Uncategorized

IKTV vom Samstag: Der Dschihad und die Neue Weltordnung

Die MP3-Datei finden sie hier (Filedropper) und hier (4shared) und hier (rapidshare).

Die Bundesregierung und ihre NATO-Partner scheinen sich darauf geeinigt zu haben, Ägypten und benachbarte Staaten der Muslimbruderschaft “zu geben”, eine der gefährlichsten Gruppen des Dschihad die im Zuge einer Strategie der Spannung vor unserer Haustür Operationsbasen erhalten.

Wir zeigen einen Expertenvortrag über die Muslimbruderschaft und den Dschihad

Teil I:

Teil II:

Video streaming by Ustream
Die Massenmedien bombardieren für gewöhnlich das Publikum mit Einschätzungen, die auf den ersten Blick widersprüchlich, bei näherer Betrachtung aber eher komplementär wirken. Laut den “konservativen” Publikationen sollen wir al-Kaida-Krieger unter jedem Bett fürchten um nur möglichst einem gefährlichen Kuhhandel zuzustimmen: Für die staatliche Leistung “Sicherheit”, bei der die Regierung als Monopolist agiert und dementsprechend Preis und Qualität nach Belieben bestimmen kann, bezahlen wir teuer mit der Aufweichung und letztendlich der Aufgabe quasi jedes modernen Rechtes und jeder Freiheit. Wie ironisch dass diese Rechte den Bürger eigentlich vor der Regierung schützen sollen. Derzeit ist es noch wahrscheinlicher, tödlich vom Blitz getroffen zu werden als an einem Terroranschlag von muslimischen Gotteskriegern zu sterben. Die interessante Frage ist: Wie lange wird das so bleiben, wo doch alleine der “Krieg gegen den Terror” seit 9/11 Todesopfer unter muslimischen Bevölkerungen in Millionenhöhe gefordert hat? Die “linken” Medien erkennen nur die Hälfte dieses weltweiten Radikalisierungsprozesses; sie zeterten gegen Bush und die Neokonservativen, betonten die Rohstoffsicherung und Hegemonieansprüche des “amerikanischen Imperiums”, sie sprachen von illegalen Angriffskriegen und Völkermord. Zum Tangotanzen gehören jedoch immer zwei, eine Strategie der Spannung braucht mindestens zwei verfeindete Parteien. Und die zweite Partei in diesem grausamen Spiel ist die muslimische Welt. Jedes Kind kann eigentlich die Zusammenhänge verstehen und schlussfolgern, dass politische und religiöse Anführer sowie die Gläubigen in der muslimischen Welt eine existenzielle Bedrohung wahrnehmen, ganz zu schweigen von der tiefsitzenden Erniedrigung. Und all das hat eine bestimmte Reaktion zur Folge. Spricht man jedoch diesen Teil des Radikalisierungsprozesses an um dessen Wachstum zu bremsen, macht man sich nicht nur extreme Moslems zum Feind, sondern auch die gesamte internationale Linke.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV live am 28. November 2011

AlexBenesch

Hollywoods Bildermagie und die dunkle Heilslehre

AlexBenesch

INFOKRIEG TV live am 29.12.2011

AlexBenesch

79 comments

Avatar
THX 1138 14. April 2011 at 13:56

“der Muslimbruderschaft “zu geben”, eine der gefährlichsten Gruppen des Dschihad”

haha schon leicht comedy Dschihad haha erstmal wissen was das bedeutet haha
langsam reichts
und tschüss

Reply
Avatar
Paladin 12. April 2011 at 12:42

Zitat von P.Monacco:
“Das ist ja grundsätzlich richtig, würde man diesen Menschen jedoch eine Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis erteilen wäre dies mit einem imensen Bürokratieabbau verbunden. Personal und Unterhaltskosten für Abschiebehaft würden minimiert, organisierte Kriminalität bekämpft (da sich Flüchtlinge nun nicht mehr in diese ‘flüchten’ müssten),”

Paladin:
Mit solchen Anreizsystemen hätte man dann wohl morgen gleich ein paar Millionen Flüchtlinge. Du würdest in deinem Realitätsbezug wohl gleich für alle illegallen und kriminellen Handlungen Anreizsysteme schaffen. Einbrecher bekämen dann wohl vom Staat eine Wohnung finanziert, damit sie nicht mehr in fremde einsteigen müssen. etc.

Wir haben nach deinem Denken scheinbar schon heute Vollbeschäftigung in Europa und dadurch einen großen Bedarf an unqualifizierten Arbeitskräften. Diese Menschen sind sicherlich auch sofort in den Arbeitsmarkt integrierbar, die Sprache ist ja nur eins von vielen vernachlässigbaren Defiziten. Sie werden auch bestimmt alle wertvolle Bestandteile unserer Gesellschaft, schließlich haben sie schon bei der illegalen Einreise bewiesen, welchen Wert sie auf Regeln und Gesetze legen.

Die Linken haben leider keinen Realitätsbezug und nicht die geringste Ahnung von der Welt.

Reply
Avatar
JD 11. April 2011 at 15:50

Ah, das israelische Volk geht auf die Straße um gegen den Zustrom der Afrikaner zu protestieren.
Naja, das “auserwählte Volk” darf das.
Würden wir dies hier in der bunten Republik tun, kämen garantiert von israelischer Seite Aufschreie wegen Fremdenhaß:

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=364

Mal sehen, ob unsere gleichgeschaltenten Medien darüber berichten dürfen.
Wetten daß nicht!?

Reply
Avatar
JD 11. April 2011 at 14:49

Interessant, der Schurkenstaat USA erwägt (e schon damals) den Einsatz von Nuklearwaffen gegen Libyen.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/prof-michel-chossudovsky/amerikas-geplanter-atomarer-angriff-auf-libyen.html

Das läßt nichts Gutes hoffen.
Die anderen Schurkenstaaten der Nato werden dabei sicherlich gern behilflich sein (müssen).

Reply
Avatar
Kreuzweis 11. April 2011 at 9:56

Zur Invasion der jungen männlichen Zivilbesatzer aus Afrika:

Wer sich realitätsnah über den “armen”, “lieben” schwarzen Mann und die Geistige Verfasstheit informieren will, ist hier gut bedient:

fjordman.wordpress.com/2011/03/22/weise-haben-nicht-das-recht/
fjordman.wordpress.com/2011/04/01/amy-biehl-eine-weise-linke-auf-dem-dunklen-erdteil/
fjordman.wordpress.com/2011/04/03/wir-sind-nicht-eure-waffen-wir-sind-frauen/

… und was Europa durch die Flüchtlingsbereicherung droht:

fjordman.wordpress.com/2011/03/27/ein-moment-wie-im-%e2%80%9eheerlager-der-heiligen%e2%80%9c/

Gutmenschen brauchen dort nicht zu lesen, da die meisten von ihnen erst als Tote von ihren Fanatismus lassen …

Reply
Avatar
Blume 11. April 2011 at 12:46

Der Autor Joe Webb teilt Menschen also in “nützlich” und “nutzlos” ein. Mal abgesehen davon, dass er von “Rassengleichheit” nicht viel hält.

Sehr bezeichnend.

Naja, die Quelle sagt alles:
“Occidental Observer – White Identity, Interests, and Culture”

Werden wir jetzt offen rassistisch?

Reply
Avatar
madurskli 11. April 2011 at 2:36

Zitat
Der Enkelsohn des letzten Königs von Libyen, der ihr Oberhaupt war, leitet von den USA aus die Exil-Politik gegen den Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi, der den letzten König abgesetzt hatte und es sich daher bis heute mit dieser islamischen Richtung verscherzt hat!
Das rechte Verständnis von Qur’an und Sunna wird nach der Auffassung von Senussi nicht nur durch Schriftstudium vermittelt, sondern ebenso durch Meditation und versch. Ekstase-Techniken (nach dem Vorbild der Derwische). Aber im Unterschied zu den Derwischen erstreben die Senussi die “unio mystica” nicht mit Gott, sondern mit dem Geist des Propheten Muhammed (f.s.m.i.). Senussi selbst stand im Ruf, jederzeit in direkte Kommunikation mit dem Propheten treten zu können. Von daher gelten den Senussi seine Interpretationen der heiligen Texte als authentisch.

http://libyen.com/Religion/Die-islamische-Ordensgemeinschaft-der-Senussi

Reply
Avatar
blechtrommler 11. April 2011 at 2:25

aller guten Dinge – jetzt richtig platziert:

Hey – Ihr fahlen Wahrheitsfinder – ich kenn Euch alle erst seit paar Monaten, und war anfänglich fast baff wegen Eures Wissens. Wie kann es sein, dass (selbst) ich Euch nach wenigen Monaten alle geistig überholen muss, ich mein – selbst ich?

Reply
Avatar
blechtrommler 11. April 2011 at 23:30

Gilt halt immer: Vor Kommentieren lesen/(sehen)
Hätte ich vorher den Vortrag gesehen, hätte ich das dumme Maul gehalten – sorry. Das ist ein völlig anderer Islam, als mir (vom Hörensagen also nur) bekannt…

Reply
Avatar
blechtrommler 12. April 2011 at 1:00

Ich bin – Entwarnung – vielleicht doch nicht so hirnlos. Miss Vorträgerin hat nicht just 25jährige Nachrichtendienst…
The Iran Policy Committee lists Lopez as follows (see herehttp://www.sourcewatch.org/index.php?title=Clare_M._Lopez):

Clare M. Lopez, Executive Director, IPCis a strategic policy and intelligence analyst with a focus on Middle East, homeland security, national defense, and counterterrorism issues. Based for the last five years in the private sector environment of the Washington metro area, Lopez began her career as an operations officer with the Central Intelligence Agency (CIA), serving domestically and abroad for 20 years in a variety of assignments. Lopez served as a Senior Intelligence Analyst, Subject Matter Expert, and Program Manager for the Alexandria, VA firm, HawkEye Systems, LLC. Lopez previously produced Technical Threat Assessments for U.S. Embassies at the Department of State, Bureau of Diplomatic Security, where she worked as a Senior Intelligence Analyst for Chugach Systems Integration. During Lopez’s CIA career, she served under diplomatic cover in various postings around the world, acquiring extensive regional expertise with a career focus on the former Soviet Union, Central and Eastern Europe and the Balkans. She has served in or visited over two dozen nations worldwide and speaks several languages, including Spanish, Bulgarian, French, German, and Russian. Lopez began a study of Arabic in 2003 at the Department of Agriculture Graduate School before transferring to the Middle East Institute (MEI) in downtown Washington.
Lopez received a B.A. in Communications and French from Notre Dame College of Ohio and an M.A. in International Relations from the Maxwell School of Syracuse University. She completed Marine Corps Officer Candidate School (OCS) in Quantico, Virginia before declining a commission in order to join the CIA. Lopez is a Visiting Researcher and an occasional guest lecturer on counterterrorism, national defense, and international relations at Georgetown University. Lopez is a member of the International Association of Counterterrorism and Security Professionals (IACSP), Women in International Security (WIIS) and the Middle East Institute (MEI).

Die Gute – gehört zum Etablishment?

Reply
Avatar
madurskli 11. April 2011 at 0:03

Ich stimme obiger Meinung von Gecko zu, wahrlich oft einKindergarten und kleinliche Streitereien aber das war schon im Form so!
Die Überhöhung des Blöden Sinns sind dann solche Sätze:
“Und jedem der den Islam in Schutz nimmt, der sollte endlich mal den Koran nehmen und sich selbst durchlesen und nicht nur die Geschichten der Kreidefresser schlucken!”
Ohhhh meine Götter!!!

Wir steuern auf einen geschürten Religionskrieg zu und keiner hats gemerkt!
Nicht der säkularisierte Islam ist die Gefahr, nicht einmal die Radikalisierten Moslems die sich auf die Nebenschriften des Islam stützen!

Nein,frei nach Jean Ziegler: woher kommt der Hass auf den Westen?

Gerade dieser verbrecherische Krieg gegen Libyen, was zugleich das wohlhabendste Land Afrikas ist befeuert erneut den Hass auf den Westen!

Nach 500 Jahren Kolonialem Massaker, in dessen verlauf beinahe jedem Land der Stempel: MADE BY WEST aufgedrückt wurde, soll sich keiner wundern wenn sein unrechtmässig erworbener Dickbauch von einem Moslem angegriffen wird!

http://www.youtube.com/watch?v=UPfpGjrOMFI

Schönen Montag!!!

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 10. April 2011 at 23:35

Mein Kompliment zu der Sendung. Ich kann das nur unterzeichnen. Endlich mal jemand der den Islam objektiv beleuchtet. Auch wenn das nur ein kleiner Einblick war. Diese Sendung sollte zu einem Standartvortrag an deutschen Schulen werden. Man kann sich nicht als wehrhafte Demokratie ausgeben, aber den Menschen dann stets ein falsches Weltbild einbläuen und ihnen nichts über die Fallstricke und Schachzüge der Politik lehren. Besonders der Vergleich mit den beiden Mahlsteinen war sehr treffend und da die Cassandrarufer stets ignoriert und verleumdet werden, wird es wohl auch leider so kommen. Man wird irgendwann die Wahl zwischen einer islamischen Diktatur oder ständigem Terror auf der einen oder Faschismus oder auch Sozialismus auf der anderen Seite haben.

Bei den Tausenden von Flüchtlingen, welche schon abgetaucht sind, frage ich mich langsam, ob hier nicht schon Kombattanten nach Europa geschleust werden. Dieses Flüchtlingsproblem scheint auch immer mehr zu Spannungen innerhalb Europas zu führen. Zumindest scheint sich Berlusconi damit sein eigenes Grab zu schaufeln.

http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437BAA85A49C26FB23A0/Doc~ED2C8199473FB4742BE75493B9F5DD32A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://nachrichten.t-online.de/bayern-droht-mit-kontrollen-an-grenze-zu-oesterreich/id_45637268/index

Man kann nur staunen, weshalb man sich von Tunesien so auf der Nase herumtanzen lässt. Insbesondere, wenn gerade ohnehin ausreichend Nato Streitkräfte vor der Haustür Tunesiens im Manöver sind.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 11. April 2011 at 0:23

Mal ganz nebenbei die FAZ schreibt, daß 40 Euro pro Person am Tag aufgewendet werden. Das sind pro Monat 1200 Euro. Davon kann ein Europäer nur träumen. Davon können sogar viele Arbeiter nur träumen.

Reply
Avatar
P. Monacco 11. April 2011 at 10:26

“Mal ganz nebenbei die FAZ schreibt, daß 40 Euro pro Person am Tag aufgewendet werden. Das sind pro Monat 1200 Euro.”

Das ist ja grundsätzlich richtig, würde man diesen Menschen jedoch eine Aufenthalts-/Arbeitserlaubnis erteilen wäre dies mit einem imensen Bürokratieabbau verbunden. Personal und Unterhaltskosten für Abschiebehaft würden minimiert, organisierte Kriminalität bekämpft (da sich Flüchtlinge nun nicht mehr in diese ‘flüchten’ müssten), Zoll und Polizeibehörden könnten sich wieder auf das wesentliche konzentrieren. Da Blumes’ Zahlen belegt haben sollten, dass die Rate der Abwanderungen aus Europa, im Besonderen aus Deutschland, höher liegt als die Zahl der Zuwanderungen, kann von einer Gefährdung für die Arbeitsplätze wohl auch nicht die Rede sein. Diese werden, wenn überhaupt, durch Gastarbeiter (welche hier ‘legal’ sind) ‘gefährdet’, da diese das Lohndumping steigern. Dieses hängt aber mit den spezifischen Regularien des deutschen Arbeitsmarktes zusammen. Die Deregulierung des Arbeitsmarktes, um Deutschland wettbewerbsfähiger zu machen, ist zum 1.5.2011 beschlossene Sache und dient nur den Interessen der Wirtschaft…sollte dir ja eigentlich gefahlen, dass der Staat dort nicht regulierend eingreift?

Gruß, P.Monacco

Reply
Avatar
P. Monacco 11. April 2011 at 10:28

Achso, und Steuern würden sie dann natürlich auch Zahlen, das heißt, wenn du ihnen aufgrund ihrer ‘Mentalität’ nicht von vornherein Steuerhinterziehung unterstellst.

Reply
Avatar
Blume 11. April 2011 at 19:13

Die Protokolle von Zion ~.~
O M G

Reply
Avatar
F.B. 12. April 2011 at 21:50

Guten Abend Nürnberger_Palladin,

“Man wird irgendwann die Wahl zwischen einer islamischen Diktatur oder ständigem Terror auf der einen oder Faschismus oder auch Sozialismus auf der anderen Seite haben.”

Wenn sich die Unwissenheit sowie Fakten- und Erkenntnisresistenz
der allgemeinen Bevölkerung nicht
markant und zeitnah bessert,
dann sehe ich das auch so.

Es soll ja Leute geben, die sich einen Spaß daraus machen, den Pöbel
mit der Wahrheit zu belügen.
Ich habe da auch was zu Deiner These
gefunden:
Die kommenden Tage | Deutscher Kino-Trailer HD
http://www.youtube.com/watch?v=S_LOMfJ4yoQ

Den Film selbst fand ich unterste
Schublade, aber schau ihn Dir mal
im o.g. Zusammenhang an.
Nette Rolle auch für Frontex und
inklusive Klimalüge – komplettes
Globalistenprogramm eben, damit wir alle wissen, wohin die Reise gehen soll, wenn es nach den Veranstaltern geht.

Hab mir grad ein paar Bücher von Alex kommen lassen und werde daher demnächst mehr lesen als schreiben,
was aber nicht als Entwarnung für die sozialistischen Hobby-Bevormunder
im Kommentarbereich dieser Seite
mißverstanden werden soll 🙂

Viele Grüße, Fluor Bernays

Reply
Avatar
aussenseiter 10. April 2011 at 22:37

sorry. das gleich da oben wurde von mir falsch platziert.

Reply
Avatar
aussenseiter 10. April 2011 at 22:35

sorry aber befreit euch besser von jeglichen mystischen gedanken, wenn ihr euch und andern nicht schaden wollt. von wegen esoterik schadet niemandem. ich weiss von was ich spreche. hab leider auch viele viele jahre meine zeit damit verschwendet und bin heute echt glücklich, mit sicherheit zu wissen, dass jegliche mystik schadet.

Reply
Avatar
Blume 10. April 2011 at 19:07

Wie wäre es, schlicht die Einseitigkeit abzulegen und religiösen Fundamentalismus allgemein als Bedrohung für Freiheit und Demokratie anzusehen?

In Deutschland gibt es auch Evangelikale, die Demokratie für ein heidnisches gottloses Konzept halten. Absolute Bibeltreue und unser moderner Freiheitsbegriff stossen zwangsläufig aneinander.

Militante Frömmigkeit gibt es nicht nur im Islam. Der Zulauf evangelikaler Sekten sollte ebenso mit Sorge gesehen werden.

Wenn Bush erklärt er habe politische Entscheidungen “im Gebet mit Gott” getroffen und Angela Merkel Evangelikale ins Bundeskanzleramt einläd, warum schaut man dann in den nahen Osten??

http://www.youtube.com/watch?v=Y7XrP9AhTZk

http://youtu.be/chfp88uPUjk

http://youtu.be/1tmeRwhVwXI

Reply
Avatar
HeinerSelassi 10. April 2011 at 16:43

Oberlehrerhaft gemacht. Manche Infos und Ideen sind gut. Das Schlüsselwort heisst: Weniger ist mehr. Diese lange Belehrung am Anfang brauchen Leute, die mit offenen Augen interessiert durch die Welt gehen, nicht.
Trotzdem weitermachen!

Reply
Avatar
Lest den Koran 10. April 2011 at 16:37

Moin, also ich finde es seht gut, dass endlich einmal das Thema Islam aufgegriffen wird. ICh verstehe einfach nicht, wie man sich in der Szene so von dem Islam vor die Karre spannen lasst.

Ich habe hier was passendes gelesen, also Lesen und darüber nachdenken.

http://www.open-speech.com/threads/592051-Globalisierungsgegner-vs.-Islamkritiker

Und jedem der den Islam in Schutz nimmt, der sollte endlich mal den Koran nehmen und sich selbst durchlesen und nicht nur die Geschichten der Kreidefresser schlucken! Benutzt endlich einmal euren Kopf und denkt nach, warum der Islam sich so gut von der NWO als Waffe gegen die eigenen Bevölkerungen benutzen läßt!

“Nebst dem fanatischen Wahnsinn, der in einem Menschen so gefährlich ist, wie Wasserscheuheit in einem Hund, ist diese beängstigend-fatalistische Gleichgültigkeit. Die Auswirkungen sind in vielen Ländern offensichtlich, leichtsinnige Gewohnheiten, schlampige Ackerbaumethoden, schwerfällige Wirtschaftsgebräuche und Unsicherheit des Eigentums herrschen überall da, wo die Nachfolger des Propheten regieren oder leben. Eine erniedrigende Sinnlichkeit beraubt dieses Leben von seiner Würde und seiner Verbesserung, das nächste von seiner Ehre und Heiligkeit. Die Tatsache, dass nach mohammedanischem Gesetz jede Frau einem Mann als sein absoluter Besitz gehören muss, sei es als Kind, als Ehefrau, oder als Geliebte, schiebt die endgültige Ausrottung der Sklaverei zwingend hinaus bis der islamische Glaube aufgehört hat, eine wichtige Macht innerhalb der Menschheit zu sein. ”

Winston Chuchill

Reply
Avatar
Q 10. April 2011 at 14:43

Vielen Dank, dass die Infokrieger dieses wichtige Thema aufgenommen haben!

Globalisierungsgegner vs. Islamkritiker

Infokrieg.tv – Der Dschihad und die Neue Weltordnung

Reply
Avatar
Toxi1965 10. April 2011 at 16:59

@ Blume

Weche Zahlen ? Willst du uns auf den Arm nehmen ?????

Endlösund ? Ich denke du machst nur Scherze jetzt….

Hab auch gelacht 😉

Reply
Avatar
Blume 10. April 2011 at 17:25

@Toxi

Entschuldigung, aber es ist doch wohl eine berechtigte Frage auf welche Zahlen ihr euch stützt, wenn ihr von “Masseneinwanderung” und “Islamisierung” sprecht.

Reply
Avatar
InfokriegerBerlin 10. April 2011 at 14:13

Al-Kaida: 100% Pentagon gesteuert !!

http://www.youtube.com/watch?v=Cy9c1tJBfsc

Max Keiser: Zerstört JP Morgan – kauft Silber !

http://www.youtube.com/watch?v=w6r3gtNvVoU

Reply
Avatar
watch conrebbi 10. April 2011 at 14:10

Passt jetzt nicht zum Thema aber schaut euch bitte den neuen Film vom Conrebbi an..

http://www.youtube.com/user/conrebbi

@ Gecko
sehe ich genau so

big up Alex Benesch

Reply
Avatar
Gecko 10. April 2011 at 3:20

Ich kenne jetzt seit 2006 Infokrieg, schaue regelmäßig vorbei und höre mir auch oft die podcasts an. Alles in allem, hat es mich sehr bereichert. Auch wenn sich diverse Themen vielleicht abstrakter oder dramatischer darstellen, wie sie im Endefekt vielleicht waren. Persönlich hat es mir eine Menge Medienkompetenz vermittelt, das möchte ich wohl meinen. Ich denke das geht den meißten Zuhörern hier auch so. Man nimmt nicht mehr gleich alles für bare Münze. Heute lese ich allerdings zum ersten mal die Kommentarsektion zum Infokrieg-TV. Un dich muss sagen…

Einige hier, ob pro oder contra infokrieg, pro oder contra versch. themen, ob “Paladin” oder “Blume” sind warscheinlich echt noch in einer spätpubertären Verstimmung. Mit der Kleingeistigkeit, mit der hier Debatten geführt werden, wärend draußen das Leben nach Wachsahmkeit ruft, ist echt zum bedauern.

Aber warscheinlich ist das so normal. Kommentieren tuen meißtens die, die viel zu sagen und viel zu verlieren haben. Nämlich den Fakt im Recht zu sein!

Glaube niemandem, der meint, die Wahrheit gefunden zu haben, aber jedem der sie suchet.

Reply
Avatar
EuroTanic 9. April 2011 at 23:49

Hier noch eine gute Ergänzung zum Thema Islam und fundamentalistischer Islam der AG Friedensforschung:

“”Du bist ja ganz anders”
Der Sufi André Al Habib über mystischen und orthodoxen Islam *

http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Islam/sufismus.html

Reply
Avatar
Freigeist 10. April 2011 at 14:03

Diese AG Friedensforschung ist ein Haufen von Waffengrabschender Sozialisten deren Arbeit zu 99% pure Propaganda ist.
Die Verlieren auch kein Wort darüber, dass der Sufismus im Islam die Rolle des Freimaurertums einnimmt und dieser Kult mit seinen Derwischkulten noch rückständiger und abergläubischer ist als der Islam ansich.

Reply
Avatar
heinz 10. April 2011 at 14:50

Freigeist:
du musst es ja wissen.

Reply
Avatar
Freigeist 9. April 2011 at 20:47

Och nö! Schonwieder verpasst.

Reply
Avatar
Revolvermann 9. April 2011 at 21:21

Ich auch. Sei’s drum. Die Aufzeichnung ist sicher bald da, und eh bequemer anzuschauen. Da kann ich Pause machen wann ich will. M.f.G.

Reply
Avatar
madurskli 9. April 2011 at 20:04

Vieleicht könntest du dazu etwas sagen oder vertiefter darüber nachdenken:

*Libyens “No-party Democracy”:*

Quote
No-party Democracy ist ein politisches System, in dem keine politischen Parteien zugelassen sind. Als Volksvertreter werden Personen aus der Mitte der Bevölkerung gewählt. Daher wird auch von direkter oder partizipativer Demokratie gesprochen. Das zentrale Merkmal der No-party Democracy besteht im Aufbau des politischen Systems von unten, so dass im afrikanischen Kontext auch die Bezeichnung Palaverdemokratie verwandt wird.
In Arbeits- und Ausbildungsstätten sowie Wohnorten gewählte Volkskomitees sind seit der Umwandlung zur Volks-Jamahiriyah 1977 die Basisorgane des Staates. Muammar el Gaddafi ist ab 1979 nur noch Mitglied der “Führung der libyschen Revolution”, ohne indessen an Macht eingebüßt zu haben.

http://libyen.com/Land-Leute/Der-Begriff-der-No-party-Democracy

Ein Momment das bisher, auch innerhalb der Wahrheitsbewegung ausgeklammert wird.

gruss Mad

Reply
Avatar
NichtMoslem 9. April 2011 at 19:39

Sehr guter Vortrag bis jetzt.
Islam ist nichts anderes als Lügen.

Reply
Avatar
aussenseiter 11. April 2011 at 10:47

jegliche mystik beruht auf unwissen. um da irgendwie ernst genommen zu werden muss man sehr schnell anfangen zu lügen.

Reply
Avatar
EuroTanic 9. April 2011 at 19:16

Wer den saudischen Wahabiten Islam als generellen Islam verallgmeinert weiss entweder nichts vom Islam oder benutzt diesen radikalisierten Sekten (Nicht) Islam zu Propaganda Zwecken. Das wäre so, als wenn ich die RAF als Christentum bezeichne.

Sorry, aber so einen Vortrag kann ich demnach nicht Ernst nehmen.

Mit freundlichem Gruße FKT
http://www.browse.npage.de

Reply
Avatar
morningagain 9. April 2011 at 18:36

@daniel du auch bitte ^^ fresse halten danke schön ….
😀

Reply
Avatar
morningagain 9. April 2011 at 18:34

@MAD B. bitte schnauze will die sendung sehen bzw hören

Reply
Avatar
kontroverse 9. April 2011 at 18:17

hallo,
eine kleine Link-Empfehlung für die Zuschauer aus Luxemburg:
http://anndann.musicker.net/intro.htm

und besucht auch meinen youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/LuxembourgExposed

🙂

Reply
Avatar
Matthias Ludwig 9. April 2011 at 17:07

Joschka und Herr Fischer (Offizieller Kino-Trailer ) – Kinostart: 19.5.2011.

http://www.youtube.com/watch?v=Hk4YML7d0G8
————————————————————————–
Hi Alexander. Ich bin Matthias, 31 Jahre, höre Deine Sendung seit dem 10.06.2006.
Ich bin gestern auf einen Kinotrailer gestoßen.Das passt vorzüglich zu Deiner Joschka Fischer Sendung..
Du kannst den HD-Trailer ja mal als einen “Einspieler” in Deiner Sendung morgen einspielen…und Deinen Kommentar dazu abgeben…

Bis zum Bilderbergermeeting vor Ort in der Schweiz….

LG Matthias Ludwig, Neuried-ichenheim

————————————————————————–

offizielle Bechreibung:

Er war 68er-Aktivist, Stadtguerillero, Taxifahrer, Sponti – er wurde hessischer Umweltminister in Turnschuhen und deutscher Außenminister im Anzug: Das bewegte Leben von Joseph “Joschka” Fischer dient Regisseur Pepe Danquart als roter Faden, um von sechs Jahrzehnten deutscher Nachkriegsgeschichte zu erzählen.

Von den verlogenen 50er-Jahren, den wilden Tagen der APO und der “bleiernen Zeit” des RAF-Terrors über die Anfänge der Anti-Atomkraftbewegung und die Gründungsjahre der Grünen bis hin zum Fall der Mauer und der ersten rotgrünen Bundesregierung – Danquarts Film wird zu einer Zeitmaschine, die durch sechs Jahrzehnte fliegt und Fischer zu einem Zeitreisenden, der manchmal kaum fassen kann, was in der Epoche, die ihn ebenso prägte wie er sie, alles geschehen ist.

“Joschka und Herr Fischer” ist weit mehr als eine simple Biografie. Kurzweilig und aufschlussreich mit teils noch nie gezeigten, beeindruckenden Dokumentarbildern liefert der OSCAR-prämierte Regisseur Pepe Danquart (“Schwarzfahrer”, “Höllentour”, “Am Limit”) einen Querschnitt durch 60 Jahre deutsche Geschichte. Er schildert die Entwicklung eines Landes, das viele Jahre brauchte, um Demokratie zu lernen und sich von den Schatten der Vergangenheit zu lösen.

Mit besonders markanten Szenen seiner und der deutschen Geschichte konfrontiert, kommentiert Joschka Fischer nachdenklich, auch selbstironisch und eröffnet dadurch zugleich einen neuen Blick auf seine Person. “Joschka” hat, kein Zweifel, Geschichte gemacht. Doch es ist die ganz besondere Geschichte der Deutschen, die eine Karriere wie seine überhaupt erst ermöglicht hat.

Die zahlreichen Zeitzeugen, die Danquart in Exkursen zu Wort kommen lässt – von Katharina Thalbach über Daniel Cohn-Bendit bis zur Band Fehlfarben – runden Pepe Danquarts Dokumentarfilm ab zu einem gleichermaßen kontroversen wie unterhaltsamen Kaleidoskop aus Tagen, in denen keine Atempause gemacht wurde …

Reply
Avatar
Daniel 9. April 2011 at 15:58

2x3Pi³

Reply
Avatar
madurskli 9. April 2011 at 14:53

Ein sehr guter Ansatz, Alex!

Als Vorbereitung zur Sendung Empfehle ich:

Auch um das verlogene Bild Libyens etwas gerade zu biegen 2 Videos:

Die Geschichte des heutigen Libyen:
Gaddafi – Eine Dokumentation (Dauer: 51:48 min), hiess es bei SF-DRS, schamlos, manipulativ und verzerrend!

SF hat diesen bösartigen Verschnitt, der mehr die Propagandistisch beworbenen Putschisten weiter bewerben sollte, aus dem Programm genommen.
Grund: Urheberrechte!
Das Schweizer Fernsehen hat wesentliche Teile herausgeschnitten. Nach meiner Einschätzung ca. 15.min.
Dafür einen Eigenen Anfang und ein neues Ende angefügt das den Aktualitäten entnommen ist, was den Globallisten direkt in die Hände spielt!
Zusätzlich sprach eine Kommentatorin.

Der Unterschied zum Original ist wie Tag und Nacht!

Das ursprüngliche Original ist von ARTE France produziert!
Der Titel: Muammar al-Gaddafi oder Das libysche Paradox
Der Kommentator ist männlich.
Dauert 54min und zeigt richtig Freude an Gaddafi.

http://www.youtube.com/watch?v=6rw-ak0A-fs&feature=player_embedded

__________________________________________

Der “wahnsinnige” Gaddafi hat 1980 ein riesiges Projekt zur Wasserversorgung für Libyen, Ägypten, Sudan und den Tschad begonnen und beinahe fertiggestellt. Es ist gefährlich, ohne einen Cent der Weltbank und des IWF ein Projekte durchzuziehen, welches das Potential hat, ganz Nordafrika in einen blühenden Garten zu verwandeln.

http://www.youtube.com/watch?v=Ip_8C8BigYI&feature=related

Reply
Avatar
Prohumani 9. April 2011 at 13:33

bitte niemals vergessen:

seit dem 11.september.2001 läuft der dritte (bislang verborgene/nicht spürbare) WELTKRIEG!
oder kreuzzug. denn es ist ein gewaltiger krieg gegen den gesamten islam.
wenn also mal ein bissel (“echter”)”terror” passiert, dann ist das nur ein gegenschlag!

ref. dazu ron paul -> BLOW BACK

islamophobie ist nwo taktik/plan

redet mal mit moslems; die meisten wissen, dass der sogenannte friedfertige no flyzonebomdashitoutofyou-westen die false flag scheisse am laufen hat und einen sündenbock nach dem anderen hinstellt. immer schön auf den islam.
also, jeder der bissel denken kann muss wissen: aktionreaktion

lasst endlich die moslems in ruhe verdammt nochmal! die haben schon so viel erleiden müssen. und dafür sind sie echt ruhig geblieben.

ps: bin kein moslem, aber liebe die guten dinge aus vielen religionen/eso.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 9. April 2011 at 15:20

Glaubst du, daß überall, wo es Dschihadmilizen gibt, wie im Sudan, Nigeria und unzähligen weiteren Ländern, diese Operationen vom Westen gelenkt werden? Glaubst du der Westen lenkt auch die Schariaurteile gegen Ungläubige? Sorry, aber diese Verschwörungstheorie ist mir etwas zu abgefahren.

Reply
Avatar
Prohumani 9. April 2011 at 17:58

@ paladin
sag mal, kannst du lesen? wenn ja, dann fang nochmal von vorne an! deine antwort passt ja absolut nicht zu meinem kommentar :/ tz tz
dann sagst du noch v-theorie; sag mal, wovon hab ich denn gesprochen?
falls du antworten magst, dann bitte dem kommentar entsprechend genau.
aber falls du eine islamfeindliche gesinnung besitzt, dann ist es eh schon zu spät und du bist opfer der nwo taktik. ich hoffe nicht, dass du so “dumm” bist und dich zum spalter machen lässt. ich hoffe nicht….wach auf paladin.
schariaurteile? hahaha dann schau mal was in nürnberg für urteile gemacht wurden, nicht lange zurück 😉
wach auf paladin, wach auf

Reply
Avatar
THX 1138 14. April 2011 at 13:50

Ja ist schon lustig hier wird ja über Insidejobs berichtet und die Spastis glauben immer moch Spiegeltv sehr dumm schon sehr dumm mein letztes Kommentar denn die Leute hier sind mir zu unterbelichtet.

und tschüss ihr last euch benutzen

Reply
Avatar
Matt 9. April 2011 at 11:39

Leute schaut euch mal diese Doku hier an!

Überwacht und ausgehorcht: http://youtu.be/I_XyJyhenyg

Reply
Avatar
Revolvermann 8. April 2011 at 22:22

Wieder einmal ein sehr interessantes Thema. Man darf gespannt sein.

Heitere Grüße sendend,
Revolvermann

Reply
Avatar
Lydia 8. April 2011 at 20:49

Kleiner Einwurf:

Pendragon Kongress: Vortrag Peter Fitzek (Teil 1)

http://www.youtube.com/watch?v=FBq5W6tE2Qk

Erfrischend auch einmal positive Ereignisse und Visionen fern ab der Angst zu begegnen … Hier wird bereits angefangen und Alternativen REALISIERT.

Reply
Avatar
Freigeist 9. April 2011 at 13:06

Mann, ich dachte eigentlich die Esoterik Spasten wären wir los geworden.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 9. April 2011 at 16:12

Hallo Freigeist,
nicht übel nehmen, aber deinen Kommentar finde ich nicht in Ordnung. Ich denke Lydia schadet niemandem und sie hat auch das Recht ihre Meinung zu sagen. Wen es interessiert der kann es ansehen, wen nicht, der nicht. Ich finde es schon wichtig auch andere Meinungen zu hören und mit Andersdenkenden zu kommunizieren.

Du kannst ja gerne inhaltlich Kritik üben. Aber solche Aussagen sind doch eher das Niveau von Inaklima.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 9. April 2011 at 16:27

P.S.
Ich halte Lydia aufgrund ihrer Kommentare bisher für einen sehr netten Menschen und ich mags nicht, wenn man solche Menschen so angeht.

Ich kenne A.Benesch Meinung dazu, die sicher auch deine ist und kann sie verstehen. Aber ich denke jeder hat das Recht auf seinen Glauben, solange er damit andere nicht herabwürdigt und radikalisiert und was ist gegen friedfertige Menschen einzuwenden? Einen Anker braucht nun mal jeder im Leben und ich kann an Lydias Einstellung nichts schlechtes finden.

Reply
Avatar
Lydia 9. April 2011 at 16:32

DEIN Geist ist im Moment nicht frei Mr. Freigeist. Was weißt Du denn schon von Esoterik. Du scheinst oberflächlich zu sein. Mehr als Du denkst und Du auch bewußt ist. Du denkst auch nur in schwarz / weiß wie es der Mainstream den Marionetten beigebracht hat … und da gehörst auch leider Du dazu. 🙂 Da hilft auch keine Infokrieg Präsenz Mr.”Freigeist”.

Die meisten hier denken in alten und längst überholten Schubladen, und bilden sich auf ihre “neuesten” Erkenntnise noch richtig ewtas drauf ein.

Es ist bemerkenswert was für einen beschränkten Horzizont so einige bei / auf Infokrieg haben. Über dieses ewige schwarz / weiß denken amüsieren sich eine Menge wirklich gebildete Leute.

Ist Dir eigentlich bewußt woher die Worte “Spast” oder “Esoterik” eigentlich stammen, ohne ersteinmal Googeln zu müssen ? Dein Sprache wirkt zuoft als nachgeplappert und überdurchschnittlich oberflächlich.

Ich kann Dir nur eines sagen, daß was hier gepostet wird wußten “Wir” schon lange, und so lange Euer Verstand von Euch selbst so eingeschränkt bleibt, werdet ihr auch immer nur das Wissen, was wir schon lange wußten – und auf keine Alternativen schließen, die wirklich für ALLE hilfreich sein werden.

So einiges bzw. vieles wird in der Esoterik verdreht und eine Menge Geld damit gemacht, sowie es auch falsche Aussagen in den Infokrieg.TV Sendungen gibt – und dies sind auch nicht gerade wenige. Trotzdem würde ich niemals Infokrieg als Spastenverein diskreditieren Mr. Freigeist.

P.S: Nein, ich bin keine Esoterikerin, aber wir beschäftigen uns mit ALLEM, auch mit deinem unglaublich lückenhaften Weltbild. Aber das kommt davon, wenn man zu lange einfach nur mit dem Kopf genickt hat, ohne den selbigen einmal selbst anzustrengen …

Monkey See – Monkey Do …

Reply
Avatar
aussenseiter 10. April 2011 at 22:38

….

Reply
Avatar
aussenseiter 10. April 2011 at 22:40

sorry aber befreit euch besser von jeglichen mystischen gedanken, wenn ihr euch und andern nicht schaden wollt. von wegen esoterik schadet niemandem. ich weiss von was ich spreche. hab leider auch viele viele jahre meine zeit damit verschwendet und bin heute echt glücklich, mit sicherheit zu wissen, dass jegliche mystik schadet

Reply
Avatar
AlexK 8. April 2011 at 16:32

warum der Westen radikale Islamisten unterstützt:
http://m3ra.ru/2010/02/18/20100218_strategy-to-overcome-koranic-islam/

Reply
Avatar
Defendor 8. April 2011 at 16:25

Wie soll man nur den islamofaschistischten Dschihad bekämpfen, wenn man Al-Awlaki, der verantwortlich für den Unterhosenbomber, Fort Hood usw bei sich zum Abendbrot einläd?
http://www.foxnews.com/us/2010/10/20/al-qaeda-terror-leader-dined-pentagon-months/

Wie gesagt, radikal islamistische Moslems hassen uns, weil wir unsere Frauen in sexy Klamotten rumhüpfen. Und wir tun so, als würde irgendein Argument sie zum Umdenken bewegen. Dabei sind entschlossen uns auszulöschen. Man lese nur den Koran.

Reply
Avatar
heinz 9. April 2011 at 12:32

oh, fox news verlinken und den koran als handbuch des “islamofaschismus” (sic!) bezeichnen…
ich bin immer wieder überrascht, wie sich IK entwickelt. :)))

Reply
Avatar
Grishak 8. April 2011 at 16:25

Gleiche kann man auch von Italienern sagen. Die mögen gewisse Mentalitäten mancher Ausländer nicht, und bevorzugen eher die Deutsche Mentalität. Ja das stimmt, hab die Erfahrung selbst von 3 Italienern bekommen, darunter ein sehr reicher der in meiner Stadt dutzende Straßen aufkauft und die Altbauhäuser Kernsarniert ( erhaltung ) .. und selbst sagt, er will lieber Deutsche als Mieter, da diese Mentalität einfach berechenbar ist, die der anderen ist einfach unberechenbar. Das was wir über die Italiener denken sollen ( Propaganda ) sollte bei uns eher genau andersherum sein. So denke ich auch über diese, habe null Probleme mit Italienern. Genauso denken Italiener auch über uns: Keine Probleme mit denen, die Medien haben meinen, die Italiener würden den Deutschen und seine Mentalität nicht mögen… nene.. selbst mein Opa ist Italiener der aber mitlerweile verstorben ist.

Weiß hier jemand zufällig wie die Gesundheitsversorgung in Italien aussieht?

Wenn nicht, als kleinen vorgeschmack: Wenn Du im Krankenhaus liegst, biste froh, wenn die Krankenschwestern, Dir die Tabletten gegen die Schmerzen bringen. Als Italiener ggü. Krankenhäusern muss man sich verpflichten, das ein Verwandter mit dorthin zieht und beim Patienten schläft um sich um diesen zu kümmern. Man ist in Italien darauf angewiesen Familie zu haben, sonst biste aufgeschmissen.

Reply
Avatar
Blume 8. April 2011 at 16:16

Der Mafioso Berlusconi arbeitet offen mit der Enkelin von Mussolini und anderen Neofaschisten zusammen.

Vielleicht bist du ja auch der Auffassung Mussolini hätte niemanden getötet, sondern seine Gegner nur in “Ferienlager” geschickt.

“Ich fande sie immer sehr gastfreundlich.”
Hm, ob das daran liegt dass du “alter Verbündeter” bist? 😉
Außerdem scheinen deine Bekannten nicht so faschistisch und nationalistisch zu sein, sonst wären sie sicher in der geliebten Heimat geblieben.

Das erstarken neofaschistischer Parteien in Italien spricht, in meinen Augen, eine deutliche Sprache.

Also nochmal: Wie bringst du sowas mit deinem Freiheitsverständnis in Einklang?

“Weshalb nicht gleich ganz Nordafrika aufnehmen und nicht nur die Illegalen?”

??? Ist nicht jeder, der unerlaubt die europäischen Grenzen überschreitet ein “Illegaler”?
Selbst du wärst in den USA ohne Visum ein “Illegaler”.

Wenn du schon nach meiner Meinung fragst. Wie wäre es, wenn wir auf unseren geraubten Wohlstand verzichten und aufhören Afrika auszubeuten und schwach zu halten, damit es sich selbst aufbauen kann??

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 9. April 2011 at 15:35

Zitat Blume ein Kommentar weiter oben:
„Oder meinst du Schwarze sind von Natur aus kriminell? Oo”

Tunesien, Lybien etc. sind bei dir also Schwarzafrika. Dieses Niveau haben so ziemlich all deine Aussagen. Mit Saudumm würde man dir noch schmeicheln. Drück doch bitte noch mal die Schulbank und komm erst wieder, wenn du die Grundlagen kennst. Der Rest deiner Aussagen zeugt auch von Unkenntnis und medial konditioniertem Viertelwissen. Bevor du über Politik mitreden möchtest, solltest du erstmal lernen, wo die Länder überhaupt liegen, von denen du sprichst. Über WK II scheinst du auch nicht das geringste zu wissen, sonst würdest du wissen, dass Italien zu Ende des Krieges besetzt wurde und es viele Vergeltungsaktionen der Wehrmacht gegen die Zivilbevölkerung wegen des Partisanenkrieges gab.

So möchtest du heute gerne anderen Völkern vorschreiben, wie sie zu leben haben. Ähnlich wie ein Martin Schulz, der auch gerne glaubt weil er Deutscher Sozialist ist, kann er anderen Ländern in Europa etwas vorschreiben.
Leider kommen Leute wie du nie in Europa herum und wissen daher nichts von anderen Ländern, außer das was sie von RTL II kennen. Das einzige Ausflugsziel welches du kennst, ist wohl die Parteizentrale der Linken.

Ich empfehle dir mal ausländische Medien. Oh ich vergas, du kannst weder Fremdsprachen, noch hast du Freunde welche dir bei der Übersetzung helfen könnten. Aber zum Glück haben wir in Deutschland so freie Medien.

Aber mal generell, würde Frontex seine Arbeit machen und wäre Frontex so schlimm wie die Linken immer jammern, weshalb kommen dann so viele an? Das Ganze ist doch nur eine fadenscheinige Beruhigung für die Konservativen und Munition für die Linken, damit sie wieder heulen können, wie böse Europa doch ist. Weshalb sind dann schon 6000 untergetaucht und weshalb nimmt Tunesien die Flüchtlinge nicht zurück? Sie schicken Boote los und weigern sich dann diese Leute zurück zu nehmen.

Illegales Eindringen in ein fremdes Haus nennt man Einbruch oder Hausfriedensbruch. Wie nennt man das massenweise unbefugte Eindringen in fremde Länder? Invasion oder Angriff.

Reply
Avatar
Blume 9. April 2011 at 16:24

“Tunesien, Lybien etc. sind bei dir also Schwarzafrika.”

Dir ist schon bewußt, dass Menschen aus allen teilen Afrikas kommen, um beispielsweise von Tunesien aus eine Überfahrt zu wagen?

“Mit Saudumm würde man dir noch schmeicheln. Drück doch bitte noch mal die Schulbank und komm erst wieder, wenn du die Grundlagen kennst. Der Rest deiner Aussagen zeugt auch von Unkenntnis und medial konditioniertem Viertelwissen. Bevor du über Politik mitreden möchtest, solltest du erstmal lernen, wo die Länder überhaupt liegen, von denen du sprichst.”

*gähn*

“Über WK II scheinst du auch nicht das geringste zu wissen, sonst würdest du wissen, dass Italien zu Ende des Krieges besetzt wurde und es viele Vergeltungsaktionen der Wehrmacht gegen die Zivilbevölkerung wegen des Partisanenkrieges gab.”

Hitler besetzte Italien 1943, nach dem sein faschistischer Verbündeter Mussolini gestürzt wurde.
Die von Hitler und Mussolini verkündete “Achse-Rom-Berlin” bestand seit 1936.

“So wie vor über 60 Jahren die Nazis möchtest du heute gerne anderen Völkern vorschreiben, wie sie zu leben haben.”

Wo habe ich das behauptet?

“Ich empfehle dir mal ausländische Medien. Oh ich vergas, du kannst weder Fremdsprachen, noch hast du Freunde welche dir bei der Übersetzung helfen könnten. Aber zum Glück haben wir in Deutschland so freie Medien.”

Ich kann keine Fremdsprachen? So so …
Es sind 3.

“Aber mal generell, würde Frontex seine Arbeit machen und wäre Frontex so schlimm wie die Linken immer jammern, weshalb kommen dann so viele an?”

Man muss also zwangsläufig links sein um den menschenverachtenden Einsatz von Frontex zu kritisieren?
Bestechende Logik.
Warum “so viele” ankommen? Weil sie Glück hatten und nicht entdeckt wurden.

Du bist doch eigentlich ein Freund von Menschenrechten, oder? Zumindest betonst du es immer wieder. Vielleicht läßt dir der Artikel etwas klarer sehen, aber ich bezweifel es.
http://www.proasyl.de/de/themen/eu-politik/detail/news/frontex_bootsfluechtlinge_und_die_menschenrechte/

“Illegales Eindringen in ein fremdes Haus nennt man Einbruch oder Hausfriedensbruch.”

Solltest du irgendwann mal in die USA wollen und dein Visumsantrag wird von einem US-Beamten abgelehnt, dann ist das okay für dich?
So viel Hörigkeit vor Regierungen hätte ich dir gar nicht zugetraut.

“Wie nennt man das massenweise unbefugte Eindringen in fremde Länder?”

Wie nennt man die Destabilisierung und Ausbeutung fremder Länder??

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 9. April 2011 at 16:42

Hallo Blume,
vielleicht können wir ja irgendwann wieder normal miteinander kommunizieren, ich würde es mir wünschen.

Du scheinst oder willst meinen Standpunkt nicht verstehen.

Ich bin gegen die Invasion in islamische Länder(wie Iraq und Afghanistan) und gegen die Bevormundung dieser Völker. Ich bin der Meinung, daß jedes Volk das Recht hat selbstbestimmt zu leben und unterstütze dies auch. Ahmadinedschad schätze ich für seine offenen Worte auch sehr. Allerdings wird das was momentan passiert irgendwann zu großen Spannungen führen. Man kann diesen Kulturkampf sogar in Bibel und Quran sehen.

Man darf auch nicht leugnen, daß es in der islamischen Welt viele gefährliche Kräfte gibt. Ist es nicht paradox uns ständig in Angst vor Terror zu halten, aber dann eine massenhafte Einwanderung genau von dort zu zulassen? Glaubst du, daß sich solche Massen aus kulturfremden Regionen integrieren lassen, insbesondere wenn sie in Vierteln leben, in denen kaum Einheimische sind? Glaubst du man tut diesen Menschen damit einen Gefallen? Lehrt die Geschichte nicht, dass sowas immer zu Spannnungen führt?

Reply
Avatar
Blume 9. April 2011 at 17:13

“Hallo Blume,
vielleicht können wir ja irgendwann wieder normal miteinander kommunizieren, ich würde es mir wünschen.”

Ja, würde mich freuen.

Was die Invasion im Irak und Afghanistan angeht sind wir natürlich einer Meinung. Brauch ich nicht weiter drauf eingehen.
Auch den Iran sollten wir nicht bombadieren, obwohl ich den Ahmadin nur halb so sympathisch finde, wie du.

Als “selbstbestimmt” würde ich die Lage der Iraner nicht bezeichnen. Mehr und mehr gebildete junge Iraner lehnen das totalitäre islamistische Regime ab, vor allem Frauen.
Ich bin daher guter Hoffnung, dass sich der Iran in den nächsten Jahrzehnten selbst reformiert.

Im alten Orient haben Christen, Muslime und Juden eine sehr lange Zeit friedlich miteinander gelebt. Bis geschickte Herrscher begannen die Religionsgruppen gegeneinander auszuspielen. Fast jede Religion läßt sich wunderbar benutzen um politische Interessen durchzusetzen.

Das Zusammentreffen verschiedener Kulturen muss, in meinen Augen, nicht zwangsläufig zu Konflikten führen. Es kommt auf das politische Klima an.

Kommen wir zur angeblichen “Masseneinwanderung”. Ich weiß ja nicht was für Zahlen du hast, aber eigentlich haben in den letzten Jahren mehr Menschen Deutschland verlassen, als eingewandert sind.

2009 verließen 734.000 Personen Deutschland. Die Hauptzielländer der Auswanderer waren Polen (123.000), Rumänien (44.000), die Türkei (40.000), die USA (36.000) und die Schweiz (30.000).

2009 zogen nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Mittwoch 721.000 Menschen nach Deutschland. Hauptherkunftsländer der Zuwanderer waren im Jahr 2009 Polen (123.000), Rumänien (56.000), die USA (30.000), die Türkei (30.000) und Bulgarien (29.000).

http://www.fr-online.de/politik/mehr-auswanderer-als-einwanderer/-/1472596/4464748/-/index.html

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 11. April 2011 at 0:12

Sympathisch sind mir auch nur seine Reden vor der Uno, in denen er wirklich wie kaum ein anderer Wahrheiten anspricht. Sein Atomprogramm sollte er allerdings lieber einstellen. Auch wenn ich dem Iran ansonsten nichts vorwerfen kann, würde ich doch ruhiger schlafen.

Sie lebten lange friedlich im Nahen Osten, weil sich Christen und Juden dem islamischen Gesetz unterwarfen, während die meisten lieber übertraten, um nicht als Dhimmis leben zu müssen. Ich bin dazu nun mal nicht bereit und bitte dich das auch zu akzeptieren. Würde ich dort leben wollen, so würde ich mich deren Kultur unterordnen, aber hier in Europa nehme ich mir das Recht und die Freiheit zu verlangen, dass sie sich anpassen und europäische Werte über den Quran stellen, wenn sie hier leben wollen

Reply
Avatar
Blume 11. April 2011 at 2:13

Keine Sorge Nürnberger, ich bin auch nicht bereit mich islamischen Gesetzen zu unterwerfen. 😉

Burka steht mir gar nicht…~.~

Meinetwegen müssen sie nichtmal die europäischen Werten über den Koran stellen. Es reicht völlig aus, wenn sie die Sprache lernen und sich an die Gesetze halten.
Das können wir von ihnen verlangen. Nicht mehr, nicht weniger.

Selbiges verlange ich übrigens auch von jedem Deutschen!

Reply
Avatar
Blume 8. April 2011 at 14:41

@Paladin ~.~

Die Pässe werden sie wohl wegwerfen um eine Abschiebung zu erschweren.

Hatte Janich nicht betont, dass es jedem Menschen frei steht umzuziehen, wenn einem die Wirtschaftslage in der Heimat nicht gefällt??

Wenn man Flüchtlinge im großteils noch faschistischen Italien nicht wie Tiere behandeln würde, gäb es sicher auch weniger Probleme. Ursache und Wirkung.
Oder meinst du Schwarze sind von Natur aus kriminell? Oo

Traurigerweise wirst du den menschenverachtenden Einsatz von Frontex an Europas Grenzen bejubeln. Die schauen von ihren Marinebooten aus zu wie die “kriminellen” Männer, Frauen und Kinder in ihren Nussschalen absaufen.

Erst stehlen wir ihre Arbeitskraft und Ressourcen und dann schotten wir uns ab, wenn sie auch einen Teil vom Kuchen (den SIE erwirtschaftet haben) abbekommen wollen.

Ist das dein Begriff von Freiheit??

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 8. April 2011 at 14:49

Du bist eine so hohle Nuss. Schreib doch dem Berlusconi einen Brief, sie suchen Leute, die minderjährige Jugendliche aufnehmen. Wie wäre es denn auf dein Geschwätz auch Taten folgen zu lassen?

Wer sagt daß Italien faschistisch ist? Ressetiments gegenüber Italienern? Ist ja seit der WM 2006 sehr modern in den Medien, du Propagandaopfer. Ich fande sie immer sehr gastfreundlich. Mein Arbeitskollege meint auch, daß in den deutschen Medien Italien sehr schlecht und falsch dargestellt wird und ich kann ihm nur zustimmen.

Weshalb nicht gleich ganz Nordafrika aufnehmen und nicht nur die Illegalen? Wieviele bist du bereit aufzunehmen?

Reply
Avatar
JD 8. April 2011 at 19:29

@paladin
kannst ja gern ein paar von denen Aufnehmen, wenn Du denen so sehr verbunden bist.
Ausgenommen haben diese Leute die Hochfinanz. Auf die Pelle rücken diese Schwarzen aber dem Normalvolk und fressen dennen die Rente und die Sozialleistungen weg.
Diese Leute wollen wir hier einfach nicht haben.

Reply
Avatar
JD 8. April 2011 at 19:32

oh sorry @paladin. selbstverständlich galt @Blume mein Kommentar.

Reply
Avatar
P. Monacco 9. April 2011 at 1:08

@Paladin

“Du bist eine so hohle Nuss. Schreib doch dem Berlusconi einen Brief, sie suchen Leute, die minderjährige Jugendliche aufnehmen.”

Ich denke in den letzten Wochen ist es doch sehr deutlich geworden, dass Herr Berlusconi bereit wäre einige Minderjährige bei sich selbst aufzunehmen.

BungaBunga, P.Monacco

Reply
Avatar
Blume 9. April 2011 at 21:17

“Ausgenommen haben diese Leute die Hochfinanz.”

Ja aber wir profitieren davon, unser aller Wohlstand und Fortschritt basiert auf deren Armut.
Wir alle benutzen geraubte Ressourcen, jeden Tag. Die einen mehr, die anderen weniger.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 8. April 2011 at 14:15

Wenn wir schon mal bei T-online sind.

http://nachrichten.t-online.de/rebellen-in-libyen-schimpfen-auf-die-nato/id_45592646/index

Die Weichen für ein Endgame werden gestellt. Viele wollen es nur nicht begreifen. Habe mich kürzlich mit einem Arbeitskollegen aus Italien unterhalten, dort brodelt es auch immer mehr. Die Flüchtlinge auf Lampedusa haben eine Kirche beschädigt und Wohnwägen angezündet. Es ist ohnehin fraglich, woher die Flüchtlinge das Geld für die Überfahrt haben und weshalb sie ihre Pässe wegwerfen. In Italien werden Stimmen lauter, daß auf diese Weise Kombattanten nach Europa geschleust werden. Er meinte auch, daß seitdem die Illegalen durchs Land streifen Vergewaltigungen zunehmen und sich in immer mehr Gemeinden Bürgerwehren bilden, die nachts durch die Orte patroullieren.

Reply
Avatar
MAD B. 8. April 2011 at 13:52

USA Pleite Countdown zum Staatsinfarkt

wäre auch mal ein Thema für die Sendung

http://nachrichten.t-online.de/obama-und-der-us-haushalt-countdown-zum-staatsinfarkt/id_45594768/index

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 8. April 2011 at 13:58

Habe ich heute auch schon gelesen. Der Countdown zum Chaos läuft. Ich behalte den Goldkurs stetig im Auge. 🙂

Reply
Avatar
Alain 8. April 2011 at 16:34

> Frohes Warten auf den Doomsday noch. Ich leg mich derweil in die Sonne. <

Wenn man das nur beim Wort nehmen könnte 😀 Nein nein, du bleibst uns sicherlich noch lange erhalten, schlussendlich hast du ja nichts besseres zu tun als dich auf einer Site rumzutreiben wo, deiner Meinung nach, nur Spinner sind.

Reply
Avatar
fryhyte 9. April 2011 at 5:13

Zitat inaklima: “Dass in Italieno der Großteil der Medien in der Hand des Regierungschefs ist, ist in seinen Augen scheinbar auch kein Problem. Aber immer schön von der Gleichschaltung der Medien in Deutschland faseln. Die Infokinder sind doch einfach nur peinlich…”

wah. weißte was ich wirklich nicht mag? kleingeistig gegen leute hetzen und generell rumspacken, anpöbeln etc. und was ich noch weniger mag, ist, alles ueber einen kamm zu scheren. deine pauschalisierung ist auch peinlich. was suchst du hier? … die unruhe? den kick ? … dass dir jemand (wie ich im moment) aufmerksamkeit schenkt?

@topic:
es ist wirklich enorm spannend wie sich die welt gerade entwickelt und wie die handlungsstränge sich bereits vernetzen zu einem immer dichter gewobenen system. an allen ecken und enden kriselts. uns erwartet kein weltuntergang aber massive veraenderungen. der silberkurs springt taeglich, die FED pumpt geldscheine ins bodenlose faß und bald revoltiert die ganze arabische welt und das nicht zwingend zu deren vorteil. auch bei uns werden manch ueberhoerte stimmen immer lauter. ….

wuarx. wer hilft mir nachher sauber machen? brauch noch nen innenminister xD

Reply
Avatar
P. Monacco 10. April 2011 at 14:06

@ fryhyte

“wah. weißte was ich wirklich nicht mag? kleingeistig gegen leute hetzen und generell rumspacken, anpöbeln etc. und was ich noch weniger mag, ist, alles ueber einen kamm zu scheren. deine pauschalisierung ist auch peinlich. was suchst du hier? … die unruhe? den kick ? … dass dir jemand (wie ich im moment) aufmerksamkeit schenkt?”

Die Kritik an Berlusconi ist, aufgrund seines Medienkartells, keinesfalls eine ‘Pauschalisierung’ sondern ein Fakt.

http://media.brainity.com/uibk/lvs/regional/3_md_medienInItalien_folien.pdf

Des Weiteren können hie alle auf dein geschätzte Aufmerksamkeit verzichten. Wenn du dir deinen Comment nochmal durchliest wirst du vielleicht sehne, dass du nichts inhaltliches gebracht hast. Ergo, du bist hier der eigentliche ‘Schwätzer’. Und bevor du nochmal den Begriff der ‘Pauschalisierung’ benutzt, schau bitte nach wie sich dieser definiert.

gruß, P.Monacco

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 4. Oktober 2020 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.