Politik

Neues Gates-Memo: COVID wie ein “Weltkrieg”, wir stünden alle auf derselben Seite

Die neuartige Coronavirus-Pandemie werde unsere Zeit so definieren, wie der Zweite Weltkrieg eine frühere Generation geprägt hat, sagt Microsoft-Mitbegründer Bill Gates in einem neuen elfseitigen Memo, in dem er seine Ideen zur Bekämpfung der Krankheit darlegt.

“Das ist wie ein Weltkrieg, außer dass wir in diesem Fall alle auf der gleichen Seite stehen.”

Gates ist nicht der einzige, der darauf hofft, dass die COVID-Krise dazu führt, dass man einer Art Weltregierung näher kommt. Bisher sieht es eher danach aus, dass die Supermächte eher ihre Spannungen miteinander erhöhen und immer nervöser agieren. Auch kleinere Mächte ziehen sich zurück und fürchten, dass irgendein Angreifer mitten in der COVID-Pandemie einen zweiten Erreger verbreitet oder einen Computervirus.

Gates gilt als ausgesprochen intelligent und herrschsüchtig. In seiner Schulzeit erreichte er bei einem ausführlichen Standard-Fähigkeitstest fast die perfekte Punktzahl. Gewöhnliche Verschwörungstheoretiker unterstellen ihm, hinter der Pandemie zu stecken, genauer gesagt, sie unterstellen ihm, die Pandemie inszeniert zu haben, indem man einen belanglosen saisonalen Coronavirus durch Propaganda zu einer scheinbaren Bedrohung aufgebauscht hätte.

Bill Gates wäre aber viel zu intelligent dafür, es mit einer Fake-Pandemie zu versuchen, mit einem Schwindel (englisch: “Hoax”) der mit zig verschiedenen Ländern koordiniert werden müsste, darunter auch Russland und der Iran.

Die Nazis, die Bill Gates aktuell vergleicht mit dem aktuellen Virus SARS-Cov-2, waren real. Die Maschinengewehre waren real, die Panzer und die Flugzeuge. Genauso ist SARS-Cov-2 real. Ohne eine reale Bedrohung, ohne echten Kampf und echte Tote, gibt es keinen großen Krieg und keine Kriegs-Koalition.

Erklärbär Gates spricht über Lockdowns und Reproduktionsraten (R0)

Wenn jede Infektion statt zu 2,0 zu nur 0,7 weiteren Infektionen führt, dann haben Sie nach 40 Tagen ein Sechstel so viele Infektionen statt 32 Mal so viele.

Das sind 192-mal weniger Fälle.

Hier ist eine andere Art, darüber nachzudenken: Wenn Sie mit 100 Infektionen in einer Gemeinde beginnen würden, dann hätten Sie nach 40 Tagen 17 Infektionen beim niedrigeren R0 und 3.200 beim höheren R0. Experten diskutieren jetzt darüber, wie lange man R0 sehr niedrig halten sollte, um die Zahl der Fälle zu senken, bevor die Öffnung beginnt. Der exponentielle Rückgang ist noch weniger intuitiv. Viele Menschen werden verblüfft sein, dass wir an vielen Orten von überlasteten Krankenhäusern im April zu vielen leeren Betten im Juli übergehen werden. Der plötzliche Wechsel wird verwirrend wirken auf die Menschen, aber es ist aufgrund der exponentiellen Natur der Infektion unvermeidlich. Wenn wir in den Sommer hineinkommen, wird es an einigen Orten, an denen Verhaltensänderungen stattfinden [Lockdowns], einen exponentiellen Rückgang an Infektionen geben. Wenn sich das Verhalten jedoch wieder normalisiert, werden einige Orte mit anhaltenden Infektionshäufungen zu kämpfen haben, und einige Orte werden zurückkehren zu exponentiellem Wachstum der Infektionen.

Die “halbe Normalität” in der nächsten Phase

Die nächste Phase wird eine halbe Normalität sein. Die Leute können ausgehen, aber nicht so oft, und nicht an überfüllte Orte. Stellen Sie sich Restaurants vor, die nur an jedem zweiten Tisch Leute haben, und Flugzeuge, in denen jeder mittlere Sitzplatz leer ist. Schulen sind geöffnet, aber man kann ein Stadion nicht mit 70.000 Menschen füllen. Die Menschen arbeiten bis zu einem gewissen Grad und geben einen Teil ihres Verdienstes aus, aber nicht so viel wie vor der Pandemie. Kurz gesagt, die Zeiten sind anormal, aber nicht so anormal wie in der ersten Phase.

Bei der Spanischen Grippe vor rund 100 Jahren atmeten viele Länder nach der ersten Virus-Welle durch. Dann traf die zweite Welle mit unerwarteter Härte. Das Virus war so oft durch unterschiedliche Menschen hindurchgegangen, dass es sich viel besser anpassen konnte. Die Zahl der Infektionen explodierte und die Symptome wurden viel härter. Es gab viele Millionen Tote.

Gates, der Greta Thunberg der medizinischen Forschung

Wenn Bill Gates aktuell eine massive PR-Kampagne weltweit fährt für anvisierte, hastig zusammengepfuschte COVID-Impfstoffe, die nach Meinung einiger Fachleute mehr Schaden anrichten könnten, dann ist er so etwas wie die Greta Thunberg des medizinischen Bereichs: Ein einprägsames Gesicht, keine Ahnung von Tuten und Blasen, aber ein hohes Sendungsbewusstsein.

Er hat keinen medizinischen Hintergrund, sondern ist mit seiner Frau das das öffentliche Gesicht der Bill & Melinda Gates-Stiftung, bei der Leute arbeiten, die tatsächlich einen medizinischen Hintergrund besitzen.

Sein Vater hatte einen gewissen Status erlangt, aber geht man weiter zurück, wirkt der Stammbaum nicht beeindruckend.

Bill ist jemand der, wie viele andere Personen vor ihm, wegen seiner hohen Intelligenz früh als Talent vom Establishment entdeckt und gefördert wurde. Wer diese besondere Förderung bekommt, kann (mehr oder minder) groß rauskommen, ist aber traditionell abhängig von dem Netzwerk der amerikanischen Oberschicht. So war es schon mit den zwei ursprünglichen Nerds von Google, die von einem Adeligen entdeckt und dann an eine CIA-Frontorganisation vermittelt wurden. So war es schon bei Robert Koch. Oder Nikola Tesla. Oder Hollerith, dessen Lochkarten-Rechner-Technik den Aufstieg von IBM möglich machte.

Das mächtige Netzwerk kann dich groß rausbringen, aber theoretisch auch wieder vernichten. Das ist so ähnlich, wie die arabischen Clan-Mitglieder, die Lamborghinis fahren, aber als Hartz4-Empfänger gemeldet sind. Der Lambo ist gemeldet auf das Briefkasten-Firmen-Geflecht des Brudes des Onkels des Vaters. Die Polizei kann da nichts machen gegen den Lambo fahrenden Hartz4-Empfänger mit Rolex am Handgelenk. Wenn der Lambo-Fahrer es sich aber verscherzt mit seinen Clan-Bossen, hat er nichts mehr.

Bills Vater Bill Gates Sr. war ein erfolgreicher Anwalt und saß im Vorstand verschiedener Organisationen, darunter auch Planned Parenthood, die größte amerikanische Organisation für Verhütung, Schwangerschaftsberatung und Abtreibungen, die auch in fast allen Ländern der Welt aktiv ist. Die Gründerin von Planned Parenthood, Margaret Sanger, war schwer beeinflusst gewesen von britischen Eugenikern.

Bills Mutter Mary war eine Geschäftsfrau, arbeitete in einer führenden Position bei United Way, wo auch der damalige Chef von IBM, John Opel, war. Bill Gates Jr. galt als Schüler bereits als Ausnahmetalent mit seiner beinahe perfekten Punktzahl im Scholastic Aptitude Test (SAT) und durfte dann die Elite-Uni Harvard besuchen, wo er seinen zukünftigen Microsoft-Partner Steve Ballmer traf.

Tarnorganisationen von Tarnorganisationen von Tarnorganisationen

WHO-Direktor Tedros Adhanom obliegt die Reaktion auf die COVID-19-Pandemie, aber er ist abhängig von dem Geld der Gates-Stiftung sowie deren Hintermännern aus viel älteren Netzwerken.

Adhanom machte seinen “Master of Science”-Abschluss in Immunologie von Infektionskrankheiten an der “London School of Hygiene & Tropical Medicine”. Das Institut wurde 1899 gegründet von Sir Patrick Manson, Träger des Order of St Michael and St George und Fellow der adeligen britischen Wissenschaftsvereinigung Royal Society, die zusammen mit dem Freimaurertum aufgebaut worden war. Manson wurde auch der erste Päsident des Ablegers “Royal Society of Tropical Medicine and Hygiene”. Man entwickelte die Moskito-Malaria-Theorie mit Hilfe von Sir Ronald Ross (Order of the Bath, Order of St Michael and St George, Royal Society). Tropenmedizin ist ein unverfänglich klingender Begriff für die Forschung an hochgefährlichen Erregern wie Malaria oder Ebola. Und die Forschung sollte letztendlich dem Adel und dessen weltumspannenden Imperium dienen. In Belgien gibt es das “Prince Leopold Institute of Tropical Medicine”, das inzwischen unter anderem Namen agiert und als eine der weltweit anerkanntesten Adressen zu HIV und Ebola gilt, zwei Krankheiten die aus den Urwäldern Afrikas stammen sollen. Prinz Leopold I. von Sachsen-Coburg-Saalfeld (seit 1826 Sachsen-Coburg und Gotha) lebte von 1790 bis 1865 und war der erste König der Belgier. Sein Vater war der gemeinsame Großvater der britischen Königin Victoria und ihres Prinzgemahls Albert. Leopold war natürlich auch ein bedeutender Freimaurer und Schöpfer der Großloge Grand Orient de Belgique. Leopold II. gründete den Kongo-Freistaat (später Belgisch-Kongo), den er als seinen Privatbesitz erachtete und rücksichtslos ausbeutete. Die Kolonie war siebzig Mal so groß wie das Königreich Belgien. Die geschätzte Anzahl der Todesopfer reicht bis zu 10 Millionen Menschen.

Tedros Adhanom wurde im Oktober 2005 vom äthiopischen Premierminister Meles Zenawi zum Gesundheitsminister ernannt. Im Jahr 2010 wurde Äthiopien vom US-Außenministerium als eines der Länder der US Global Health Initiative Plus ausgewählt, in dem die USA innovative globale Gesundheitsbemühungen unterstützen werden. Als Gesundheitsminister konnte Tedros eine enge Beziehung zu prominenten Persönlichkeiten aufbauen, darunter der ehemalige amerikanische Präsident Bill Clinton und die Clinton Foundation sowie die Bill and Melinda Gates Foundation.

Die beiden Stiftungen spielten eine wichtige Rolle dabei, die Impfstoffindustrie in China aufzubauen. Das Know How und die Technologie, die den Chinesen vermittelt wurden, eignen sich auch für das Feld der biologischen Kriegsführung, die ein breites Fundament an Wissenschaft benötigt.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Tödlicher Einbruchsversuch: Notwehr oder Selbstjustiz?

AlexBenesch

Elsässer taucht in gehackten Emails auf bei "Eliteclub" an Russland-Partnern

AlexBenesch

Detaillierte Informationen über die einzelnen Gerichte von Legacy Premium

AlexBenesch

8 comments

Avatar
WinstonS 27. April 2020 at 20:11

@Dude
Sehe ich auch so.
Aber die Zeiten von Infokrieg.tv mit Alex Benesch und Co. Moderator Nikolas Hofer sind leider Geschichte….

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 28. April 2020 at 10:25

Sehr weit zurückliegende Geschichte. Hofer hatte fast keine relevante Bildung und Ahnung von den Sachthemen. Er war Wirtschaftsinformatiker. Er verhedderte sich im Truther-Stuss und zog dann für sich die Notbremse. Warum sehnst du dich nach ahnungslosen Figuren von 2007? Gab dir das damals ein wohliges Gefühl von Kontrolle, Bedeutung und Hoffnung? Geht es nur um diese Gefühle?

Reply
Avatar
Dude 27. April 2020 at 11:54

“Bill Gates wäre aber viel zu intelligent dafür, es mit einer Fake-Pandemie zu versuchen, mit einem Schwindel (englisch: “Hoax”) der mit zig verschiedenen Ländern koordiniert werden müsste, darunter auch Russland und der Iran.”

Die Intelligentesten sind fast immer die besten Marionetten der Kabale im Hintergrund.
https://dudeweblog.wordpress.com/2020/02/22/zum-funktionieren-tauglich-aber-zum-leben-zu-dumm-der-iq-als-idiotenquotient-fur-den-genormten-menschen/

Und Du übersiehst, dass eben diese Kabale Russland, China, den Iran, Nordkorea, etc. pipapo genauso im Sack hat wie “den Westen”.
Irgendwo traurig, dass selbst Leute die schon, wieviels sinds Alex? 15, 20 Jahre? dabei sind, nicht erkennen wollen, dass diese “Pandemie” eine auf einem Hoax basierende, grossangelegte PsyOp zur endgültigen Versklavung der Menschheit + totaler Vernichtung der kleinen Wirtschaft zugunsten der Korprokratie ist – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Reply
Avatar
Ein Besorgter 25. April 2020 at 17:46

Wenigstens gibts wieder Klopapier in den Regalen.^^

Reply
Avatar
Gill Bates 25. April 2020 at 17:21

So ist es 🖕😡🤘
Wir können es nicht erwarten euch verdammten Viehmenschen vom Pöbel auszuradieren, euch nutzlosen Fresser auf den Müll zu werfen!
Cui bono? Uns mir, den Lizzardkönig Sir Gates!
Vor allem verachten wir eine unterwürfige Köterrasse wie euch(haha)
Ihr magt uns als böse erachten, aber wir haben wenigstens Humor und ihr bald Tumor!
Arabische Menschen finden wir besser, weil sie keine unterwürfige Köter sind, aber hassen tun wir alle, siehe Guide Stones!
Also bleibt zu Hause und vergesst nicht den Zaun zu streichen bevor der 3. große Krieg beginnt
Hahagrunzlizzzzzzzzhaha

Reply
Avatar
ein mensch 25. April 2020 at 15:47

“Planned Parenthood”

Sanger war auch ein “Fave” von Adi 😉

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop15% Rabatt auf fast alles bis 29. November plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.