Uncategorized

Infokrieg-Radio (13. Juli 2010)

Der erste Teil der heutigen Sendung dreht sich um die Auswirkungen, die Insiderinfos von “Whistleblowern” im Verbund mit ernstzunehmenden Nachrichtenmedien tatsächlich in der Praxis entfalten.

Skandale wie Climategate haben gezeigt: Ein bedeutender Leak bietet enorme Möglichkeiten. Wenn jedoch nicht durch qualitative Nachrichten ständig der Druck aufrechterhalten wird, dann ebbt die Aufmerksamkeit der Bevölkerung bald ab und es kommt zu keinen ernsten Konsequenzen.

Anschließend folgt die aktuelle Reportage über Wikileaks: Die Vorwürfe gegen den Gründer Assange, der Fall Manning und die  Warnungen des Investigativreporters Wayne Madsen.

Download ohne Wartezeit:

Hier klicken (gehostet durch Rapidshare mit Trafficshare: Immer verfügbar, keine Wartezeit)

Stream:

Alternativer Download:

Hier klicken (gehostet von Filefactory)

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV live am 4. Oktober 2011

AlexBenesch

Provozierter Krieg zwischen den Koreas aus wirtschaftlichen Gründen?

AlexBenesch

Baden-Württemberg: Unabhängigkeitserklärung oder Beitritt zur Schweiz? Die Lehren aus Stuttgart 21

AlexBenesch

11 comments

Avatar
r4m53s 20. Juli 2010 at 22:06

Ich höre die ganze Zeit in dem Podcast “Vorwürfe gegen Wikileaks”
Ich mache jetzt mal infokrieg.tv ebenfalls den Vorwurf sie sind Marionetten und werden von ihren Geldgebern finanziert. Wer das machen soll? ExxonMobile gibt jährlich 2 Millionen Dollar für Anti-Klimawandel Kampangen aus 😉

Reply
Avatar
Tyler Durden 20. Juli 2010 at 14:47

Auf der Seite ex-istenz.de.tl sind Links zu Videos und Dokumentationen zusammengetragen.

Reply
Agenten suchen Wikileaks-Gründer bei Hacker-Konferenz 19. Juli 2010 at 8:22

[…] Von vergangenen Freitag bis Sonntag fand in New York die „The Next Hope“ Hacker-Konferenz statt. Bundesagenten erschienen dort am Freitagmorgen und suchten Julian Assange, den Gründer von Wikileaks. Die US-Behörden wollen ihn unbedingt wegen der Veröffentlichung des Apache-Videos verhören, welches die Abschlachtung von Zivilisten in Bagdad zeigt. Die ganze Infokrieg.TV Radiosendung findet ihr hier. […]

Reply
Avatar
Shai Segal 16. Juli 2010 at 21:34

Kurz was zu deinen Aussagen über Wikileaks.

Die haben sehr wohl das ganze Video veröffentlich! Die gekürzte Version kam zeitgleich, um einen stärkeren impact bei den Medien zu haben.

Ich bin absolut auch der Meinung, dass die geschnittene “Collateral Murder” Fassung ein Fehler war aber bei der Wahrheit bleiben sollte man schon.

Reply
Avatar
Maja 16. Juli 2010 at 8:22

Vielen Dank für diese tolle Sendung,

Es rückt Wikileaks in ein realistischeres Bild. Es ist halt auch ein Instrument für diverse im Schatten operierende Organisationen, die gezielt Informationen platzieren wollen und bereit sind dafür hohe Summen zu “spenden”. (Und nicht nur systemkritikern/ verbesserern vorbehalten.)

Ich denke es ist ein Gesamt-Gesellschaftliches Problem wenn anstelle von Synergie, wo es vorteilhaft ist wenn alle Partner stark sind, die (berechtigte?) Angst herscht, dass ein starker Partner einfach nur den Täter-Opfer Spiess umdreht, statt am gemeinsamen Wohlstand zu arbeiten.

Während Ausbeuterstrukturen spektakuläre Ereignisse für sich ausnutzen können, um sich gegen einen politischen Gegner (auch die eigene Bevölkerung) durchzusetzen,

fällt mir jetzt keine Information ein, deren veröffentlichung uns mit einem Konzept des gemeinsamen friedlichen Wachstums “überrumpelt”. Um das zu erreichen muss eine bestimmte gesellschaftliche Haltung vorhanden sein, und die erwächst aus der Liebe und Weisheit die man im Schutze einer behüteten Kindheit erlangt. Im Prinzip ist es die Art wie wir aufwachsen.. Und ich befürchte die erste Etappe auf dem Weg zum “Utopia” ist es für den Menschen zu erstreiten, dass die Bedürfnisse der Kinder nicht zurückgestellt werden.

Reply
Avatar
Jefferson 15. Juli 2010 at 18:28

@Toxi1965
Lustig finde ich das Schreckgesicht mit den leeren Bierflaschen im Hintergrund:
http://nuoviso.tv/images/header-images/header-default.jpg
Muss das sein? LOL

Reply
Avatar
Simon 17. Juli 2010 at 23:14

Haha, das is mir noch gar nicht aufgefallen ;-))) Finde auch dass das etwas zu weit geht was die bringen…

Reply
Avatar
Toxi1965 14. Juli 2010 at 23:09

Ooooh Alex du machst mit deiner Radiosendung alles richtig….

Das ist mir gerade so bewusst geworden als ich bei http://www.nuoviso.tv/ vorbei geschaut habe und mir den den Beitrag von einen Herr Frank Höfer angesehen habe .

http://www.nuoviso.tv/vortraege/autogramm-von-gott.html

Ich hab für viele Dinge keine Erklärung , aber das …..oooh man …ich hätte laut schreien und wild um mich schlagen können vor entsetzen …

Ich erkenne an das es Dinge gibt die so gar nicht in unser Weltbild passen….ich hab dafür nicht ansatzweise eine Erklärung …aber ich erkenne sie an .
z.B. das ufo phänomen , Kornkreise …oder Nahtoterlebnisse ….

Aber wenn mir einer was von den Mayas erzählen will …. von Evolotion-bzw. Stufen ( als wären sie dabei gewesen ) …von den verschieden Bewußtseinstufen …..die reden da drüber als wüssten die genaus wovon sie reden . …..
Ich bin mir nicht zufein dazu , zu sagen ich hab keine Erklärung dafür, ich weiss es nicht …nicht ansatzweise eine Erklärung dafür ….
Mein Gott…ist es so schwer zu sagen ICH HAB KEINE AHNUNG !!??

Eine ehrlich Aussage ……aber dieses esotersiche geschwafel bringt mich oft auf die Palme !!

Und wenn man dann die Radiosendung von Alex hört , dann merkt man sofort man hört hier ein ganz anderes niwo .

Reply
Avatar
Gesundheit 14. Juli 2010 at 22:09

diesmal eine gute Sendung, danke!

Reply
Avatar
roughneck aus Polen 14. Juli 2010 at 12:05

Ich wurde auf Sie aufmerksam im Oktober 2009. Das war damals der Höhepunkt von flu hype. Ich höre mir auch regelmäßig Alex Jones. Ich habe eine autistische Tochter und deswegen auch keine Illusionen was die main stream media und die staatlichen Behörden betrifft. In Polen gibt es in der Zwischenzeit auch Blogger und unabhängige Medien(Dank internet) die sich an Alex Jones orientieren. Keep it up!!!

Reply
Avatar
Robert S. 14. Juli 2010 at 0:17

Herr Benesch,

weiter so. Höre mir schon seit 7 monaten alles an. infokrieg radio ist einfach das beste was es gibt in sachen radiosendungen im internet und allgemein. besonders gefällt mir die art wie sie ihre sendung machen. hart und kompromisslos. kein blatt vor den mund. so wie es sein muss. machen sie weiter so und lassen sie sich nicht unterkiegen wenn mal was schief läuft mit den servern oder so.

lg

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.