Medien Politik

Ken Jebsen verschweigt nach wie vor Corona-Diktatur in Russland, weicht direkt meiner Frage aus – UPDATE

Kommentar

Ken Jebsen weicht in den Youtube-Kommentaren meiner Frage aus, warum Russland einen harten Lockdown (inklusive Strafen und Zensurmaßnahmen) macht, und antwortet mit einem Link zu einem COVID-Verharmloser-Video. Wenn jemand sich anmaßt, die steile These zu vertreten, dass SARS-Cov-2 harmlos sei und völlig übertrieben wird, dann ist es völlig naheliegend, verschiedene Länder anhand ihrer Lockdown-Regelungen zu vergleichen. Wer das nicht kann oder machen will, ist unqualifiziert, den deutschen Lockdown einzuschätzen.

Screenshot (Klicken zur Vergrößerung):

Keiner kann bisher den russischen Lockdown logisch vereinbaren mit der Verschwörungshypothese, ein harmloser Virus werde in seiner Gefährlichkeit total übertrieben. Eklatante logische Widersprüche sind nicht akzeptabel.

Es gibt tausende und abertausende Ärzte auf der ganzen Welt, die den Virus als Bedrohung ernst nehmen, in unterschiedlichsten Ländern, darunter Russland, Iran, usw. Diese abertausenden Ärzte sind nicht alle Sklaven von Bill Gates oder der BILD-Zeitung oder von Drosten. Die verschiedensten Länder nehmen COVID ernst. Was soll daran seriös sein, auf Wodarg, Köhnlein oder Bhakdi zu hören und gleichzeitig die zig tausenden anderen Ärzte zu ignorieren?

Ken Jebsen bringt es immer noch nicht fertig, den harten Lockdown (inklusive harter Strafen und Zensurmaßnahmen) in seinem hochverehrten Russland zur Kenntnis zu nehmen, oder seinem Publikum zu vermitteln. Er meint immer noch, der Virus sei nicht sonderlich gefährlich, sondern nur der Vorwand für “Panikmache”. Er selbst verbreitet Panik vor einer “Corona-Diktatur” (allerdings nicht im Bezug auf Russland), während er es anscheinend in Russland generell toleriert, wenn dort der Staat hart durchgreift. Der NATO traut er sowieso alles zu, und so verwundert es, dass er es für wahrscheinlicher hält, dass die NATO einen harmlosen Virus zur Bedrohung hochjubelt, anstatt einen tatsächlich gefährlichen Virus loszulassen. Mal abgesehen davon, dass Jebsen Probleme mit elementarer Logik zu haben scheint, und Schwurbel-Autoren wie Karl Marx und Rupert Sheldrake im Regal stehen hat, beansprucht er wie üblich die Position des heldenhaften Agitprop-Kämpfers gegen das Böse.

Er wirkt dabei ungefähr so glaubwürdig, wie ein beliebiger, moskautreuer Kommunist aus dem Kalten Krieg in Westdeutschland. Er bejammert, dass eine Heidelberger Anwältin in Schwierigkeiten geraten ist, weil sie zu Protesversammlungen gegen den Lockdown aufgerufen hätte.

Diese Anwältin meinte, die Corona-Verordnungen seien “offensichtlich verfassungswidrig” und “unwirksam” und so weitgehend, dass es ein Recht zum Widerstand nach Artikel 20 Abs. 4 des Grundgesetzes gebe. Niemand müsse sich mehr an diese Verbote halten, heißt es in ihrer Erklärung. Hatte sich diese Dame “informiert” durch Gestalten wie Ken Jebsen oder den Kommunisten Wolfgang Wodarg, dessen Think Tank fest mit einer rot-rot-grünen Mehrheit 2021 rechnete und nun wegen dem Virus ein Wahldesaster für die Linken erwartet?

Artikel 20 Abs. 4 ist die Lieblingsbestimmung für jeden Agitprop-Schwurbler. Die Anwältin vergleicht etwa die Abschottung alter und kranker Menschen mit der “ungeheuerlichen Verfolgung und Ermordung der Juden und weiterer Bevölkerungsgruppen im Dritten Reich“. Eine Nummer kleiner ging es offenbar nicht.

Es gibt kein perfektes Handbuch für den Umgang mit einem neuartigen Virus, dass sich weltweit ausbreitet. Es nützt auch nichts, auf die vergangene Schweinegrippe zu verweisen und zu schweigen über krassere Beispiele wie die Spanische Grippe 1918. Es ist irreführend, den Lockdown auf eine westliche Verschwörung zu reduzieren. Sogar ein Text auf Russia Today Deutsch über die COVID-Krise gibt zu: Russlands medizinisches System ist “oft kritisch unterbesetzt” und droht “vom Corona-Virus völlig überwältigt zu werden”. Der Virus hat auch die US-Marine mit ihren Flugzeugträgern massiv ausgebremst. Jedes Land weiß nun, dass man während der COVID-Pandemie besonders anfällig ist für eine weitere, simultane Bedrohung, ob nun ein weiterer Erreger (als biologische Kriegsführung) oder ein Computervirus, der die Infrastruktur lahmlegen könnte.

Wie immer verwendet Jebsen Nazi-Vergleiche. So auch bei COVID, wo Bürger zum Telefon greifen und grobe Verstöße von anderen gegen die Qaurantänebestimmungen melden. Jebsen argumentiert wie ein beliebiger Kommunist, wähnt überall die Diktatur, bloß nicht in Russland.

So zitiert Jebsen eine Grusel-Meldung aus Deutschland, laut der Querulanten notfalls in die Psychiatrie eingewiesen werden können, wenn sie sich der Quarantäne widersetzen. Jebsen ist in Totengräberstimmung, als würde nun die Zivilisation enden. Liest man die ursprüngliche Meldung des MDR heißt es:

Demnach hat die Landesregierung in vier psychiatrischen Krankenhäusern insgesamt 22 Zimmer freigeräumt. Dort sollen Menschen eingeschlossen werden, die sich einer Quarantäneanordnung widersetzen. Die Überwachung soll die Polizei übernehmen. 

Erstens sind 22 Zimmer nicht sonderlich viel und zweitens geht es nicht darum, kritische Bürger in eine Zwangsjacke zu stecken, in eine Gummizelle zu verfrachten und für verrückt zu erklären, sondern nur darum, Leute festzusetzen, die andere Menschen auch nach mehrmaliger Aufforderung weiterhin gefährden. Dass es sich um psychiatrische Krankenhäuser handelt, klingt gruselig, ist aber eher nebensächlich.

Die sächsische Sozialministerin Petra Köpping sagt: Falls es im Einzelfall dazu kommen sollte, dass sich Menschen den Anordnungen widersetzen, ist es aber notwendig, die von den Gesundheitsämtern angeordneten Maßnahmen mit Zwang durchzusetzen. Dazu ist es möglich, diese Menschen mit einem richterlichen Beschluss in einem geschlossenen Teil eines Krankenhauses unterzubringen.

Die Voraussetzung ist ein richterlicher Beschluss, sowie die Bedingungen des Infektionsschutzgesetzes des Bundes. Jede Art von abgeschlossenem Krankenhaus (wie eine Psychiatrie) kann dafür hergenommen werden.

Es ist also nicht zu erwarten, dass Jebsen oder einer seiner naiven Zuschauer in absehbarer Zeit wegen Youtube-Videos von einer Gestapo abgeholt, schreiend und fuchtelnd in eine Zwangsjacke geprügelt und mit Medikamenten ruhig gestellt wird.

Falls natürlich Leute dem Kommunisten-Agitprop von Jebsen zu sehr auf den Leim gehen und sich den staatlichen Anordnungen gezielt widersetzen, kommt es zur Konfrontation mit dem Staat und zu Verhaftungen. Jebsen wäre der erste, der dann noch mehr Agitprop in seine Kamera stussen würde.

Was “vergisst” der Russenpropagandist Jebsen, der regelmäßig bei RT und ähnlichen Medien auftaucht, in seinem apokalyptisch klingenden Youtube-Video? Nicht nur die Geschichte der Zwangspsychiatrisierung von Dissidenten in Sowjetrussland, sondern auch die heutige Zwangspsychiatrisierung von kritischen Bürgern auf der russisch besetzen Krim.

Dass überhaupt noch jemand Jebsen zuhört, ist ein schlechter Witz.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wolf Eggert über NSU: „DER FALL HAT AUSSENPOLITISCHE HINTERGRÜNDE“ Teil 1

AlexBenesch

Ist “Prometheus II – Paradise ” wirklich gefährliche philosophische Propaganda?

AlexBenesch

China demonstriert Militärmacht, lässt Böses ahnen

AlexBenesch

27 comments

Avatar
luise 26. April 2020 at 0:17

Natürlich gibt es bei 80% der alternativen Medien die russische Spur. Allerdings behalte ich mir persönlich trotzdem einen kritischen Blick nach allen Seiten offen und sehe letzlich überall nur Herrschaftsklassen die uns 99% unterjochen wollen.

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 17. April 2020 at 16:33

Alle sogenannten Alternativen Medien wie Nuosieso und Compact sind von der “DIE LINKE” gegründet !!!!! Die sind Der Feind ganz genau so wie der DDR-BRD-Mainstream-Dreck !!!!!

Reply
Avatar
Cyberpunk 20. April 2020 at 14:10

Dass Compacts Chefredakteur Elsässer ein eisenharter Kommunist bzw. selbsternannter National-Bolschewist ist, ist bekannt.
Hast Du einen Beleg dafür, dass bei der Gründung von Nuoviso und Compact DIE LINKE im Spiel war?
Verwechselst Du vielleicht Elsässers Compact mit dem linken Verein Campact?
https://de.wikipedia.org/wiki/Campact

Reply
Avatar
SVEN GLAUBE 17. April 2020 at 16:32

Alle sogenannten Alternativen Medien wie Nuosieso und Compact von der “DIE LINKE” gegründet !!!!! Die sind Der Feind ganz genau so wie der DDR-BRD-Mainstream-Dreck !!!!!

Reply
Avatar
Ferkel Spahn 20. April 2020 at 19:23

Kannst Du auch einen anderen Satz? Aber keine Angst, hier ist mir eh zu viel braune und gequirlte Scheiße! Das fängt mit dem Inhaber dieser Seite an und hört bei denen auf, die sowas lesenswert finden. Einfach nur erbärmlich! Und tschüss 💩

Reply
Avatar
Das Ministerium für Gesundheit empfiehlt: Weltfaschismus kuriert ALLES ! ! ! 13. April 2020 at 22:21

“Corona” ist eine Lüge!
Putin ist Teil des System – deswegen hält der Spacko auch seine Klappe bzgl. 9/11. Alles EINE Sauce

Weltfaschismus seit über 500 Jahren!

Ende Aus Micky Maus.

Reply
Avatar
Mani 13. April 2020 at 21:02

Es ist wirklich traurig das Leute diesen geistigen Dünnschiss überhaupt anhören oder schauen.
Bei so einem Stuss sollte man ihn in eine geschlossenen psychiatrische Einrichtung unterbringen.
Die Leute verstehen einfach nicht das es dabei einfach nur um YouTube Klicks / Geld geht und um nichts anderes.
Scheint ja auf zu gehen sein Konzept 🤦‍♂️.

Reply
Avatar
WinstonS 13. April 2020 at 15:57

Niemand behauptet, dass Covid-19 harmlos sei.
Die Experten denen über alternative Medienkanäle jetzt Gehör verschafft wird, sprechen von einem ähnlichen Krankheitsverlauf (klinisch gesehen) wie bei einer schweren Influenza. Die Statistik der weltweiten Mortalitätsrate belegt das.

Jebsen geht es nicht darum, den Virus zu bagatellisieren, ihm geht es darum, aufzuzeigen, wie der Staat völlig überzogen darauf regiert.
Davon hört und liest man auf deiner Seite wenig.

Interessant finde ich, dass Regierungen an der obersten Spitze – ja sogar weltweit – an einem Strang ziehen, wenn es darum geht Restriktionen durchzuführen, die die Freiheit der Menschen in ihren Grundrechten einschränken, indem immer mehr Überwachung installiert wird.

Das du, lieber Alex, in einigen Bereichen sehr gut und investigativ recherchierst, steht außer Zweifel. Aber manchmal unterscheidest du dich in deinem „Alternativen-Medien-Bashing“ nicht sonderlich von den Massenmedien, die ähnliche Narrative bedienen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 13. April 2020 at 18:35

Sorry, aber da windest du dich wie ein Aal. Wodarg meinte unmissverständlich, dass einem nichts Besonderes auffalle würden, wenn man aufhöre, auf SARS-Cov-2 zu testen. Das klingt deutlich so, als ob er einen Lockdown für unnütz hielt. Der Stuss wurde endlos weiterverbreitet. Köhnlein war ganz deutlich in seiner Haltung, dass ein Lockdown unnötig wäre. Andere bliesen ins selbe Horn und meinten, es würden überhaupt nicht mehr Menschen sterben als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum; was bedeutet dass man einen Lockdown für komplett unnötig hält. Die Truther, die das glauben, stussen in den Youtube-Kommentaren und auf Facebook, dass es sich um eine “Fake-Pandmie” handle. Jebsen faselt mit Nazi-Vergleichen herum, verschweigt aber den Lockdown in Russland. Putin bekräftigte am Montag erneut seine Unterstützung für die gerechtfertigten Quarantänemaßnahmen. In der vergangenen Woche sagte er, dass es “keine andere Wahl” gebe als die Selbstisolierung, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. https://www.aljazeera.com/news/2020/04/russia-prepare-worst-case-coronavirus-scenario-putin-200413140817534.html?fbclid=IwAR3VRMH6itE00nTPCbrnNAR0BdQYXzL9PoYsT4fDuYdEF0Py00H8wgy8_r4

Reply
Avatar
Ein Besorgter 13. April 2020 at 9:15

Alex, ich kann deine Kritik an Ken Jebsen nicht nachvollziehen. Jeder hat seine blinden Flecken und seine Widersprüche, ich habe sie, du hast sie, es ist ungerecht ihn so herab zu würdigen, weil er vielleicht ein paar Aspekte aufweist, die nicht völlig konsistent sind.

Wenn es eine Art Liga der Alternativen/Aufklärer gäbe, würde Ken ganz oben mitspielen, egal, ob er mit einzelnen Meinungen daneben liegt.

Ich wünsche mir von dir für die Zukunft, dass du eher versuchst konstruktiv daran zu arbeiten, wie die zersplitterten Alternativen defragmentiert werden können um ihre Kräfte zu bündeln und sie zu einer schlagfertigen Truppe zu vereinen.

:o)

Reply
Avatar
Leopold 13. April 2020 at 9:24

Wie kann man Ken ernstnehmen, der typ redet doch einfach nur schnell damit man seinen ganzen bullshit nicht wiedersprechen kann.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 13. April 2020 at 15:46

Sieh dir Jebsens Video bzw. seine Argumentationsweise nochmal genau an. Den Virus als ernste Bedrohung zu betrachten, gilt für ihn als unwissenschaftlicher Irrsinn, der einer faschistischen Obrigkeit in die Hände spielt. Er hetzt also, ob er es merkt oder nicht, indirekt pauschal gegen jeden, der den Virus ernst nimmt und einen Lockdown als Standard-Maßnahme zur Bremsung der Pandemie hinnimmt. Dir fällt anscheinend gar nicht mehr auf, wie er mit der Keule schwingt und ein simples Gut-Böse-Schema predigt. Diejenigen, die ihm das so abkaufen, halten auch dementsprechend uns für unwissenschaftliche Zuarbeiter der großen faschistischen Verschwörung. Man sieht ja auch in unserer Youtube-Kommentarsektion, dass “Truther” so pauschal und hyperaggressiv agieren. Da ist überhaupt keine Luft mehr bei solchen Leuten für eine konstruktive Auseinandersetzung, wie du sie gerne sehen würdest. Im Vergleich zu seinem Gebrabbel mit Nazi-Vergleichen usw. ist meine Reaktion darauf harsch, aber logisch stringent. Um eine “schlagfertige Truppe” zu haben, wie du es formulierst, bräuchte es gesunde Hierarchien, d.h. diejenigen mit der meisten Kompetenz sollten die meiste Verantwortung tragen. Ich sehe bei ihm keine nennenswerte Kompetenz, keine Fortentwicklung, und keine Unabhängigkeit ggü. Russland.

Reply
Avatar
Lamarrkx 13. April 2020 at 7:09

Hallo Alex,
das beste Argument zur Frage, warum auch Russland einen Lockdown betreibt, lieferst Du doch selbst: Die Imperien arbeiten an der Spitze zusammen. Zudem ist Corona für jeden autokratisch regierenden Politiker / Technokraten ein Träumchen. Wann, wo oder wie sonst, können Sie soviel Macht auf einmal an sich reißen und soviel Gelder an ihre Peers umverteilen? Alles unter dem Deckmantel, die Bevölkerung schützen zu wollen?

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 13. April 2020 at 15:49

Dass die Supermächte alle drei hinter der Pandemie stecken, ist eines der zehn wichtigsten unterschiedlichen Szenarien, die wir laufend untersuchen. Allerdings wäre in diesem Szenario der Virus tatsächlich gefährlich und nicht einfach nur ein unwichtiger saisonaler Coronavirus. http://recentr.com/2020/04/07/die-10-wichtigsten-moeglichen-szenarien-wie-die-pandemie-wirklich-zustande-kam/

Reply
Avatar
Frank Rellstab 12. April 2020 at 21:07

ja den dirk finde ich da mal sympathisch, hält eine gut vorbereitete quaratäne ein, hält diese auch für wichtig und richtig, sagt aber auch ehrlich, dass er keine ahnung hat, wie gefährlich das virus ist und spricht einige interessante ideen an die wir nicht aus den augen verlieren sollten.

https://www.youtube.com/watch?v=OfkngEPVt4g&feature=emb_rel_end

Reply
Avatar
WinstonS 12. April 2020 at 18:32

Sehe ich auch so @Killuminati
Vielleicht könnte Alex ja mal Positives herausstellen, wo er mit Ken Jebsen übereinstimmt.
Das würde mich mal interessieren, anstatt ihn als Konkurrenz im „Informationskrieg“ zu sehen.

Es sind ja auch noch viele andere Experten, Analysten und Buchautoren usw. unterwegs, die sich eben mehr auf Plattformen alternativer Medien Gehör verschaffen. Das finde ich besser, als immer dieses Russland-Bashing.

Eine differenzierte Dokumentation und Berichterstattung käme dieser Seite jedenfalls zugute und würde sich von der eindimensionalen Informationstaktik der Massenmedien deutlicher abheben – die ja ebenfalls kein gutes Haar an Alternative Medien, Verschwörungstheorien und Russland lassen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 12. April 2020 at 18:44

Fällt dir nicht einmal auf, dass Jebsen kategorisch seinen Hass auf jeden kübelt, der den Virus ernst nimmt? So krass wie er Nazivergleiche zieht und gleichzeitig jeden Stuss in Gold aufwiegt, der die Gefährlichkeit des Virus herunterredet, sollte klar sein, wie simpel er hier gut und böse definiert. Er schwingt die Keule, aber wenn ich mich wehre gegen diesen pauschalisierten Unsinn, beschwerst du dich plötzlich? Erklär mir mal, warum Russland einen harten Lockdown macht. Ich wette, du weichst dieser Frag aus und nölst rum, dass es “hier nicht um Russland geht”. Wenn jemand sich anmaßt, die steile These zu vertreten, dass SARS-Cov-2 harmlos sei und völlig übertrieben wird, dann ist es völlig naheliegend, verschiedene Länder anhand ihrer Lockdown-Regelungen zu vergleichen. Wer das nicht kann oder machen will, ist unqualifiziert, den deutschen Lockdown einzuschätzen. Keiner der Stusser kann bisher den russischen Lockdown logisch vereinbaren mit der Verschwörungshypothese, ein harmloser Virus werde in seiner Gefährlichkeit total übertrieben. Eklatante logische Widersprüche sind nicht akzeptabel.

Reply
Avatar
Killuminati 12. April 2020 at 17:48

warum soll jepsen überhaupt dauernd russland und china thematiesieren, ich denke Ken geht es bei diesem thema um Deutschland und nicht darum russland oder china zu verharmlosen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 12. April 2020 at 18:38

Wenn jemand sich anmaßt, die steile These zu vertreten, dass SARS-Cov-2 harmlos sei und völlig übertrieben wird, dann ist es völlig naheliegend, verschiedene Länder anhand ihrer Lockdown-Regelungen zu vergleichen. Wer das nicht kann oder machen will, ist unqualifiziert, den deutschen Lockdown einzuschätzen. Keiner der Stusser kann bisher den russischen Lockdown logisch vereinbaren mit der Verschwörungshypothese, ein harmloser Virus werde in seiner Gefährlichkeit total übertrieben. Eklatante logische Widersprüche sind nicht akzeptabel. Bei einem COMPACT-Talk mit Sellner wurde penibel vermieden, Russland zu erwähnen, obwohl jeder Depp inzwischen auch auf RT Deutsc nachlesen kann, dass in Russland harter Lockdown ist. Es wurde bei der COMPACT schon andeutungsweise versucht, eine Art internationalen Gruppendruck verantwortlich dafür zu machen, dass “manche” Länder einen Lockdown haben. Soll wohl heißen: Die NATO oder der “linke US Deep State” sei irgendwie schuld daran, dass Russland einen harten Lockdown macht. Wer ist dumm genug, das zu glauben? Das würde außerdem bedeuten, dass das Putin-Regime total schwach ist. Dann würde es sic ja auch nicht lohnen für unzufriedene Deutsche, sich auf Russland einzulassen. Wie man es auch dreht und wendet, die COMPACT steckt argumentativ in der Sch****.

Reply
Avatar
ein mensch 12. April 2020 at 15:56

tja, hätte er etwas mehr recherchiert,

https://www.tag24.de/nachrichten/regionales/sachsen/diese-strafe-kommt-auf-quarantaene-verweigerer-in-sachsen-zu-1484108

es geht um Auslandsrückkehrer für welche eine Quarantänepflicht das normalste von Welt ist

Reply
Avatar
Emma 12. April 2020 at 13:59

Der Iraner Moustafa Kashefi a.k.a. Ken Jebsen war Waldorfschüler, lese ich gerade. Honi soit qui mal y pense.

Reply
Avatar
G 12. April 2020 at 19:04

Er ist kein Iraner und das ist nicht sein Name.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 13. April 2020 at 15:51

Hatte er diese Fake-Biografie nicht selbst in Umlauf gebracht als eine Art Troll-Nummer? Das beweist jetzt nicht irgendwelche cleveren Troll-Fähigkeiten von ihm, wenn Leute das immer noch irgendwo lesen.

Reply
Avatar
H 13. April 2020 at 18:41

Es war ein Witz von ihm. In Wirklichkeit ist er Deutscher.

Reply
Avatar
Emma 14. April 2020 at 12:08

Ken Jebsen ist ein persischstämmiger mit öffentlichem FAKE NAMEN, den er als Decknamen benutzt, was er heute auf einmal ohne Belege abstreitet. Er soll seinen ECHTEN Ausweis der Öffentlichkeit zeigen. Jemand der so lügt wie er, ist nicht seriös.

Reply
Avatar
WinstonS 12. April 2020 at 13:39

Möglicherweise überspitzt Jebsen etwas, aber über Russland geht es in dem Video doch gar nicht. Er zeigt im Prinzip das auf, was mittlerweile viele Menschen in diesem Land beschäftigt.

Anstatt differenziert die Betrachtungen von Jebsen zu analysieren, geht es dir, lieber Alex, offensichtlich nur darum, alle alternativen Medien als dumme Verschwörungspropaganda zu diskreditieren. Anders kann ich mir nicht erklären, warum du hier mit Strohmann-Argumenten agierst, die keinen Bezug zu den Aussagen von Jebsen haben.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 12. April 2020 at 18:39

Wenn jemand sich anmaßt, die steile These zu vertreten, dass SARS-Cov-2 harmlos sei und völlig übertrieben wird, dann ist es völlig naheliegend, verschiedene Länder anhand ihrer Lockdown-Regelungen zu vergleichen. Wer das nicht kann oder machen will, ist unqualifiziert, den deutschen Lockdown einzuschätzen. Keiner der Stusser kann bisher den russischen Lockdown logisch vereinbaren mit der Verschwörungshypothese, ein harmloser Virus werde in seiner Gefährlichkeit total übertrieben. Eklatante logische Widersprüche sind nicht akzeptabel. Bei einem COMPACT-Talk mit Sellner wurde penibel vermieden, Russland zu erwähnen, obwohl jeder Depp inzwischen auch auf RT Deutsc nachlesen kann, dass in Russland harter Lockdown ist. Es wurde bei der COMPACT schon andeutungsweise versucht, eine Art internationalen Gruppendruck verantwortlich dafür zu machen, dass “manche” Länder einen Lockdown haben. Soll wohl heißen: Die NATO oder der “linke US Deep State” sei irgendwie schuld daran, dass Russland einen harten Lockdown macht. Wer ist dumm genug, das zu glauben? Das würde außerdem bedeuten, dass das Putin-Regime total schwach ist. Dann würde es sic ja auch nicht lohnen für unzufriedene Deutsche, sich auf Russland einzulassen. Wie man es auch dreht und wendet, die COMPACT steckt argumentativ in der Sch****.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!