spot_img

China wollte Russland heimlich Waffen liefern laut Pentagon-Leaks

Datum:

China genehmigte Anfang dieses Jahres die Bereitstellung von Waffen und Munition für Russlands Krieg in der Ukraine und plante, militärische Ausrüstung als zivile Gegenstände zu tarnen, laut abgefangenen Informationen der US-Geheimdienste. Dies geht hervor aus den Pentagon-Leaks, einer Reihe an geheimen Dokumenten die mutmaßlich von einem jungen Angehörigen des US-Militärs ins Internet gestellt wurden.

Anscheinend gelang es den USA, den russischen Auslandsgeheimdienst (SVR) abzuhören. Laut der Geheimdienstzusammenfassung berichtete der SVR, dass Chinas Zentrale Militärkommission „die schrittweise Bereitstellung“ von Waffen „genehmigt“ habe. Russland benötigt u.a. dringend neue Artilleriekanonen und Geschosse.

„Wir haben keine Beweise dafür gesehen, dass China Waffen transferiert oder Russland tödliche Hilfe geleistet hat. Aber wir bleiben besorgt und beobachten weiterhin genau“,

sagte ein hochrangiger Verwaltungsbeamter. Ein hochrangiger Verteidigungsbeamter stimmte dieser Einschätzung zu.

Die Enthüllungen kommen zu einer Zeit erhöhter Spannungen zwischen den USA und China und angespannter Kommunikation zwischen Peking und Washington, insbesondere über Taiwan.

Am 19. Februar, einen Tag nach seinem Treffen mit Wang auf einer Sicherheitskonferenz in München, sagte Blinken gegenüber CBS News, dass die seit langem bestehenden Bedenken der Regierung, dass China die russischen Kriegsanstrengungen unterstützen könnte, in letzter Zeit zugenommen hätten.

CIA-Direktor William J. Burns sagte in einem Interview mit CBS News vom 26. Februar, die Regierung sei „im Bilde, dass die chinesische Führung die Bereitstellung tödlicher Ausrüstung erwägt“.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Russland kann Nordkorea jetzt zum Angriff benutzen

Kommentar Bild: kremlin.ru Putin besucht Nordkorea, das extremste kommunistische Land der Welt, und verkündet einen Verteidigungspakt, ohne die Details zu...

Recentr NEWS (18.06.24)

Bild: Gints Ivuskans/Shutterstock.com Die Menschen da draußen haben größtmögliche Probleme, Realität wahrzunehmen und sich darüber auszutauschen, um ein immer...

Genügend Abgeordnete im Bundestag für offizielle Debatte zu AfD-Parteiverbot

Kommentar Während die AfD und die Supporter noch untereinander streiten, wie Skandalnudeln Krah und Bystron zu behandeln sind, planen...

Erwischt: Russische Schläfer-Agenten mit Vermögen im Kühlschrank

Ein junges argentinisches Paar wohnt in Slowenien. Sie betreibt eine Online-Kunstgalerie, er ein IT-Startup-Unternehmen. Die Geheimdienste sagen nun,...