IKTV live am Dienstag den 6. September 2011 ab 18:00 Uhr

Die grüne Polizei – mehr als nur Satire in einem aktuellen Audi-Werbespot? Dr. Webster Tarpley beleuchtet in einem vertonten Videobeitrag die Philosophie der Oligarchie hinter der grünen Bewegung und der geplanten Unterwerfung unter ein global verwaltetes Kohlenstoffregime in dem die Beamten über unwertes Leben entscheiden.

“Das hauptsächliche Übel in der heutigen Welt ist eine massive Unterproduktion der meisten Güter, die die Menschen benötigen. Essen, Kleidung, Behausungen, Transportmöglichkeiten, Jobs, Gesundheitsversorgung und so weiter. Es herrscht ein Mangel an all diesen Dingen. Eine Milliarde Menschen auf der Welt steht kurz vorm Verhungern aufgrund der Situation am Weltmarkt für Nahrung und der Tatsache, dass wir fast keine großen Nahrungsmittelvorräte mehr haben. Es gibt momentan außerdem ungefähr zwei bis drei Milliarden Menschen, die mit weniger als einem Euro pro Tag auskommen müssen. Holdren [der Wissenschaftsberater des Weißen Hauses] schaut auf diese Welt und sagt: „Der Grund für Armut ist Überbevölkerung”.  Ich sage Nein, der Grund für Armut ist Unterproduktion der wichtigsten Güter. Eine Frage an Holdren: Wenn du eine Gruppe an Menschen hast und du willst jedem dieser Menschen einen Hut geben, es sind aber nicht genügend Hüte für jeden da, was machst du dann? Ich würde sagen: Produziere mehr Hüte. Holdren sagt: Fang an Köpfe abzuschneiden. Das ist Holdren.”

MP3-Aufzeichnung:

Ustream-Aufzeichnung:

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

UPDATE: MP3 und Videoaufzeichnung der IKTV-Livesendung vom Sonntag

AlexBenesch

Aufzeichnung – IKTV vom Mittwoch: Cyberterror und der Dritte Weltkrieg

AlexBenesch

Appell an Wikileaks: Bitte kein Limited Hangout über Bank of America und Guantanamo!

AlexBenesch

37 comments

Avatar
vonAquin 24. September 2011 at 23:47

So, jetzt reicht es mit den Sendungen hier. Keine Ahnung von Spiritualität, aber sich darüber auslassen, klar auch mit korrekten Infos, aber auch mit viel Mist. Ich höre da doch lieber http://www.wakenews.net/html/wake_news_radio.html weiter. Die sind offener und bringen Themen, die auch wichtig sind.

Reply
Avatar
vonAquin 13. September 2011 at 19:39

Eine AIDS-Patientin packt aus: http://www.youtube.com/watch?v=tf78IYBefRc&feature=player_embedded#! Kennt Ihr doch wohl alle??

Reply
Avatar
Terri 11. September 2011 at 21:19

http://www.youtube.com/watch?v=8oCvLf2EnmI

ein neues Video von PAN ist raus. So mag ich hip-hopp.

Reply
Avatar
NetterEddy 11. September 2011 at 14:57

@yoda was ist mit dir denn los?

Reply
Avatar
thomas 11. September 2011 at 1:19 Reply
Avatar
Yoda82 10. September 2011 at 17:11

Netter-Eddy erklärt uns nur den Neuen Liberationalismus, da hat das nun mal so zu sein PUNKT!

Reply
Avatar
Tony Ledo 10. September 2011 at 13:54

Die ‘Ndrangheta’ etwa unterwandert auch in Deutschland Verwaltung und lokale Behörden, um den Markt zu beherrschen. Für Banken und indirekt den Staat ist der Anteil der Geldwäsche-Aktionen ein lukrativer Posten. Daher ist es, nebenbei bemerkt, sehr unwahrscheinlich, dass Marihuana und Hasch und andere illegale Drogen legalisiert werden. Ein schönes Geschäft ist die Müllentsorgung, wobei die Entsorgung von Sondermüll, vor Allem seitdem Unternehmen im Rahmen der Europäisierung stärkerem Konkurenzdruck ausgesetzt sind und Kosten senken müssen, besonders gewinnversprechend ist. Glaubt hier irgendjemand, unter solchen Verhältnissen würden Eigentumsrechte anderer nur irgendeine Rolle spielen?

Reply
Avatar
NetterEddy 10. September 2011 at 12:16

Umfunktionieren kannst du immer haben wenn es jemanden gehört wird es wenigstens wirtschaftlich sein die regierung kommt dann auf ideen wie subventionierte unnütze e10 oder so. Definitiv wird nicht alls umfunktioniert wie du hier suggerierst weil holz und so nunmal gefragt ist

Reply
Avatar
NetterEddy 10. September 2011 at 12:09

Nein aber ich nehme mal an das jeder wald besitzer rechnen kann und das es clever ist wald nachzuplanzen.um nachhaltig was davon zu haben.wenn er nur nutzrecht hat wird er das nicht tun. Wenn er das land kauft kann er damit tatsächlich machen was e will.besser als wenn er deinem vorgarten zur müllhalde macht weil er niemandem gehört

Reply
Avatar
Morti 10. September 2011 at 11:07

Wo bleibt der wichtige und echte Umweltschutz, wenn der See oder der Wald dem Fabrikinhaber gehört bzw. dieser die Grundstücke aufkauft? Nach Eigentumsrecht kann das Gelände dann u.a. als Sondermülldeponie genutzt werden.
Wieso sollen Eigentümer nicht ihren Wald roden, wenn dadurch Geld zu machen ist? Umfunktionierung zu Nutzfläche für Industrie, Bauland, Ackratfläche, usw.
Mir erschließt es nicht was der Umweltschutz mit Eigentumsrechte zu tun hat. Schließlich wird nicht jeder Waldbesitzer ein Öko sein.

Reply
Avatar
NetterEddy 10. September 2011 at 10:17

Echter umweltschutz ist total wichtig.in der ddr war der umweltschutz komplett für den arsch in der udssr auch.in den westlichen ländern sieht es schon besser aus und das komplett ohne “plan “ wichtig ist das man die eigentumsrechte eines jeden akzeptiert. Wenn ich eine gift fabrik baue und damit einen see verschmutze gibt es in den westlichen ländern meist jemanden dessen eigentum man verletzt und dafür word man dann angezeigt wenn aber niemandem was gehört gibt es auch keinen der was dagegen tun will oder kann. Wenn jemand nicht das eigentumsrecht an einen wald hat sondern nur das nutzrecht dann wird er ihn schnellst möglich nieder hölzern, weil es sonst der nächste tut.wenn er ihm gehört wird er verantwortungsvoll sein

Reply
Avatar
Freigeist 9. September 2011 at 23:08

Klar. Mach einfach keinen Dreck. Wenn du Bäume erhalten willst pflanz welche, so einfach ist das.

Reply
Avatar
Darm. 9. September 2011 at 21:37

Super Sendung, sehr informativ

eine Frage: ist bei dem ganzen Ökoschwindel eigentlich noch echter Umweltschutz möglich?

Reply
Avatar
Van 9. September 2011 at 1:26

The Secret, NASA don’t want you to know:
http://www.youtube.com/watch?v=ulxPdrmyv6A

Reply
Avatar
emarkus 8. September 2011 at 19:18

Das hauptsächliche Übel in der heutigen Welt ist eine massive Unterproduktion der meisten Güter, die die Menschen benötigen. Essen, Kleidung, Behausungen, Transportmöglichkeiten, Jobs, Gesundheitsversorgung und so weiter.

Eine massive Unterproduktion an Jobs???!!!

Reply
Avatar
Humphrey 8. September 2011 at 13:20

Wann ladet ihr die dt. Version von W.Tarpley auf Vimeo hoch?

Reply
Avatar
Andreas 8. September 2011 at 12:08

Dieser Kollege der da immer anruft, der komm bestimmt auch aus dieser gegend von Nürnberg. Der Dialekt erinnert mich stark an das fränkische.

Reply
Avatar
Yoda82 8. September 2011 at 11:36

@ Adam

wie kann man nur so einen schunder lesen?

Reply
Avatar
Adam 8. September 2011 at 10:34

Zitat von Herrmann Göring:

18. April 1946

Abend im Gefängnis. Görings Zelle:

„… Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg“, sagte Göring achselzuckend. „Warum sollte irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, dass er mit heilen Knochen zurückkommt. Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Russland noch in England, noch in Amerika, und ebenso wenig in Deutschland. Das ist klar. Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. … das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.“ (S. 270)

Reply
Avatar
Gregor 8. September 2011 at 9:38

Berichtigung:
Zum Thema Universität des Kaffs Eichstätt und diesem Logo der Frau (das Wort Göttin fiel auch schon mal) mit dem Punkt im Schoß:

“Heute wird die Hl. Katharina unter anderem als Schutzpatronin der Schüler, Studenten und Gelehrten verehrt, die KU widmete ihr einen Platz auf dem Universitätssiegel. Das Rad der Katharina ist zudem symbolischer Ausgangspunkt des Logos der Universität.”

http://www.ku-eichstaett.de/ueberblick/portraet/leitspruch/

Zudem ist es kein Stadt- oder Unilogo, sondern lediglich das Uni-Siegel.

Reply
Avatar
THX 1138 8. September 2011 at 1:08

Wattn hier
Wer steuerte die Flugzeuge?

http://www.heise.de/tp/artikel/35/35438/1.html

Reply
Avatar
Freigeist 7. September 2011 at 19:05

Hast du nen Spreißel? Dieser linke Scheiss interessiert mich nicht. Fakten sind Fakten und wenn sie gut recherchiert wurden ist mir Wurstwasser ob das eine Linke oder sonst wer vorbringt. Die politische Gesinnung meines Bäckers juckt mich auch nicht wenn die Brötchen schmecken.

Hör dir besser mal die Sendung an und spam hier keine Diarrhö. Hast offensichtlich keinen Plan worum es geht.

Reply
Avatar
Freigeist 7. September 2011 at 18:01

@Dewdrop

Hör mal du Schlaumeier, in der Sendung wird doch genau gesagt dass sie Ökosozialistin ist. Meinst du ich lese nur Bücher von Autoren die mit mir 100% auf einer Linie sind?

Hör lieber mal zu was gesagt wurde sonst wirds für dich peinlich.

Reply
Avatar
Ingo 7. September 2011 at 15:26

Wenn sich noch mal jemand gruseln will: http://www.youtube.com/watch?v=oLeGfNaC5cU
Grotesk der sprung von Gansers Buch zu 9/11, da schauderts einen!

Reply
Avatar
Freigeist 6. September 2011 at 23:11

Nicht zu vergessen die Waldorf Pädagogik natürlich…

Außerdem sind ihre RAF Recherchen ein guter Konter gegen den Herren Aust vom Spiegel.

Reply
Avatar
Freigeist 6. September 2011 at 22:46

Jutta Ditfurth – entspannt in die barbarei
Esoterik, (Öko-)Faschismus und Biozentrismus

Erdbefreier, Esoteriker, Royals und selbst Silvio Gesell kriegen ihr Fett weg.

JD hat auch ein ganz passables Buch geschrieben zur RAF in der Ulrike Meinhof Biografie
Hier Interview zum Buch:
http://www.archive.org/details/InterviewMitJuttaDithfurthZuIhremBuchulrikeMeinhof.DieBiografie.

Reply
Avatar
Iridium 6. September 2011 at 21:24

Vor allem ergänzen sich die Beiden in jeder Hinsichtig und Infokrieg verkommt nicht zu einer One-Man Show. Also, The Infokrieg&LybertyorDeath Show. Wenn man die Gedanken weiter spinnt könnte auch 1h Sendung nur mit diesen Beiden stattfinden. Mal ausprobieren …..

Reply
Avatar
Danny 6. September 2011 at 21:15

@ Iridium

da kann ich Dir nur zustimmen. Alex sollte sich das echt mal durch den Kopf gehen lassen, sofern Liberty or Death damit einverstanden ist. Die beiden wären ein super Team
Klasse Sendung wie immer.

Reply
Avatar
MAD B. 6. September 2011 at 21:08

Hi Alex,

wieder mal super Sendung heute!
Habe mal eine Frage, in dem Trailer der inside 9/11 Konferenz, von wem ist die Musik?

Gruß MAD B.

Reply
Avatar
Iridium 6. September 2011 at 20:58

Liberty or Death fantastisch und ich schlage Ihn als Co-Moderator vor.

Reply
Avatar
Petra 6. September 2011 at 20:41

@Der Telefongast/Skypegast.

Wie nennt sich das Buch, mit der Tyrannei, mit der Queen u.s.w. die Themen, welches du angebrochen hattest?

Danke für die Info

Reply
Avatar
Petra 6. September 2011 at 19:51

Zum ADAC. Da haben wir bereits gekündigt, nun aber einiges an Ärger an der Backe. Obwohl wir dazu geschrieben haben dass wir keine weiteren Angebote verlangen und auch nicht das ADAC Heftchen, schicken die es immer noch, obwohl gekündigt – und bestehen weiterhin darauf dass wir zahlen. Letzten Freitag kam von der Rechtsabteilung ein Brief, mit den obligatorischen Drohnungen. Das hätte ich wirklich nicht gedacht, ich und mein Mann waren über 10. Jahre im ADAC.

Reply
Avatar
rolf 6. September 2011 at 19:07

http://infokrieg.freiforum.com/

Kritik und Anregungen rund um den Infokrieg.
Ohne nervende Moderatoren, ohne Verzögerung durch Vorabkontrolle.

Alex ist dort auch herzlich willkommen.

Reply
Avatar
MoshPit 6. September 2011 at 17:59

nabends,

heute mal pünktlich am Start. Allen eine unterhaltsame Sendung 😉

Respekt & Peace

Reply
Avatar
KPAX 6. September 2011 at 17:00

Alex sollte unbedingt auf die Vorabveröffentlichung des EMS eingehen.
http://www.youtube.com/watch?v=8kmcloVZu1o&feature=player_embedded

Hier sieht man ein ErmächtigungsGesetz wie ich es nie für möglich gehalten hätte,daß man schon so einen Vorstoss ernsthaft wagt.

Reply
Avatar
Petra 6. September 2011 at 13:59

Aktuell findet bei der schweizer 20min eine Online-Umfrage zum Thema der 9/11 Anschläge statt. Bitte mitmachen!

http://www.20min.ch/community/survey/survey.tmpl?surveyid=586

Gruss Petra

PS: Freue mich auf heute Abend und IKTV

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz