Sicherheit Technologie

Wikileaks-Mythos Nummer 1: Wikileaks hat das akkurateste Bild vom Irakkrieg vermittelt

Niemand sonst hätte bisher auch nur annähernd eine solch repräsentative Darstellung geliefert.

Wikileaks hat hingegen eine lediglich als “geheim” eingestufte Datenbank von Schlachtfeldberichten gestohlen, welche randvoll mit Desinformation sind, diese Datenbank dann von Namen und anderen Details bereinigt und sie schließlich der Establishment-Presse gegeben, die sich mit dem Pentagon und der Obama-Administration abgesprochen und dem Establishment mit der Berichterstattung einen riesigen Gefallen getan hat.

In den Dokumenten finden wir rein gar nichts über die bewusst inszenierte Täuschung der Weltöffentlichkeit, um einen Angriffskrieg gegen den Irak zu legitimieren, wir finden nichts über Spezialeinheiten und verdeckte Kriegsführung, nichts über Operationen unter falscher Flagge zur Anheizung von Konflikten zwischen muslimischen Konfessionen, nichts über psychologische Kriegsführung, nichts über das organisierte Folterprogramm, nichts über das tatsächliche Ausmaß der toten Zivilisten durch Bombenkampagnen und andere Kampfandlungen, nichts über den Einsatz von abgereichertem Uran und anderer illegaler Waffen, nichts über das Mafia-artige Vorgehen von Söldnerfirmen. Keine Geschichte eines Krieges ist auch nur annähernd representativ ohne solche zentralen Themen. In der von Wikileaks beschafften Datenbank findet sich nichts davon, weil solche Dinge einer wesentlich höheren Geheimhaltungsstufe unterliegen. Der junge Militäranalyst Bradley Manning soll unter laschen Sicherheitsvorkehrungen im Irak das Material auf eine CD gebrannt haben, die mit “Lady Gaga” beschriftet war. Die Massenmedien betonen einzig und allein deshalb gebetsmühlenartig, wie repräsentativ das Material doch sei, weil es völlig in die Strategie des Establishments passt.

Investigative Journalisten und Whistleblower mit teilweise mehreren Jahrzehnten an Erfahrung berichten seit langem über die Hintergründe von 9/11 und anderen Anschlägen, über die eigentliche Geschichte von Osama Bin Laden und al-Kaida, über die CIA-Ausbildung von Saddam Hussein und die Rüstung des Diktators gegen den Iran, über die schmutzige verdeckte Kriegsführung, über “Terrormanagement”, die bewusst inszenierte Täuschung für eine Legitimierung des illegalen Angriffskriegs gegen den Irak und so weiter und so fort.Der Ursprung des “Kriegs gegen den Terror” ist 9/11; dieses Thema ist für Assange jedoch ein rotes Tuch. In einem Interview mit Matthew Bell vom Belfast Telegraph äußerte er sich abfällig über Verschwörungstheorien wie etwa über 9/11; jene seien “durchgeknallt” und nichts weiter als eine “Ablenkung” von echten Verschwörungen. Die elitäre Bilderberg-Organisation, über die investigative Reporter wie Jim Tucker und Daniel Estulin seit langem bedeutende Insiderinformationen beschaffen, hält Assange für “geringfügig verschwörerisch”. Der weltberühmte Friedensaktivist und linksliberale Antikriegsikone Howard Zinn sagte 2008 vor Publikum, dass es ihm egal sei, ob 9/11 ein Inside Job gewesen war. Dies ähnelt der verächtlichen und teilnahmslosen Rhetorik anderer linksliberaler Meinungsmacher wie Noam Chomsky und Alexander Cockburn.

Durch die wirklich kompetenten Investigativberichterstatter erhalten wir seit geraumer Zeit ein realistisches Bild über den Irak-Krieg; dummerweise wird es nun weitaus schwieriger sein die Weltöffentlichkeit zu überzeugen, weil die irreführende und softe Wikileaks-Veröffentlichung eine so hohe Glaubwürdigkeit genießt. Es starben laut verlässlichen Untersuchungen deutlich mehr als eine Million Irakis seit 2003, aber dies wird überschattet von den verlogenen Zählungen des Militärs von insgesamt lediglich rund 100.000 Opfern. Dem internationalen Publikum wurde durch die New York Times, den Spiegel und andere einprogrammiert, mit Ungläubigkeit zu reagieren auf die tatsächliche Realität dieses Krieges. Man wird wohl eine Reaktion bekommen wie diese: “Aber die US-Armee wollte doch die Zahl von 100.000 Toten geheimhalten! Wir haben jetzt das Quellmaterial von der US-Armee selbst, also ist es Schwachsinn von der zehnfachen Anzahl Toten zu reden! Das ist nur Propaganda von irakischen Aufständischen die sich gegen den Demokratisierungspozess wehren oder Propaganda des Iran oder al-Kaida!” Die veröffentlichte Sammlung an Schlachtfeldberichten aus dem Irak ist nichts weiter als zusätzliches Quellmaterial. Es handelt sich nicht um ein realistisches Bild dieses Krieges. Es handelt sich nicht um eine Sensation.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Supermächte beschuldigen sich gegenseitig wegen Pandemie

AlexBenesch

COVID ist kein Test. Fürchtet die Republikanische Partei.

AlexBenesch

Die Trump-Administration ist personell immer mehr eine Bush-Administration

AlexBenesch

8 comments

Mythen und nummer | Kikebalogun 13. Juli 2011 at 16:44

[…] INFOKRIEG.TV – Wikileaks-Mythos Nummer 1: Wikileaks hat das …26. Okt. 2010 … Durch die wirklich kompetenten Investigativberichterstatter erhalten wir seit geraumer Zeit ein realistisches Bild über den Irak-Krieg; … Filed in Uncategorized « Andover riding academy […]

Reply
Avatar
Sitting-Bull 27. Oktober 2010 at 17:39

Klar und präzise analysiert. Ich stimme dem Artikel zu. Als die “Downing Street Memos” die Lügen zum Irakkrieg bewiesen, hat sich kein einziges Medium außer dem Original drum gerissen, überhaupt zu berichten. Man hat es ausgeschwiegen und später als “old news” bezeichnet. Hier neige ich dazu, deren Strategie ebenso anzuwenden. Kriegsverbrechen im Irak? Na sicher, old news. Der ganze Krieg war ein Kriegsverbrechen, basierend auf einem illegalen Angriffskrieg (Scott Ritter: Sehe keinen Unterschied zum Einmarsch Deutschlands in Polen), basierend auf Lügen, basierend auf Propaganda zum Teil genau der Medien (NYT-Judith Miller- aluminum pipes), die jetzt als Aushänge-Wikileaks-Vertreter dienen…

Reply
Avatar
lol 27. Oktober 2010 at 17:38

danke für diese klare, Definition zum ein ordnen von Insider Informationen und wechen wert sie hat!!!!!!
es wehr wirklich toll wen infokrig tv wieder diesen Nachrichten über blick hat weil ich keine Seite oder Blog kenne wo dies in dies weise möglich gemacht wurde was Seher mutig wahr.
“wir brauchen das ganze Bild”
was mir der Nachrichten über blick von infokrieg gebracht hat= ich nenne nur zwei Sachen Schweine grippe, euro griese(spienzel Griechenland 1jahr zu vor und Euro topf genau so),Wirtschaft Kriese + Rettungspakete, Sicherheit Gesetze, hinter Grunde. dies wurde dann noch von infokrieg Radio ergänzt und verfestigt aber nicht in negativen sinne das Wortes.
nun dies ist nur ein ganz kurzer Teil von ganzen um in rahmen zu bleiben.
aber nun mein problem ich habe keine zeit so viele Seiten zu lesen und neu ein steiger nehmen sich erst Garnichts die zeit viele Seiten zu sehen zu eine Team weil sie es einfach nicht glauben können.
“das leben ist eine Glaubens frage”
wegen infokrieg tv bin ich ein Infokrieger geworden und in besonderen durch die wieder Sprüche die mir gezeigt haben das ihr platz ist zum denken und Freiheit der Information herrscht.
ich finde es auch gut das ihr wider Kommentare zu Last dar mit sind die dummen Kritiker wider von der leine aber alles geht zwei seitig.
aber an allen dar trausen Information ist wichtiger als Kommentare.
weil die Masse ist nicht gleich Qualität(leider wissen das nicht viele wirklich).
ein tipp von mir richte ein spende Teflon ein wo man pro an ruf 5euro spendet.
nun ich würde dann immer wen mir eine Sendung oder die Seite gefällt an rufen können ob anonym oder halt nicht anonym wer frei.
dann würde der gute Wille der meist nur kurz uns steuert eine höre Möglichkeit haben auch was aus guten Willen in Bewegung zu Sezen.
ps. tiefster dank, an Bensch du hast zurzeit mein vertrauen.
ich wurde von „Parteien schlichter denken zum Parteien Richter”
so wie es auch sein soll!!!! Als freier Bürger!!!!!!
Und noch mal ps – ich bin nun seit 2,5 Jahren dar bei und es gibt immer noch was zu lernen auf infokrieg tv – also man wirft mir auch nie in vor was Mann Verschwörung Theoretikern vorwirft
Ich meine es ligt dran das Infokrieger keine Verschwörung Theoretiker sind aus meiner Meinung weil wir in gegen Satz zu anderen Verschwörung Theoretikern logisch und in besonderen auch wie bensch
Sachlich die Feller zeigen können und nicht mit reiner Polemik arbeiten wie System Elemente.
Ich höre immer nur ich sollte doch Politiker werden komisch das man dies so selten liest
Von Infokriegern ?

so 2 grobe feller weg nun neu

Reply
Avatar
lol 27. Oktober 2010 at 17:29

danke für diese klare, Definition zum ein ordnen von Insider Informationen und wechen wert sie hat!!!!!!
es wehr wirklich toll wen infokrig tv wieder diesen Nachrichten über blick hat weil ich keine Seite oder Blog kenne wo dies in dies weise möglich gemacht wurde was Seher mutig wahr.
“wir brauchen das ganze Bild”
was mir der Nachrichten über blick von infokrieg gebracht hat= ich nenne nur zwei Sachen Schweine grippe, euro griese(spienzel Griechenland 1jahr zu vor und Euro topf genau so),Wirtschaft Kriese + Rettungspakete, Sicherheit Gesetze, hinter Grunde. dies wurde dann noch von infokrieg Radio ergänzt und verfestigt aber nicht in negativen sinne das Wortes.
nun dies ist nur ein ganz kurzer Teil von ganzen um in rahmen zu bleiben.
aber nun mein problem ich habe keine zeit so viele Seiten zu lesen und neu ein steiger nehmen sich erst Garnichts die zeit viele Seiten zu sehen zu eine Team weil sie es einfach nicht glauben können.
“das leben ist eine Glaubens frage”
wegen infokrieg tv bin ich ein Infokrieger geworden und in besonderen durch die wieder Sprüche die mir gezeigt haben das ihr platz ist zum denken und Freiheit der Information herrscht.
ich finde es auch gut das ihr wider Kommentare zu Last dar mit sind die dummen Kritiker wider von der leine aber alles geht zwei seitig.
aber an allen dar trausen Information ist wichtiger als Kommentare.
weil die Masse ist nicht gleich Qualität(leider wissen das nicht viele wirklich).
ein tipp von mir richte ein spende Teflon ein wo man pro an ruf 5euro spendet.
nun ich würde dann immer wen mir eine Sendung oder die Seite gefällt an rufen können ob anonym oder halt nicht anonym wer frei.
dann würde der gute Wille der meist nur kurz uns steuert eine höre Möglichkeit haben auch was aus guten willen in Bewegung zu Sezen.
ps. tiefster dank, an Bensch du hast zurzeit mein vertrauen.
ich wurde von „Parteien schlichter denken zum Parteien Richter”
so wie es auch sein soll!!!! Als freier Bürger!!!!!!
Und noch mal ps – ich bin nun seit 2,5 Jahren dar bei und es gibt immer noch was zu lernen auf infokrieg tv – also man wirft mir auch nie in vor Mann Verschwörung Theoretikern vorwirft
Ich meine es ligt dran das Infokrieger keine Verschwörung Theoretiker sind aus meiner Meinung weil wir in gegen Satz zu anderen Verschwörung Theoretikern logisch und in besonderen auch wie bensch
Sachlich die Feller zeigen können und nicht mit reiner Polemik arbeiten wie System Prozesses .
Ich höre immer nur ich sollte doch Politiker werden komisch das man dies so selten liest
Von Infokriegern ?
ich bin 17 jahre alt und komme aus berlin
weiter so infokrieg tv !

Reply
Braucht die Welt WikiLeaks? 27. Oktober 2010 at 16:23

[…] […]

Reply
Avatar
netterEddy aka durstensenz 27. Oktober 2010 at 9:51

verdammt nochmal, die haben es einfach drauf mit dem “infokrieg”. also nciht nur “wir” haben verstanden. DIE auch, man kann sagen das die die alternative scene derbe gef… haben. mit dem scheiß

Reply
Avatar
comment 26. Oktober 2010 at 22:19

Würde mich nicht wundern, wenn demnächst Wikileaks dafür zuständig ist, um über ein großes Ereignis(was noch nicht geschehen ist) zu berichten um so die Glaubwürdigkeit dessen nochmals zu untermalen. Auch darauf würden die Menschen reihenweise reinfallen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 1. November 2020 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.