Image default
Politik Featured

Mit Sellners schwammigem Plan dem Verfassungsschutz in die Falle laufen

Kommentar

Das Mantra des dominierenden rechten Flügels der AfD, PEGIDA, den Identitären und vieler weiterer Gruppierungen lautet: Weiter machen wie bisher, alle Kritiker als Spalter bezeichnen und darauf hoffen, dass die “Beobachtung” durch den Verfassungsschutz schon nicht so schlimm werden wird.

Ein neuer Kommentar zur AFD von Martin Sellner erschien bei der Webseite Sezession.de und vergleicht Österreich mit Deutschland.

Sebastian Kurz katapultierte die ÖVP in nur ein paar Monaten von 24% auf unglaublichen 33%, bei denen sie sich seitdem relativ stabil hält. Ein einmaliges und verblüffendes Manöver in der Österreichischen Innenpolitik. Dieser Erfolg war nur durch die Einigkeit des rechten Lagers möglich.

Die gravierenden Probleme der Parteien ÖVP und FPÖ kommen hier nicht zur Sprache. Die ÖVP ist eine typische alteingesessene Partei, die 1946 gegründet wurden mit Geheimdiensten im Rücken wie auch die CDU/CSU in Deutschland. Heinz-Christian Strache von der FPÖ machte die ganze Ochsentour durch rechte Burschenschaften und Vereinigungen durch, die mit Agenten und V-Personen durchsetzt sind. Er traf u.a. auf den Neonazi Gottfried Küssel und Franz Radl. Martin Sellner von den Identitären war früher ebenfalls in Küssels Umfeld. Der Militärgeheimdienst Österreichs wähnte Sellner in Akten als Admin der verbotenen Nazi-Seite Alpen-Donau.info für die Küssel jahrelang ins Gefängnis wanderte. Verheiratet war Strache mit der Tochter von Norbert Burger, seines Zeichens NDP-Chef und Mitgründer des separatistischen Befreiungsausschusses Südtirol (BAS), der sein Ziel, die Abspaltung Südtirols von Italien, mit terroristischen Mitteln betrieb. Die NDP-Partei wurde wegen nationalsozialistischer Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz aufgelöst.

Ein echtes Interesse an Spionageabwehr ist bei Sellner nicht zu erkennen. Hauptsache die Wahlergebnisse stimmen.

Die einzige Möglichkeit des Multikultikartells, die “Austriakisierung” Deutschlands und den Aufstieg der AfD verhindern, ist die Spaltung und Zerstreuung des rechten Lagers. Der Idealzustand für das System wäre eine Rest-AfD mit rund 8%, eine PEGIDA-Partei mit 3-4%, eine radikalere Abspaltung der Alternative mit weiteren 3%, eine gestärkte NPD mit ca 2%, und eventuell eine Petry Liste die auch 1-2% erreichen könnte. So könnten Seehofer und Co mit Pseudopatriotismus besorgte Wähler einsammeln und das Gewoge der rechten Kleinparteien sich untereinander aufreiben.

Ich bin auch nicht für endlose Spaltungen in unzählige Kleinstprojekte. Sondern für Spionageabwehr und Abwehr von radikalisierten Fanatikern und Psychos. Eine AfD von Psychos dominiert nützt uns Deutschen nichts. Eine AfD von Geheimdiensten kontrolliert, nützt uns Deutschen nichts. Eine AfD kontrolliert durch Vollnazis nützt uns Deutschen nichts und wäre ohnehin schnell in der Hand der Dienste.

Sellner predigt ein “Weiter so wie bisher”, weil die Umfragewerte der AfD steigen. Aber das ist nicht das einzige Kriterium für Gesundheit und politischen Erfolg. Wenn die Unterwanderungsquote mit Agenten und V-Personen ansteigt, hat die Partei ein Riesenproblem.

Tatsächlich wird auch eine VS-Beobachtung der AfD nicht dafür sorgen können, den Trend ihres Wachstums aufzuhalten, solange es keine Alternative gibt. Die Abstoßung von ganzen Parteiteilen und der Versuch, sich selbst solange zu verstümmeln, bis man im Auge des VS Gefallen findet, kann zu einem Problem führen, daß die AfD im Moment noch mit sträflicher Arroganz unterschätzt.

Hat Sellner eine Kristallkugel? Woher will er wissen, wie sich die Umfragewerte und Wahlergebnisse der AfD entwickeln, wenn die Partei Beobachtungsobjekt wird? Wenn alle Beamten rausmüssen und Legalwaffenbesitzer usw.? Die AfD kann auch bei bundesweit 17% stagnieren und sich nicht mehr weiterentwickeln.

Und was soll die Formulierung “sich solange zu verstümmeln, bis man im Auge des VS Gefallen findet?” Es geht den Gemäßigten in der AfD darum, zu verhindern, dass man die Rechtsnormen erfüllt, die dem VS in die Hände spielen. Von “Gefallen” ist nirgendwo die Rede. Und wo fordern Gemäßigte denn etwas, das einer “Selbstverstümmelung” gleichkommt? Entweder ist man keine Nazi-infizierte Partei oder man ist eine.

Sellner wird bei dem Thema nie wirklich konkret, sondern giftet mit speziellen Formulierungen gegen Gemäßigte, so als hätten der VS und die Altparteien Interesse an einer hochseriösen AfD ohne Fanatiker, die nicht angreifbar ist.

Seilschaften in der AfD haben ihrem Publikum genügend zugezwinkert und genügend haarsträubende Aussagen getätigt, sodass der Verfassungsschutz nur die Netze auszuwerfen braucht, um Leute einzufangen.

Das Ziel der VS-Beobachtung ist es, einen Keil in die Partei zu treiben. Diese „Peitsche“ geht einher mit dem Zuckerbrot der Anerkennung und Politikfähigkeit, mit der Teile der Partei zum Schein belohnt werden können, wenn sie wie erwünscht reagieren.

Das letztendliche Ziel vergangener Verfassungsschutz-Kampagnen war die Infiltration von Organisationen und die Erlangung von Kontrolle über selbige. Sellner schwafelt hier manipulativ, als würden Gemäßigte in der AfD direkt oder indirekt das Zersetzungswerk des Verfassungsschutzes betreiben. Kein Wort darüber, wie in der Vergangenheit bei REP und NPD Radikale das Einfallstor waren für die Dienste. Bei der NPD waren sogar mehrere Gründer Agenten bzw. V-Personen. Und auch ausländische Dienste mischten mit.

Gemäßigter Konservatismus war bisher nie ein erhebliches Problem, sondern der Fanatismus.

Statt dem Gegner auf dem Leim zu gehen, muß der Fetisch der VS-Beobachtung entmystifiziert und dekonstruiert werden. Falls “beobachtet” wird, sagt das nichts über die AfD, aber alles über den Zustand der Behörde aus.

Das ist die gleiche arrogante Durchhalteparole, die die Skandalnudel Höcke schwingt. “Sollen sie doch!” Als wäre es ein Ritterschlag oder die letzten Zuckungen des BRD-Regimes, das nur noch wild um sich schlägt. Falls die AfD gegen eine Beobachtung klagt und die Dienste haufenweise Belege auf den Tisch knallen können, steckt die AfD im Morast.

Ganz am Schluss kommt von Sellner dann doch noch eine Mini-Abhandlung zum Thema Spionageabwehr:

Tatsächlich ist es unerläßlich, dass die AfD jeden echten Anhaltspunkt einer nachvollziehbaren VS-Beobachtung, also mögliche Infiltrationen von rechtsextremen militanten und neonazistischen Kreisen unterbindet.

There you go! Um mehr als Neonazi-Abgrenzung geht es den Gemäßigten auch nicht. Und genau da hört man schöne Worte von der AfD, aber man sieht kaum Handlungen. Sellner verschweigt natürlich wieder jeden konkreten Fall. Was ist denn mit Höcke und den Ladig-Vorwürfen und dem Neonazi Heise? Was ist mit Gedeon, der auf jede klassische Verschwörungsliteratur und Revisionismus hereingefallen ist? Was ist mit zig anderen Skandalen, die von der Partei ignoriert oder unter den Teppich gekehrt wurden? Sobald jemand den Mund aufmacht, wird derjenige mit Slogans niedergebrüllt, die auch Sellner herunterbetet.

Ebenso ist es ratsam und verständlich, zu parteifreien patriotischen Bewegungen, wie unter anderem der IB, auf eine funktionelle Distanz zu gehen. Offene Solidaritätsbekundungen und Verbrüderungen sind nicht notwendig. Die Durchsetzung der gemeinsamen politischen Ziele ist es. Es lebe das Hinterzimmer und private Treffen!

Kaum zu fassen dass Sellner hier eine Einladung liefert an den Verfassungsschutz und andere Dienste, gegen seine Organisation zu spionieren und seine Hinterzimmertreffen als Beweise auszuwerten. Sellners Organisation ist schon unter Beobachtung und Die Zeitung “der Standard” enthüllte, dass die Organisation in erheblichem Umfang von verschiedenen Geheimdiensten unterwandert ist, deren Informanten und Agenten sich schon gegenseitig auf die Füße traten.

Das Abwehramt des Bundesheers hat mindestens eine Person aus der Identitären Bewegung unter dem Decknamen Sandro als Quelle angeworben und will dadurch an “sehr gute Informationen” gelangt sein. Sandro, der zum organisatorischen Mittelfeld gezählt haben soll, hätte u.a. an der Aktion teilgenommen während dem Präsidentschaftswahlkampf 2016, als die Idenitären auf dem Dach der Parteizentrale in der Grünen in Graz ein Banner aufhängte mit der “Islamisierung tötet”.

Ein Bericht des Verteidigungsministeriums zeigt, wie Sandro sich immer weiter in rechtsextreme Kreise vorarbeitete. Er war an der Schändung einer Moschee beteiligt und wurde festgenommen, worauf sich ein Kompetenzgerangel ergab zwischen Abwehramt und dem Verfassungsschutz. Die Spionagebehörden traten sich gegenseitig auf die Füße.

Wieviele weitere Quellen das Abwehramt bei den Identitären hat, ist momentan noch unbekannt. Die Zeitung Standard will zudem erfahren haben, dass der Verfassungschutz mehrere Infomanten “im Umfeld” der Organisation führt.

“Dabei kommt der Behörde gelegen, dass Identitäre Kontakte zu militanten Neonazis unterhalten, die in den vergangenen Jahren bei ihren Demonstrationen als Ordner in Erscheinung traten und von Ermittlungsbehörden unterwandert sind.”

Die Behörden schweigen naturgemäß zu der Frage, ob man eventuell auch Spitzel und Agenten in der Führungsebene der Identitären hat

Sellner schließt ab mit mehr Schwammigkeiten:

Das Gesagte lässt sich in einigen Punkten zusammenfassen. Wenn die AfD:

tatsächlich extremistische Elemente eigenständig, proaktiv (und nicht auf Zuruf) ausschließt und weiter die emotionale Barriere abbaut,

sich gezielt so profiliert, daßj eder Extremismusvorwurf absurd ist,

die parteifreien, patriotischen und neurechten Kräfte nicht desavouiert, sondern in funktioneller Distanz ihrer Bedeutung respektiert,

beobachtete Gruppen und Verbände nicht panisch ausschließt,

verhindern kann, daß eine Konkurrenzpartei von rechts entsteht,

dann wird ihr auch eine VS-Beobachtung auf ihrem Weg zu österreichischen Verhältnissen nichts anhaben können.

 

Die AfD wird vom rechten Flügel beherrscht und kaum fähig, auszusondern, wer ein Sicherheitsrisiko darstellt. Sellners Durchhalteparolen verschlimmern genau dieses Problem. Sellner tut so, als wisse er dass es keine signifikanten Rechtsextremisten mit Macht in der AfD gäbe. Genauer nachschauen möchte er auch nicht, denn das wäre laut ihm ja schnell wieder böse Spalterei im Sinne des Verfassungsschutzes. Dann gibt es noch Rechtsextremisten im Publikum und unter den Wählern, die in der AfD Extremismus haben wollen und nicht verstehen, dass dies unweigerlich dazu führen wird, dass der Verfassungsschutz den Laden übernehmen kann.

Es gibt leider keine funktionierenen, einfachen Slogans und Vorgehensweisen. Die Abwehr von Extremisten, Psychos und Agenten ist kompliziert und erfordert ein hohes Maß an Bildung. Empfiehlt Sellner die dahingehende Weiterbildung? Nein.

Wie Götz Kubitschek sagte, gilt es Ruhe zu bewahren. Nach wie vor kann und soll man sich in gewissen Fällen abgrenzen und Personen ausschließen. Aber wer diese sind, diktiert einem nicht der außer Kontrolle geratene Tugendterror und seine dienstfertigen Behörden, sondern der eigene konservative, neurechte, patriotische Kompaß.

Er redet von einem “eigenen Kompass”, meint aber damit das, was prominentere Figuren der Szene wie er vorbeten. Was er sagt, solle geschehen. Und er sagt im Prinzip: Weitermachen wie bisher.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Russland macht sich in Libyen breit und könnte neue Migrationswelle auslösen

AlexBenesch

Recentr NEWS (02.07.18) Gemäßigte Konservative und die Verschwörungsfrage bei Merkel

AlexBenesch

SPIEGEL TV attackiert die Montagsdemos

AlexBenesch

13 comments

Toxi1965 13. Oktober 2018 at 19:50

Liebe Grüße an alle hier 🙂

Reply
Geran 12. Oktober 2018 at 19:22

@Nefastus

Geh mit Beispiel voran. Mach selbst eine Sendung mit Sellner.
Welche Bücher / Publikationen hast Du vorzuweisen?
Lust auf konstruktive Recherche ? Kein Problem.
Alles andere ist nur Zeitverschwendung.
Fühlst Dich getriggert? Ist ja OK. Fühl es. Entscheidend ist nur, ob Du wieder zur Sachlichkeit zukehren kannst, oder eben nicht.
Geran.

Reply
John Peter Schaub 11. Oktober 2018 at 23:27

Martin Sellner ist Selber ein Mann des Systems !!!!

http://www.anonymousnews.ru/?s=Martin+Sellner

Reply
John Peter Schaub 11. Oktober 2018 at 23:26

Martin Sellner ist Selber ein Mann des Systems !!!!

und Wer dem Martin Sellner rennt Der landet immer im Kranst-Gefängnis !!!!

Anrüchig: Widerstandsdarsteller von COMPACT und Einprozent verleihen Preis an sich selbst !

http://www.anonymousnews.ru/2017/11/28/anruechig-widerstandsdarsteller-von-compact-und-einprozent-verleihen-jetzt-schon-preise-an-sich-selbst/

Angebliche Festnahme in London: So dreist verarscht Identitären-Chef Martin Sellner die Öffentlichkeit !

http://www.anonymousnews.ru/2018/03/12/angebliche-festnahme-in-london-so-dreist-verarscht-identitaeren-chef-martin-sellner-die-oeffentlichkeit/

Reply
Geran 11. Oktober 2018 at 18:37

Martin Sellner ist in meinen Augen ein billiger rechter Neuaufguss eines Rudi Dutschke.

Wenn er sich nicht selbstkritisch weiterbildet in Sachen Screening/Spionage Abwehr wird er so enden wie alle unzähligen sog. Revoluzzer/Patrioten vor Ihm.
Wahrscheinlich wird er seine Lebenslüge erst sehr spät in seinem Leben erkennen, wenn überhaupt.

Szenario 1: Seine Verlobte/Frau (Pettibone) will ein normales Familienleben führen. Aus ists mit dem Revoluzzer Dasein. Job finden, Kohle verdienen etc. Schwierig mit seiner Vorgeschichte in Europa. Auswandern untertauchen ?? Mal sehen. Die biologische Uhr tickt jedenfalls bei seiner Freundin.
Szenario 2: Beide leben das Revoluzzer Dasein. Für wie lange ?? Man wird ja nicht jünger. Und hat evtl noch mehr Fehler gemacht, weil man nichts dazugelernt hat. An dieser Stelle ist man dann angreifbar/käuflich/erpressbar. Tja wer könnte das dann wohl ausnutzen ?? 😉
Szenario 3: Er lernt aus seinen Fehlern und beginnt saubere Strukturen aufzubauen die NICHT angreifbar sind und dann erreicht er seine Ziele vielleicht. Halte ich im Moment leider nicht für denkbar bei ihm. Er sieht diese Option leider nicht.

Reply
Nefastus 11. Oktober 2018 at 21:37

Alles an den Haaren herbei gezogen:
Spionageabwehr und Leute durchleuchten ist bei weitem nicht das einzige was man braucht um erfolgreich aktiv zu werden. Was für eine Lebenslüge?
Szenario 1: eine nationalpolitische Frau, akzeptiert ihr leben lang nur einen Gleichgesinnten Partner und erzieht auch ihre Kinder dementsprechend, aber von denen gibt es auch leider zu wenige. Vielleicht hat er kontinuierlich Kohle, wird schon einen Grund haben, warum er weltweit sehr schwer ein Bankkonto bekommt – vielleicht macht das IB-Spendenkontoguthaben so manchen Globalisten schwer nervös. Warum auswandern und untertauchen? – er liefert keinen Grund zur Verfolgung. Beide sind unter Dreißig, also was für eine Biologische Uhr? – sie wird in seinem noch jungen Leben nicht die einzige Frau bleiben.
Szenario 2: “Revoluzzer Dasein” hat etwas mit erfolgloser Querrolanz zu tun, ich kann nicht erkennen das er erfolglos ist; z.b: Aufbau einer ernstgenommenen politischen Bewegung die auch praktisch in ganz Europa aktiv und erfolgreich ist, die sich auch gegen politische Schauprozesse zu wehren weiß. Ws für fehler hat er mit der IB gemacht? Er lernt schneller als manch anderer. Die IB macht nicht den Eindruck angreifbar/erpressbar oder käuflich zu sein.
Szenario 3: welche Fehler? wenn er keine sauberen Strukturen hätte, dann wären jetzt 17 Junge Aktivisten im Gefängnis. Die IB hat schon mehrmals bewiesen, daß solche Unterstellungen wie deine nicht zutreffend sind.
Statt hier nachvollziehbare Aussagen eines Martin Sellners zu zepflücken, könnte AleX ihn doch einmal in seine Sendung schalten und ihn auch zu Wort kommen lassen. Ich bin kein Identitärer, aber das zerreden von aktiven, patriotischen Strukturen ist hier schon sehr auffällig. Wegen einer schlechten Spionageabwehr soll jetzt alles schlecht sein bei Nationalistischen Bewegungen? Wenn Alex der bessere Nationalkonservative Anführer ist, warum übernimmt er dann nicht die Verantwortung, kommt raus aus seinem Studio und wird praktisch aktiv…. oder stellt sich wenigstens Diskussionen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 12. Oktober 2018 at 9:45

Sellner postet genug Zeugs und wird dabei unterstützt von Leuten, die fast exakt die gleichen Talking Points herunterrattern wie Kubitscheck, Elsässer usw.
Außerdem hast du anscheinend nicht gemerkt, was für krasse Attacken Sellner hier gefahren hat in seinem Text gegen Gemäßigte und Kritiker in der AfD. Also mecker mich nicht an als würde ich einen Unschuldigen attackieren und grundlos “patriotische Strukturen zerreden”. Ich übernehme seit über 10 Jahren von früh bis spät Verantwortung für mein Publikum, meine Kunden, meine Frau und meine zwei Kinder. Ich ziehe seit 8 Jahren Kinder groß, er macht einen auf rechtes Greenpeace und verbrachte ein wenig Zeit auf einem Boot. Ich habe null Zeit übrig, um auch noch in der Landschaft herumzureisen. Es gibt genügend Nationalkonservative, deren Bildung aus 10 schlechten Büchern und ein paar Webseiten besteht und die viel herumreisen. Sellner posiert wenigstens vor einem Bücherregal, aber in seinem aktuellen Text ist er komplett schwammig und unkonkret, fährt aber härteste Attacken gegen Gemäßigte. Wer das für bare Münze nimmt, muss Höcke beispielsweise praktisch blind trauen und die ganze Heise-Ladig-Nummer ignorieren usw. Das Risiko ist eindeutig zu hoch. Das ergibt keinen Sinn. Aber Sellner schwafelt etwas von einem Kompass.

Reply
Nefastus 12. Oktober 2018 at 18:19

“fährt aber härteste Attacken gegen Gemäßigte”… nein, habe ich nicht gemerkt, aber vllt empfinde ich anders. Daß er mit Elsässer rummacht gefällt mir auch nicht, aber wenistens hat er keinen Russenfimmel.
Wenn man dir nur ein bißchen von dem entgegenhält (und nicht meckert) was du permanent andern unterstellst, dann bist du scheinbar gleich auf der Palme – du und der andere AleX haben immer schon so manches gemeinsam gehabt. Komm nicht dauernd mit deiner netten Familie und deiner harten Arbeit. Man hat schon längst registriert, daß du das perfekte Oberhaupt mit allumfassender Weisheit bist. Fast jeder von uns hat Kinder und Familie vorzuweisen – aber keiner gebraucht sie regelmäßig als Rechtfertigung.
Scheinbar setzt du dich in letzter Zeit mehr mit ihm auseinander; schalte ihn in deine Sendung und erkläre ihm was er besser machen soll, statt ihn zu zerreden. Er hat seine politische Meinung nieder geschrieben – wenn du es genauer wissen willst, dann frage ihn direkt – wäre doch eine interessante Sendung – er ist scheinbar immer für ein kultiviertes Gespräch offen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 12. Oktober 2018 at 23:08

Du bist manipulativ: Sellner attackiert in seinem Text ganz eindeutig die Gemäßigten und Kritiker (also eigentlich auch 3 Millionen von den 6 Millionen AfD-Wählern bei der letzten Bundestagswahl). Die Kritiker seien quasi verweichlichte Zersetzer und Verstümmler der Partei, die vor dem Verfassungsschutz auf den Knien rutschen und aus Karrieregeilheit und Angepasstheit der Behörde gefallen wollen. Mit genau diesen miesen Talking Points wurden Gegner von Höcke in der Partei intern niedergebrüllt und kaltgestellt. Wenn du wirklich die Attacken von Sellner in dessen Text nicht bemerkt hast, ist dein Textverständnis katastrophal. Sellner hat übrigens einen Russenfimmel, empfiehlt Dugins Buch und diesen ganzen Eurasien-Siff. Anscheinend weißt du nicht einmal ausreichend über Sellner Bescheid. Sellner fährt Attacke, aber bei Gegenwind heult er in den Youtube-Comments, ich hätte ihn absichtlich falsch verstanden. Meine Replik auf ihn war sachlich, aber deutlich. Wenn du mir unterstellst, ich würde nicht genügend Verantwortung übernehmen, Sellner aber schon, dann muss ich dich korrigieren, angesichts meiner erheblichen Verantwortung. Dann kommst du wieder mit manipulativem Gemaule und unterstellst mir, ich würde Perfektion von mir behaupten. Nö, ich bin einfach fast der einzige selbstständige Analyst im Netz, der handwerklich sauber arbeitet und Berge an Fachliteratur auswertet und selber forscht. Das ist nicht anders wie in jedem anderen Beruf auch. Sellner hat in seinem Text auch schon seine ganze Munition verschossen. Mehr als seine sinmplen Talking Points hat er nicht zu bieten. Konkret zu werden über die Gefahren durch Höcke, Gedeon usw. traut er sich offensichtlich nicht, sonst wäre er da längst konkret geworden. Stattdessen predigt er nur “Weiter wie bisher.” Und: Warum soll ich warten mit meiner Analyse, bis er zu einer Videodiskussion Ja sagt? Hat er denn gewartet auf eine Videodiskussion bevor er seine Attacken fuhr auf Sezession.de gegen die Gemäßigten und Kritiker? Nein. Ich bevorzuge schriftliche auseinandersetzungen. Da hat es der Gegenüber schwerer mit Manipulationen. So wie du es schwerer hast.

John Peter Schaub 13. Oktober 2018 at 15:18

@AlexBenesch @Nefastus

Der Martin Martin Sellner hatte Persönliche Verbindungen zu Zwei US-Amerikanischen CNP-Agenteninnen und zum Russischen GRU-Chefagenten ” Alexander Dugin ” !

Lauren Southern’s Interview with Alexander Dugin: “Aleksandr Dugin on Millennials, Modernity and Religion”

https://www.youtube.com/watch?v=sl2–OHvxK4

Reply
Nefastus 13. Oktober 2018 at 15:25

Immer diese Eitelkeiten. Wie kann ich, mit meinen analphabetisierten Textverständnis gegenüber einem AleX B. manipulativ sein? Jemanden seine literarischen Kompetenzen abzusprechen, hat auch etwas mit Manipulation gemein;) – naja, Hauptsache man versteht mich halbwegs. Ich will mich hier auch nicht groß profilieren. Eigentlich ist es mir egal, was ein Sellner über die AFD schreibt, deshalb bin ich das Ganze zu später Stunde nur oberflächlich duchgegangen. Trotzdem habe ich aus seinem Text nicht krampfhaft herausinterpretiert, daß er 50% der AFD-Wähler als Parteiverstümmler deklassiert – sondern, daß es unter bestimmten Umständen nicht zur Selbstverstümmelung kommen darf. “MASSIVE ATTACKEN” gegen Gemäßigte und Kritiker in der AfD finde ich auch sehr überzogen. Politiker sind ganz andere “MASSIVE ATTACKEN” gewohnt. Aber vllt habe ich eine etwas unempfindlichere Interpretationsweise.
Also “heulen” habe ich ihn noch nie gesehen. Ich habe keinen einzigen der 17 Identitären “heulen” gesehen, während der Staatsanwalt (in Feisler-Manier) sie lauthals als Kriminelle- Vereinigung, Volksverhetzer usw. beschimpft hat. Andere hätten heulend alles hingeschmissen. Auch Nationalkonservative dürfen in manchen Situationen Gefühle zeigen – vllt ist das eine Stärke von ihm und macht ihn für viele Leute annehmbarer.
“empfiehlt Dugins Buch” wirklich? , ich empfehle manchen Russenfreunden auch dein neues Buch, deshalb werde ich von denen auch nicht gleich wegen Konspiration verscheucht.

“Ich bevorzuge schriftliche Auseinandersetzungen. Da hat es der Gegenüber schwerer mit Manipulationen.”
Ausrede: Jemand, der stundenlang vor einer Kamera Selbstgespräche führen kann, braucht keine Angst vor verbalen Manipulationen haben, und ist nicht nur aufs Schreiben angewiesen.

AlexBenesch
AlexBenesch 14. Oktober 2018 at 10:42

Sellner hangelt sich von Kritikpunkt zu Kritikpunkt: Die Kritiker von Höcke, ihm usw. würden spalten, dem Verfassungsschutz und dem System in die Hände spielen, die Partei verstümmeln, seien karrieregeil, unterwürfig etc. Er formuliert es zwar ein bisschen indirekt, aber es ist dennoch deutlich genug. Abgesehen davon, dass er am Ende wäre, wenn die AfD und die konservative Szene ihn und seinesgleichen ausgrenzen würde. Die Identitären sind für sich genommen nutzlos, weil sie keine neuen Ideen haben und nur das übliche, immergleiche Klientel ansprechen. Wenn aber die Identitären hintenrum mit der AfD arbeiten (wofür es immer mehr Hinweise gibt), dann entsteht für die AfD ein immer größeres Risiko und größerer Schaden. dir mag es “egal” sein was Sellner über die AfD schreibt, aber der Verfassungsschutz reibt sich die Hände. Dass die Identitären Dugins Buch über die “vierte politische Theorie” hypen, ist nicht zu vernachlässigen, weil es zu dem größeren Trend zählt, dass Neurechte mit dem Putin-Regime anbandeln und Eurasien fordern. PS: Neurechte machen nichts anderes, als sich gegenseitig zu interviewen und sich zu bestätigen. Da berührt sich keiner mit richtiger Forschung und Fortschritt. Da werden Fehler solange wiederholt bis sie als allgemeingültig gelten. ich beziehe mich auf BErge an Fachliteratur von verschiedenen Perspektiven. Das nützt den Deutschen mehr als dieses Circle Jerking.

John Peter Schaub 13. Oktober 2018 at 18:00

@AlexBenesch @Nefastus

Der Martin Martin Sellner hatte Persönliche Verbindungen zu Zwei US-Amerikanischen CNP-Agenteninnen und zum Russischen GRU-Chefagenten ” Alexander Dugin ” !

https://www.youtube.com/watch?v=eRGB2bfG72c

Lauren Southern’s Interview with Alexander Dugin: “Aleksandr Dugin on Millennials, Modernity and Religion”

https://www.youtube.com/watch?v=sl2–OHvxK4

Der Herr Alexander Dugin hat auch Ähnlichkeit mit dem Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow, Николай Александрович Романов und weiteren Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer !

https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_II._(Russland)

Möglicherweise ist Alexander Dugin der SOHN eines COUSIN’S des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow, Николай Александрович Романов !

Die anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer aus dem Romanow-Familien-Clan haben sogar Aktive mitgemacht bei den Roten Bolschewiki und deren Roten Oktoberrevolution 1917 als Chef-Drahzieher im Hintergrund der Roten Bolschewiki !

Romanow-Großfürst Dmitri Pawlowitsch Romanow, Дмитрий Павлович Романов

https://de.wikipedia.org/wiki/Dmitri_Pawlowitsch_Romanow

Romanow-Großfürst Kyrill Wladimirowitsch Romanow, Кирилл Владимирович

https://de.wikipedia.org/wiki/Kyrill_Wladimirowitsch_Romanow

Möglicherweise ist Alexander Dugin der SOHN eines Solchen COUSIN’S des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow, Николай Александрович Романов !

Alle anderen Romanow-Großfürsten-Männer waren Chef-Bosse in der Zaristischen Geheimpolizei Die Ochrana, Охрана und die Roten Bolschewiki völlständig unter Ihrer eigenen Kontrolle ganz genau So wie Unser Linksstaat (Ex-BRD-DDR) hier die RECHTEN und LINKEN völlständig unter Ihrer Seiner Staatlichen Kontrolle hat !!!!

Die Linken Roten Bolschewiki waren mit V-Männer, V-Leuten und Doppelagenten des Romanow-Familien-Clan’s und Ihre Zaristischen Geheimpolizei Ochrana, Охрана Total Durchsetzte !!!!

So maßgeblich Fernsteuerten die V-Leute bei den REPUBLIKANERN und der NPD !

http://recentr.com/2018/10/10/so-massgeblich-waren-die-v-leute-bei-den-republikanern-und-der-npd/

Alle anderen Romanow-Großfürsten-Männer waren Chef-Bosse in der Zaristischen Geheimpolizei Die Ochrana, Охрана und die Roten Bolschewiki völlständig unter Ihrer eigenen Kontrolle ganz genau So wie Unser Linksstaat (Ex-BRD-DDR) hier die RECHTEN und LINKEN völlständig unter Ihrer Seiner Staatlichen Kontrolle hat !

Die Romanow-Großfürsten-Männer und Ihre Zaristische Geheimpolizei Die Ochrana, Охрана hatten die Roten Bolschewiki immer FEST im Ihrem Griff unter fester Kontrolle und Roten Bolschewiki waren gar NICHT in der Lage eine Revolution machen zu können ! Die Roten Bolschewiki konnten NICHT KEINE Revolution NICHT machen So Fest hatten die Romanow-Großfürsten-Männer und Ihre Ochrana, Охрана hatten So Fest die Roten Bolschewiki immer FEST im Ihrem Griff unter Ihrer fester Kontrolle !

Alle anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer hatten den Russischen Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow immer wieder Mehrfach AUFGEFORDERT dass Russische-Zaren-Amt AN EINEN VON IHNEN ABZUTRETTEN wegen Seiner Führungsschwäche und Seiner Schlechten-Gesundheit !

Als am 11.03.1917 in der Februarrevolution von Mitte-Rechts-Liberale-Bürgerliche-Personen, einfaches Strassen-Volk, Mitte-Rechts-Liberale-Bürgerliche-Parteien, Bürgertum, einfacher normaler Polizei, teilen der Armee und teilen des Alten Entmachteten Niederen-Inländlichen-Russischen-Adel’s einen Erfolgreichen Volks-Putsch erfolgreich durchgeführt hatten gegen Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow und erfolgreich die Abdankung des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow durchgesetzt hatten ! Welche Niemand von Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer NICHT auf dem Plan gehabt hatte, Weil man müsst JA mit Aller Kraft die Roten Bolschewiki Kontrollieren, Fehlsteuern und IN Schach Halten ! DA ist die Lage für den Romanow-Familien-Clan durch Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow und Seiner Führungsschwäche Ausserkontrolle geraten für den Romanow-Familien-Clan etwas ein Wenig !

https://de.wikipedia.org/wiki/Februarrevolution_1917

Aber zum Glück für Die anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer hatten Sie immer noch die Völlständig Kontrolle über die Roten Bolschewiki und die Zaristische Ochrana, Охрана ! und Damit machten die anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer und Deren V-Männer-Strohmänner in der Roten Bolschewiki-Partei eine Konterrevolution\Counterrevolution gegen diese Februarrevolution 1917 und dass War dann die Roten Oktoberrevolution 1917 der Roten Bolschewiki mit der Ermordung des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow, Der So viel UNHEIL über Ihren Romanow-Familien-Clan GEBRACHT hatte durch sein Versagen !

Da hatten die anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer Beschlossen Mittels Ihrer V-Männer-Strohmänner in der Roten Bolschewiki-Partei und Ihrer LINKEN-ROTEN-BOLSCHEWIKI-TERROR-TRUPPEN eine Konterrevolution (Counterrevolution\Gegenrevolution) ZU MACHEN GEGEN diese Februarrevolution 1917 und eine Konterrevolution (Counterrevolution\Gegenrevolution) ZU MACHEN GEGEN Alle Mitte-Rechts-Liberale-Bürgerliche-Parteien und den Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow und seine Ehefrau ZU ERMORDEN !!!!

Die anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer und Ihre V-Männer-Strohmänner in der Roten Bolschewiki-Partei oranisierten und durchführten Sehr Professional Geheimdienstlich Ihre LINKE ROTE Konterrevolution (Counterrevolution\Gegenrevolution) GEGEN diese Februarrevolution 1917 als Die Roten Oktoberrevolution 1917 mit Der ERMORDUNG des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow und seine Ehefrau als Bestrafung für diesen Kriminell Unfährigen Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow Der durch Sein tuen und machen Die Weiter-Herrschaft Ihres Romanow-Familien-Clan’s Gefährdet hatte !!!!

Und so kann ES dadurch dann zur Gewaltsamen Roten Oktoberrevolution 1917 am 25. Oktober 2017 vom 25.10.1917 bis zum 07.10.1917 mit der Ermordung des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow und seine Ehefrau im Auftrag seiner eigenen Romanow-Familien-Clan-Verwandeten !!!!

https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberrevolution

Diese Linke Roten Oktoberrevolution 1917 der Linken Roten Bolschewiki ist in Wirklichkeit eine Konterrevolution (Counterrevolution\Gegenrevolution) im Auftrag der anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer des Romanow-Familien-Clan’s und Ihre Zaristischen Geheimpolizei Ochrana, Охрана GEGEN die Mitte-Rechts-Liberale-Bürgerliche-Februarrevolution im Februar des Jahres 1917 mit Auftragsmord der anderen Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer des Romanow-Familien-Clan’s gegen einen Kriminell Unfährigen Zaren (König/Kaiser) dessen Kriminelle Unfährigkeit für Sie KRIMIELLER VERAT WAR am Ihrem Romanow-Familien-Clan !!!!

Die Meisten Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer gingen nach England\Grossbritannien, Westeuropa, USA, Kanada und Australien um Handelsbeziehungen zur UdSSR Aufzubauen für die Linke Rote Bolschewiki-Regierungspartei der UdSSR und Deren Staatlicher-Planwirtschaft !!!! Einige Andere Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer gingen in die Linke Rote Bolschewiki-Regierungspartei der UdSSR und Einige Andere Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer gingen In Die GEHEIMDIENSTE der UdSSR !!!!

Im Nachlauf der Geschichte wurde dann diese Linke Roten Oktoberrevolution 1917 der Linken Roten Bolschewiki und Ihrer Hintermänner im Jahre 1917 wurde dann Im Nachlauf der Geschichte wurde Verklärt zur Revolution gegen den ganzen gesamten Romanow-Hochadels-Familien-Clan um alle Spuren an die Februarrevolution 1917 gegen die Herrschaft des Romanow-Hochadels-Familien-Clan’s durch Bürgerliche-Mitte-Rechts-Liberale-Kräfte in der Februarrevolution 1917 des Jahres 1917 auch Aus der Geschichte weg ZU VERNICHTEN !!!!

Wer kennt denn Heute diese Februarrevolution 1917 fast Niemand, fast gar KEINER !!!! Aber Linke Roten Oktoberrevolution 1917 der Linken Roten Bolschewiki im Oktorber des Jahre 1917 DIE KENNT JEDER !!!!

Der Herr Alexander Dugin hat auch Ähnlichkeit mit dem Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow, Николай Александрович Романов und weiteren Romanow-Großfürsten-Anführer-Männer ! Möglicherweise ist Alexander Dugin der SOHN eines COUSIN’S des Zaren Nikolaus Alexandrowitsch Romanow, Николай Александрович Романов !

https://www.youtube.com/watch?v=sl2–OHvxK4

MfG

John Peter Schaub

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz