “natürlich” zu sagen. Lass Dich bloß nicht klein kriegen! K.

Reply
Avatar
Gandalf 14. August 2010 at 12:49

zu GENETO:

wenn du die widerherstellung deutschlands forderst, da aus deiner annahme heraus die BRD rechts und verfassungswidrig ist- handelst du konservativ und das ist rechts. was auch kein problem darstellt, solange du kein extremist bist. ABER AUF GAR KEINEN FALL RECHTS SEIN- DANN BIST DU BÖÖÖSE!!!!!!!!!!!!!!!!

Reply
Avatar
MegaLord 13. August 2010 at 23:27

Offizieller Verbesserungsvorschlag: Sendungen nach der live Sendung hochladen (!) :o)

schöne grüße freu mich schon auf die sendung, das war damals besser da kam man schön in NWO feeling freitag nacht..

Reply
Ein Plädoyer für die Freiheit « Bunzelrepublik 13. August 2010 at 18:43

[…] Anzuhören hier:  Podcast der Infokrieg-Live-Radiosendung vom 10. August 2010 […]

Reply
Avatar
Hansmaddin 13. August 2010 at 11:08

Bezüglich “La Raza” habe ich selbst mal etwas recherchiert…
Wie kommst du auf die Idee das “La Raza” generell rasistisch sei?

Es ist viel zu wenig differenziert sie alleine Wegen ihres Namens und dem, was man bei erstmaligem Hören damit verbindet zu denunzieren:
“The National Council of La Raza (NCLR) is a non-profit and non-partisan advocacy group in the United States.[1] It is not to be confused with La Raza Unida. Its stated focus is on reducing poverty and discrimination, and improving opportunities for Hispanics.” <Wikipedia

Reply
Avatar
Hansmaddin 13. August 2010 at 11:08

Bezüglich “La Raza” habe ich selbst mal etwas recherchiert…
Wie kommst du auf die Idee das “La Raza” generell rasistisch sei?

Es ist viel zu wenig differenziert sie alleine Wegen ihres Namens und dem, was man bei erstmaligem Hören damit verbindet zu denunzieren:
“The National Council of La Raza (NCLR) is a non-profit and non-partisan advocacy group in the United States.[1] It is not to be confused with La Raza Unida. Its stated focus is on reducing poverty and discrimination, and improving opportunities for Hispanics.” <Wikipedia

Reply
Avatar
netterEddy aka durstensenz 13. August 2010 at 9:35

wenn man am zweifeln ist weil in der ganzen szene nur mist geredet wird von fearmongering bis schwachsinnig. dann knallt infokrieg so ein interview hin und beweißt wiedereinmal wer der chef im ring ist. wer was kapiert hat und wer als einziges in der lage ist die wahrheitsbewegung gebührend zu vertreten. bäm

danke

Reply
Avatar
DANKE für dieses Interview! 12. August 2010 at 23:54

Oliver Janich & die Partei der Vernunft werden mir immer symphatischer!

@ Alex,

mach weiter so. Deine Arbeit ist einfach klasse!

🙂

Reply
Avatar
KPAX 12. August 2010 at 17:17

Test

Reply
Avatar
Phil 12. August 2010 at 14:16

Hi Alexander. Deine Sendungen sind immer der Hammer. Kann es zwar nicht immer mithören, aber den Podcast auf jeden Fall. Und ich finde wenn die Sendezeiten immer so laufen dann ist doch ok. Wünsch dir gute Besserung .
Gruß Phil

Reply
Avatar
derCaine 12. August 2010 at 14:11

hab mir die Sendung gestern abend als podcast zu gemüte geführt. ein highlight. danke.

Reply
Avatar
Toxi1965 12. August 2010 at 13:57

Hab das Heute gelesen .

Zitat :

Die Regierung von Portugal hat kürzlich ein Faltblatt an alle Haushaltungen verteilt, in dem die Bevölkerung dazu angehalten wurde, Lebensmittel und Getränke für zwei Wochen zu bevorraten.

Zitat-Ende

Quelle :

Es ist Zeit für ein bisschen Panik

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

Weisst da jemand noch mehr drüber ?? 🙁

Reply
Avatar
?? 12. August 2010 at 11:59

tolles Interview,

Vielleicht könnte das Buch von Oliver Janich im Infokriegshop verkauft werden. Wäre praktisch bei der nächsten Bestellung =)

Reply
Avatar
vfb_timo 12. August 2010 at 6:55

alex mach weiter so

Reply
Avatar
LuxusdereigenenMeinung 12. August 2010 at 3:16

…..nur schade, dass ihr euch ständig gegenseitig in´s Wort fallt!

MfG….

Reply
Avatar
MegaLord 12. August 2010 at 9:43

Kann schonma passieren im hitzigen gespräch, skype hat auch nen krassen ping manchma da kann sowas schnell passieren

Reply
Avatar
MegaLord 12. August 2010 at 0:43

uh neue farbe, da müss ich reinhörn 😉

Reply
Avatar
Billy 12. August 2010 at 0:22

Oh ja. Am besten irgendwo bereitstellen, dass man es leicht wiederfinden und weiterverbreiten kann.

Reply
Klartext « Infoblog Media 11. August 2010 at 23:52

[…] ! Neues Interview mit Oliver Janich […]

Reply
Avatar
GeNeTo 11. August 2010 at 22:49

wie traurig, wie soll ich denn eine partei wählen/anschließen innerhalb einem fehlerhaften staatsgebilde. jungs wir brauchen nen friedensvertrag und die wiederherstellung der staatsgrenzen vom 31.12. 1937 das deutsche reich besteht noch nur es ist handlungsunfähig. ….NEIN ICH BIN NICHT RECHTS……informiert euch bitte.

und jetzt noch was an herrn benesch es wäre von vorteil wenn man mal beim zds um ein interview mit herrn Dr. Werner Ratnikow bittet, um mal den kern der sachen anzugehn

pflichtlektüre jedes clubmitgliedes der BRdvD:
Deutschlandprotokoll 1 und 2

Reply
Avatar
EuSklave 11. August 2010 at 22:48

das teil ist diesmal wirklich genial, extrem geil!

Reply
Avatar
Firestarter 11. August 2010 at 13:51

Kann jemand dieses geniale Interview vielleicht bei Youtube reinstellen?

Vielen Dank an Alex und Oliver!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz