Glenn-Beck-640

Foto: TheBlaze

Ein Kommentar von Alexander Benesch

Die beiden konnten sich noch nie ausstehen, inzwischen sind ihre Animositäten allerdings zu einem offenen Krieg eskaliert. Was überrascht, denn die zwei sind Giganten eines wichtigen Segments der alternativen Medien irgendwo zwischen konservativ und libertär. Alex Jones hat ein regelmäßiges Radiopublikum von 3 Millionen, Glenn Beck rund das Dreifache. Beck’s TheBlaze produziert darüberhinaus eine ganze Reihe an erfolgreichen Videoformaten und weitet die Aktivitäten auf ein eigenes Filmstudio aus.

Der Stein des Anstoßes ist momentan die Befürchtung von Beck, dass Jones einen radikalen und unüberlegt handelnden Bruchteil seines Publikums überhaupt nicht im Griff hat. Nach dem PR-Desaster um die Bundy-Ranch und den Beinahe-Schusswechsel zwischen Beamten und bewaffneten Bundy-Unterstützern macht Beck massiv Stimmung gegen Jones und versucht, Druck auf Radiosender im Land auszuüben, Jones’ Sendung nicht mehr zu übertragen.

Jones kontert mit den üblichen Vorwürfen, Beck sei Teil einer Establishment-Verschwörung und würde die gleiche Propaganda über ihn verbreiten wie die Linken. Hat einer der beiden recht?

Die linken Medien beschreiben natürlich traditionell alle Konservativen, Verfassungsbefürworter und Freiheitlichen als eine Bande von rassistischen Terroristen. Selbstverständlich ist es abartig, wenn beispielsweise nach einem Amoklauf wild ins Blaue behauptet wird, dass der Täter doch bestimmt irgendwann mal Alex Jones’ Seite besucht habe und Jones zu Gewalt aufrufe. Nein, zu Gewalt ruft Jones sicherlich nicht auf.

Das Problem ist eher Alex’ mangelnde Kompetenz, Brandherde zu entschärfen und gefährliche Individuen frühzeitig zu erkennen, was das Bundy-Debakel eindrucksvoll bewiesen hat. Ein Farmer aus Nevada namens Cliven Bundy streitet sich seit über 20 Jahren mit den Behörden, denn er will die Gebühren für das Grasen seiner Rinder nicht bezahlen. Angeblich hätten seine Vorfahren schon seit Urzeiten dort gelebt, was er aber nie beweisen konnte. Die Bundesregierung will er nicht als existent und gültig anerkennen, nur die Verfassung von Nevada. In letzterer steht allerdings, dass der Verfassung des Bundes zu folgen sei. Mehrfach verlor er vor Gericht, ihm war es egal.

Es erinnert an andere, grenzdebile Rechtsauffassungen, laut denen jemand ein zum Verkauf stehendes leeres Haus einfach besetzen und nach einer Zeit sich als Besitzer betrachten dürfe. Andere “souveräne Bürger” in den USA meinen ernsthaft, sie könnten sich vor Gericht vor jeder Strafe drücken, wenn sie sich weigern sich zu setzen oder wenn sie eine andere Schreibweise ihres Namens verwenden. Solche Rechtsmythen erinnern stark an die sogenannten Reichsbürger in Deutschland.

Als dann die Behörden im Fall Bundy ankündigten, die Sache nach 20 Jahren ein für allemal zu klären, schwärmten patriotische Unterstützer mit ihren Gewehren zu Bundy, um jenen zu “schützen”. Die Beamten rückten mit Verstärkung an, zogen sich dann aber zurück um eine Schießerei zu vermeiden.

Es wurde von den Behörden angekündigt, dass man juristisch gegen Bundy und dessen Schutztruppe vorgehen werde. James Yeager beispielsweise könnte bei einer Verurteilung seine Waffenlizenz und dadurch sein Unternehmen verlieren.

Während die linken Mainstream-Medien das Thema zunächst weiträumig ignorierten, waren die Konservativen sofort hellhörig. Es galt, ein Fiasko zu vermeiden wie 1993 bei der Sekte in Waco oder 1995 bei Ruby Ridge. Glenn Beck zeigte in der Angelegenheit, warum er der weit kompetentere Journalist ist als Jones: Zunächst suchte er mit seinen Redakteuren den Kontakt, interviewte Bundy und hielt Distanz bei der Recherche. Es stellte sich heraus: Bundy hat ein Rad ab. Gott hätte ihm befohlen, sich in seinen Bulldozer zu setzen und staatliche Mauthäuschen umzufahren. Ihm war egal, dass er juristisch keine haltbare Argumentation zusammenbrachte sondern nur Patrioten-Mythen widerkäute.

Jones hingegen stellte sich 100% vorbehaltlos hinter Bundy und beging zum hundertsten Mal seinen klassischen Fehler, nämlich narzisstischen Irren zu vertrauen die sich als Underdogs und Patrioten geben. Unweigerlich bekam Jones dann sein PR-Desaster serviert: Bundy laberte vor laufender Kamera, dass die “Schwarzen es doch früher als Baumwollpflückersklaven viel besser hatten als heute mit dem Sozialsystem”, dass die Baumwollpflücker doch früher noch ein “Familienleben” hatten und wo weiter.

Eine Kritik an der Armutsmaschinerie Sozialsystem geht anders. Das überlässt man Leuten, die nicht einen an der Waffel haben. Die linken Medien nahmen das Geschenk natürlich gerne an.

Anstatt sich von Bundy zu distanzieren wie TheBlaze, Fox News und viele andere, ließ Jones seinen Schreiber Watson einen Pflichtartikel schreiben, dass Bundy doch gar keine sonderlich problematischen Äußerungen getätigt hätte. Viel schlimmer war allerdings die Darstellung von Jones’ Infowars, dass es sich um einen historischen Sieg der Patrioten über die Bundesregierung handele. In Wirklichkeit hat einfach nur ein narzisstischer Bauer mit Leichtigkeit die Patriotenbewegung für seine Ziele eingespannt. Man fragt sich, was da sonst noch kommen wird, wie krass jemand sein muss damit selbst die Patrioten und das Jones-Publikum denjenigen ablehnen.

Beinahe hätte es eine gewaltige Schießerei gegeben mit verheerenden Konsequenzen. Wofür? Für einen abgedrehten Bauern der nicht mal Recht hat und der “Gottes Stimme” in seinem Kopf hört? Falls es in näherer Zukunft zu dem Punkt kommen sollte, an dem die patriotischen Bürger Amerikas der Verfassung gemäß ihre kriminell gewordene Regierung absetzen, dann hofft man eher auf ein Fanal mit wirklicher historischer Bedeutung, nicht auf einen egomanischen Viehtreiber, der mit seinem Verhalten und seinen Äußerungen den Konservativen massiven Schaden zufügt.

Ähnlich dumm verhielt sich Jones mit seiner öffentlichen Unterstützung für Adam Kokeshs idiotischen Plan für eine bewaffnete Massendemonstration in Washington D.C. Dort hätte das Ganze wohl leicht in einem Massaker geendet, Kokesh hätte seinen begehrten Superstar-Status bekommen und die Behörden würden gegen die Bürger kämpfen anstatt dass alle mit kühlem Kopf das Land retten.

Kein Wunder, dass Jones irgendwann dafür die Rechnung serviert bekommt. Bitter beschwert er sich nun, dass Glenn Beck seinen Einfluss nutzt, um Jones’ Einfluss zu verringern. Dies sei ja pfui, so etwas würde Jones nie tun.

In Wirklichkeit ist gerade dies etwas, für das Jones hinter den Kulissen berüchtigt ist. Sobald er sich jemandem entledigen möchte, zieht er die Strippen um dessen weitere Karriere zu sabotieren. Ein solcher Fall war Jack Blood.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Bilderberger ärgern: Einsatzhunde vs. Kameras

AlexBenesch

Investigativreporter Jim Tucker über eine der mächtigsten Gruppen der Welt

AlexBenesch

Alex Jones geschieden, hat FBI und FTC im Nacken

AlexBenesch

48 comments

Avatar
Solist 19. Juni 2014 at 14:37

Englands Dissident- John Harris- Vergleich zw. Deutschland & England
https://www.youtube.com/watch?v=WTB2eJ3w0oQ
Veröffentlicht am 01.06.2012

Reply
Avatar
Solist 19. Juni 2014 at 14:30

Etwas zu unserem Scheinstaat. Was aber nicht nur die BRD betrifft, nicht nur die BRD, Europa, nicht nur die BRD, Europa, USA, nicht nur…

1.4. Nebenaspekte der Ereignisse von 1990
http://friedensvertrag.org/index.php/lexikon-2/42-1-4-nebenaspekte-der-ereignisse-von-1990
Textanfang (Übersicht):
In diesem Kapitel werden die bisher nur teilweise behandelten juristischen Aspekte der Ereignisse von 1990 näher beleuchtet.

Es sind dies:

1. der sogenannte “Einigungsvertrag” aus dem Jahre 1990

2. der sogenannte “2+4-Vertrag” aus dem Jahre 1990

3. der sogenannte “Überleitungsvertrag von Berlin” aus dem Jahre 1990

mit dem Notenwechsel aus dem Jahre 1990

4. der gegenwärtige rechtliche Status von Mitteldeutschland

5. der damalige und gegenwärtige Status von Berlin

6. Die neue Präambel des sogenannten “Grundgesetzes”

7. Der neue Artikel 146 des sogenannten “Grundgesetzes”… usw
———————————–

Meet your Strawman (39 Seiten)
http://mywakenews.files.wordpress.com/2013/03/germanstrawman.pdf
Textanfang: Vorwort
Dies ist eine leicht gekürzte Übersetzung des Artikels „Meet Your Strawman“ von
Patrick James: Kelly, der die momentane, rechtliche Situation im Vereinigten
Königreich (UK) beleuchtet.
Ich habe zu den einzelnen Punkten Ergänzungen und Unterschiede zur Situation in
Deutschland, soweit sie mir bekannt sind, hinzufügt. Die Kommentare sind
gekennzeichnet.
——————————

Die BRD GmbH – “bestätigt” auf dem Amtsgericht! (Live Aufnahme)
Frage: “Wissen Sie, dass die BRD eine GmbH ist?”

Antwort des Richters:

“Das interessiert keinen Menschen. Da müssen Sie die USA überfallen und die liquidieren, und dann können wir wieder weiterreden … und wenn Sie so weitermachen kann es passieren das Sie in der Klapse landen. Deutsches Recht zählt nicht mehr, weil wir jetzt in der EU sind …„

https://www.youtube.com/watch?v=0RCkkTGYxnM
———–

Upik.de wurde genannt. Ein weiteres Handelsregister ist manta.com. Da steht die Bundesrepublik z.B. als PRIVATE COMPANY drin.

Auch lustig, was bei der deutschen Notenbank steht, auf der Webpräsenz und.. wenn mich recht erinnere… auf der Webseite des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz (?), zum Perso… Da müßte stehen: Familienname und was steht im Perso? NUR NAME… hat ALLES ne Bedeutung, genauso wie die Grossschreibung von Vor-und Zuname. Geht noch wohl auf altes römisches Recht zurück? Angeblich steht es im Black Law Dictionary von 1966. Sollte mich falsch erinnern, kleine Fehler beinhalten…kurz und knapp: Wir haben den Status von Sklaven, von Sachen…. Darum sagt der Richter auch: In SACHEN Max Mustermann gegen Maxi Musterfrau.
Und noch was: Sorry aber…Wer immer noch an den Staat glaubt, Parteien, das System, der hat noch Vieles nicht begriffen, seufz.

Reply
Avatar
Hansi 12. Juni 2014 at 9:54

Ich frage mich grade, wieso feindet ihr euch gegenseitig an ?! Das ist wie im Kindergarten. Habt ihr einen anspruch an intellekt? Dann unterlasst das Bitte !

Die Welt ist einfach, nur wird sie uns Komplex gemacht und verkauft, so das es schwer wird das “wahre” zu erkennen, welches jeder für sich wieder anderst definiert !

Lasst doch jedem seine “wahrheit”. Ich für meinen Fall, informiere leute über Aspertam, Impfschäden, NWO, codex alementarius und und und … wenns jemand nicht wissen will, dann bin ich ruhig. Entscheidungen trifft man, aufgrund von Erfahrungen und Wissen und man muss eben mit diesen Entscheidungen auch Leben (können).

Wenn jemand z.b. immerzu Aludeos nimmt und sich Asperam in jedweder Menge einverleibt und sich dann wundert (macht er ja nicht, weil ers vergessen hat*G*) wieso der Alzheimer ankloppft dem kann nicht geholfen werden. Denn er hat Entscheidungen getroffen mit deren Konsequenzen, nicht nur er, sondern auch seine Mitmenschen, leben müssen.

Ich persönlich, versuche informationen die ich erhalte mehrfach zu Verifizieren. Einmal andere quellen suchen, ein anderes mal durch beobachten, oder durch persönliche Erfahrungen. Ich lass mir z.b. nichts von Kindererziehung von Leuten erzählen die selbst keine haben!

Es ist aber doch einfach zu erkennen, es gibt eines nach welche man alle Taten auf der Welt einordnen sollte “CUI BONO”.

Z.B. die oben angesprochene Impfkritik , wem nutzt es das wir unsere Kinder im 4. Monat mit Chemie vergiften? Man könnte sagen: Den Kindern die bekommen keine Masern mehr.
Man könnte aber auch sagen: Dem Etablissement, denn die Impfungen dämpfen die Fähigkeiten der Kinder.

Aber unabhänging der zwei Punkte: Wieso ist z.b. Aspertam dann nicht verboten OBWOHL es Allergiker gibt für die das Tötlich sein kann ?!

Ach ich könnte nun endlos weiterschreiben, hab keine Lust dazu. Ich denke jeder mit Hirn weiß worauf ich hinaus möchte.

viel spass im Leben

Reply
Avatar
-= mbr @mbr =- 2. Juni 2014 at 18:12

COMPACT 6/2014 – Der Kriegsminister – Wie Steinmeier den Frieden verrät

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=j4amkDtyFiM
———————————————————————————————————————————–
komentar : > Aleksandr Omarov

Schaut mal, wir leben in einer “Schein-Demokratie”, wo Andersdenkende bzw. politische Dissidenten als Verschwörungstheoretiker, Nazis, Putin-Versteher etc. gebrandmarkt werden!

Die Revolution gegen den Mainstream hat gerade erst BEGONNEN!
via YouTube, Google..^^?

und davor haben sie mechtiege angst das das kartenhaus zusamenbricht ( gebochen ist )
und sie wissen das , das das monopol gebrochen ist

Reply
Avatar
-= mbr @mbr =- 2. Juni 2014 at 17:56

app fiermen und “BRD” “DEUTCH” “LAND”

Firma Amtsgericht Schwäbisch Gmünd — zur Kenntnisnahme 😮

Postübergabeurkunde >
https://kulturstudio.files.wordpress.com/2014/05/firma-gericht.jpg

Gefunden bei >
http://kulturstudio.wordpress.com/2014/05/28/firma-amtsgericht-schwabisch-gmund/

Reply
Avatar
-= mbr @mbr =- 2. Juni 2014 at 17:37

wenn aufkerung dann bitte auch untermauern und nicht
nur vermutungen aufstellen !!!!!!!!!! ??????????

Solche Rechtsmythen erinnern stark an die sogenannten Reichsbürger in Deutschland.

————————————————————————————-

soso : > Reichsbürger in Deutschland.

http://www.spd.de/linkableblob/5652/data/rede_carlo_schmid.pdf

Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948
http://www.youtube.com/watch?v=njlLVk1Y8HU

Rechtslage Deutschlands nach 1945
http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_Deutschlands_nach_1945

http://principality-of-sealand.eu/pdf/BverfG1973_DR.pdf

Grundgesetz
für die Bundesrepublik Deutschland
Urfassung vom 23. Mai 1949.
ALTE> http://www.flegel-g.de/grundgesetz-2006.html

Das Grundgesetz
NEUE > http://www.flegel-g.de/grundgesetz-2006.html

Das Deutsche Reich im Völkerrecht
http://www.der-runde-tisch-berlin.info/deutschesreich.htm

————————————————————————————-
im übrigen gibt und gabs keine startsgründung`s urkunde weder der “BRD” oder “DEUTSCH” “LAND”

wenn doch dann bitte amtlich beglubigter nachweis erbringen
den du nicht erkanst weil es ihn nicht gibt
————————————————————————————-
und nein ich bin kein rechter,linker oder natzi oder reichsbürger
usw
————————————————————————————-
bin mal gespant was du darauf zu antworten hast
oder das wieder löscht wierd
————————————————————————————-
also nochmal umfegliche aufkerung
und nicht nicht vermutungen oder behautungen usw
fakten und einshebare beweises vorlegen den nur die zehlen nur
alles andere ist ,sind nur spekulatzionen und behautungen
————————————————————————————-

Reply
Avatar
ErwinFriedrichGünther 31. Mai 2014 at 15:20

So süß wie sie sich hier alle zerfetzen.

“Teile und Herrsche” funktioniert ja super.

Selbst durch so einen Artikel.

So langsam gebe ich auf, dass es JEMALS
Frieden auf diesem Planeten geben wird.

Jammerschade.

Reply
Avatar
Orendel 29. Mai 2014 at 13:35

“Nach dem PR-Desaster um die Bundy-Ranch und den Beinahe-Schusswechsel zwischen Beamten und bewaffneten Bundy-Unterstützern macht Beck massiv Stimmung gegen Jones und versucht, Druck auf Radiosender im Land auszuüben, Jones’ Sendung nicht mehr zu übertragen.”

Ohne Worte oder? Ich denke nicht, daß der böse von Kommunisten unterwanderte Jones versucht hat, andere Medien zu verbieten. Vor allem noch solche, welche aus dem “selben” Stall kommen. Das sind doch klar unterlaufene Affen, die selber keinen Wandel hinbekommen und anderen vor die Hütte scheißen, wenn die was bewegen. Aber das kennen wir ja.

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 20:43

“Na, dann quäle die beiden doch bis sie es raffen.

Nochmal meine Frage: Was hältst Du von der startrek-society?”

Die Freiheit wird man dir nicht freiwillig geben, daher, ob mit oder ohne Technik, man muß ein paar grundsätzliche Dinge begreifen, sonst gehört man zu den Sklaven, weil man nicht die Macht besitzt frei zu sein.

Was soll das sein, die Star-Trek Society? Mr. Spock, der sich auf andere Planeten beamen lässt? In nicht mehr allzu ferner Zukunft wird es derartige Techniken geben. Ich denke, dass sogenannte Außerirdische auf die Politik der Erde Einfluß nehmen. Es gibt einfach zu viele Berichte darüber von unterschiedlichen Personen, die sich decken. Diese(r) Conchita Wurst ist ein Beispiel dafür, weil für jeden, der sexuelle Bedürfnisse hat, diese Darstellung eines Menschen abscheulich ist. Solche Menschen können sich nicht fortpflanzen und das kann nicht im Sinne eines (geistig und seelisch) gesunden Menschen sein. Aber natürlich für eine außerirdische Rasse, die die Menschen ausrotten will. Wer wählt sich einen Künstlernamen wie Wurst? Fleischlicher Abfall verpackt in einem Enddarm eines Tieres. Da wo ich wohne laufen häufig Transvestiten herum und niemand regt sich darüber auf oder schikaniert sie. Außer es gibt einen Streit, aber da kann man als Hetero, ob Mann oder Frau auch in irgendeiner Weise diskriminiert werden.

Es gibt Lebewesen (bzw. Menschen) die in Höhlen sitzen seit tausenden von Jahren. Das haben ein paar Geistliche (und ein Arzt) berichtet, denen es erlaubt wurde, die Höhlen aufzusuchen und zu betreten. Ein Mensch, dessen Gegenwart nicht erwünscht ist stirbt in kürzester Zeit. Wenn du glaubst Technik sei etwas wie ein Computer oder irgendwelche anderen Geräteschaften, dann weiß du nur einen kleinen Teil der Wirklichkeit. Wir alle besitzen Techniken in uns, die wir nicht nutzen können, da wir im Laufe der Zeit von dem Wissen getrennt wurden und Einflüsse des Universums unsere Fähigkeiten verkümmern ließen.

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 21:39

Aha, Du kennst also startrek, aber nicht die startrek-society – die damit zu tun hat dass Arbeit nicht erhaltenswert ist. So kommen wir zur Freiheit, die nicht nur durch die Notwendigkeit der Lebensunterhaltserwirtschaftung eingeschränkt ist,- und Andere für sich arbeiten zu lassen kann auch in Arbeit ausarten-, sondern bereits durch die Verinnerlichung der Ideologie der Lebensunterhaltserwirtschaftung, der sogenannten Kultur, die nur noch überflüssig ist sobald im Raum steht, dass das Maschinen tun können.

Zu Deiner Höhle: Ich war anno dunnemals mal bei einer Land-WG zu Besuch, die einen Dämon im Keller hatte, der sich durch allerlei Kellergespuke äusserte. Ich bin dann in den Keller gegangen und habe sämtliche Kellertüren zu geschlagen dass es durch’s ganze Haus dröhnte, und habe in der nächsten Zeit immer mal spitzfindig nachgefragt oder nachfragen lassen, was denn der Dämon macht, und bekam irgendwann kleinlaut zur Antwort, dass er fort ist.
Wenn ich in die von Dir beschriebene Höhle komme zerplatzen die von Dir beschriebenen Wurzelseppen wahrscheinlich bis auf einen zu Staub, und dieser eine hat dann plötzlich einen Staubsauger in der Hand, saugt die Reste der Anderen auf und springt dann selbst vor den Staubsauger.

Ach ja, die Land-WG hatte auch einen vegetarischen Schäferhund und als im Dorf die Hühner gerissen wurden konnte der das natürlich nicht sein – denn der war ja Vegetarier.

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 22:29

„Aha, Du kennst also startrek, aber nicht die startrek-society – die damit zu tun hat dass Arbeit nicht erhaltenswert ist. So kommen wir zur Freiheit……………“

Das haben wir schon alles. Heute arbeitet nur noch eine Minderheit und die Maschinen und Produktionstechniken nehmen den größten Teil der Arbeit dem Menschen ab. Rentner, Kinder, Studenten, Arbeitslose und ein Teil der Reichen arbeitet überhaupt nicht. Dann kommt noch der große Anteil von Beamten und anderen Personen hinzu, die überflüssige Arbeit verrichten. Der normale Mensch wird trotzdem durch seine Lebenszeit gehetzt, weil das Finanzsystem, dass Geld aus dem Wirtschaftskreislauf und der Gesellschaft herauszieht. Das Geld und damit das Recht auf Waren und Eigentum landet bei einer Minderheit, die Papier bedruckt und Nullen und Einsen in Computern setzt. Das Volk mit seinen Innovationen, der Arbeit, Erfindergeist und Tatkraft wird durch das aktuelle Finanzsystem nie den Lohn erhalten, dass es erarbeitet. Daher ist deine Erkenntnis nur ein Teil der Lösung, die wie gesagt schon voll wirksam ist!

„Wenn ich in die von Dir beschriebene Höhle komme zerplatzen die von Dir beschriebenen Wurzelseppen wahrscheinlich bis auf einen zu Staub, und dieser eine hat dann plötzlich einen Staubsauger in der Hand, saugt die Reste der Anderen auf und springt dann selbst vor den Staubsauger.“

Ich selber kenne solche Energien, zwar nicht die hier speziell von mir beschriebene an dem Ort, aber die anderen Energien sind von so erdrückener Art, dass man es nicht aushält und den Tod vorzieht, wenn man ihnen nicht ausweichen kann. Wenn man solche Erfahrungen nicht gemacht hat und im jugendlichen Alter ist, lässt man sich schnell zu solchen Äußerungen, wie deinen, hinreißen.

Hunde studieren Menschen und gehorchen ihnen, wenn sie entsprechend erzogen werden. Das mit den Hühnern kann man ihnen beibringen, wenn man sie mit solchen Situationen konfrontiert.

Reply
Avatar
Harry 29. Mai 2014 at 12:17

Du missverstehst das. In der vollentwickelten Überflussgesellschaft sind Arm und Reich keine realen Kategorien mehr, weil mangels Knappheit gar nicht mehr gewirtschaftet werden kann. Wäre das vor 40 Jahren begonnene Ende des Zwangs zur Erwirtschaftung des Lebensunterhalts auch offiziell willig angenommen worden, wären wir heute schon viel weiter auf diesem Weg. Das Problem ist der Aufrechterhalt der Ordnung, denn Leute, die mit ihrem Leben machen können was sie wollen, interessieren sich für ganze andere Sachen als Lebensunterhalt und Entspannung, und fingern damit qualifiziert oder unqualifiziert in bestehenden Hierarchien herum. Und so hängen wir seit 10 Jahren in einer Phase, in der fremdbestimmte Beschäftigung hauptsächlich der Kontrolle dient.

Reply
Avatar
Mephistopheles 29. Mai 2014 at 15:39

„Du missverstehst das. In der vollentwickelten Überflussgesellschaft sind Arm und Reich keine realen Kategorien mehr, weil mangels Knappheit gar nicht mehr gewirtschaftet werden kann.“

Das kann man auch nicht verstehen. Vielleicht willst du etwas Wichtiges erklären, aber der zweite längere Satz widerspricht sich und bietet auch keine Erklärung, dass Arm und Reich keine Kategorien mehr sind und wegfallen. Du muß deutlich machen, was unter der Knappheit zu verstehen ist. Ist es der Mangel an Arbeitsplätzen (durch den Einsatz von Maschinen und Technik), an Ressourcen, Geld oder willst du sagen, dass die Bedürfnisse alle gesättigt sind?

Du redest von einer vollendwickelten Überflussgesellschaft, in deren Hintergrund eine Knappheit herrscht, dass nicht mehr gewirtschaftet werden kann. Das versteh ich in hundert Jahren nicht, selbst bei guten Willen, was du hier mitteilen möchtest. Wie willst du Milch im Überfluß anbieten, wenn du keine Kühe im Stall stehen hast?

Reply
Avatar
RegionalPatriot 28. Mai 2014 at 18:31

Wie wäre es damit: Wie tief steckt der Kommunismus im West-Deutschen Erich Honecker war Saarländer! Hmm tief sehr tief.

Reply
Avatar
Agent Orange 28. Mai 2014 at 18:53

….. dään Sosialismus enn seinen Lauuf, häält weder Gauck noch Määrkel auf …..

Reply
Avatar
RegionalPatriot 28. Mai 2014 at 18:07

`Zensur´HaHa fühlst dich jetzt bestätigt? Du kannst hier also hetzen gegen Ossis (Mitteldeutsche), das scheinst du ja mit deinem hochgradigen Intellekt nicht zu wissen, und unterstellst Leuten sachen und bewirfst sie mit dreck aber wehe es schallt aus dem Walde wieder heraus das wird natürlich gelöscht aber deine diffamierungen- und haltlosen aussagen bleiben stehen pfui!

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 18:19

Bin auch schon paarmal gelöscht worden. Scheint immer dann zu kommen, wenn man nur Kotz und nicht das geringste Motz zu bieten hat.

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 15:54

“die bereits aufgrund ihrer Lebensverhältnisse überhaupt keine Vorstellung von Freiheit haben konnten – und vom Bildungshorizont her schon gar nicht.”

Es gibt Leute die nicht lernen wollen aber glauben, die wichtigen Dinge genau zu wissen.

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 16:43

Stimmt, aber ich weiß nicht auf welchem Weg Matthias Claudius und Epikur von mir lernen könnten – selbst wenn sie es wollten.

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 16:57

Wer nicht hören (lernen) will muß fühlen.

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 17:45

Na, dann quäle die beiden doch bis sie es raffen.

Nochmal meine Frage: Was hältst Du von der startrek-society?

Reply
Avatar
Agent Orange 28. Mai 2014 at 14:02

Auch wenn Benesch es mit keinem Wort erwähnt, werden die Verfassungen sämtlicher, ehemals freier und souveräner Bundesstaaten von der Verfassung der US-Corporation überlagert. (“Organic Act” von 1871)

Diese “Körperschaft des Öffentlichen Rechts” verwaltet den Staatenbund “USA” von Washington D.C. aus nach See- und Handelsrecht.

Während sich freie und souveräne Bundesstaaten (= Gebietskörperschaften) mit eigenen Verfassungen über ihre Gemeinden, Landkreise und Bezirke von unten nach oben selbst verwalten, wird ein Staatenbund von einer Zentralgewalt von oben nach unten verwaltet.

Ähnlichkeiten zur BRD und EU sind nicht zufällig, sondern ist der Sinn der Sache.

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 14:31

Wie schön es doch war in vornapoleonischen Zeiten, als man durch Deutschland latschend noch alle paar Kilometer auf eine Staatsgrenze stieß.
Es kommt doch nicht darauf an, dass man in freien und souveränen Bundesstaaten mit eigenen Verfassungen lebt, die über ihre Gemeinden, Landkreise und Bezirke von unten nach oben selbst verwaltet sind,- ich werde schon müde wenn ich nur an die vielen Plena denke-, sondern es kommt darauf an dass man möglichst viele verbriefte und tatsächliche persönliche Freiheiten und davon immer mehr hat.

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 15:05

“ich werde schon müde wenn ich nur an die vielen Plena denke-, sondern es kommt darauf an dass man möglichst viele verbriefte und tatsächliche persönliche Freiheiten und davon immer mehr hat.”

Freiheit ist ein Mysterium!

Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist.
Matthias Claudius

Bei einem freien Leben kann man nicht viel Geld erwerben.
Epikur

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 15:32

Jemand hat einmal berechnet, dass im Bezug zu den Verhältnissen zu INRIs Zeiten 1970 jeder in den arrivierten Staaten Lebende aufgrund der vorhandenen Technik ein Äquivalent von 1400 persönlichen Sklaven zur Verfügung hätte. Heute wären es wohl 3500 oder mehr. Was sollen mich also irgendwelche Sprüche von Leuten mit nicht einmal 100 persönlichen Sklaven interessieren, die bereits aufgrund ihrer Lebensverhältnisse überhaupt keine Vorstellung von Freiheit haben konnten – und vom Bildungshorizont her schon gar nicht.
Da kann ich ja gleich einem Drittwelt-Islamisten zuhören.

Was hältst Du von der startrek-society?

Aber zu meinem vorherigen Kommentar sollte ich ergänzen, dass es auch und manchmal auch gerade darauf ankommt, dass möglichst Viele die Freiheiten nutzen, sonst plätten die sozialen Verhältnisses sämtliche Freiheiten.

Reply
Avatar
Agent Orange 28. Mai 2014 at 18:27

Natürlich übertreibst du, Harry, wenn du bis in “vornapoleonischen Zeiten” zurückkehren willst, um “möglichst viele verbriefte und tatsächliche persönliche Freiheiten” zu haben. Papier ist geduldig und nicht hinter jeder Abbiegung beginnt ein neues Staatsgebiet.

Das Handelsrecht gewährt nur die Freiheiten, die dich als Produktionsfaktor effektiv machen. Die Freiheitsrechte sind bereits niedergeschrieben. Es fehlt aber der Rechtstaat, der mit Freiheit nicht handelt.

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 19:17

Wir haben ein Handelsrecht weil wir bereits zu zivilisiert sind für ein Ehrenrecht. Und der Produktionsfaktor Mensch ist faktisch auch schon Jahrzehnte überholt. Gerade das wird aber nicht umgesetzt, sondern der 8-Stunden-Tag wird künstlich aufrecht erhalten und jeder, der nicht arbeitet, wird sinnlos beschäftigt. So ist eine tittytainment-Kultur entstanden, und dort egal in welcher Funktion mitzumachen,- Hauptsache dabei-, ist Ziel des nicht Bildungs- sondern Erziehungssystems. Und so ist Unfreiheit aufgrund der sozialen Verhältnisse dadurch entstanden, dass es zum guten Ton gehört auf verbriefte und tatsächliche Freiheiten zu verzichten – und in der Folge auch auf neue Freiheiten, zu denen man aufgrund dieser Verhältnisse gar nicht mehr gelangt.

Reply
Avatar
G&P 28. Mai 2014 at 22:50

Agent Orange hat bisschen zu viel “conrebbi” zugehört. Hatte auch eine Zeit lang den Typen abonniert gehabt. Aber der Typ holt zu weit her “manchmal”. Und bei Unterstützung der Petition für RT auf deutsch hat es mir gereicht.

Ich wiederhole gerne, was ich schon Mal in der Form gepostet hatte.
Die Theorie im Falle von Verfassung spielt keine Rolle für Russland, Ukraine, Nord-Korea, Afrika. Da können die tollsten Dinge drin stehen, aber wir wissen alle, was dort abgeht. In der Praxis; wer keine Macht und kein Geld hat, hat auch keine bis minimal Rechte.
Z.B. in der BRD haben wir in der Theorie keine Rechte und “keine” Verfassung, aber trotzdem viel mehr Rechte als die, die in der Theorie eine “wunderbare” Verfassung haben.

Das ist ein gewaltiger Unterschied! Verwechseln wir nicht Theorie und Praxis!

Reply
Avatar
Agent Orange 28. Mai 2014 at 23:15

oh, Herr Studienrat verwechseln Theorie und Praxis … :mrgreen:

Reply
Avatar
Martin 28. Mai 2014 at 13:44

Alex Jones ist inzwischen untragbar geworden. Nicht zuletzt auch wegen seiner fixen Ideen, seiner Besessenheit und der Tatsache, alle Konkurrenten schlecht zu machen, wird er schon als ‘shill’ bezeichnet. Er produziert 10 Videos täglich auf YouTube, die zu 95% langweilig sind. Conspiracy Daily Soap eben…
Glenn Beck habe ich nie gemocht, seine Analysen sind zwar meist weniger reißerisch, aber selten informativ. Mag sein, dass er der bessere Journalist ist, aber was zählt das schon? Alex Jones dagegen hat zumindest mal in der Vergangenheit was geleistet und die Leute wachgerüttelt…

Reply
Avatar
Badabumtzzzzz 28. Mai 2014 at 13:29

@Werner, das is das FUCKING Neuwschwabenland-Treffen…..da is auch Axel Stoll vertreten….

Reply
Avatar
Werner 28. Mai 2014 at 11:33

Hab ein Video auf YT gefunden, handelt von einem 4. Weg des russischen Vordenkers Prof. Alexander Dugin.
Sehr interessant. Dort wird ausgeführt, das die Libertären schuld an dem schlechten Zustand der Welt sind, wegen ihrer Maßlosigkeit und deren Duldung.
https://www.youtube.com/watch?v=lq5FTbkXHXQ

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 12:06

Sehr süss. Erinnert mich an linkes Gequatsche über die viertelvorzwölfte Feuerbach-These. Beides findet auf dem Bildungsniveau von 1883 statt.

Reply
Avatar
abgelehnt83 27. Mai 2014 at 20:09

Es ist wohl so:
Ich weiß, dass ich vor einiger Zeit gesagt habe, nur 10 % sind psychotischer und narzisstischer Absch… und 90 % seien ja normal im Sinne von “eigentlich für sich genommen ganz okay”.
Diese müsse man erreichen.
Das genau ist die falsche Sichtweise; denn wann bitte ist etwas schon “für sich genommen”, da kann man ja gleich sagen “er ist guter Junge”
Beneschs “Strategie” ist es wohl genau die Prozent zu erreichen, welche sowohl Hirn als auch Eier haben bei einem Milgram-Experiment zu sagen “Nein, warum soll ich eine tödliche Dosis Volt irgendjemanden verpassen, nur weil Sie es sagen? Pfff”
Vielleicht sind das 30 % …?
Aber so muss eine Revolution geschehen.
Es ist nämlich ein PSYCHOLOGISCHER Kampf, eine Revolution gegen die perfiden Weltlügen, dagegen können wütende Massen mit Chauvinismus, roten Flausen im Schädel und Hirn-Aus nichts erreichen. Die rennen nur den nächsten Demagogen hinterher.

In dem Zusammenhang, wer wissen will, was die “Alternativen” so schreibt, sozusagen als Trutherdeppen-Ticker, muss eigentlich nur EINEN lesen, kennste alle 😀 … Aber ernst, die schreiben ALLE voneinander ab, kann man sich aussuchen: Guck ich mir lieber Videos an bei Elsässer, Kopp-Texte von Wisnewski oder Karikaturen von Wiedenroth. …hm??
Aber den gesammelten Schwachfug der Alternativen gibt es hier:
http://helioda1.blogspot.de/
Elsässer, Impflügen-Anders, Wisnewski, dazwischen Esoterik… Hauptsache gegen die NWO und Pro Putin. passt doch???
Und SO LÄUFT das ab, wenn man “auf die Straße geht”, selbst in den USA ist da einiges im Argen, in D-Land sowieso.

Deshalb auch der Fokus auf die USA, denn entsprechendes findet man in Deutschland kaum! Die angepeilten 30 % sind Freiberufler, Familienväter, Vorarbeiter… Also Leute, welche sich dann DORT informieren und – jetzt kommt’s – durch ihre Vorbildfunktion dafür sorgen, dass liberale, liberalkonservative und Libertäre Gedanken ein Trend werden für die breite Masse, welche ein schlichtes Gemüt hat und lieber mit Hose und Herz und weniger mit dem Hirn wählt.
Sozusagen ein ECHTES und GUTES “Schwarz-Gelb” schaffen und aufbauen.
Nur so geht es!
Wer auf YouTube gegen Hipstervideos anstinken will, wer auf Facebook irgendeine Aktion starten will, bitte… Ich halte es für Zeitverschwendung.
Meine Meinung.

Reply
Avatar
Agent Orange 27. Mai 2014 at 22:02

Deine Meinung interessiert doch keine Sau, abgelebt83 😀

Reply
Avatar
abgelehnt83 28. Mai 2014 at 8:09

Mal Hand hoch, wen hier Agent Oranges Meinung interessiert!
Oh, doch so viele???

Was willst du hier eigentlich noch?
Außer kryptische Kommentare und Links über Reichsmythen kommt da nichts, außerdem hast du ja selbst gesagt, dass du niemanden überzeugen willst, wenn ich mich recht erinnere.
Also doch ein Trollienchen, wie?

Und warum hast du ausgerechnet mich auf den Kieker?
Es gibt hier weißgott schlimmere Dummschwätzer, teilweise braune Gülle, alles kein Problem für Agent Orange…
Aber wenn “abgelebt83” hier schreibt und zwar auf einer Seite, die dich eh nicht zu interessieren scheint, dann ätzt du gleich wieder los, was soll das?

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 10:20

Dass Du einen psychologischen Kampf in Erwägung ziehst ist löblich,- und auch die Zielmarke von 30% Bevölkerungsanteil ist realistisch-, aber nach dem das ist hier bisher gelesen und von Benesch auch gehört habe bestehen zu dem, wie Psychologie tatsächlich funktioniert, allenfalls ästhetische Meinungen etwa so, als wolle jemand einen Seekrieg führen, hätte ästhetische Präferenzen gegen die Verwendung von Schiffen und würde sich deshalb auf den Standpunkt zurück ziehen, dass die richtig harten Jungs schliesslich schwimmen könnten und deshalb sicherlich irgendwie mit den gegnerischen Schiffen klar kämen.
Eine realistische Basis wäre Alex Jones’ Aufschrei in “Zeitgeist”: “Ich bin ein Mensch! Mein Leben ist wertvoll!” Damit ist ein Anspruch definiert und den kann man ausbauen. Aber wenn man den nicht psychologisch folgerichtig ausbaut, dann wird da nur etwas draus wenn man eine so gigantische Werbemaschine hat wie die Gegenseite. Hat man die nicht muss man bei der psychologischen Folgerichtigkeit bleiben – aber dem stehen die hiesigen ästhetischen Präferenzen entgegen.

Deine Überlegung des Vorbildseins für’s Hirn kann nur greifen, wenn Herz und Hose derart befriedigt sind, dass das Hirn sich tatsächlich durchsetzen kann. Aber wenn Herz und Hose befriedigt sind setzt sich das Hirn automatisch durch und benötigt gar kein Vorbild. Entsprechend kann ein wirkungsvolles Vorbildsein sich nur auf den optimalen Einsatz des Hirns zur optimalen Befriedigung von Herz und Hose belaufen.
Das ist bereits zwischen 1965 und 1985,- in den wilden 70ern-, umgesetzt worden, aber die gigantische Werbemaschine der Gegenseite hat es letztlich geplättet. Daraus kann man lernen – aber dem stehen ebenfalls die hiesigen ästhetischen Präferenzen entgegen.

Reply
Avatar
RegionalPatriot 28. Mai 2014 at 11:35

BlubBlubBlaaa Pseudo akademische Einschätzungen von einem Mittel- und Ost-Deutschen hassenden Phobiker!

Reply
Avatar
Harry 28. Mai 2014 at 11:45

Aber offenbar mehr als Dein Verweis auf Stammbaum und Springerstiefel – wobei vielleicht nicht unerwähnt bleiben sollte, dass ich Springerstiefel ganz vorzüglich auf Nasenbeinhöhe führen kann wenn es unbedingt gewünscht wird.

Reply
Avatar
abgelehnt83 27. Mai 2014 at 16:59

@Ingo:
Die Zahl der mehr oder weniger Normalen schrumpft täglich durch die galoppierende Verblödung und die immer bereitwilliger geglaubten Lügen, da muss man halt gucken wo es – auch wenn man hier und da Abstriche machen muss – noch halbwegs vernünftige Gegenstimmen gibt, nur noch diesen geisteskranken Scheiß zu bringen, bringt was?
Was hat etwa PI News erreicht?
Die bringen jeden Tag was über die bizarren Verhältnisse, aber das ganze ist nur ein virtueller Stammtisch und genau so konstruktiv wie einer im realen Leben.
@Mephistopheles:
Es geht hier darum, Nein zu sagen, zu irgendwelchen Himmelfahrtskommandos, sonst ist man genau so ein OPFER und Marionette wie all die Bombengürtelträger
Außerdem haben wir das auch hier, diese ganzen Rechtsbürger mit ihrem BRD ist eine Firma-Gestammel, das sind völlig falsche Ansätze, man begibt sich auf Gelände auf dem man nur beschossen wird und nichts gewinnen kann

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 10:17

“diese ganzen Rechtsbürger mit ihrem BRD ist eine Firma-Gestammel”

Ich war bereits im Mutterleib ein Opfer, wie mein Bruder, der als Giftmülleimer der Mutter tot zur Welt kam. Mit dem ersten Tag wo du das Licht der Sonne siehst beginnt dein Kampf ums überleben. Das begreifen die Menschen erst, wenn das Coffein und das Rauschgift der Jugend versiegt im Alter der bitteren Erfahrungen.

Du glaubst, dass hier die undurchsichtige Sekte der Cowboys mit ihren antisemitischen Rindern ihr Unwesen treiben. Fressen einfach das ständig nachwachsene Gras der Landschaften auf. Das geht auf keinen Fall und dort muß in irgendeiner Form Geld abgeschöpft werden. Und dann reiten die Kuhhirten noch auf einem so altertümlichen Fortbewegungsmittel wie dem Pferd. Dabei könnten sie mit einem motorbetriebenen Antrieb durch Schockefelleröl den Steuerbeutel des Raubstaates stärker befüllen. Warum hieß der Laden von Schockefeller eigentlich ursprünglich Standard Oel? Schockefelleröl bezahlt mit Schockefellerdollar und gesammelt mit Hilfe der umgesetzten Schockefellerlehrpläne der Hochschulen. Selbst der Schockefellerscheich aus Saulus Araubus handelt mit Schockefellerdollars. Nächstes Jahr werden die ehemaligen Schockefellerstudenten dafür sorgen, dass die Weiden mit dem Grasmäher kurz geschoren werden. Das schafft einen neuen Arbeitsplatz des staatlich geprüften Steppenmähers, der über die Steuern von den dummdreinschauenden Kuhhirten bezahlt wird. In zehn Jahren weiß dann niemand mehr, dass das Gras völlig selbstständig nachwächst.

Aber ich glaube, dass dein Organismus bei dieser Leistungsabgabe zu viel CO2 abstößt. Du solltest öfters zum Himmel schauen ob nicht eine CO2-Kampfdrohne um dein Haupt schwirrt.

Reply
Avatar
abgelehnt83 28. Mai 2014 at 16:14

War das eine Antwort auf meinen Kommentar?
Und wenn ja, aus welchem Paralleluniversum?

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 16:54

“War das eine Antwort auf meinen Kommentar?”

Offensichtlich, JA!

“Und wenn ja, aus welchem Paralleluniversum?”

– Die Wachen haben eine einzige und gemeinsame Welt, jeder Schlafende wendet sich ab in seine eigene. –

Du lebst in der Welt der Illusionen. Die Realität, daß “Paralleluniversum” zu deinem, bekommst du nie zu Gesicht.

Reply
Avatar
Mephistopheles 27. Mai 2014 at 16:42

„Ein Farmer aus Nevada namens Cliven Bundy streitet sich seit über 20 Jahren mit den Behörden, denn er will die Gebühren für das Grasen seiner Rinder nicht bezahlen. Angeblich hätten seine Vorfahren schon seit Urzeiten dort gelebt, was er aber nie beweisen konnte. Die Bundesregierung will er nicht als existent und gültig anerkennen, nur die Verfassung von Nevada. In letzterer steht allerdings, dass der Verfassung des Bundes zu folgen sei. Mehrfach verlor er vor Gericht, ihm war es egal.“

Ein libertärer Blogger regt sich über einen Farmer auf, der seine Rinder auf einer Weide grasen lassen und dafür keine Gebühren zahlen will. Paradoxer geht es nimmer! Das Problem liegt darin, dass die Bundesregierung die Verfassung des Bundes schon lange ignoriert und die Menschen der Republiken knechtet und ausbeutet über die verfassungsfeindlichen Gesetze. Und das sei wohl erlaubt nach den libertären freiheitlichen „Geistern“ hier.

Reply
Avatar
AlexBenesch 28. Mai 2014 at 8:20

Trotzdem zahlen die meckernden Libertären und erst recht die AnCaps ihre Steuern, sonst wären sie nämlich schnell im Arsch

Reply
Avatar
Mephistopheles 28. Mai 2014 at 10:08

“Trotzdem zahlen die meckernden Libertären und erst recht die AnCaps ihre Steuern, sonst wären sie nämlich schnell im Arsch.”

Und wann ist bei dir Schluß? Etwa dann, wenn die staatlichen Einrichtungen die Haut deiner Kinder bei lebendigen Leibe abziehen wollen? Das ganze System wird nur durch den Glauben und die Angst zusammengehalten, mehr brauchen sie nicht dafür! Wozu brauchst du eigentlich eine Waffe? Raub ist Raub, ob er nun von Einzeltätern verübt wird oder staatlich organisiert, von begeisterten Conchita Wurst Anhängern.

Du singst bis zum bitteren Ende das Lied: „Einer geht noch einer geht noch rein, einer geht noch, einer geht noch rein.“

Reply
Avatar
Ingo 27. Mai 2014 at 15:05

Und warum soll mich der Scheiss interessieren?
Schreib lieber mal über bizarren Verhältnisse hier du Nase!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz