Politik

Kein US-Präsident hatte so kurz vor den Wahlen eine höhere Missbilligungsrate als Trump

Nach Angaben von FiveThirtyEight’s Nate Silver hat kein anderer Präsident in dieser Zeit ihrer Amtszeit eine höhere Missbilligungsrate als Donald Trump gehabt. Trumps Ablehnungsquote liegt bei 54 Prozent pro FiveThirtyEight-Projektion und ist damit so hoch wie seit Oktober 2019 nicht mehr.

Eine Reuters/Ipsos-Umfrage, die am Dienstag veröffentlicht wurde, fand heraus, dass 64% der amerikanischen Erwachsenen “mit Menschen, die gerade protestieren, sympathisieren”, während 27% sagten, sie tun es nicht und 9% unsicher waren.

Mehr als 55% der Amerikaner sagten, dass sie Trumps Umgang mit den Protesten missbilligten, darunter 40%, die “stark” ablehnten, während nur ein Drittel sagte, sie befürworteten – weniger als seine allgemeine Zustimmung zu seinem Job von 39%, wie die Umfrage ergab.

Eine separate Reuters/Ipsos-Umfrage ergab, dass Bidens Vorsprung vor Trump unter den registrierten Wählern auf 10 Prozentpunkte anstieg.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Der wahre Grund, warum Youtube so viele Jahre lang Truther-Stuss gefördert hat

AlexBenesch

Putin leugnet live im TV gegenüber Snowden die Überwachung der Russen

AlexBenesch

SPIEGEL TV attackiert die Montagsdemos

AlexBenesch

9 comments

Avatar
Weltübergang 5. Juni 2020 at 21:33

Former MI6 Spy Chief:
Coronavirus Was ‘Accident’ From Chinese Lab.

https://thenationalpulse.com/politics/former-british-intel-head-lab/

Reply
Avatar
Mikado 4. Juni 2020 at 9:16

Sky News Australia

Moderatorin Rita Panahi sagt: “Egal wie sehr sich die Demokraten und ihre Verbündeten in den Medien bemühen, Bidens kognitive Probleme (Demenz) können nicht länger ignoriert werden.”

https://youtu.be/aA-GoeFGyIc

Reply
Avatar
Emma 4. Juni 2020 at 8:49

Und fast die Hälfte der amerikanischen Wähler sagt die Antifa sei eine Terrororganisation.

Laut Rasmussen-Berichten:
Die Wähler stehen der Reaktion der Polizei auf den jüngsten Ausbruch schwarzer Proteste im ganzen Land kritischer gegenüber, stimmen jedoch auch Präsident Trump zu, dass die sogenannte „Antifa“ -Bewegung, von der angenommen wird, dass sie hinter einem Großteil der Gewalt steckt, als Terroristen eingestuft werden sollte.

49% der möglichen US-amerikanischen Wähler sind der Meinung, dass die „Antifa“ -Bewegung als terroristische Organisation gekennzeichnet werden sollte. 30% (30%) stimmen dem nicht zu, 22% sind unentschlossen.

Vierzig Prozent (40%) glauben, dass die Mob-Gewalt, die in mehreren Städten bei Protesten gegen die Ermordung eines unbewaffneten Mannes durch die Polizei in Minneapolis ausgebrochen ist, eine legitime Empörung über das Geschehen ist.

Neunundvierzig Prozent (49%) sind anderer Meinung und sagen, dass es sich hauptsächlich um Kriminelle handelt, die die Situation ausnutzen. Elf Prozent (11%) sind sich nicht sicher.

Einunddreißig Prozent (31%) der Wähler denken jetzt, dass die meisten Polizeibehörden im Umgang mit gewalttätigen Demonstranten zu aggressiv sind, während 28% glauben, dass sie nicht aggressiv genug sind. Nur 30% halten das Verhalten für ziemlich richtig. Elf Prozent (11%) sind erneut unentschlossen.

Eines jedenfalls ist sicher – Die Antifa ist ungefähr so ​​”antifaschistisch” wie Nordkorea eine “Demokratische Volksrepublik” ist.

https://bongino.com/nearly-half-of-voters-say-antifa-is-a-terrorist-organization/

Reply
Avatar
Emma 4. Juni 2020 at 8:40

Gerichtsmediziner Obduktion: George Floyd sei auf Fentanyl (synthetisches Opioid), gewesen und an einem Herzinfarkt gestorben

Bei Obduktion auch Methamphetamin im Körper entdeckt.

Mit anderen Worten … er erlitt einen Herzinfarkt, während sie ihn festnahmen, und das erschwerte ihre Bemühungen, ihn zu bändigen.

https://www.tmz.com/2020/06/01/george-floyd-cause-of-death-heart-attack-fentanyl/?fbclid=IwAR0nVh_mkKcNvQuaTC_uytKXhhfxz4dLXri8El8K0M8rRyNxCyFYhtoFF1k

Reply
Avatar
Killuminati 4. Juni 2020 at 21:08

hast du das video gesehen in dem der polizist auf seinem nacken kniet? Glaubst du eigentlich jeden scheiss dem du im internet liest, hauptsache es widerspricht der gängigen mainstream meinung oder was? “er erlitt einen herzinfarkt während sie ihn festnahmen”, also er erlitt erst einen herzinfarkt und deshalb hatten die cops es schwerer ihn zu bändigen aber er wäre sowieso gestorben? Ja das ergibt absolut sinn

Reply
Avatar
Leif 6. Juni 2020 at 18:15

voll strohmannargumentierung…
deine rückschlüsse, mehr nicht, dann zu sagen ergibt kein sinn??? FUXX THE WHAT

Reply
Avatar
Emma 4. Juni 2020 at 8:35

Wie heißt es doch .. Glaube keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast.

Wer ist Nate Silver (Statistiker) den Sie oben im Tweet herausstellen?

Bei der US-Präsidentschaftswahl 2012 sagte Silver die Gewinner aller 50 Bundesstaaten und des District of Columbia korrekt voraus.[4] Jedoch hat Silver mit einigen seiner Voraussagen, insbesondere bei den weniger Aufmerksamkeit und Wählerschaft anziehenden Midterm Elections (2010 und 2014), nicht zutreffend prognostiziert.

Zur US-Präsidentschaftswahl 2016 sagte er voraus, dass Hillary Clinton 48,5 % (302,2), Donald Trump 44,9 % (235,0), Gary E. Johnson 5,0 % und andere 1,6 % (0,8) der Stimmen (Wahlmänner) erhalten werden, bei einer Wahrscheinlichkeit von 71,4 %, dass Clinton Präsidentin wird.[6] Die tatsächlichen Ergebnisse waren Clinton 48,2 % (232), Trump 46,1 % (306), Johnson 3,3 % und andere 2,4 % (0) der Stimmen (Wahlmänner) mit Trump als Präsident.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nate_Silver

Reply
Avatar
Emma 4. Juni 2020 at 8:28

Herr Benesch Sie wissen doch selbst das ist blanker Unsinn. Dieses ungerechtfertigte Trump Bashing nervt, man wird davor auch täglich von den MSM genervt. Habe selbst Jahre in den USA gewohnt und weiß, viele Amerikaner die derzeit eben NICHT auf den Straßen toben (die MEHRHEIT), zittern derzeit in Angst vor südafrikanischen Verhältnissen. Die wissen, dass die Democrats mit ihrer von der Leine gelassenen Antifa incl. BlackLifeMatters, Schuld an diesen Zuständen sind. ALLE Randale betrofffenen Städte sind in Democrats Hand. Das wurde von langer Hand geplant. Der bei seiner berechtigten Verhaftung umgekommene, drogenabhängige Berufskriminelle George Floyd ist nur ein willkommener Anlass.

Und noch was.

USA: Die chinesische Regierung heizt die Randalierer an, indem sie die QANON Verschwörungstheoretiker unterminiert und sie regierungsfeindliche / polizeiliche Erzählungen verbreiten lässt, um eine Spaltung unter den Konservativen zu erreichen.

https://twitter.com/stillgray/status/1268177952484683776

Reply
Avatar
Killuminati 4. Juni 2020 at 21:12

ja gib uns bitte noch mehr twitter news, das fehlte hier noch. Als nächstes kommt ein 100% beweis video von oliver janich in dem er sich die nase hoch filmt und uns die nächste apokalypse ankündigt. Leute….

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz