spot_img

Maaßen soll seinen Posten beim Verfassungsschutz räumen, der Kreml freut sich

Datum:

Kommentar 

Die Springerpresse will es als erstes erfahren haben: Kanzlerin Merkel will den Verfassungsschutz-Chef Maaßen absägen. Warum? Weil er allgemein mit Frauke Petry von der AfD gesprochen hatte über Dinge, die sich jeder sowieso denken konnte? Dass zuviel Höcke-ismus in der Partei ein Problem werden kann?

Wird er abgesägt, weil er zu dem betreffenden Zeitpunkt keine Hinweise sah für Hetzjagden in Chemnitz?

Bevor die Rechtskonservativen ihn zu ihrem Darling erklären, sollten sie sich daran erinnern, dass er Im ersten Bundestags-NSU-Untersuchungsausschuss die Bundesregierung vertreten hatte und später im Amt des Verfassungsschutzpräsidenten auch den Auftrag hatte, die rechte Szene zu bearbeiten und das ausgerechnet in der heiklen Phase des Aufstiegs der AfD. Zudem klebt ihm ein Skandal um Anis Amri an den Füßen, der anscheinend doch mehr unter Beobachtung stand, als ursprünglich zugegeben wurde.

Boris Reitschuster via Facebook:

“Das stinkt. Deutschlands Verfassungsschutz-Chef hat seinen Job gemacht – gerechtfertigte Warnungen vor möglicher Desinformation veröffentlicht. Jetzt ist er verbrannt. Eine weitere russische Einflussaktion war erfolgreich” – das schreibt Edward Lucas vom ECONOMIST, geschätzter Kollege und Freund. Cyber-Experten haben massive Diskreditierungs-Kampagnen gegen Maaßen festgestellt: Gefälschte Rechtsradikalen-Accounts auf facebook und twitter, deren Spuren nach Moskau führen, lobten ihn massenhaft. In der Tat war der Verfassungsschutz-Chef einer der ersten, der die Gefahr von Putins hybridem Krieg in Deutschland erkannt hatte – und einer der wenigen, der ganz offen davon sprach und bis heute heftig dagegen kämpft. Wenn sein Kopf rollt, knallen im Kreml die Sektkorken.”

https://www.facebook.com/reitschuster/posts/2324456234236218

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Wer agiert amateurhafter? Die Russenspionage oder die AfD?

Kommentar Die Russenspionage ist Licht und Schatten: Es gelang immer wieder, höchste Kreise im Westen langfristig zu infiltrieren. In...

10% Rabatt auf ausgewählte Kleidung im Recentr Shop bis 2. Juni 2024

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen Klicken Sie hier für Kleidung im Recentr Shop https://youtu.be/atL9eNHuGJE https://youtu.be/qryHkaccQC4

Recentr CASE (25.05.24) auf recentr.media

Bild: Bundesarchiv, Bild 101III-Alber-080-27A / Alber, Kurt / CC-BY-SA 3.0 Die neue Sendung finden sie am Samstag auf recentr.media...

10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 26. Mai 2024 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen! LINK: Vorräte im Recentr-SHOP