Recht

Bringen neue Bücher und Netflix-Serie über Epstein-Komplex den Durchbruch?

Immer neue Bücher über den Jeffrey-Epstein-Komplex und auch eine neue Netflix-Serie versprechen Durchbrüche. Geschehen in dem Fall wirklich Fortschritte, oder wird die Sache eher in einem begrenzten, künstlichen Rahmen „gehandhabt“?

Es war ursprünglich eine hartnäckige, richtige Journalistin vom Miami Herald, die jahrelang an dem Fall dranblieb, den alle anderen längst fallengelassen hatten. Sie schaffte einen Durchbruch. Nicht die typischen Verschwörungsmedien, die eigentlicg für so etwas genügend Zeit und Geld hatten.

Die typischen Verschwörungsmedien versuchten, den Fall zu politisieren und hauptsächlich Verdächtige aus dem linken Spektrum zu beschuldigen, während Gestalten im Umfeld von Epstein wie Donald Trump, Justizminister Barr oder Alan Dershowitz abgeschirmt wurden.

Obwohl Prinz Andrew nachdrücklich darauf besteht, dass er sich nicht daran erinnern kann, Miss Roberts jemals getroffen zu haben, schildert sie in der neuen Filthy-Rich-Dokumentation, wie sie 2001 den Herzog im Stadthaus von Epsteins Mitarbeiterin Ghislaine Maxwell traf, bevor ein Ratespiel gespielt werden sollte.

Sie erzählte den Interviewern der Serie: „Ghislaine hat dieses beliebte Ratespiel, das sie macht, sie geht zu Prinz Andrew, ‚was glauben Sie, wie alt Virginia ist? Und er sagte: „17“.

Sie antwortete: „Oh, Sie haben Recht! Sie machten einen kleinen Witz darüber. Er meinte: „Meine Töchter sind nicht weit von deinem Alter entfernt. Meine Töchter sind ein bisschen jünger als du.

Prinz Andrew wäre das naheliegende Bauernopfer, aber er gehört zum Hochadel. Epstein ist tot, Maxwell ist abgetaucht. Blieben nur noch diejenigen, die sich regelmäßig auf Epsteins Grundstücken aufhielten.

Whitney Webb lieferte auf MintPressNews bislang die härteste Analyse, wobei alle Spuren nach Russland ignoriert wurden, während MintPressNews generell kremlfreundlich scheint.

Das Epstein-Buch von Dylan Howard war sehr detailreich und fair.

Nun erscheint „Ein bequemer Tod: Das mysteriöse Ableben von Jeffrey Epstein“. In einem Auszug aus dem Buch, der der New York Post zur Verfügung gestellt wurde, hieß es, dass Clinton auf Überseereisen in Epsteins Lolita-Express-Flugzeug Sex mit Maxwell haben und sie in ihrem Stadthaus in Manhattan besuchen würde. Der ehemalige Präsident hat bestritten, eine Affäre mit Maxwell gehabt zu haben.

 

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Hohler PR-Stunt: Nancy Pelosi und die Democrats wollen Trump mit dem 25. Verfassungszusatz loswerden („Unfit for office „)

AlexBenesch

Putin zerstört letzten Rest von freiem Internet, dankt Snowden

AlexBenesch

Verbot aller halbautomatischer Waffen mit Magazinen in Deutschland droht!

AlexBenesch

1 comment

Avatar
Helmut 28. Mai 2020 at 16:45

Bitte Trump an erster Stelle in Verbindung mit dem Schweinekram ??
Fake News!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung bis 31. Januar 2021!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.