spot_img
17.7 C
Berlin
Donnerstag, Mai 26, 2022

Der gravierende Unterschied zwischen Biowaffen-Pocken, Pocken und Affenpocken

Kommentar Kaum gibt es einen untypischen Ausbruch von...

Operation UNTHINKABLE und DROPSHOT

Der britische Baron Hastings Ismay, ein überzeugter...

Lehrbuchfall Pizzagate: Ein Schnellschuss, der nach hinten losgeht

RechtLehrbuchfall Pizzagate: Ein Schnellschuss, der nach hinten losgeht

Kommentar

Der Fall „Pizzagate“ zeigt überdeutlich die Grenzen und Risiken von Amateur-Schnüffeleien im Internet. Vielleicht gibt es im Umfeld der Pizzeria Comet Ping Ping Pong in Washington D.C. tatsächlich einen Pädo-Ring, wie man ihn in Großbritannien oder Portugal gesehen hat. Vielleicht ist Pizzagate aber nur heiße Luft und die Pädos benutzen ganz andere Örtlichkeiten in D.C.

Die Hobby-Verschwörungs-Jäger im Netz haben zwar einige interessante Indizien zusammengetragen, können aber den Wert ihrer Funde sowie die Konsequenzen ihrer voreiligen, amateurhaften Veröffentlichungen nicht einschätzen. Es werden zwar immer neue Indizien gefunden, aber immer noch ist alles dermaßen schwach, dass kein anständiger Richter der Welt einen hinreichenden Tatverdacht erkennen und beispielsweise einen Durchsuchungsbefehl ausstellen würde.

Diese Wahrheit wollen die Internet-Amateure aber nicht hören. Sie wollen auch nicht hören, dass die vorschnelle öffentliche Kampagne in den sozialen Netzwerken möglicherweise Täter gewarnt hat und dass in Folge Beweismittel vernichtet werden, die eine professionelle Aufklärung künftig unmöglich machen. Das heißt, der Pizzagate-Wahn im Internet hat am Ende noch möglicherweise Tätern genützt.

In den Kommentarspalten von Youtube und Facebook demonstrieren Verschwörungs-Fans, dass sie größte Probleme haben mit grundsätzlichen Dingen wie Logik und Vergleichen. Es wird darauf gepocht, dass die schrägen Fotos auf den Social Media-Konten der Beschuldigten eine bedeutsame Beweiskraft hätten.

Wie viele normale Menschen killen aber Zombies und Menschen in Video Games, schauen splatter-Horrorfilme und glotzen Pornos? Ist das nicht viel heftiger als die Kunst von Spirit Cooking und die anderen Indizien im Pizzagate-Fall? Würde das einen Richter überzeugen, einen Durchsuchungsbeschluss auszustellen? Nein.

Jemand wie Epstein wurde von echten Ermittlern drangekriegt, beim Omaha-Nebraska-Fall gab es richtige Ermittler und Profis, glaubhafte Zeugen usw. Genauso beim Portugal-Ring. Jimmy Savile und die anderen Briten wurden überführt von Profi-Journalisten und Profi-Ermittlern; nicht von Reddit-Schreibern die nichts hatten außer Andeutungen.

Die Verschwörungs-Szene hasst konstruktive Kritik wie der Teufel das Weihwasser. Wer konstruktiv kritisiert, gilt als Ungläubiger und als Feind. In den Youtube-Kommentaren wurde ich darauf hingewiesen, dass doch „die Masse“ überzeugt sei von der Beweiskraft der Pizzagate-Argumente. Hier sieht man die grundsätzlichen Probleme mit Logik und rechtlichen Maßstäben. Die Masse hat nicht automatisch Recht, nur weil sie gerade von irgendetwas überzeugt ist.

Es gibt immer noch genügend Truther-Trottel, die die Eltern von toten Kindern belästigen, weil sie glauben, Sandy Hook usw. war nur Theater und niemand sei gestorben.

Dann maulen Leute in den Kommentaren auf Youtube, dass meine Zweifel quasi Verbrecher schützen würden.

Das Pizzagate-Material überzeugt aber einen Richter nicht, weil der den verfassungsgemäßen Schutz der Beschuldigten bewahren muss. Erst bei handfesten Sachen gibt es einen „hinreichenden Tatverdacht“. Man selbst darf auch nicht von der Polizei heimgesucht werden aufgrund von mauen Indizien. Ich will selbstverständlich kriminelle Netzwerke aufdecken, aber das mit Pizzagate war ein voreiliger Schnellschuss, welcher möglicherweise Täter gewarnt hat und dadurch professionelle Ermittlungen verunmöglicht. Uns bleibt nicht mehr, als ein paar Youtube-Videos voller Andeutungen. Selbst Medien mit Budget und genügend Angestellten wie Infowars bringen nichts außer eine Auflistung der Indizien, untermauert mit unheilvoller Musik. Nach einer kurze Weile ist das Thema nicht mehr heiß, und Infowars springt zur nächsten vermeintlichen Sensation, die dann genauso oberflächlich behandelt wird.

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 29. Mai 2022 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.