Der Politaktivist Adam Kokesh wurde Freitag Nachmittag aus der Haft entlassen. Auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte er ein Bild mit der folgenden Botschaft:

Freigelassen am 24.05.13 mit Anzeigen wegen schweren Straftaten reduziert auf Ermahnungen die ich mich weigerte zu unterschreiben. Bin hart geblieben, habe gewonnen. Spreche mit euch am Montag.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Höchster Richter im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ist engster Bush-Vertrauter

AlexBenesch

Marini-Report befeuert massiven multinationalen Widerstand gegen geplante EU-Waffenrechtsreform

AlexBenesch

War der deutsche Verdächtige im Fall McCann ein Beschaffer wie Marc Dutroux?

AlexBenesch

9 comments

Avatar
Dissident_Nr_66540 26. Mai 2013 at 6:08

Der US-Amerikaner Adam Kokesh, nebst Vita und Wirken, war mir bis heute nicht bekannt.
Wiki brachte mich ein wenig näher ins Thema.

Mein Fazit: Nicht der Erste, nicht der Letzte.

Jedoch: Glückwünsche zur Entlassung in die “Freiheit” …

“The Fight against the system goes on!”

Dissident
(bisher 480 Tage in Systemhaft … and counting)

Reply
Avatar
alex 26. Mai 2013 at 12:33

Im Recentr-Forum jetzt dank neuem Spam-Filter keine manuelle Freischaltung mehr bei Posts:

http://forum.recentr.com/showthread.php?2687-Adam-Kokesh-Adam-vs-the-Man

Reply
Avatar
Freigeist 26. Mai 2013 at 4:47

Jones hat sich nun absolut von diesem “March” distanziert während Kokesh und seine Crew noch dazu aufrufen in jeder Hauptstadt der Bundesstaaten einen bewaffneten Marsch zu organisieren.

Revolutionen werden nicht von Facebook Studenten gemacht aber auch nicht von dauerbekifften, fertigen Typen wie Kokesh.

Reply
Avatar
John-Boy 26. Mai 2013 at 8:36

Kannst du mir bitte einen Link geben, wo sich Jones absolut von diesem Marsch distanziert?

Und kannst du mir bitte mal erörtern, was genau du gegen Kokesh hast, abgesehen vom Drogenkonsum?

Reply
Avatar
Freigeist 26. Mai 2013 at 15:49

Alex Jones Show vom 24.Mai.

Und ich kann nunmal Typen nicht ausstehen die Drogenkonsum als irgendein Mittel zur Erleuchtung anpreisen und dabei nur versuchen libertäre Begriffe als Köder vorzuschieben um Leute für etwas ganz anderes zu begeistern.

Reply
Avatar
alex 26. Mai 2013 at 9:09

Kokesh meinte selbst, er hätte übles PTSD mit Flashbacks, Albträumen etc. And der Uni hätte er es kaum ertragen können wenn jemand hinter ihm stand, er wollte dauernd instinktiv die Hand auf seine Handfeuerwaffe legen. Erst probierte er Pharma-Medikamente, dann später Hasch und DMT. Ist es das smarteste wenn er mit anderen Bewaffneten einen Standoff mit der Polizei hat?

Reply
Avatar
John-Boy 26. Mai 2013 at 9:39

Man kann aber nicht sagen, dass es wegen seiner Probleme vielleicht zu einer Schießerei kommt. Wenn man seine Sendung verfolgt, weiß man, dass er sich immer völlig friedlich verhält, und sich 100mal lieber verhaften lässt, als sich physisch dagegen zu wehren. So schlau ist er jedenfalls. Das ist Fakt.

Reply
Avatar
Freigeist 26. Mai 2013 at 15:51

So schlau sich dauernt in Situationen zu bringen wo es zu einer Verhaftung kommt… wow….

Reply
Avatar
markus 25. Mai 2013 at 18:42

Schön. Hätte ich nicht erwartet, dachte er würde länger sitzen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz