spot_img
25.7 C
Berlin
Mittwoch, August 17, 2022

Russische Behörden haben rund 138.000 Websites gesperrt oder gelöscht seit Invasion

Russische Behörden haben rund 138.000 Websites gesperrt...

Bundeswirtschaftsministerium empfiehlt Unternehmen, sich wegen der Gaskrise mit Notstromaggregaten einzudecken

Das Bundeswirtschaftsministerium empfiehlt Unternehmen, sich wegen der...

Gas-Russen bauen sich Paläste wie unser europäischer Adel im Mittelalter. Und der Rest sind die Leibeigenen

WirtschaftGas-Russen bauen sich Paläste wie unser europäischer Adel im Mittelalter. Und der Rest sind die Leibeigenen

Kommentar

Neue Doku, leider bisher nur auf russisch mit englischen Untertiteln. Warum Gas kaufen von halbwegs transparenten Quellen, wenn man es von Alexei Miller kaufen konnte, über den so gut wie nichts öffentlich bekannt war? Es gelang Reportern, einen Haufen Informationen über ihn zu beschaffen und wir wissen, dass der deutsche Bundesnachrichtendienst schon vor 10 Jahren unsere Regierung warnte vor den Firmen aus der russischen Einflusssphäre. Was ist also die Ausrede der Politiker?

Die Offshore-Briefkasten-Zwischenfirmen und Holdings saßen desöfteren in der City of London und diversen Sonder-Zonen auf Inseln unter der Hoheit des britischen oder niederländischen Königshauses, also ebenjener Hochadel der mit seinen privaten Geheimdienst-Netzwerken später die Behörden-Geheimdienste schuf. Die Briten haben den GCHQ obendrein und die Amerikaner die NSA. Eigentlich kann da nichts verborgen bleiben. Was sind also die Ausreden?

Die Paläste der russischen Gas-Funktionäre bzw. Profiteure sind im klassizistischen Stil gehalten, was bedeutet dass sie aussehen wie Paläste des europäischen Adels aus dem Mittelalter und wie die Bauten aus dem oströmischen und Gesamtrömischen Reich. Gibt es ein heimliches Kartell der Supermächte oder habe jene womöglich gemeinsame Wurzeln? Das fragen nicht einmal die Reporter aus der Enthüllungs-Reportage.

Das Video wirkt wie ein nachrichtendienstliches Briefing; aufgepeppt mit etwas Galgenhumor. Warum lief so etwas nicht rauf und runter in den deutschen öffentlich-rechtlichen Medien, statt der tausendsten Tatort-Krimi, Fußball und Musikanten-Stadl?

Mit all dem Gas-Geld hatte das russische Regime natürlich genügend Mittel, um sich ein christlich-konservatives Re-Branding international zu verpassen. Die Reichen und Mächtigen leben nun in Palästen wie im europäischen Mittelalter, als 90% unserer Vorfahren Leibeigene waren und mühselig Kartoffeln und Getreide anbauen mussten. Als „Belohnung“ gab es jeden Sonntag weihrauchschwangere Gottesdienste in korrupten Kirchen wo dir leere Versprechungen gemacht wurden, dass es Jesus total super findet, dass du fast ein kompletter Sklave bist.

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 21. August 2022 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.