spot_img

Youtube beschwört „Verantwortung“, Verschwörungstheorien ins Abseits zu drängen

Datum:

Kommentar

Youtubes Algorithmus hat laut ehemaligen Technikern bisher nie auf Qualität der Inhalte gesetzt, sondern darauf, wieviele Minuten ein Video die Zuschauer am Bildschirm festhält.

Inhalte, die sich mit Verschwörungen beschäftigen, wurden massenhaft an neue Zuschauer empfohlen, darunter Milliarden an Empfehlungen von Alex Jones-Videos. Bereits vor Jahren hätte Youtube hier einen Schnitt ziehen können. Komischerweise findet dies erst jetzt statt:

„Wir haben die Verantwortung, dass wir den Nutzern, die auf unsere Seite kommen, glaubwürdige, relevante und akkurate Informationen anzeigen.“

erklärt Neal Mohan von YouTube aktuell der WELT. Wenn also künftig etwas Wichtiges passiert, sollen zuverlässige (also Mainstream-) Quellen bevorzugt werden. Seit wann hat die Unterhaltungs- und Zeitverschwendungsmaschine namens Youtube eine Verantwortung, glaubwürdige Informationen anzuzeigen? Auf Youtube dominieren Videos zu Schminke und Videogames. Wer CNN sehen möchte, der kann den CNN-Kanal auf Youtube abonnieren und aufrufen. Wer Verschwörungs-Junk sehen will, sucht die passenden Kanäle. Wer wirklich was lernen will, schaltet den Mist komplett ab und liest Sachbücher. Schlechte Verschwörungsmedien sind ohnehin für das Establishment keine Gefahr.

Youtube will künftig Einstufungen der Glaubwürdigkeit von Quellen übernehmen von Google News. Ein Mitarbeiter würde dort die Beurteilungen vornehmen. Wodurch ist der Mitarbeiter qualifiziert? Kennt der sich aus über Geheimdienste, die Imperien, Kriminologie und die düsteren Sphären der Psychologie? Wohl kaum. Es wird niemand irgendwo ausreichend in diesen Zusammenhängen ausgebildet.

Verschwörungsvideos sollen nun nicht mehr empfohlen und schlechter in den Suchergebnissen angezeigt werden. Zusätzlich soll es Verlinkungen zu wikipedia geben. Kennt sich wikipedia aus mit Geheimdiensten und den Imperien? Statt einer Zensur über Verbote und Löschungen gehen künftig Videos einfach in dem Ozean an Content unter. Du darfst deine Meinung kundtun, aber niemand wird sie hören, weil du mit internationalen Großkonzernen und Regierungen mithalten musst.

Wenn User wissen, dass auf Youtube nur Snowflake-Inhalte und Massenmedien-News zu finden sein werden, dann wandern sie hoffentlich ab.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Wer agiert amateurhafter? Die Russenspionage oder die AfD?

Kommentar Die Russenspionage ist Licht und Schatten: Es gelang immer wieder, höchste Kreise im Westen langfristig zu infiltrieren. In...

10% Rabatt auf ausgewählte Kleidung im Recentr Shop bis 2. Juni 2024

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen Klicken Sie hier für Kleidung im Recentr Shop https://youtu.be/atL9eNHuGJE https://youtu.be/qryHkaccQC4

Recentr CASE (25.05.24) auf recentr.media

Bild: Bundesarchiv, Bild 101III-Alber-080-27A / Alber, Kurt / CC-BY-SA 3.0 Die neue Sendung finden sie am Samstag auf recentr.media...

10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 26. Mai 2024 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen! LINK: Vorräte im Recentr-SHOP