David Icke, das Urgestein der Verschwörungsmedien, kritisiert unmissverständlich den Schwindel über die “Trump-Revolution” und das Wiederaufkeimen des Links-Rechts-Denkmusters in alternativen Zirkeln. Der ursprüngliche Geist und die ursprüngliche Leitlinie der alternativen Medien werden inzwischen mit Füßen getreten.

Linke ließen sich einst von Obamas Versprechen über “Hoffnung” und “Wandel” einlullen genauso wie die “alternative Rechte” sich von Trump hat erzählen lassen, was sie hören wollte. Seine Kritik richtet sich u.a. an Alex Jones, ohne ihn namentlich zu nennen. Luke Rudkowski von We Are Change hingegen forderte Infowars kürzlich direkt heraus, endlich damit aufzuhören, dem Publikum die Wahrheit zu verschweigen.

David Icke gibt auch unumwunden zu, dass gierige Individuen aus den alternativen Medien Fake News verbreiten um mehr Werbeeinahmen zu kassieren.