Politik Recht

In Russland, der echten Corona-Diktatur, sind Demos der COVID-Leugner strikt verboten und Putin nimmt die Pandemie ernst

Kommentar

Die wenigen führenden Influencer der COVID-Leugner-Bewegung in Deutschland sind die vehementesten Unterstützer des Putin-Regimes, wo jede ernste Kritik an COVID-Maßnahmen streng verboten ist. Sie geben keinen Dreck auf erschossene russische Dissidenten wie Boris Nemzow, auf die steigende Zahl vergiftete Dissidenten und diejenigen in dreckigen Gefängnissen. Wenn die COVID-Leugner und Russen-Stusser aber eine Löschung auf Social Media erfahren, oder mal eine Demo nicht genehmigt wird, fangen sie das Heulen an und fühlen sich wie Nelson Mandela in Ketten oder wie die Opposition im Nazi-Regime oder in der DDR.

Innerhalb weniger Monate haben die üblichen Verdächtigen es geschafft, die Opposition zu der Bundesregierung in Sachen COVID völlig gegen die Wand zu fahren. Die Breite der Gesellschaft nimmt die vehemente Opposition war als ein Sammelbecken aus verstrahlten Spinnern und sogar gefährlichen Rechtsradikalen. Dadurch profitiert die Bundesregierung.

Die Hobby-Ché-Guevaras wollen zu der ganz großen Revolution surfen auf der COVID-Welle. Würden sie in Russland leben und ihr Programm auf russisch veranstalten, würden sie von Putins Polizeistaat abgeholt, in einen Polizei-Bus geprügelt und in eine stinkende Zelle verfrachtet werden für die nächsten 5 Jahre.

Die „Wahrheitsbewegung“ ist längst eine Lügner-Bewegung geworden, der jedes Mittel im „Informationskrieg“ recht ist. Der Diktator Wladimir Putin, widerspricht den COVID-Leugnern praktisch zu 100%:

“Die Ansteckungsgefahr ist auf höchstem Niveau, und die Bedrohung, die tödliche Gefahr des Virus besteht weiterhin. Russland hat es geschafft, die Ausbreitung der Epidemie zu verlangsamen, aber wir haben den Höhepunkt noch nicht überschritten.”

Manchmal mümmeln die COVID-Leugner grimmig, Putin sei gezwungen worden, an der Fake-Pandemie teilzunehmen. Belege dafür gibt es natürlich keine und selbst wenn dem so wäre, wäre Putin viel zu schwach und eben nicht das, was die Leugner sich unter ihm vorstellen.

Sollen doch die COVID-Truther in Papa Putins Lockdown-Wunderland ziehen und uns dann erzählen, wie es sich dort drüben im Lockdown lebt. Für ehrliche Schilderungen würdest du aber dort im Knast landen. Wenn in Russland kein harter Lockdown und kein Land unter wäre wegen COVID, würden Ken Jebsen und Super-Opi Jürgen Elsässer das jeden Tag ihrem Publikum ganz dick aufs Brot schmieren. Jeden einzelnen gottverdammten Tag würden die es ganz groß zu ihrem zentralen Aufhänger machen, dass es keinen harten Lockdown in Russland gäbe. Das erzählt mir niemand, dass Jebsen und Super-Opi nicht ganz genau hinschauen, was in Russland läuft.

Das COMPACT-Magazin vom rüstigen Super-Opi Jürgen Elsässer zeigt mal wieder Mut zum Russenstuss und will ganz vorne mitmischen bei dem COVID-Aufstand. Es wird genauso erfolglos sein wie alle seine bisherigen revolutionären Aktivitäten über Jahrzehnte hinweg. Elsässers Blatt hatte jahrelang tatkräftig mitgeholfen, die AfD gegen die Wand zu fahren durch radikalen Bullshit des rechten Flügels. Jetzt meint Super-Opi, genau zu wissen, was zu tun ist: Die Kreml-Bots aktivieren, eine Querfront mit den Kommunisten zusammennageln und herumzustussen, das Virus sei doch total harmlos, während über die echte Coronadiktatur in Mütterchen Russland eisern geschwiegen wird. Der Totengräber der AfD weiß, was zu tun ist! Auf in den Kampf!

Ken Jebsen wich in den Youtube-Kommentaren meiner Frage aus, warum Russland einen harten Lockdown (inklusive Strafen und Zensurmaßnahmen) macht, und antwortet mit einem Link zu einem COVID-Verharmloser-Video. Wenn jemand sich anmaßt, die steile These zu vertreten, dass SARS-Cov-2 harmlos sei und völlig übertrieben wird, dann ist es völlig naheliegend, verschiedene Länder anhand ihrer Lockdown-Regelungen zu vergleichen. Wer das nicht kann oder machen will, ist unqualifiziert, den deutschen Lockdown einzuschätzen.

Screenshot (Klicken zur Vergrößerung):

Keiner kann bisher den russischen Lockdown logisch vereinbaren mit der Haltung, Russland sei die gute Supermacht, und mit der Verschwörungshypothese, ein harmloser Virus werde in seiner Gefährlichkeit total übertrieben.

Related posts

Hausdurchsuchung bei Björn Höcke – ein Überraschungsei für die Ermittler?

AlexBenesch

Stadt vs. Land: Warum Kollektivismus zum Scheitern verurteilt ist

AlexBenesch

Epidemien führten zum Untergang Roms

AlexBenesch

4 comments

Hans Franz 29. August 2020 at 8:50

Mich persönlich stört das Symbol: ein Q, dessen Strich wie eine Zunge aus der Mitte des Kreises kommt. Ein deraetiges Symbol ist dann doch etwas merkwürdig. Das Q ist überhaupt kein gebräuchlicher Buchstabe. Genauso das X bei dieser Klima-Sekte. Beide Bewegungen werden unter Buchstaben zusammengefasst.
Das Q ist auch noch in der nicht alltäglichen Gebrauchsart designed. Es ist auch Ausdruck der Pseudo-1984-Opposition Q.

Mir scheint es so, dass hier ein dialektischer Prozess von gelenkten „Oppositionen“ initiiert werden soll. Diese Demonstrationen werden gebraucht.

Reply
AlexBenesch 29. August 2020 at 9:22

Interessanterweise schüren die Querdenken-Bewegung und die Q-Bewegung völlig unrealistische Erwartungen, die in massiver Enttäuschung und Frustration resultieren werden. Dann schlägt die stunde der Radikalen weil es dann heißt, man hätte alle friedlichen Mittel ausgeschöpft.

Reply
SVEN GLAUBE 29. August 2020 at 17:37

In StarTrek Next Generation gab es auch ein Gottähnnliches Energie-Wesen dass Sich selbst als „Q oder Mr. Q“ bezeichnete !

Bestimmt haben die USA-Republicans die diesen „Agent Q oder Q“ erfunden hatten an den Gottähnnlichen „Q aus StarTrek Next Generation“ gedacht !!!!!

Reply
Thorsten Staller 31. August 2020 at 20:13

»Q« ist die Ermittlungsabteilung innerhalb der NSA. Die Q-Gruppe hat u. a. Jagd auf Snowden gemacht.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung bis 31. Oktober 2021!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.