Medien

Alex Jones ließ auch seine zweite Frau überwachen und für verrückt erklären, muss jetzt Drogentest machen

Ein Artikel in der Zeitung Austin American Statesman enthüllte nun, dass der texanische Medienunternehmer Alex Jones seine Ehefrau Erika Wulff Jones von einer Privatdetektei überwachen lässt und sie vergangenes Jahr wegen einer Alkoholfahrt der Polizei melden ließ. Die Privatschnüffler sammeln Hinweise, die Erika als psychisch instabil erscheinen lassen sollen und die ggf. bei einer Scheidung und einem Sorgerechtsprozess für die gemeinsamen Kinder eingesetzt werden.

Diese Strategie benutzte Jones bereits gegen seine Ex-Frau Kelly, die von hochbezahlten Familientherapeuten und einer fragwürdigen Richterin in Travis County als instabil abgestempelt wurde und seit Jahren darum kämpft, Zugang zu ihren Kindern zu bekommen. Jones verprasste viel Geld für Staranwälte in diesem Kampf.

Kürzlich rief Jones’ aktuelle Ehefrau Erika die Polizei an, weil er gewalttätig geworden sein soll und sich betrunken hinters Steuer gesetzt habe. Die Polizei hielt Jones in dessen Fahrzeug an, bemerkte Alkoholgeruch und verhaftete ihn nach Fahrtüchtigkeitstests, bei denen er laut den Beamten schlecht abgeschnitten habe. Der Blutalkoholwert war beinahe an der gesetzlichen Grenze der Fahruntüchtigkeit von 0,8 Promille und zusammen mit der schlechten Performance bei den Fahrtüchtigkeitstests reicht dies für eine Anklage.

Die Ex-Frau Kelly reichte sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls einen Antrag bei Gericht ein, um das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Töchter zu erhalten und Jones zu einem Alkohol- und Drogentest zu verdonnern.

Die Bezirksrichterin Lora Livingston ordnete am Mittwoch an, dass sich Alex Jones bis Donnerstag Mittag einem Drogen- und Alkoholtest unterziehen und am 23. März vor Gericht zu einer Anhörung darüber erscheinen soll, ob zwei seiner Kinder in die Obhut seiner Ex-Frau gegeben werden sollen.

Der Test zeigt, ob in den vergangenen 90 Tagen Aufputschmittel konsumiert wurden, Cannabis, Kokain, Opioide, Barbiturate, Benzodiazepine usw. Interessanterweise ließ sich Jones kürzlich zum ersten Mal in seinem Leben den Schädel kahl rasieren. Für den Test können auch Körperhaare benutzt werden, aber auch die könnte er entfernt haben. Möglicherweise wird ein Urintest angeordnet der nur über einen geringeren Zeitraum in der Vergangenheit Drogen nachweisen kann.

“Ich will (Alex Jones und seine Frau) am Montagmorgen, dem 23., hier vor mir stehen sehen”,

sagte Richterin Livingston in ihrem größtenteils leeren Gerichtssaal im dritten Stock des Herman Marion Sweatt Travis County Courthouse.

Erika Wulff Jones’ Verhaftung im vergangenen August erfolgte, nachdem ein Privatdetektiv, der für ihren Mann Alex Jones arbeitete, die Polizei angerufen hatte, um zu sagen, dass er sich um ihren psychischen Zustand sorgte. Jones bestätigte ggü. der Polizei diese Sorge und sagte, sie könnte betrunken fahren.

Als die Polizei in Austin sie anhielt, um ihren Zustand zu überprüfen, schien sie betrunken zu sein. Zuerst leugnete sie, Alkohol konsumiert zu haben, sagte dann aber, sie habe ein Glas Wein getrunken. Ihr vorläufiger Atemtest lag bei 1,85 Promille und damit weit über dem gesetzlichen Grenzwert. Wulff Jones wird am 7. April zu einer Vorverhandlungsanhörung ihres Falles vor Gericht erwartet.

Richterin Livingston sagte, sie wolle bei der Anhörung am 23. März die “Ursachen” des Konflikts zwischen den Joneses in Bezug auf ihre Kinder herausfinden.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Recentr wird 13!

AlexBenesch

Netflix will den Leuten das Böse erklären

AlexBenesch

Skull & Bones Magazine (Time) kürt Greta Thunberg zur Person des Jahres

AlexBenesch

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz