Kommentar

Was bekommt man heute für ein paar Millionen Euro Steuergelder? 2000 Polizisten im Wald um ein Hotel, ein paar Straßensperren, mindestens 2 Verteidigungsringe innen, Helikopter die eine Flugverbotszone überwachen und gemietete Mercedes-Panzerlimousinen .

Man fürchtet nicht nur Demonstranten und Reporter, sondern auch ausländische Dienste. Die Paranoia hat System und so “sweepen” Spezialisten mit ihrer Ausrüstung gerade durch jeden Raum und jeden Blumentopf. Ging ein Tisch aus dem Grove-Hotel in die Reparatur, könnte jemand eine Wanze darin fest installiert haben, so einfach kann es gehen. Wird neues Dekor geliefert, könnte es Schall strukturell weiterleiten zu einer Wanze an einer anderen Stelle. Die CIA musste in der Vergangenheit ein ganzes Botschaftsgebäude in Russland aufgeben weil “der Rohbau dazu geeignet war, wie ein einziges riesiges Mikrofon zu wirken”. Man hat wohl mehr Schiss vor einer Wanze als vor “al-Kaida” und ISIS.

Sitzen in Telfs 130 schlechtgelaunte Tony Montanas und schniefen ihr bolivianisches Motivationspulver während sie sich fürchten vor der Rache anderer? Was würde passieren wenn jemand ins Hotel rennt? Wartet dann Henry Kissinger mit M16 oben an der Treppe? “Say Hallo tu mei littel frend!”

2013 gab es bei Bilderberg in Watford einen Metall-Zaun wie bei Rock im Park, beschriftet mit laminierten Schildern in Englisch, Französisch und Farsi, dass man bei einer Übertretung verhaftet wird. Eine typische kommunistische Aktivistin hatte es versucht, landete aber keinen Touchdown. Irgendjemandes Kind kletterte auch drüber und wedelte ihren Hintern Richtung Polizei. Da braucht sich doch kein Powerbroker im Hotel zu fürchten. Es ist mir kein einziger ernster Zwischenfall bekannt bei Bilderberg-Konferenzen. 2011 spazierten die Teilnehmer sogar außerhalb der Sicherheitszone; trugen aber signalrote Jacken (wohl damit die beobachtenden Sniper von der Polizei nicht durcheinandergerieten). Außerdem mischen sich immer viel zu offensichtliche Beamte in zivil unter die Menge.

Sogar Saddam traute sich vor einer Menschenmenge zu sprechen, die ihren Beifall mit AKs garnierten.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Die verwundbarste Stelle von Eliten, Parteien und Geheimdiensten

AlexBenesch

Aufreger für Putinistas: Bedeutungsloser STRATFOR-Analyst über Russland und Deutschland

AlexBenesch

Die Auffälligkeiten der Teilnehmerliste von Bilderberg

AlexBenesch

5 comments

Avatar
sword 10. Juni 2015 at 20:46

2000? es waren 20.000 Polis im Einsatz.

Reply
Avatar
fox23.de 10. Juni 2015 at 20:02

Ich sag mal so: Effektive Demonstranten kommen mit dem Flugzeug 😉

Reply
Avatar
konni0883 10. Juni 2015 at 18:20

Bislang ist es nur 3 Journalisten gelungen in das Interalpen-Hotel in Telfs zu gelangen: Luke Rudkowski von WeAreChange, Dan Dicks von PressForTruth.ca, und Jeff Berwick.
Siehe folgende Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=1DWeNzUmsgQ
https://www.youtube.com/watch?v=nkxu_O7m-II
https://www.youtube.com/watch?v=2cSpzUYRi-0
https://www.youtube.com/watch?v=W8cKWdhSiKo

Zwischenzeitlich sind die drei jedoch aus dem Hotel gefördert worden.

Reply
Avatar
schimmelbub 10. Juni 2015 at 18:08

Wie sie es dort einfach zerreden und lächwelich abtun.
Immer schön ins lächerliche ziehen.
Sie werfen einem unsinnige Argumentiererei vor aber liefern dann selbst noch unsinnigere Argumente.

Viele Lwute haben einfach nur Angst davor dass etwas wahres dahinter stecken könnte und glauben dann lieber und verkrampft an das was der Mainstream vorgibt.
Nur isr das keine Lösung.

In der Geschichre gab es oft Situarionen wo das nicht-wahr-haben-wollen nachher zu schlimmen Sachen geführt hat.
Es gibt enen nicht immer fette Beweise!

Aber was letztendlich stimmt werden wir wohl erst dann erfahren wenn es offensichflich ist. Und dann ist es zu spät.
(Genauso wie die Frage ob es einen Gott gibt. Wenn es doch einen geben sollte dann ist der Moment der Erkenntnis dann wenn wir vor ihm stehen- und dann ist es zu spät…)

Reply
Avatar
ein mensch 10. Juni 2015 at 17:02

hihi…das muffensausen macht sich im mainstream breit und er bläst zum kampf 🙂
http://web.de/magazine/wissen/bilderberg-mythos-geheimen-weltregierung-30697818

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz