Recentr TALK (23.7.13) mit Gast Henning Lindhoff über die Privatrechtsgesellschaft und das Mittelalter – UPDATE

Posted on Jul 23 2013 - 10:19am by AlexBenesch

  • schreiben sie eine E-Mail an info@recentr.eu oder via Skype an infokrieg-hq
  • Henning Lindhoff (ef-Magazin) über die Privatrechtsgesellschaft und das Mittelalter
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen

MP3:

Rechtsklick und “Ziel/Link speichern unter…”

Youtube:

HD-Stream live, Aufzeichnungen & Downloads für Abonnenten:

Ihr Ticket finden sie im RecentR-SHOP

domain name video security


Kostenlose Liveübertragung in Standardauflösung:

Klicken sie hier für die Livestream-Seite. Das Playerfenster öffnet sich sobald die Übertragung beginnt. Direkt im anschluss finden sie dort auch eine Aufzeichnung

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

67 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. fan club 23/07/2013 at 12:36 - Reply

    “War das Mittelalter freier?” Na klar! Wie frei die Soziopathen damals wirken konnten, können wir uns heute nicht vorstellen. :-(

    • Herr Schwitz 23/07/2013 at 16:36 - Reply

      Zyniker sagen: Es heißt deshalb Mittelalter, weil man damals wegen Seuchen und Gemetzel meist bloß mittleres Alter erreicht hat.

    • Deuter 23/07/2013 at 20:36 - Reply

      Das war wieder eine prima Sendung! Trotz Hitze waren alle Sprecher ziemlich fit. Lukas hat mir auch gut gefallen. Er war sehr locker und hat viel beigetragen. Originell fand ich auch sein mittelalterliches Outfit mit Kettenhemd und Bart. Tipp für’s nächste mal: ein Wappen mit Farbdrucker und Schere herstellen und unter’s Hemd stecken, dann sieht es noch authentischer aus.

      Wenn Lukas sich auf ein Thema vorbereitet, könnte er demnächst auch mal einen Beitrag vortragen. Das ist nicht so schwer, wenn man kein Lampenfieber hat. Die gelegentliche Co-Moderation ist jedenfalls sehr anregend und Alex macht es auch Spaß, wie man sieht.

  2. Soma 23/07/2013 at 16:50 - Reply

    So, Ihr Schätze Ihr! :-)
    Hier nochmal der Link zu meinem neuen, ultra kurzen Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=x6WwspDtwL4

    Bitte liken, teilen, verlinken, empfehlen…
    Es ist schließlich Wahlkampf und die kurzen Vidz eignen sich hervorragend…Danke!!! ;-)

  3. Libertus 23/07/2013 at 17:07 - Reply

    Irgendwas errinert mich an dieses Video…

    http://www.youtube.com/watch?v=xSJDwiA6xAY

    • Freigeist 23/07/2013 at 23:34 - Reply

      Ich hätte ja noch wenigstens einen Monty Python Sketch von den Rittern der Kokusnuss erwartet. Lifes a bitch and so are you.

    • 6e75 24/07/2013 at 01:22 - Reply

      Was mich stört ist die Tatsache, dass die beiden zu dicht gedrängt zusammen sitzen und das Lukas vor der Digitalen Leinwand klebt.

      Das schoss mir nach den ersten Moment des Betrachtens, wieder (wie beim letzten mal) durch die Hirnwindung.

      Der Vergleich mit Mr. Slave, ist einfach Grotten schlecht, da er nicht ansatzweise durchdacht oder passend ist.
      http://www.tacticalcode.de/wp-content/uploads/sites/2/2013/02/facepalm.jpg

  4. Libertus 23/07/2013 at 17:14 - Reply

    :-D
    Sorry, aber das Hemd ist echt megagay

    • BohraBohra 25/07/2013 at 15:36 - Reply

      @Libertus

      Nicht nur das “Kettenhemd” sieht Ultra-Gay aus ;-)

  5. Equality 7-2521 23/07/2013 at 18:19 - Reply

    Für den erwähnten “fall back” den die “Bill of Rights” in den USA darstellt, könnte in der Anarchie einfach das “NAP” gelten. Niemand darf gegen seinen Willen zu etwas gezwungen werden. Ein einfach zu verstehendes Prinzip für das man immer wieder eintreten kann.

    • Freigeist 24/07/2013 at 17:25 - Reply

      Ich finde das immer ultra freakig wenn diese Typen in Abkürzeln reden.

      • Equality 7-2521 24/07/2013 at 17:38 -

        Es dauert halt etwas länger „Nichtaggressionsprinzip“ und „United States of America “ zu sagen; und ich bin keiner von irgendwelchen Typen, sondern denke selber.

      • Equality 7-2521 24/07/2013 at 17:47 -

        Und was ist “Abkürzeln” überhaupt für ne verrücke Abkürzung? ^^

  6. rob_111 23/07/2013 at 20:15 - Reply

    gilt das auch für Mörder? …der dann gegen seinen Willen für seine Tat bestraft wird???? (nur ein Beispiel)

    Es wird niemals ohne übergeordnete Regeln funktionieren.In der Natur funktioniert auch alles nach Regeln/Gesetzen und dennoch ist jeder ein Individuum.

    Und auch das Thema mit den vielen PRG`s das in dieser Sendung zur Sprache kam.. mit den privaten Versicherungen/Sicherheitskonzernen etc. sind das denn nicht nur schlicht und einfach Kleinststaaten??

    statt BRD haste dann 5000 Ministaaten?? mit individueller Rechtssprechung… Das Chaos ist vorprogrammiert.
    Was ist dann mit Rohstoffen? Einzelhandel? Verkehrswegen? Flughäfen? Internet? uswusw..

    Ich seh das auch so: Mit moralisch entwickelten Menschen wäre sogar der Nullstaat möglich,aber so wie das jetzt ist brauchen wir auf jedenfall klare Regeln.Wie sonst sollte denn zusammenleben möglich sein??

    • Equality 7-2521 23/07/2013 at 21:24 - Reply

      Für Mörder? was denkst du denn?^^ Nein, beim NAP (NichtAggressionsPrinzip) gehts darum das du nicht grundlos Gewalt und Zwang einsetzt (Wie z.B. bei Besteuerung). Verteidigung ist natürlich in Ordnung. Ich denke das taugt vortrefflich als Ideal das die Richtung vorgibt … wie Roland Baaders erwähnter Leitstern eben. Egal wie oft wieder Unterdrückung aufkeimt, die Richtung ist klar: Gewalt zu initiieren ist nicht in Ordnung. Wer könnte das verneinen? Ist fast ein Naturgesetz.

      Ministaaten sind es nur wenn du gezwungen bist an sie zu zahlen. Und für das Chaos verweise ich dich mal an Alexs nächste Sendung mit Oliver Janich.

      • rob_111 24/07/2013 at 15:55 -

        danke,wollte eh noch fragen wofür NAP steht.ja ok wenn das so angelegt ist stimme ich Dir zu,das ist etwas worauf Menschen sich einigen könnten egal aus welcher Kultur jemand ist.

        Der Rest von meinem Beitrag bezog sich nicht so auf deinen ,eher auf Themen die in der Sendung vorkamen..

    • Werner 23/07/2013 at 21:40 - Reply

      Den 3. Weltkrieg und das geophysikalische Ereigniss, das bald über die Menscheit kommt, werden in der tat nur geistig und moralisch hochentwickelte Menschen überleben. Die heutige Elite die dann in ihren Bunkern lebt wird durch Erdbeben etc. nicht überleben. Ich habe es schon erlebt. Ich war schon in der neuen Welt(vorher), auch wenn ihr es nicht glaubt. Alles wird doch noch gut. Es war am 6.3.1993, als ich schonmal die neue Welt erleben durfte. Und jetzt das traurige, es waren nicht viele Menschen dort, aber sie waren alle glücklich. Ein von Gott neugemachtes Leben auf der Erde.
      Und weil ich das nochmal erleben will (diesmal wohl mit all den Leiden der kommenden Dinge) , habe ich mir Lebensmittel und Wasser, Fotovoltaik(Solar), Generator, Dinge des Alltags (Klopapier etc.) Wasserfilter und Wasseraufbereiterung und Haltbarkeitspulver, Klamotten Notrucksack, Zelt, Fahrrad und Zufluchtorte,Saatgut etc. gekauft und ausgesucht.ABC Schutz so weit es mir möglich ist auch. Also ich bin der Meinung für ca. 1.5 Jahre sollte man Vorsorgen, denn gegen Ende des Jahres 2013 könnte schon eine noch nie bekannte Lebensmittel realität sein, aber das ist jedermann selbst überlassen was er tut und woran er glaubt.Ich glaube auf jedenfall an mich und meine Worte.
      Ich bin geistig und technisch auf jedenfall “vorbereitet” falls das geht, denn 1. kommt es anders und 2. als man denkt.

      • Werner 23/07/2013 at 21:50 -

        Lebenmittelkrise sollte das heißen. Und denkt an den Sonnenschutz, denn Kroatien ist jetzt seid dem 1.7.2013 EU Mitglied. Ich hoffe ihr wisst bescheid, regnen tuts “nimmer mehr” viel. Ha,Ha

  7. rob_111 23/07/2013 at 20:28 - Reply

    P.S. bin auch kein Anhänger der bestehenden BRD Ordnung, weil viel zu kompliziert..

  8. Freigeist 23/07/2013 at 23:42 - Reply

    http://www.youtube.com/watch?v=k3jt5ibfRzw

    Kanonische Privat-Rechtsprechung.
    So who are you to be so wise in the way of science?

  9. Guido 24/07/2013 at 00:00 - Reply

    Anarchokapitalismus ist der ideale Nährboden für Psychopathen.

  10. KPAX 24/07/2013 at 04:25 - Reply

    Die Frage ist doch ob die normale Bevölkerung so richtig geschnallt hat wie beschissen sie dran waren.

    Gestank,Läuse dann durften die,wenn überhaupt,das Gekröse des Schlachtviehs (fr)essen.
    Andererseits hat man ja Versailles auch voll geschissen und gepisst.
    Dann konnte man buchstäblich,wenn einem vom Adels/Kleruspack,die Nase nicht passte,nach Folterung verbrannt werden.

  11. Freigeist 24/07/2013 at 06:14 - Reply

    Wisst ihr was mir gerade noch einfällt.

    Was ist eigentlich wenn ich vor einem Religösen Gericht stehe weil ich Leute mit einer Axt zerhackt habe und denen sage “Ja Gott hat mir befohlen das zu tun”. Sagt dann der kanonische Richter “Dem werden wir nachgehen” ?

    • Porno Pommes 24/07/2013 at 07:53 - Reply

      Hab da mal nen ähnlichen Fall gelesen im Zusammenhang mit Gottesurteilen.
      Da das aber schief lief, haben sie den Kerl dann trotzdem gehängt… oder sowas

  12. 6e75 24/07/2013 at 07:50 - Reply

    Es war wieder eine Super Sendung mit Überlänge. Demnächst gibt es auch Kettenhemden im Shop zu erwerben. ;)

    Das Alex wieder an Hamburg zwei Seitenhiebe verteilt verstehe ich auch, hier geht halt das ab was man sonst nur im Film sieht. Das Leben ist von Region zu Region unterschiedlich, darum mache ich auch gerne in der BRD Urlaub und lass meine Vorurteile zu hause.

    • Freigeist 24/07/2013 at 10:10 - Reply

      “”
      Wir arbeiten an der Highlander Chainmail und dem 5.11 Kilt… und DuPont T-51b Powerrüstung, der Pro Force ,,mad max” Lederjacke sowie diversen Hockey und Football Rüstungsteilen für die Postapokalypse.

  13. Libertus 24/07/2013 at 08:51 - Reply
    • 6e75 24/07/2013 at 11:10 - Reply

      war klar

    • abgelehnt83 24/07/2013 at 12:15 - Reply

      Oh hab ein Wahlplakat von denen gesehen

      MÄRKTE BRAUCHEN REGELN

      ja nee is klar, wenn man Hipster, Kellerkind oder Gammelstudent ist, dann würd es mich auch nicht jucken wenn Gewerbetreibende richtig hart von hinten gef..ckt werden oder wenn man die Hälfte seines Lebens für was eigentlich? arbeitet …

      • abgelehnt83 26/07/2013 at 17:05 -

        Oh das beste hab ich vergessen, da standen zwei Sprüche

        MÄRKTE BRAUCHEN REGELN

        und darunter

        MENSCHEN BRAUCHEN FREIHEIT

        Genial oder??
        So trennt man (und entmenschlicht!) “den Markt” (oder das Bild was man vom Markt hat seit der Finanzkrise und nach Jahren der Ekelpolitik und Verplantwirtschaft) vom Menschen, also es wird dieses Bild vom Kapital als Moloch bedient! huah!! es kommt!
        Märkte SIND Menschen! mal als Kunde, mal als Unternehmen, mal als Arbeiter mal als Chef… boah!

        Und dann noch die Trennung von Freiheit und Markt, bäh, dieses pseudoliberale kryptokommunistische Propagandasprech!!

        Da wähl ich doch lieber -mach nur Spaß ;-) – die Linkspartei

        Die sind da wenigstens ehrlicher und machen keinen Hehl daraus, was sie wollen, nämlich Sozialismus
        (dass für den Durchschnittsdeutschen das mehr und mehr zur echten Alternative wird, steht auf einem anderen Blatt)

        Piraten, ihr seid scheiße! nuff said

  14. polpkorn 24/07/2013 at 11:06 - Reply

    Schön zu sehen, das Alex auch so gut gelaunt sein kann.

  15. abgelehnt83 24/07/2013 at 12:17 - Reply

    Irgendwie krass, da denke ich erst noch so über den Gegensatz von Antike und Mittelalter und dann guck ich Recentr und seh den Freigeist im Kettenhemd^^

  16. Freigeist 24/07/2013 at 14:42 - Reply

    Wenn ich mir das dann am nächsten Tag anschaue frag ich mich wie ich nach 13 Stunden wach und den Tag über in der Sonne überhaupt noch irgendwas brauchbares aus den Gesprächen rauszuhören ist.

    Das ist so strange wenn man das dann sieht wie Gespräche schnell an Struktur verlieren und ein Außenstehender eigentlich überhaupt nichts mehr mitbekommt.

    • Equality 7-2521 24/07/2013 at 15:53 - Reply

      Ich fands schade dass Henning kaum was sagen durfte. Es kommt mir fast so vor als hättet ihr Angst vor guten AC Argumenten oder als würdet ihr vor der Bundestagswahl taktieren … das würde vielleicht auch erklären warum Oliver Janich noch nicht in der Sendung war. Abgesehen davon wars ne interessante Sendung. Ein gemeinsamer roter Faden ist zu dritt halt schwerer zu halten.

      • Freigeist 24/07/2013 at 16:07 -

        Ich hab Alex mehrmals drauf hingewiesen Lindhoff nach seiner Meinung zu fragen. Trotzdem wirkte er etwas abwesen, was wahrscheinlich mit den Verbindungsproblemen zusammenhing. Ist halt scheisse wenn man dreier Gespräche führt und Lindhoff dann unter Zeitdruck steht und in seiner Redaktion voll am Schwitzen ist. Alex zieht seine Sätze oft auch wie Hechtsuppe.

      • Freigeist 24/07/2013 at 16:08 -

        Abgesehen davon kenne ich diese guten AnCap Argumente eh schon und Debatten in Schrittform sind halt übersichtlicher. Aber kein Mensch liest dann fünf Artikel und mehr die sich auch zu oft wiederholen.

  17. Stefan 24/07/2013 at 15:00 - Reply

    Keine Aufzeichnung/ Youtube mehr für Nicht-Abonnenten?
    Hab ich was verpasst?
    Mit UMTS/5GB bringts ein Abo halt irgendwie null…

    • alex 24/07/2013 at 15:08 - Reply

      MP3 oben, youtube dauert…

  18. ein mensch 24/07/2013 at 15:17 - Reply
  19. Werner 24/07/2013 at 17:42 - Reply

    Hi,Alex
    gute Seite die Du(ab jetzt schreibe ich klein)da machst.ich wollte jetzt mal was schreiben.
    Thema: die beziehungen über das I-net. Ist dir aufgefallen das die leute uns (elite)
    technisch ca. 20 jahre voraus sind??? ich meine auch gedankenleserlich und beeinschlussend.
    die wissen wer auf wessen seite ist,klar. was machen die dann in echtzeit wohl? sie tun uns
    über den hybercomputer orten,na und? dat schlimme ist,sie machen uns was vor, ich meine durch
    einen emotionalen impakt (für innerlich nich gefestigte)
    emotional( über dat STROMKABEL,satt,handy usw. ), sie geben uns dann über dedanken eien emotionalen impuls
    ,duch einen quatencompi impulse(Haarp?). ein quatencompi
    ist dazu in der lage und für jeden menschen persönlich eingestellt.klingt utopisch ist aber wahr. beweise?
    nö,habe ich nicht. i-net liebe und so weiter ist mir bekannt. alles was sich man vorstellen
    kann ist meitens schon da, man kriegt es nur unterbewußt mit. nur die “verräter” wie snouwden
    sprechen es dann aus. ich bin feinfühlig, ich habe da so ein gefühl.das ist nicht negativ gegen
    dich oder jeden anderen gemeint.DIE TECHNOLOGIE WIRD BENUTZT!!!! was ich schreibe ist für viele
    nicht auf dem schirm, aber denkt mal 20 jahre in voraus. Dann ist es wohl
    möglich. nö,die welt ist noch schön,denken viele, denkt ihr,sie ist es eben nicht.
    klinkt das nicht vom werner verrückt? denken kann nicht schaden…..oder ist euer deutscher Geist schon verkümmert???
    Und fragt nicht nach meinen drogenkonsum,ich trinke nur bier.

    • abgelehnt83 24/07/2013 at 18:56 - Reply

      “ab heute wirst du Menschen fischen”

      …und dann wurde das weltweite Netz erfunden – WWW

      Könnte sein, könnte nicht sein, wer weiß das schon…

  20. Liane 24/07/2013 at 18:59 - Reply

    Hübsche Sendung, hübscher Lucas. (Mit “C” oder mit “K”?)

    Die Verbindungsprobleme waren natürlich nicht so hübsch – kennt man ja oftmals von Skype bei Konferenzen (2 + X).

  21. Sofia 24/07/2013 at 20:07 - Reply

    Hi Alex,
    ich weiß nicht?????
    DU kannst es wohl kaum abwarten????
    Bis dann…..falsch verstanden heißt, wohl in DIR Feindschaft.
    Schade mein “Freund”.
    Ich mache my way.
    (wegen Zenur und “freier Meinung,die Dir dann nicht mal so eben nicht in den kram passt “. Aus Werner wurde Sofie. Oder habe ich eine Illusion der Internetmagmaten.(Ich kann nichts mehr posten). Viel Glück bei euer Bundestagswahl (ohne Ironie,habe diese Welt auch satt.)Freiheiht muss Leben…………..

  22. Sofie 24/07/2013 at 20:25 - Reply

    Nochmal ex werner,
    man denk mal weiter, ich will nichts (IK-Shop) zerstören, ich rege nur zum denken an. Paranoia habe ich schon genug.

    • Freigeist 25/07/2013 at 08:12 - Reply

      Sag mir warum die Idioten und Verrückten eigentlich die sind, die am Meisten Staub aufwirbeln müssen.

  23. Kreuzweis 25/07/2013 at 10:39 - Reply

    Ich bin von Herrn Lindhoff nun etwas enttäuscht. Er kann gut schreiben, lebt konservativ Familie, redet angenehm, ist eine sympatische Erscheinung.
    Aber er bestätigt den häufigen Vorwurf an Libertäre, sie wäre wie die Linken Utopisten, die sich die Welt zurechtschusterten anhand eines ausgedachten (nicht realen) Menschen und konstruierter Naturgegebenheiten.
    Daher verstanden sich die Linken Utopisten und die Liberalen oft bestürzend gut: beide sind Idealisten und hassen die Realisten, die Konservativen und Skeptiker!
    Der Mensch ist eben KEIN selbstloses Sozialistisches Individuum aber auch KEIN Rationalist, der “alles aushandeln” könnte.
    Schon ein wenig Menschenkenntnis könnte eigentlich solche Utopien verhindern – doch Utopisten sehen nur sich (und ihre Gesinnungsgenossen) und schließen aus der Innenschau, die Meisten wären in etwa so wie sie. Das ist eine besondere Form des Irreseins – oder Mangel an Belesenheit (alter!) Bücher und an Lebenserfahrung.
    Ich stelle an die Libertären wie früher an die Linken die Forderung: zeigt mir einen historischen Staat, wo euer Modell funktionierte. Oder: Wo ist euer gelebtes Modell? Einwanderungskontinente boten doch genug Exklaven (was lebte Ayn Rand vor, außer dummes Zeug schreiben??), Libertärismus zu leben!
    Spätestens bei der Frage der Verteidigung würde die libertäre Gesellschaft versagen, da jeder sich vom Sterben “freikaufen” wollte – bei den Nachbarn oder beim Feind …
    Der Kommunismus hingegen funktionierte (im Sinne von “war konkurenzfähig”) übrigens zeitweise – und das sehr erfolgreich (Sparta z.B.). Aber NUR in recht überschaubaren Einheiten und NUR bei genetischer Homogenität – bei Multikulti niemals! Denn eines wollen weder die Linken noch die Libertären akzeptieren: “Blut (genetische Ähnlichkeit) ist dicker als Wasser (das der Gastfreundschaft z.B.)!” Beide verleugnen die Erkenntnisse Darwins.
    Und zum schönen Mittelalter: Die Deutschen siedelten, ackerten, handelten, die Polen hingegen setzten über und holten sich mit Gewalt, was sie gerne hatten. Da bekommt man dann automatisch Sehnsucht nach starken Kriegern. Staaten entstanden zuvorderst nach dem Wunsch der “kleinen Leute”, vor unerwartetem Raub und Plünderung geschützt zu sein. Der Preis war der erwartbare “Raub”: Kontributionen – Steuern. Und vor dem wußte der listige Wirtschafter sich schon immer etwas zu schützen.

    Klaus Kinski sagte mal, wie er die Menschen sieht: “90% sind Blablas, 5-7% Menschlein und höchstens 3% Menschen.
    Wir hier sind höchstens Menschlein. Einige mit dem Hang zum Blabla, einige zum (Über-)Menschen.
    Was die Erfolgreichen, die Mächtigen, angeht, die hier so gerne als “pathologisch” bezeichnet werden, so sind sie erfolgreich, WEIL sie sich bemühen, den Menschen so zu sehen, wie er ist und nicht, wie die Blablas gerne sehen, daß er wäre. Wenn ihr sehen könntet, wie liebevoll sie zu Ihresgleichen sein können, würdet ihr staunen. Aber WIR sind für sie eben nur Blablas – und ich fürchte, sie haben recht.
    Was hingegen Ayn Rans Arroganz erklären könnte, wäre nicht ihr Genie, sondern ihre religiös-völkische Herkunft. Für das “Auserwählte Volk” sind wir nach der Doktrin keine Menschen, sondern Tiere, die man, wenn nützlich, auch mal mögen kann …

    “Jedem das Seine” statt “Jedem das Gleiche”, “Jeder ist seines Glückes Schmied” (und nicht die Gesellschaft) und “Gleich und Gleich gesellt sich gern”, das sind für mich uralte liberale Haltungen. Aber ohne Rahmen geht es nicht und nicht ohne Herrschaft. Und lehnt man den eigenen Adel ab, so bekommt man fremden als Herren – oder deren Puppen, die Demokratten. Und das ist die schlimmste aller Welten: Wir gehören fremden Zwingherren und werden nicht von unseren Edlen, sondern von den Dümmsten und Skrupellosesten kujoniert.

    • fan club 25/07/2013 at 16:00 - Reply

      Hallo @Kreuzweis!

      Hilfreicher Kommentar von einem Realisten, aber folgender Punkt hat mich gestört!

      In deinem drittletzten Absatz beschreibst du Erfolgreiche und Mächtige als liebesfähige Realisten, also als nicht-psychopathologisch. Solche Leute gibt es zwar auch, aber Alex hat schon Recht: desto höher man in der Hierarchie blickt, desto häufiger sind die Soziopathen.

      Darauf, dass diese Leute einen teilweisen Realismus besitzen, der ihnen hilft, mit Rationalität Vorteile zu erlangen und Ziele zu erreichen, hat Alex bereits mehrfach hingewiesen. Aber sie haben andererseits einen gehörigen Dachschaden, z.B. was ihre Empathiefähigkeit und ihren Gnostizismus angeht. Aber man soll sich dabei nicht vertun: Selbst Sadisten können nett zu ihren Kindern sein!

      Zu deiner Entlastung: Mit deinem letzten Satz hast du allerdings gezeigt, dass dir schon klar ist, dass es die Skrupellosen sind, die uns beherrschen und weniger die Realisten. (Die Dummen sind nur ihre Helfer.)

  24. Headache 25/07/2013 at 16:35 - Reply

    War eine super Sendung wo vor allem der Lukas mal wieder gut zu Wort kommt. Okay die Diskussion über die Privatrechtsgesellschaft vs Minimalstaat geht mir allmählich auf den Sack ebenso Wähler gegen Nichtwähler. Die abschließenden Worte von Henning fand ich ganz gut. Man sollte vorerst an einem Strang ziehen bevor man sich im Detail verliert.

  25. Wahrheitssucher 26/07/2013 at 00:07 - Reply

    In Sachsen ruft die Regierung die Menschen zum Prepping auf:
    http://www.youtube.com/watch?v=eN6WiePEb3Y

    Grund: Stormausfall oder Hochwasser

  26. jonny 26/07/2013 at 01:41 - Reply

    interessant Landesregierung schlägt vor Lebensmittel zu bunkern http://www.youtube.com/watch?v=eN6WiePEb3Y

  27. abgelehnt83 26/07/2013 at 21:00 - Reply

    Oh btw, das Cover erinnert mich an einen alten Comic, den ich mal gezeichnet habe, voila:

    http://www.toonpool.com/user/9760/files/do_not_hate_gambler_-_hate_game_1812659.jpg

    Ich entscheide mich für äähm…

    http://www.toonpool.com/user/9760/files/man_muesse_sich_entscheiden_2035949.jpg

    Drückeberger! :-D

  28. rob_111 26/07/2013 at 21:50 - Reply

    Oh Mann und “landesweiter Stromausfall” wird als erstes genannt…vor Hochwasser.Sowas hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehabt.

    Tja Merkels tolle Energiewende wirft ihre Schatten voraus, mit ihrem viel zu teuren, ineffizienten “erneuerbaren Energien” -Müll. Da gibts halt dann irgendwann Strom nur noch rationiert von 9-12Uhr wie im Irak und co. oder gar nicht.

    Da fällt mir was ein: Vor einigen Jahren wurde Bernie Ecclestone nach einem Formel 1 Rennen gefragt warum immer mehr Rennen in Asien und weniger bei uns stattfinden. Da antwortet der doch (sinngemäß) :

    “Bis in einigen Jahren wird die Wirtschaftsleistung Europäischer Staaten auf Dritte Welt Niveau herabsinken.Was sollen wir denn dann noch da”

    Der hat das so unverblümt mit einer Sicherheit verkündet da wurde mir klar das er in die Pläne eingeweiht sein muss die folgen werden. Reich genug ist er ja .

    Allerdings war das so ca.2004 und das zeigt das die mit Ihrer Agenda doch hinterherhinken.Das sollte wohl alles viel schneller gehen..

    • Mark23 29/07/2013 at 23:47 - Reply

      Tja, die Freiheitskämpfer, die offenbar nicht für die Freiheit kämpfen, wenn die “falschen” Mitstreiter (gleich pöööse Anti-Kapitalisten) mitmischen, werden es wohl nie machen.

      Sehr schwach der Nicht-Auftritt bei der “Stop Watching Us Demo” in Köln:

      http://youtu.be/qnjsrphoTMo

  29. abgelehnt83 27/07/2013 at 11:39 - Reply
  30. dumspirospero 27/07/2013 at 15:55 - Reply

    lieber tot als rot, lieber ne pflaum als braun lieber libertär als elitär

  31. dumspirospero 27/07/2013 at 15:57 - Reply

    Ich rauche täglich 3 Packungen Zigaretten Marke “Black Death”

    Ist das ungesund?

    Ist meine Lunge schon schwarz?

    Ist das Ziffernblatt meiner Uhr aus Quarz?

  32. Andreas 27/07/2013 at 19:49 - Reply

    Ei gude wie.
    Leit woar does a ultra woarmer Torg. Gschwitzt ohne End.

    Awer, ich hun was jefunne:
    Truther beim Fußball, wei koann des seui? A Kumpel hoats mer ewwe ausm hessische bericht.

    I wolt’s erscht net glauwe, siehgscht:
    http://www.sge4ever.de/?p=16408

    Uf annern Seute solln’s och no so wat gechrierbn hom.

  33. Noris 28/07/2013 at 11:23 - Reply

    Hallo, Ich wollte nur Schadowrun (pen and paper rollplay) als beispiel für die Privatrechtsgeselschaft anführen.

    LG Noris

    • Soma 29/07/2013 at 00:49 - Reply

      Hey, daran habe ich auch gedacht……
      Ich wollte es posten…
      Gutes Beispiel.

      Ich glaube, es waren 4 Konzerne die das sagen hatten, und Probleme und Rechtsstreitigkeiten wurden durch Attentate geklärt, wahrscheinlich billiger als ein langwiriger Prozess…

  34. Carsten.S 28/07/2013 at 19:29 - Reply

    U.S. a Lawless State – Die USA, ein gesetzloser Staat, Paul Craig Roberts

    http://www.youtube.com/watch?v=buqJP7y115s#at=89

  35. Agent Orange 28/07/2013 at 19:58 - Reply

    Ach, Herr Jemini, die USA sind gesetzlos? Wer hätte das gedacht … scheiss auf Amerika, kümmer dich um dein Land.
    Denn da läuft das Programm seit über ein halbes Jahrhundert.

  36. 9 11 pirat 29/07/2013 at 09:18 - Reply

    Da geht also die Reise hin,Feudalismus wir kommen.Nicht mit mir.3:)

  37. 9 11 pirat 29/07/2013 at 09:21 - Reply

    Mir hängt zu dem Thema noch der Artikel aus dem ef Magazin zum Hals raus.

  38. polpkorn 02/08/2013 at 19:01 - Reply

    alle leute sind dumm drum muss man sie zu ihrem glück zwingen.. komisch, dank alex hab ich gelernt das so nur sozialistische idioten reden…

  39. polpkorn 02/08/2013 at 19:02 - Reply

    so* reden

Leave A Response