Image default
Featured Technologie

Facebook sperrt Neurechte, Abhängigkeit von den Republicans, Gönnern und russischer Social Media wird größer

Kommentar

Eine Reihe an populären Figuren der neurechten Medien wurde nun gesperrt auf Facebook und Instagram, darunter Milo, Paul Joseph Watson, Laura Loomer und Alex Jones. Möglicherweise folgt bald noch eine Löschung auf Youtube wie bereits zuvor im Fall von Alex Jones.

Die Neurechten werden dadurch noch abhängiger von der Republikanischen Partei, von russischen Social Media-Plattformen und von zionistisch-neokonservativen Gönnern, was natürlich extremen Einfluss haben kann auf den Content.

Die aktuelle Forderung, dass der amerikanische Staat Social Media regulieren und sicherstellen soll, dass Konservative dort vertreten sind, führt geradewegs in die Falle. Denn spätestens 2024 sitzt wieder ein Democrat im Weißen Haus und kann die Regulierungen wieder stärker gegen die Konservativen benutzen. die neurechten Medien-Figuren können zwar Wähler für die Republicans mobilisieren und Gegenleistungen verlangen, aber diese Abhängigkeit macht die Medien-Figuren beliebig und austauschbar. Die Republicans können selbst Medien-Figuren aufbauen und mit Talking Points füttern.

Die andere Strategie der Konservativen, auf russische Social Media-Plattformen auszuweichen, ist ebenfalls heikel, denn Russland hat nun ein neues Gesetz, laut dem der Staat möglichst den gesamten Traffic im Inland routen und die DNS-Adressenverteilung selbst verwalten will. Dies ist die Vorstufe einer Abtrennung des russischen Netzes vom Rest der Welt. Wenn westliche Netz-Strukturen Russlands Netz boykottieren, ist es nicht megr möglich für Konservative, auf russische Seiten auszuweichen.

Dann gibt es noch den verstärkten Drang, sich von reichen Gönnern sponsern zu lassen. Dies war bereits in den letzten Jahren verstärkt der Fall. Ein neurechtes Netzwerk an Medienfiguren bekam Geld von zionistisch-neokonservativen Milliardärsfamilien wie Shillman, Rosenwald und Mercer. Die Leitlinie der Neurechten klag zunehmend so, als gäbe es eine kommunistisch-islamische Weltverschwörung, gegen die man nur im Einklang mit dem rechten Deep State kämpfen könne. Etablieren reiche Gönner einen ernsthaften rechten Konkurrenten zum linken Youtube und linken Facebook, könnten die Bosse dieser neurechten Social Media-Giganten nach Belieben an den Algorithmen drehen und bestimmten, wer zum gutbezahlten Star wird.

Zudem könnten die Bosse dafür sorgen, dass die neurechten Social Media-Inhalte für mindestens 60% der Bevölkerung zu radikal und intolerant sind. Auf die Weise rekrutieren die Sozialisten mehr von der Jugend. Ältere Konservative sterben schrittweise aus.

Denken Sie also gut nach, was in Ihrem langfristigen Interesse ist und was nicht.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

„Smart-Grid“ lässt Hacker Stromversorgung lahmlegen

AlexBenesch

Spionageabwehr für Zivilschutz

AlexBenesch

Laut dem Staatsfernsehen arte helfen aufstrebende regierungskritische Medien al-Kaida und dem Iran

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz