Uncategorized

Führende Bands Muse und Megadeth gegen die Neue Weltordnung

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Monday, August 23, 2010

Die extrem erfolgreiche Band Muse aus dem Genre Alternative Rock empfiehlt auf ihrer offiziellen Seite ihren Millionen Hörern, Alex Jones’ Webseiten PrisonPlanet.com und Infowars.com zu besuchen. Auf ihrer Webseite findet man neben Links zu ihren eigenen Facebook- und MySpace-Seiten eine gesonderte Sektion mit Links zu Alex Jones’ Plattformen.

Vor ihrem neuesten Hitalbum “The Resistance” hatten Muse bereits 10 Millionen Alben weltweit verkauft und zahlreiche Preise gewonnen, darunter fünf MTV Europe Music Awards, fünf Q Awards, acht NME Awards, zwei BRIT awards und vier Kerrang! Awards. Das neue Album The Resistance demonstriert so vehement wie nie zuvor den Widerstand der Band gegen die Agenda der Neuen Weltordnung und führte in 19 Ländern die Charts an.

Die Tatsache, dass eine der populärsten Bands der Welt ihre Bekanntheit nutzt um ihre Hörerschaft über die Pläne für eine autokratische Weltregierung aufzuklären, zeigt wie sehr der Widerstand in der Bevölkerung anwächst. Muse sind keine Trittbrettfahrer die auf der Welle eines Trends reiten; vor vier Jahren berichteten wir wie der Sänger Matt Bellamy ein Terrorstorm-Hemd beim Reading Festival trug, welches an ein Millionenpublikum im TV übertragen wurde. Nach seinem Auftritt erklärte Bellamy die Bedeutung seines Hemdes gegenüber NME, Großbritanniens meistverkauftestem Musikmagazin:

“Geh auf GoogleVideo, geb Terror Storm ein und du findest eine nette Überraschung. Es wird ein Licht werfen auf geopolitische Angelegenheiten, um es so auszudrücken. Ich weise dich lieber in diese Richtung anstatt selber darüber zu predigen.”

BBC News griff ebenfalls die Story auf.

Sehen sie hier Alex Jones’ Terrorstorm in der deutschen Fassung von infokrieg.tv:

(Artikel fährt unten fort)

Alex Jones’ Der Untergang der Republik sowie weitere Dokumentarfilme von Alex Jones für nur 12,95€  im Infokrieg-Shop

Musik und Popkultur sind eine mächtige Waffe der Elite um die Bevölkerung abzulenken, ihren moralischen Kompass zu zerstören und um bestimmte Inhalte zu vermitteln. Deshalb ist es sehr ermutigend, wenn eine wirklich talentierte Band über wichtige Dinge singt und damit Erfolg hat. Millionen junge Leute werden erreicht, die nicht durch die Popkultur in depressive, materialistische Zombies verwandelt wurden. Die Agenda der Neuen Weltordnung dreht sich nicht nur um politische Macht und Geld, sondern auch darum unsere Kinder zu manipulieren und selbstzerstörerische Inhalte zu vermitteln.

Unten sehen sie das Video “Uprising” von Muse, welches bereits über 16,5 Millionen Mal auf Youtube angesehen wurde.

Die Rock-Ikone Dave Mustaine von der Metal-Band Megadeth sprach Ende vergangenen Jahres mit Alex Jones über sein Erwachen im Bezug auf die Neue Weltordnung, seine Konvertierung zum Christentum nachdem er zuvor wie viele Musiker mit dem Okkultismus sympathisiert hatte, und wie er mit seinem neuesten Album Endgame seine Fans über die Verschwörung für eine Weltregierung aufklären möchte.

Der Sinn hinter seiner Musik ist die Absicht, Leute dazu zu motivieren bessere Menschen zu werden, über die Welt um sie herum nachzudenken und herauszufinden was ihr Sinn im Leben wirklich ist.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Offizielle Bilderberg-Teilnehmerliste sortiert nach Branchen und Gruppen

AlexBenesch

Infokrieg-Radio (29. Mai 2010)

AlexBenesch

IKTV-VIDEO: Terrorismus und Neue Weltordnung für Kleingeld

AlexBenesch

15 comments

Avatar
LightRising 4. September 2010 at 15:27

Heute auf Schall & Rauch entdeckt:

http://www.youtube.com/watch?v=OntBg2qwk_M&feature=player_embedded#!

Fenster auf, und schön aufdrehen! 😀

Reply
Avatar
ASH_2501 27. August 2010 at 21:43

@LightRising:

Freut mich, Dir ein paar Tipps gegeben zu haben…

und meinerseits vielen Dank für den Link zu Alex Jones in Dubstep-Rage

BOAH, geht Alex ab, ich mag den Typen einfach, die texanische “Kackfresse” zeigt es den Etablierten mit derselben Art und Weise… nur von der realen Seite… hehehe, sehr geil, sehr inspirierend…

das Video an sich ist auch super gemacht, das geht rein… so isses richtig…

Danke ! 🙂

Und noch’n Nachtrag zu den Musikrichtungen:

Im Grunde genommen ist die Musik-Kultur eigentlich noch wirklich demokratisch, weil sich jede(r) Musiker(in) ausleben kann, wie er mag, und es gibt immer Leute, den’s gefällt und andere denen’s nicht gefällt… somit kann jeder Musikliebhaber al Gusto wählen, was ihm gefällt…
Ebenso der Hörer…

Letztendlich sind sogar von mir PERSÖNLICH überhaupt nicht präferierte Leute wie z.B. Bushido oder Sido Inspiratoren, intelligenten Leuten in den Vorstadt-Ghettos einen Anreiz zu geben, was “zu machen”, anstatt sich nur vollzudröhnen…

Mit Rrrrrespekt… Ash 😉

Reply
Avatar
ASH_2501 26. August 2010 at 23:56

Yo, als Musik-Liebhaber möchte ich hier auch meinerseits ein paar interessante Musik-Links posten.

@MadChengi:

Yo, Ministry ist geil und Al Yourgensen is einfach ne coole Sau… 😉 Ministry bringen die NWO-Zusammenhänge seit den 80’ern auch immer wieder auf den Punkt.

Ne andere Band, die sich seeeehhr kontrovers mit geopolitischen Themen auseindandersetzt: LAIBACH, hier ein schöner Link passend zum derzeitigen Artikel.

Laibach gehören zum Kollektiv “Neue Slowenische Kunst” und bringen seit über 25 Jahren intellektuell sehr anspruchsvolle Beiträge zu unterschiedlichen Themen betreffend den militärisch/industriellen Komplex, NWO, und seit Neuerem
insb. EU. Die Videos unten sind schon bissel älter, aber treffen mitten rein. Das zeite Video “In the Army now” ist ne Coverversion von Status Quo…

http://www.youtube.com/watch?v=qm3LaqO-lAA

http://www.youtube.com/watch?v=lZpGP6UN85Q

Eine Andere Hochintellektuelle Industrial-Band, die sich mit Totalitarismus und nagativen Auswirkungen der kybernetischen Welt auseinandersetzten, sind Clock DVA (ham sich aufgelöst 🙁 ), eine weitere “Infokrieger-Band” der ersten Stunde aus den 80ern, das folgende Video ist visuell neu editiert worden und meiner Meinung nach zeigt es ziemlich krass, wer/wie/wo… usw. es finden sich in der Playlist bei Youtube, wenn mann die Videos anklickt auch andere Beiträge der Bands, auch das Original-Video von Clock DVA, das ursprünglich einen gigantischen Stromausfall in NYC Anfang der 90er zum Thema hat… alles sehr künstlerisch/intellektuell/politisch/kritisch sehr anspruchsvoll.

Ich finde es wichtig, Euch diese Links aus dem Industrial-Underground zu empfehlen, denn diese Jungs kämpfen seit Jahrzehnten auf musikalisch/intellektueller Ebene gegen NWO, den militärisch/industriellen Komplex und setzen sich sozial/kulturell für die Menschen ein…

http://www.youtube.com/watch?v=w4hEY2RpvGg

Viel Spaß beim Glotzing…

Reply
Avatar
LightRising 27. August 2010 at 8:36

Clock DVA *Schwärm* 🙂 Danke für die Links.

Ganz egal ob sich dies nun zum Beispiel im Hip Hop, Rap, Techno, House, Dubstep, EBM, Electro-Bewusstsein abspielt. Es wird sie immer geben, die Musik, die den aktuellen Zeitgeist unverzerrt widerspiegelt.

Reply
Avatar
o. 25. August 2010 at 19:06

*Alex Jones in Dubstep-Rage *

Super ! Da kommt das parodistische Moment sehr schön zum Tragen !!!

Reply
Avatar
LightRising 25. August 2010 at 16:51

Ooopps, beinahe vergessen ….

Alex Jones in Dubstep-Rage

http://www.youtube.com/watch?v=F9tH6eZyRyA&feature=related

Die Animations-Szenen sind aus dem bizarren und subtilen Film “Waking Life” (2001), den ich nur empfehlen kann.

Reply
Avatar
LightRising 25. August 2010 at 15:20

Wenn wir uns schon im Sonic-Warfare Zeitalter befinden, sollten die Dubstep-Bässe nicht fehlen …

http://www.youtube.com/watch?v=whemHvCmOKk&feature=search

http://www.youtube.com/watch?v=MM8v4OjsGYo&feature=search

http://www.youtube.com/watch?v=3d_Utd9thQ8&feature=search

Subwoofer schön aufdrehen bitte. 😉

Reply
Avatar
MadChengi 25. August 2010 at 10:04

Ministry – DIE NWO-Band, sozusagen der Soundtrack zur Illuminati-Soapdoku!

http://www.youtube.com/watch?v=CBGMW86u1Qk

Check it out, es lohnt sich:o)))

Reply
Avatar
MadChengi 25. August 2010 at 10:02

Das ist ein netter NWO-Song
http://www.youtube.com/watch?v=CBGMW86u1Qk

Zurücklehnen, Volume max., geniessen!

Reply
Avatar
Julian 25. August 2010 at 8:43

@Ruben:
Wurde er doch, sonst könnten wir ihn nicht lesen 😉
Oder von was redest du?

Reply
Avatar
Ruben 27. August 2010 at 8:45

Doch nicht diesen Kommentar. Ich habe lediglich kritisiert, dass die Einschätzung von Herrn Benesch bezüglich des Einflusses der Band auf deren Zuhörer falsch ist und dass die meisten Zuhörer den eigentlichen Sinn nicht verstehen würden.

Technisches Problem hin oder her. Ich gebe hier meinen ersten Kommentar ab und dann sowas.

Reply
Avatar
Ruben 25. August 2010 at 7:41

Danke, dass mein Kommentar nicht veröffentlicht wurde. Ich weis also jetzt, was ich von ihnen und dieser Seite zu halten habe.

Reply
Avatar
Bundeskriminalamt (Abt. für Infokriegerismus) 25. August 2010 at 14:08

könnte auch ein tech. fehler gewesen sein, versuchen sie es doch nochmal!

wenn es beim zweiten mal nicht funktioniert prüfen sie doch mal ihren standpunkt, vielleicht verstösst er gegen das virtuelle hausrecht.

(wenn dies der fall ist…. gibt es keinen grund die seite und herrn B. sofort abzulehnen.
dies sollte erst nach gründlicher prüfung der seite sowie der inhalte geschehen (oder eben nicht wenn man vernünftig denkt(:)

Reply
Avatar
KPAX 24. August 2010 at 18:43

@ Hans
Hallo es steht unter Links “others”

http://muse.mu/other-links/

Reply
Avatar
Hans 24. August 2010 at 16:30

Hm, da kann ich jetzt aber auf der Homepage von muse nix ins auge stechendes drüber finden. Also auch nach längerem suchen nicht, wo soll das dort stehen?!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz