Politik

Hillary kollabiert: Fortgeschrittenes Parkinsons

%CODE2%

Kommentar

Hillary klappt zusammen während eines Wahlkampfauftritts und als neueste Ausrede spricht man von Überhitzung und einer Lungenentzündung. Die Präsidentschaftskandidatin ist auf einem Video zu sehen, wie sie gegen einen Poller lehnt und dann schwankend von ihrem Team zum Auto bugsiert wird, worauf ihr die Beine wegkippen.

Dr. Ted Noel erklärt, dass ihre vielfältigen Symptome höchstwahrscheinlich auf fortgeschrittenes Parkinson zurückzuführen seien. Die plötzliche Schwäche in den Beinen, die geistigen Ausfälle, Kopfwackeln, etc. sind absolut typisch. Hillary wird anscheinend konstant überwacht und „gehandhabt“. Injektionen von Dopamin und diversen Medikamenten können eine Schwächephase übertünchen. Es erklärt auch, warum sie keine klassischen Pressekonferenzen gibt, sondern nur Auftritte absolviert, bei denen sie Probleme überspielen und sich zurückziehen kann. Kürzlich schien sie während einer Wahlkampfveranstaltung urplötzlich geistig verwirrt, worauf der leitende Secret Service-Agent ihr die Hand auf die Schulter legte, ihr beruhigend erklärte, dass sie “immer noch hier” sei und weiterreden soll.

Das Koordinationszentrum in ihrem Gehirn ist anscheinend schwer beeinträchtigt, weshalb sie regelmäßig Schwäche in den Beinen und Probleme beim Schlucken hat. Sobald Speichel auf ihre Stimmbänder gelangt, löst dies einen ihrer häufigen Husten- und Würgeanfälle aus.

2012 verlor sie das Bewusstsein, stieß ihren Kopf und trug ein Blutgerinsel in ihrem Gehirn davon. Man vermutet, dass sie u.a. auch Gehirnerschütterungssymptome zeigt.
Ihre manischen Gesichtsausdrücke sorgen seit geraumer Zeit für Spott im Internet, allerdings handelt es sich dabei nicht unbedingt um schlecht einstudierte Mimik, sondern um Anzeichen für erhebliche gesundheitliche Probleme. Sie ist bekannt für kindhafte Wutanfälle und andere extreme Reaktionen auf Stress.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Edathy bejammert sich im Exil; Geheimdienst-Erpresser vermutet hinter Nacktvideo-Produktionen

AlexBenesch

Die tatsächliche Agenda hinter den Russland-Sanktionen ist noch viel perfider als gedacht

AlexBenesch

Interesse an Kryptek-Kleidung?

AlexBenesch

6 comments

Avatar
white lies 15. September 2016 at 19:45

..lese gerade dass die blauen glässer der Brille Anfälle verhindern sollen, also parkinsonartige…peace

Reply
Avatar
white lies 15. September 2016 at 19:44

..lese gerade dass Chelseas Appartment der Secret Service Code für Krankenhaus gewesen sein soll!!peace

Reply
Avatar
Linus-B 15. September 2016 at 14:27

Sie wurde offiziell zum Appartment ihrer Tochter gefahren und erschien kurz darauf wieder wohlauf mit verspiegelter Sonnenbrille.

Es sind die Augen, die einen Menschen unverwechselbar machen. Eben drum.

Reply
Avatar
Roki24 13. September 2016 at 20:51

Die blaue Brille dient zur Unterdrückung der Parkinson-Symptome. Der dicke Secret Mann soll ein bekannter Neurologe sein. Das Gespräch mit dem kleinen Mädchen soll ein Double Clintons geführt haben.

Reply
Avatar
Tobias Maler 12. September 2016 at 16:27

Ich frage mich, warum es zugelassen wird, dass eine solche Frau, mit derart schweren Einschränkungen, als Präsidentschaftskandidatin aufgestellt wird? Dies hat doch bestimmt einen Hintergrund!

Reply
Avatar
Jakob W. Cohn 12. September 2016 at 13:30 Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz