Ein Kommentar von Alex Benesch

Der Papst tritt zurück und bringt den Vatikan wieder in die Schlagzeilen. Zuvor rumorte es auf Grund seines Kammerdieners Paolo Gabriele, der interne Dokumente an die Presse weiterleitete und von einem Klima der Angst sowie einem Mafia-ähnlichen Schweigekodex sprach. Die Vatikanbank geriet in das Blickfeld, genauso wie verschwundene Personen. Man könne “einen Mord begehen und dann ins Nichts verschwinden.” Auch nach seiner Festnahme gelangten weitere Interna nach Außen.

Der Mafia-Boss Enrico DePedis soll 1 Milliarde Lire (rund 660.000 Dollar) dafür gezahlt haben, neben ehemaligen Päpsten und Kardinälen begraben zu werden. Er könnte laut den internen Aufzeichnungen eine Rolle gespielt haben bei dem Verschwinden der 15-jährigen Tochter eines Vatikan-Angestellten.

Der führende Exorzist der katholischen Kirche, der 85-jährige Gabriel Amorth, äußerte den Vorwurf dass das Mädchen Emanuela Orlandi für die Sex-Parties von Vatikan-Funktionären entführt worden wäre. Ein anoymer Hinweis führte die Polizei zu fremden Knochen in De Pedis Grab.

“Es wurde bereits von Monsignor Simeone Ducagesagt, einem Archivat im Vatikan, der mit Hilfe vatikanischer Gendarmen Mädchen für Parties rekrutieren sollte.”
“Ich glaube Emanuela landete in diesem Zirkel.”

Der International Narcotics Control Strategy Report nannte zum erstem Mal die Vatikanstadt als Ort, an dem Geld gewaschen werden könnte. Der Journalist und Empfänger der Geheimdokumente Nuzzi erklärte gegenüber dem SPIEGEL, dass der Papst nicht das Ziel der Enthüllungen sei und Benedikt sich angeblich für mehr Transparanz eingesetzt hätte. Wie dem auch sei, Benedikt ist nur eine Person in einem düsteren Geflecht, um das sich Spekulationen ranken hinsichtlich dessen globaler Bedeutung.

“Vatican Assassins”

Im investigativen Journalismus und unter kritischen Historikern gelten die verschiedene Zirkel hinter dem Vatikan als integriert in die Neue Weltordnung, als Partner der Global Governance-Phalanx aus diversen adeligen Gruppierungen und Banker-Clans. Ein Mann namens Eric Jon Phelps jedoch hält eine einzelne Gruppierung innerhalb des Vatikans für die “unbestreitbare” Führungsmacht auf dem gesamten Planeten: Die Jesuiten.

Sein Buch “Vatican Assassins” war zeitweise enorm trendy und wurde von manchen behandelt wie das letzte Wort in der Angelegenheit. Jeder Zweifler oder Agnostiker im Hinblick auf die Sichtweise, dass die Jesuiten praktisch die Welt regieren, jeder der nicht permanent auf diese Gruppe fixiert ist, wurde von Horden an Phelps-Fans und dem Meister persönlich verschrien als Agenten, genauer gesagt als “jesuit temporal coadjutors”.

Inzwischen ist Vatican Assassins eher aus der Mode gekommen. Der Autor war gezwungen zuzugeben, dass er mit israelischen Diamanten handelt, die aus den Kartellen von Oligarchen-Clans stammen wie DeBeers, Oppenheim, Gertler und Templeman. Israels Emaxon Finance Corp ist einer der großen Player an Orten wie dem Kongo. Er besucht regelmäßig befreundete politische Hardliner wie Barry Chamish in Israel, nennt sich selbst einen “hebräischen Israeliten” und “Zionisten”, der ein Neues Königreich Israel anstrebe. Soviel zu seiner Unvoreingenommenheit als behaupteter Historiker und Analyst.

Desweiteren glaubt Phelps an esoterische Fantastereien wie die Hohlwelt-Theiorie oder Hörbigers Welteislehre, laut der meisten Körper des Welteis aus Eis bestünden. Hörbiger sah sich als das einzige deutsche Genie, das gegen ignorante Universitätsprofessoren anzukämpfen hatte. Fotografien, die zeigen, dass die Milchstraße aus Milliarden von Sternen besteht, tat er als Fälschungen reaktionärer Astronomen ab. Einem Kritiker schrieb er: „Entweder sie glauben mir und lernen, oder sie werden als der Feind behandelt!“ Im Dritten Reich erfuhr die Theorie einen regelrechten Aufschwung. Führende Nationalsozialisten, darunter Heinrich Himmler, waren Anhänger der Welteislehre. Auch Adolf Hitler soll der Lehre nach eigenen Worten „zugeneigt“ gewesen sein. Laut Phelps seien solche Ansichten biblisch. Die “Jesuitenmiliz des schwarzen Papstes” sei auf Grund dieses nutzlosen Wissens in der Lage, oder werde in der Lage sein, Flugscheiben zu bauen.

Er dankt in seinem Buch dem “The Spectrum Newspaper”, eine braunesoterische Publikation voller Lob für theosophische Lichtgestalten wie Eustace Mullins, die sich wiederum Ezra Pound zutiefst verbunden fühlt, Theosoph und Faschist der für Hitler und Mussolini Radio machte. Die Esoterik-Expertin Constance Cumbey nennt Vatican Assassins ein “New Age Buch mit einer New Age Agenda”. Darin werden die Klassiker der okkulten Literatur zitiert wie “Isis Entschleiert” von Helena Petrovna Blavatsky und “Occult theocrasy” von Lady Jane Queensborough.

Sein Absicht scheint zu sein, ein protestantisches Publikum in Großbritannien und den USA in eine esoterische Pro-Israel-Richtung zu steuern.

Phelps’ Fakten- und Behauptungen-Gulasch

Vatican Assassins ist ein ewig langes, konfuses Durcheinander aus Zitaten, Behauptungen und Schlussfolgerungen. Eine häufig angewandte Methode ist der Non Sequitur: Eine Person war an einer jesuitisch dominierten Bildungseinrichtung oder pflegte Kontakte zu einem der gerade einmal 12.000 Voll-Mitgliedern der Jesuiten, schon heißt es er oder sie hätte prinzipiell im Auftrag der hierarchisch höhergestellten Vatikanagenten gehandelt. Alle anderen wichtigen Gruppen würden selbstverständlich samt und sonders dem Vatikan “gehören”.

Bizarr ist die Liebesaffäre des Autors mit William I. von Orange und Königin Elisabeth I.,  beide werden wie Heilige verehrt. William wird bezeichnet als der “Vater der religiösen Freiheit”, “zutiefst geliebt von seinem Volk”. Er gab den Juden in Amsterdam soviel Freiheit dass diese es das “Neue Jerusalem” genannt hätten. Sein Sohn Maurice sei der “großartigste Soldat seines Zeitalters gewesen”. Warum das überschwengliche Lob? Weil sie gegen das jesuitisch beeinflusste spanische Imperium gekämpft hätten.

Königin Elisabeth I. sei von niemand geringerem als Jesus Christus beschützt worden vor jesuitischen Attentasversuchen sowie Invasionsplänen der Spanier. Die Geschichte hätte bewiesen, dass die Herrschaft von Elisabeth die “Geburt der religiösen Freiheit, der Mittelklasse und des mächtigen Britischen Imperiums” gewesen sei. “Mögen wie sie niemals vergessen in all ihrer Herrlichkeit.”

William I. (genannt “der Stille”) entstammt aus dem Haus Nassau und wurde später Prinz von Orange. Der Clan gilt als einer der bedeutendsten der Neuen Weltordnung; Königin Beatrix und ihr Ehemann waren u.a. instrumentell in der Schaffung der Europäischen Union durch die elitäre Bilderberg-Orgsnisation.

Königin Elisabeth I. regierte das erste britische Imperium bis zu ihrem Tod 1603. Ein paar Generationen später saßen Verwandte der britisch-deutschen und niederländischen Adeligen auf dem Thron Spaniens.

Eric’s game

Eric Jon Phelps spielt ein verheerendes Spiel. In einer Welt voller kooperierender und konkurrierender Tyrannen sehnt sich der einzelne Mensch nach starken Beschützern und Gemeinschaften. So kommt die Bauernfängerei zustande, wenn man alle Übel hauptsächlich auf eine Gruppe abwälzt und andere Organisationen als freundlich gesinnt und sogar heldenhaft präsentiert. Seine Besessenheit von den Jesuiten ist eine “Mystery Box”, ein künstliches Mysterium das nur solange interessant ist, wie es ein Mysterium bleibt. Der Jesuitenorden war und ist eine Mixtur aus einer Sekte und eines Geheimdienstes. Die verwendeten Methoden und Strukturen waren weder von den Jesuiten erfunden worden, noch waren sie irgendwelche Supermänner mit übernatürlichen Kräften.

Eric Jon Phelps sorgt mit Vatican Assassins und seinen ständigen Fatwas gegen ernstzunehmende Personen eher für mehr Vernebelung als Aufklärung über die Frage, wie einflussreich bzw. selbstständig der Vatikan heutzutage innerhalb der Neuen Weltordnung tatsächlich ist.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Mein Weihnachtswunsch

AlexBenesch

Condor-Kontroverse – UPDATE (24.6.14): Ausrüstung geht

AlexBenesch

Deshalb ist Nordkorea das durchgeknallteste Land der Welt

AlexBenesch

32 comments

Avatar
John DM 16. Februar 2013 at 20:02

bzgl des Papst-“Rücktrittes” Eintrag vom 12. Februar, Zuschrift 555 lesen auf

http://www.diewarnung.net/start_g.htm

Reply
Avatar
hawk 16. Februar 2013 at 16:16

ups bitte den link oben löschen und dafür den hier nehmen:

http://12160.info/video/eye-witness-to-murder-at-bohemian-grove-ratzinger-named-as

Reply
Avatar
Liane 16. Februar 2013 at 12:38

Ach leck mich Alex, lösch den ^ doch auch noch.

Reply
Avatar
Liane 16. Februar 2013 at 1:27

“Ratzinger war ein deutscher Soldat während des Zweiten Weltkrieges. Er beobachtete wie Patton aus eigener Erfahrung die systematische Vernichtung des deutschen Volkes.”

-> Ja, die armen teutonischen Krieger. Echt mal! Die Deutschen wurden systematisch vernichtet, den Deutschen widerfuhr eine ethnische Säuberung. Und vorallem waren die Deutschen die Opfer. Da stecken die satanisch zionistischen Geldjuden hinter, samt ihren Reptiloiden Kumpels.

Kennst du den?
“Deutschland von der Karte streichen, Frankreich muss bis Polen reichen.”
Schockiert dich das? Was ist mit deiner nationalistischen Psychose? Kommt sie durch?

Reply
Avatar
Onkel Wö 13. Februar 2013 at 19:15

; ) Alles Klar

Ich dachte immer das Tier bin ich…

Reply
Avatar
Werner 15. Februar 2013 at 8:38

Sind wir nicht alle menschliche Tiere ????

Reply
Avatar
Liane 15. Februar 2013 at 14:11

Wir sind alle tierische Menschen.

Reply
Avatar
WakeUp 13. Februar 2013 at 9:11

Wer sich dafür interessiert was in naher Zukunft über unseren Planeten kommt, der sollte sich mal mit biblischer Prophetie beschäftigen, vorallem mit den Büchern Daniel und Offenbarung. Der HERR lässt die Seinen nicht im Unklaren über die kommenden Entwicklungen. Leider gibt es nur wenige Leute, die biblische Prophetie korrekt auslegen. Oft werden die biblischen Prophezeiungen für alle möglichen Theorien missbraucht, so wie auch hier von “Werner” weiter oben. Das wichtigste Prinzip ist folgendes: Die Bibel legt sich selber aus.

Die kommenden Entwicklungen, kurz zusammengefasst, sind folgende:

In den USA (das Tier aus der Erde, Offb 13) wird schon sehr bald ein Gottesstaat entstehen, die bisher gültige strikte Trennung zwischen Staat und Kirche wird dort aufgehoben werden. Dann wird die USA ein Sonntagsgesetz erlassen und alle Menschen dazu zwingen, den falschen Sabbat, den Sonntag (das Malzeichen des Tieres, Offb 13), zu heiligen. In der Folge wird die USA dafür sorgen, dass auf der ganzen Welt ein System der Verbindung zwischen Kirche und Staat errichtet wird (Bild des Tieres, Offb 13) und überall Sonntagsgesetze erlassen werden. Wer dann den wahren Sabbattag unseres Schöpfers JHWH, den 7. Tag der Woche, Samstag, heiligen möchte wird zunächst vom Wirtschaftsleben abgeschnitten werden (kaufen und verkaufen, Offb 13,17) und schließlich sogar getötet werden (Offb 13,15).

Nach diesem nationalen Abfall von JHWH wird die USA aufgrund von ökonomischen Problemen untergehen und ihre Vorherrschaft in der Welt an die UNO verlieren. Die UNO (die zehn Könige, Offb 17,12) werden dann ihre Macht dem Papsttum (das Tier aus dem Meer, Offb 13) übergeben (Offb 17,13). An diesem Punkt ist dann die Wunde des Tieres (Offb 13,3) vollständig geheilt, weil das Papsttum jetzt wieder die politische Macht innehat, die es im Mittelalter hatte.

Das religiös-politische Haupt der NWO wird also der Papst (der Antichtist) sein. Dieses System (das moderne Babylon) wird aber nur für kurze bestehen. Denn dann kommt Jesus Christus, der HERR, wieder und vernichtet Babylon und holt die Seinen zu sich!

Mehr Informationen:

http://www.youtube.com/playlist?list=PL520EC9A8137C71B8

http://www.youtube.com/playlist?list=PL89D2459D5DB21D82

http://www.youtube.com/playlist?list=PLB834D08CEB025939

http://www.dasgeheimnis.de

Reply
Avatar
Werner 15. Februar 2013 at 8:36

Dein glaube muss ja echt stark sein (Internet) Gott wahr und ist nicht im Internet zu finden !!!!

Reply
Avatar
Werner 15. Februar 2013 at 8:44

Gott macht nicht Babylon platt , sondern Satan in seinem Wahn. Gott lenkt die Herzen der Bekloppten und sie wissen es noch nicht einmal.

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 13. Februar 2013 at 0:50

Also vll. war es ihm ja wirklich zu viel. Ich meine der Papst war ja nicht unbedingt einer der beliebtesten und da die Kirche nichtmehr den Rückhalt bekommt aus der Gesellschaft wie sie ihn mal genossen hatte, kann es sein das er sich dem ganzen nichtmehr gewachsen gefühlt hatte.

Es kann aber natürlich auch geplant sein und einem NWO Zweck dienen. Ich meine eine Super-Religion die in ihrer Ideologie der NWO Ideologie voll und ganz zustimmt wäre ja schon recht dienlich, aber bevor sowas gemacht wird, muss zuerst die Bindung zu den alten Religionen geschwächt werden. Ob der Papst dann davon gewusst hatte oder nur eine weitere Spilfigur war der nur ein Teil der Wahrheit erzählt wurde weiss ich nicht.

Das Problem ist das es bisher noch viel zu viel Spekulation ist und wir die die “offiziellen” Nachrichten hinterfragen haben gelernt alles kritisch zu betrachten und hinter allem eine Verschwörung zu wittern… was sich ja oft genug auch als wahr entpuppt. Also Interessant ist es, aber es bleibt abzuwarten.

@ Werner aber dann muss dazu noch was an anderen Stellen in der Bibel stehen und da die Bibel von sich selbst sagt das sie Wahrheit offenbaren will, müssen das noch mehrere Leute erkannt haben. Also wirklich mehrere Leute.

Du meinst ja auch das Ende sei nahe, aber in der Bibel heist es auch das Gott seine Leute in den letzten Tagen versammelt, also naja.

Reply
Avatar
Onkel Wö 12. Februar 2013 at 22:55

@werner
behalt Ihn ich glaub Dir nicht

Reply
Avatar
Agent Orange 12. Februar 2013 at 19:29

Benedikt XVI. gibt Pontifikat auf:
Am Tag des Rücktritts schlägt ein Blitz im Petersdom ein.
Tiefgläubige Menschen werden dieses Naturschauspiel vielleicht als Zeichen Gottes interpretieren: Ausgerechnet am Tag, an dem Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt bekanntgab, schlug ein Blitz im Petersdom ein. Fake???

http://www.focus.de/politik/ausland/benedikt-xvi-gibt-pontifikat-auf-am-tag-des-ruecktritts-schlaegt-ein-blitz-im-petersdom-ein_aid_917689.html

Reply
Avatar
Liane 13. Februar 2013 at 17:04

Quatsch, das war kein fake. Das war irgendein Blitz- u. Donnergott. Thor …oder so.

Reply
Avatar
Agent Orange 13. Februar 2013 at 18:30

Die Normannen nehmen den Petersdom unter Feuer …. hihi

Reply
Avatar
Ingo 12. Februar 2013 at 17:50

Nein, er hat gekündigt, weil der nächste Papst ein schwarzer homosexueller promiskuitiver Genderpapst sein wird, der für Abtreibungungen ist, für Ehegattensplitting, für mehr Staat, für mehr Brüssel EU, für “Friedensmissionen”, für “Klimaschutz”, für den Carbon Footprint, für Genfood, für synthetische Biologie, für Agenda21, für Disease Management, für soziale Gerechtigkeit, für Nachhaltigkeit…

Reply
Avatar
Specht 12. Februar 2013 at 22:51

Top! 🙂

Reply
Avatar
Werner 12. Februar 2013 at 16:24

Meine Einschätzung zum Rücktritt :
Der Papst musste gehen weil die 2300 Abende und Morgen ( Daniel 8,14 ) vorbei sind,nachdem Rumänien und Bulgarien der EU beitraten. Danach kommt der letzte Papst Petrus Romanus also Petrus II. auf den heiligen Stuhl. Mehr will ich nicht schreiben, nur soviel, es sind ganz finstere Mächte am Werk und wollen das jüngste Gericht und zwar nach biblischer und anderer Prophetie.

Reply
Avatar
Werner 12. Februar 2013 at 18:25

Das sprengt hier dem Rahmen, aber soviel, es hat auch etwas mit der Offenbarung zu tun.Die 2 Hörner sind 2 Länder/Könige (Bulgarien und Rumänien) der letzten EU- Erweiterung und war 2007. Die EU wird nicht mehr weiter erweitert, denn Kroatien wird nie beitreten. Der Beitritt ist zwar geplant aber wird scheitern ( weil es nicht in der Bibel prophezeit ist ). Du wirst es am 1.7.2013 erleben. Stattdessen kommt bald ein Feuerregen, Meteoritenregen und die EU wird Untergehen. Warte es ab, es wird so geschehen. Das Feuer vom Himmel ist ein Zeichen der Zeit des Untergangs der EU. Wie lange es dann noch dauert bis sich alles vollendet weiß ich nicht.

Reply
Avatar
Werner 12. Februar 2013 at 21:16

Ich bin vorbereitet und habe wohl als einziger, außer den Tätern dieses unglaublichen Verbrechens an der Menschheit den Zahlenschlüssel der Offenbarung entdeckt und alles was ich sonst darüber gelesen habe war nicht schlüssig. Jede der 3 bzw. 4 letzten EU-Erweiterungen sind in der Offenbarung auf den Tag genau nachvollziehbar d.h.berechenbar (sic!). Ich habe das schon mal veröffentlichen wollen, aber das hat keinen Sinn mehr,weil jetzt mit der Erweiterung um Kroatien irgendetwas Schiefzugehen scheint. Ich gebe mal einen kleine Kostprobe: Off 12,3 (Satan 7 Köpfe, 10 Hörner)
1. Kopf: 1.1.1958-31.12.1972 EU bzw EWG der 6 Länder
2. Kopf: 1.1.1973-31.12.1980 EU der 9 Länder
3. Kopf: 1.1.1981-31.12.1985 EU der 10 Länder
4. Kopf: 1.1.1986-02.10.1990 EU der 12 Länder
5. Kopf: 3.10.1990-31.12.1994 EU der 12 Länder+Ex DDR
6. Kopf: 1.1.1995-30.4.2004 EU der 15 Länder
7. Kopf: 1.5.2004-31.12.2006 EU der 25 Länder
10 Hörner: die 10 Länder die neu ab 1.5.2004 dabei sind
Off.17,10 Nur für kurze Zeit d.h. 2,66 Jahre
8. Kopf: 1.1.2007 EU der 27 Länder Off.17,11 rennt ins Verderben.Es gibt keinen 9. Kopf also kein Kroatien in der EU. Das ist meine Einschätzung und ich zwinge niemanden das zu glauben. Die EU ist schon die schöne neue Weltordnung die jetzt schrecklich zerbricht und uns allen um die Ohren fliegt. Den Zahlenschlüssel behalte ich für mich weil mir je keiner glaubt, was mich aber nicht weiter stört.

Reply
Avatar
Ingo 13. Februar 2013 at 11:05

Doch Wernherr, wir alle glauben dir!
In welcher Klinik bist du jetzt?
Wir alle kommen dich mal besuchen und dann kannst du uns ja deinen Geheimcode geben, damit wir wir die EU besiegen können!
Wir bringen dir auch einen schönen Strauß bunte Blumen und ein bischen Kuchen mit.

Reply
Avatar
Rob 15. Februar 2013 at 17:01

Das mit dem Meteoritenregen hat sich dann mit dem heutigen Tag und dem Meteorschauer in Russland mehr als bewahrheitet, würde ich mal sagen… man, wie heftig ist das denn? Und was kommt jetzt?

Reply
Avatar
Werner 15. Februar 2013 at 23:15

Ich glaube die scheiß Bayern werden deutscher Meister !!

Reply
Avatar
abendbrot 12. Februar 2013 at 16:19

Der Artikel ist vollkommen daneben – was die Überschrift betrifft! Es müsste irgendwie so heißen: “Die doofen Braun-Esos, die was über den Vatikan labern”, denn der Artikel handelt davon und nicht von einer eigentlichen Analyse des Vatikans in Bezug auf die NWO oder den zurückgetretenen Papst.

Alles, was ich bisher dazu woanders gelesen habe ist meiner Meinung nach Spekulation (wobei auch teilweise interessante Spekulationen).

Vielleicht kommt ja noch eine gute Analyse – ich bin wegen des Papstes fassungslos – und kann das nirgendwo richtig einordnen.

Reply
Avatar
Liberty 12. Februar 2013 at 15:42

edit: 3 Monate später meinte ich natürlich.

Reply
Avatar
Liberty 12. Februar 2013 at 15:41

Interessant ist doch dass vor ca. einem halben oder dreiviertel Jahr Spekulationen in den Medien kamen, es könnte ein Mordkomplott gegen den Papst geplant sein. Nicht nur Compact, sondern auch die Welt haben darüber berichtet. Ich erinnere mich leider kaum noch an Einzelheiten, aber angeblich sollte Benedikt bis Nov. 2012 weg sein. Jetzt ist es Februar 13, zwar 4 Monate später, aber er ist weg.

Sicher wird Alex heute abend mehr zu berichten wissen. 😉

Reply
Avatar
Specht 12. Februar 2013 at 18:29

Absolut! Ich hätte auch gerne Elsässer zum Thema gehört. Kommt bestimmt noch!

Reply
Avatar
vollbremsung 12. Februar 2013 at 14:43

Wie selbstständig ist der Vatikan heute? Wie ist der Rücktritt Benedikts zu beurteilen? Bevor man allzu schnell “Druck von Oben” bei Benedikts Rücktritt vermutet, könnte man auch vermuten: vielleicht ist es so wie von Benedikt gesagt. Er habe aus Altersgründen nicht mehr genug Power um gegen den Sturm der kommenden politischen Verwerfungen dagegen zu halten. Interessant wird es, wenn sein Nachfolger benannt wird. Dieser ist sicher von Benedikt bereits in Stellung gebracht. Daran könnte man eventuell sehen wie weit der Vatikan heute selbstständig ist. Poltert dieser gegen die NWO wissen wir es…

Reply
Avatar
Libertus 12. Februar 2013 at 12:05

Heute Abend einschalten!

In Brüssel gibt es etwa 15.000 Lobbyisten, die hoffen, die Europa-Politiker in ihrem Sinne beeinflussen zu können.

Auf der anderen Seite kämpfen Aktivisten für mehr Transparenz in der europäischen Politik.

ARTE zeigt an diesem Themenabend den Dokumentarfilm

“The Brussels Business – Wer steuert eigentlich die Europäische Union?”

und die Reportage “Im Vorzimmer der Macht”.

Reply
Avatar
Dano 12. Februar 2013 at 11:54

Die Jesuiten wurden vom Borgia-Klan gegründet, der schwarze Papst steht im Dienst des schwarzen Adels und ist mächtiger als der weiße Papst, der vom weißen Adel aus der Klatschpresse gestützt wird. Im Grunde erinnert das an das schwarz-weiße Schachbrettmuster in den Logen.

2004 wurden die röm. Verträge vor der Statue des Borgia-Papstes Innozenz X. unterschrieben, http://vatikanische-nwo.blogspot.com/2009/11/unter-der-segnung-von-innozenz-x.html. Die Symbolik wurde sicher nicht zufällig so gewählt.

Links:
http://lupocattivoblog.com/2012/07/25/eine-richtigstellung-zum-jesuitenorden-von-autarkes-rattelsdorf/ (bes. Kommentar von Kantor)

http://lupocattivoblog.com/2011/11/04/josef-stalin-wurde-an-der-katholischen-von-kapuzinern-gefuhrten-schule-in-gori-ausgebildet/ (bes. Kommentar von Michl)

Reply
Avatar
Maximus Cynikus 12. Februar 2013 at 11:40

Guter Artikel, wenn auch zuviel über den Autor Phleps!^^

Eine kleine Einschätzung warum der Papst zurückgetreten sein könnte wäre nett gewesen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!