• Schreiben sie eine E-Mail an [email protected] oder schreiben sie uns über Skype an infokrieg-hq
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen!

MP3:

Rechtsklick und „Ziel/Link speichern unter…“

Youtube:

Livestream-Aufzeichnung:

HD-Stream und Download:

In Full HD 1920 x 1080 Pixel und 3 Mbit Bandbreite!

Um zu aktualisieren, klicken sie bitte hier. Benutzen sie am besten den Chrome-Browser. Ihr Abo-Passwort finden sie im Recentr-SHOP

Kostenlose Liveübertragung in Standardauflösung und optional in niedriger Auflösung:

Klicken sie hier für die Livestream-Seite. Das Playerfenster öffnet sich sobald die Übertragung beginnt. Direkt im Anschluss finden sie dort auch eine Aufzeichnung. Rechts unten am Playerfenster direkt neben der Schaltfläche für die Lautstärke finden sie ab sofort eine Schaltfläche, in der sie eine niedrige Übertragungsqualität auswählen können:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Recentr NEWS (13.08.19) Das Sexfallen-Netzwerk: Meyer Lansky, Jeffrey Epstein, FBI, CIA, Roy Cohn, Roger Stone, Donald Tr….

AlexBenesch

Recentr NEWS (11.09.18) Die ganze Trickkiste gegen Patrioten und andere Dissidenten

AlexBenesch

Recentr NEWS (28.04.16) Trump enthüllt die Zukunft von Amerikas Machtpolitik

AlexBenesch

51 comments

Avatar
Soma 26. November 2014 at 16:32

Alex, ich habe immer noch das Problem, das ich den HD-Stream nicht live sehen kann.
Sobald die Sendung anfängt, warte ich gespannt darauf, mit dem Kennwort zum Einfügen im Zwischnspeicher,
das endlich die gewohnte Abfrage kommt.

Ich werde aber erst garnicht abgefragt, außer einmal, in der vorletzten Sendung, und zwar als sie gerade vorbei war…
Und, ich ertrage diese Bevormundung von deinem HD-Streamanbieter einfach nicht mehr! 🙂

Reply
Avatar
Soma 28. November 2014 at 17:51

Jetzt auch wieder.
Ich kann die Sendung nicht downloaden, keine Abfrage, nur warteschleife.

Reply
Avatar
AlexBenesch 28. November 2014 at 20:54

Nimm den Chrome Browser, Firefox ist eine totale Bitch mit den ständigen Updates und Inkompatibilitäten

Reply
Avatar
MizeLT 26. November 2014 at 9:31

Also, die Sendung war echt super, aber die saudummen putinista kommentare neben dem livestream sind hald schon sehr nervig. ICH HASSE SOLCHE SPINNER!!! solln sich diese Freaks doch in ein Loch verziehen und dort ihren KönigKaiserGottFührer huldigen. Aber lasst bitte die netten Leute hier in frieden und lasst bitte die Kommentare für ernsthaftes frei und nicht für Troller

Reply
Avatar
Jahbulone 25. November 2014 at 19:32

Super Sendung, Igor Ryvkin hat wirklich interessantes zu berichten über Russland, ich kenne ihn selber seit längeren über Facebook. Alex hat sich ja schon im Interviewstil gebessert, aber an der ein oder anderen Stelle hätte er mal Igor ausreden lassen sollen und vllt. ein paar mehr Fragen stellen sollen, statt seine Artikel vorzulesen.

Reply
Avatar
Agent Orange 25. November 2014 at 19:26

Wer waren denn die Verräter Deutschlands, Typen wie etwa abgelebt83? …… 😯

Reply
Avatar
Agent Orange 25. November 2014 at 19:38

… abgelöhnt83 meinte ich natürlich … :mrgreen:

Reply
Avatar
Killuminati 25. November 2014 at 23:56

Du bist ein Verräter.

Reply
Avatar
Killuminati 25. November 2014 at 23:56

Du bist ein Verräter.

Reply
Avatar
Wolfram 26. November 2014 at 23:15

„Du bist ein Verräter.“

Du bist heute in der Situation, daß du die Verräter nicht einmal beim Namen nennen darfst. Aber bei dir gibt es nicht einmal die Voraussetzung, daß du die Verräter erkennen kannst. Du weiß nicht einmal, daß du den Verrätern dienst und für sie arbeitest, noch daß du deine Freiheit vollkommen abgegeben hast an die Verräter. Ganz im Gegenteil kämpfst du gegen die Freiheit und ihre Verfechter und möchtest, daß sie aus der Welt geschafft werden. Eine glückliche Welt für die Verräter!

Reply
Avatar
Killuminati 27. November 2014 at 0:06

Kennen wir uns?
Woher weist du soviel aus meinem Leben?

Reply
Avatar
Wolfram 27. November 2014 at 7:36

„Kennen wir uns?
Woher weist du soviel aus meinem Leben?“

Du hast von Jemanden behauptet, dass er ein Verräter sei. Und ich behaupte, dass du dir nicht dir Mühe machst, die Menschen zu verstehen, was sie hier schreiben. Du behauptest etwas und ich behaupte etwas. Von mir verlangst du aber, dass ich dich kennen muß um so etwas zu schreiben, während du diesen Maßstab bei dir nicht anlegen brauchst. Du kommentierst und argumentierst ohne Sinn und Verstand bzw. Regeln. Also wer ist Agent Orange?

Reply
Avatar
Soma 27. November 2014 at 8:05

Also wirklich Killu, wie kannst du nur? Skandal! 😉

Reply
Avatar
Polonium210 25. November 2014 at 18:29

dreckige Verräter Deutschlands?!
Wen haben sie denn verraten? Den Staat? Die Verfassung?
Oder doch eher Blut und Ehre?!

Reply
Avatar
Polonium210 25. November 2014 at 20:28

ehrliche Ausländer?
Wen meinst du damit?
Türken, Rumänen und dunkelhäutige Afrikaner sind für euch in der Mehrheit ja „Schmarotzer“, „Invasoren“, „Feiglinge“ oder „Verräter“ an der Heimat.

Reply
Avatar
Soma 26. November 2014 at 14:59

Polonium,
hier wird Freiheit angestrebt, d. h. die besten Rahmenbedingungen dafür sich eine Existenz
aufzubauen und seine Familie durchzubringen. Diese Bedingungen würden auch für Ausländer gelten.
Hier wurde auch schon aufgezeigt, das Russland ein faschistisches Eurasien etablieren will.
Das liegt nicht in unserem Interesse.

Also, was sollen deine Vorwüfe? Woher nimmst dir die Berechtigung dafür?
Jetzt leg die Karten auf den Tisch! Bin mal gespannt…

Reply
Avatar
Toxi1965 25. November 2014 at 17:18

@Alex
Übringes eine richtig tolle Sendung !
Dein Gast war sehr kompetent und sympatisch , den würde ich gerne öfter bei dir sehen .
Die Sache bekommt dann noch einen anderen Anstrich wenn jemand mit Russsland verwoben ist und sich mit der Kultur und denken der Menschen da auskennt . War echt klasse , werd ich mir die Tage noch mal reinpfeifen , weil ich bestimmte Sachen nicht ganz verstanden habe .

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 2:52

Ich habe mir die Sendung jetzt nochmal in Ruhe anschauen können…

Wenn man sich unsere libertären Streiter mal besieht,
gemeint sind einige Köpfe bei eigentümlich frei insb. der Lichtschlag, aber auch einige der Gäste
bei den Sons of Libertas, dann fällt einem schonmal dieser gewaltige Widerspruch auf.

Ich frage mich z.B. warum denn Libertäre, eigentlich Anarchokapitalisten, die sich Freiheit auf die Fahne geschrieben haben,
überhaupt eine Notwendigkeit darin sehen eine Russland-Konferenz abzuhalten?

Ich sehe und höre, wie diese sog. Libertären die russische Diktatur verharmlosen und diesen Moloch aus Korruption
zum Segen lamentieren. Es waren tatsächlich die Worte vom Lichtschlag. Er sprach über Russland, dort herrsche der Segen der Korruption.
Lichtschlag hat aber schon viele Klöpse dieser Art gebracht, im Laufe seiner Radiosendungen. Wäre er mir nicht bekannt und er nicht immer betonen würde,
das er Libertärer sei, ich würde niemals auf den Gedanken kommen. Eher das er ein Putinista ist, der sich womöglich am liebsten den Kopf rot anmalen lassen würde, wenn er denn dann nicht ständig in der Angst leben müsste das Ihn vielleicht, in unserem Gefilde, irgendein böser Westler mit weißer Farbe Coca Cola auf
die Rübe pinseln würde.

Der Interview-Gast Stefan Blankertz, bei den Sons of Libertas, das Thema war sein Buch, Mit Marx gegen Marx, verlautbarte, Marx sei ja garnicht so weit
weit weg von den Libertären. Er muss einer dieser Interlektuellen sein, die die Welt zerstören, über die Roland Baader mal schrieb.
Und der interviewte Ökonom Thomas Mayer, vertritt die Ansicht, das man doch endlich mal von diesem Gold wegkommen müsse,
da es außer für Schmuck und Zahngold völlig nutzlos sei und man hin zur Bargeldlosigkeit kommen müsse. Mir erschien der Gedanke sehr Establishment Nah…

Ein AnCap, mit dem ich mich über meine Video-Kommentarsektion unterhalten habe, meinte sogar, das man Marxisten
als Alliirte betrachten solle und Kritiker wie Alex das große Problem seien.

In der Sendung von heute konnte konnte man auch raushören, das AnCaps die politische, libertäre Arbeit torpedierten, womit ich persönlich
das größte Problem habe. So wie damals bei Freiwillig Frei, als die AnCaps die Wähler zu Gewaltverbrechern deklarierten und selbst
pol. Libertäre ihnen ja nur schlimme Gewalt antun wollen würden. Wenn wählen, dann strategisch Links, damit das System schneller zusammenbricht.

Vom AnCap Ron Raul fange ich jetzt nicht an und der Janich, der sich anarchokapitalistisch bekehren ließ, der der Ponerologie ein Kapitel in seinem Buch widmete, spielt für mich in der gleichen Liga

Ich stelle fest, das den AnCaps Russland das große Vorbild der Freiheit geworden ist und Marx das Potenzial zum neuen Mises hat.
Damit erklärt sich eigentlich auch schon die Frage, warum Libertäre eine Russland-Konferenz brauchen, es beruhigt das freiheitliche Gewissen einfach, wenn
auf akademischem Niveau, der Begriff der Freiheit etwas gedehnt wird, das die eigene Ideologie wieder reinpasst.

Jedenfalls darf man ungestraft annehmen, das
der Anarchokapitalist die menschgewordene Privatrechtsgesellschaft darstellt,
dessen Hirnregion das wohl begehrteste Gebiet von allen, für gewisse Fremdinteressen ist,
und deshalb sehr schnell erworben und ausgebaut wird.

Oder es sind einfach nur gerissene Marxisten mit einer anderen Strategie und Terminologie.
Alex hat ja auch Unmengen darüber gemacht.

Das sie jedoch erfolgreich Freiheit bekämpft haben und
das sie die einzige libertäre Partei in der Geschichte Deutschlands kaputtgemacht haben,
werde ich ihnen niemals verzeihen können, soviel steht fest.

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 2:54

Sorry, das war mehr als erwartet.

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 21:49

Toxi, ja.
Staat ja, Politik, gemeint sind Steuervampire und Regulierfreaks, nein.
Was nötig ist wird besteuert, der Rest für Uns. Nicht das Primat der Politik herrscht und
ist der Justiz Weisungsbefugt, sondern das Recht steht über alles. Freie Geldwahl, starkes Militär
und der Polizist wird auch wieder zum Schutzmann, anstelle des Raubritters.

Wer ein verantwortungsvolles Amt bekleiden soll, der wird gesundheitlich durchgecheckt Physisch/Psyche
Direkte Demokratie, keine Bürokratie.

Das ist das was ich mir vorstelle.
Und ich halte mich für konsequent Freiheitlich.

Die AnCarx, die sich zu den SuperduperMega Freiheitlichen erklärt haben,
halten das für Teufelszeuch und arbeiten dagegen.
Die sind sooo freiheitlich, das sie erstmal eine Russland-Konferenz darauf abhalten müssen.
Und tolle Bücher schreiben, die aus Marx nen Libertären machen.

Meine Freiheitlichkeit, hält sich dahingehend in Grenzen.
Ich hab irgendwie kein Platz für Marx und Putin, Russland und den Segen der Korruption…
Eigentümlich Frei- Radiosendungen mit Lichtschlag, da hörst du die Geisteshaltung.
Leicht zu finden, hab Kommentiert. 🙂

Für mich sind das nur noch die Anarchokapimarxisten, haben Freiheit nichts am Hut,
sondern schwingen sich schonmal als die großen Anwälte auf, die im Vorfeld schonmal
Kompromisse mit unserer Freiheit aushandeln.

Die PdV haben die auch gekillt.

Derzeit gibt es also nur Verräter.

Reply
Avatar
Toxi1965 25. November 2014 at 17:11

@Soma

Ganz ehrlich ich blickeda nicht mehr durch und spreche mal jetzt nur für mich .
Ich bin ( so glaube ich ) durch und durch libertär . Behandel deinen nächsten so wie du gerne behandelt werden möchtest. …usw.
Was ich mir zugestehe , gestehe ich jeden anderen zu .
Aber ein Staat der kein Staat hat funktioniert 100% nicht , es brauch immer ein Kontrollorgan der die Regel beobachtet und verstösse verfolgt.
Also ein Minimalstaat. Und dieser Staat muß durch und durch tranzparent sein . Irgend welche Geheimgremien gibt es nicht oder Steuergeheimnisse .
Patentamt wäre was was ich sofort abschaffen würde , genauso wie der Blödsinn Geistigeseigentum …. ( man komme mir jetzt nicht mit den armen Künstler )
Ich habe es aufgeben zu forschen wer gerade meine Intressen vertritt ( doch hier Recentr.com vertritt meine Meinung , aber die ist ja keine Partei ) .
Sobald da ein Stern aufgeht wird er auch gleich demontiert von anderen , die irgend wie immer gleich in den Startlöcher hocken und warten bis sie los schlagen können .
Ich sehe die Zukunft richtig düster für uns alle . ( und die linken ,grünen sind der totale Turbolader mit Nachbrenner damit wie ja schnell die Schallmauer durchbrechen )

Reply
Avatar
Polonium210 25. November 2014 at 18:30

„Was ich mir zugestehe , gestehe ich jeden anderen zu .“
Außer Ausländern natürlich. Das hast du vergessen.

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 21:04

Wieder eine tolle Sendung Alex!

Igor Ryvkin, ist wirklich ein guter Mann, ein waschechter Liberaler.
Er hat klasse Artikel geschrieben auf ef, u. a. über Dugins
Kampf gegen den Liberalismus, sehr lesenwert!

Ich hatte Ihn mal kennengelernt in der Trattoria meiner Bekannten,
die ich zum PdV Stammtischlokal gemacht hatte.

Wenn Du das hier lesen solltest,
dann einen schönen Gruß und
sei mir gesund!

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 17:24

Ich hab heute echt wieder meine 5 Minuten… den Golodkowski im Nacken… 🙂

Reply
Avatar
Toxi1965 24. November 2014 at 17:42

@SOMA
Es macht halt diebischen Spass wenn man bedenkt das gleich einige Putin-fans mit Schaum vor dem Mund Recentr.TV gucken . 😉
Sehe sie vor meinen Augen wie sie mit Hipster-Bart , Che Guevara Shirt ,gepiercte und fünf Tage lange nicht gewaschen Schmuddel-Sozis vor den Monitor sitzen und rumheulen . 😀 😀

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 18:03

Das kannst du laut sagen!
Den fällt vor Schreck der Filz aus den Dreadlocks.
Dabei müssen die sich ihren Heiland Putin doch nur mal ansehen,
um festzustellen, das man kein gutes Haar an ihm gelassen hat. 🙂

Reply
Avatar
ein mensch 24. November 2014 at 18:38

@SOMA
„… den Golodkowski im Nacken…“
darauf etwas klasch…………etwas klaschiss……..etwas klaschisses……..äh…..etwas altes 🙂
https://www.youtube.com/watch?v=hC6DQIpIsDM
heiß wirds bei 0:45 🙂

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 21:13

Brillant! 😀

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 14:25

OHHH, DAS IST MMEEEIIIIIN ROTER PLATZ, MEEEIN PLATZ!!! 😀

Reply
Avatar
desert_tigerstripe 24. November 2014 at 15:28

Mein Roter Roter Platz ist leer ich wünsche mir den dreckigen Putin her 🙂

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 15:48

Wenn Chuck Norris sich Bart und Kopf rasiert,
erkennt man, es ist…. PUTIN! 🙂

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 16:19

Was schmeckt Putinistas wunderbar?
Putinskoje Champanskaja und Bio-Putin-Kaviar!

Mit Putin Merchandise könnte man heutzutage sicher schwer reich werden: 🙂
KGB-00-Putin Actionfiguren (bewaffnete Ausführung, mit Hammer und Sichel Springmesser)
Lecker Vanille und Schockoladen Putin
Putin Haarwasser und Aftershave für den Aalglatten Putinstyle (Ein MUSS für den souveränen Putinista!)

Der neue Cocktail-Hit. Der Putinista gerührt, geschüttelt, oder gerüttelt!
Man nehme:
4 -5 cl billigen Wodka
Ein spritzer Gin
Ein Tropfen Angostura
Eine Kaffebohne
Eis
Shaken, abseien und mit Frostschutzmittel auffüllen
Dekorieren mit einer roten Kirsche. !!!Lecker!!!
Das Putein belebt Körper und Geist
und die Leber verstaatlicht sich wie von Selbst…

Reply
Avatar
desert_tigerstripe 24. November 2014 at 13:46

Das wird ein Fest für die geistig behinderten Pro Putin Trolle und Clowns… geht schon los 🙂 Karina Kopf ausm Arsch heute gibt’s wieder richtig aufs Mowl 🙂 Am meisten freue ich mich auf die Nonsens Kommentare im Livestream auf den ganzen dummen und inkompetenten Shit den die kleinen Loser dann wieder von sich geben. Ohhh der böse böse Benesch disst meinen armen Puto äh Putin. Eswieder laut und ordinär was ein Festmahl eure Tränen schmecken so süß ihr Putinisten. Aber welch Geistes Kind ihr Spacken seid wir an Karinas Kommentar sehr deutlich Putin-Putos ich hasse Euch !

Reply
Avatar
KARINA 24. November 2014 at 14:56

Hey Nachtisch Tigersuppe!
Unterstützt du den Guru Benesch gar nicht mit einem Abo? Oder warum musst du den Livetream schauen?

Reply
Avatar
desert_tigerstripe 24. November 2014 at 15:31

Deiner schreibe nach bist du einer der drei Clowns ausm Livestream… heissest du Bibbeldepp … heissest du Michael-Idiot oder bist du der andere Volltrottel ? woher ich das weiss ? Das hat mir der Teufel gesagt 🙂

Reply
Avatar
Toxi1965 24. November 2014 at 11:54

Das Bild ist ja mal krass gut getroffen 😀 😀

Reply
Avatar
karina 24. November 2014 at 12:57

Ist das etwa Richard?

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 14:34

Nein Karina, das ist doch dein Geliebter.
Ihr passt so gut zusammen, nur das du innerlich mit Hässligkeit geschlagen wurdest, armes Kind.

Die nächtliche Freakshow mag ich mir garnicht vorstellen,
und das geht mich ja auch nichts an. 🙂

Reply
Avatar
Wolfram 24. November 2014 at 13:41

Niveauloses Zeug.

Reply
Avatar
Soma 24. November 2014 at 16:26

Waren das die Worte deiner lieben Frau Mutter,
als sie dich zum ersten mal in Armen hielt?

Reply
Avatar
Wolfram 24. November 2014 at 21:13

„Waren das die Worte deiner lieben Frau Mutter,
als sie dich zum ersten mal in Armen hielt?“

Kommt jetzt deine jüdische Seele hervor, die sonst triefend vor Mitgefühl im Meer der Tränen versunken ist?

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 3:04

Mein Mitgefühl hat ja auch Grenzen.

Reply
Avatar
Wolfram 25. November 2014 at 12:42

„Mein Mitgefühl hat ja auch Grenzen.“

An den falschen Stellen!

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 14:25

Lass es mich mal so sagen:
Leute, welche diese Seite hier frequentieren, an die Infos in ihrer Sprache herankommen,
hier herumkritisieren und lieber einem ausländischen Diktator hinterherlaufen, den freiwilligen Fürsprecher machen, sowie deren Helfershelfer,
die deren Staatspropaganda zum Goldstandart erheben, und dessen Großmachtsfantasien eines Faschistischen Europas
billigend in Kauf nehmen oder anderweitig unterstützen, so das der Alptraum über meine Liebsten, meine Familie,
Freunde, Bekannte und jeden Menschen in Europa hereinbrechen könnte,

der bekommt von mir kein Mitgefühl dafür, sondern der kann vor mir krepieren.
Und wahrscheinlich bist du jetzt auch noch beleidigt.

Mit Mitgefühl ist für diejenigen die es auch Wert sind.

Das gilt quasi für Alle, außer Subjekte wie dir, Wolfram. Selber Schuld.

So, Zeit für dich zu gehen. Finde deines Gleichen.
Hier erfährst du nur Abschätzung. Ich sag´s im Guten!

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 15:27

Andersherum, können anstänige, solide, gute Leute immer auf meine Solidarität bauen.
Denen gebe ich gerne Obdach, Essen, Zuspruch, den Vertrauensvorschuss natürlich, Verständniss für ihre missliche Lage
und mein Mitgefühl.

Das habe ich sogar schon mehr als einmal gemacht und mache es derzeit.
Vorletztes Jahr half ich einer Muslima und derzeit einem Christen, eine Rechnung schreibe ich nicht,
nur falls du wieder ein niederträchtiges Klischee zücken willst.

Es gibt hier auch jemanden der das bestätigen kann, der mich persönlich kennt.

Du, hast dir jedenfalls meine ungeteilte Geringschätzung und Die aller Andern hier lange erkämpft
und mehrfach bewiesen, das du sie auch voll verdient hast. Es geht also gerecht zu bei der Sache.
Dich zu kennen heißt, dich abzulehnen, als eine Folge aus deinem selbstverschuldeten Verhalten.
Jetzt übernimm die Verantwortung!

Wenn du dann also bitte die Güte hättest, einfach hier wegzubleiben
und uns nicht weiter mit deiner Gegenwart zu verletzen, ab jetzt….!

Reply
Avatar
Wolfram 25. November 2014 at 16:03

„hier herumkritisieren und lieber einem ausländischen Diktator hinterherlaufen..“

Der Diktator ist der bessere Politiker, als unsere Aniela Kazmierczak. Wir leben im Faschismus und die entsprechenden Symbole hängen auch im Kongreß der USA, den Vertretern eines „Herrenvolkes“. Mit Herrenvolk meinte man ursprünglich das man Herr ist und kein Untertan. In diesem Sinne bin ich auch Angehöriger eines Herrenvolkes und kein Untertan der Rassisten in den USA. Ich gehöre auch einer Herrenrasse an und weigere mich Untertan zu sein noch beabsichtige ich andere Menschenrassen zu versklaven oder auszunutzen. Ich ermuntere auch andere Menschenrassen, die von der amerikanischen Administration unterworfen wurden sich selbstbewusst als Herrenvolk und Herrenrasse zu betrachten. Sie sollen Herr ihres Landes, ihrer Kultur, ihrer Arbeit und ihrer Bodenschätze sein. Ich will ebenfalls kein Untertan der Russen oder der Asiaten sein, aber ich unterstütze jeden Politiker, der sein Land in eine bessere Ausgangsposition bringt und auf die Weltpolitik positiv einwirkt. Es gibt den Herrn und den Untertan und kein Ding dazwischen! Das man dem Begriff Herrenrasse die Attribute des III. Reiches beilegt, soll das Selbstbewusstsein der Menschen in Deutschland niederdrücken. Putin ist kein einsamer Diktator. Er hat viele Menschen in seinem Umfeld die wichtig sind und ihn unterstützen. Ebenso trifft das für Barack Obama zu, der nicht alleine die Verantwortung trägt. Aber mit einzelnen Personen kann man leichter die oberflächlichen Geister an der Nase herumführen. Wenn der amerikanische Präsident die Stätten schließt, wo gefoltert wird, dann würde ich das auch registrieren und mich darüber freuen. Wenn sich der Westen aus der Ukraine zurückzieht und dort eine Volksnahe Regierung aufgestellt wird, dann wird Putin nicht versuchen die Ukraine zu erobern. Wer glaubt denn, dass Putin dann dort militärisch aktiv wird? Wenn es die Bevölkerung der Krim so will, dann kann sich der Landstrich der Ukraine wieder anschließen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Russland über diesen Hafen weiter Handel treiben kann. Im Moment ist jedoch der Handel eines ausländischen Staates, der sich für die USA negativ auswirkt, sowohl wirtschaftlich wie auch, wenn nur das Ausland größeren Wohlstand dadurch genießt, ein Angriff auf die USA. Und eine solche Einstellung erlaubt es nicht ein friedliches Miteinander der Völker zu ermöglichen.

Reply
Avatar
Soma 25. November 2014 at 16:47

Deinen unerträglichen Schwachsinn will niemand lesen.
Und dich will niemand hier haben. Du kannst auch nichts retten, oder dich nochmal rausreden.
Erzähl das einem Arzt. Oder wenn du unbedingt deine beschränkte Philosophie loswerden willst, dann schreib doch ein Buch.
Jeder ist sich im klaren darüber, das außer Zeitverschwendung nichts zu bieten hast.
Ich werde deinen verlogenen Dreck auch nicht damit würdigen, indem ich´s lese,
sondern dir nur deinen Status vergegenwärtigen, wenn dein Name hier auftaucht.
Mehr ist nicht drin, mehr wirst du Mittelfristig auch nicht an Feedback hier erhalten.
Mach dich wertvoll, in dem du bist wie du bist, aber bei der Compact.
Hier gibt es keinen Markt für dich.

Reply
Avatar
Wolfram 25. November 2014 at 21:19

„Hier gibt es keinen Markt für dich.“

Ich will hier nichts verkaufen. Jemand hat geschrieben:

Wie sie sich winden und wehren,
um nur die Wahrheit nicht zu verehren.

Und ich möchte wissen wie weit das geistige Empfinden dazu führt, die Wahrheit zu verachten bzw. zu ignorieren. Es ist fast so, als befürchten die Menschen, daß man mit seinen Gedanken beabsichtigt, ihnen die Eingeweide herauszureißen. Ich meine, dass die Lüge bei manchen eine zentrale organische Funktion erfüllt, die das Herz oder die Lunge weit in den Schatten stellt. Das Gehirn wollen wir hier gar nicht erst betrachten. D. h. wenn man die Lüge bei ihnen entfernen könnte, der ganze Organismus kollabieren würde. Ganz so grausam bin ich nicht, aber ihr könnt noch ein wenig stärker schreien.
Nach deinen Ausführungen muß ich annehmen, dass du Herrenvölker nicht tolerierst. Lieber sind dir Untertanenvölker, die die Geldtaschen der großen Verbrecher füllen. Einfach zu sagen, dass sei Schwachsinn ist kein Argument und ich kann alles begründen, was ich hier schreibe! Nur könnt ihr es nicht.

Reply
Avatar
Soma 26. November 2014 at 15:10

Nein Danke

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 28. Februar 2021 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.