First-Look--Prometheus-II-Paradise-640

Heute:

  • Was ist von den Vorstellungen zu halten, wir würden in einer Computersimulation leben?
  • Intelligent Design vs. Evolution vs. Einflüsse aus dem All auf das Leben
  • Populärwissenschaftlicher Nonsens – was sagt die Popkultur?
  • Schreiben sie eine E-Mail an [email protected] oder schreiben sie und über Skype an infokrieg-hq
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen!

MP3:

Rechtsklick und “Ziel/Link speichern unter…”

Youtube:

Livestream-Aufzeichnung:

HD-Stream und Download:

ACHTUNG: HD-Aufzeichnung vom 3. Juli nicht vollständig. Wir stellen deshalb diese Episode in HD auf Youtube

Ihr Abo finden sie im Recentr Shop!

business video hosting by StreamingVideoProvider


Kostenlose Liveübertragung in Standardauflösung und optional in niedriger Auflösung:

Klicken sie hier für die Livestream-Seite. Das Playerfenster öffnet sich sobald die Übertragung beginnt. Direkt im Anschluss finden sie dort auch eine Aufzeichnung. Rechts unten am Playerfenster direkt neben der Schaltfläche für die Lautstärke finden sie ab sofort eine Schaltfläche, in der sie eine niedrige Übertragungsqualität auswählen können:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Recentr LIFE (19.03.19) Plutonium-Zigaretten, Vaping und Cannabis-Großkonzerne

AlexBenesch

Recentr NEWS (15.02.18) Mossad führt Deutschland vor, Florida, der falsche Orban

AlexBenesch

Recentr NEWS (10.04.17) USA, EU, Russland, China pushen Eskalation

AlexBenesch

92 comments

Avatar
Nick 23. Juli 2014 at 12:28

Hi Alex, seit einigen Jahren verfolge ich regelmäßig deine Arbeit und bedanke mich aufrichtig für deine stete Mühe und die Weitergabe deiner Informationen.

Auch wenn ich mit vielem einverstanden bin was du sagstund du auch sonst wahrscheinlich ein vernünftiger Typ bist, muss ich dir eindeutig zu bedenken geben, dass du vorsichtiger und weniger überheblich seien solltest, was deinen Umgang mit Dingen anbelangt von denen du vorgibst großes Verstndnis zu haben.
Da du ja offensichtlich ein wisenschaftlich orientierter Mensch bist, wogegen ersteinmal nichts einzuwenden ist, so verhalte dich doch gegenüber der Fülle an verschiedenen Themen eben auch dementsprechend wissenschaftlich. Es ist jedenfalls recht arrogant so eindimensional oder plakativ gegenüber allem möglichen zu argumentieren. Natürlich sind 99% der Esoteriker, religiöser Verrückten oder sonstigen Dogmatiker eben nicht mehr als Idioten die in etwaiger Verspastung ihren alt suchen, aber dennoch sind nicht alle Menschen die sich mit entsprechenden Themen auseinandersetzen gleich zu bewerten.
Esgibt durchaus sehr seriöse wisenschaftliche Ansätze zu Themen die dir vermutlich nicht so sehr gefallen werden. Beispielsweise aus der Quantenphysik entsrpingen hochwissenschaftliche Belege dafür, dass unsere Welt gänzlich anders funktioniert als bisher weitläufig postuliert wurde.
Durchaus steht modernenErkenntnissen nach das Bewusstsein der Menschen im Fokus der Überlegungen.
Auch bei dem Beispiel von dir mit dem “hundertsten Affen”, was natürlich bisweilen ein schlechtes Beispiel für das ist was es belegen sollte, muss ich dir sagen das es nicht darum ging einen Bewusstseinssprug zu belegen, sondern darum nachzuweisen das sämtliche Spezies über “kollektive Bewusstseine” oder besser gesagt Bewusstseinsfelder verfügen auf die unter diversen Umständen zugegriffen werden kann. Siehe das “global consciousness project”, in welchem durchaus signifikante Messungen gemacht wurden.
Darüberhinaus verstehe ich deinen, ich nenne es mal “Groll” gegen all die Geistesgestörten da draussen vollkommen, jedoch bitte ich dich ein Auge dafür zu wahren, ab wann du dich intellektuell vor Dingen verschließt und sie nicht mehr objektiv beleuchtest, sondern spöttisch über Dinge urteilst mit denen du dich womöglich noch selbst nicht ausreichend informiert hast.
Auch die samadhi Yogis sind ein hoch interessantes Phänomen, von denen zwar allzumal unglaubliches berichtet wird, jedch auch so manch ein wissenschaftlicher Test gemacht wurde der so einige verblüffende Fähigkeiten bestätigt. Sieh dich deshalb auch ruhig nocheinmal um.
Beim Thema Computersimulation ist es natürlich schwierig zu sagen – klar leben wir in einer Computersimulation oder auch das Gegenteil zu beweisen – dennoch wäre auch diese relativ abwegige Sitation denkbar – diverse futuristische Quantencomputersysteme könnten dererlei möglich machen, außerdem weiß keiner von uns abzuschätzen welche Technologien eine Kultur besitzen würde die der unseren um 1000 oder gar 10000 Jahre voraus ist usw.
Natürlich weiss ich, dass du kein herablassender Mensch bist und auch alles andere als ignorant, dennoch gib bitte acht, die Kraft deiner Arbeit könnte darunter leiden und das wäre schade, da diese dochso vielen Menschen hilft.
Obwol ich mit Sicherheit kein Esoteriker bin kann ich dir sagen das gerade dieam meisten verblendeten Leute einem aufmerksamer gegenüberstehen und zuhören, wnen sie nicht emotional zu sehr angegriffen werden z.B. im Thema Glauben. Du glaubst schließlich auch so einiges und bist ebenso wie viele andere Menschen mit Überzeugungen schnell mal etwas gereizt oder eher unempfänglich gegenüber anderen Ansichten und Ideen.
Sei nicht so böse mit all den Verrückten da draussen, wir versuchen uns doch im Grunde alle nur unser klägliches Bild von diesem Kosmos zu puzzlen. Manche sind mutiger und offengeistiger, manche ängstlicher oder unbeholfener etc…..

Ansonnsten stay true und mach weiter so!

Schöne Grüße

Nick

Reply
Avatar
Nick 23. Juli 2014 at 12:30

Sorry für die gruseligen Flüchtigkeitsfehler, die gehen auf das Konto meiner beschissenen Tastatur und des schnellen Tippens 🙂 Schönen Tag noch – peace out

Reply
Avatar
Edwin 6. Juli 2014 at 17:48

Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit ?
» http://www.youtube.com/watch?v=KTwUBkkAP0c ^^

Reply
Avatar
Edwin 6. Juli 2014 at 17:41

Oh ha, sind das viele Kommis, ehm, also Kommentare.. 😀

Joa, die Sendung hat schon gut und schön sauber zum denken angeregt. Aber dennoch ist es für mich krass was so “durchzufall” passiert sein soll in den letzten Monaten bis zu einem Jahr, zumal alles auf einmal eintrifft und sich ergänzt, anstatt über die Jahre hinweg vereinzelt aufzutreten, was ich eigentich wahrscheinlicher fände. Nungut. Ich denke zwar nicht an Karma und so nen Zeug, aber denke ich doch schon, dass es im Bezug von Mensch zu Mensch eine gewisse verbindende Vorahnung für einen kleinen Zeitraum gibt und man von Mensch zu Mensch unterschiedlich starke Gefühle füreinander haben kann, wozu ich auch sehr rare zähle, die man nicht für jeden fühlt. Gibt zur Vorahnung auch Naturwissenschaftliche Studien, die wohl auch umstritten sind, jedoch durch eigene Erfahrungen und manchmal sogar (luzide) Träume schon Sinn ergeben. Ein Traum mag zwar nur ein Traum sein, aber wenn man ihn träumt erlebt man ihn so wie man ihn träumt. Wie auch immer. Aber da Alex bei Darwin und Galton meinte, die Wissenschaft von der Person zu trennen, empfehle ich passend an dieser Stelle in meiner mehr denn je berenzten Zeit von Susan Cain das Buch “Still: Die Kraft der Introvertierten” zu lesen, zumal es mit vielen Studien für die Verbesserung des Alltages ein Augen öffner ist im Bezug auf eine oberflächlichen Persönlichkeitskultur die durch Propaganda geformt wurde und einer tiefsinnigen Charakterkultur die durch selbstständiges Denken entstand. Kommen auch sehr bekannte Figuren drin vor, die bahnbrechende Erfindungen der Menschheit brachten, aber wie Bill Gates auf mich nicht sonderlich sympathisch wirken. Durch das Buch verstehe ich mich selbst auch sehr viel besser wenn ich die Erfahrungen in unserer Gesellschaft und meine Wenigkeit die an guten Tugenden denkt reflektierend in meinen Schriften zu analysieren versuche. Bei Susan Cains Still bin ich auch grad passend beim Kapitel über unsere Biologie, unser Selbst angelangt. Wenn ich die Zeit hätte würde ich das Buch verschlingen, lese es aber meistens im Bus auf den Weg zur Maloche..^^

»Ich bin ein Einspänner und tauge nicht für ein Tandem oder Teamarbeit … um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, ist es von größter Wichtigkeit, dass ein einzelner Mensch das Denken und das Kommando übernimmt« -Albert Einstein

Auf der Seite hier gibt es ein langes und kurzes Interview dazu, wie auch ein Video mit Susan Cain von der TED-Konferenz. Der Gedanke zündet hoff ich bei der einen oder dem anderen.. 😉

http://www.randomhouse.de/Warum_wir_die_Introvertierten_brauchen_Susan_Cain_ueber_Still/aid29347.rhd?mid=6275

Nach dem Glück zu streben sollte man jedenfalls nie aufgeben, unter keinen Umständen, man muss auch aufrecht verlieren können um irgendwann gesittet zu gewinnen. Habe zwar auch sicherlich durch der eigenen beharrlichen Tatkraft mein Leben zum besseren umgekrempelt wie ich es nicht für möglich hielt in so einer kurzen Zeit. Aber selbst wenn Wissenschaftler daran glauben, dass es keinen Gott gäbe, weil ihnen der Beweis dafür fehlt, heißt Glauben nunmal auch nicht wissen. Mich würde da eher intressieren was die Evolutionsbiologen über Kant seiner Metaphysik denken? Ich kenn die zwar selber nicht da ich um ehrlich zu sein noch kein Buch von Kant zu lesen gekommen bin. Jedoch kenne ich das eine oder andere Zitat und habe mir mal auf youtube vorlesungen angehört und stieß dabei eben auch darauf, dass Kant schon meinte, dass man in meinen Worten weder die Existenz noch die Nichtexistens als falsch halten kann und somit erstmal beide recht haben. Ich muss dazu auch schreiben, dass ich vor der Jahrtausendwende vom Glauben wegen einem einscheidenden Erlebniss abgekommen war und mehr in die Metal sparte mir meinen Reim auf die fürchterliche Geschichte und die Unterdrückung der Wahrheit über diverse Themen machte, vorallem im Bezug aufs Christentum durch das Album Knights Of The Cross von Grave Digger. Aber kurzum habe ich je mehr man über den Mensch und sein psychologisches Wesen zu lesen gehabt hat und dazu durch diverse Charaktere des Internets wie Mark Dice sich mit Jesus seinen Lehren und Fakechristen beschäftigte mal doch ohne Berühungsängsten dem hingegeben um selber zu wissen worum es ihm eigentlich mit dem Gesetz des Schwertes u.s.w. ging. Römer 13 ist jedenfalls für den allerwertesten. Kurzum würde Jesus sich genauso wie viele Generationen die für die Freiheit einstanden im Grabe umdrehen, wenn er wissen würde was für ein Kult aus seine Person gemacht wurde. Vorallem weil es das spirituelle nicht im privaten gehalten wird, sondern öffentlich praktiziert wird, damit es ja alle wissen wie gut man drauf sein soll. Ich denke mir, dass der Sinn des Lebens es ist über wirkliche Selbtsliebe die Liebe u.a. zu den Mitmenschen und anderen Geschöpfen zu finden, wie auch dass die Familien die Heimstätte für die Freiheit ist. So Filme wie Braveheart mit Mel Gibson sind doch sowas von traurig, weil die Tyranneien aus Hass für die Masse bestehen, weshalb ich es heute schade finde, dass Menschen nicht nur Angst vor Freiheit und Verantwortung haben, sondern auch vor der Liebe und dann eine Mauer bauen. Ob’s wegen der Freiheit oder wegen der Liebe ist. Daher sag ich mal: Die Mauer muss weg, da sie die volle Entfaltung des Potenzials der überlebensfähigen Spezies Mensch zeitverschwenderisch verhindert! 😉

Reply
Avatar
Toxi1965 6. Juli 2014 at 0:08

Ich hab mir die Sendung noch mal angesehen und da ist mir noch was Aufgefallen .

Alex erzählt da das er in einen streng katholischen Umfeld aufgewachsen ist .
Das erklärt natürlich einiges !!
Jetzt verstehe ich ( oder bin mir ziemlich sicher ) woher die Abneigung kommt die tief im Unterbewusst sich eingebrannt hat. Dieses Problem beobachtet man oft .
Darum kann ich diesen Scheisshaufen die sich Katholische Kirche nennt nicht mehr sehen und hören ohne die Krätze zu bekommen als Christ .
Ich behaupte das es diesen Verein ,von Lügner, Verbrecher,Massenmörder und Heuchler nur gibt um die christliche Religion und die Botschaft Jesus zu diskreditieren .
Und damit sind sie sehr erfolgreich ( leider )

Martin Luther hat nicht umsonst die katholische Kirche als den Anitchrist bezeichnet . Das war nicht so ein Spruch sonder Wort-wörtlich so gemeint .
Aber die evangelische Kirche ist leider auch nicht besser .
Gott sei dank ist uns die Bibel erhalten geblieben damit jeder nachprüfen kann was wirklich drin steht . Aber das will man ja auch dran gehen , aber sie werden es nicht schaffen .

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 6. Juli 2014 at 2:36

Die KatKi ist halt Babylon die Große, was will man da erwarten? Unterhalte dich mal mit einem Theologen über die grundlegenden Inhalte der Bibel, also klar, es gibt auch einige die schon ein gewisses Grundwissen haben, aber dennoch ist es oft erschreckend, dass die die einfachsten Dinge nicht wissen.

Frägt man mal, warum Gott leid zulässt, kommen Antworten wie : ” Ja Gott ist weder gut noch Böse” oder “Das ist alles um uns zu prüfen”. Wenn dann ein Mensch stirbt heisst es “Gott wollte den Mensch zu sich hohlen”. Und wenn man sich mal diese Radiopredigten anhört, also da weiss ich oft nicht ob ich weinen oder lachen soll.

Es wurde so viel Leid im Nahmen der Religion ausgeübt, klar dass da so viele Leute nen Hass haben auf Religion, ich mein wenn das alles wirklich von Gott kommen würde, also ich würde dann mit diesem Gott nix zu tuhen haben wollen.

Reply
Avatar
Toxi1965 6. Juli 2014 at 16:46

@H0L0gr4mm

Ich kann mich erinnern das mein Vater einen ziemlichen brass auf die Kirche hatte , der nannte sie immer abfällig ” Pfaffen ” oder ” wenn ich diese Pfaffen sehe ”

Meine ältere Schweter die neun Jahre älter ist als ich wurde in der Schule gehänselt weil sie die einzige evangelische war in der Klasse . Als mein Vater meine Mutter heiraten wollte kein katohlischer Priester sie verheiraten weil meine Mutter evangelisch war . Da hat sich mein Vater entschieden evangelisch zu werden . Diesen kleinen Ort im oberbergischen nannte man ” klein-Nazareth” ( Wipperfürth ) . Meine Eltern bauten dann im Nachbarort Hückeswagen ein Haus weil da die Menschen überwiegend evangelisch waren .

Ich weiss noch wie mein Vater lachend erzähle als er nach dem Krieg nach Wipperfürth kam das der Zugschaffner rief ” Willkommen in Klein-Nazareth ” 🙂

Im Jahre 1988 hatte mein bester Freund eine Freundin deren Eltern kamen aus dem Ort Wipperfürth. Er durfte nie sein Auto da stehen lassen über Nacht , weil die Nachbarn könnten ja denken er wäre über Nacht geblieben . 🙂

Das waren solche Leute die den Papst besuchten in Rom um zu jubeln ….

Schlimm…einfach nur schlimm …

Reply
Avatar
AlexBenesch 6. Juli 2014 at 17:28

“Streng” katholisch nicht wirklich, mein Elternhaus ging das ganze Jahr nicht in die Kirche.

Reply
Avatar
Toxi1965 6. Juli 2014 at 21:52

@AlexBenesch

So richtig als Messdiener konnte ich mir dich auch nicht vorstellen …..schmunzel 🙂

Reply
Avatar
Jürgen Dews 5. Juli 2014 at 18:18

Woher weisst Du das bzw. welche Quelle verwendest Du für die Verschwörungstheorie mit dem Wasserkristallen? 😉

Teste mal mit Metal Musik eine Pflanze einsam im Raum für 4 Tage und eine identische mit Mozart ;)))

Reply
Avatar
Markus Bechtel 5. Juli 2014 at 16:10

Wenn der Schöpfer die Schöpfung geschaffen hat, wer hat dann den Schöpfer geschaffen?

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 6. Juli 2014 at 2:39

Lt. Bibel war Gott schon immer da und war schon immer am handeln.

Aber auch ohne einen Gott kommt man da ja nicht herumm, denn es muss ja auch schon immer etwas da gewesen sein. Die einen sagen dann nen Universum davor, andere sagen sowas wie ein Quantenschaum aus dem wir uns dann gebildet haben.

Reply
Avatar
Stephan 11. Juli 2014 at 10:02

Die Kausalerklärung eines Events wird nicht automatisch deshalb ungültig oder inhaltlich leer, weil diese Erklärung ihrerseits ebenfalls die Frage nach einer weiteren Ursache aufwirft, An sich entsteht dabei nur eine eigene, neue Fragestellung. Dass Antworten automatisch immer neue Fragen aufwerfen, ist bekanntlich das Freud und Leid von Forschern sowie Eltern mit kleinen Kindern; diese neuen Fragen entwerten aber keineswegs bereits gegebene Antworten.

Unabhängig von der Ursprungsauffassung (materialistisch oder theistisch) wird man an irgendeinem Punkt einräumen müssen, dass irgendetwas schon immer war, somit ohne Anfang und ohne Ursache dasteht.. Egal welche Auffassung man vertritt, irgendetwas muss in jedem Fall am Anfang jeder Kette von Ursache und Wirkung stehen, ansonsten kann man einem ‘infiniten Regress’ in keinem Fall entgehen!

Was ist der bessere Kandidat für das fundamentale Erklärungsprinzip, das Ding, von dem spezifische Komplexität oder Information letztlich stammen? Was ist als Erstursache dieses Phänomens ein besserer Kandidat: Verstand oder Materie? (Stephen C. Meyer)

Die selektive Anwendung des Regress-Arguments im Falle eines Designers verschleiert diese Kernfragen, an denen die jeweilige fundamentale Weltanschauung deutlich wird.

(Markus Rammerstorfer – Lebewesen und Design)

Reply
Avatar
Stephan 5. Juli 2014 at 15:53

Hallo Alex,
ich möchte Dir gern mitteilen, dass Du leider das Prinzip der Selektion als Erklärung für das Entstehen neuer Baupläne von Lebewesen falsch verwendest. Selektion kann, wie der Name schon sagt, nur zwischen bereits vorhandenen Bauplänen selektieren. Selektion erklärt hingegen nicht, wie es überhaupt vorher zum Enstehen neuer genetischer Informationen kommt. Dafür werden u.a. Genmutationen in Anspruch genommen. Dass solche Mutationen tatsächlich das Potential haben zu völlig neuen funktionierenden Bauplönen und Lebewesen zu führen ist heftigst umstritten, weder beobachtet noch experimentell belegt worden. Bei Interesse Dich mit kompetenter Kritik an der Evolutionstheorie auseinanderzusetzten, würde ich Dir gerne Literatur von John Lennox oder der Studiengemeinschaft Wort und Wissen empfehlen. Geh offen an das Thema heran und überleg auch hier genau, warum Du das glaubst, was du glaubst und inwieweit der “Mainstream” Dich evtl. negativ vorgeprägt haben könnte.

Lieber Alex, auch wenn ich bei dem Thema Schöpfung und Christlicher Glaube nicht mit Dir übereinstimme (ich habe im “hohen” Alter von 35 vor ca. 4 Jahren den Glauben an den Gott wie er sich in der Bibel nach und nach offenbart hat angenommen), möchte ich Dir dennoch von Herzen für Deine Arbeit danken! Sie war vor etwa 6 Jahren der Anfang davon mein Weltbild mit der Realität in Übereinstimmung zu bringen und ich bewundere Dich für Dein Engagement und Deine Liebe für die Wahrheit!

Mit bestem Dank und viel Erfolg für Deine persönliche Zukunft,
Stephan

Reply
Avatar
Toxi1965 5. Juli 2014 at 8:21

Es gibt nur EINE ! Religion die beschreibt wie alles begann , was geschehen ist , die erklärt den IST-Zustand und was unser Problem ist . Dann gibt es eine Prophetie und zu guter letzt wie alles enden wird .

Wenn man jetzt nütchtern an die Sache ran geht untersuchen man das was wir vorfinden . Das wäre im dem falle die Archäologie .

Finden wir in der Archäologie das vor was uns die Bibel beschreibt oder das was uns die Evolutiontheorie bescheibt . Die Antwort ist nüchtern und klar , wir finden das vor was uns Bibel beschreibt . Die spricht eine klare Sprache . Es gibt keine Erdschichten die wir eigentlich vorfinden müssten die uns die Evolutionstheorie beschreibt .

Man beschreibt hier auch eine art Korruption die man verbotene Archologie nennt .

Finden wir komplexe Dinge die durch zufall entstehen vor ? NEIN ! Bei jeder geraden Linie in der Natur werden wir misstrauisch ( mit recht ) ob da nicht was künstliches vor uns liegt .

Dann das Problem des Bewusstsein , als sich selber wahr nehmen ( das ich bin ) . In der Sendung wurde ja quasie zugeben das wir keine blassen Schimmer haben was das ” ICH BIN ” ist . Man deutet an das es in Zukunft nur simulationen geben wird und das mit einen Aufwand der alles spottet .

Hätte die Evolutionstheorie recht und man bedinent sich den kleinsten Nenner der Zelle und geht her und versucht dem Zufall auf die Sprünge in Hightech-Labors . Kann man das ? Auch hier ein erbärmliches ” NEIN ” . Sie können es nicht . Was sie Können ist anscheint nur rummurksen und auch das , wenn man sich mit beschäftigt erinnert es an Beulen reinschlagen mit dem Hammer auf einen Neuwagen .

Dann wird behauptet das die meisten Wissenschaftler sich da einig ist mit der Evolutionstheorie .

Ja das stimmt wohl , so einig wie sie sich bei der Mensch-gemachten Klimaerwärmung einig sind .
Da trauen sich nur wenige dem zu wiedersprechen wenn einen der Job lieb ist .
Solche tragischen Beispiele finden wir zu Hauf .

Bestes Beispiel war doch der britische Wissenschaftler der sogar fristlos entlassen wurde weil er nachgewiesen hatte das die Gen-veränderte Kartoffeln hochgradig schädlich sind .

Oder in der Archologie wo jungen Studenten angedroht wurden ist wenn sie die Bosien-Pyramiden untersuchen sollten , ihre Karriere ein Ende hat und dafür sorgen nirgends eine Anstellung finden werden .

Man ist in einer recht witzigen Situation das die Leute die uns die Evolutionstheorie unterjubeln wollen und wirklich bescheid wissen selbst nicht dran glauben.
Aber die Evolutionstheorie ist so herrlich Systemkonform , damit kann man so herrlich allen scheiss erklären .
Warum der Mann fremd geht z.B. ..ganz klar weil er seine Gene verbreiten will …usw.
Fressen und gefressen werden ….die Natur ist grausam, also dürfen wir es auch sein ….. und , und , und ….

Im gunde gebt ihr den Bastarden da oben sogar recht !

Und dann will mit der Einstellung irgend was zum positiven verändern , na dann viel Spass !!

Dann diese selbstbeweihräucherung die bei jungen Menschen oft vorherrscht . Es ist bei ihnen unglaulich hip wenn man immer betont wie logisch und vernüftig man drüber denkt .
Naaaa, klar ihr seit unglaublich vernüftig und bekommt es noch nicht mal auf die Reihe denn Computer zu verlassen um die kleinsten Dinge nach-zu-prüfen .

Bücher sind alles schön gut und wichtig , aber gewissen Sachen kann man im realen nachprüfen , aber wenn man dem sich verweigert …tja, dann kann man dem auch nicht helfen .

Und dann wie einfach es war zich tonnen schwere Steine zu bearbeiten und über hunderte von km zu tranzportieren .
Auf YouTub machen sich Leute ein Spass und zeigen euch das wie einfach das geht .
Das ist auch so ein riesen Schenkelklopfer , wer sowas glaubt ohne das nach zuprüfen was da gezeigt wid dem ist echt nicht mehr zu helfen . Das kann man wirklich nur Menschen unterjubeln die keinen technischen Beruf haben .

Reply
Avatar
Toxi1965 4. Juli 2014 at 20:21

Was aber noch viel wichtiger ist , ich wollte Heute ein HD-Abo kaufen und als ich mich im Shop einloggte war die Option weg …grübel
Hat sich da was verändert und ich war mal wieder zu blöde …oder irgend was stimmte nicht .

Werde es am Samstag oder am Montag noch mal probieren ..

Reply
Avatar
Libertus 4. Juli 2014 at 19:49

Der 31-Jährige war unter dem Verdacht festgenommen worden, Kontakt zum russischen Geheimdienst gesucht zu haben….

Da ging die Russenparanoia wohl nach hinten los!
Jetzt muss Fräulein Ferkel langsam mal abgesetzt werden!

Alles durchsetzt mit Atlantikern…

Schluss mit dem Vasallenstaat!

China, Russland UND USA sind eben gleichwertig zu betrachten.

Da gibts keine Freunde, das ist Träumerei!

Eier, wir brauchen Eier!

Herr Steinbeißer und die anderen Lutscher lassen sich die ganze Zeit in die Fresse treten, aber man will die Hand nicht vor das Gesicht halten!

Dann ist der Angreifer ja böse, weil wir es wagen uns nicht mehr misshandeln zu lassen…

Real Satire vom Feinsten!

Mal sehen ob es bei dem Bauernopfer bleibt, die Masse freut sich eh aufs Halbfinale…

http://www.tagesschau.de/inland/festnahme-spion-100.html

Reply
Avatar
Orendel 4. Juli 2014 at 18:55

Was war denn das jetzt, die Graka? Schon oder.

Mit das wärmeanfälligste Teil, sagte doch irgendwo das letztemal, überhitzt.

Reply
Avatar
Orendel 4. Juli 2014 at 19:33

PS zur Sendung: Klar versucht Lexe durch quasireligiöse Handlungen sein Treiben zu “besinnen”. 😀

Was ist denn mit dem wissenschaftlich unfundiertem Gequarke über Psychologie und Pornorologie? 😀 Für die einen ist es der Wille Allahs, für den anderen die Folge einer “psychologisch” erklärbaren Handlungskette.

Die Priester sind dann Pseudointellektuelle, Pseudowissenschaftler, Psychologen, Sozialarbeiter. usw. usw. Die Verhaltensregeln, der neuen Quasireligion, hat man lustigerweise bei den Religionen abgekupfert. usw. usw. Das Gaysellschaftsformung, Baby. 😀 Wer hat es erfunden? Welche erhabene und erleuchtete Gaymeinde hält sich für den neuen Nabel der Welt? 😀

Wenn das ganze dann nicht funktioniert, dann waren es zuwenig Vorbeter (Opferungen), zuwenig Psychologen (Priester), zuwenig Werbung (Beten) für die Sache usw. usw.

Die Systematik dürfte jetzt auch den im mittleren Bereich hart Agierenden klar geworden sein.

Reply
Avatar
Harry 4. Juli 2014 at 20:28

“Was ist denn mit dem wissenschaftlich unfundiertem Gequarke über Psychologie und Pornorologie? Für die einen ist es der Wille Allahs, für den anderen die Folge einer “psychologisch” erklärbaren Handlungskette.”

Das ist halt der Unterschied zwischen Jungsteinzeit und heute – nicht der zeitliche Unterschied, sondern der Unterschied im weiten logischen Überblicken mehrdimensionaler Ursache- und Wirkungsketten.

So sind die weiteren Entsprechungen auch nur zutreffend aus dem Blickwinkel der Jünger von Allahs Willi.
In letzter Konsequenz ändert sich deren Blickwinkel erst wenn sie mit dem Flitzebogen vor ‘nem Maschinengewehr stehen,- oder in adäquater Position.

Reply
Avatar
Orendel 5. Juli 2014 at 8:50

Stimmt, momentan steht der Atheist mit dem Flitzebogen vor dem MG eines Dschihadi. 😀

Reply
Avatar
Harry 5. Juli 2014 at 9:19

Und wo soll dieser denkwürdige Ort sein?

Reply
Avatar
Orendel 7. Juli 2014 at 9:45

Jetzt genug getrollt Harry, häng Dich auf, dann haben wir eine bessere Welt.

Aber einmal füttern geht noch, eventuell bist Du ja nicht gaymein, sondern nur Mittelmaß. 😀

Ob vom überfallenen Kaufhaus in Afrika bis zu den Massenvergewaltigungen in Skandinavien. Die Aggro-Meute steht dem verwissenschaftlichten Atheistenopfer gegenüber.

Da hilft auch keine Bewaffnung der derzeitigen Bevölkerung, ansonsten geht das System nicht auf. Der Atheismus ist ein Produkt der Erfinder des Sozialismus, also nur in einer befriedeten und unfreien Umgebung möglich. Dem Staat, welcher sich um alles sorgt.

Wenn es dann in den Schützengraben geht, dann reißt der Atheist das Maul nicht mehr auf. 😀 So einfach ist die Welt. Wohlstandslabilität Baby, eine Weile geht es noch, also entspannt weiter machen.

Reply
Avatar
Toxi1965 4. Juli 2014 at 15:35

Oooh jeee.. Alex, Alex…..mag dich aber trotzdem 😉

Ich hätte jetzt gerne einzelne Punkte abgearbeitet ,das würde hier den Rahmen sprengen als kürze stark ab .

Man nehme einen großen Topf und schmeiß alle Religionen rein und rüht um . Dann grinst man in die Kammera und sagt ” seht her , alles ein Brei ” .

Um seine Erkenntnis zu untermauern bedient man sich einer fiktiven Geschichte die in Hollywood produziert worden ist um zu unterstreichen wie doof doch einige sind das sie jetzt noch Christ ist .

Gab da doch noch so ein Film der glaubig “Kontakt” oder so änlich hieß . Da war doch auch so ein Sprengstoff-Christ dabei .

Auch in diesen Film war die Botschaft ganz klar .

Sind wir jetzt schon soweit das wir uns Hollywood-Schinken bedienen müssen um unsere atheistischen Ansichten zu unterstreichen ?

Kurz und knapp war alles eine atheistische Bergpredigt.

Was mich aufgeregt hat ,das man ganz dreist behauptet hat das ein halber Flügel oder schlechtes Auge als Beweiß für die Evolution genommen hat . Das war Krass !.

Und ja ich gebe Alex recht wenn er sagt man müsse sich in der Richtung mehr bilden .Denn wenn man sich bildet wird anders rum nähmlich auch ein Schuh drauß 😉

Dann hat ein Zuhörer geschrieben das die Evolutionstheorie doch auch nur eine Theorie ist .
Und jetzt mußte ich echt schmunzel als Alex anfing den Begriff Theorie umzumoddeln .

Das war ein echtes Gaunerstück 🙂

Reply
Avatar
AlexBenesch 4. Juli 2014 at 18:01

Sorry, aber das gehört zum Grundwissen, was in der Wissenschaft als Theorie bezeichnet wird, anstelle von Hypothese oder Gesetz. Gaunerstück? Im Ernst jetzt?

Reply
Avatar
Toxi1965 4. Juli 2014 at 20:12

@Alex

Gaunerstück war mehr spassig gemeint , bitte fasse meine Kommentar nicht als Beleidigung auf .

Ich weiss doch das du Atheist bist und du gibst deine Überzeugung wieder . Und dich an Hand von ein paar Kommentare von mir anders zu überzeugen ist auch blödsinn .

Wollte einfach ein Giftpfeil los lassen 😉

Reply
Avatar
Toxi1965 4. Juli 2014 at 20:30

@Alex

Mist ,jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen . Also mit Gaunerstück wollte ich nicht sagen das du ein Gauner bist .
Oder so ne art Betrüger oder sonst was negatives .

Ich hatte da ein grinsen auf mein Gesicht als das geschrieben habe .

Du bist schon 100% voll Inordnung und du machst ein klasse Arbeit , das beste was im deutsch-sprachigen Raum zu bieten hat .

Reply
Avatar
Harry 4. Juli 2014 at 18:42

Evolution, Simmulation, Aliens – das sind alles Theorien moderner Menschen die (zit. Arthur C. Clarke) wissen, dass “jede hinreichend fortschrittliche Technologie nicht von Magie nicht zu unterscheiden ist”. Dem gegenüber ist Kreation,- Religion-, nur die “Theorie” der dummen Kerls aus der Jungsteinzeit.

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 6. Juli 2014 at 2:26

Das Problem ist einfach nur, das die wehngisten sich wirklich auskennen mit gewissen Themen der Evolution und das die Evolution konkurenzslos ist. Also wenn man von vorn herein beschlossen hat, das es keinen Gott gibt, naja was bleibt einem dann groß anderes übrig? Gut man kann sagen das es Aliens waren, aber wie wurden die erschaffen? Bei Gott, wenn man an den aus der Bibel glaubt, der war schon immer da, aber das sagen ja auch Atheisten über die Energie oder den Quantenschaum oder andere Modelle.

Selbst bei der Computersimluation, wer hatt diese Simulation gebaut? Was will man also machen wenn man nicht an Gott glauben will? Man bedient sich der ET (abgesehen von diversen esotherischen Modellen die aber mit Wissenschaft sogut wie garnix zu tuhen haben).

Also ich hab auch mal gehört von jemanden, der biologie studiert hatte, da den Bereich der ET, das viele seiner Mitstudenten da einiges sehr eigenartig fanden, der Prof meinte dann: ” Ja wenn ihr an Gott glauben wollt, dann bitte sehr, aber das kommt für mich nicht in frage, also muss die ET richtig sein”. Das war dann für diese Studenten auch schon soweit als Antwort ausreichend.

So was sagt denn jetzt die Schöpfung? Die Schöpfung ist NICHT dagegen, das die Erde mehrere millonen Jahre gebraucht hatte, bis sie entstanden ist, sie ist NICHT gegen eine begrenzte evolution (oder nennen wir es eher Anpassung, denn es kommt dabei keine Komplexität hinzu), sie sagt einfach nur, das bei der ganzen Sache eine Intelligenz dahinter war, die das ganze eben kontrolliert hatte, wie ein Mensch der bei einem Fertigungsprozess in den richtigen Mommenten eingreift um ein gewünschtes Ergebniss zu erreichen.

Ich hab die Sendung noch nicht gesehen, will es aber morgen Abend machen. Ich sehe auch Dokus die absolut pro ET sind (also eig. sogut wie jede Doku) und sich auch speziell damit befassen, das ist okay, aber was ich dann garnicht abkann sind diese “Dokus” die dann so auf N24 kommen wo dann gewisse Dinge als Fakt hinngestellt wird und das ganze verglichen wird, mit den Kreationisten die an die 6×24 Stunden Tage Sache glauben.

Bei den richtigen Dokus über die ET, da sagen die zumindestens, dass dieses ganze Wissen noch sehr waage ist und auch sehr viele, die ET studiert haben sind da weitaus offener für einen Gott als die, die das ganze nur so am rande mitbekommen. Das ist echt mal interessant, ich merk das immer wieder wenn ich mit den Leuten rede.

Reply
Avatar
Dani 4. Juli 2014 at 12:27

Jeder wird einst merken, dass es einen GOtt gibt.
Aber dann wird es meist schon zu spät sein.

GOtt kann und wird man NIE beweisen können. Und genau DAS wird denen zum Verhängnis, die auf Beweise bestehen…

Jedem das seine, aber heult dan nicht rum und schreit: “..hätte ich das nur gewusst”…

In diesem Sinne: GOtt sei eurer Seelen gnädig!

Reply
Avatar
ein mensch 4. Juli 2014 at 14:57

“GOtt kann und wird man NIE beweisen können”

und ebenso kann und wird man nie keinen gott beweisen können….

merkt denn niemand welch dialektische zwickmühle das ist? 😉

und die die sie erfunden haben lachen sich kaputt 😉 🙂

aua aua aua 🙂

Reply
Avatar
AlexBenesch 4. Juli 2014 at 18:03

Der der die religiöse Behauptung aufstellt, muss sie beweisen. Bitte keine Beweislastumkehr. Man kann schließlich auch die Nonexistenz des fliegenden Spaghettimonsters nicht beweisen. Trotzdem gibts keinen vernünftigen Grund, daran zu glauben.

Reply
Avatar
ein mensch 6. Juli 2014 at 14:20

@Alex

thanks for the etwas präzisere formulierung…in etwa wollte ich da hin…beweislastumkehr is schon quatsch, da hast recht, schließlich war die gottbehauptung ja eher da 😉

Reply
Avatar
AlexBenesch 4. Juli 2014 at 18:04

Im Ernst jetzt? Eine religiöse Drohung? Vielleicht ist ja Allah der wahre Gott oder Zeus und du steckst auch in Schwierigkeiten.

Reply
Avatar
Dani 4. Juli 2014 at 18:42

Entgegen Deiner (und Viler) Meinung kann man GOtt erfahren – ganz real!

Es ist nicht Allah oder sonst was, sondern der GOtt der Bibel.

Aber was schreib ich da… Jeder muss sich selber entscheiden… 😉

Reply
Avatar
Alexander Hamilton 4. Juli 2014 at 6:48

Simulation,Hologramm,Schöpferuniversum.Was auch immer das Universum ist , es entbindet den Menschen nicht davon 1.nach höherer Erkenntniss zu streben und die Zivilisation weiter zu entwickeln und 2. Kommt zuerst der Mensch und dieser darf weder der Umwelt, noch dem Markt , noch einer Ideologie geopfert werden.Ein Christ würde es wahrscheinlich Nächstenliebe nennen und gute Taten.Diese Prinzipien sind ehern und führen bei Missachtung früher oder später in den Untergang der jeweiligen Zivilisation.

Reply
Avatar
Winter 4. Juli 2014 at 0:02

Hallo Herr Benesch: In diesem Fall sind alle grenzwissenschaftliche Beweise als ein Jux zu bezeichnen? Die grösste Juxfigur sind schon eher Sie Herr Benesch? Diese Sendung ist keinen Schuss Pulver wert: Bla,bla,bla.

Reply
Avatar
Toxi1965 3. Juli 2014 at 23:47

Hatte noch keine Zeit , werd mir aber morgen im laufe des Tages ( vieleicht auch erst übermorgen ) die Sendung ansehen 🙂

Reply
Avatar
Volker 3. Juli 2014 at 23:29

Also bin ich zu blöd oder läuft der hochgeladene Livestream nicht?
Die Zeit zählt, aber ich sehr nur einen schwarzen Hintergrund und höre auch keinen Ton.

Habs von 2 verschiedenen Rechner und 2 verschiedenen Zugangsprovidern probiert.

Reply
Avatar
Ingo 3. Juli 2014 at 21:20

Scheis aufs Universum, ich brauch meinen Kontinuumtransformulator 😀
Kennt jemand den Spruch?

Reply
Avatar
Ingo 3. Juli 2014 at 20:22

Mal ehrlich, was soll das für eine abartige Computersimulation sein mit den Deutschen und den Anglos? Und wer hat denn den Programierer erschaffen?
Homer Simpson oder was?
http://m.youtube.com/watch?v=f0VkoNLOKss

Reply
Avatar
Soma 3. Juli 2014 at 20:12

Ich finde es immer furchtbar, wenn von Universen(Plural) gesprochen wird. Das Universum ist die Gesamtheit, und davon kann es nunmal nicht zwei oder mehr geben.

Sonst müsste es Bi/Duo-Versum, oder Multi/Poly-Versum, oder so, heißen…

Und ja, es gibt fantastische Arbeiten, von so manchem Tunichtgut und Scheusal. So phenomenal gute Sachen, haben die gemacht, das es unmöglich ist, sie zu boykottieren…

Z.B. Richard Wagner, der alte Judenhasser.
Ich liebe seine genialen Overtüren, oder Sibelius der Hochgradfreimaurer…

Es ist fast unmöglich, NICHT von solch schlichter Genialität in den Bann gezogen zu werden.

https://www.youtube.com/watch?v=3OlI0RLQJoU

Bizarre Zwispältigkeit…

Tolle Sendung Alex!

Den Eurasien-Schwindel als HD, kann ich mir abschminken, oder?

Reply
Avatar
AlexBenesch 3. Juli 2014 at 20:14

Ich kann dir einen Ausschnitt per skype senden oder so.Schreib mir mail oder in skype

Reply
Avatar
Soma 3. Juli 2014 at 20:52

Skype ist nicht und per E-mail kann man höchsten 20 – 25 mb große Pakete schicken.

Bestünde die Möglichkeit, die Sendung auf YT hochzuladen?
So könnte Jeder seine HD-Sammlung vervollständigen…

Reply
Avatar
Libertus 3. Juli 2014 at 18:53

Nächste Sendung:
Was passiert nach dem Tod?
😛

Reply
Avatar
Soma 3. Juli 2014 at 17:34

Ob der Atheist
der Dritte ist,
der lächelt über platten Mist,
was mal gedacht als glatte List,
verbreitet wird von manch Theist,
ob Moslem, Christ, ob Jud, Buddhist?
Na, wenn das mal einer wüsst´… 🙂

Reply
Avatar
Noyakin 3. Juli 2014 at 15:17

Fast 40 Kommentare und die Sendung hat nocht nicht einmal stattgefunden. Ich freue mich auch schon darauf.

Nicht zuletzt deshalb, weil es unfreiwillig komisch werden könnte, wenn Herr Benesch diese Themen bespricht, wo doch immer erst ein studierter Kopf ein Buch darüber schreiben muss bevor irgendeine Information für ihn an Relevanz gewinnt.

“Evolution, Simulation, Aliens oder Schöpfung” – In meinem Weltbild ist Platz für alle vier.

Die genaueste und umfassendste Darstellung der Schöpfung kommt immer noch von Luzifer selbst:
http://home.comcast.net/~readingnews/Hidden_Hand.html

Reply
Avatar
Libertus 3. Juli 2014 at 8:47

DU DARFST NICHT AUFWACHEN!
http://www.youtube.com/watch?v=N5D9kyJ-d8E

Reply
Avatar
Libertus 3. Juli 2014 at 7:12

Nato Operation “Atlantische Bereitschaft” – Die Rolle Deutschlands

http://www.youtube.com/watch?v=cTZFpMllzGA

Reply
Avatar
Libertus 3. Juli 2014 at 7:08

Die USA brauchen einen Weltkrieg
http://www.youtube.com/watch?v=5ttmN44uynU

Reply
Avatar
Orendel 2. Juli 2014 at 20:51

Heißer Scheiß! Das wird ne klasse Sendung. Das Thema ist gut.

Reply
Avatar
Libertanus 2. Juli 2014 at 17:20

Karl-Theodor zu Guttenberg wird Mitglied im Verwwaltungsrat von Ripple, einem zentralisierten Bitcoin-Konkurrenten. Werden Kryptowährungen langsam unterwandert?

https://ripple.com/blog/karl-theodor-zu-guttenberg-joins-ripple-labs-advisory-board/

Reply
Avatar
Konstantin Schwarz 1. Juli 2014 at 19:13

Wann wird sie den wiederholt?

Reply
Avatar
Agent Orange 1. Juli 2014 at 19:17

… niemals, mannn!!!!

Reply
Avatar
Orendel 1. Juli 2014 at 18:44

Das mit dem Themeneinblenden ist richtig gut gemacht. Hat was!

Reply
Avatar
lustiglustighier 1. Juli 2014 at 17:30

Weshalb hat eigentlich “gerade die Christenfraktion so ein eingeschränktes Sichtfeld”?

Wo kommen praktisch alle naturwissenschaftlichen Erkenntnisse und technischen Entwicklungen her?

Wo wird ganz frei über das Christentum diskutiert?

Im vom Islam dominierten Ländern?

Ihre Agenda korreliert wirklich 1:1 mit der Agenda der NWO-Atheisten.

Sie haben Ihre Seele verkauft und Sie sollen den Weg gehen, den Sie sich ausgesucht haben.

Auch diese Freiheit räumt Ihnen besonders das Christentum ein.

Reply
Avatar
Toxi1965 2. Juli 2014 at 0:38

@lustiglustighier

Ich kann deine Aufregung verstehen , aber es bringt nichts .
Was du tun kannst Menschen mit knall harten Fakten zu konfrontieren .
Es ist schon lustig das gerade wir Christen es sind die der Schulwissenschaft in ins schlingern bringt .

Leute die an Evolutionstheorie glauben haben meist ein sehr oberflächliches Wissen drüber oder reden nur das nach was ihnen einer erzählt oder gelesen hat.

Ein Beispiel wäre die Veränderung von Arten durch Vererbung . Das hat nichts mit Evolution zu tun.

Oder was man auch immer liest und hört ” der Virus ist mutiert oder sie mutieren ” . Das sit auch so ein Paradebeispiel für blödsinn , denn da mutiert nichts .

Die meisten die keine Ahnung haben denken sogar das Darwin selbstbewusst gestorben ist mit seiner Theorie . Das ist auch falsch ! Er war bis zum Sterbebett total zerissen innerlich über seine Theorie . Er war so ehrlich und sagte ganz klar ” wenn nur eins von den Bausteinen falsch sein sollte können wir diese Theorie in die Tonne kloppen . Zu der Zeit wußte Darwin noch nichts von DNA-Stränge usw. ( erwäre dann wohl laut schreiend weggelaufen 🙂 )

Ich würde Alex deswegen nicht angreifen denn er macht seine Arbeit gut und nach besten Gewissen .
Alex ist schon sehr Inordnung . Alles brauch seine Zeit 😉

Reply
Avatar
RegionalPatriot 2. Juli 2014 at 10:37

HiHi Katastrophismus (Katastrophisten) darüber kann man sich nur lächerlich machen obwohl diese Fantasiewelt bestimmt witzig ist für ein Game was es zurzeit auch tatsächlich gibt es heißt The Stomping Land und da leben Menschen und Dinosaurier zur gleichen Zeit ach und die Erde ist nur 12000 Jahre alt oder so ähnlich! Echt witzig, was das Christentum so hervorbringt. Bis auf die Pädos die finde ich gar nicht mehr witzig da bekomme ich eher HASS gefühle!

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 2. Juli 2014 at 12:13

Das die erde nur 6000 jahre ist oder 12000 jahre das glauben vll. mansche Christen, aber auch bei weitem nicht alle. Das steht auch so nicht in der Bibel. Also es heist zwar dort Tag, aber in dem gleichem zusammenhang leben wir seit der erschaffung des Menschens noch im 7. Tag und seit dem sind ja nun schon paar jahrtausende vergangen. Die Bezeichnung Tag bedeutet also NICHT einen 24 stunden Tag oder 1000 Jahre, es ist in diesem fall ein nicht näher bestimmter Zeitabschnitt.

@Toxi ja genauso ist es, dazu kommt ja noch, das die ET allgegenwärtig ist, ich mein sie kommt in Spielen vor, in Romanen, in Büchern, wird einem in der Schule beigebracht, in Serien, in Filmen u.s.w. Dazu kommt noch die sache, dass wenn man sich in den gebildeteren Kreisen bewegen will und dann sowieso vll. etwas andere Theorien hat, dann ist man zwar auch nicht unbedingt “beliebt” aber man wird geduldet, so irgendwie, aber wenn man was gegen die ET sagt, dann ist man bei den meisten unten durch, das will niemand, niemand will sich seine hart erkämpfte Stellung durch sowas kaputt machen lassen, deswegen denken da die meisten nichr darüber nach.

Dieser Begriff “Confirmation Bias” das ist etwas, was ich auch bei ET Anhängern beobachten kann (Denn jeder ist anfällig dafür, ET´ler genauso wie Christen), sie beobachten etwas und finden überall Beweise für die ET, z.B bei der Entwicklung von Handys oder Technik, da meinen sie dann das sei ja ein Beweis für die Evolution, denn da setzt sich ja auch das bessere Produkt und die bessere Technik durch, nur vergessen sie, dass dahinter nen Team von Wissenschaftlern gesessen hatte, die dieses Produkt weiterentwickelt hatte, das Produkt hatte seine Komplexität also nur gesteigert, weil etwas noch komplexeres dahinter war.

Bei Viren auch das gleiche wie Toxi schon sagt, nur da verändert sich nicht die komplexität.

Es gibt viele solcher Beispiele und oft hängt es damit zusammen, das viele garnicht wissen wie komplex der Mensch, ja selbst ne einzelne Zelle aufgebaut ist. Als Beispiel nen Verwandter von mir, er meinte das die Milchzuckerallergie (Laktoseintolleranz) von den Chinesen, die die Eruopäer ja nicht haben nen Beweiss wäre für die Evolution, denn die Europäer hätten ja diesen Meschanismus der das Enzym Lakase (das baut Laktose ab) bildet automatisch durch die Evolution dazu entwickelt, dabei war es aber genau anders herum, die Asiaten bei denen lässt die Produktion von Laktase nach der Entwöhnung ab, das ist eher eine Degeneration als eine Weiterentwicklung. Solche Beispiele findet man aber sehr viele und meistens sind das dann auch diese Beispiele, die viele als Beweis für die Evolution nehmen.

Aber jeder kann da ja glauben was er will und ich schau mir die Sendung von Alex ja an um etwas über Politik zu lernen und nicht um mein religiöses Verständniss von der Welt aufzufrischen.

Reply
Avatar
Toxi1965 2. Juli 2014 at 15:33

@H0L0gr4mm

Sehr schön beschrieben 🙂

Zitat :

Aber jeder kann da ja glauben was er will und ich schau mir die Sendung von Alex ja an um etwas über Politik zu lernen und nicht um mein religiöses Verständniss von der Welt aufzufrischen.

Genau so ist auch bei mir !

Und da macht Alex eine hervorragende Arbeit und bin auch immer wieder erstaunt das er zu schlüssen kommt die auch in der Bibel beschrieben ist.

Und mit Christ sein meine ich nicht die katholische Kirche , denn die ist das was Martin Luther als den Antichristen bezeichnet . Denn katholische Kirche erfüllt alle Parameter die in der Offenbarung beschrieben wird . Die Hure( weiblich-negativ-Gemeide-abtrünnig ) mit dem golden Kelch in der Hand auf dem Tier( Tier = Regierung/en ) sitzt .

Reply
Avatar
lustiglustighier 6. Juli 2014 at 16:35

@Toxi1965 02/07/2014 at 15:33 –

“Und mit Christ sein meine ich nicht die katholische Kirche , denn die ist das was Martin Luther als den Antichristen bezeichnet . Denn katholische Kirche erfüllt alle Parameter die in der Offenbarung beschrieben wird . Die Hure( weiblich-negativ-Gemeide-abtrünnig ) mit dem golden Kelch in der Hand auf dem Tier( Tier = Regierung/en ) sitzt.”

Ich empfehle jedem sich mal die zahlreichen Vorträge des Herrn Prof. Dr. Veith anzuhören.
Besonders den zu den Jesuiten.

Veith ist übrigens Zoologie-Professor und kein Theologe.

Die katholische Kirche hat nicht nur den Sabbat gegen den Sonntag ausgetauscht, sie versucht auch, z.B. auf zahlreichen Bildern, Jesus gegen Maria auszutauschen.
Z.B. durch Bilder auf denen Jesus seine Dornenkrone Maria übergibt.

Die Katholische Kirche ist ein Gemisch aus Heidenkult und Christentum und ein Gemisch ist so schlecht oder sogar schlechter als Heidentum.

Ich sehe mir öfter KTV und Bibel-TV an. Die meisten theologisch kompetenten Leute sieht man in KTV und diese befassen sich auffallend wenig mit der heiligen Mutter Maria und liefern z.T. einwandfrei christliche Vorträge ab. (Pfarrer Buschor ist nicht soo kompetent)

Liegt es an ihrer guten Kenntnis der heiligen Schrift?
Ich schließe den Herrn Benedikt 16., den ich nicht Papst nennen darf, darin ein.

Leider reden auf Bibel TV zuviele Leute, wie ich sie aus den Freikirichen kenne. Hochemotionalisierend.
Ich benötige dagegen immer eine rein kognitive, knochentrockene Frontalunterweisung und die Emotionen erzeuge ich dann selbst. So wie man Mathe oder Physik studiert und dann plötzlich und immer wieder die Schönheit der Physik mit großem inneren Glück erkennt.

Was die biblische Rechtfertigungslehre angeht gibt es hier ein sehr interessantes Video, bei dem man sich aber konzentrieren muß:

http://www.youtube.com/watch?v=7w0Tpy2GTwU

Der Autor verurteilt allerdings Luther darin in einer Weise, die seinen Verdiensten um das wahre Christentum nicht mehr gerecht werden. Er sollte auch die Qualen bedenken, die Luther peinigten, er genüge nicht Gott und die Tatsache, daß er sich den Versuchen Melanchtons widersetzte, Luthers Geburtdatum zu verfälschen, damit er als eine prophezeite große Person angesehen werden konnte..

Luther entzog der katholischen Kirche ihre Mitlerschaft zwischen Mensch und Gott und damit ihre Lenkungsmöglichkeit der Menschen durch Irrlehren, die ihrer eigenen Macht dienen.

Anzukreiden ist ihm allerdings, daß er wissentlich falsch behauptete, der Mensch sei alleine durch Glauben gerechtfertigt. Darum geht es in diesem antikatholischen Video.

Die himmlische Mittlerin Maria und die irdische Mittlerin Kirche haben ausgedient und es gibt bis heute keinerlei Grundlage für eine Ökumene zwischen Pro-Testa(men)tismus und Katholizismus.

Bezeichnenderweise tut die EKD praktisch alles, um ihre zeitgeistorientioerte Sinnentlehrtheit durch die Unterwerfung unter den Papst zu verlieren.

(Hatte Benesch nicht mal dazu etwas geschrieben?
“Implosion des Protestantismus”? Oder so ähnlich?

Nikolaus Schneider äußerte ernsthaft, daß Luther die Katholische Kirche von heute “so schlecht nicht mehr finden würde”.

Nein Luther hätte heute nichts mehr dagegen, daß sich noch heute ein Mensch Vater und Heilig nennen läßt.

Wie kommt er nur darauf, dieser Lügner und verkappte Jesuit?

Oder Bischhof Engelhardt, der in 90ern vor katholischen Würdenträgern um Entschuldigung für Luther bat.

In meiner Familie sind bzw. waren 5 ev. Theologen und Pfarrer bzw. Pfarrerinen.

Ich fragte diese mal, ob es stimmt, daß nur noch die Hälfte der evangelischen Pfarrer gläubig ist.

“Nein, weniger” waren ihre erschreckenden Antworten.

Wenn man sich früh morgens die Predigten evangelischer Pfarrer im Radio anhört geht es allzu oft (aber nicht immer) statt um den Glauben um Nordkorea, um Ausländer um Rechtsextremismus, um CO2 huhahahahuha..a..a…a.a.a.a!!!

Pfarrer einer Staatskirche, die nichts christliches mehr zu sagen haben.

In der pseudochristlichen Zeitschrift Chrismon wurde 2013 der Karfreitag “vergessen”. Käßman, Schneider und ein weiterer EKD-“Christ” verantworten dieses Pamphlet für junge Leute.

Die Juden, die in Jesus den Messias erkennen, nennt man übrigens messianische Juden. Ihnen, DEN Juden, verwehrt die EKD eigene Stände und Präsentationen auf den EKD-Kirchentagen. Auf Druck von Juden, deren Synagogen in der Bibel als Synagogen des Satans bezeichnet werden.

Der Sonnegott ist tot, der Tag des Herrn ist der Samstag und dem kann man in unserer Sonntagskultur zumindest dadurch etwas entsprechen, daß man gewisse Aktivitäten und Vergnügungen unterläßt und z.B. auf den Sonntag verschiebt.

Ich bin wirklich kein Philosemit, es sind nur die jüdischen Wurzeln des Christentums, die hier zum tragen kommen und nicht die angeblich jüdischen Wurzeln Deutschlands.

P.S. noch zu Veith: Der Mann ist Adventist und Adventisten hören auch auf eine bestimmte Prophetin, die mind. eine falsche Prophetie zu verantworten haben soll. Ich werde dem mal nachgehen.

Reply
Avatar
lustiglustighier 1. Juli 2014 at 17:21

Ja es stimmt, nur SCHWACHKÖPFE glauben an Gott.

Und dazu gibt es ein Video (Nur Schwachköpfe glauben an die Existenz GOTTES!), in dem eine größere Anzahl dieser Schwachköpfe ihren Glauben begründet.
Gleich der erste Schwachkopf paßt zum Thema:

http://www.youtube.com/watch?v=aS9-zppoy_w

Und dazu schrieb hier

(http://www.eisenblatt.net/?p=29378)

jemand eine fast ironische Stellungnahme zu den “Intelligenten”:

@Rosnah

“Es ist kein Wunder, daß so viele Naturwissenschaftler an einen Schöpfer glauben.

Als Jugendlicher haben 2 Fragen immer wieder quälend mein Fassungsvermögen überfordert, je länger ich darüber nachdachte:

1) Wie alt ist das Universum?
2) Wie groß ist das Universum?

Manche meinen zu wissen, wie alt und wie groß es ist.
Aber was war dann also vor der Entstehung des Universums und was liegt dahinter?
Und davor und dahinter?

Niemand kann auch nur eine dieser beiden Fragen beantworten, aber trotzdem glauben einige zu wissen, daß es keinen Gott gibt.

Wie geht das?

Dem Menschen ist es unmöglich, aber einem (-Übernatürlichen oder – Anm. )Gott wäre die Antwort möglich. Man ist also quasi göttlich, übermenschlich, wenn man weiß, daß es keinen Gott gibt. Logik?

Die Verheißung nicht mehr an einen Gott zu glauben, sondern selber Gott zu sein (Gottwerdung) ist die Verheißung der Satanischen Religion, also des Okkultismus und des Luziferismus und seiner getarnten New Age Pseudoreligionen.

Der Luziferismus scheint in den höchsten Kreisen der USA inzwischen salonfähiger zu sein als Christ zu sein. Allen Lippenbekenntnissen zum Trotz.

Und diese arroganten, angeblichen Atheisten oder Intellektuellen machen sich über den Glauben an Gott lustig. Sie haben sich für einen Gott entschieden, der ihnen verspricht, daß alles was sie wollen und tun, die ganze Selbstverwirklichung, ihrem Gott wohlgefällig ist, daß also alles was sie tun den Vorstellungen ihres Gottes entspricht, daß Sie ihm also ähnlich sind.

Egal ob Mord, Lüge, Betrug, oder Haß.
Immerhin brauchten sie, um sich das legitimieren zu lassen, einen vermeintlichen Gott, der sie befreit von den zumeist christlichen Moralvorstellungen.

Und jeder wirkliche Atheist kann es nicht bleiben, wenn er sich ernsthaft die beiden Fragen 1 und 2 stellt.
Dann weiß er, daß er nichts weiß. Und deshalb weiß er auch nicht, daß es keinen Gott gibt. Zumindest sobald er aufhört dieses bereits vorhandene Wissen zu verdrängen.

Und noch eine Frage zum Nachdenken. Weshalb glauben sehr viele Naturwissenschaftler an einen Gott, aber so wenige Psychologen, Gesellschafts-, Wirtschafts-usw- Wissenschaftler an Gott?

Beschäftigen Sie sich vielleicht zu viel mit ihren eigenen Schöpfungen und zu wenig mit Gottes Schöpfungen?”

Soweit die Frage an die “Intelligenten”.

Reply
Avatar
lustiglustighier 1. Juli 2014 at 17:15

Zu Ihren 13 minuten:

Zunächst mal: Zig % der Amerikaner glauben an Aliens. Daher sind Diskussionen darüber dort weit weniger lächerlich als z.B. in Europa oder in Rußland, wo zig % Christen sind.

Interessant: “Sehr sehr intelligente Wissenschaftler behaupten, daß wir in einer Computersimulation leben”.
Das scheint (scheint!) Alex Benesch irgendwie für denkbar zu halten.

Kann sich darunter eigentlich irgend jemand mehr vorstellen als unter einem Schöpfer? Hingequälte Wichtigtuerei ist das, um wieder einmal das Schöpfertum als überholt darzustellen.

Daß Alex Jones “engstirnig” ist, weil er Nichtchristen beschimpft, ist doch auch nur wieder eine Erfindung des Herrn Benesch.
Jones spricht lediglich allgemein über Atheisten und diese sind z.B. auch dem Islam als eine Art der Ungläubigen bekannt.

Erst danach bezeichnet Alex Jones seine eigene Religion als das Christentum.

Creationismus ist für einige Creationisten doch nur eine Ausflucht, weil die atheistischen regierenden Kreise, besonders in den USA, seit Jahrzehnten versuchen den Glauben an einen Schöpfer zu diskreditieren versuchen. Und tatsächlich folgen viele dieser engagierten
antichristlich Argumentierenden eigenen Religionen, und zwar in der einen oder anderen Form okkulten Religionen. Wie z.B. dem Reiki, wo sie es dann für ganz natürlich halten mit Geistern zu arbeiten z.B. mit “Kontaktgeistern” (man recherchiere!), der Astrologie oder ganz offen dem Luziferismus oder sie nehmen teil an Anrufungen der Toten oder an Stühlerücken und … und ..und….

Aber das gilt nicht für alle Atheisten, denn ich war selbst mal Atheist und sehr anti-okkult und anti-Satan.

Daß Alex Jones behauptet, daß die Evolution überholt sei, ist in dieser Absolutheit falsch. Das bedeutet aber nicht, lieber Herr Benesch, daß die Evolution
auch nur teilweise richtig sein muß. Erst recht falsch ist auch Ihr Hohn darüber, daß die Evolution als ganzes noch aktuell sei. Es ist z.B. wissenschaftlich inzwischen umstritten, wie eine Entwicklung zu mehr Komplexizität stattfinden kann. Versuche dazu an schnellwachsenden Mikroorganismen über zigtausende Generationen hinweg lassen dazu Zweifel aufkommen. Im Gegenteil, die Entwicklung geht da manchmal eher rückwärts.
Ebenso ist schon lange für einige Lebewesen eine Anpassung an die Lebensumstände fraglich, wenn dazu eine größere Anzahl von Veränderung zeitgleich erfolgen müßte, weil keine denkbare Übergangsform ohne den kompletten Satz Veränderungen überlebt hätte.

Die sog. Versteinerungen, deren Altersdatierung zum Glück für Evolutionisten kaum möglich ist in Ermangelung geeigneter Isotope werden ebenfalls zunehmend angezweifelt.

Lassen wir die sehr, sehr Intelligenten, wer immer sich dafür hält, doch mal erklären, wie wir uns z.B. einen Scheißhaufen vorzustellen haben, über den sich eine schwere Lehmschicht legt unter der er versteinert
und trotzdem unter dem Druck seine Form behält.

Oder wie ein Scheißhaufen schneller versteinern kann als er zersetzt wird.

Viel Spaß dabei

Ja, und Mendels Experimente mit Darwins Theorien in Verbindung zu bringen ist auch sehr kühn. Verstanden haben Sie also beide nicht.

Reply
Avatar
ein mensch 1. Juli 2014 at 17:04

bei unseren nachbarn…team stronach komplett “out of the world” 🙂

http://futurezone.at/digital-life/team-stronach-generalsekretaer-will-oesterreicher-chippen/72.750.043

Reply
Avatar
Orendel 30. Juni 2014 at 23:22

Jetzt mal entspannt bleiben. Die Server von Recentr stehen in den VSA. Hier hat keiner dran gedreht!

Auch Ausfälle können mal vorkommen, vor allem wenn man über den Atlantik “streamt”. “Gechillt” morgen reinschaun.

Reply
Avatar
AlexBenesch 1. Juli 2014 at 11:01

Unser Server steht in Europa, nur Livestream.com ist in USA

Reply
Avatar
Soma 30. Juni 2014 at 20:02

Ja, neue Meilensteine setzen….
Das halte ich für einen Meilenstein:
https://www.youtube.com/watch?v=XPldhz8IwmI

Da werden uns die Briten wohl mittelfristig noch was vor machen.

Wäre wirklich toll, wenn diese Option mal in das deutsche Bewusstsein gelänge.

Ich habe mich riesig gefreut, als ich dieses Video sah und wünsche mir inbrünstig, das die libertären Wogen auch uns erreichen mögen.

Reply
Avatar
lustiglustighier 6. Juli 2014 at 15:45

Tja, würde man die Bevölkerungen fragen, gäbe es kaum noch Kriege.
Denn sie sind es die für die Allüren der Herrschaften sterben müssen.

Deshalb denke ich ja auch nicht daran, für die Amis hinter den sieben Wellnbergen Krieg mit Rußland zu provozieren.

Zum Glück scheinen die nur sehr schwierig zu provozieren sein.

Die sollen das verkonsumieren, was sie redlich erarbeitet haben, ihr Land gegen Angriffe schützen und aufhören sich überall auf der Welt einzumischen in Konflikte, die sie zuerst mal erzeugen müssen.

Reply
Avatar
Libertus 30. Juni 2014 at 19:23

Gott hat eingegriffen, genug der Blasphemie!
😛

Reply
Avatar
AlexBenesch 1. Juli 2014 at 11:02

Confirmation Bias!

Reply
Avatar
Toxi1965 1. Juli 2014 at 14:26

http://de.wikipedia.org/wiki/Best%C3%A4tigungsfehler

Für mich als Doofer und vieleicht auch andere 😉

Reply
Avatar
Libertus 3. Juli 2014 at 18:37

Ich bin auch Atheist, war echt nur n Scherz!
Die Computersimulation hätte was…für mich als Scifi Fan 😉

Reply
Avatar
Libertus 3. Juli 2014 at 18:40

Gott/Außerirdischer Schöpfer läuft ja beides drauf hinaus…wer hat dann GOTT/AUßERIRDISCHE erschaffen

Reply
Avatar
Toxi1965 30. Juni 2014 at 18:38

Ups …glaub da ist der Stream total zusammen gebrochen .

Reply
Avatar
DDT 30. Juni 2014 at 18:22

Livestream down

Reply
Avatar
rob_111 30. Juni 2014 at 16:34

Hallo @Alex

da Du ja erklärter Atheist bist, erwarte ich da keine “letzten Antworten” (muss recentr auch gar net liefern 😉 ) und die Möglichkeit “Schöpfung” fällt ja somit auch von vornherein flach.
Bei Gläubigen natürlich umgekehrt genauso,das ist schon klar..

Trotzdem interessiert mich was du zu diesem Themenkomplex aussagst..

Reply
Avatar
Toxi1965 30. Juni 2014 at 17:09

@rob_111

Da gebe ich dir recht. Alles andere wäre auch blödsinn .
Das wäre auch noch schöner wenn Alex gegen seine Überzeugung uns etwas erzählen würde nur um den ein oder anderen nicht zu vergrätzen .
Das hat was mit Knarre am Kopf halten und fordern das er jetzt gläubig wird , wie z.B. wie es in moment die Islamisten es tun . (/ was für ein selbstbeschiss ) .

Das man hier und da mal eine Meinung hat die abweicht , das muß jeder Mensch ertragen können ohne gleich die große Feindschaft zu bekunden .

Wichtig ist für mich das Herz auf dem rechten Fleck haben und eine einigermassen gute Moralvorstellung zu besitzen . Über alles andere kann man reden oder streiten, diskutieren und Informationen austauschen …usw. 😉

Reply
Avatar
rob_111 1. Juli 2014 at 16:43

@toxi das seh ich auch so.Ich hab keine Probleme mit anderen Meinungen, wenn wie du sagst die Grundlagen stimmen, dann kann man gerne über alles andere reden 😉

Reply
Avatar
Libertus 30. Juni 2014 at 14:56

Ich bin gespannt auf die “Antwort”…
darauf hat die Menschheit schon so lange gewartet!
😉
Ernsthaft, hört sich interessant an!

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 30. Juni 2014 at 15:43

Antwort auf die Frage über den Sinn des Lebens ist auf jeden “42” !
Bin mir Sicher das schon mal gelesen zu haben 😀 ;)…

Reply
Avatar
Libertus 30. Juni 2014 at 17:41

War auch mein erster Gedanke 😀

Reply
Avatar
Handschelle95 30. Juni 2014 at 13:37

Intressant Themen A Benesch über Gott und die Welt ; ) Diesmal können die wahren “Truther” mitschauen ohne anfälle

Reply
Avatar
124 30. Juni 2014 at 11:46

Alex, hier ein wichtiger Artikel
http://www.faz.net/aktuell/politik/philipp-missfelder-ein-mann-will-nach-osten-13015861-p6.html

es geht um Missfelder, Russland, Schalke, Gazprom!!!

Reply
Avatar
Toxi1965 30. Juni 2014 at 11:41

Ooooh jeeee ..ich glaub das nach her ganz viele Giftpfeile mir basteln werde ( Toxi1965-Pfeile) . 🙂

Nein ist ein Scherz 😉 ..ich freu mich auch riesig auf die Sendung !! Weil es auch mir große freude bereitet mit anderen drüber zu diskutieren . Und wenn es nur drum geht mal andere Meinungen zu hören oder zu lesen .

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 30. Juni 2014 at 12:35

Ja ich binn da auch mal gespannt wie die Sendung wird.

Reply
Avatar
Bad Luck Benesch 30. Juni 2014 at 11:24

Es ist so traurig:

Bad Luck Benesch -> http://i.imgur.com/r5vfQAn.jpg

Reply
Avatar
Soma 30. Juni 2014 at 20:37

Bad Luck Benesch… Schön. 🙂
Du hast die EU vergessen. 😉

Benesch Video:
Conrad Sasek Licht und Liebe und die NWO
https://www.youtube.com/watch?v=SqaUI-UirWk

Reply
Avatar
Killuminati 30. Juni 2014 at 10:32

Geil, da freu ich mich drauf wie ein kleines Kind

Reply
Avatar
Killuminati 4. Juli 2014 at 14:57

Fazit: enttäuschend

Zu der Simulationstheorie,
wie soll denn eine Simulation selber beweisen das es eine Simulation ist, wie soll das gehen? Selbst wenn es so wäre, dass wir nur bits und Bytes sind könnte man da nie und nimmer selber hinterkommen, das man da wieder versucht mit schwer eingeschränkter Logik argumentativ etwas zu wiederlegen ist typisch…

Und WER behauptet denn das die aliens? diesen super Rechner erschaffen haben der uns simuliert, das es unmöglich wäre weil die rechenpower da nicht ausreicht das eben diese aliens die Gesetze des Universums nicht selber ausgedacht und erschaffen haben, also das die echte wirklichkeit in der die aliens Leben eine komplette andere ist die nix mit den uns bekannten kosmischen Gesetzen zu tun hat? Also kann man auch nicht behaupten es wäre unlogisch oder nicht machbar, vielleicht ist es nur ein furz an Aufwand einen “superrechner” zu bauen ,da die universellen Gesetze in der superinteligenten alien Universum komplett anders sind.

Reply
Avatar
Killuminati 4. Juli 2014 at 15:11

Und dann noch die fragerei, warum sollten die intelligenten Wesen so ein kaputtes und langweiliges Universum simulieren, schaut man sich aber die Menschen selber an was für ein Aufwand betrieben wird um noch größeren mist zu produzieren erübrigt sich solch fragerei eigentlich von selbst.

Vielleicht kloppen sich die außerirdischen ja ein drauf, wenn sie uns bei der eigenen Ausrottung zusehen, auch wenn sie superinteligent wären, heisst das nicht das Sie automatisch friedfertige geistig gesunde wesen sind.

Übelster schwachsinsholocoust mal wieder 😀

Reply
Avatar
Killuminati 4. Juli 2014 at 15:48

Und noch ein Wort zu den Drogen um da auch mal meinen Knoblauch loszuwerden.
Drogen sind in der Tat bewusstseinserweiternt da man im Rausch neue Sichtweisen und darauffolgende Erkenntnise erlangt die sich ein jungfräulich nüchterner Mensch gar nicht vorstellen und erfassen kann, so funktioniert das menschliche Gehirn nunmal , ob man es gutheißt oder nicht Drogen haben halt ihre Wirkung im Gehirn, deshalb landen auch manche in der klapse und faseln Sätze wie ” wir sind alle eins” weil sie ihre Gedanken absolut nicht mehr ordnen können dank der neue Sphären in die das individuum abtaucht…

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz