Uncategorized

IKTV-Livesendung vom Mittwoch

Die MP3-Datei finden sie hier (Filedropper) und hier (4shared) und hier (Rapidshare) .

Youtube-Upload Teil 1:

Wir vergleichen die Programme der FDP und der PDV: Beide Parteien gelten als Liberale und Freiheitliche, eine davon kopiert jedoch verbatim die Agenda 21 der Globalsozialisten.

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Podcast der Infokrieg-Live-Radiosendung vom 17. August 2010

AlexBenesch

Wie gut ist die US-Regierung auf Revolutionen im Mittelmeerraum vorbereitet?

AlexBenesch

IKTV vom Mittwoch: Alles Panik oder was?

AlexBenesch

107 comments

Avatar
ladida 11. April 2011 at 20:15

Gute Sendung übrigens.

hier noch Hayek vs. Keynes

http://www.youtube.com/watch?v=d0nERTFo-Sk

http://www.youtube.com/watch?v=Hd8hlcMfUVw

“Auf Deutsch kann ich nur das klar verstehen was ich schon weiß! – so daß mir neue Ideen durch die Schwierigkeit der Sprache verborgen bleiben.” – Keynes

Reply
Avatar
ladida 11. April 2011 at 20:11

Hi Alex,

ich hoffe du hattest auch schon die Gelegenheit die Bücher von Ludwig von Mises und Friedrich August von Hayek zu lesen.

“Der Weg Zur Knechtschaft” von Hayek und “Liberalismus” von Mises wären da zu nennen.

http://www.mises.de/public_home/article/28/2

Reply
Avatar
Anne 11. April 2011 at 5:34

Es ist bedauerlich, mit ansehen zu müssen, wie ‘infokrieg.tv’ zu einer Werbeplattform für die Parteien-Diktatur der “BRD” verkommen ist.

Reply
Avatar
Anne 11. April 2011 at 5:29

Wer Parteien – lediglich Auffangwannen des Unmutes – forciert (Hoffnungen schürt, eine “Partei” in der sogenannten “BRD” würde ihren Wählern Linderung des erlittenen Unrechtes bringen), der ist Mittäter eines faschistoiden Terror-Netzwerkes.

Die “BRD” (und Allem, was ihr nachgeschaltet ist) ist als Konstrukt Unrecht, weil keine Demokratie.

Reply
Avatar
Oliver Janich 8. April 2011 at 22:43

Die FDP-Spitze träumt übrigens schon schlecht aus Angst vor uns 🙂

http://www.youtube.com/watch?v=UuXGTxChCLw

Lieber das Original wählen!

Reply
Avatar
Oliver Janich 8. April 2011 at 22:36

Das Amt für Menschenrechte kenn ich nicht. Grundsätzlich dazu: Diese Selbsverwaltungsmodelle scheitern wohl daran, dass man dann kein Konto eröffnen kann. Außerdem ist das keine Lösung für 80 Mio Menschen, dazu benötigt man politische Macht und das geht eben nur mit einer Partei.

Ich habe mich übrigens neulich bei Alex und Sonja für die Unterstützung bedankt, da hat Sonja geantwortet, sie tun das nicht für die PDV, sondern für sich und alle anderen. Recht hat sie. Es geht hier nicht um Werbung, sondern um die einzige Möglichkeit in einer Demokratie etwas zu verändern. Wir flankieren das ab jetzt mit Protestveranstaltungen wie die Deomo gegen die Rettungspakate ab morgen 11 Uhr wöchentlich in Berlin: http://www.parteidervernunft.de/euro/rettungspakete/demo

Das soll eine überparteiliche Veranstaltung werden und wir wollen mehr und mehr Organisationen mit einbeziehen, aber einer muss den Anfang machen und das sind jetzt wir. Also bitte verbreiten!

Reply
Avatar
goldjack 8. April 2011 at 16:02

Es ist schon erstaunlich das selbst im deutschen Mainstream Ron Paul totgeschwiegen wird.

http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/auslandsreport/Obamas-Chancen-und-moegliche-Gegner-article3052076.html

Alex deine Sendung war gut weiter so !

Reply
Avatar
aussenseiter 8. April 2011 at 13:55

wenn die menschen zwischen wissen und vermuten nicht mehr unterscheiden, ist sowieso jegliche ernstzunehmende diskusion unmöglich.

es kommt mir vor als hätten die menschen ihren masstab, ihre koordinaten verloren.
wir wurden und werden dermassen eingenebelt damit genau dies geschieht. (wie auf dem meer, wenn man sich am land orientiert und man in dichten nebel gelangt) durch die entstehende aufregung, beginnt der verstand teilweise auszusetzten und bringt uns zu törichten schlüssen nur um die eigene unsicherheit zu verdrängen.

Reply
Avatar
aussenseiter 8. April 2011 at 13:24

@pibo und alle

zu:
“Manche merken einfach nicht, wann sie sich zu tief in die Sache reingefressen haben und verlieren dabei die nötige Distanz/Objektivität zum Leben/der Sache.”

finde ich auch aber…
wie merkst “du” das? oder wie merkt “man” das? wie du siehst denken die meisten von sich wirklich, dass sie über dinge bescheid wissen die sie nie und nimmer wissen können.

Reply
Avatar
InfokriegerBerlin 8. April 2011 at 4:26

super thema alex! kommt genau richtig…um endlich mit diesen unangebrachten fdp-vergleichen aufzuräumen

hier ein synchronisiertes video vom corbett report zum ökofaschismus:

Die CO2-Eugenik-Agenda
http://www.youtube.com/watch?v=ft4uqFmJ728

Reply
Avatar
José 7. April 2011 at 23:26

@Tony,
bevor du gehst, würde mich interessieren, warum du eigentlich nicht mehr bei lupo schreibst?

Danke!

Reply
Avatar
Tony Ledo 8. April 2011 at 12:40

@Jose – aus ähnlichen Gründen, warum ich hier aufgebe. Keine Lust von Leuten umgeben zu sein, die sich nicht die Mühe machen, Mitschreiber zu verstehen, denen der Sinn nur nach Selbstbeweihräucherung steht und die jede kritische Stimme mit Überheblichkeit und üblen Beleidigungen bedenken. Lupos Blog, der, wie ich immer noch finde, anfangs, aber selten immer noch, sehr gute Beiträge hatte, die mir persönlich auch einiges gebracht haben, ist mittlerweile zu einer Art sonderbaren monotheistischen Kirche geworden. Da schreibt kein Kritiker (Herätiker) mehr. Nicht wegen der schlechteren Argumente, sondern weil es sinnlos ist, und man sich nur unnötig aufregt. Die Diskussion dort und die Themen kreisen somit immer nur um das eine – na du weißt schon. Die Kommentatoren sind immer die Gleichen. Das ist öde. Außerdem, wie auch hier, sind mir einige Entgleisungen vom Chef zuwider geworden. Chemtrail-Flugzeuge mit einer Flak vom Himmel schießen, Leute, die angeblich zu Recht sofort erschossen gehören, Menschen, die verdächtig sein sollen, weil sie einen jüdisch klingenden Namen haben, oder ihre Frau vielleicht, oder die Großmutter, einseitige starke Sympathien mit Regimes, in denen Menschen wegen einfachen Meinungsäußerungen gefoltert ud ermordet werden, etc.. zuviel Paranoia, zuviel Katastrophen-Beschwörung … Kennt man ja … Zeitverschwendung … ungesund … was soll ich denn da?

Kennst du einen Blog, der sich mit der Zukunft der Menschheit, NWO-Bestrebungen, Gesellschaftsumwandlungen- und Wandlungen einigermaßen objektiv und im gegenseitigen Umgang seiner Benutzer zivilisiert auseinandersetzt? Der frei von brachialer Rechthaberei, Meinungsmache, Parteipolitik, Personenkult und billiger Esoterik ist?

Reply
Avatar
Tony Ledo 8. April 2011 at 13:03

@Jose – zur Klarstellung. Hier gab es keine Entgleisungen vom Chef. Das ar auf Lupos-Blog allein gemünzt. Lupo, den ich mal persönlich kennengelernt habe, ist eigentlich ganz in Ordnung. Er ist nicht, wie auch schon vermutet wurde, ein Desinfo-Agent. Das ist ganz und gar lächerlich. Er ist über vieles verständlicherweise frustriert. Es bringt aber nichts, denke ich, sich deshalb gehen zu lassen. Damit schadet man nur seiner Gesundheit. Ich wünsche ihm das Beste. Hoffentlich verlässt er sich nicht auf die falschen Leute.

Bis auf einige flapsige und überhebliche Bemerkungen macht Alex seine Sache jenseits der Partei und anderem Sozi-Grünen-Bashing-Quatsch sehr gut. Da ist viel Potential, das jetzt aber wohl für Parteienarbeit draufgeht. Mal sehen, wie lange sich die PDV halten kann, ohne an ihren Mitgliedern zu zerbrechen. Die Entgleisungen hier beziehen sich auf einzelne Kommentatoren.

Ade und eine gute Zeit!!!

Reply
Avatar
José 8. April 2011 at 13:22

Ach Tony, ich hab schon länger aufgegebn mir so einen Blog zu suchen. Überall wird posaunt das die Balken biegen. Ich denke mir seit längeren, eine Mischung aus mehreren Blogs wird das erwünschte, in jedem Bereich einige produktive Mitschreiber, schon abdecken. Frei von Rechthaberei, Meinungsmache, Parteipolitik, Personenkult und billiger Esoterik wirst, meines erdenkens, nicht bis sehr schwer finden. Eine andere möglichkeit wäre wohl, dir einige dieser besonnenen Leute herauszupicken und einen eigenen Blog zu gestallten.

Mit diesen Worten
Machs Gut & Schöne Grüße

Reply
Avatar
Blume 8. April 2011 at 14:14

@Tony

“Kennst du einen Blog, der sich mit der Zukunft der Menschheit, NWO-Bestrebungen, Gesellschaftsumwandlungen- und Wandlungen einigermaßen objektiv und im gegenseitigen Umgang seiner Benutzer zivilisiert auseinandersetzt?”

Bin gerne auf ask1.org, auch wenn ich da nur eine stumme Mitleserin bin. Kennst du aber bestimmt auch schon…

Reply
Avatar
F.B. 8. April 2011 at 16:33

@ Tony Ledo,

viel Erfolg bei der Suche Tony.

Ich schätze Dich für die vielen engagierten, intelligenten Beiträge, die für mich oft auf die verschiedenste Art eine echte Bereicherung waren.

Nicht zu vergessen Deinen z.T. fast künstlerischen Schreibstil 🙂

Bei all diesen anerkennenden Worten will ich nicht verhelen, daß wir grundlegende Sichtweisen nicht miteinander teilen.
Ich will in Freiheit leben,
das heißt alles tun dürfen, was einem
Anderen nicht schadet.

Ich schätze Dich als bedingten Freigeist im besten Sinne des Wortes,
nur ich habe das Gefühl, daß Du
ein gewisses Maß an ankonditionierten linken Denkweisen & Zwangshandlungen mit Dir rumschleppst.
Meist habe ich Dich in Deinen Kommentaren jedoch sehr offen, interessiert und als von freiheitlichem Selbstverständnis getragen empfunden.

Noch ein was kritisches:
Am meisten habe ich mich darüber geärgert, daß so ein kluger Kopf wie Du sich nicht tiefer in das Thema Geldsystem – m.E. nach das zentralste aller Themen- eingearbeitet hat.

Das wären bestimmt gute Debatten geworden und nur an denen können wir wirklich wachsen.

Aber vielleicht kommst Du ja auch
derartig ausgerüstet wieder hierher zurück.

Ich würde mich freuen.

F.B.

Reply
Avatar
Blume 7. April 2011 at 22:10

@Paladin

Da hast du aber schön was aus dem Zusammenhang gerissen.

Es ging darum, dass die Regierung einen Impfstoff ohne Wirkverstärker zur Verfügung hatte, während die Bevölkerung größtenteils mit den umstrittenen Wirkverstärkern geimpft wurde. Aus dem berechtigten Vorwurf wollte Schäuble sich herauswinden, in dem er sagte: “…die Darstellung, dass hier eine Privilegierung von politischen Verantwortungsträgern vorgesehen sei, das ist nun wirklich jenseits jeder Realität. Ich weiß gar nicht, ob ich mich jemals impfen lassen werde.”

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/schweinegrippe/article/571582/schaeuble-keine-privilegierung-schweinegrippe-impfung.html

Würde gerne wissen, was dich an diesem Statement so positiv beeindruckt hat…

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 7. April 2011 at 22:49

Du kannst einfach nicht zwischen den Zeilen lesen, daher verstehst du auch nichts was auf der Welt geschieht. Wer zwischen den Zeilen zu lesen vermag, der kann auch Informationen aus den Massenmedien ziehen.

Reply
Avatar
Blume 7. April 2011 at 22:58

Ich weiss schon, woher du deine “zwischen den Zeilen” gelesen Meinung hast. 😉

Die Überschrift der BILD-Zeitung sagte es ja deutlich:
Merkel lässt sich impfen, Schäuble vermutlich nicht

http://www.bild.de/politik/2009/regierung/experten-werfen-regierung-zwei-klassen-medizin-vor-10142000.bild.html

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 7. April 2011 at 21:25

Ich habe noch gut in Erinnerung, wie sich der neue Parteivorsitzende der FDP, Rösler, damals demonstrativ vor den Kameras gegen Schweinegrippe hat impfen lassen. War warscheinlich nur eine Vitaminspritze. Westerwelle schien langsam vernünftig geworden zu sein(Iranbesuch, Lybien), daher will man ihn wohl lieber gegen den NWO-Musterschüler Rösler austauschen.

Allerdings wird die FDP im Verhältnis zu den anderen etablierten Parteien(CDU,SPD,GRÜNE) immer schlimmer gemacht als sie ist.

Reply
Avatar
pibo 7. April 2011 at 21:40

@Nürnberger_Paladin
**War warscheinlich nur eine Vitaminspritze.**

Das glaube ich nicht.!!

Ich glaube auch nicht das der Rösler, daß über “Impfungen” weiß, was Du oder andere Verschwörungstheoretiker darüber wissen.

Oder Glaubst du etwa das Rösler, oder wer auch immer in der Politik, bewusst wissen/weiß was hinter den einzelnen Dingen steckt und was Sie da genau tun?

Reply
Avatar
Blume 7. April 2011 at 21:53

Naja, als Arzt wird Rösler schon über den Sinn oder Unsinn von Impfungen bescheid wissen. ^^

Die Panikmache der Verschwörungstheoretiker vor dem “Quecksilber” (Thiomersal) war allerdings belustigend.

Das eigentliche Problem lag woanders…

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 7. April 2011 at 21:56

Der Schäuble wusste es. Er sagte demonstrativ vor Kameras, er wird sich mit Sicherheit nicht gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

Man kann dem Schäuble einiges ankreiden, aber diese Aussage verdiente meinen Respekt. Er hat damit dem Volk einen Hinweis gegeben sich dafür zu schützen. Und ich kam über die Person Schäuble ins Grübeln. Immerhin gab es auch ein Attentat auf ihn. Es ist schwierig über einige Leute in der Politik Aussagen zu machen. Viele wissen es einfach nicht besser und viele andere werden falsch dargestellt.

Schau dir mal den Rösler an, der sieht schon so aus als würde er Reihenweise Schwänze lutschen. Hat sich wahrscheinlich beim Bohemian Grove hochgedient.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 7. April 2011 at 22:10

Ihr elenden Ratten. Rösler hat die Menschen dazu ermuntert sich zu vergiften und ist der dreckigste Pharmalobbyist, den es gibt.

Hier zeigt Blume wessen Geistes Kind sie ist. Deine scheinheilige linke Heuchelei, doch in Wahrheit bist du eine Handlangerin der Verbrecher dieser Welt. Du willst Krankenschwester sein? Bekommst du nicht mit, wie toll der Rösler alles reformiert? Daß du Scheiße im Hirn hast ist nichts neues, aber jetzt schießt du wirklich den Vogel ab, wenn du auch noch die größten Verbrechen verteidigst.

Rösler und Leute wie du gehören wegen Hochverrat hingerichtet.

Irgendwann hätte der Pfosten doch merken müssen, daß die Schweinegrippe ein Hoax ist. Hätte er einen Funken Ehre oder Gewissen im Leib, so hätte er erklärt, daß er ein Vollidiot ist und sich entschudligt. In Nürnberg impfte kein Arzt, da es die Ärzte scheinbar auch merkten.

Reply
Avatar
Tony Ledo 7. April 2011 at 22:24

@Nürnberger Paladin schreibt: “Hier zeigt Blume wessen Geistes Kind sie ist. Deine scheinheilige linke Heuchelei, doch in Wahrheit bist du eine Handlangerin der Verbrecher dieser Welt. Du willst Krankenschwester sein? Bekommst du nicht mit, wie toll der Rösler alles reformiert? Daß du Scheiße im Hirn hast ist nichts neues, aber jetzt schießt du wirklich den Vogel ab, wenn du auch noch die größten Verbrechen verteidigst.

Rösler und Leute wie du gehören wegen Hochverrat hingerichtet.”

Wo verteidigt Blume Rösler? Sie ist vielleicht anderer Meinung wie du, aber nur, weil sie sich an das hält, was du geschrieben hast: “Man kann dem Schäuble einiges ankreiden, aber diese Aussage verdiente meinen Respekt.” Und jetzt soll sie hingerichtet werden. Soso. Wer unterschreibt den Hinrichtungsbefehl? Du? mal locker in der PDV-Villa über die Todesliste auf dem Mahogini-Schreibtisch gebeugt oder schon im Bonker? Oder wärst du gerne der Henker?

– – Spätestens jetzt bin ich hier draussen.

Wo bin ich nur gelandet, was habe ich mir dabei gedacht????

Riecht nach Ende! Hat irgendwer vor mir auch schon geschrieben, da hab’ ich’s noch nicht glauben wollen. Nicht der erste Blog …

Reply
Avatar
pibo 7. April 2011 at 22:27

@Nürnberger_Paladin

Man kann es auch übertreiben, oder?!

Ich finde das Thema “Verschwörungstheorien” und alle ihre Details, bei charakterlich schwachen oder persönlichkeitsgestörten Menschen bedenklich.

Manche merken einfach nicht, wann sie sich zu tief in die Sache reingefressen haben und verlieren dabei die nötige Distanz/Objektivität zum Leben/der Sache.

Reply
Avatar
Blume 7. April 2011 at 22:28

xD xD xD xD

@Paladin

Drehst du jetzt völlig durch? Ich habe den kleinen Rösler mit keinem Wort verteidigt. Ich kann ihn nichtmal leiden.
Dabei zieht er doch genau das durch, was ihr fordert. Entlastung für die Reichen und profitorientierte Privatisierung des Gesundheitswesens.
Dass durch Sparmaßnahmen mal der ein oder andere Patient das Zeitliche segnet, weil das Personal im Sinne der Wirtschaftlichkeit auf ein minimum zusammengekürzt wurde, ist euch Kapitalisten doch scheißegal!!

Ja, die Panikmache vor der Schweinegrippe war übertrieben und von wirtschaftlichen Interessen geleitet. Aber warum hat Infokrieg damals so fleißig mitgemacht?? “Militärischer Killervirus” “Vogelgrippe aus den Laboren der CIA” “Bevölkerungsreduktion läuft an” So ähnlich lauteten die Schlagzeilen hier.

Deine abartigen Gewaltfantasien behalte bitte in Zukunft für dich.

Reply
Avatar
pibo 7. April 2011 at 22:40

@Blume

***
Ja, die Panikmache vor der Schweinegrippe war übertrieben und von wirtschaftlichen Interessen geleitet. Aber warum hat Infokrieg damals so fleißig mitgemacht?? “Militärischer Killervirus” “Vogelgrippe aus den Laboren der CIA” “Bevölkerungsreduktion läuft an” So ähnlich lauteten die Schlagzeilen hier.
***

Echt?

Ich stelle mir oft die Frage, wie ernst IK-Alex-Benesch genommen werden kann? Habe aber noch keine richtige Antwort gefunden.

Tendenziell geht es aber in die Richtung:
“niemand weiß/oder kann die zusammenhänge erklären/erkennen” – es ist viel zu kompliziert und man kann sich schnell verzetteln.

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 7. April 2011 at 22:47

@Tony
Was sagt Blume bitte hiermit?:
“Naja, als Arzt wird Rösler schon über den Sinn oder Unsinn von Impfungen bescheid wissen. ^^
Die Panikmache der Verschwörungstheoretiker vor dem “Quecksilber” (Thiomersal) war allerdings belustigend.”

Wer sowas verteidigt ist in meinen Augen das Allerletzte. Bisher sah ich Blume nur als Haustroll. Das Blume regt sich scheinheilig über Waffenbesitz auf, aber verteidigt Eugenik an Unschuldigen und Schwangeren(oder wurde nicht aufgerufen besonders Schwangere zu impfen?) Bei sowas wie Blume platzt einem zwangsläufig der Kragen und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie du als sonst sehr vernünftiger Mensch, dich von ihr einspannen lassen kannst.

Reply
Avatar
Blume 7. April 2011 at 23:06

@Paladin

Einen Satz von mir hast du ja gekonnt ausgeklammert. 😉

“Das eigentliche Problem lag woanders…”

Thiomersal war wirklich nicht das Problem. Jedes Fischstäbchen enthält mehr Quecksilber.

Ein Problem waren die zu wenig erprobten Wirkverstärker!!!

Reply
Avatar
Blume 7. April 2011 at 23:09

@Tony

Wär schade wenn du gehst, fand deine Posts eigentlich immer sehr interessant. :/

Reply
Avatar
P. Monacco 8. April 2011 at 1:53

@Nürnberger_Paladin

Ein beängstigend niedriges Niveau, welches Sie hier an den Tag legen!

Ich für meinen Teil kann aus Blumes’ Sätzen keine Symphathie für Herrn Rösler entlehnen. Sie jedoch schon. Und Herrn Minister Schäubles Ablehnung einer Impfung und das auf ihn gerichtete Attentat sind also “Hinweise” an die Bevölkerung? Sie sollten sich fragen ob, wenn sie im Kleinen (also bei Blumes’ Comments) Zusammenhänge herbeifantasieren, dies ihrerseits nicht auch im Großen (Schäubles Äußerungen) stattfindet. Das nicht Impfen scheint sie zumindest nicht vor Fehlkalkulationen-/Interpretationen ihres Gehirns bewahrt zu haben.

Gruß, P.Monacco

Reply
Avatar
Thomas 7. April 2011 at 20:04

Eine der besten, informativsten Sendungen seit es Infokrieg gibt. Vielen Dank Alex!

Reply
Avatar
Tony Ledo 7. April 2011 at 18:19

Thema Klimawandel und ‘Öko-Diktatur’:
Meiner Meinung nach geht es wie immer um handfeste ökonomische Interessen. Das Gerede von wegen der sterbenden Wirtschaft ist Unsinn, der propagierte Klimawandel- und Schutz ist genau das Gegenteil: die Rettung der Wirtschaft, einer bestimmten Wirtschaft: Wenn eine Bank Renditen
auszahlt, braucht sie dafür belastbare Schuldner. Die Banken
weltweit könnten Renditen versprochen haben in Höhe des Welt-BIP, während aber alle noch zahlungsfähigen Schuldner in ihrer Anzahl zur Neige gehen. Nun macht man das so, dass nichtsolvente Schuldner durch Bürgschaften und tiefe Griffe in die Staatshaushalte sowie Dehnungen von Kreditregelungen und einigen Bilanzierungstricks als weiter verschuldbar gelten dürfen. Was wir seit einiger Zeit erleben, ist auch, dass gigantische Mengen an Kapital (quantitative money easing) ihre Verzinsung beanspruchen (eine Art von Rendite) und sich in die Rohstoffmärkte drängen, um dort abzupresen, was abpressbar ist, denn in andeen Bereichen geht das nach der Finanzkrise nicht mehr so einfach. Die Preise explodieren daher für Lebnesmittel, etc., was an Grenzen stoßen muss.
Die Renditeversprechungen für
grosse Investoren sind aber noch lange nicht ausgelaufen, sondern gehen noch Jahre
und Jahrzehnte weiter. Würden diese Renditen nicht bedient, und einer der ganz fetten Investoren würde sein Geld abziehen, hätten wir eine sher üble Krise. Die Banken suchen also Schuldner, geben aber vor vorsichtig geworden zu sein … vorläufig.
Von dem etwa 52 BIO $$ Welt-BIP werden schätzungsweise Gewinne in Höhe von 2 Bio $$
jährlich gemacht. Die Schulden der Banken belaufen sich irgendwo in der Nähe
des Welt-BIP. Nur die Realwirtschaft ist in der Lage die virtuellen Schulden
tatsächlich zu bezahlen. Das war immer schon vorauszusehen und die Probleme damit stellten vor Herausforderungen….

Die auf Öl basierende Wirtschaft kann ein entsprechendes Wachstum nicht mehr leisten. Soviel mußte einleuchten. Nicht, weil daran die Natur zugrunde geht, obwohl dies auch jenseits des angeblich Menschen gemachten Klimawandels eine bedeutende Gefahr darstellt, sondern weil Produkte der Öl-Wirtschaft nicht mher genügend Abnehmer finden. Daher müssen ganz neue Produktlinien entstehen. Dies leistet die Öko-Wirtschaft. Schaut man derzeit einmal auf den Konzernumbau von Siemens, kann man das für eine neue Absatzwirtschaft Entstehende erahnen. Mit der Öko-Wirtschaft gehen auch spezielle Lebensstile einher, die entsprechend Verbreitung finden sollen. Es geht um die Schaffung von Märkten, die Märkte, auf denen die Nachfrage nach etwa Autos, Heizsystemen und Infrastrukturen, Verpackungen, Textilien und Agrarprodukten, deren Herstellung, Betrieb und Benutzung auf Öl fußen, gesättigt ist, und die lästige kostenintensive Lagerbestände aufbauen, ersetzen. Man beachte den daraus erwachsenden Investitionsbedarf, den Kreditbedarf.

Wir erleben also keineswegs ein Sterben der Welt-Ökonomie durch ‘Öko-Sozialismus’. Was geschehen wird, ist ein Sterben einiger Betriebe in auf Öl aufbauender Branchen, die sich nicht umstellen werden können, weil ihnen die finanziellen Mittel für die benötigte Flexibilität fehlen. Die Branchen selbst, mit ihren tragenden Konzernen, stellen sich aber um. Alex täuscht sich hier, denke ich.

Eine Währungsschnitt wird helfen, die Märkte frisch aufzustellen und die Renditen einigermaßen zu sichern. Immerhin hat man mit Sachwerten Ausgleich für diesen Fall getroffen.

Ich befürworte das nicht, doch die gesellschaftliche Wirklichkeit führt vor, dass eine Größe im Leben der Menschen immer überragender wird: der Preis. Selbst der Dümmste kann das Richtige tun: “Gut und günstig”, wie es heißt, kaufen.

Dieses Weltwirtschaftssystem, das bald die gesamte Komplexität physikalischer, biologisch-chemischer, sozialer und kultureller Faktoren auf die Steuerinstrumente Geld und Markt reduziert hat, verdient sowohl an der Zerstörung, wie dem Aufbau und allen Reperaturarbeiten, solange Schulden/Zinsen und Rendite/Zinsen sich gegenseitig decken – so die Theoerie. Ökonomen werden nicht umsonst “Propheten der Effizienz” genannt. Effizienz ist nicht ethisch, Effizienz geschieht jenseits von Gut und Böse.

Es ist in diesem System nicht vorgesehen, sinnvolle Güter herzustellen und sie gerecht an die Menschen zu verteilen.

Ob dies die pvd mit ihrem Modell des freien Marktes vermag?

Reply
Avatar
Tony Ledo 7. April 2011 at 18:20

sorry, PDV natürlich. (-8

Reply
Avatar
netterEddy 7. April 2011 at 13:12

verdammt was für ein geiles thema hoffentlich komme ich dazu die sendung zu sehen bevor die nächste kommt. naja am samstag versuche ich auf jedenfall da zu sein. Weis einer ob Janich oder Benesch auch beim treffen sind? Benesch warscheinlich nicht wa?

Reply
Avatar
Rio von Stern 7. April 2011 at 11:07

nur bestimmte Webseiten Empfehlungen sind hier erwünscht??

wieso?

Reply
Avatar
Rio von Stern 7. April 2011 at 11:00

Es sollte hier keine Zensur geben!!
Freie Meinungsäußerung bitte!!

Reply
Avatar
mentor 9. April 2011 at 13:04

wenn du meinungsfreiheit willst haste hier nix verloren-troll dich du desinfoagent:-)

Reply
Avatar
Tropf 7. April 2011 at 8:50

Zum Thema PARTEI der Vernunft und Parteien generell:

Nach §37 PartG in Verbindung mit der Nichtanwendbarkeit des § 54 BGB sind Parteien nach §52 ZPO in der Bundesrepublik in Deutschland nicht rechts-, geschäfts-, prozeß- und parteifähig, also unmündig und unverantwortlich.
Und sowas macht dann “Gesetze”, ernennt Richter usw. ?! Das kanns NICHT sein!!!

Und… was ich immer wieder bei den Wahlslogans vermisse, ist der Hinweis auf die Menschenrechte in Verbindung mit Artikel 1 Absatz 2 und Artikel 25 Grundgesetz. 🙂

Reply
Avatar
name 8. April 2011 at 11:20

@Tropf
absoluter blödsin was du da schreibst!

§ 37 PartG schließt nur § 54 Satz 2 BGB aus. der ausschluss hat somit auch nur zur folgen, dass wenn einer im namen einer partei ein vertrag abschließt er dafür nicht persönlich haftet, sondern die partei.. die partei kann dann später das geld, falls derjenige ohne vollmacht gehandet hat, von ihm auch zurück hollen.

Reply
Avatar
Tropf 8. April 2011 at 23:28

@inaklima & all,
eigentlich hat mein Beitrag generell NICHTS mit POLITIK zu tun sondern mit der Recht(s)lage der Bundesrepublik IN Deutschland.

Ich weise auf den angegebenen Zustand hin, das sich das deutsche Volk zu den Menschenrechten bekennt (Art 1 Abs 2 GG) und somit eine Weltanschauungsgemeinschaft darstellt.

Wer DAS übersieht – und den Plan verkennt – hat generell “ver”loren 🙂 VOLLPFOSTEN

*peace 🙂
http://youtu.be/09mSgFj2-Ws

Habt ihr schon bemerkt wie “google” umarbeitet?

Reply
Avatar
Tropf 8. April 2011 at 23:44

@Name
Deine Kommunikation ist unqualifiziert. Hast Du geprüft WAS ich geschrieben habe?

Generell gilt für die Bundesrepublik in Deutschland Besatzungszustand. Das gibt der Trizonenvertrag vor!

Reply
Avatar
Christoph 7. April 2011 at 8:43

@ david
Das ist richtig, aber der Staat hat festgelegt dass dieses Geld (egal wer es letztendlich herausgibt) unser alleiniges Zahlungsmittel ist. Du musst es also für Bezahlungen akzeptieren und deine Steuern und Abgaben damit bezahlen!
Genau das ist der Fehler! Es ist egal wer das Geld herausgibt! Es darf nur kein Monopol auf ein alleiniges Zahlungsmittel geben dann sucht sich der Markt (also wir alle) automatisch das beste Geld aus.

Reply
Avatar
AlexM 7. April 2011 at 13:37

Das ist falsch. Das Giralgeld der Geschaeftbanken ist durch kein Gesetz als Zahlungsmittel festgelegt. Es ist die Macht des Faktischen, die Macht der Geschaeftsbanken, die das von ihnen geschoepfte Geld zum universellen Zahlungsmittel macht. Diese Macht haben nur Banken, da sie eine so wichtige Rolle im Zahlungsverkehr spielen. Deswegen ist auch die freie Wahl des Zahlungsmittel nur graue Theorie. In der Praxis bedeutet das, dass das Geld der Banken sich auf dem Markt durchsetzt.

Reply
Avatar
marc70 7. April 2011 at 18:06

Wieso soll Giralgeld kein gesetzliches Zahlungsmittel sein?

Ein Gläubiger ist in jedem Fall dazu gezwungen gesetzliches Zahlungsmittel zur Tilgung einer Schuld zu akzeptieren, sofern ihm solches angeboten wird. Rein rechtlich gesehen darf er es nicht abzulehnen.

Reply
Avatar
marc70 7. April 2011 at 18:09

Jedenfalls wäre er dazu insofern verpflichtet, als daß vertraglich nichts anderes (rechtskräftig) vereinbart wurde.

Reply
Avatar
AlexM 8. April 2011 at 1:37

@ marc70 Giralgeld ist kein gesetzliches Zahlungsmittel, theoretisch koennten Sie auf Barzahlung bestehen. In der Praxis sieht es dann aber oft anders aus, sogar beim Steuramt.

Habe selber mal bei Gericht eine kleine Gebuehr zur Eroeffnung eines Prozess in bar gezahlt, im Kuvert, weil ich nicht selber hin konnte, mit dem Hinweis, dass Giralgeld eben kein gesetzliches Zahlungsmittel ist. Nachdem die mir einen Scheck geschickt hatten. Haben Sie dann aber akzeptieren muessen, obwohl das offensichtlich eine Novitaet fuer die war.

Reply
Avatar
marc70 7. April 2011 at 4:38

Was hindert die Leute eigentlich daran, ihre Geschäfte einfach als Tauschgeschäfte gegen beispielsweise soundsoviel Gramm Feingehalt eines Edelmetalls zu tätigen?

Unverständnis oder Unkenntnis über die Funktion des ausbeuterischen Euro-Geldsystems? Blinde Obrigkeitsgläubigkeit und Vertrauen in Fiat Money? Unsicherheit darüber, ob der Gegenüber darauf eingeht?

Verkäufer werden übrigens gesetzlich dazu gezwungen “gesetzliches Zahlungsmittel”, d.h. Geld mit eingebautem Polizeiknüppel, als Ausgleich zu akzeptieren.

Im Falle eines Tauschgeschäfts fließt kein “gesetzliches Zahlungsmittel”, da kann auch nichts besteuert werden.

Reply
Avatar
Zyx 10. April 2011 at 7:34

Der Zwang zur Annahme des gesetzlichen Zahlungsmittels besteht für beide Handelspartner. Nicht nur der Anbieter muss den € akzeptieren, sondern auch der Abnehmer. Würde ich jetzt mit Gold bezahlen könnte mein Handelspartner mir mein Wechselgeld in € auszahlen. Und ich bin per Gesetz dazu gezwungen den € anzunehmen. Von dem offensichtlichen Nachteil mal abgesehen finde ich es doch äußert unpraktisch physisch Gold mit mir herumzuschleppen. Und wie gibt man mir den Gegenwert von 50cent in Gold zurück? Da ich kein Rechtsexperte bin kann ich nur vermuten, dass auch steuerrechtliche Konsequenzen für Unternehmen drohen. Steuerhinterziehung vermutlich.

Reply
Avatar
david 7. April 2011 at 1:44

Warum spricht die PDV immer vom staatlichem Geldmonopol?
es gibt kein staatliches Geldmonopol!!!!!!!!!!!!!
im Gegenteil, der Staat hat höchstens noch das Münzrecht.
85% des Geldes wird durch Geschäftsbanken geschöpft usw…….

Reply
Avatar
marc70 7. April 2011 at 5:05

Bitte um Korrektur, wenn ich falsch liege:

Geschäftsbanken hinterlegen eine Mindeseinlange bei der EZB (das können nicht nur Euros, sondern auch faule Kredite sein) und erhalten bis das 50fache des “Wertes” dieser Einlage als niedrig verzinsten Kredit (wobei sich die Höhe der Zinsen nach der Laufzeit des Kredites richtet) von der EZB.

Das Geld reicht die Privatbank dann (unter anderem) einfach an den (Kredit-)Kunden weiter und verlangt von ihm ein Vielfaches der Zinsen, die sie für den Kredit von der Zentralbank bezahlen muss. Folglich “schöpft” das Geld die EZB selbst (zum Vorteil privater Geschäftsbanken).

Kreditkunde können nicht nur Privatleute, sondern auch juristische Personen und der Staat selbst (“Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH”) sein.

Reply
Avatar
AlexM 7. April 2011 at 13:14

Sie liegen falsch. Die Privatbank erhaelt nicht das 50 fache der Sicherheit als Einlage, sondern schoepft auf Grundlage dieser Einlage z.B. im Extremfall auch das 50-fache dieses Geldes selber. Die Sicherheiten, die die Notenbanken verlangen, sind uebrigens im Allgemeinen deutlich hoeher als die, die Privatbanken verlangen.

Die Privatbanken reichen das Geld eben nicht bloss durch, sondern schoepfen auf dem Notebankgeld aufbauend ein Vielfaches. Das nennt sich dann “Fraktionales Reserven System”.

Reply
Avatar
marc70 7. April 2011 at 18:26

Wie läuft soetwas dann in der Praxis ab? So vielleicht?

1. Die Privatbank nimmt einen Teil der Kundengelder bzw. ein Teil des Geldes vom Geschäftskonto und lagert dieses Geld bei der EZB als “Mindestreserve” ein. Die Zentralbank ihrerseits zahlt der Privatbank dafür Zinsen.

2. Jetzt kann die Privatbank nach eigenem Gutdünken Kredite vergeben, in Höhe von bis zum 50fachen obiger Mindestreserve?

3a. Zahlt der Kreditnehmer den Kredit zurück, hat die Bank einen riesigen Zinsgewinn bei einer lächerlich kleinen Mindestreserve eingestrichen. Diesen Gewinn könnte sie dann wieder als Mindestreserve bei der EZB einzahlen und so noch mehr Kreditgeld ausgeben?

3b. Was, wenn der Kreditnehmer insolvent geht und den Kredit nicht zurückzahlen kann? Wird der Kredit dann einfach aus den Büchern der Privatbank gestrichen und die Sicherheiten kassiert oder zwangsversteigert? Was hätte die Bank dabei verloren oder riskiert?

Wenn das alles wirklich so ist, will ich auch eine Bank aufmachen.

Reply
Avatar
AlexM 8. April 2011 at 1:32

@marc70

Leider brauchen Sie da nur die Kleinigkeit von 5 Millionen Stammkapital oder sind es 8 Millionen Euro? Weiss ich jetzt auch nicht, aber auf jeden Fall recht viel.

Ansonsten im Prinzip richtig, ein paar Punkte haben Sie aber noch durcheinander gebracht, die Zentralbank zahlt z.B. keine Zinsen fuer die Mindestreserve an Geschaeftsbanken (die korrekte Bezeichnung, denn die Zentralbank kann ja auch Privatbanken gehoeren oder eine Geschaeftbank kann auch staatlich sein), sondern umgekehrt.

Neben der Mindestreserve gibt es noch eine weitere Beschraenkung, der Eigenkapitalsatz, der heute eine Spur restrektiver ist als die Mindestreserve.

Den Zinsgewinn kann die Geschaeftsbank nicht direkt bei der Zentralbank als Mindestreserve einzahlen, aber sie kann sich “refinanzieren” und dafuer “Wertpapiere” hinterlegen. Also z.B. Bonds von Staaten (Also die Kredite mit dem Giralgeld der GB an die Staaten)

Wenn der Kreditnehmer pleite geht, geraet auch die Bankbilanz in Schieflage, deswegen ja auch die ganzen “Bankenrettungspakete”. Es gilt zwar nicht fuer jede einzelne Bank, aber fuer den gesamten Bankensektor: Die gewinnen immer, im gegenwaertigen System.

Reply
Avatar
Zyx 10. April 2011 at 7:22

Die PDV spricht vom staatlichen Geldmonopol, da der Staat per Gesetz dieses nun mal innehat. Der Staat selbst schöpft zwar nicht das Geld, beauftragt aber eine Institution damit.

Ein staatliches Monopol ist es, da der Staat! als einziger! bestimmt, was er als Währung zulässt.

Die PDV fordert eine wettbewerbliche Geldordnung in der private Banken das Recht haben ihre Währung herauszugeben und jeder Bürger entscheiden kann, welche Währung er akzeptiert und welche nicht. Hierfür müssen eindeutige Rechtsnormen definiert werden, die die Bürger vor Betrug schützen. Zum Beispiel muss der Kunde wissen zu wieviel Prozent die Währung mit Sachwerten gedeckt ist. Diese Deckung zu kontrollieren und Betrug zu verfolgen ist Aufgabe des Staates.

Einige der hier dargestellten Sachverhalte sind falsch. Sowohl was die Faktenlage betrifft als auch welche Position die PDV Finanzpolitisch vertritt. Fast alle Währungspolitischen Fragen wurden bereits im Forum der PDV erklärt. Wenn mich nicht alles täuscht enthält unser Forum auch eine Suchfunktion.

Reply
Avatar
MegaLord 7. April 2011 at 0:50

Jetzt N24 gugn wenn ihr wissen wollt was am 11/9 wirklich geschehen ist xD

Det Banner mit dem Testbildschirm is schrecklich

Reply
Avatar
Shai Segal 7. April 2011 at 0:05

Wieder eine Werbesendung für die PDV

Langsam hat mans gehört… wo bleiben die interessanten Themen von früher (IK 2008, 2009)?

Eine ganze Sendung darüber, dass die FDP sozialistisch ist, sowas kann doch nicht ernst gemeint sein!

Reply
Avatar
Anonymer Feigling 14. April 2011 at 17:00

Hoffnung ist interessant.
Sie hat mich zu IKR geleitet, weil Prophezeiungen von Verhängnis und Verdammun kann ich auch in der Tagesschau schaun. Diese Beiträge kommen immer nach denen welche meinen daß alles in Ordnung ist, mit der Werbung dazwischen die meint, daß wir mehr kaufen müssen.

In der BRD sind eigentlich alle etablierten Parteien sozialistisch.

Mit Ausnahme von der PDV, die ist sozial, aber eben nicht sozialistisch.

Ich gehe hier nicht von den Behauptungen der Parteien aus, sondern von ihrem tatsächlichen
Abstimmungsverhalten.

Setze das wofür die FDP eigentlich steht ins Verhältnis mit dem was die FDP sagt und wiederrum mit dem was sie macht.

FDP = Sozialisten

Reply
Avatar
Blume 14. April 2011 at 17:09

@Feigling

Wie bringst du Privatisierung und Sozialismus unter einen Hut?

Reply
Avatar
Anonymer Feigling 14. April 2011 at 23:24

Was wir hier haben ist keine richtige privatisierung, eher eine bevorzugte privatisierung innerhalb einer clique. Fast schon eine Verschmelzung von Industrie und Staat. So eine Form von “Sozialismus” hatten wir schon mal… Wann war das doch gleich? So vor ungefähr 70 Jahren, nicht wahr?

Reply
Avatar
Trüffelchen 6. April 2011 at 22:02

um was gings?

Reply
Avatar
kontroverse 6. April 2011 at 20:19

Hallo,
wieso wirft John Coleman in seinem Buch “Komittee der 300” Hayek vor, er sei vom Club of Rome gesteuert?

Reply
Avatar
Alain 6. April 2011 at 20:44

Der CoR wurde 1968 gegründet, lange NACHDEM Hayek seine Arbeit/Weltsicht weitgehenst geformt hat. Also ohne jenes Buch gelesen zu haben, halte ich das eher für Müll 😉

Reply
Avatar
Alain 6. April 2011 at 20:46

Na gut, die Frage war ja warum er das Ihm vorwirft … Keine Ahnung, wäre interessant was er denn genau schreibt.

Reply
Avatar
Thomas 7. April 2011 at 17:08

Das Buch von Coleman gilt mittlerweile als veraltet und nicht mehr auf dem neuesten Stand. Er geht darin auch nicht wissenschaftlich sauber vor. Mal reinschauen kann man trotzdem gerne.

Reply
Avatar
kontroverse 8. April 2011 at 19:27

@ alain,
ja stimmt, mir ist aufgefallen, daß Coleman Aktivitäten des Club of Rome schon seit mindestens 1946 ausmachen zu können meint. Seltsam.

Reply
Avatar
Tomster 6. April 2011 at 20:04

Deine Sendung finde ich richtig gut, sehe ich mir auch häufig nachtraglich an, wenn ich Live nicht dabei sein kann, aber muss im Hintergrund immer dieses nervige blaue Hüpfen über den Erdball auf dem Riesenmonitor eigeblendet sein. Der lenkt total ab. Ist der zum Hypnotisieren? Ein Standbild ist da wesendlich angenehmer wenn kein Beitrag darauf gesendet wird. Solltest Du vielleicht einmal drüber nachdenken.

LG

Tomster

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 6. April 2011 at 19:18

Hej die Shirts sind sexy. 😀

Reply
Avatar
narf 6. April 2011 at 19:16

Zwischen den Zeilen:
“Wir machen das jetzt so, weil die Ökonomie sagt, daß es so sein muss”

Wer hat das nicht schon mal aus dem Mund von Politikern oder Wirtschaftsvertreteren gehört?

Ich mach jz was sinnvolleres…

Reply
Avatar
JD 6. April 2011 at 19:04

Meinungsterror und Medienmanipulation Mythen und Lügen im Dienste der neuen Weltordnung 2010

http://www.youtube.com/watch?v=AKF3ZjclbSw

Kopp contrvers

Oliver Janich von der Partei der Vernunft
Prof. Michael Vogt

Kopp Verlag

82 min

Reply
Avatar
Liebermankind 17. April 2011 at 1:22

Danke dir, sehr interessante Sendung. Freu mich dass PDV auf Kopp gestossen ist.

Reply
Avatar
JD 6. April 2011 at 18:50

genau, das Waffenthema noch mal in der Sendung – auch dazu gibts nen Buch und ne Buchvorstellung hier:

Buchvorstellung Amoklauf Winnenden
Hörstel mit Autor

http://www.youtube.com/watch?v=gZPZ1JHLeLY&feature=related 1/7

Reply
Avatar
JD 6. April 2011 at 18:47

Genau, der Vortrag von Schachtscheider ist hier zu sehen, falls jemand das Buch zu trocken ist.
Islam, Religion und politische Ideologie

Kopp kontrovers

http://www.youtube.com/watch?v=rjGwFGkMXdo Teil 1/6

Reply
Avatar
Zappered 6. April 2011 at 18:37

Jede Partei vertritt nur die Interessen des Kapitals.
Es gibt keine liberale Partei.

Reply
Avatar
beewhyz 6. April 2011 at 22:51

ich bin teil des Kapitals (Kapital=alle Menschen) und meine Interressen vertritt keiner 🙁

Reply
Avatar
Daniel 6. April 2011 at 18:33

hallo alex
kurz und knapp
Ich würde gerne wissen was du vom Deutschen Amt für Menschenrechte hälst und in wie weit sich Olliver Janich (PDV) mit dem Thema auseinander setzt
Ich hab gelesen man kann sich dort einen offiziel gültigen Ausweis bestellen und ist damit dann offiziel Bürger des öffentlichen Rechts
Danke

Reply
Avatar
Ulrich 6. April 2011 at 18:29

Nur noch 246 Zuschauer? Ich kann mich noch an 500-600 erinnern… Naja kein Wunder wenn Alex ständig Panikmache betreibt!

Reply
Avatar
Japo1 6. April 2011 at 18:09

gar kein bild;(

Reply
Avatar
BMika 6. April 2011 at 18:08

Bild ruckelt???
Bild steht komplett!
Sonst lief alles perfekt, aber heute?
Etwas warten und es geht wieder flüssig!

Reply
Avatar
AnaalNathrakh 6. April 2011 at 18:32

Ich weiß ja nicht ob es an mir oder an der sendung lag^^… man wird ja mal fragen dürfen…

Reply
Avatar
AnaalNathrakh 6. April 2011 at 18:06

STANDBILD….

Reply
Avatar
AnaalNathrakh 6. April 2011 at 18:08

Update: jetzt gehts wieder….!

Danke

Reply
Avatar
AnaalNathrakh 6. April 2011 at 18:04

HD?????

Bild ruckelt!!!!

Bald kann sich nur noch die Elite IKTV anschauen

Alex!

Reply
Avatar
Lydia 6. April 2011 at 10:39 Reply
Avatar
AugenAuf 6. April 2011 at 9:24

An alle Muslime die hier lesen. Diese Seite scheint Kommentare von Muslime gezielt zu löschen. Außerdem macht der Betreiber dieser Seite Werbung für Bücher in denen gegen Muslime gehetzt wird. Zieht die entsprechenden Konsequenzen.

Reply
Avatar
Sleeper 6. April 2011 at 10:22

zieh leine du linker Stinker!

Reply
Avatar
P. Monacco 6. April 2011 at 10:32

@ Sleeper

“zieh leine du linker Stinker!”

Ich glaube du hast das Prinzip des Dialogs über das Rechts-Links Stigmata hinaus nicht verstanden.

Reply
Avatar
Iridium 6. April 2011 at 15:32

An alle Hindus.Diese Seite scheint Kommentare von Hindus gezielt zu löschen. Außerdem macht der Betreiber dieser Seite Werbung für Bücher in denen gegen Hindus gehetzt wird.

Reply
Avatar
rex 6. April 2011 at 17:29

Bilde ich mir das nur ein oder habe ich wenn ich diesen Beitrag hier lese ein Deja Vu?

Also
1. Würden gezielt Beiträge gelöscht werden währe dieser doch schon weg oder???

2. Andere zu beschimpfen bring rein gar nichts.

PS.
Ich glaube hier werden Beiträge mit Rechtschreibfehlern gelöscht und es werden Filme und Schriften gegen Legastheniker verbreitet ? LOL

Reply
Avatar
BMika 6. April 2011 at 18:13

Amer Irrer,
hast weder die Infos oder links – rechts denken und noch weniger die Buchempfehlungen verstanden!
Leider wurde dein inkompetenter Beitrag ja nicht gelöscht!
Hohle Behauptungen ohne Hirn sollten wirklich verboten werden 😉

Reply
Avatar
MegaLord 7. April 2011 at 10:25

was sind “hindus”? ^^

Reply
Avatar
mentor 7. April 2011 at 18:37

@ megalord-ich glaub das sind kühe

Reply
Avatar
Bundeskrimianalamt (Abt. für Infokriegerismus) 8. April 2011 at 10:37

gäääähn…

Reply
Avatar
Anonymer Feigling 14. April 2011 at 14:29

An alle Rechtsextreme (Linksextreme) die hier lesen. Diese Seite scheint Kommentare von Rechtsextremen (Linksextremen) gezielt zu löschen. Außerdem macht der Betreiber dieser Seite Werbung für Bücher in denen gegen Rechtsextreme (Linksextreme) gehetzt wird. Zieht die entsprechenden Konsequenzen.

-see wat I did thar? 😀

Reply
Avatar
stammhoerer 5. April 2011 at 19:43

Ich fände Anrufer in der Sendung auch klasse. Früher gab es das ja mal, aber ständig mit zu großen technischen Problemen.

Ich schätze Alex würde das gerne machen, wenn es technisch umsetzbar ist.

Reply
Avatar
Revo 5. April 2011 at 19:07

Revo – Rapbellion Part 2 – PRELUDE

Release Mai 2011

http://www.youtube.com/watch?v=BA6jxTBNBrc&feature=channel_video_title

Greetz Revo

RAPBELLION

Reply
Avatar
Iridium 5. April 2011 at 21:04

macht kein Sinn

Reply
Avatar
0815 5. April 2011 at 21:14

http://www.youtube.com/watch?v=-4wQpadPz5s

Hier mal ein politisches Lied von Blokkmonsta – bei diesem Track muss ich sofort an Lybien denken.

Reply
Avatar
Iridium 5. April 2011 at 22:07

macht überhaupt kein Sinn

Reply
Avatar
DennisTheMenace 8. April 2011 at 19:27

Muss ich auch sagen .. is ein schlechter Track!

Reply
Avatar
stefan 5. April 2011 at 16:49

Hallo team
letze woche auch schon.
Ist absolut okay….ihr macht super arbeit!!!
Ich denke z.b. Auch lieber etwas länger nach bevor ich ans werk gehe. Dafür läufts dann meist flüssiger und besser.
Also bitte ohne stress u.nicht selbst unter druck setzen. Ihr seid voll korrekt.

Reply
Avatar
pibo 5. April 2011 at 16:44

Hallo Herr Benesch,

wäre es möglich, auch “normale” Anrufer in die Livesendung zu nehmen, die ein paar Fragen stellen und sich mit Ihnen unterhalten können.

Vielleicht in einem max. 10-minütigen Rahmen.
– Ähnlich wie bei DOMIAN – falls Sie das kennen?!

Das wäre echt super und würde ein wenig den Wissenstand der zuschauen widerspiegeln.

Was halten Sie davon?

Reply
Avatar
Bampt 6. April 2011 at 20:45

Diese Möglichkeit nutzte Herr Benesch bereits Testweise, leider haben sich die kostenlosen Dienstleister, die diese Dienste anbieten als nicht sehr zuverlässig, oder von guter Qualität gezeigt.
Hoffe auch dass Live Anrufe bald wieder möglich sein werden, mir hat das Lauschen eines direkten Gedankenaustauschs mit manchen Anrufern sehr gefallen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz