Auf 9% bundesweit gefallen: AfD in der Rechts-Falle?

Kommentar Vor nicht allzu langer Zeit loteten Forscher das Wählerpotenzial der AfD bei rund 23% aus – so viele Deutsche konnten sich vorstellen, die Partei zu wählen. Intern wurde...

Kommentar

Vor nicht allzu langer Zeit loteten Forscher das Wählerpotenzial der AfD bei rund 23% aus – so viele Deutsche konnten sich vorstellen, die Partei zu wählen. Intern wurde geplant, mit Provokationen dieses Potenzial weitestgehend auszuschöpfen und danach mit einem breiteren Profil die politische Mitte anzusprechen.

Im Moment scheint von diesen Plänen nicht mehr viel übrig zu sein: Laut Forsa ist die AfD auf nur 9% bundesweit gefallen und das mitten in einem parteiinternen Krieg um rechtsnationale Positionen und Kandidaten.

In einer Rundmail von Bundesvorstand Georg Pazderski wird beklagt, „dass sich fast 2 Mio. Wähler, die uns zum Jahresanfang noch freundlich gesonnen waren, von der AfD abgewendet haben“.

Fast alle Deutschen gehen inzwischen davon aus, dass rechtsextremes Gedankengut in der AfD weit verbreitet sei. Man will sich nun von Skandalnudel Björn Höcke, André Poggenburg und einigen weiteren Rechtsaußen trennen, um nicht wie die NPD, DVU oder Rep in der Bedeutungslosigkeit zu versinken.

Für einige Führungsmitglieder stehen auf Grund der sinkenden Umfragewerte auch ihre möglichen Bundestagsmandate auf dem Spiel. Allerdings dreht der rechte Flügel nur immer weiter auf und will nicht nur den parteiinternen Putsch, sondern auch heikle Äußerungen zur neuen Normalität machen. Aber diese Rechnung scheint laut Parteienforschern nicht aufzugehen, weil die Deutschen einfach keine Partei wählen wollen, die zu weit rechts steht.

Pazderski beschwert sich:

„Nicht von den Altparteien oder der Linken droht uns die größte Gefahr, sondern aus den eigenen Reihen.“

Die ursprüngliche AfD-Führungsgarde wurde verjagt, weil sie in den Augen extremerer Mitglieder zu lasch waren. Die neue Führung war deutlich anders, wird nun aber auch wieder als zu lasch gebrandmarkt.

Categories
Politik
2 Comments on this post.
  • abgelehnt83
    16 Februar 2017 at 22:31
    Leave a Reply

    Man kann’s gar nicht oft genug erwähnen: Im Symbolbild oben rechts (LOL?) hat man physiognomische Merkmale aus Stürmerkarikaturne genommen, um die pöhse AfD als Nazipopanz darzustellen?? Nicht wirklich, oder – naja, so fickt sich der „Kampf gegen Rechts“ mal wieder schön ins Knie und mehr Leute machen ihr Kreuz weder bei Murksel noch bei diesem EU-Alki da xD

  • death rides a horse
    15 Februar 2017 at 18:38
    Leave a Reply

    meinungsforscher geben meinungen nicht wieder sondern machen sie. so ein neunmalkluges kerlchen wie du solltest das doch eigentlich wissen oder ?

  • Leave a Reply

    *

    *

    Neuauflage 2017

    RELATED BY

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen