Sicherheit

Bayerischer Kindermörder ein Internet-Loser und Anhänger von Reichsbewegungen

neuburg-640

Ein Kommentar von Alexander Benesch

Ein 26-jähriger arbeitsloser Dauerverlierer mit zuviel Zeit vor dem Internet ist der Hauptverdächtige im Fall der Vergewaltigung und Tötung der zwölfjährigen Franziska in Oberbayern. Er soll den Mord laut Angaben der Polizei bereits gestanden haben. Wie immer fragen sich Ermittler und die Öffentlichkeit, was für eine Person  der Täter war. Sein Internetverhalten ist nun unter der Lupe und gibt Hinweise:

Er soll die Rechtsrock-Band Landser zitiert haben, die aus dem Untergrund Musik vertrieb und schließlich von einem Berliner Gericht als kriminelle Vereinigung erklärt wurde wegen Veröffentlichungen wie “Das Reich kommt wieder”. Er gründete selbst eine “nationale Vereinigung” und sympathisierte mit sogenannten “Reichsbewegungen”. Die Reichsgruppen machen mit ihren extrem amateurhaften Rechtsauffassungen einen Haufen Wind um unbedeutende Tatsachen, wie etwa die Farbe ihres Ausweises, um zu beweisen, dass die Bundesrepublik keine Gültigkeit besäße. Es wird geglaubt, dass man mit kruden Kniffen vor Gericht oder mit zusammenkopierten Texten an Behörden irgendwie seinen Kopf aus der Schlinge ziehen könnte. Mit Spielzeug-“Reichsausweisen” und Fake-Führerscheinen wollen sie Auto fahren oder sich zu komissarischen Reichsregierungen erklären.

Anscheinend stieß der mutmaßliche Täter im Netz auch auf den Sumpf des rechten Flügels der Verschwörungsszene, faselte über die “Neue Weltordnung” und Sympathie für die NPD. Die BILD berichtete, er hätte in der Vergangenheit bereits eine Strafe wegen des Besitzes von Kinderpornografie erhalten. Auch sei er Dauerkunde bei der Polizei gewesen wegen Gewalt und Verkehrsdelikten.

Sind rechte Verlierertypen repräsentativ für konservative Ideen? Nein. Wird man durch Müll im Internet zum Mörder? Nein. Der Müll kann hingegen narzisstischen Verlierern eine Weile lang dabei nützen, eine Fantasie-Identität aufrechtzuerhalten. Wer in der realen Welt keinerlei Erfolge vorzuweisen hat und isoliert praktisch vor dem Nichts steht, sucht sich meist lieber einen Ersatz, anstatt sein Verhalten zu ändern oder sich professionelle Hilfe zu holen.

Was bietet sich an für Narzissten? Sie erfinden sich einfach neu als patriotische Ritter des Rechts, die heroisch gegen eine Weltverschwörung kämpfen. Er hätte sich unter anderen Voraussetzungen genausogut entscheiden können, den radikalne Islam zu verfolgen und als Gotteskrieger nach Syrien zu gehen.

Diese Menschen schmücken sich mit einem zusammengebastelten Kostüm aus Meinungen und Slogans. Sie sind zum Beispiel zu jung, um den Nationalsozialismus miterlebt zu haben. Sie standen nie in den Schützengräben. Sie sind nur Dauerverlierer ohne Identität. Sich ab und zu für eine Abreibung ein schwächeres Opfer zu suchen und im Netz den rechten Volkshelden zu spielen, mag kurzfristig mentale Erleichterung verschaffen, aber sehr bald ist das Verlangen nach Bestätigung wieder da, und zwar in stärkerem Umfang als zuvor. Die Methoden zur Selbsttäuschung isolieren Verlierer-Narzissten noch zusätzlich von ihrer Umwelt. Sie gelten bald als Leute, von denen man sich besser fernhält. Die man bemitleidet. Für den Narzissten ist jedoch Gefürchtet-Werden immer noch Welten besser als ignoriert oder gar bemitleidet zu werden, sich als Nichts zu fühlen.

Der mutmaßliche Täter soll online bereits im Vorfeld den Kontakt zu jungen Mädchen um die zwölf Jahre gesucht haben. Narzissten bleiben ihr Leben lang in etwa auf dem Reifeniveau eines miserablen 15-oder 16-jährigen stecken. Die gesuchten Mädchen haben das, was er nicht hat: Jugend, Gesundheit, Unbeschwertheit, eine Seele, eine Zukunft. Narzissten hassen Kinder deswegen. Die Tat hätte somit mehrere psychologische Funktionen erfüllt: Das Gefühl, ein erfolgreicher Jäger zu sein (anstatt einfach nur ein Bordell besucht zu haben), Rache an der “ungerechten Welt”, Selbstbehauptung, Kontrolle, sexuelle Erfüllung und eine Dämpfung seiner Neidgefühle.

Er klickte online auf “Like” bei einer Initiative gegen sexuellen Missbrauch von Kindern. Dieses widersprüchliche Verhalten ist nichts Ungewöhnliches, schließlich basteln solche Menschen sich ihre Realität von Minute zu Minute zurecht, wie sie es gerade brauchen. Gerade eben noch Unterstützer einer “heroischen” Online-Initiative, im nächsten Moment wieder in Chats mit jungen Mädchen.

Wirklich gegen echte Verschwörungen zu kämpfen, ist keine Aufgabe für totale Verlierer. Das ist die Aufgabe von ausgebildeten Fahndern, verantwortungsbewussten Journalisten und ernstzunehmenden Bürgern. Psychopathen gib es nämlich erst recht in einflussreichen Positionen. Natürlich kann jeder in einem bestimten Rahmen die Fehler anderer bei der Einschätzung des eigenen selbst miteinzubeziehen. “Verschwörungstheorien” werden aber leider immer gerne missbraucht als Pauschalentschuldigung für eigenes Versagen sowie als Rechtfertigung für abscheuliche Straftaten gegen schwache, unschuldige Opfer.

Wäre der 26-jährige mutmaßliche Täter Dschihadist geworden und hätte im Ausland Leute erschossen oder Frauen vergewaltigt und ermordet, hätten wir wohl nicht viel davon mitbekommen. Die Beliebigkeit des Täters ist das Gruselige für Eltern. Machen sie es Tätern so schwierig wie möglich. Lassen sie nicht zu, dass ihre Kinder sich Online auf einen Präsentierteller setzen, ihr Bewegungsprofil und Routen offenbaren, chatten mit Unbekannten die sich hinter einer Fasade verstecken. Das passive In-der Schule-Hocken erzieht Kinder zu hilflosen Wesen die denken, Sicherheit sei die Aufgabe von anderen.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Warum Ebola eben doch für Terrorgruppen eine realistische Option ist

AlexBenesch

US-Medien versuchen, NSA-Whistleblower als Spion für China zu porträtieren

AlexBenesch

Pentagon-Frontmann al-Awlaki soll Bin Ladens Nachfolger werden

AlexBenesch

21 comments

Avatar
Solist 2. März 2014 at 23:21

Also am Anfang steht Kommentar, später erst wird BILD erwähnt. Davor kommt das mit den krugen Theorien, wobeo auch hier komplett pauschalisiert wird. Ich erwähnte etwas dazu in vorherigerm Artikel.
Entwder man sonnt sich eben in seinen Vorurteilen weiterhin oder versucht HINTER die Fassade zu sehen. Ob man Dies auch will, muß Jeder für sich entscheiden. Mit dem Fallbeil aber auf Alles einzudreschen, ohne Unterscheidung… halte ich für bedenklich und wie gesagt, auch andere User äußerten. BRD ist weder souverän, noch ne Republik usw. Siehe internationale Handelsregister z:b. oder sind diese Handelsregister ne Verschwörungstheorie?
Es macht nicht so viel Mühe, sich darüber einen ersten Eindruck zu machen, was Gesetze usw betrifft ist sicher ein schwieriges Thema und wie schon gesagt: Ich denke, auch Anwälte sind da nicht immer die besten Berater, die auch zudem NICHT die Geschichte sicherlich immer kennen, alle Bedeutungen, Gesetze von BGB, GG, HGB, Völkerrecht, HLKO, STGB und die Änderungen im Laufe der Zeit. Die entsprechenden Urteile usw.
Aber es gibt Urteile, die auch die größten Skeptiker mal ins grübeln bringen müßten und das es NICHT einfach ist, in diesem Unternehmen ist auch klar und wer einfach und ohne große Grundlagen, Rücklagen usw. einfach seine Ausweise zerstört ohne zu überlegen, was dies für ihn bedeuten könnte…
Ein Risiko ist es immer, das ist so und einfach wird es Einem nicht gemacht… was aber nicht das Grundsätzliche in Frage stellt… das wir eben keinen Staat haben und nicht nur wir… das gilt für GB und USA (Ex-Virginia Company) ebenfalls.
Als Nächstes kann man dann trennen zwischen DEM was möglicherweise korrekt ist, bzw. erfolgsversprechend oder eher dazu angetan oder eben in die Detailfragen gehen.
Genauso wie es keinen Sinn macht wählen zu gehen, der hängt immer noch in dieser Illusion einer demokratie an oder zu glauben, eben nur, wie die ach so klugen Ökonomen, Wirtschaftswissenschaftler…reden NIE vom eigentlichen Problem, sondern vom sparen, Wirtschaftswachstum usw blablabla, gehen NIE die eigentlichen Verursacher an und benennen die wahren Schuldigen nicht. Nicht die Profiteure, nicht, das auch die Regierungen genau nach Plan den Crash wollen, Das Chaos, den Genozid, auf vielfältige Weise. Ob es nach Plan genau läuft oder nicht, aber es gehört dazu, ob der Zeitablauf so ist, wie gewünscht… vieleicht, vieleicht nicht. Keine Ahnung.
Wir werden NIE eine Regierung haben, EGAL wie “wir” wählen, die uns wohlgenossen sein wird. Wir sollen diesen Mist aber weiter annehmen. Eben deren Gehirnwäsche und leider wohl noch immer viel zu wenig durchschaut oder auch nur mal darüber nachgedacht. Ich habe auch eatwas Zeit gebraucht, nicht so lange. Das letzte I-Tüpfelchen war, als Gauck-ler aufgerufen hatte, zu der BRiD-Wahl zu gehen. Türlich darf Er keine wahlempfehlung machen und eigentlich müßte Er wissen, daß REAL die CDU und SPD (trotz Propaganda und geschönte Statistiken) keine Zuläufe, mehr stimmen bekommen hätte. Davon gehe ich aus…. es geht gar nicht darum Wen mach wählt, sondern DASS man wählt. DENEN jedenfalls. Mag es nichts bringen nicht zu wählen… aber ich garantiere: Es bringt nichts zu wählen. Immer schön weiter im Hamsterrad.
Nach all den enttäuschten Hoffnungen, immer neue Hoffnung schöpfen? immer neue vorgestzte Alternativen mit immer neuen Figuren, von oben verordnet? Grüne, Linke (oder gar NPD), AfD, Piraten, dann… und ja, es mag auch mal paar Leute oder Parteien geben und NATÜRLICH Mitglieder, die zum Besseren verändern wollen, die werden aber nie genug Stimmen bekommen, mit den gleichen Vositzenden und dann tatsächlich… abgesehen davvo das es keine zig Wahlperioden geben wird und auch Parteien…
wie hatte kürzlich Jemand getextet? Eine Partei die nicht die Fakten auf den Tisch legt… Welche Partei macht Dass??? Auch nur EINE? Die auch zugelassen wurde??? Nennt Sie mir bitte? Eine Partei, die zu 9/11 sagt was Sache ist? zu der Hochfinanz? Der Verbrecherregierung? Der allierten kontrolle? Dem Klimaschwindel? usw usw…
Nun kann man behaupten…Jaaa, wenn Sie das machen, dann werden fertig gemacht usw. Sicherlich nicht falsch, was wieder nur ein Hinweis ist, das wir keine Demokratie haben, wer nicht mitspielt ist raus und wer sagt uns, das die wahrheit bringen, wenn gewählt sind? Schon vergessen? Politiker lügen. Wie auch diverse herkömmliche Partei-Mitglieder schon Gutes gesagt haben. Das Paradebeispiel ist eben Sigmar Gabriel. gegen Soros, gegen Merkel, das wir eine NGO haben, Seehofer sagte bei Erwin Pelzig 2010: Ja, es stimmt. Diejenigen, die gewählt werden, haben nicht zu bestimmen und die bestimmen, WURDEN NIE GEWÄHLT.
Was von diesen ehrlichen Aussagen zu halten ist sieht man doch. trotzdem sind es Marionetten. Gewollte Oppostionen. Wie eben auch Lucke Gysi, Schlömer (Piraten). Heute bei Jauch zur Ukraine wieder Marina Weisband (war in Kiev).
Solange nicht entscheidend sind, dürfen auch Widerworte haben, solange nichts zu melden haben. der SCHEIN von Demokratie muß schließlich gewahrt bleiben für das Stimmvieh. Was sich ändert sobals eben mitbestimmen dürfen. Siehe Grünen. nun die größten Kriegsbefürworter usw. Grüne Agenda, Genderfizierung usw.
Sorry, diese Verarsche habe hinter mir gelassen.

Noch was: Dieses vermischen macht auch das TV als Methode aber, unglaubwürdig zu machen. Da wird dann Vieles zusammengepackt, je nur kurz und einseitig “berichtet” und lächerlich gemacht oder eben Leute als einzelne Spinner ect. und selbst wenn Lichtblicke dabei, so ist der gemeine Zuseher so konditioniert, das es Ihm kaum auffallen kann und es in der Fülle an “Des-Information” untergeht.
Sogar zu 9/11 gab es ANFANGS im TV kritische Stimmen. Ich wußte es nicht mehr, das war VOR der Gleichschaltung. Beim klimaschwindel, was es ebenfalls nicht ganz unisono, bis auf Linie waren. Bis heute!

Reply
Avatar
Vic 1. März 2014 at 23:37

Achaja immer das gleiche Spiel.
Isolation degeneriert das Selbstbewusstsein,was zu noch mehr Isolation führt. Da sich die meisten Menschen in Isolation nicht mit anspruchsvollen Aufgaben auseinander setzen und eher nur vor sich hin wegetieren , degenerieren die Bereiche im Gehirn für die kognitiven Fähigkeiten. Wenn die Personen dann anfangen sich nur mit Sex und Pornographie zu beschäftigen wird das limbische System immer dominierender und verdrängt die Vernunft immer weiter. Die Personen befinden sich dann in einem Zustand „chronischer Geilheit“ ,wenn man das so nenne darf. Das ganze wird dann auch noch mit -für solche Personen- angepasster Pornographie ( Jerkoff Encouragement als Beispiel) befeuert.
Haben zudem betreffende Personen vorher schon einen schwachen Charakter und /oder verzerrte Moralvorstellen ist eine Karriere als Sexualverbrecher zu 99% sicher.

Reply
Avatar
Jan 26. Februar 2014 at 9:24

ein Kind zu vergewaltigen, bzw. zu töten, hat auch schlicht etwas mit Infantilität zu tun. Jüngst berichtete der FOCUS, daß die Opfer dieses britischen Kinderfickers von Behörden ausgelacht wurden. Erwachsene tun so etwas nicht, egal, ob sie selbst in der Sache mit drin hängen oder nicht. So etwas tun nur Infantile, die so tun, als wären sie erwachsen. Diese Infantilität ist auch der Grund dafür, warum die Menschen so dumm sind, CDU, SPD etc. zu wählen: Infantilität führt zu Stumpfsinn. Stumpfsinn (Dummheit ist das Symptom, Infantilität eine der Ursachen, aber eine ganz wesentliche Ursache)

Reply
Avatar
loöl 24. Februar 2014 at 21:42

Der Artikel hat mehr mit Narzissmus und konfabulation zu tun als die entsprechende Pressemeldung zur thematik

Reply
Avatar
V8?V12! 24. Februar 2014 at 19:19

>Anscheinend stieß der mutmaßliche Täter im Netz auch auf den Sumpf des rechten Flügels der Verschwörungsszene, faselte über die “Neue Weltordnung” und Sympathie für die NPD. Die BILD berichtete,…Nein. Der Müll kann hingegen narzisstischen Verlierern eine Weile lang dabei nützen, eine Fantasie-Identität aufrechtzuerhalten…..auch auf den Sumpf des rechten Flügels der Verschwörungsszene, faselte über die “Neue Weltordnung”..<

Sie informieren sich aus der BILD?
Die NWO ist seit einigen Wochen für Sie auch oblsolet?

Keine Weltdiktatur, kein Biozentrismus, keine Weltreligion, kein Weltsozialismus, keine Eugenik mehr im Anschlag?

Weil Sie nun nicht mehr zu den Verschwörungstheoretikern gehören, sondern zu den "Verschwörungswissenschaftlern"?

Sie lassen die Doofen zurück und schwingen sich auf zu hohen Sphären des akademischen Elfenbeinturms. Alles innerhalb von ca. 3 Monaten. Alles aus tatsächlichen Gründen, die Sie nicht offenbaren wollen.

Daß sich in jeder Außenseiter-Bewegung besonders viele Außenseiter und Psychopathen sammeln, ist eine Binsenweisheit. Daß sie dieser Binsenweisheit hier einen reißerischen Artikel widmen, ist bezeichnend. Dürfen Sie dafür, daß Sie ganz artig und ganz im Sinne der angelsächsischen Identitätsvernichter Rechts und Kindermord in Beziehung setzen, Lohn erwarten?

Sind es nun neuerdings nur noch Kindermörder, die die NWO fürchten?

Manch ein Rechter hat in ihrem Alter so viel aufzuweisen gehabt, daß er sich selber einigermaßen treu bleiben konnte.

Reply
Avatar
asdf 24. Februar 2014 at 22:59

ich glaube eher nach all den jahren setzt sich die erkenntnis durch, dass nicht alle vertretenen thesen richtig waren. außerdem bringt es rein gar nichts ständig vom weltuntergang zu faseln. das ist für die meisten leute einfach nur verstörend und dann wenden sie sich ab. was NWO und co angeht, das wird doch bis heute noch bei jeder gelegenheit erwähnt.

Reply
Avatar
V8?V12! 1. März 2014 at 18:17

@asdf24/02/2014 at 22:59 – Reply

>ich glaube eher nach all den jahren setzt sich die erkenntnis durch, dass nicht alle vertretenen thesen richtig waren. außerdem bringt es rein gar nichts ständig vom weltuntergang zu faseln. das ist für die meisten leute einfach nur verstörend und dann wenden sie sich ab. was NWO und co angeht, das wird doch bis heute noch bei jeder gelegenheit erwähnt.<

Ich habe nicht von Weltuntergang „gefaselt“, sondern von der neuen Weltordnung. Und es fällt eben auf nicht nur in diesem Artikel auf, wie ganz sukzessive bestimmte Begriffe mit irgendwelchen irrsinnigen oder kriminellen Personen oder Ansichten verknüpft werden.

Weltuntergang ist und war übrigens die populistische Masche der Grünen, mit der sie es in den Bundestag schafften. Früher war das der unmittelbar bevorstehende Atomkrieg, heute ist es das CO2 und hier bei AB ist es der Russe und Chinese, sprich der Sozialismus. Die NWO hat aber sehr viel mit Sozialismus zu tun, auch wenn dahinter Erzkapitalisten stecken.

Reply
Avatar
V8?V12! 24. Februar 2014 at 19:14

>Anscheinend stieß der mutmaßliche Täter im Netz auch auf den Sumpf des rechten Flügels der Verschwörungsszene, faselte über die “Neue Weltordnung” und Sympathie für die NPD. Die BILD berichtete,…Nein. Der Müll kann hingegen narzisstischen Verlierern eine Weile lang dabei nützen, eine Fantasie-Identität aufrechtzuerhalten…..auch auf den Sumpf des rechten Flügels der Verschwörungsszene, faselte über die “Neue Weltordnung”..Wer in der realen Welt keinerlei Erfolge vorzuweisen hat und isoliert praktisch vor dem Nichts steht, sucht sich meist lieber einen Ersatz, anstatt sein Verhalten zu ändern<

Wer in der Irrealität eine neue Identität sucht, während er seine reale Identität verleugnet, der isoliert sich von sich selbst und versucht die reale Identität durch Fantasieidentitäten zu ersetzen, steht aber tatsächlich vor Selbstvernichtung.

So rum paßt das.

Reply
Avatar
Orendel 24. Februar 2014 at 18:44

Glück auf an alle Eltern, die Kinder so wenig wie möglich aus den Augen laßen, die Perversen schaffen es sogar in den NSU Untersuchungsausschuß.

“Das ist die Aufgabe von ausgebildeten Fahndern, verantwortungsbewussten Journalisten und ernstzunehmenden Bürgern.” Woher nehmen, oder suchen, oder gar finden? Diese sind wenig, bis gut versteckt. 😀

Reply
Avatar
Maurice 24. Februar 2014 at 17:43

Die Überschrift erinnert mich an die Bild-Zeitung. Dieser Artikel diffamiert und beleidigt. Seriöser Journalismus geht anders. Nach welchen Maßstäben ist man ein Looser? Wenn man nicht dass erreicht, wonach die Masse strebt? Hat man es geschafft, wenn man Nachrichten schreibt und nen Onlineshop betreibt? Wer definiert das? Das eigene EGO! Viele Menschen mit Hochschulabschlüssen halten jeden für nen Looser, der keinen hat. Die Uniabsolventen gehen noch einen Schritt weiter und sehen Fachhochschüler schon als geistige Beleidigung an. Ich schätze jeden Menschen, weil ich gar nicht beurteilen kann, warum er jetzt so ist, wie er ist. Selbst wenn es ein Idiot ist der selbstverschuldet nur Bockmist baut, müssen wir ihm helfen, nicht beleidigen und ausgrenzen. Wir sind das Produkt unserer Umwelt, dem sich jedes Individuum unterschiedlich stark entziehen kann.

Wenn es Recentr mal schafft, ein halbes Jahr niemanden zu beleidigen, kauf ich sofort ein Abo. Aber sowas kann ich beileibe nicht unterstützen. Ein wenig christliche Nächstenliebe kann nicht Schaden.

Man sollte das Thema Kastration diskutieren.

Reply
Avatar
dietermeiner 25. Februar 2014 at 18:54

Und wie passen christliche Nächstenliebe und Kastration zusammen ?

Wer soll überhaupt kastriert weden????

Reply
Avatar
Maurice 25. Februar 2014 at 20:47

Wenn derartige Gewaltverbrechen eine Veranlagung ist, kann das “Kappen” des Auslösers der Veranlagung vielleicht allen helfen. Einsperren ist keine Lösung. Aber da bin ich mit christlicher Nächstenliebe zum Diskurs bereit. Ich hab keine Lust, Gefängniskosten für ne kurze Auszeit zu bezahlen. Den Opfern hilft das auch nicht.

Reply
Avatar
dietermeiner 26. Februar 2014 at 5:32

Sie sind aber so weit ich weiss nicht veranlagt, Pädophilie und sadistische Neigungen werden laut diversen Studien einzig durch Missbrauch mit Penetration in der Kindheit “ausgelöst”.

Somit sind Pädophile oft selbst Opfer, die sicher Mitleid und Hilfe verdienen…..solange sie eben noch kein Kind missbraucht oder sogar ermordet haben.
Ich glaube, jede Nächstenliebe stösst dann an Ihre Grenzen.
Genauso wie bei Zwangskastration, denn damit stösst man ein sehr gefährliches Tor auf.

Reply
Avatar
Age of reason 1. März 2014 at 21:38

http://www.liveleak.com/view?i=b48_1305790944

Dein Post ist mal wieder der absolute Beweis, dass AB 100% Recht hat. Ich hoffe du fängst jetzt nicht an zu heulen, aber dein Gott ist ja da, um dich zu beschützen.

Reply
Avatar
Soma 24. Februar 2014 at 15:57

” Die gesuchten Mädchen haben das, was er nicht hat: Jugend, Gesundheit, Unbeschwertheit, eine Seele, eine Zukunft.”

Jugend, Ja.
Gesundheit, im besten Falle.
Unbeschwertheit, auch im besten Falle.
Eine Seele, absolut…

Eine Zukunft???

Wenn ich mit meinen Liebsten spiele, dann überkommt mich manchmal die nackte Angst, wenn ich nur daran denke, was da noch alles auf uns, auf Sie, zu kommen wird…

Es ist alles so ein widerliches scheiß Spiel, in dem die Abscheulichsten und die Verachtenswerten alle Trümpfe und Joker in der Hand haben, und es weder Lichtblick noch Dämpfung gibt. Die Hoffnung Selbst erscheint einem wie eine Geisteskrankheit…. Wie Smile or Die…

Eine Zukunft, ja??? Ich hoffe es…

Reply
Avatar
Ingo 25. Februar 2014 at 19:03

Das mit der “Zukunft” war doch nur ein rhetorischer Ausspruch!
Ach und der Typ hörte also Landser ja!?
Da werden die Reichis sich aber grämen 😐

Reply
Avatar
Soma 27. Februar 2014 at 14:04

Ich wollte nichts sagen Ingo. 😀

Reply
Avatar
Tedd 24. Februar 2014 at 15:54

Etwas stört mich an dem Artikel und zwar die Vermischung bzw. nicht klare Trennung von Fakt und Interpretation bzw. eigener Meinung.

“[..]sympathisierte mit sogenannten “Reichsbewegungen”, da wäre doch interessant welches Reich, die denn zurück haben wollen.
“[…]um zu beweisen, dass die Bundesrepublik keine Gültigkeit besäße.” Eigentlich bestreiten sie meistens die Existenz der BRD, aber das ist falsch den die BRD gibt es wirklich, Dun & Bradstreet beweist es, es ist eben nur kein echter Staat.

Insgesamt würde ich mir mehr Sachlichkeit wünschen. Es macht einfach keinen “seriösen” Eindruck, all diese Vermutungen und Spekulationen, die Diffarmierung der “Reichsbewegungen” da mit rein zu quetschen und dann noch die pseudpsychologische Fernanalyse des immer noch mutmaßlichen Täters, wirken auch nicht, wie “verantwortungsvoller Journalismus”.

Ich kann verstehen, dass dir die Sache emotional sehr nahe geht, aber das muss man dann klar trennen.

Reply
Avatar
dietermeiner 25. Februar 2014 at 19:15

@ Tedd

“Etwas stört mich an dem Artikel und zwar die Vermischung bzw. nicht klare Trennung von Fakt und Interpretation bzw. eigener Meinung.”

Wäre das ein Artikel, hättest du Recht, da das aber ein KOMMENTAR ist, was auch DICK UND FETT drüber steht,
steht nun mal die Meinungsäusserung basierend auf realen Geschehnissen im Vordergrund…….

Insofern ist ALEX` Meinung zu den Reichsbewegungen eben SEINE Meinung, nicht mehr und nicht weniger.

Das Thema waren aber nun mal nicht die Reichsbewegungen oder die NWO….
Der Täter hatte wohl definitiv Probleme und deshalb Mitleid und Hilfe verdient, wer aber einen Mord begeht, um seinen Minderwertigkeitskomplex und sein brachliegendes Triebleben zu bekämpfen, hat sich selbst aus der Gesellschaft gekickt.
Hilfe wird er jetzt definitiv bekommen, Mitleid hat er aber für seine Tat nicht verdient.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 25. Oktober 2020

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.