Image default
Sicherheit

Wer organisierte die “Nafri”-Brigaden so professionell?

Vergessen Sie die Debatte um Racial Profiling; wichtig sind die Fragen, wie zwei Jahre in Folge grosse Gruppen sog. Nafris an Sylvester geschlossen in Aktion treten konnten, ohne dass die Polizei im Vorfeld davon Wind bekam. Es scheint, dass der Gegner die Kapazitaeten und Vorgehensweisen der Polizei genau kannte. Wer organisierte die Nafri-Brigaden so professionell? Was war das Motiv?
Wem nuetzte es? Vielleicht haben wir es mit einer Neuauflage der Operation Zarathustra zu tun.

Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 3. Januar 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links:

Jahres-Abo

6-Monats-Abo

3-Monats-Abo

Monats-Abo

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

“Revolution Chemnitz” nur Kleinkram, Gefahr fremdgesteuerter Aufstände viel höher

AlexBenesch

UPDATE: Blend in und Blend Out – Ratgeber für Kleidung und Ausrüstung

AlexBenesch

Obamas globale Internetüberwachung: Nur ein Bruchteil der Agenda

AlexBenesch

3 comments

Avatar
abgelehnt83 5. Januar 2017 at 17:29

Soso, die Nordafrikaner Nafris zu nennen, ist jetzt also auch schon “nazi”, wie??

Wie lange willst du dir das noch bieten lassen, Michel, hm?

Aber warum reden alles über die Nafris, da haben wir ja auch noch die Subsaharaafris und die Vorderasis etc.pp

Reply
Avatar
ein mensch 4. Januar 2017 at 10:59

zu sakharovsky kommt mir das in vergessenheit geratene sakharovsky-szenario in erinnerung das mittlerweile wieder aber interesse bekommt…dabei geht es um die zündung einer mega-bombe in küstennähe um mittels einer ca. 1km hohen flutwelle ganze länder von der karte zu tilgen…es gibt vermutungen das der “tsunami” von 2004 ein kleiner testlauf gewesen sei, also nix mit haarp und dergleichen…im russischen fernsehen wird darüber offen geschwafelt…

Reply
Avatar
ein mensch 4. Januar 2017 at 14:17

ähm, pardon, richtigstellung…da kann man mal wieder sehen was ein paar buchstaben ausmachen :-))) …gemeint ist natürlich sakharov, also der andrej, der papa der russischen wasserstoffbombe

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz