Gesundheit

Bhakdi reagiert äußerst gereizt auf die Frage nach russischem und chinesischem Lockdown, weicht aus

Kommentar

Sucharit Bhakdi ist durch zahllose Internetsendungen getingelt und hält nach wie vor die COVID-Pandemie für eine Nullnummer. Sie sei längst vorbei und die Maskenpflicht für die Katz. In seinen Auftritten und in seinem Büchlein vermeidet er die Frage nach den Lockdowns in Russland und China. Der Kreml-Kritiker Boris Reitschuster fragte ihn tatsächlich nach dem Ostblock und Bhakdi reagiert sehr ausweichend und gereizt:

“Ich glaube, dass die Bilder natürlich etwas transportiert haben, das nur einen Teil der Wahrheit widerspiegelt, wie so oft. Das sind die Medien, wissen Sie. Man kann sich diesen Bildern nicht entziehen. Das ist das Problem. Und diese Bilder überrollen die Welt. Dann kommen die Reaktionen lokal von den Chinesen, und diese Reaktionen sind natürlich einmalig, einzigartig, weil das ein Land ist, wo im Prinzip eine Diktatur ist. Man kann alles anordnen und es muß durchgeführt werden und das ist kein gutes Beispiel gewesen. Deswegen sagen meine Frau und ich: Guckt nicht immer dorthin, wo ihr die Situation nicht wirklich begreifen könnt, nicht wirklich verstehen könnt, sondern gucken wir hier bei uns und bei unseren Nachbarn, wo wir die Situation besser überschauen oder sogar sehr gut überschauen. Es ist doch sehr viel wichtiger, daß wir unsere Probleme hier lösen und analysieren.”

Noch mehr ausweichen kann man eigentlich nicht. In China gibt es laufend weitere Lockdowns, aber für Bhakdi sei dort alles halb so wild gewesen und nur die bösen Medien hätten das übertrieben dargstellt. Außerdem sollen wir da lieber gar nicht hinschauen, sondern vielmehr auf Europa und die USA. Wie bei jedem extremen Corona-Verharmloser wischt Bhakdi beiseite, was ihm nicht in seine vorgefertigte Meinung passt.

Das Spielchen wiederholt sich beim Thema des russischen Lockdowns. Fast alle fanatischen Influencer, die COVID extrem verharmlosen, sind Kreml-Fußmatten und sprechen nicht über den russischen Lockdown. Reitschuster hält es für implausibel, dass alle Länder sich einfach nur vertan hätten und sich konstant weiter nur irren würden: “Man hat das in Russland gesehen und es machen ja fast alle Regierungen. Also ist das ein globaler Irrtum, sind die alle verrückt geworden, von Putin bis hin zu Trump, der jetzt auch eine Maske trägt?”

Bhakdi wird gereizt und weicht aus, was Russland betrifft:

“Ja, aber hören Sie mal, ich glaube, dass global die Leute, die das Sagen haben, sich vertan haben. So! Ich bin aber nicht der Einzige, der sagt, Vorsicht Leute, es stecken eine Menge Irrtümer in all diesen Sachen.”

Sofort wechselt Bhakdi auf das Thema Immunsystem. Bald darauf spricht Reitschuster erneut Russland an im Beug auf die Impfung: “Die Russen sagen ja, sie haben schon eine, wobei ich da immer sehr skeptisch bin. Ich war 16 Jahre in Russland, ich hab bei russischen Impfungen etwas weniger Grundvertrauen. Sie sagen, dass Sie da skeptisch sind bei Impfungen gegen Corona, nicht generell bei Impfungen.”

Prof. Bhakdi: Moment, jetzt fragen Sie wegen Corona oder generell?

Reitschuster: Genau, nicht generell Impfungen, sondern gezielt eine Impfung gegen SARS-CoV-2.

Prof. Bhakdi: Warum fragen Sie wegen Russland?

Reitschuster: Weil Russland hat ja jetzt schon eine Impfung.

Bhakdi vermeidet jede Erwähnung von Russland und spricht nur allgemein über Impfungen. Dem Kern der Frage weicht er aus: Wie ist es zu erklären, dass verschiedenste Länder, inklusive Russland und China, anhaltend mit Masken und Abstand arbeiten und Impfstoffe nutzen wollen? Wie soll es plausibel zu erklären sein, dass unzählige Experten und Regierungen “sich vertan” hätten? Oder sollen sie sich etwa alle miteinander verschworen haben, eine Fake-Pandemie herbeizureden, bei der so gut wie niemand stirbt?

Bhakdi macht es sich leicht: Er braucht einfach nur meckern und nicht wirklich das Problem lösen. Die Gefahr, dass Angreifer mitten in COVID weitere Erreger verbreiten könnten, ist bei Bhakdi überhaupt nicht auf dem Radar, genauso wenig wie bei seinen fanatischen Fans.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Ein Haufen wilder Viren aus Afrika

AlexBenesch

Wenn man wirklich alles aus der Gesundheits-Szene erlebt hat

AlexBenesch

Der “Gesundheitspolitiker” und Corona-Verharmloser der AfD hat keinen medizinischen, sondern einen Stasi-Hintergrund

AlexBenesch

6 comments

Avatar
ein mensch 13. September 2020 at 17:18 Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 13. September 2020 at 13:35

Alle Leute sollten lieber darauf hören Was diese Chinesische Frau in Minute 02:12 des Video’s Sagt zur COVID19-SEUCHE darauf hören: https://www.vlive.tv/video/211551

Da erfährt man viel mehr richtige Wahrheit über COVID19-VIRUS-SEUCHE als bei den FAKE-TRUTHERN !!!!!

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 13. September 2020 at 13:20

Auf Leute die mit Ihrem Namen “Bhakdi” heissen oder Solche Ausländischen Namen haben, Solchen Leuten werden Ich NIEMALS NICHT AN RENNEN !!!!!!!!!!!!!!!!

DASS DIE AfD SOLCHE LINKEN LÜGERN MIT AUSLÄNDISCHEN NAMEN HINTER-RENNEN TUEN IST FÜR MEHR ALS GRUND GENUG NICHT MEHR AfD NICHT ZU WÄHLEN GAR NICHT MEHR, SONDERN DANN DOCH LIEBER WIEDER CDU WÄHLEN !!!!!

DIE CDU MIT IHREM USA-NEOCONS-VERBINDUNGEN UND ANGELSÄCHSISCHEN WELFEN-ADEL’S VERBINDUNGEN IST DANN DOCH DIE VIEL MEHR BESSERE WAHL ALS DER ROTE LINKE FAKE-AfD-PUTIN-SONDERNMÜLL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Reply
Avatar
Antiantianti 13. September 2020 at 22:13

Sven glaube ich : krank?

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!