Image default
Featured Politik

Andrew Yang von den Democrats verspricht ein Grundeinkommen von 1000$, bezahlt von Tech-Firmen

Kommentar

Andrew Yang von den Democrats verspricht ein Grundeinkommen von 1000$ für alle und will damit Präsident werden. Ist Stimmenkauf inzwischen legal geworden?

Bezahlt werden soll die Sache durch die Besteuerung von Tech-Konzernen, die bisher kein normales Maß an Steuern gezahlt haben und vielleicht kollabiert wären, wenn sie ein normales Maß an Steuern hätten zahlen müssen. Yang will also das Perpetuum Mobile erschaffen haben oder denkt zumindest, dass die Amerikaner blöd genug sind, an ein Perpetuum Mobile zu glauben.

Wie soll verfassungskonform soviel Umverteilung praktiziert werden? Wie will man für 200 Millionen erwachsene Amerikaner im arbeitsfähigen Alter Monat für Monat 1000$ ausbezahlen und die Währung samt Preise stabil halten? Wären die Tech-Konzerne überhaupt rentabel, wenn sie normal hätten Steuern bezahlen müssen wie jeder andere auch? Ich bezweifle es. Wenn eine dicke Steuer käme, brächen die Gewinne und Umsatz ein und somit die Steuereinnahmen und dann schauen die Sozialempfänger wieder in die Röhre.

Die Tech-Konzerne haben die letzten Jahre fast im Alleingang den S&P500 vor dem Absacken bewahrt. Wenn keiner mehr Bock hat auf iPhones und Facebook, dann ist alles aus. Wer ist blöd genug, seine weitere Existenz von diesen Social Media Blender-Buden abhängig zu machen? Eine Kiffer-WG mit 5 Mann käme auf 5000$ netto im Monat und niemand aus der WG bräuchte mehr arbeiten. Nur noch Playstation, Porn und Pot.

Wenn irgendwann 1000$ keine Kaufkraft mehr haben und/oder der Aktienmarkt böse einbricht (vor allem die Tech-Firmen), leben die Leute trotz Grundeinkommen im Elend. Interessant dass viele Loser von der alt.right und nicht nur Liberal Arts-Studenten im 19. Semester oder mit wertlosem Abschluss in der Hand und zehntausenden Dollar Schulden vor ihren verklebten Tastaturen hocken in ihren ehemaligen Kinderzimmern und Andrew Yang und die Aussicht auf free money total super finden.

Wie schnell doch die alt.right Shitposter ihre vermeintlichen Werte auf den Müll schmeißen und sich auf das Niveau von SJW-Schneeflöckchen begeben, wenn der (eigentlich bankrotte) Sozialstaat mit der Gießkanne kommt.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

EU-Justizkomissarin Reding: Zur Belohnung wollen wir eigenen Spionagedienst bis 2020

AlexBenesch

Bis zu über 14% sparen bei Trek n‘ eat

AlexBenesch

Die wackelige rechtliche Grundlage für eine Zwangsimpfung in Deutschland

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz