Andrew Tate ist kein Bro-Professor, der dich vor der „Matrix“ rettet

Date:

spot_img

Kommentar

In einer Welt, in der es an männlichen Vorbildern mangelt, scheinen einige überhaupt nicht einmal mehr zu wissen, wie so etwas aussieht. Was sind die letztendlichen Unterscheidungskriterien zwischen einem echten Helden und einem Bauernfänger, der alles nur noch schlimmer macht?

Andrew Tates einziges Talent scheint zu sein, noch dreisteres Marketing zu betreiben als Dan Bilzerian oder der Liver King. Er will alles gleichzeitig sein, Gangster und Engel, Bro-Professor, und der Tony Montana des Dealens von dümmlichen Luftschlössern. Seine Anti-Frauen-Statements mischt er mit Leugnungen und Beschwichtigungen. Er beansprucht natürlich immer den Opfer-Status, wenn es Probleme gibt und Kritik hagelt.

Der einzige, der von Andrew Tates Betätigung als Bro-Professor profitieren soll, ist Andrew Tate. Wie alle Scammer verachtet er seine eigenen Follower und betrachtet diese als Loser und Melkvieh. Und kann gleichzeitig in seinem eigenen Kopf glauben, er sei ein Held und Anführer einer Revolution.

Wenn man seiner Linie konsequent folgt, hat man nicht nur bis zu 50% der Bevölkerung gegen sich, sondern auch den Behördenapparat und einen sehr, sehr großen Teil der männlichen Bevölkerung. Er lockt also seine Schäfchen in einen Konflikt, den sie nie auch nur in Ansätzen gewinnen können. Frauen, die er gerne kontrollieren möchte, haben männliche Angehörige als Beschützer oder Staatsbeamte. Die ihre Männlichkeit definieren durch konkrete Handlungen gegen Leute wie Tate und nicht durch Gelaber im Netz.

Tate hatte eine völlig unbedeutende Karriere als Kickboxer, dann einen Auftritt in der TV-Sendung Big Brother. Dann wurden mit Webcam-Models Millionen Dollars erschwindelt von den naivsten Zielpersonen, die sich unbedingt als Helden fühlen wollten. Er verkaufte Kurse der Kategorie „Ich mach dich reich“ mit Schneeballsystem dran.

Seine sinnlosen Provokationen führten zu Auftritten bei dem kaputten Irrenhaus INFOWARS und diversen neurechten Influencern. Er zog jedes abgenutzte Register auf Social Media und wurde zu einer der bekanntesten Figuren auf TikTok.

2017 zog er nach Rumänien, was so gar nicht passt zu seinem angeblichen Wohlstand. Nicht in die Karibik. Nicht Los Angeles, wo die großen Medien sitzen. Sondern Rumänien. Im Oktober 2022 erklärte er auf Gettr, zum Islam konvertiert zu sein, was den neurechten Influencern, die ihn interviewt hatten, wohl gar nicht gefällt.

Dann die Razzia im Dezember wegen Vorwürfen des organisierten Verbrechens. Junge Frauen seien in die Falle gelockt und zum Webcam-Sex gezwungen worden. Wäre er ein Profi-Gangster, würde niemand sein Gesicht kennen und er hätte durch Vorwarnungen das Land rechtzeitig verlassen. Aber als Loser im Hugh Hefner-Bademantel, dessen 15 Minuten Fame abgeklungen sind, war er für Rumänien eine nationale Schande und ein viel einfacheres Ziel als professionelle Menschenhändler-Banden.

Er und Infowars zirkulieren das Narrativ, die Weltverschwörung wolle ihn zerstören, weil er die Welt rettet. Es könnte sich herausstellen, dass er eher Jeffrey Epstein ähnelt. Sobald sich aber jemand als rechts vermarktet, wird er sogar von gängigen Verschwörungsmedien verteidigt.

Ich selbst als Vater würde einen Tate-Anhänger oder ähnlichem Typen, der meine Tochter kontrollieren will, seinen kompletten Laptop essen lassen.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]

4 Kommentare

  1. Andrew ist ein waschechter Vollnarzisst mit soziopathischen und psychopathischen Zügen. Sein Bruder Tristan ist Schwerstalkoholiker.

    Ich verfolge die beiden immer wieder mal seit etwa 2016. Narzissten bieten nunmal die beste Unterhaltung, da wird’s nie langweilig.

    Im Oktober 2015 waren sie das erste mal in Rumänien um bei einem Boxkampf zu kommentieren. Damals ist ihr Vater relativ jung an einem Herzinfarkt gestorben. Tristan sagte selber mal dass sein Vater wegen einer „Persönlichkeitsstörung“ bei der US Air Force rausgeflogen ist. Die Pension vom Militär lehnte er ab, weshalb die Familie auseinanderbrach und die Kinder in Armut aufwuchsen.

    Sie sind 2016 nach Rumänien ausgewandert weil sie in England Strafverfahren wegen Frauenmisshandlung im Webcam-Business an der Backe hatten. Rumänien ist korrupt und es hat viele Frauen die schön aber arm sind. Da haben sie ihr „Business“ weitergemacht und skaliert. Dabei ging es vor allem darum naive Amerikaner und Engländer mit Lügengeschichten finanziell abzuzocken.

    Noch bei ihrem Umzug waren sie relativ pleite bzw. haben sie immer von der Hand in den Mund gelebt und alles Geld was reinkam immer gleich rausgeballert für Autos, Partys und Luxus. Die Partys und Sportwagen waren immer auch Mittel zum Zweck um neue Frauen zu rekrutieren. Das ist die übliche Masche im Rotlicht-Milieu.

    Die beiden sind meisterhafte Blender, die sich immer viel größer darstellen als sie eigentlich sind.

    Andrew hat nach eigener Aussage ca. 2013 mit dem Webcam-Business angefangen. Vorher hat er 24/7 Kickboxen gemacht und weil Kickboxen nunmal wenig bis gar nichts einbringt hat er laut eigener Aussage mit Drogen gehandelt und sich vom Drogengeld die ersten Sportwagen gebraucht gekauft.

    Beim Drogendealen hat ihn ein Widersacher mal mit einem Messer angegriffen wovon er eine PTBS bekommen hat.

    Schauen wir mal ob die beiden nun für längere Zeit in den rumänischen Knast wandern.

    Witzig ist wie sich die Tate-Anhänger die Realität zurecht biegen und meinen er sei unschuldig. Ich denke schon, dass die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft stimmen.

    Sie machen zur Zeit sehr viel Geld mit ihren Online-Kursen, aber die Straftaten um die es geht stammen noch aus der Webcam-Zeit der letzten 2-4 Jahre.

    Interessant wäre auch zu wissen was der amerikanische IRS an Steuerforderungen gegen die beiden hat, denn sie sind US-Staatsbürger und die müssen ihr gesamtes Einkommen in den USA versteuern, egal in welchem Land sie leben.

  2. im internet zirkuliert momentan ein 6 Stunden Video seiner onlinekurse. Habs nicht angeschaut, weil 6 Stunden und mir ist meine zeit wertvoll.
    ot: bin über ein video über die Familie Dupont gestolpert d.h. America’s most inbred Family. und nein ich schreibe nicht soft white underbelly –> whittaker

  3. man kann sagen was man will der typ ist der incelkönig der die ganzen kellerkinder ordentlich abgezockt hat und immer lustige onliner wie aus nem 80ger cannon B-Movie auf den lippen hat. der hat sogar die inceluniform kultiviert, weisses Feinrippunterhemd mit halskette und armkette sowie nach möglichkeit eine mit industriediamanten beklebte Uhr am anderen Handgelenk.

    • Seine härtesten Fans versuchen genauso auszusehen wie er: Sonnenbrille, Lederjacke, Jogginghose, Bauchtasche, Körpersprache. Nur bei den Muskeln und den Autos hapert es dann. Die zahlen sogar gerne mal 5000 Dollar pro Nase um sich vom Meister bei einem Seminar live belabern zu lassen. Die lassen sich im Grunde von ihm genauso pimpen und abzocken wie die Frauen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Polen und Tschechien sind nun zu fast 100% anti-Russland

Die negative Einstellung der Polen gegenüber Russland ist auf einem Allzeithoch, seit das Pew Research Center 2007 damit...

Top-US-General rechnet 2025 mit Krieg gegen China

Ein Vier-Sterne-Luftwaffengeneral schickte am Freitag ein Memo an die von ihm befehligten Offiziere, das voraussagt, dass die USA...

UN-Experten: Laborunfall wahrscheinlichstes Szenario, durfte nicht öffentlich besprochen werden

Die Autoren zweier Berichte der Vereinten Nationen über die Ursprünge der Pandemie glauben, dass ein Laborunfall die wahrscheinlichste...

China soll über WLAN Britanniens Militär-HQ und 46 Basen ausgehorcht haben

Eine Firma, die sich teilweise im Besitz des chinesischen Staates befindet, hatte womöglich Zugang zu geheimen Informationen über...
Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 29. Januar 2023

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.