Uncategorized

Infokrieg-Radio heute Abend live ab 17.00 Uhr

Empfangen sie heute Abend wieder Infokrieg-Radio live ab 17.00 Uhr mit ihrem Computer.

Die Links zum Reinhören finden sie auf der Seite IK-Radiostream.

Während Livesendungen können unsere geschätzten Hörer ihre Fragen, Kommentare und Sonstiges per E-Mail senden an [email protected].

Bitte fügen sie in den Betreff der E-Mail das Wort “Radio” ein sowie eine kurze Beschreibung des Inhaltes der Mail. Die Mail sollte kurz gefasst sein, ihren Namen oder einen erfundenen Namen enthalten sowie einen Ort angeben, von wo aus sie schreiben.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV vom Mittwoch – UPDATE: MP3 & Youtube

AlexBenesch

INFOKRIEG TV live am 3.1.2012

AlexBenesch

Appell an Wikileaks: Bitte kein Limited Hangout über Bank of America und Guantanamo!

AlexBenesch

11 comments

Avatar
max 7. August 2010 at 12:51

@ Simon

ne Fr. und Di.

Habe mich auch schon gefreut weil ich dachte heute Sendung.. aber das ist ja von gestern.

Reply
Avatar
rocco 7. August 2010 at 12:44

Dieses Quantencomputer zeug fand ich total interessant. Will mir das nochmal beim podcast anhören.

Reply
Avatar
Simon 7. August 2010 at 9:19

Cool! Ist die Sendung jetzt Freitag und Samstag? 😉

Reply
Avatar
KPAX 7. August 2010 at 7:14

Sehr schöne Sendung.
Ich liebe diese “Marathons” inzwischen,weil sie einfach keine Durchhänger haben und Alex Benesch immer voll auf dem Punkt bleibt.

Aber das sich kein Studium lohnt,wie er etwa sinngemäß einer Mail antwortete,ist dann doch zu pauschal.
Er empfiehlt auch immer wieder,das zurecht,Endgame von Alex Jones.
Was mich an dem Film regelrecht stört,nicht vieles,aber zu Beginn wird die Welt vor WKII eingeteilt in Faschisten und Fabianische Sozialisten.

Ich hab es endlich geschafft einen guten Freund,meinen besten,dazu zu bringen,das er sich das anschaut.
Er hat aber gleich abgeblockt und etwa sinngemäß gesagt ” so einfach kann man sich das nicht machen,als wäre da eine Kaste von Banker und zwei Blöcke ” er meinte eben besagte Faschisten und fabianische Sozialisten.

Weiss jemand wo man sich über Fabianische Sozialisten,ich weiss gar nicht genau was genau man darunter verstehen darf,informieren kann. (Buchtipp)
Vielen Dank !

Reply
Avatar
matt 6. August 2010 at 22:48

Ach komm schon, so ein Podcast erstellt sich halt nun mal nicht von alleine und wenn man sich die eine oder andere Folge angehört hat, weiß man dass am Schluss schon die Kräfte nachließen, da kann man echt nicht erwarten, dass der am gleichen Tag noch online ist. Finds persönlich auch schade, da ich es mir auch nie live anhören kann und somit auf den nächsten Tag warten muss, vielleicht gibt es ja jemanden, der so nett wäre es mitzuschneiden, letztes Mal hat es auch jemand getan und hier gepostet(vielen Dank dafür).

Reply
Avatar
MegaLord 6. August 2010 at 22:00

hey bitte ladet doch die sendung irgendwie schneller hoch so viel arbeit macht das doch nich 😀

Reply
Avatar
Orwells-84er 6. August 2010 at 21:50

kann den ersten beiden nur zustimmen

>>>zu SpocC
ich konnte heute auch nur die letzten 30min hören und hab mich ziemlich geärgert aber ich denke wenn das mal fix gemacht is ~ wäre der podcast schon da 😉

also stell keine forderungen sondern freu dich wenn er da ist

das lifeformat is spitze
MACHT WEITER SO !!!

Reply
Avatar
SpocC 6. August 2010 at 20:47

Achtung, es gibt Menschen die Arbeiten im Spätdienst, können dann den Podcast erst einen Tag später downloaden. Der Podcast sollte spätestens eine Stunde nach Ende der Sendung online sein!

Reply
Avatar
goldmull 6. August 2010 at 20:21

Das könnte fast so aussehen, denke ich, denn heute abend kam im Deutschlandradio Kultur eine Sendung mit, ich glaube es war der Sprecher von Wikilleaks Deutschland. Es war sehr interessant zu hören, wie man die Zuhörer und die Journalisten darauf einschwor, daß man die dargebotenen Dokumente als Recherchegrundlage für die etablierten Medien nutzen kann.

Reply
Avatar
Jason 6. August 2010 at 21:24

habe auch ein kleines Stück gehört, aber ich fand ihn ganz gut den wiki leaks vertreter.

Reply
Avatar
Name 6. August 2010 at 15:38

Thema Wikileaks

Hallo Alex,

Die Vergabe der Internet IP Adressen erfolgt durch die IANA mit Sitz in USA.
Um einen Server im Netz zu betreiben ist man auf die Infrastruktur welche letztendlich unter der jeweiligen Regierung ist, angewiesen.
Wie realistisch ist in diesem Zusammenhang überhaupt Wikileaks?
Könnte es nicht sein, das es sich hier um ein modernes Märchen handelt, welches am Ende von den Geheimdiensten gegründet wurde, um im Zweifelsfall einen Glaubwürdigkeitsjoker zu haben?

Erik aus Mainz

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 25. Oktober 2020

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.