spot_img

Russische Großoffensive am Jahrestag des Kriegsbeginns?

Datum:

Die Ukraine warnt, Russland bereite sich auf eine „maximale Eskalation“ des Krieges vor in Form einer dreigleisigen Offensive im Frühjahr.

Oleksiy Danilov, Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine, sagte, Wladimir Putin könnte einen weiteren gleichzeitigen Angriff auf das Land aus dem Norden, Süden und Osten am 24. Februar planen, um mit dem Jahrestag des Kriegsbeginns zusammenzufallen.

Es wird erwartet, dass Russland einen Großangriff gestartet hat und Truppen südlich von Weißrussland, nördlich von der Krim und östlich vom Donbas befohlen hat, die Streitkräfte von Kiew einzukreisen.

Der oberste General der Ukraine, Valery Zaluzhny, sagte ggü. dem Economist letzten Monat, Russland bereite 200.000 frische Truppen für eine große Offensive vor. Während Deutschland, die USA und andere westliche Nationen einschließlich Großbritannien angekündigt haben, Kampfpanzer der vierten Generation in die Ukraine zu schicken, wird es Monate dauern, bis sie ankommen.

Die USA haben noch nicht einmal einen fertigen Vorrat an M1 Abrams-Panzern zur Lieferung, während der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius sagte, dass ihre Leopard 2-Panzer nicht vor Ende März oder Anfang April fertig sein werden.

Militäranalysten sagen, dass mehr Hilfe entscheidend ist, wenn die Ukraine eine erwartete russische Frühjahrsoffensive blockieren und eigene Anstrengungen unternehmen soll, um die russischen Streitkräfte zurückzudrängen.

Unterdessen prognostizierte einer der führenden russischen Spione am Mittwoch, dass das NATO-Militärbündnis Moskau keine „strategische Niederlage“ zufügen werde, obwohl es Waffen und militärische Ausrüstung im Wert von Milliarden Dollar in die Ukraine geschickt habe.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Julian Assange hatte mit Wikileaks so ziemlich alles falsch gemacht

Kommentar Der Australier Julian Assange war vor fast anderthalb Jahrzehnten schlagartig weltberühmt, weil er ein Video aus dem Irakkrieg...

Recentr LIVE (20.02.24) ab 19 Uhr: 20 Jahre RECENTR

Seit 20 Jahren gibt es Recentr. Die nächste Etappe liegt in North Carolina. https://youtu.be/cpdlKc7dMXI

10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 25. Februar 2024 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen! LINK: Vorräte im Recentr-SHOP

Recentr LIVE (13.02.24) ab 19 Uhr: Was ist ein Land?

Tucker Carlson scheint nicht zu verstehen, was ein Land ausmacht. Ob es sich um Russland handelt, die Ukraine...